Contact Report 340

IMPORTANT NOTE
This is an unofficial but authorised translation of a FIGU publication.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.



Introduction

  • Contact Reports Volume / Issue: 8 (Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte Block 8)
  • Pages: 499–507 [Contact No. 261 to 340 from 24.02.1998 to 19.03.2003] Stats | Source
  • Date and time of contact: Wednesday, 19th March 2003, 00:20
  • Translator(s): DeepL Translator
    autotranslation
    , Joseph Darmanin
  • Date of original translation: Sunday, 5th January 2020
  • Corrections and improvements made: N/A
  • Contact person(s): Quetzal
  • Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte

Synopsis

This is the entire contact report. It is an authorised but unofficial DeepL preliminary English translation and most probably contains errors. Please note that all errors and mistakes etc. will continuously be corrected, depending on the available time of the involved persons (as contracted with Billy/FIGU). Therefore, do not copy-paste and publish this version elsewhere, because any improvement and correction will occur HERE in this version!

Contact Report 340 Translation

Hide EnglishHide German

FIGU.png
English Translation
Original German

Three Hundred and Forty-second Contact

Dreihundertvierzigster Kontakt
Wednesday, 19th March 2003, 00:20
Mittwoch, 19. März 2003, 00.20 Uhr

Billy:

Billy:
Oh, you come back to the office and you get surprised. Just had to rush over there to take my medication. But this is actually a surprise, because I really wasn't expecting you, dear friend. But you are most welcome – and it is a very special pleasure for me to welcome you here. Ah, I see. You have the statutes and by-laws with you. They are probably the reason for your coming. Oh, da kommt man zurück ins Büro und wird überrascht. Musste nur schnell hinübergehen, um meine Medikamente zu nehmen. Das ist nun aber tatsächlich eine Überraschung, denn dich habe ich wirklich nicht erwartet, lieber Freund. Aber sei mir recht herzlich willkommen – und es ist mir eine ganz besondere Freude, dich bei mir begrüssen zu dürfen. Ah, ich sehe. Du hast die Statuten und Satzungen dabei. Die sind wohl der Grund deines Kommens.

Quetzal:

Quetzal:
1. Greetings, dear friend. 1. Sei auch gegrüsst, lieber Freund.
2. Yes, it is of rightness, because actually I came here to work through the statutes and articles with you, which will take some time. 2. Ja, es ist von Richtigkeit, denn tatsächlich kam ich her, um mit dir die Satzungen und Statuten durchzuarbeiten, was geraume Zeit in Anspruch nehmen wird.
3. For my part, I have gone through the whole thing and found some shortcomings that still need to be corrected. 3. Meinerseits habe ich das Ganze durchgesehen und einige Mängel festgestellt, die noch behoben werden müssen.
4. I will explain everything necessary, and when we have discussed everything, you can add the necessary notes. 4. Dazu werde ich dir alles Erforderliche erklären, und wenn wir alles besprochen haben, dann kannst du jeweils die notwendigen Vermerke einfügen.

Billy:

Billy:
Then you haven't written any notes yourself? Dann hast du selbst keine Notizen hineingeschrieben?

Quetzal:

Quetzal:
5. No, because on the one hand I want to discuss the points with you first, and on the other hand you can make the insertions according to your own formulation. 5. Nein, denn einerseits will ich mit dir erst die anfallenden Punkte besprechen, und andererseits kannst du die Einfügungen gemäss deiner eigenen Formulierung vornehmen.

Billy:

Billy:
As you wish. Then we can start now … Wie du willst. Dann können wir ja jetzt loslegen …

Quetzal:

Quetzal:
6. … With this we have done what is necessary. 6. … Damit haben wir das Erforderliche getan.

Billy:

Billy:
It took more than 1½ hours after all. Es hat nun doch mehr als 1½ Stunden in Anspruch genommen.

Quetzal:

Quetzal:
7. Such work takes a lot of time. 7. Solche Arbeiten nehmen viel Zeit in Anspruch.

Billy:

Billy:
Tell me about it, my friend. I often wish the day had not only 24 hours, but 50 hours. All the time, I don't have anywhere to go to do all my work. Wem sagst du das, mein Freund. Oft wünschte ich mir, dass der Tag nicht nur 24, sondern 50 Stunden hätte. Ständig reicht mir die Zeit nirgendswo hin, um all meine Arbeiten erledigen zu können.

Quetzal:

Quetzal:
8. It happens to me in the same way, because there is always so much to do, that you always fall behind with everything. 8. Es ergeht mir gleichermassen, denn es fällt immer so viel noch zu Erledigendes an, dass man immer mit allem in Verzug kommt.

