Contact Report 312

IMPORTANT NOTE
This is an unofficial but authorised translation of a FIGU publication.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.



Introduction

  • Contact Reports Volume / Issue: 8 (Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte Block 8)
  • Pages: 339–342 [Contact No. 261 to 340 from 24.02.1998 to 19.03.2003] Stats | Source
  • Date and time of contact: Tuesday, 2nd October 2001, 07:54
  • Translator(s): DeepL Translator
    autotranslation
    , Joseph Darmanin
  • Date of original translation: Saturday, 21st December 2019
  • Corrections and improvements made: N/A
  • Contact person(s): Ptaah
  • Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte


Synopsis

This is the entire contact report. It is an authorised but unofficial DeepL preliminary English translation and most probably contains errors. Please note that all errors and mistakes etc. will continuously be corrected, depending on the available time of the involved persons (as contracted with Billy/FIGU). Therefore, do not copy-paste and publish this version elsewhere, because any improvement and correction will occur HERE in this version!

Contact Report 312 Translation

Hide EnglishHide German

FIGU.png
English Translation
Original German

Three Hundred Twelfth Contact

Dreihundertzwölfter Kontakt
Tuesday, 2nd October 2001, 07:54
Dienstag, 2. Oktober 2001, 07.54 Uhr

Ptaah:

Ptaah:
1. Greetings, my friend. 1. Sei gegrüsst, mein Freund.
2. You have hardly slept four hours, but it is important that I visit you, because there are several things I need to discuss with you. 2. Du hast zwar noch kaum vier Stunden geschlafen, doch ist es von wichtiger Bedeutung, dass ich dich aufsuche, denn es fallen mehrere Dinge an, die ich mit dir besprechen muss.
3. On the one hand it concerns your own person, who is once again in danger because outsiders to the truth will try to act against you in a violent way, which is why you have to be careful once again. 3. Einerseits handelt es sich um deine eigene Person, die wieder einmal gefährdet ist, weil Wahrheitsfremde in gewalttätiger Form gegen dich vorzugehen versuchen werden, weshalb du dich wieder einmal vorsehen musst.
4. On the other hand, on behalf of our spiritual leadership, I have to ask you for further explanations regarding your last work, which you worked out for us and which are very important for our understanding. 4. Andererseits habe ich im Auftrage unserer Geistführerschaft dich um nähere Erklärungen zu fragen, die sich auf deine letzte Arbeit beziehen, die du für uns ausgearbeitet hast und die für unser Verstehen sehr wichtig sind.

Billy:

Billy:
Of course. But be welcome, dear friend, and don't worry about the fact that I have hardly slept. You know, the fulfilment of my duty comes before me. So I will be happy to answer your questions when you make your request. Natürlich. Sei aber willkommen, lieber Freund, und sei nicht besorgt darum, dass ich kaum geschlafen habe. Du weisst doch, die Erfüllung meiner Pflicht geht mir vor. Also will ich dir gerne Rede und Antwort stehen, wenn du euer Anliegen vorbringst.

Ptaah:

Ptaah:
5. I am honoured. 5. Es ist mir eine Ehre.
6. Our questions are regarding the … 6. Unsere Fragen beziehen sich auf die …

Billy:

Billy:
This is going to take some time to explain. Das nimmt einige Zeit in Anspruch, um alles zu erklären.

Ptaah:

Ptaah:
7. There is plenty of time for me. 7. Es steht mir genügend Zeit zur Verfügung.
8. If it is possible for you, then it would be an advantage if you could explain everything to me and at the same time put it down in writing. 8. Wenn es dir möglich ist, dann wäre es von Vorteil, wenn du mir alles erklären und zugleich auch schriftlich festhalten könntest.

Billy:

Billy:
Of course, that can be done. No problem. … So, the paper is in the machine, so you can ask your questions. Natürlich, das ist zu machen. Kein Problem. … So, das Papier ist in der Maschine, so kannst du also deine Fragen vorbringen.

