Difference between revisions of "Contact Report 165"

m (Contact Report 165 Translation)
Line 1: Line 1:
 
[[Category:Contact Reports]]
 
[[Category:Contact Reports]]
{{Unofficialunauthorised}}
+
{{Unofficialauthorised}}
  
  
Line 9: Line 9:
 
* Page number(s):  
 
* Page number(s):  
 
* Date/time of contact: Monday, March 8, 1982, 8:30 AM
 
* Date/time of contact: Monday, March 8, 1982, 8:30 AM
* Translator(s): βενιαμιν
+
* Translator(s): Benjamin Stevens
* Date of original translation: September 28, 2009 (final revision)
+
* Date of original translation: September 28, 2009
* Corrections and improvements made: N/A
+
* Corrections and improvements made: 11/3/10, Benjamin
 
* Contact person: [[Quetzal]]
 
* Contact person: [[Quetzal]]
  
 
=== Synopsis ===
 
=== Synopsis ===
  
'''This is the entire contact. It is an unauthorised and unofficial translation and may contain errors.'''
+
'''This is the entire contact. It is an authorized but unofficial translation and may contain errors.'''
  
 
== Contact Report 165 Translation ==
 
== Contact Report 165 Translation ==
Line 28: Line 28:
 
| '''Quetzal:'''
 
| '''Quetzal:'''
 
|-
 
|-
| 1. Unfortunately, it is now Monday; although, I wanted to come to you yesterday at the latest.
+
| 1. Unfortunately, it has now become Monday, even though I wanted to come to you no later than yesterday.
 
| 1. Leider ist es nun doch Montag geworden, obwohl ich spätestens gestern zu dir kommen wollte.
 
| 1. Leider ist es nun doch Montag geworden, obwohl ich spätestens gestern zu dir kommen wollte.
 
|-
 
|-
Line 34: Line 34:
 
| '''Billy:'''
 
| '''Billy:'''
 
|-
 
|-
| That isn’t bad because I have still bumped into a question that seems to be important to me.
+
| That's not bad, for through this, I encountered a question that seems important to me.
 
| Das ist nicht schlimm, denn dadurch bin ich noch auf eine Frage gestossen, die mir wichtig scheint.
 
| Das ist nicht schlimm, denn dadurch bin ich noch auf eine Frage gestossen, die mir wichtig scheint.
 
|-
 
|-
Line 40: Line 40:
 
| '''Quetzal:'''
 
| '''Quetzal:'''
 
|-
 
|-
| 2. What is it?
+
| 2. What does it concern?
 
| 2. Worum handelt es sich?
 
| 2. Worum handelt es sich?
 
|-
 
|-
Line 46: Line 46:
 
| '''Billy:'''
 
| '''Billy:'''
 
|-
 
|-
| Last Friday, you spoke of the issues of the center and of yourself and of your people, concerning the fact that a vibration threatens you here, and it slowly makes it impossible that you can come here. But now, it has struck me that you were already often here in the house with me, in the office or in the parlor, yet you had no problems.
+
| Last Friday, you spoke of the matters of the Center and of yourself as well as of your people, concerning the fact that a vibration endangers you here, and it slowly makes it impossible for you to be able to come here. But now, it's hit me that you were already often in the house, in the office, or even in the lounge with me, but still, you haven't had any problems.
 
| Am letzten Freitag hast du von den Belangen des Centers und von dir sowie von den Deinen gesprochen, hinsichtlich dessen, dass eine Schwingung hier euch gefährdet und es euch langsam unmöglich macht, dass ihr hierherkommen könnt. Es ist mir nun aber aufgefallen, dass du schon des öftern im Haus warst, bei mir im Büro oder gar in der Stube, trotzdem aber hast du keine Schwierigkeiten gehabt.
 
| Am letzten Freitag hast du von den Belangen des Centers und von dir sowie von den Deinen gesprochen, hinsichtlich dessen, dass eine Schwingung hier euch gefährdet und es euch langsam unmöglich macht, dass ihr hierherkommen könnt. Es ist mir nun aber aufgefallen, dass du schon des öftern im Haus warst, bei mir im Büro oder gar in der Stube, trotzdem aber hast du keine Schwierigkeiten gehabt.
 
|-
 
|-
Line 52: Line 52:
 
| '''Quetzal:'''
 
| '''Quetzal:'''
 
|-
 
|-
| 3. That is correct.
+
| 3. That is of correctness.
 
| 3. Das ist von Richtigkeit.
 
| 3. Das ist von Richtigkeit.
 
|-
 
|-
| 4. I gave you no explanation about that.
+
| 4. I have given you no explanation about that.
 
| 4. Darüber habe ich dir keine Erklärung gegeben.
 
| 4. Darüber habe ich dir keine Erklärung gegeben.
 
|-
 
|-
| 5. But it is actually such that the walls and glass, etc., strongly absorb the Earth-human vibrations, whereby the danger becomes less for us, so we lose the control.
+
| 5. But it is, in fact, the case that walls and glass, etc., strongly absorb the Earth-human vibrations, which lowers the risk for us that we lose control.
 