Billy:

Billy:
Lazy people and chronic idlers don't have this problem, because they prefer to indulge in the pleasures, the allotria and the twiddling their thumbs and let the 'good Lord' be a good man, as they say in this country; if you understand the meaning of this saying? Faulpelze und chronische Müssiggänger haben dieses Problem nicht, denn sie frönen lieber den Vergnügungen, der Allotria und dem Däumchendrehen und lassen den ‹lieben Gott› einen guten Mann sein, wie man hierzulande zu sagen pflegt; wenn du den Sinn dieses Spruches verstehst?

Quetzal:

Quetzal:
9. I know this saying because I remember that you used it in earlier years. 9. Diese Redensart ist mir bekannt, denn ich erinnere mich daran, dass du sie schon in früheren Jahren benutzt hast.

Billy:

Billy:
Ah, also right. – Is there any news about Ptaah? Ah, auch recht. – Gibt es etwas Neues von Ptaah?

Quetzal:

Quetzal:
10. He reported that many new things were discovered which are unknown in our universe and which must have developed and changed and dissolved at the earliest times. 10. Er berichtete, dass viele neuartige Dinge entdeckt wurden, die in unserem Universum unbekannt sind und die sich zu frühesten Zeiten entwickelt und geändert und wieder aufgelöst haben müssen.
11. The calculations showed that the foreign universe in its total existence is 22 trillion years younger than our DERN universe. 11. Die Berechnungen ergaben, dass das fremde Universum in seiner Gesamtexistenz um 22 Billionen Jahre jünger ist als unser DERN-Universum.
12. The material belt, and thus the visible material universe, has a current age of 9 billion years and is therefore much younger than ours. 12. Der Materiegürtel, und damit also das sichtbare materielle Universum, weist ein gegenwärtiges Alter von 9 Milliarden Jahren auf und ist also viel jünger als das unsere.
13. Apart from micro-organisms, diverse small life forms and a planet with primeval human life forms and all kinds of small, medium, large and very large animals as well as air and water beings, no highly developed life forms have yet been found, by which I mean beings of the human species. 13. Ausser Mikroorganismen, vielfältigen Kleinlebensformen und einem Planeten mit menschlichen UrLebensformen und allerlei kleinem, mittlerem, grossem und sehr grossem Getier sowie Luft- und Wasser-wesen wurden noch keine hochentwickelten Lebensformen gefunden, womit ich also Wesen der menschlichen Gattung meine.
14. Probably it will still take a long time before such life is found. 14. Wahrscheinlich wird es noch längere Zeit in Anspruch nehmen, ehe solches Leben gefunden wird.
15. As has been shown by the discovery of the primeval human forms, highly developed beings must therefore also exist. 15. Wie sich durch das Auffinden der urmenschlichen Formen ergeben hat, müssen folgedessen auch hochentwickelte Wesen existieren.

Billy:

Billy:
Let's be surprised at the possibilities that lie ahead. Have you actually created a name for the alien universe yet? Lassen wir uns überraschen, was sich noch alles ergibt. Habt ihr eigentlich schon einen Namen geschaffen für das fremde Universum?

Quetzal:

Quetzal:
16. A provisional name was given, but in the meantime, according to Ptaah's proposal, the name RADERN universe has been established for the foreign universe. 16. Es wurde eine provisorische Benennung vorgenommen, doch inzwischen wurde gemäss Ptaahs Vorschlag für das Fremd-Universum die Bezeichnung RADERN-Universum festgelegt.

Billy:

Billy:
I see, I see, I see. What does this designation mean? Aha, da verstehe ich wieder viel. Was bedeutet denn diese Bezeichnung?

Quetzal:

Quetzal:
17. Of course, you can't know that. 17. Natürlich, das kannst du ja nicht wissen.
18. The term RADERN refers to the abbreviation of 'Rane Alinu-Dajansini ern ruan nitrapralano'. 18. Die Bezeichnung RADERN bezieht sich auf die Abkürzung von ‹Rane Alinu-Dajansini ern ruan nitrapralano›.

Billy:

Billy:
Right. Very interesting, but I'm standing like a donkey on a mountain, because apart from 'Dajansini', which means Creation, and 'Nitrapralano', which means unveiled, everything is like a Bohemian village to me. Unfortunately I cannot understand more. And how is everything written? Soso. Sehr interessant, doch stehe ich auch damit wie der Esel am Berg, denn ausser ‹Dajansini›, also Schöpfung, und ‹Nitrapralano›, was ja entschleiert heisst, ist mir alles wie ein Böhmisches Dorf. Mehr kann ich leider nicht verstehen. Und wie schreibt sich alles?

