Contact Report 513

IMPORTANT NOTE
This is an unofficial but authorised translation of a FIGU publication.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.



Introduction

  • Contact Reports Volume / Issue: 12 (Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte Block 12)
  • Pages: 286–289 [Contact No. 476 to 541 from 03.02.2009 to 02.06.2012] Stats | Source
  • Date and time of contact: Saturday, 29th January 2011, 14:00 hrs
  • Translator(s): DeepL Translator
    autotranslation
    , Joseph Darmanin
  • Date of original translation: Thursday, 3rd September 2020
  • Corrections and improvements made: Joseph Darmanin
  • Contact person(s): Ptaah
  • Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte

Synopsis

This is the entire contact report. It is an authorised but unofficial DeepL preliminary English translation and most probably contains errors. Please note that all errors and mistakes etc. will continuously be corrected, depending on the available time of the involved persons (as contracted with Billy/FIGU). Therefore, do not copy-paste and publish this version elsewhere, because any improvement and correction will occur HERE in this version!

Contact Report 513 Translation

Hide EnglishHide German
FIGU.png
English Translation
Original German

Five Hundred Thirteenth Contact

Fünfhundertdreizehnter Kontakt
Saturday, 29th January 2011, 14:00 hrs
Samstag, 29. Januar 2011, 14.00 Uhr

Billy:

Billy:
Salome, Ptaah, glad that you are here already, dear friend, because something has come up in the new Talmud that we must resolve, as I let you know through Florena. We had something similar last Saturday, only this time at least half a sentence is missing. So it is probably necessary for you to get in touch with your linguists. But there are also other things in the text that we need to discuss and clarify. Salome, Ptaah, schön, dass du schon hier bist, lieber Freund, denn es hat sich im neuen Talmud wieder etwas ergeben, das wir klären müssen, wie ich dich durch Florena wissen liess. Ähnliches hatten wir ja schon am letzten Samstag, nur dass diesmal zumindest ein halber Satz fehlt. Es ist also wohl notwendig, dass du dich mit euren Sprachengelehrten in Verbindung setzt. Es sind aber auch noch andere Dinge im Text, die wir besprechen und klarstellen müssen.

Ptaah:

Ptaah:
1. I will probably have to do that, but that is not a problem. 1. Das werde ich wohl tun müssen, was aber kein Problem ist.
2. But first of all, greetings, good friend. 2. Doch sei erst mal gegrüsst, guter Freund.

Billy:

Billy:
So we might as well get right to it? Dann können wir uns gleich damit beschäftigen?

Ptaah:

Ptaah:
3. Of course. 3. Natürlich.

Billy:

Billy:
Good, so the thing is … Gut, die Sache ist also die …
Then this work is also done now. Ah, how time flies, it is already 15:10 hrs again. If you still have some time, I would like to talk about something that seems important to me. Although we have already talked about this tiresome subject several times, but always in a purely private way, so the conversations are not recorded in the official reports of the talks. Dann ist diese Arbeit jetzt auch getan. Ah, wie doch die Zeit vergeht, es ist schon wieder 15.10 h. Wenn du noch etwas Zeit hast, dann möchte ich noch über etwas reden, das mir wichtig erscheint. Zwar haben wir uns schon mehrmals über das leidige Thema unterhalten, doch immer nur in rein privater Weise, folglich die Gespräche nicht in den offiziellen Gesprächsberichten festgehalten sind.

Ptaah:

Ptaah:
4. I still have some time left, because I have taken some time off, because I still want to enjoy chess with you. 4. Zeit bleibt mir noch, denn ich habe mir eine Auszeit genommen, weil ich mich mit dir noch am Schachspiel erfreuen will.
5. But that could also be another time. 5. Aber das kann auch ein andermal wieder sein.

Billy:

Billy:
Ah, nice. Look here, Bernadette has cut out two articles from the newspaper '20 Minuten' in which she talks about how in sectarian circles children are beaten up by their parents and wives by their husbands. However, as can be seen from this one newspaper clipping, certain innocent believers in religion or God respectively deny that the main religions are also involved, because they believe that only in sectarianism would children and women be beaten. Ah, schön. Sieh hier, da hat mir Bernadette zwei Artikel aus der Zeitung ‹20 Minuten› ausgeschnitten, in denen darüber geredet wird, dass in sektiererischen Kreisen Kinder von ihren Eltern und Ehefrauen von ihren Männern geschlagen und verprügelt werden. Wie aber hier aus diesem einen Zeitungsausschnitt hervorgeht, bestreiten gewisse unbedarfte Religions- resp. Gottgläubige, dass auch die Hauptreligionen darin involviert sind, weil sie glauben, dass nur beim Sektierismus Kinder und Frauen geschlagen würden.
These poor believers in God and Jesus walk through the world so blindly and delusionally that they do not understand that the same evil of beating prevails among the main sects, which call themselves religions and main religions, as among the sub-sects that have fallen away from them. Here, this JOE alone has understood the truth, according to which he writes: "Every religion is a sect. Just because one is greater than the other, it is still a sect. Size does not change it." With this, he writes exactly what I wrote in my article 'Some words about the religious sectarian cults, their believers, the human beings in general as well as the Pharisees and their associates …' on the 10th of December 2010, which is also in the 509th contact report of the 11th of December 2010, and from which a small A6 brochure is printed. And as I have learned during my life and from the 'holy' writings and practices of the main religious sects and the smaller sects which have split off from them, the corporal punishment of children is given a huge emphasis in all sects, large and small. The same applies to the oppression and abuse of women. And as I know from you, the percentage of believers in major religions respectively major sects and main sects as well as in smaller sects of all kinds which have drifted away from them is equally high, while for freethinkers and atheists the punishment for beating children as well as oppression and maltreatment towards women is much lower. In my opinion, all these degenerations are least or not at all present in those who learn, understand and practise according to the 'teaching of the prophets' respectively the 'teaching of truth, teaching of the spirit, teaching of life'. Of course, it must also be said truthfully that it is not only men who beat and chastise their children and wives, but also women who have degenerated in the same way and consequently beat and chastise their children and men. But on the one hand, there are less female Furies than men who have just degenerated, who use coercion, beatings, corporal punishment and other forms of violence and who put everything into fear and terror, practise jealousy and hatred and even commit murders, wipe out whole families, start wars and spread destruction. Diese armen Gott- und Jesusgläubigen gehen derart blind und wahngläubig durch die Welt, dass sie nicht verstehen, dass auch bei den Hauptsekten, die sich Religionen und Hauptreligionen nennen, das gleiche Übel der Prügelei vorherrscht wie bei den von ihnen abgefallenen Untersekten. Hier, allein dieser JOE hat die Wahrheit begriffen, derzufolge er schreibt: «Jede Religion ist eine Sekte. Nur weil die eine grösser ist als die andere, ist es trotzdem eine Sekte. Die Grösse ändert nichts daran.» Er schreibt damit genau das, was ich in meinem Artikel ‹Einige Worte über die religiös-sektiererischen Kulte, deren Gläubige, die Menschen allgemein sowie über die Pharisäer und Konsorten …› am 10. Dezember 2010 geschrieben habe und der auch im 509. Kontaktbericht vom 11. Dezember 2010 nachzulesen ist, und aus dem eine kleine A6-Broschüre gedruckt wird. Und wie ich während meines Lebens und aus den ‹heiligen› Schriften und Praktiken der Religions-Hauptsekten und den davon abgespaltenen kleineren Sekten gelernt habe, wird die Prügelstrafe für Kinder bei allen Sekten, klein und gross, gewaltig grossgeschrieben. Gleichermassen gilt das auch hinsichtlich der Unterdrückung und Misshandlungen gegenüber der Frau. Und wie ich von dir weiss, ist der Prozentsatz bei Gläubigen von Hauptreligionen resp. von Gross-Sekten resp. Hauptsekten sowie bei von diesen abgedrifteten kleineren Sekten aller Art gleichermassen sehr gross, während bei Freidenkern und Atheisten die Prügelstrafen in bezug auf Kinder sowie die Unterdrückung und Misshandlung gegenüber Frauen sehr viel geringer sind. Bei Wahrheitswissenden, die gemäss der ‹Lehre der Propheten› resp. der ‹Lehre der Wahrheit, Lehre des Geistes, Lehre des Lebens› lernen, diese verstehen und praktizieren, sind meines Erachtens alle diese Ausartungen am allerwenigsten bis überhaupt nicht gegeben. Natürlich muss wahrheitsgemäss auch gesagt sein, dass es nicht nur die Männer sind, die ihre Kinder und Frauen prügelnd und züchtigend traktieren, sondern es gibt auch Frauen, die im gleichen Rahmen ausgeartet sind und folglich ihre Kinder und Männer verprügeln und züchtigen. Nur eben, einerseits sind es weniger weibliche Furien, als eben ausgeartete Männer, die Zwang, Prügel, Züchtigung und sonstige Gewalt ausüben und alles in Angst und Schrecken versetzen, Eifersucht und Hass üben sowie gar Morde begehen, ganze Familien auslöschen, Kriege vom Zaun brechen und Zerstörung verbreiten.