| 5. Tatsächlich ist es aber so, dass Mauern, Wände und Glas usw. die erdenmenschlichen Schwingungen stark absorbieren, wodurch für uns die Gefahr geringer wird, dass wir die Kontrolle verlieren.
 
| 5. Tatsächlich ist es aber so, dass Mauern, Wände und Glas usw. die erdenmenschlichen Schwingungen stark absorbieren, wodurch für uns die Gefahr geringer wird, dass wir die Kontrolle verlieren.
 
|-
 
|-
| 6. But now, this doesn’t mean that the danger is avoided because in truth, it only decreases, which is why we must protect ourselves against the consequences with our protective devices.
+
| 6. But now, this doesn’t mean that the danger is averted through this because in truth, it only decreases, which is why we must protect ourselves from the consequences with our protective devices.
 
| 6. Das bedeutet nun aber nicht, dass dadurch die Gefahr gebannt wird, denn wahrheitlich verringert sie sich nur, weshalb wir uns mit unseren Schutzgeräten vor den Folgen schützen müssen.
 
| 6. Das bedeutet nun aber nicht, dass dadurch die Gefahr gebannt wird, denn wahrheitlich verringert sie sich nur, weshalb wir uns mit unseren Schutzgeräten vor den Folgen schützen müssen.
 
|-
 
|-
| 7. Moreover, the small devices are completely sufficient for this, but only for a short time, while in this connection, my large device grants me absolute security for several hours when protecting walls surround me.
+
| 7. Moreover, the small devices are completely sufficient for this, but only for a short time, while in this connection, my large device grants absolute security for several hours when I am surrounded by protective walls.
 
| 7. Die Kleingeräte genügen hierzu vollkommen, jedoch nur für kurze Zeit, während diesbezüglich mein Grossgerät für mehrere Stunden absolute Sicherheit gewährt, wenn mich schützende Mauern umgeben.
 
| 7. Die Kleingeräte genügen hierzu vollkommen, jedoch nur für kurze Zeit, während diesbezüglich mein Grossgerät für mehrere Stunden absolute Sicherheit gewährt, wenn mich schützende Mauern umgeben.
 
|-
 
|-
Line 76: Line 76:
 
| '''Quetzal:'''
 
| '''Quetzal:'''
 
|-
 
|-
| 8. We all trusted in the rationality of the group members, which is why we never had our protective devices in operation in the SOHAR center.
+
| 8. We all trusted in the reason of the group members, which is why we never had our protective devices in operation in the SOHAR Center.
 
| 8. Wir alle vertrauten ja auf die Vernunft der Gruppenglieder, weshalb wir im SOHAR-Zentrum niemals unsere Schutzgeräte in Betrieb hatten.
 
| 8. Wir alle vertrauten ja auf die Vernunft der Gruppenglieder, weshalb wir im SOHAR-Zentrum niemals unsere Schutzgeräte in Betrieb hatten.
 
|-
 
|-
Line 88: Line 88:
 
| '''Quetzal:'''
 
| '''Quetzal:'''
 
|-
 
|-
| 9. Yes, that was so – unfortunately.
+
| 9. That was so, yes – unfortunately.
 
| 9. Das war so, ja - bedauerlicherweise.
 
| 9. Das war so, ja - bedauerlicherweise.
 
|-
 
|-
Line 94: Line 94:
 
| '''Billy:'''
 
| '''Billy:'''
 
|-
 
|-
| But I see, in accordance with your explanation, that your device can also be dangerous because if walls and glass strongly absorb the vibrations, then nevertheless, the distances must also be reduced, after which the device then only reacts much later if someone comes. So it could be that you are standing behind a wall, etc. and then suddenly, someone comes around the corner, and then the disaster would be baked.
+
| But I see, in accordance with your explanation, that your device can also be dangerous because if walls and glass strongly absorb the vibrations, then the distances also have to collapse, according to which the device then only reacts much later when someone comes. So it could be that you are standing behind a wall, etc. and then suddenly, someone comes around the corner, after which then, the catastrophe would be baked.
 
| Ich sehe aber, gemäss deiner Erklärung, dass dein Gerät auch gefährlich sein kann, denn wenn Wände, Mauern und Glas die Schwingungen stark absorbieren, dann müssen doch auch die Distanzen zusammensinken, wonach dann das Gerät erst viel später reagiert, wenn jemand kommt. So könnte es sein, dass du hinter einer Mauer stehst usw. und dann plötzlich jemand um die Ecke kommt, wonach dann die Katastrophe gebacken wäre.
 
| Ich sehe aber, gemäss deiner Erklärung, dass dein Gerät auch gefährlich sein kann, denn wenn Wände, Mauern und Glas die Schwingungen stark absorbieren, dann müssen doch auch die Distanzen zusammensinken, wonach dann das Gerät erst viel später reagiert, wenn jemand kommt. So könnte es sein, dass du hinter einer Mauer stehst usw. und dann plötzlich jemand um die Ecke kommt, wonach dann die Katastrophe gebacken wäre.
 