Ptaah:

Ptaah:
9. It's about … 9. Es handelt sich darum: …

Billy:

Billy:
So that's all there was to answer? So, dann war das alles, was zu beantworten war?

Ptaah:

Ptaah:
10. Certainly. 10. Gewiss.

Billy:

Billy:
Well, it didn't take as long as I thought at first. It's only been two and a half hours. But if you still have some time, I'd like to ask two or three more questions. Nun, so lange hat es ja auch nicht gedauert, wie ich erst dachte. Es sind ja gerademal knapp zweieinhalb Stunden vergangen. Wenn du nun aber noch etwas Zeit hast, dann möchte auch ich noch zwei oder drei Fragen stellen.

Ptaah:

Ptaah:
11. I have enough time at my disposal today, 11. Zeit steht mir heute genügend zur Verfügung,

Billy:

Billy:
Well, good. – F.B. has contacted us on the Internet complaining that we're revealing his name in connection with his hanky-panky about alleged contacts of his with your daughter Semjase. He wants us to have his name removed from the Internet. I do not agree with this, however, because his untrue allegations should be made public, I think. I think, however, that perhaps some words in the text should be changed so that less aggressiveness is expressed, because you know that in Switzerland and elsewhere in the world we are no longer allowed to call a spade a spade, otherwise legal action will be taken against me and ourselves, such as the removal of his name from the Internet. For example, in the case of Claude Vorilhon alias Raël, with whom I have been litigating for years because I called a spade a spade and it looks as if the Swiss courts still agree with the guy and are kicking my ass for that. For this reason it would probably be appropriate that I change some expressions in the contact reports and in my articles so that no further charges can arise. It would be possible to mark the corresponding word changes so that it cannot be said that I falsify your statements and my statements. Gut denn. – F. B. hat sich per Internet gemeldet und beschwert sich darüber, dass wir seinen Namen im Zusammenhang mit seinen Mauscheleien in bezug auf angebliche Kontakte von ihm mit deiner Tochter Semjase offen kundtun. Er will, dass wir seinen Namen aus dem Internet verschwinden lassen. Damit bin ich aber nicht einverstanden, denn seine unwahren Behauptungen gehören offenkundig gemacht, so finde ich. Ich denke aber, dass vielleicht einige Worte im Text geändert werden sollten, damit weniger Angriffigkeit zum Ausdruck kommt, denn du weisst ja, dass wir in der Schweiz und auch anderswo auf der Welt nicht mehr die Tatsachen beim wirklichen Namen nennen dürfen, ansonsten gerichtlich gegen mich und uns vorgegangen wird, wie z.B. im Fall des Claude Vorilhon alias Raël, mit dem ich seit Jahren prozessiere, weil ich die Fakten um ihn beim Namen nannte und wobei es so aussieht, als ob die schweizerische Gerichtsbarkeit dem Kerl noch recht gibt und mich deswegen in die Pfanne haut. Aus diesem Grunde wäre es wohl angebracht, dass ich einige Ausdrücke in den Kontaktberichten und in meinen Artikeln verändere, damit nicht weitere Anklagen entstehen können. Es wäre ja möglich, die entsprechenden Wortveränderungen zu kennzeichnen, damit nicht gesagt werden kann, ich verfälsche eure Aussagen und meine Darlegungen.

Ptaah:

Ptaah:
12. Surely you can do that, for it is in your right, in view of how the facts of the case arise, not to speak the truth with the appropriate words, expressions and terms. 12. Gewiss kannst du das tun, denn das steht in deinem Recht in Hinsicht dessen, wie sich der Sachverhalt ergibt in bezug auf das Nichtaussprechendürfen der Wahrheit mit den geeigneten Worten, Ausdrücken und Begriffen.
13. But in this connection I must say that it is extremely regrettable if in your home country and also in other countries there are laws that prevent and punish anyone who writes or speaks the truth about people who have fallen prey to untruth and profit from it, as well as deceiving fellow human beings, with the appropriate and correct terms and expressions. 13. Dazu muss ich aber bemerken, dass es äusserst bedauerlich ist, wenn in deinem Heimatland und auch in anderen Ländern Gesetze existieren, die verhindern und zur Strafe stellen, wenn jemand mit den geeigneten und zutreffenden Begriffen und Bezeichnungen die Wahrheit über Menschen schreibt oder ausspricht, die der Unwahrheit verfallen sind und daraus Profit schlagen sowie die Mitmenschen betrügen.