Ptaah:

Ptaah:
6. It is an undeniable fact that there is not a difference between the main religions, which in fact represent nothing more than the main sects themselves, and smaller sects which have split off from them with regard to sectarianism and the punishment of children, as well as the maltreatment, oppression and beating of women. 6. Dass in bezug auf die Hauptreligionen, die tatsächlich nichts anderes als die eigentlichen Hauptsekten verkörpern, und davon abgespaltene kleinere Sekten hinsichtlich des Sektierismus sowie der religionssektiererisch bedingten Prügelstrafe in bezug auf Kinder sowie das Misshandeln, das Unterdrücken und Verprügeln der Frauen kein Unterschied besteht, das entspricht einer unumstösslichen Tatsache.
7. And this fact is undoubtedly fundamental to the main religions which, as powerful main sects with their allegedly 'holy' writings and books, have been calling for the corporal punishment of children and the subservience, abuse and lawlessness of women since time immemorial. 7. Und diese Tatsache ist ohne jeden Zweifel grundbezogen auf die Hauptreligionen, die als machtvolle Hauptsekten mit ihren angeblich ‹heiligen› Schriften und Büchern seit alters her die Prügel- und Züchtigungsstrafe für Kinder und die Untertänigkeit, Misshandlung und Rechtlosigkeit der Frauen fordern.
8. As I can see from my own observations and clarifications regarding the whole thing, the above-mentioned forms of punishment, such as corporal punishment and corporal punishment of children and young people, as well as what is done to women, such as servile and even slavish oppression, mistreatment and beating, are fundamental heresies of the religions respectively the main sects. 8. Wie ich aus meinen eigenen Beobachtungen und Abklärungen hinsichtlich des Ganzen feststellen kann, sind die genannten Ausartungen, wie die Prügel- und Züchtigungsstrafe gegenüber Kindern und Jugendlichen sowie das, was den Frauen angetan wird, wie das knechtische und gar sklavische Unterdrücken, das Misshandeln und Verprügeln, grundbedingte Irrlehren der Religionen resp. der Hauptsekten.
9. The believers who have fallen prey to these religious heresies and ultimately also to their sects have from time immemorial been miseducated in the religious sectarian mania for beating, discipline, subordination, mistreatment, enslavement and lawlessness towards children and women. 9. Die diesen religiösen Irrlehren und letztlich auch deren Sekten verfallenen Gläubigen wurden seit alters her im religiös-sektiererisch bedingten Prügel-, Züchtigungs-, Untertänigkeits-, Misshandlungs-, Versklavungs- und Rechtlosigkeitswahn gegenüber Kindern und Frauen misserzieherisch getrimmt.
10. This is the reason for the degeneration that has taken place to this day in religious sectarian circles, while the whole thing is much less common among free thinkers and atheists, and much less or not at all among those who know the truth, while the percentage of degeneration is alarmingly high among the faithful of the religions as main and smaller sects. 10. Daraus ergibt sich das diesbezüglich Ausgeartete bis zum heutigen Tag in religiös-sektiererischen Kreisen, während das Ganze bei Freidenkern und Atheisten in sehr viel geringerem Rahmen in Erscheinung tritt, und bei Wahrheitswissenden noch sehr viel weniger oder überhaupt nicht, während die Ausartungsprozente bei den Gläubigen der Religionen als Hauptsekten und kleineren Sekten erschreckend hoch ist.
11. And all the things you have finally said about coercion, beatings, corporal punishment, other violence, about fear, terror, jealousy, hatred and murder, as well as about the extermination of whole families and the creation of wars and destruction, is also an undeniable fact. 11. Und all das, was du letztlich noch gesagt hast in bezug auf Zwang, Prügel, Züchtigung, sonstige Gewalt, auf Angst, Schrecken, Eifersucht, Hass und Mord, wie auch hinsichtlich des Auslöschens ganzer Familien und das Hervorbringen von Kriegen und Zerstörung, auch das ist eine unumstössliche Tatsache.
12. Since many of the Earth human beings who believe in religion and sects are not being educated in a righteous way, but rather in a degenerate miseducation, which is really only determined by the religions and sects and therefore also by irresponsible heresies and a mistaken belief that corporal punishment with beatings and other inhuman treatment is the only correct method of education, the above-mentioned degenerations are not surprising. 12. Da bei sehr vielen der religions- und sektengläubigen Erdenmenschen statt einer rechtschaffenen Erziehung eine ausgeartete Misserziehung stattfindet, die wirklich allein durch die Religionen und Sekten und damit auch durch verantwortungslose Irrlehren und durch einen Irrglauben bestimmt wird, dass eine Züchtigung mit Prügeln und sonstigen menschenunwürdigen Behandlungen die allein richtige Methode zur Erziehung sei, so sind die genannten Ausartungen nicht verwunderlich.
13. Religious sectarianism is a delusional scourge of earthly humanity, to which billions of believers have become so addicted that reality and its truth cannot penetrate them, because their reason and reason are blocked in this respect. 13. Der religiöse Sektierismus ist eine wahnbedingte Geissel der irdischen Menschheit, der Milliarden von Gläubigen derart verfallen sind, dass bei ihnen die Wirklichkeit und deren Wahrheit nicht durchzudringen vermag, weil diesbezüglich ihr Verstand und ihre Vernunft blockiert sind.