|-
 
|-
Line 100: Line 100:
 
| '''Quetzal:'''
 
| '''Quetzal:'''
 
|-
 
|-
| 10. That is correct.
+
| 10. That is of correctness.
 
| 10. Das ist von Richtigkeit.
 
| 10. Das ist von Richtigkeit.
 
|-
 
|-
| 11. You have recognized the facts exactly as they behave.
+
| 11. You have recognized the facts exactly as they are.
 
| 11. Du hast die Fakten erkannt, genau so verhält es sich nämlich.
 
| 11. Du hast die Fakten erkannt, genau so verhält es sich nämlich.
 
|-
 
|-
Line 109: Line 109:
 
| '''Billy:'''
 
| '''Billy:'''
 
|-
 
|-
| Now I understand things correctly.
+
| Now I first understand the things correctly.
 
| Jetzt verstehe ich die Dinge erst richtig.
 
| Jetzt verstehe ich die Dinge erst richtig.
 
|-
 
|-
Line 115: Line 115:
 
| '''Quetzal:'''
 
| '''Quetzal:'''
 
|-
 
|-
| 12. Also, more shouldn’t have to be explained, so I can now speak of those concerns, of which - I observed your meeting on Saturday, as well as a few other things, as I already explained to you on Friday.
+
| 12. It also shouldn't be necessary to explain more about that, so I can now speak of those concerns, on account of which I observed your meeting as well as a few other things on Saturday, as I already told you on Friday.
 
| 12. Mehr sollte dazu auch nicht zu erklären erforderlich sein, wonach ich nun von jenen Belangen sprechen kann, deretwegen ich am Samstag eure Zusammenkunft beobachtete sowie einiges andere, wie ich dir am Freitag schon erklärte.
 
| 12. Mehr sollte dazu auch nicht zu erklären erforderlich sein, wonach ich nun von jenen Belangen sprechen kann, deretwegen ich am Samstag eure Zusammenkunft beobachtete sowie einiges andere, wie ich dir am Freitag schon erklärte.
 
|-
 
|-
Line 121: Line 121:
 
| '''Billy:'''
 
| '''Billy:'''
 
|-
 
|-
| There, I am curious. By the way, we should find a solution to ensure that the meetings last for less time. Long sessions are tiring for the people.
+
| I'm curious about that. By the way, we should find a solution, so that the meetings don't last as long. Long sessions are tiring for the people.
 
| Da bin ich aber gespannt. Übrigens sollten wir eine Lösung dafür finden, dass die Zusammenkünfte weniger lange dauern. Lange Sitzungen sind für die Leute ermüdend.
 
| Da bin ich aber gespannt. Übrigens sollten wir eine Lösung dafür finden, dass die Zusammenkünfte weniger lange dauern. Lange Sitzungen sind für die Leute ermüdend.
 
|-
 
|-
Line 127: Line 127:
 
| '''Quetzal:'''
 
| '''Quetzal:'''
 
|-
 
|-
| 13. I have already made this observation many times, unfortunately, because if the group members would truly be interested in the issues discussed, those which relate to the duties of the group, then neither fatigue nor inattentiveness would be appearing.
+
| 13. I have already often made this observation, unfortunately, because if the group members would truly be interested in the issues to be discussed - those that are related to the group tasks - then neither fatigue nor inattentiveness would be appearing.
 
| 13. Diese Beobachtung habe ich schon öfters gemacht, bedauerlicherweise, denn wären die Gruppenglieder wahrheitlich an den zu besprechenden Belangen interessiert, die ja im Zusammenhang stehen mit den Gruppenaufgaben, dann wären weder Müdigkeit noch Unaufmerksamkeit auftretend.
 
| 13. Diese Beobachtung habe ich schon öfters gemacht, bedauerlicherweise, denn wären die Gruppenglieder wahrheitlich an den zu besprechenden Belangen interessiert, die ja im Zusammenhang stehen mit den Gruppenaufgaben, dann wären weder Müdigkeit noch Unaufmerksamkeit auftretend.
 
|-
 
|-
| 14. Thus, on my side, I think that the meetings should be carried out as usual, but the discussions should be laid out in more rational forms.
+
| 14. Hence, for my part, I think that the meetings should be carried out as before, but the discussions must be laid out in more rational forms.
 
| 14. Meinerseits finde ich daher, dass die Zusammenkünfte wie bisher durchgeführt werden sollen, wobei jedoch die Besprechungen in rationellere Formen gelegt werden müssen.
 
| 14. Meinerseits finde ich daher, dass die Zusammenkünfte wie bisher durchgeführt werden sollen, wobei jedoch die Besprechungen in rationellere Formen gelegt werden müssen.
 
|-
 
|-
| 15. The individuals talk too long and inconsistently, too, in relation to the topic.
+
| 15. The individuals talk too long and also incoherently in relation to a topic.
 
| 15. Die einzelnen reden zu langatmig und zudem unzusammenhängend im Bezüge auf ein Thema.
 
| 15. Die einzelnen reden zu langatmig und zudem unzusammenhängend im Bezüge auf ein Thema.
 
