Self-Knowledge

From Future Of Mankind
Jump to: navigation, search
IMPORTANT NOTE
This is an unofficial and unauthorised translation of a FIGU publication.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.

  • Author: Billy
  • Date: 12th April 2012, 00.30 h
  • Translator: Neckel
  • Translation Date: 26th January 2013
English German
Self-knowledge Selbsterkenntnis
The people must constantly acquire new life energies, namely those arising from his thoughts and feelings and let him live a life of interiority/inner-being. So he must dare, to find his way into the consciousness in an introspection, to take the first step, to dissolve the boundaries of everything that restricts him. But in order to bring the energies and forces of the true inwardness to shine, it is necessary to know what this is and what values ​​it holds. Inwardness is the internal state of the innate being, which is surrounded by true love and which accompanies the human being everywhere and through which it is possible for him, to change at any time of his life for the better. Yet, for this it is necessary to come to know oneself, because only self-awareness makes it possible, to gain access to the inner being, respectively. to the true inner nature. This, however, takes a lot more than just a look at the external things, such as the speech, behavior and actions and at the generated thoughts and feelings during every day. Dem Menschen müssen ständig neue Lebensenergien zufliessen, und zwar jene, die aus seinen Gedanken und Gefühlen entstehen und die ihn ein Leben der Innerlichkeit führen lassen. Also muss er wagen, um seinen bewusstseinsmässigen Weg in die Innerlichkeit zu finden, den ersten Schritt dazu tun, alles zu entgrenzen, was ihn einengt. Um aber die Energien und Kräfte der wahren Innerlichkeit zum Leuchten zu bringen, ist es notwendig zu wissen, was diese eigentlich ist und welche Werte sie in sich birgt. Die Innerlichkeit ist der innere Zustand des ureigenen Wesens, das von wahrer Liebe umgeben ist und den Menschen allüberallhin begleitet und wodurch es ihm möglich ist, zu jeder Zeit sein Leben zum Besseren zu verändern. Dazu ist es aber notwendig, sich selbst kennenzulernen, denn nur Selbsterkenntnis macht es möglich, Zugang zum inneren Wesen zu finden resp. zur wahren inneren Natur zu gelangen. Dazu gehört jedoch sehr viel mehr, als nur ein Schauen auf die äusseren Dinge, wie die Redens-, Verhaltens- und Handlungsweisen und die durch den Alltag geprägten Gedanken und Gefühle.
The Truth is, that countless people do not know themselves, or only very little, and thus are infinitely far away from a real self-awareness, hence they also do not realize, who, how and what they actually are. It is a fact that only to deal with the pure physical side of life, is as much insufficient as on superficial thoughts and feelings in all imaginable kinds of relationships. If a person wants to be a true human being and experience and to come to know, what he and his consciousness, and who and what he really is, then it is inevitable, that he is able to acquire a comprehensive knowledge to understand himself and with it also his inner being. The inwardness means not only the true inner being, but also the looking-inside-oneself and thus internalization and the depth of the inner life. But this is reality in every human being, even if it is not consciously perceived by many, or if it is only believed in. Wahrheit ist, dass unzählige Menschen sich selbst nicht oder nur sehr wenig kennen und damit einer wirklichen Selbsterkenntnis unendlich fern sind, folglich ihnen auch nicht bewusst ist, wer, wie und was sie eigentlich sind. Tatsache ist, dass das Befassen mit der reinen körperlichen Seite des Lebens ebensowenig ausreicht, wie auch nicht oberflächliche Gedanken und Gefühle in allen erdenklich möglichen Beziehungen. Will der Mensch wahrlicher Mensch sein und erfahren und erleben, was er und sein Bewusstsein sowie wer und wie er wirklich ist, dann ist es unumgänglich, dass er eine umfangreiche Erkenntnis um sich selbst und damit auch um seine Innerlichkeit verständlich zu erfassen vermag. Die Innerlichkeit bedeutet dabei nicht nur das wahre innere Wesen, sondern auch das Nach-innen-Gewandtsein und damit eine Verinnerlichung und die Tiefe des Innenlebens. Dieses aber ist in jedem Menschen Wirklichkeit, und zwar auch dann, wenn es von sehr vielen nicht bewusst wahrgenommen oder wenn nur daran geglaubt wird.