Quetzal:

Quetzal:
19. I understand. 19. Ich verstehe.
20. In our written language, all nouns are written with capital letters, as is every word at the beginning of a sentence. 20. In unserer Schriftsprache werden alle Hauptworte mit grossen Anfangsbuchstaben geschrieben, so auch jedes Anfangswort eines Satzes.
21. You can take the German written language as a model. 21. Du kannst die deutsche Schriftsprache als Vorbild nehmen.
22. The name 'Rane Alinu-Dajansini ern ruan nitrapralano' comes from the old language of Nokodemion and means: "New foreign creation that unveils itself." 22. Die Bezeichnung ‹Rane Alinu-Dajansini ern ruan nitrapralano› entspringt der alten Sprache von Nokodemion und bedeutet soviel wie: «Neue Fremd-Schöpfung, die sich entschleiert.»

Billy:

Billy:
I got it. But if I may ask you about the impending war in Iraq. What is there to say? Alles klar. Wenn ich dich nun aber fragen darf bezüglich des drohenden Krieges im Irak. Was ist da zu sagen?

Quetzal:

Quetzal:
23. Unofficially, it already began yesterday, the 18th of March at 16:00, because the American-British troops have already invaded the demilitarized zone between Kuwait and Iraq, while beyond this zone Iraqi defensive positions have already been destroyed with bombs and rockets and soldiers have been killed. 23. Inoffiziell hat er schon gestern, am 18. März, um 16.00 Uhr begonnen, denn die amerikanisch-britischen Truppen sind bereits in die entmilitarisierte Zone zwischen Kuwait und Irak einmarschiert, während jenseits dieser Zone bereits mit Bomben und Raketen irakische Abwehrstellungen zerstört und Soldaten getötet wurden.
24. Yesterday was already the actual start of the war, for the invasion of the zone in question alone corresponds to an act of war. 24. Schon gestern war eigentlicher Kriegsbeginn, denn allein der Ein-marsch in die genannte Zone entspricht einer Kriegshandlung.
25. However, this is denied by the Americans, so they will not officially admit the start of the war until tomorrow, when they will fire rockets at the Iraqi capital, which will be at 03:33, according to European time, and around two hours, according to Iraqi time, at 05:33. 25. Dies wird jedoch von den Amerikanern bestritten, folglich sie den Kriegsbeginn erst morgen offiziell zugeben, wenn sie mit Raketen die irakische Hauptstadt beschiessen werden, was nach europäischer Zeit ziemlich genau um 3.33 Uhr und nach irakischer Zeit rund zwei Stunden versetzt sein wird, so um 5.33 Uhr.
26. Then in the evening there will be more bombardments and rocket launches on Baghdad. 26. Am Abend dann werden weitere Bombardierungen und Raketenab-schüsse auf Bagdad erfolgen.
27. This will also trigger the actual major attack. 27. Dadurch wird auch der eigentliche Grossangriff ausgelöst.
28. So then the American and British troops from the demilitarized zone cross the border into Iraq without first encountering much resistance. 28. So überschreiten dann die amerikanischen und britischen Truppen aus der entmilitarisierten Zone die Grenze nach Irak, ohne zuerst auf grosse Gegenwehr zu stossen.
29. This will change quickly, however, when everywhere the evil war really breaks out, even suicidally and guerilla-like, because fanatics of other Islamic states and the Iraqi army and population will offer bitter resistance. 29. Das wird sich jedoch schnell ändern, wenn allerorts der üble Krieg erst richtig losbricht, und zwar auch selbstmord- und guerillamässig, denn Fanatiker anderer Islam-Staaten und die irakische Armee und Bevölkerung werden erbitterten Widerstand leisten.
30. It will be an unparalleled disaster and a course of war that will not only 30. Es wird ein Desaster sondergleichen und ein Kriegsverlauf, der nicht nur
will bring a real catastrophe not only to all the people involved, but also to the whole world, and the hatred against the war powers USA and Great Britain will take on enormous terrorist dimensions worldwide. eine wahre Katastrophe über alle beteiligten Menschen, sondern auch über die ganze Welt bringt, wobei auch der Hass gegen die Kriegsmächte USA und Grossbritannien weltweit ungeheure terroristische Ausmasse annehmen wird.