|-
 
|-
| 16. One usually deviates into extreme things and into areas that are not related to the topic at hand.
+
| 16. It becomes, as a rule, deviated into extreme things and into areas that are not related to the agenda.
 
| 16. Es wird in der Regel in extreme Dinge und in Bereiche abgewichen, die mit dem Traktandum nicht im Zusammenhang stehen.
 
| 16. Es wird in der Regel in extreme Dinge und in Bereiche abgewichen, die mit dem Traktandum nicht im Zusammenhang stehen.
 
|-
 
|-
| 17. The interest, however, must generally be better, as well as the desire to fulfill one’s obligation.
+
| 17. The interest, however, must generally become better, as well as the will for this fulfillment of duty.
 
| 17. Das Interesse jedoch muss allgemein besser werden, so aber auch der Wille zu dieser Pflichterfüllung.
 
| 17. Das Interesse jedoch muss allgemein besser werden, so aber auch der Wille zu dieser Pflichterfüllung.
 
|-
 
|-
| 18. As is the case with us, such meetings occur on the Earth daily, in all possible areas, and these meetings usually last a lot longer than yours.
+
| 18. Like with us, such meetings also take place on the Earth every day in all possible areas, and these meetings, as a rule, last much longer than yours.
 
| 18. Wie bei uns, finden auch auf der Erde solche Sitzungen täglich in allen möglichen Bereichen statt, und diese Sitzungen dauern in der Regel sehr viel länger als bei euch.
 
| 18. Wie bei uns, finden auch auf der Erde solche Sitzungen täglich in allen möglichen Bereichen statt, und diese Sitzungen dauern in der Regel sehr viel länger als bei euch.
 
|-
 
|-
| 19. In addition, in these meetings, nobody can be uninterested, inattentive, abusive to duty, or of irresolute fatigue.
+
| 19. But also with these meetings, no one can be disinterested, inattentive, abusive to duty, or of will-less fatigue.
 
| 19. Aber auch bei diesen Sitzungen kann niemand desinteressiert, unaufmerksam, pflichtverletzend und von willenloser Müdigkeit sein.
 
| 19. Aber auch bei diesen Sitzungen kann niemand desinteressiert, unaufmerksam, pflichtverletzend und von willenloser Müdigkeit sein.
 
|-
 
|-
| 20. So finally, the group members should also satisfy their duty in this regard.
+
| 20. Thus, the group members should also finally satisfy their duty in this respect.
 
| 20. Also sollten die Gruppenglieder auch in dieser Hinsicht endlich ihrer Pflicht Genüge tun.
 
| 20. Also sollten die Gruppenglieder auch in dieser Hinsicht endlich ihrer Pflicht Genüge tun.
 
|-
 
|-
Line 154: Line 154:
 
| '''Billy:'''
 
| '''Billy:'''
 
|-
 
|-
| Then I must also look for no other solution and can immediately raise a question: yesterday, Elizabeth complained to me that she always has difficulties with the meditation because she will periodically be hit with abnormal pulse activity and heart activity, etc. But I could give her no information in relation to this because I didn’t know how this could happen. That is, I can only see a single possibility as to why such symptoms arise, but I am not sure if this is actually the case. In my opinion, it can only be that Elizabeth generates rather bad vibrations through her whole being, as you explained this once, which are attempted to be neutralized by the entire circle. Nevertheless, the still weak self-craze and bossiness of Elizabeth resists this by all means, which is, nevertheless, senseless and useless, because the whole circle exhibits much larger forces than she can generate herself. Thus, she is subject to her own agitations, which generate excitement and abnormal heart and pulse activity within her.
+
| Then I must also look for no other solution and can immediately raise a question: Elizabeth complained to me yesterday that she always has difficulties with the meditation because she becomes regularly attacked by a racing pulse and racing heart, etc. I couldn't give her any information concerning this, however, because I didn’t know where it comes from. That is, I only see one possibility as to when such symptoms arise, but I'm not sure if this is actually so. In my opinion, it can only be the case that Elizabeth generates rather bad vibrations through her whole being, as you mentioned this once, which are trying to be neutralized by the entire circle. Nevertheless, the still weak selfishness and power craze of Elizabeth defends itself against this by all means, but it is senseless and pointless because the whole circle has much greater forces than those that she can raise herself. So through this, she is subject to her own outbursts, which generates excitement in her and a racing heart as well as a racing pulse.
 
| Dann muss ich auch keine andere Lösung suchen und kann gleich eine Frage aufbringen: Elisabeth klagte mir gestern, dass sie bei der Meditation stets Schwierigkeiten habe, denn sie werde regelmässig von Puls- und Herztreiben usw. befallen. Ich konnte ihr diesbezüglich jedoch keine Auskunft geben, weil ich nicht wusste, woher das kommt. Das heisst, dass ich nur eine einzige Möglichkeit sehe, wenn solche Erscheinungen auftreten, doch bin ich mir nicht sicher, ob dies tatsächlich so ist. Meines Erachtens kann nur der Fall zutreffen, dass Elisabeth durch ihr ganzes Wesen, wie du dies einmal aufgeführt hast, recht üble Schwingungen erzeugt, die durch den gesamten Zirkelkreis zu neutralisieren versucht werden. Die noch schwache Selbstsucht und Herrschsucht von Elisabeth jedoch wehrt sich mit allen Mitteln dagegen, wobei es jedoch sinn- und nutzlos ist, weil der gesamte Zirkel sehr viel grössere Kräfte aufweist, als sie diese selbst aufzubringen vermag. Dadurch also unterliegt sie den eigenen Aufwallungen, was in ihr Aufregung und Herz- wie Pulstreiben erzeugt.
 