14. Unfortunately, only a few succeed in freeing themselves from this, because the delusion of faith is becoming more and more severe and powerful, and with it also the heresies of religious sectarianism, such as beatings and other corporal punishments, which often lead to torture, manslaughter and murder. 14. Sich davon zu befreien gelingt leider nur wenigen, weil der Glaubenswahn immer strenger und mächtiger wird und damit auch die religions-sektiererisch bedingten Irrlehrenhandlungen wie Prügel und sonstige Züchtigungen, die nicht selten bis zur Folter und zum Totschlag und Mord führen.
15. And if, in the eyes of these readers, unsophisticated religious believers who are truly sectarian claim that corporal punishment and other corporal punishment of children as well as the maltreatment, oppression and beating of women cannot be linked to religions, then this corresponds to a very regrettable failure to recognise the facts. 15. Und wenn hier bei diesen Lesermeinungen unbedarfte Religionsgläubige, die wahrheitlich Sektengläubige sind, behaupten, Prügelstrafen und sonstige Züchtigungen von Kindern sowie die Misshandlungen, die Unterdrückung und das Verprügeln der Frauen könne nicht mit den Religionen in Zusammenhang gebracht werden, dann entspricht das einer sehr bedauerlichen Nichterkennung der Tatsachen.
16. Equally wrong is the view that only the small sects are affected by the above-mentioned degenerations, not the main sects respectively the major sects, as you rightly call the main religions. 16. Ebenso falsch ist die Ansicht, dass nur bei den kleinen Sekten die genannten Ausartungen in Erscheinung treten würden, nicht jedoch bei den Hauptsekten resp. bei den Gross-Sekten, wie du die Haupt-Religionen richtigerweise nennst.
17. And another time, let it be clearly stated that all religious denominations are subject to sectarianism, both the main religions and the minor religions which have split off from them, which are specifically called sects, regardless of the religious sectarian direction they belong to. 17. Und ein andermal sei klar gesagt, dass einem Sektierismus alle religiösen Glaubensgemeinschaften verfallen sind, und zwar sowohl die Hauptreligionen als auch die davon abgespaltenen Kleinreligionen, die ganz speziell als Sekten bezeichnet werden, und zwar ganz gleich, welcher religiös-sektiererischen Richtung sie angehören.
18. And all of these large and small sects are based on unilaterally founded and certain mistaken and delusional ideologies, which are based on catastrophically stupid dogmas which consciously enslave the human being, or on other principles similar to religions. 18. Und alle diese Gross- und Kleinsekten basieren auf in einseitiger Weise fundierten und bestimmten Irrund Wahnideologien, die auf katastrophal dummen und den Menschen bewusstseinsmässig versklavenden Dogmen oder auf sonstig religionsähnlichen Grundsätzen aufgebaut sind.
19. Unfortunately, in this respect the dogmas of the main religions respectively the main sects are not really in accordance with the basic ethical values of the true creative-natural life, although they are not really in accordance with ethically correct and valuable basic values, just like the small sects split off from the main sects, from which society and the human being could profit. 19. Leider sind in dieser Beziehung die bei den Hauptreligionen resp. Hauptsekten wahrheitlich nicht den ethischen Grundwerten des wahren schöpferisch-natürlichen Lebens entsprechenden Dogmen in der Gesellschaft als Werte anerkannt, obwohl sie genauso, wie bei den von den Hauptsekten abgespaltenen Kleinsekten, nicht wirklich ethisch korrekten und wertvollen Grundwerten entsprechen, wovon die Gesellschaft und der einzelne Mensch profitieren könnten.
20. These false dogmas alone seduce the believers of the main sects and minor sects to follow the nonsensical and inhumane religious sectarian heresies, which demand corporal punishment and punishment for children and women, as well as punishment, contempt, devaluation and other bad treatment, etc., up to and including death by stoning. 20. Allein schon diese falschen Dogmen verführen die Gläubigen der Hauptsekten und Kleinsekten dazu, den unsinnigen und menschenunwürdigen religiös-sektiererischen kultischen Irrlehren nachzuleben, die Prügelstrafe und Züchtigung für die Kinder und für die Frauen ebenfalls Züchtigung, Missachtung, Abwertung sowie sonstige schlechte Behandlung usw. bis hin zum Tod durch Steinigung fordern.
21. And all this is taught to the children at an early age by forced religious sectarian miseducation, so that they are confronted and infiltrated with all evil and degenerate from an early age and grow up with it. 21. Und all das wird bereits den Kindern schon in frühem Alter zwangsweise religiös-sektiererisch-misserzieherisch gelehrt, folglich sie schon in frühestem Kindesalter mit allem Bösen und Ausgearteten konfrontiert und infiltriert werden und damit aufwachsen.
22. If they then reach adolescence and also grow up, they are crammed full of religious sectarian delusions and delusions which they then live out just as they have experienced them themselves. 22. Kommen sie dann ins Jugendlichenalter und werden auch erwachsen, dann sind sie vollgepfropft mit den religiös-sektiererischen Wahnideen und Wahnlehren, die sie dann genauso ausleben, wie sie diese selbst erlebt haben.
23. So they carry the beatings and other chastisements, which they themselves experienced and lived through in their childhood and adolescence, into adulthood and parenthood and also maltreat their own offspring and their life partners, right up to family destruction and murder and manslaughter, as you said. 23. So tragen sie die Prügel und sonstigen Züchtigungen, die sie in ihrer Kindheit und Jugendlichenzeit selbst am eigenen Leibe erfahren und erlebt haben, in ihr Erwachsensein und Elternsein hinein und traktieren auch ihre eigenen Nachkommen sowie ihre Lebenspartner, und zwar bis hin zur Familienzerstörung und zu Mord und Totschlag, wie du gesagt hast.