Billy:

Billy:
I don't want to make this clear to me either, but it is the law in Switzerland that the effective truth must not be told with the words and terms etc. that are relevant to it. Das will mir auch nicht einleuchten, doch ist es nun einmal Gesetz in der Schweiz, dass die effective Wahrheit nicht gesagt werden darf mit den dafür sachdienlichen Worten und Begriffen usw.

Ptaah:

Ptaah:
14. The practitioners of justice would therefore have to be held accountable themselves, because by applying such expedient laws the truth is trampled underfoot, denigrated and degraded to ridiculousness in the worst form. 14. Die Gerichtausübenden müssten deswegen selbst zur Rechenschaft gezogen werden, denn durch die Anwendung solcher zweckundienlicher Gesetze wird die Wahrheit in schlimmster Form mit Füssen getreten, verunglimpft und zur Lächerlichkeit degradiert.

Billy:

Billy:
A true word. But how should I mark the corresponding word passages? Is it enough if I insert a WV in brackets, for example, which could stand for 'word change'? Ein wahres Wort. Wie soll ich die entsprechenden Wortstellen nun aber kennzeichnen? Genügt es wohl, wenn ich in Klammern z.B. ein WV einfüge, das für ‹Wort-Veränderung› stehen könnte?

Ptaah:

Ptaah:
15. That would certainly be correct, so you can probably do it in this context. 15. Das wäre bestimmt korrekt, folglich du es in diesem Rahmen wohl tun kannst.

Billy:

Billy:
Good, then I will hold it like this. Further, I think that we are probably beyond the time when it was necessary to draw attention to the injustices, lies, shenanigans and deceptions of certain people through leaflets regarding alleged contacts with you Pleiadian/Plejaren and their theft of my film, photographs and written material. I think that today we should refrain from these leaflets and take them out of circulation. What is your opinion? Gut, dann werde ich es so halten. Weiter denke ich, dass wir wohl über die Zeit hinaus sind, in der es notwendig war, durch Flugblätter auf die Ungerechtigkeiten, Lügen sowie Schwindeleien und Betrügereien gewisser Leute aufmerksam zu machen hinsichtlich angeblicher Kontakte mit euch Plejadiern/Plejaren und hinsichtlich deren Diebstahl an meinem Film- und Photo- sowie Schriftenmaterial. Meines Erachtens sollten wir heute von diesen Flugblättern Abstand und sie aus dem Verkehr nehmen. Was meinst du dazu?

Ptaah:

Ptaah:
16. Your opinion is also mine. 16. Deine Ansicht ist auch die meine.
17. Things have changed fundamentally, because many liars, swindlers and cheats, as well as charlatans and material thieves have withdrawn or have somehow fallen behind in terms of alleged contacts and messages with us, so it would be appropriate to stop distributing the leaflets you mentioned. 17. Die Dinge haben sich grundlegend gewandelt, denn viele Lügner, Schwindler und Betrüger sowie Scharlatane und Materialdiebe haben sich zurückgezogen oder sind irgendwie ins Hintertreffen geraten in bezug auf angebliche Kontakte und Botschaften mit uns, folgedessen es wohl angebracht ist, die von dir genannten Flugblätter nicht mehr in Umlauf zu bringen.

Billy:

Billy:
I'll be more comfortable if they're no longer needed. Then we will also take them off the Internet. Es ist mir auch wohler dabei, wenn sie nicht mehr benötigt werden. Dann nehmen wir sie also auch aus dem Internet.

Ptaah:

Ptaah:
18. That's part of it. 18. Das gehört dazu.