| Dann muss ich auch keine andere Lösung suchen und kann gleich eine Frage aufbringen: Elisabeth klagte mir gestern, dass sie bei der Meditation stets Schwierigkeiten habe, denn sie werde regelmässig von Puls- und Herztreiben usw. befallen. Ich konnte ihr diesbezüglich jedoch keine Auskunft geben, weil ich nicht wusste, woher das kommt. Das heisst, dass ich nur eine einzige Möglichkeit sehe, wenn solche Erscheinungen auftreten, doch bin ich mir nicht sicher, ob dies tatsächlich so ist. Meines Erachtens kann nur der Fall zutreffen, dass Elisabeth durch ihr ganzes Wesen, wie du dies einmal aufgeführt hast, recht üble Schwingungen erzeugt, die durch den gesamten Zirkelkreis zu neutralisieren versucht werden. Die noch schwache Selbstsucht und Herrschsucht von Elisabeth jedoch wehrt sich mit allen Mitteln dagegen, wobei es jedoch sinn- und nutzlos ist, weil der gesamte Zirkel sehr viel grössere Kräfte aufweist, als sie diese selbst aufzubringen vermag. Dadurch also unterliegt sie den eigenen Aufwallungen, was in ihr Aufregung und Herz- wie Pulstreiben erzeugt.
 
|-
 
|-
Line 160: Line 160:
 
| '''Quetzal:'''
 
| '''Quetzal:'''
 
|-
 
|-
| 21. That is correct, if it is actually as she says it is.
+
| 21. That is of correctness, if it is actually like what she says.
 
| 21. Das ist von Richtigkeit, wenn es tatsächlich so ist, wie sie sagt.
 
| 21. Das ist von Richtigkeit, wenn es tatsächlich so ist, wie sie sagt.
 
|-
 
|-
| 22. Her domineering nature must react in such a way, but it doesn’t go against the forces of the circle because these stand in logical force against her negative, corrupt state.
+
| 22. Her domineering nature must react in such a way, but it doesn’t go against the forces of the circle because these fight in logical force against this negative, corrupt state in her.
 
| 22. Ihr zur Domination ausgeprägtes Wesen muss derart reagieren, doch kommt sie gegen die Kräfte des Zirkels nicht an, weil diese in logischer Gewalt gegen diesen negativen Missstand in ihr angehen.
 
| 22. Ihr zur Domination ausgeprägtes Wesen muss derart reagieren, doch kommt sie gegen die Kräfte des Zirkels nicht an, weil diese in logischer Gewalt gegen diesen negativen Missstand in ihr angehen.
 
|-
 
|-
| 23. Her habit of influencing others with her very negative vibrations fails miserably here and strikes back at her, which, by the way, will also appear to a greater degree with Ingrid, even if until now, she has apparently made no such remarks to you.
+
| 23. Her habit of influencing others with her very negative vibrations fails here miserably and strikes back at her, which, by the way, will also appear to a much greater extent with Ingrid, even though up to now, she has apparently made no such remarks toward you.
 
| 23. Ihre Gewohnheit, andere mit ihren sehr negativen Schwingungen zu beeinflussen, versagt hier kläglich und schlägt auf sie selbst zurück, was übrigens auch in sehr viel stärkerem Masse bei Ingrid in Erscheinung treten wird, auch wenn sie bisher offenbar dir gegenüber noch keine derartigen Erläuterungen gemacht hat.
 
| 23. Ihre Gewohnheit, andere mit ihren sehr negativen Schwingungen zu beeinflussen, versagt hier kläglich und schlägt auf sie selbst zurück, was übrigens auch in sehr viel stärkerem Masse bei Ingrid in Erscheinung treten wird, auch wenn sie bisher offenbar dir gegenüber noch keine derartigen Erläuterungen gemacht hat.
 
|-
 
|-
| 24. But the fact that her very strong and rather degenerative defense reactions go into effect with the meditation is not to be dismissed because an inspection of mine that was carried out particularly for this purpose has proven this.
+
| 24. But the fact that also with her, very strong and even degenerative defense reactions appear with the meditation, this is not to be dismissed out of hand because an inspection specifically carried out by me for this purpose has revealed this fact.
 
| 24. Dass aber auch bei ihr sehr starke und gar ausartende Abwehrreaktionen bei der Meditation in Erscheinung treten, das ist nicht von der Hand zu weisen, denn eine eigens zu diesem Zweck von mir durchgeführte Kontrolle hat diese Tatsache ergeben.
 