31. For the Americans and the British, the war will become a farce, and for all of humanity as a whole, a humiliation, because it will be powerless and impotent to watch the war crimes of the Americans and the British without being able to do anything about it. 31. Für die Amerikaner und Engländer wird der Krieg zur Farce, und gesamthaft gesehen für die gesamte Menschheit eine Erniedrigung, weil sie ohnmächtig und machtlos dem Kriegsverbrechen der Amerikaner und Briten zusehen muss, ohne etwas dagegen unternehmen zu können.
32. Unfortunately, earthly humanity is not yet so united and united that it is deposing its criminal powers and sending them into exile, because it is still in the mistaken belief and action of the fact that the war-criminal and murderous leaders would allow themselves to be influenced by senseless peace demonstrations. 32. Noch ist die irdische Menschheit leider nicht derart einig und verbunden, dass sie ihre verbrecherischen Mächtigen absetzt und in Verbannung schickt, denn noch immer steht sie im irren Tun und Glauben dessen, dass sich die kriegs-kriminellen und mörderischen Staatsführer durch sinnlose Friedensdemonstrationen beeinflussen lassen würden.
33. Mankind on earth has not yet reached the point where it acts in a logical manner, deposing its fallible rulers and replacing them with truthful, honest representatives of the people. 33. Noch ist die Menschheit der Erde nicht soweit, dass sie in logischer Weise handelt, ihre fehlbaren Herrschenden absetzt und sie durch wahrheitliche, ehrliche Volksvertreter ersetzt.
34. Only meaningless big words and calls for peace at peace demonstrations are useless, as it has always been the case from time immemorial. 34. Allein sinnlose grosse Worte und Rufe nach Frieden bei Friedensdemonstrationen sind nutzlos, wie das schon seit alters her immer so gewesen ist.
35. Only the true deed counts, and that is founded in the unification of all peoples in their spirit of creating true peace on earth, which can only be achieved by removing the criminal representatives of the people and replacing them with true men. 35. Nur die wahre Tat zählt, und die fundiert in der Vereinigung aller Völker in bezug auf ihre Gesinnung, wirklichen Frieden zu schaffen auf der Erde, was aber nur dadurch erreichbar ist, dass die verbrecherischen Volksvertreter abgesetzt und durch wahre Menschen ersetzt werden.
36. And with regard to what is happening in Iraq, unfortunately, it will be like the first Gulf War, with Saddam Husain's order to senselessly set fire to oil wells and oil ditches. 36. Und hinsichtlich des Geschehens im Irak wird es leider so sein wie im ersten Golfkrieg, dass durch Saddam Husains Befehl sinnlos Oil-Quellen und Oil-Gräben in Brand gesetzt werden.
37. This war in Iraq – like all wars before it that have been fought and continue to be fought among the peoples of the earth – represents an evil and tremendous defeat for humanity on earth. 37. Dieser Irak-Krieg – wie schon alle Kriege zuvor, die auf der Erde unter den Völkern ausgefochten wurden und weiterhin ausgefochten werden – stellt eine böse und ungeheure Niederlage für die irdische Menschheit dar.
38. And since the atomic bomb and all other weapons of mass destruction were invented – as such weapons were already used in the First World War in the form of poison gas – mankind on earth has been driven to ever greater defeats by acts of war. 38. Und seit die Atombombe und alle anderen Massenvernichtungswaffen erfunden wurden – wie solche ja auch schon im Ersten Weltkrieg in Form von Giftgas zum Einsatz kamen –, treibt die Erdenmenschheit durch Kriegshandlungen in immer grössere Niederlagen.
39. Weapons of mass destruction are not only the A, B and C weapons, but also rockets, bombs and radiation weapons, as well as weapons of vibration, which should be or should be banned worldwide in all states and in all terrorist organisations. 39. Massenvernichtungswaffen sind nicht nur die A-, B- und C-Waffen, sondern auch Raketen, Bomben und Strahlenwaffen sowie Schwingungswaffen, die gesamthaft weltweit in allen Staaten und bei allen Terror-Organisationen verboten sein resp. verboten werden müssten.