Billy:

Billy:
Then I have the question, have you received any answers from your linguists? I mean in relation to the concepts of peace and peace. It has been many months since I asked you about it. Dann habe ich noch die Frage, ob du inzwischen Antwort von euren Sprachwissenschaftlern erhalten hast? Ich meine in bezug auf die Begriffe Friede und Frieden. Es ist ja nun schon viele Monate her, seit ich dich danach gefragt habe.

Ptaah:

Ptaah:
19. I'm sorry. 19. Entschuldige.
20. I'm embarrassed because I actually haven't thought about it. 20. Es ist mir peinlich, denn tatsächlich habe ich nicht mehr daran gedacht.
21. Of course I got the answer to your question months ago. 21. Natürlich habe ich die Antwort auf deine Frage erhalten, und zwar schon vor Monaten.
22. The term 'peace', so I was told, was the original value for a state without struggle and aggression, calm, pacified and balanced, through which the rights of the individual as well as of the community and life were preserved and protected. 22. Der Begriff ‹Frieden›, so wurde mir erklärt, war der ursprüngliche Wert für einen kampf- und aggressionslosen, ruhigen, befriedeten und ausgeglichenen Zustand, durch den die Rechte des einzelnen Menschen sowie der Gemeinschaft und des Lebens erhalten und geschützt wurden.
23. The origin of this term is to be found in the old Lyran form 'Friden', which was brought to earth ages ago and was woven into the old languages, from which the variations 'Vriden' and 'Vride' as well as other forms developed, which however no longer represented the original meaning and word value 'Friden'. 23. Der Ursprung dieses Begriffes ist in der altlyranischen Form ‹Friden› zu finden, der vor Urzeiten auf die Erde gebracht und in die alten Sprachen eingeflochten wurde, aus denen sich dann die Abwandlungen ‹Vriden› und ‹Vride› sowie weitere Formen entwickelt haben, die jedoch nicht mehr den ursprünglichen Sinn und Wortwert ‹Friden› darlegten.
24. Further modifications of the term then led to a complete falsification of the word value in the German language, especially due to the stupid and illogical language changes. 24. Weitere Abwandlungen des Begriffes führten dann in der deutschen Sprache dazu, dass eine völlige Verfälschung des Wortwertes entstand, insbesondere eben durch die dummen und unlogischen Sprach-wandlungen.
25. In this way the term 'Frieden' was transformed into 'peace' in ignorance of its value by omitting the last letter, the letter N. 25. In dieser Weise wurde der Begriff ‹Frieden› in Unkenntnis dessen Wertes in ‹Friede› umgewandelt, indem der letzte Buchstabe, das Schriftzeichen N, weggelassen wurde.
26. In this form, however, the word no longer contains the original value, for 'peace' is a term for 'friend' and, in an extended form, for 'friendship', which has nothing to do with the term 'peace'. 26. In dieser Form jedoch beinhaltet das Wort nicht mehr den ursprünglichen Wert, denn ‹Friede› steht als Begriff für ‹Freund› sowie in erweiterter Form als ‹Freundschaft›, was jedoch nichts mehr mit dem Be-griff ‹Frieden› zu tun hat.
27. Unfortunately, the earthly linguists and linguistic twisters often do not know the original values of the words, and consequently they change the words thoughtlessly and unscrupulously and create falsifications. 27. Leider kennen die irdischen Sprachforscher und Sprachverdreher vielfach nicht die ursprünglichen Wortwerte, folglich sie die Wortbegriffe unüberlegt und gewissenlos verändern und Verfälschungen erschaffen.

Billy:

Billy:
As is the case in many other things. I am also thinking of the so-called historical and chronic traditions. Was auch in vielen anderen Dingen der Fall ist. Dabei denke ich auch an die sogenannten geschichtlichen und chronistischen Überlieferungen.

Ptaah:

Ptaah:
28. Which unfortunately very often leave much to be desired in their truthfulness. 28. Die leider sehr oft in ihrem Wahrheitsgehalt zu wünschen übrig lassen.