| 24. Dass aber auch bei ihr sehr starke und gar ausartende Abwehrreaktionen bei der Meditation in Erscheinung treten, das ist nicht von der Hand zu weisen, denn eine eigens zu diesem Zweck von mir durchgeführte Kontrolle hat diese Tatsache ergeben.
 
|-
 
|-
| 25. Ingrid is actually very strongly stricken by a domineering craze, which more strongly expresses itself than what is expressed by Elizabeth towards the children.
+
| 25. Ingrid is, in fact, very strongly affected by a craze for domination, which expresses itself much more strongly than what is noticeable with Elizabeth toward the children.
 
| 25. Ingrid ist tatsächlich äusserst stark von Dominiersucht befallen, was sich sehr viel stärker als bei Elisabeth sichtbar bei den Kindern zum Ausdruck bringt.
 
| 25. Ingrid ist tatsächlich äusserst stark von Dominiersucht befallen, was sich sehr viel stärker als bei Elisabeth sichtbar bei den Kindern zum Ausdruck bringt.
 
|-
 
|-
| 26. Until now, never have I experienced that children indulge so unnaturally, extensively, and intensively in agonizing crying, as is the case for Ingrid with her children and with those of Elizabeth.
+
| 26. Until now, never have I experienced that children indulge so unnaturally, extensively, and intensively in agonizing crying as what is the case with Ingrid with her children and with those of Elizabeth.
 
| 26. Niemals habe ich bisher erlebt, dass sich Kinder derart unnatürlich ausgiebig und intensive in qualvollem Weinen ergehen, wie es durch Ingrid bei ihren Kindern und bei denen von Elisabeth der Fall ist.
 
| 26. Niemals habe ich bisher erlebt, dass sich Kinder derart unnatürlich ausgiebig und intensive in qualvollem Weinen ergehen, wie es durch Ingrid bei ihren Kindern und bei denen von Elisabeth der Fall ist.
 
|-
 
|-
| 27. In particular, their domineering vibrations affect the toddlers in such a way that these experience tormenting pains in their feeling centers, which are so intense that they frequently scream.
+
| 27. Their domineering vibrations particularly affect the small children in such a way that they feel excruciating pains in their emotional centers, which are so intense that they often cry.
 
| 27. Ihre Herrschsuchtschwingungen beeinflussen insbesondere die Kleinkinder derart, dass diese in ihren Gefühlszentren quälende Schmerzen empfinden, die derart intensiv sind, dass sie häufig schreien.
 
| 27. Ihre Herrschsuchtschwingungen beeinflussen insbesondere die Kleinkinder derart, dass diese in ihren Gefühlszentren quälende Schmerzen empfinden, die derart intensiv sind, dass sie häufig schreien.
 
|-
 
|-
| 28. However, this also spreads to the other children, which is usually only expressed when they are no longer in the center, where their sorrows disappear through the neutralizing vibrations that prevail here.
+
| 28. But this also carries over to the other children, which is usually only expressed, however, when they are no longer in the Center, where their sufferings have vanished through the neutralizing vibrations prevailing here.
 
| 28. Das überträgt sich jedoch auch auf die andern Kinder, was jedoch meist nur dann zum Ausdruck kommt, wenn sie nicht mehr im Center sind, wo ihre Leiden durch die hier vorherrschenden neutralisierenden Schwingungen entschwunden sind.
 
| 28. Das überträgt sich jedoch auch auf die andern Kinder, was jedoch meist nur dann zum Ausdruck kommt, wenn sie nicht mehr im Center sind, wo ihre Leiden durch die hier vorherrschenden neutralisierenden Schwingungen entschwunden sind.
 
|-
 
|-
| 29. Particularly, Ingrid gives no thoughts at all to these concerns because she is still so biased in the old, wrong, crazy teachings that she does not recognize the truth and, therefore, wrongly looks elsewhere for the causes, namely towards Elizabeth and the group members of the center.
+
| 29. Particularly Ingrid gives no thoughts to these concerns because she is still so biased in old, false, and crazy teachings that she doesn't recognize the truth and, therefore, wrongfully looks elsewhere for the causes, namely at Elizabeth and at the group members of the Center.
 
| 29. Besonders Ingrid macht sich um diese Belange keinerlei Gedanken, denn sie ist noch in alten und falschen Irrlehren derart befangen, dass sie die Wahrheit nicht erkennt und deshalb auch die Ursachen anderswo sucht, nämlich unrechterweise bei Elisabeth und bei den Gruppengliedern des Centers.
 
| 29. Besonders Ingrid macht sich um diese Belange keinerlei Gedanken, denn sie ist noch in alten und falschen Irrlehren derart befangen, dass sie die Wahrheit nicht erkennt und deshalb auch die Ursachen anderswo sucht, nämlich unrechterweise bei Elisabeth und bei den Gruppengliedern des Centers.
 
|-
 
|-
| 30. But in truth, these causes do not lie with Elizabeth but with her.
+
| 30. But in truth, these causes do not lie with Elizabeth but with herself.
 
| 30. Wahrheitlich jedoch liegen diese Ursachen nicht bei Elisabeth, sondern bei ihr selbst.
 