Billy:

Billy:
That's a true word. For my part, I think that this US President Bush and his war cohort, Tony Blair and his supporters, and the competent and irresponsible leaders of Japan, Australia, Spain and all those countries involved in this war, must be placed on the same level in every respect as Osama bin Laden, Adolf Hitler, Joseph Stalin, Milosevic and all other similar individuals who have ever existed on earth or who are currently functioning or who will continue to function in the same way in the future. And all those – as has always been the case with all war criminals and criminals of humanity – who are involved in this war in Iraq in any way, however small, are committing a crime not only against the Iraqi people, but against all humanity. The whole thing can no longer be described in a placatory way as a reprehensible act under international law, but only as an immense crime against all humanity. Even if the ruling autocratic and unscrupulous war criminals of all the states involved are subjectively convinced of their deeds and actions that everything is right, objectively there is no right for them to act in this way and thus to wage this murderous war. The whole thing represents – as never before – a threat to the fate of all earthly humanity. All those involved – no matter of what kind – are guilty of carrying out humanly unauthorized attacks on innocent people and accepting their death just to achieve their criminal aims. All of them are driven in their ideas and delusions by fear, obsession, fanaticism, cowardice, contempt for humanity and self-importance. Therefore they fade out everything that is not their own opinion and not their own profit. And once they have started their madness, they are not big enough and much too cowardly to go back. Thus, with their deeds and actions as well as with their delusions, their self-importance, their inhuman scorn and their unscrupulous and unscrupulous arrogance towards life and the elevation to God, they all put themselves on the same level with all other capital criminals and criminals of humanity that have ever existed on earth. Das ist ein wahres Wort. Meinerseits denke ich, dass dieser US-Präsident Bush mit seiner Kriegskohorte, Tony Blair mit seinen Anhängern sowie die zuständigen und verantwortungslosen Machthaber Japans, Australiens, Spaniens und aller jener Länder, die in diesem Krieg mitziehen, in jeder Beziehung auf die gleiche Ebene zu stellen sind wie Osama bin Laden, Adolf Hitler, Joseph Stalin, Milosevic und alle andern Gleichgearteten, die jemals auf der Erde existierten oder gegenwärtig herumfunktionieren oder dies in Zukunft in gleicher Weise noch tun werden. Und alle – wie dies schon seit alters her bei allen Kriegsverbrechern und Menschheitsverbrechern immer der Fall war –, die in diesem Irak-Krieg in irgend einer Art und Weise mitwirken – und sei es noch so gering –, begehen nicht nur ein Verbrechen am irakischen Volk, sondern an der ganzen Menschheit. Das Ganze kann man nicht mehr beschwichtigend nur als verwerfliche völkerrechtliche Tat, sondern nur als ungeheures Verbrechen an der ganzen Menschheit bezeichnen. Auch wenn die regierenden selbstherrlichen und skrupellosen Kriegsverbrecher aller beteiligten Staaten subjektiv von ihrer Tat und ihrem Handeln überzeugt sind, dass alles richtig sei, so besteht objektiv für sie keinerlei Recht, so zu handeln und also diesen mörderischen Krieg zu führen. Das Ganze stellt – wie noch nie zuvor – eine Bedrohung des Schicksals der gesamten irdischen Menschheit dar. Alle Beteiligten – egal welcher Art auch immer – sind schuldig daran, menschlich unerlaubte Angriffe auf Unschuldige durchzuführen und deren Tod in Kauf zu nehmen, nur um ihre verbrecherischen Ziele zu erreichen. Alle sind sie in ihrer Idee und in ihrem Wahn von Angst, Besessenheit, Fanatismus, Feigheit, Menschenverachtung und Selbstherrlichkeit getrieben. Daher blenden sie alles aus, was nicht ihrer eigenen Meinung und nicht ihrem eigenen Profit entspricht. Und haben sie einmal ihren Wahnsinn begonnen, dann sind sie nicht gross genug und viel zu feige, um wieder zurückzugehen. So stellen sie sich alle mit ihren Taten und Handlungen sowie mit ihrem Wahn, mit ihrer Selbstherrlichkeit, ihrem menschenverachtenden Hohn und mit ihrer skrupellosen und gewissenlosen Überheblichkeit gegenüber dem Leben und der Sich-zur-Gotterhebung auf die gleiche Stufe mit allen anderen jemals auf der Erde existierten Kapitalverbrechern und Menschheitsverbrechern.

Quetzal:

Quetzal:
40. Some of whom you have met in the past. 40. Wovon du früher ja einige kennengelernt hast.

Billy:

Billy:
I did, yeah, like Saddam Husain, who I met with two of his doubles in Iraq Especially in this relationship I don't understand why his doubles are not recognized as such, because Saddam has an unmistakable, unmistakable characteristic, as I noticed then and as I told you before. Hab ich, ja, wie z.B. Saddam Husain, den ich mit zwei seiner Doppelgänger im Irak traf. Gerade in dieser Beziehung verstehe ich nicht, warum seine Doppelgänger nicht als solche erkannt werden, denn Saddam hat ja ein unübersehbares, untrügliches Merkmal, wie ich damals feststellte und wie ich dir schon früher einmal erzählte.