Billy:

Billy:
Exactly. Eben.

Ptaah:

Ptaah:
29. May I ask you something very personal? 29. Darf ich dich etwas ganz Persönliches fragen?

Billy:

Billy:
Naturally. Natürlich.

Ptaah:

Ptaah:
30. You used to sing a lot back in the day. 30. Zu früheren Zeiten hast du sehr viel gesungen.
31. You have a very good voice for that. 31. Du hast dafür eine sehr gute Stimme.
32. But it's been a long time since I've heard you sing like that. 32. Es ist jedoch schon sehr lange her, seit ich dich das letzte Mal in dieser Weise gehört habe.
33. Don't you care about the singing anymore? 33. Bemühst du dich nicht mehr um den Gesang?
34. For my part, I still have recordings of this form, with instrumental accompaniment, which you have added to your respective songs on records. 34. Meinerseits habe ich noch Aufzeichnungen diesbezüglicher Form, und zwar mit instrumentaler Begleitung, die du durch Schallplatten deinen jeweiligen Gesängen beigefügt hast.

Billy:

Billy:
Well, times change, so do habits and pleasures and so forth. Singing has simply passed me by with all the vicious attacks and precipitations that have been coming at me from my better half for decades. There are probably still some group members who have heard me singing, also from the tape recorder, but that time is really over. I am completely out of practice. The tapes have also disappeared or been destroyed, so nothing remains from that time. It is probably just as well, because life does not stand still and changes, just like man. Tja, die Zeiten ändern sich, und damit auch Gewohnheiten und Freuden usw. Das Singen ist mir einfach vergangen bei all den bösartigen Angriffen und Niederschlägen, die von meiner besseren Hälfte über Jahrzehnte hinaus auf mich eingedrungen sind. Es gibt wohl noch einige Gruppemitglieder, die mich noch singen gehört haben, auch vom Tonband, doch diese Zeit ist wirklich vorbei. Ich bin ganz aus der Übung gekommen. Die Tonbänder sind auch verschwunden oder vernichtet, folglich nichts mehr aus jener Zeit erhalten ist. Es ist wohl auch gut so, denn das Leben steht nicht still und verändert sich, wie eben auch der Mensch.

Ptaah:

Ptaah:
35. Certainly, that is correct. 35. Gewiss, das ist richtig.
36. I could give you … 36. Ich könnte dir …

Billy:

Billy:
No, please don't. Those days are over and they won't come back, even if you play me the pieces. Nein, bitte nicht. Jene Zeiten sind vorbei, und sie kommen nicht wieder, und zwar auch dann nicht, wenn du mir die Stücke überspielen würdest.

Ptaah:

Ptaah:
37. That's right. 37. Das ist richtig.
38. But now, dear friend Eduard, should I retire. 38. Nun aber, lieber Freund Eduard, sollte ich mich zurückziehen.
39. However, I would still like to tell you that you and Bernadette should spend your time on Thursday making the changes in the scriptures you mentioned, so that they are harmless. 39. Sagen möchte ich dir jedoch noch, dass du und Bernadette am Donnerstag eure Zeit dafür aufwenden solltet, die von dir angesprochenen Änderungen in den Schriften vorzunehmen, damit diese unbedenklich sind.
40. Since Bernadette can only spare one hour anyway, this should be used for the above mentioned. 40. Da Bernadette sowieso nur eine Stunde zu erübrigen vermag, so sollte diese für das Genannte Verwendung finden.
41. But now, dear friend Edward, farewell – and goodbye. 41. Nun aber, lieber Freund Eduard, leb wohl – und auf Wiedersehn.

Billy:

Billy:
Goodbye, my friend. Goodbye and Salome. Tschüss, mein Freund. Tschüss und Salome.

Next Contact Report

Contact Report 313

Further Reading

Links and navigationFuture FIGU.pngf Mankind

Contact Report Index Meier Encyclopaedia
n A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z