| 30. Wahrheitlich jedoch liegen diese Ursachen nicht bei Elisabeth, sondern bei ihr selbst.
 
|-
 
|-
| 31. But not just with the children is this so, but also with Elizabeth and her husband Ferdinand, who are strongly affected by these influences, and Ingrid still always misleads them into wrong actions and animates them to do work that doesn’t fall into their field of work.
+
| 31. But not only in reference to the children is this so but also with regard to Elizabeth and her husband Ferdinand, who are strongly affected by these influences, and Ingrid still always misleads them into wrong actions and animates them to do works that do not fall within their work areas.
 
| 31. Doch nicht nur im Bezüge auf die Kinder ist das so, sondern auch gegenüber Elisabeth und ihrem Gatten Ferdinand, die unter diesen Einwirkungen stark beeinträchtigt sind, wobei Ingrid sie noch stets zu unrichtigen Handlungen verleitet und zu Arbeiten animiert, die nicht in ihre Arbeitsbereiche fallen.
 
| 31. Doch nicht nur im Bezüge auf die Kinder ist das so, sondern auch gegenüber Elisabeth und ihrem Gatten Ferdinand, die unter diesen Einwirkungen stark beeinträchtigt sind, wobei Ingrid sie noch stets zu unrichtigen Handlungen verleitet und zu Arbeiten animiert, die nicht in ihre Arbeitsbereiche fallen.
 
|-
 
|-
| 32. Concerning this, Ingrid has to learn very quickly that she must stop doing this and begin to work herself.
+
| 32. In this respect, Ingrid must learn very quickly to discard this behavior and to begin working herself.
 
| 32. Ingrid muss diesbezüglich sehr schnell erlernen, dass sie diese Art ablegt und selbst zu arbeiten beginnt.
 
| 32. Ingrid muss diesbezüglich sehr schnell erlernen, dass sie diese Art ablegt und selbst zu arbeiten beginnt.
 
|-
 
|-
| 33. She has to fulfill her own duties, while Elizabeth and her husband fulfill theirs.
+
| 33. She has to fulfill her own duties herself, while Elizabeth and her husband fulfill theirs.
 
| 33. Ihre eigenen Pflichten hat sie selbst zu erfüllen, während Elisabeth und ihr Mann die ihren erfüllen.
 
| 33. Ihre eigenen Pflichten hat sie selbst zu erfüllen, während Elisabeth und ihr Mann die ihren erfüllen.
 
|-
 
|-
| 34. It is not right that Ingrid just exercises the role of an idle woman, while Elizabeth and her husband or her child Melanie must perform her work.
+
| 34. It isn't right that Ingrid only exercises a role of an idle woman, while Elizabeth and her husband or her child Melanie must perform her works.
 
| 34. Es ist nicht angebracht, dass Ingrid nur eine Rolle einer untätigen Frau ausübt, während Elisabeth und ihr Gatte oder ihr Kind Melanie ihre Arbeiten ausführen müssen.
 
| 34. Es ist nicht angebracht, dass Ingrid nur eine Rolle einer untätigen Frau ausübt, während Elisabeth und ihr Gatte oder ihr Kind Melanie ihre Arbeiten ausführen müssen.
 
|-
 
|-
| 35. With us, who are much further developed in these matters, such machinations are not allowed to appear.
+
| 35. With us, who are much further developed in these matters, such machinations cannot and may not appear.
 
| 35. Bei uns, die wir in diesen Belangen sehr viel weiterentwickelt sind, können und dürfen solche Machenschaften nicht in Erscheinung treten.
 
| 35. Bei uns, die wir in diesen Belangen sehr viel weiterentwickelt sind, können und dürfen solche Machenschaften nicht in Erscheinung treten.
 
|-
 
|-
| 36. Therefore, I will think of preparing a daily work plan for Ferdinand, according to which he should work in the future, whereby he then has to ignore all the animating, unjustified demands of Ingrid to perform her assigned womanly activities.
+
| 36. Therefore, I will concern myself with preparing a daily work plan for Ferdinand, according to which he should work in the future, in which case he then has to ignore all animating suggestions of Ingrid toward the performance of the activities assigned to her as a woman.
 
| 36. Ich werde mir deshalb Gedanken darum machen, für Ferdinand einen Tagesarbeitsplan auszuarbeiten, nach dem er künftighin arbeiten soll, wobei er dann alle animierenden Ansinnen von Ingrid zur Verrichtung der ihr als Frau zugeordneten Tätigkeiten zu ignorieren hat.
 
| 36. Ich werde mir deshalb Gedanken darum machen, für Ferdinand einen Tagesarbeitsplan auszuarbeiten, nach dem er künftighin arbeiten soll, wobei er dann alle animierenden Ansinnen von Ingrid zur Verrichtung der ihr als Frau zugeordneten Tätigkeiten zu ignorieren hat.
 
|-
 
|-
| 37. A man has his own duties, and so does a woman, and these are to be fulfilled by the person concerned.
+
| 37. A man has his own duties, and so does a woman, and these are to be fulfilled by those concerned.
 