Billy:

Billy:
You speak for me. Thank you for your explanations. We should have put these frank words in writing in a contact report long ago. Du sprichst ganz in meinem Sinn. Danke für deine Darlegungen. Diese offenen Worte hätten wir schon lange schriftlich in einem Kontaktbericht festhalten sollen.

Ptaah:

Ptaah:
24. That could have been, but we only ever talked about it privately. 24. Das hätte wohl sein können, doch haben wir immer nur privaterweise darüber gesprochen.

Billy:

Billy:
Exactly. But now it will become accessible to all who pay attention to the contact reports – maybe also to others, so that it may make some people think and encourage them to change any wrong impulses and behaviour that may be in their minds with regard to corporal punishment and corporal punishment, as well as the wrong treatment of their partners and children for the better and for the better. Eben. Jetzt aber wird es allen zugänglich, die den Kontaktgesprächsberichten ihre Aufmerksamkeit schenken – vielleicht auch noch anderen, so es vielleicht den einen und andern Menschen nachdenklich macht und ihn dazu anregt, eventuell in ihm lastende falsche Regungen und Verhaltensweisen in bezug auf Prügelstrafen und Züchtigungen sowie auf das falsche Behandeln usw. hinsichtlich der Lebenspartner und Kinder zum Besseren und Guten zu ändern.

Ptaah:

Ptaah:
25. Even if there were only a few, one could already speak of a good success. 25. Auch wenn es nur wenige wären, könnte schon von einem guten Erfolg gesprochen werden.

Billy:

Billy:
I also think so. Denke ich auch.

Ptaah:

Ptaah:
26. Well, then we can turn to chess after all, if you want? 26. Gut, dann können wir uns jetzt doch noch dem Schachspiel zuwenden, wenn du willst?

Billy:

Billy:
Sure, we can do that. Natürlich, das können wir tun.

Next Contact Report

Contact Report 514

Further Reading

Links and navigationFuture FIGU.pngf Mankind

Contact Report Index Meier Encyclopaedia
n A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z