A mere belief about it, is not sufficient, because everything must be perceived consciously and with clear thoughts and feelings, because the huge wealth/richness of the inner life, of the inner being, must consciously come consciousness, and thus directly come into life. This, however, is truthfully only possible to a very few human beings, because their inner life of their inner being is hidden from them, because they did not make the effort, to come to self-awareness through internalization (Note NW: looking inside them). That is also the true reason why they can’t perceive the energy and force of their consciousness as well as their thoughts and feelings, don’t understand them and are not able to use them consciously or to analyze them. Therefore, they are also not in a position to realize the true beauty and deep meaning of life and maintain and preserve the therefrom resulting values. Basically countless persons lead their lives only out in concern for material things, and so they live their life only for purely secular things, which lie at the exterior edge of everything valuable of the inner life. Ein blosser Glaube daran genügt jedoch nicht, denn alles muss bewusst und mit klaren Gedanken und Gefühlen erkannt und wahrgenommen werden, denn der sehr grosse Reichtum des Innenlebens des inneren Wesens muss bewusst ins Bewusstsein gelangen und damit auch direkt ins Leben. Das jedoch ist wahrheitlich nur äusserst wenigen Menschen möglich, weil ihnen ihr Innenleben ihres inneren Wesens nicht einsehbar ist, weil sie sich nicht durch eine Verinnerlichung um ihre eigene Selbsterkenntnis bemühen. Das ist auch der wahrheitliche Grund dafür, dass sie die Energie und Kraft ihres Bewusstseins sowie ihrer Gedanken und Gefühle nicht wahrnehmen, nicht verstehen und nicht bewusst anzuwenden und nicht auszuwerten verstehen. Daher kommen sie auch nicht in die Lage, die wahre Schönheit und den tiefen Sinn des Lebens zu erkennen und die daraus hervorgehenden Werte zu pflegen und zu bewahren. Grundsätzlich führen unzählige Menschen ihr Leben nur in Sorge um materielle Dinge, und deshalb leben sie ihr Dasein nur für rein weltliche Dinge, die am äussersten Rand von allem Wertvollen des Innenlebens liegen.
In the deepest sense of his inner being the human being wants to to flow/floc (Note NW: move) towards himself love, peace, freedom and harmony, but because of his ignorance with respect to his inner self, he doesn’t understand, how to bring this experience and the resulting lived experience about, neither in a direct, nor in an indirect way. But this would be possible for him at any time, if he would only motivate himself and be willing to do so. For this, it is only necessary to use the knowledge about the natural-creational laws and commandments, as an opportunity, and to use them, to open one’s own inner self and the inner life and to meet with it through an internalization. So it is only necessary, to align oneself with the inwardness (Note NW: looking inside oneself) and to contemplate the inside remaining/enduring of life, that has already passed and will that will continue. Im tiefsten Grunde der Innerlichkeit will der Mensch sich selbst Liebe, Frieden, Freiheit und Harmonie zuströmen lassen, doch durch seine Unkenntnis in bezug auf sein inneres Selbst versteht er es nicht, diese Erfahrung und das daraus hervorgehende Erleben herbeizuführen, und zwar weder auf einem direkten noch indirekten Weg. Doch diese wäre ihm jederzeit möglich, wenn er sich nur motiviert und willig darum bemühen würde. Es ist dazu nur notwendig, das Wissen um die schöpferisch-natürlichen Gesetze und Gebote zum Anlass zu nehmen und diese zu nutzen, um das eigene Innere zu öffnen und dem Innenleben durch eine Verinnerlichung entgegenzugehen. Also ist es nur notwendig, sich auf die Innerlichkeit auszurichten und das innerlich Bleibende des Lebens zu betrachten, das bereits bestanden hat und noch weiter kommen wird.
Only the human being, who is not aware of his as such and not aware of his real inner and outer value, doesn’t ask who, how and what he is, how he lived in the past, right or wrong, how he lives in the present and how he will live in the future. Only the human being who can recognize himself through an internalization through an inwardness/looking inside oneself and knowing oneself, who has towards himself a honest compassion and kindness and holds steadfast to all values ​​represented by the natural-creational laws and commandments which determine an equitable way of life, does really gain infinite love, peace, freedom and harmony of it. Nur der Mensch, der sich seiner nicht als solcher und nicht seines wirklichen inneren und äusseren Wertes bewusst ist, fragt nicht, wer, wie und was er ist, wie er in der Vergangenheit recht oder schlecht gelebt hat, wie er gegenwärtig lebt und wie er in Zukunft leben wird. Nur der Mensch tut das wirklich und gewinnt unendlich viel an Liebe, Frieden, Freiheit und Harmonie daraus, der sich durch ein Nach-innen-Gewandtsein zu verinnerlichen und sich selbst zu erkennen vermag, sich selbst gegenüber ehrliches Mitgefühl und Güte aufbringt und unerschütterlich an all den Werten festhält, die durch die schöpferisch-natürlichen Gesetze und Gebote eine daseinsgerechte Lebensführung bestimmen.

Source


blog comments powered by Disqus