Quetzal:

Quetzal:
41. That is unknown to me. 41. Das ist mir unbekannt.
42. I cannot remember such an explanation on your part – what could it be? 42. An eine derartige Erklärung deinerseits vermag ich mich nicht zu erinnern – was soll es denn sein?

Billy:

Billy:
It was on my birthday, February 3, 1989, when we talked about the future and also talked about the Second Gulf War, and thus also about the warmonger Bush and Saddam Husain. I know this very well because I am currently dealing with our conversation at that time. – Saddam Husain, if I remember correctly – yes, I think it was under his right eye, he had a small birthmark. And when he got excited, which I experienced with him, then everything twitched around this birthmark and around his right eye. And that has certainly not gone away since then, so it must still be like that today and he must be recognizable by it. Es war an meinem Geburtstag, am 3. Februar 1989, als wir über die Zukunft sprachen und dabei auch über den Zweiten Golf-Krieg und damit auch über den Kriegstreiber Bush und über Saddam Husain redeten. Das weiss ich so genau, weil ich mich gegenwärtig gerade mit unserem damaligen Gespräch beschäftige. – Saddam Husain hat, wenn ich mich noch richtig erinnere – ja, ich denke es war unter seinem rechten Auge, da hatte er ein kleines Muttermal. Und wenn er sich erregte, was ich bei ihm erlebt habe, dann zuckte alles um dieses Muttermal und um das rechte Auge herum. Und das hat sich doch bestimmt seit damals nicht behoben, folglich es noch heute so sein und er daran erkennbar sein muss.

Quetzal:

Quetzal:
43. I am not able to judge that, because I do not know him personally and could not make such a statement. 43. Das vermag ich nicht zu beurteilen, weil ich ihn ja nicht persönlich kenne und keine solche Feststellung machen konnte.

Billy:

Billy:
Billy: Of course. – But tell me, what do you think about me saying that there can never be world peace unless all religions finally disappear or unless there is some kind of peace among them? It's crazy, especially with Christianity, because on the one hand there is the Catholic Pope John Paul II, who refers to the imaginary Christian God as an opponent of war, while on the other hand there is the US President George W. Bush, who also refers to the same Christian God and who, as a warmonger and warlord, currently feels like a hero and who had over 150 people executed during his time as governor, of whom, if I remember Ptaah's statements correctly, around 70 were innocent. Karol Wojtyla alias Pope John Paul II is a damned hypocrite, because he himself does not believe in the religious nonsense he conveys, but at least he was not a drunkard like President George W. Bush, who, in his drunken madness, allegedly had a conversion experience with God and is now publicly scolding himself as a born-again Christian, even though everything is a conscious 'fantasy' and is for the purpose of misleading the people and exercising power, while, as US President, he has his military and other killers invade and annex foreign countries by means of secret service operations and war – apparently in the spirit of 'Christian' love – and murder thousands and millions of innocent people in the process. In his self-constructed delusion of being a divine messenger and avenger, he uses the imaginary Christian God as legitimisation to justify his imperial power madness and his omnipotent lunacy. But the truth is that Bush's imaginary Christian God and his experience of conversion is only a windy and dirty excuse to live out his lust for power and revenge; to prove to his daddy that he has finally gone from being a good-for-nothing to something useful – in the American sense of the word. His religious hypocrisy is in addition to that of the Pope and Saddam Husain, who is in fact a deeply non-religious man, and who told me at the time that he himself would kneel down before Allah for the sake of appearances before the people if this were to serve to realise his political plans and if he were to come to power and thus maintain it. To pretend to be a devout Muslim is therefore only a pretence and deception with him, which especially now during the Second Gulf War – calculated by Saddam Husain as an allegedly devout, devout Muslim – can get the whole Islamic world upset, and whereby the war, which the mad and bigoted American Bush launched, can be interpreted as a fight against Islam. Natürlich. – Aber sag mal, was hältst du davon, wenn ich sage, dass es niemals einen Weltfrieden geben kann, wenn nicht endlich alle Religionen verschwinden oder unter diesen selbst irgendwie ein Frieden zustande kommt? Es ist ja verrückt, besonders beim Christentum, denn da ist einerseits der katholische Papst Johannes Paul II., der sich als Kriegsgegner auf den imaginären Christengott bezieht, während auf der anderen Seite der US-Präsident George W. Bush steht, der sich auch auf den gleichen Christengott beruft und der sich als Kriegshetzer und Kriegsherr gegenwärtig als Held fühlt und während seiner Gouverneurzeit über 150 Menschen hat hinrichten lassen, von denen, wenn ich mich richtig an Ptaahs Angaben erinnere, um die 70 unschuldig waren. Karol Wojtyla alias Papst Johannes Paul II. ist zwar ein verdammter Heuchler, weil er selbst nicht an den religiösen Unsinn glaubt, den er verzapft, doch war er wenigstens kein Säufer wie Präsident George W. Bush, der in seinem Säuferwahnsinn angeblich ein Bekehrungserlebnis mit Gott hatte und sich nun öffentlich als wiedergeborenen Christen schimpft, obwohl alles nur einer bewussten ‹Einbildung› entspricht und dem Zwecke der Volksirreführung und der Machtausübung gilt, während er als US-Präsident durch Geheimdienstaktionen und Krieg – offenbar ganz im Sinne ‹christlicher› Liebe – seine Militärs und sonstigen Killer in fremde Länder eindringen und diese annektieren und dabei Tausende und Millionen unschuldiger Menschen ermorden lässt. In seinem selbsterbauten Wahn, ein göttlicher Sendbote und Rächer zu sein, missbraucht er den imaginären Christengott als Legitimierung, um seinen imperialen Machtwahnsinn und seine omnipotenten Irrsinnsallüren zu rechtfertigen. Wahrheitlich ist aber bei Bush trotz allem der imaginäre Christengott und sein Bekehrungserlebnis nur ein windiger und schmutziger Vorwand, um seine Machtgier und Rachegelüste ausleben zu können; um seinem Daddy beweisen zu können, dass er nun doch noch vom Taugenichts zu etwas Brauchbarem – nach amerikanischem Sinn – geworden sei. Seine religiöse Heuchelei gesellt sich zu der des Papstes und der des Saddam Husain, der in Wahrheit ein zutiefst unreligiöser Mensch ist, und der mir seinerzeit sagte, dass er selbst zum Scheine vor dem Volke vor Allah auf die Knie fallen werde, wenn das zur Verwirklichung seiner politischen Pläne diene und er damit an die Macht gelange und diese dadurch dann auch erhalten könne. Sich als frommer Muslim zu geben ist also bei ihm nur Schein und Trug, was besonders jetzt beim Zweiten Golfkrieg – berechnend durch Saddam Husain als angeblich frommer, gläubiger Muselmane – die ganze islamische Welt auf die Palme bringen kann, und wodurch der Krieg, den der wahnsinnige und bigotte Amerikaner Bush vom Stapel liess, als Kampf gegen den Islam ausgelegt werden kann.

Quetzal:

Quetzal:
44. All your words are of truth. 44. All deine Worte sind von Richtigkeit.
45. It remains to be said that George W. Bush built the Iraq war on the lie that is obvious to the rational mind that the entire United States of America is threatened by Saddam Husain. 45. Zu sagen ist noch, dass George W. Bush den Irak-Krieg auf der für Vernünftige erkennbaren Lüge aufgebaut hat, dass die gesamten Vereinigten Staaten von Amerika durch Saddam Husain bedroht werden.
46. This is a tissue of lies of such horrendous dimensions as has never been seen on earth in the history of mankind. 46. Es handelt sich dabei um ein Lügengebäude von einem derart horrenden Ausmass, wie es auf der Erde seit Bestehen der Menschheit noch niemals in Erscheinung getreten ist.
47. Through this deceitful and infamous tissue of lies, not only the majority of the American people are and will be deceived, but also all those rulers and supporters of other states who creep around Bush like slimy creatures and, full of fear and cowardice, vie for his favour, which he grants them until he no longer needs them, or declares and warns them as enemies himself. 47. Durch dieses hinterlistige und infame Lügenwerk werden und wird nicht nur das Gros des amerikanischen Volkes, sondern werden auch alle jene Machthaber und Befürworter anderer Staaten hinters Licht geführt, die wie schleimige Wesen um Bush herumschleichen und voller Angst und Feigheit um seine Gunst buhlen, die er ihnen so lange gewährt, bis er ihrer nicht mehr bedarf oder sie selbst als Feinde erklärt und bekriegt.
48. The American and British war of aggression is and was justified by the tissue of lies about the alleged danger that Saddam Husain is supposed to pose; a war that – like any other – violates every international law and morality as well as human dignity and the right to life of every single human being. 48. Durch das Lügengebäude der angeblichen Gefahr, die von Saddam Husain ausgehen soll, wird und wurde der amerikanische und britische Angriffskrieg gerechtfertigt; ein Krieg der – wie jeder andere – gegen jedes Völkerrecht und gegen jede Moral sowie gegen die Menschenwürde und das Recht auf Leben jedes einzelnen Menschen verstösst.
49. Neither America nor England or any other country has the right and legitimate reasons to drive a dictator or other despot from his position of power by acts of war. 49. Weder Amerika noch England oder jedes andere Land hat das Recht und legitime Gründe, einen Diktator oder sonstigen Despoten mit Kriegshandlungen von dessen Machtposition zu vertreiben.
50. But whoever does so nevertheless is undoubtedly himself a despot, dictator and terrorist who does not belong in the office of a state leadership. 50. Wer aber trotzdem solches tut, ist unzweifelhaft selbst ein Despot, Diktator und Terrorist, der nicht in das Amt einer Staatsführung gehört.
51. War has in fact never been a means to solve political or religious problems, disputes, etc. 51. Krieg ist tatsächlich zu keiner Zeit und niemals ein Mittel gewesen, um politische oder religiöse Probleme sowie Streitigkeiten usw. zu lösen.
52. Problems of this kind and disputes can only be solved by reason, understanding, wisdom and love, even when non-violence is to be used. 52. Probleme der genannten Art sowie Streit können nur durch Vernunft, Verständnis, Weisheit und Liebe bewältigt werden, und zwar selbst dann, wenn eine gewaltsame Gewaltlosigkeit zur Anwendung gebracht werden muss.
53. This means, for example, that the people depose an unfit, irresponsible, murderous, unscrupulous and autocratic ruler by the power of his unity and send him into a controlled life-time banishment where he can no longer exercise any power. 53. Das bedeutet z.B., dass das Volk einen untauglichen, verantwortungslosen, mörderischen, gewissenlosen und selbstherrlichen Machthaber durch die Macht seiner Einigkeit absetzt und diesen in eine kontrollierte lebenszeitige Verbannung schickt, wo er keinerlei Macht mehr ausüben kann.
54. This would also have been the way for Saddam Husain, but it would also have been the way for the US-mighty Bush, the British Prime Minister Blair, Osama bin Laden and all those self-important and irresponsible people, who are in sympathy with these godlike people. 54. Dies wäre auch der Weg für Saddam Husain gewesen, wie das aber auch der Weg wäre für den US- Mächtigen Bush, den englischen Premierminister Blair, Osama bin Laden und alle jene Selbstherrlichen und Verantwortungslosen, die mit diesen sich als Gott Wähnenden in mitziehendem Einvernehmen stehen.

Billy:

Billy:
You speak entirely in my sense, my friend. Du sprichst ganz in meinem Sinn, mein Freund.

Quetzal:

Quetzal:
55. It can't be otherwise, because reason and the right consideration of things do not allow other conclusions and explanations. 55. Das kann nicht anders sein, denn die Vernunft und die richtige Betrachtung der Dinge lassen keine anderen Schlüsse und Erklärungen zu.
56. But now, dear friend, I have to go back, because I still have important tasks to perform which I cannot neglect. 56. Doch jetzt, lieber Freund, muss ich zurück, denn es obliegen mir noch wichtige Aufgaben, die ich nicht vernachlässigen kann.
57. Goodbye, and should it come about in time that I find the opportunity to visit you again, then I will do so. 57. Auf Wiedersehen, und sollte es sich zeitlich ergeben, dass ich die Möglichkeit finde, dich wieder zu besuchen, dann werde ich das tun.
58. It is always a special pleasure and honour for me to be able to talk to you. 58. Es ist mir immer eine besondere Freude und Ehre, mich mit dir unterhalten zu können.
59. Farewell, and be of good cheer despite the evil in Iraq. 59. Leb wohl, und sei trotz des Üblen im Irak guter Dinge.
60. Unfortunately all peace-loving people cannot change anything about this catastrophe. 60. Leider können alle Friedliebenden an dieser Katastrophe nichts mehr ändern.

Billy:

Billy:
Goodbye to you too, my friend. It is always a great pleasure for me to welcome you and to talk to you. – Salome. Leb auch du recht wohl, mein Freund. Auch mir ist es immer eine grosse Freude, dich bei mir begrüssen und mich mit dir unterhalten zu dürfen. – Salome.

Next Contact Report

Contact Report 341

Further Reading

Links and navigationFuture FIGU.pngf Mankind

Contact Report Index Meier Encyclopaedia
n A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z