| 37. Ein Mann hat eigene Pflichten, wie auch eine Frau, und diese sind von den Betreffenden selbst zu erfüllen.
 
| 37. Ein Mann hat eigene Pflichten, wie auch eine Frau, und diese sind von den Betreffenden selbst zu erfüllen.
 
|-
 
|-
| 38. And so, I’m back at Elizabeth, who should continue to fulfill the duty with regard to the meditation, even if it isn’t pleasant.
+
| 38. And with that, I’m back at Elizabeth, who should continue to fulfill the duty with regard to the meditation, even if it isn’t pleasing to her.
 
| 38. Und damit bin ich wieder bei Elisabeth, die weiterhin die Pflicht bezüglich der Meditation erfüllen soll, auch wenn ihr das nicht erfreulich ist.
 
| 38. Und damit bin ich wieder bei Elisabeth, die weiterhin die Pflicht bezüglich der Meditation erfüllen soll, auch wenn ihr das nicht erfreulich ist.
 
|-
 
|-
| 39. Only through this will she learn to suppress her weak, domineering emotions because there is no other way for her to do this.
+
| 39. Only through this will she learn in this respect to suppress her weak, domineering emotions because there is no other way for her to do this.
 
| 39. Nur dadurch lernt sie diesbezüglich ihre schwachen dominierenden Regungen zu unterdrücken, denn einen andern Weg dafür gibt es nicht für sie.
 
| 39. Nur dadurch lernt sie diesbezüglich ihre schwachen dominierenden Regungen zu unterdrücken, denn einen andern Weg dafür gibt es nicht für sie.
 
|-
 
|-
| 40. So the meditation must be imposed upon her as the most urgent duty.
+
| 40. Thus, the meditation must be imposed on her as the most urgent duty.
 
| 40. Also muss ihr die Meditation als dringendste Pflicht auferlegt werden.
 
| 40. Also muss ihr die Meditation als dringendste Pflicht auferlegt werden.
 
|-
 
|-
| 41. And concerning her smallest child and also Ingrid’s, I must, unfortunately, still say that the food leaves very much to be desired because too little nutritious, strengthening, and solid food is given to these children.
+
| 41. And concerning her smallest child and also Ingrid's, I must, regrettably, still say that also the food leaves very much to be desired, for not enough nutritious, energizing, and solid food is given to these children.
 
| 41. Und bezüglich ihres und Ingrids kleinstem Kind muss ich bedauerlicherweise noch erklären, dass auch die Ernährung sehr viel zu wünschen übriglässt, denn diesen Kindern wird zu wenig nahrhafte, kräftigende und harte Kost verabreicht.
 
| 41. Und bezüglich ihres und Ingrids kleinstem Kind muss ich bedauerlicherweise noch erklären, dass auch die Ernährung sehr viel zu wünschen übriglässt, denn diesen Kindern wird zu wenig nahrhafte, kräftigende und harte Kost verabreicht.
 
|-
 
|-
| 42. In particular, it traces back to the initiative of Ingrid, who raises very strange and unrealistic thoughts and ideas in these matters that are damaging.
+
| 42. In particular, it traces back to the initiative of Ingrid who, even in these respects, raises very strange and unrealistic thoughts and ideas that have a harmful effect.
 
| 42. Besonders geht es dabei auf die Initiative von Ingrid zurück, die auch in diesen Belangen sehr eigenartige und wirklichkeitsfremde Gedanken und Ideen aufbringt, die schädigend wirken.
 
| 42. Besonders geht es dabei auf die Initiative von Ingrid zurück, die auch in diesen Belangen sehr eigenartige und wirklichkeitsfremde Gedanken und Ideen aufbringt, die schädigend wirken.
 
|-
 
|-
| 43. Very often, she also looks for the blame outside herself when she suffers from disturbing influences and vibrations, and she then assumes that outside, negative vibrations have befallen her and influence her negatively.
+
| 43. Very often, she also searches for the blame somewhere outside of herself, when she suffers from disturbing influences and vibrations, after which she then assumes that outside, negative vibrations have befallen her and influence her negatively.
 
| 43. Sehr oft sucht sie auch Schuld irgendwo ausserhalb sich selbst, wenn sie unter störenden Einflüssen und Schwingungen leidet, wonach sie dann annehmend ist, dass von ausserhalb negative Schwingungen auf sie hereinbrechen und sie negativ beeinflussen würden.
 
| 43. Sehr oft sucht sie auch Schuld irgendwo ausserhalb sich selbst, wenn sie unter störenden Einflüssen und Schwingungen leidet, wonach sie dann annehmend ist, dass von ausserhalb negative Schwingungen auf sie hereinbrechen und sie negativ beeinflussen würden.
 
|-
 
|-
| 44. But that truly isn’t the case with her, except when she, as well as Ferdinand, fall into their extremely negative, self-magnificence mania.
+
| 44. But that truly isn’t the case with her, except when she, as well as Ferdinand, fall into their extremely negative, self-magnificence craze.
 
| 44. Das jedoch ist bei ihr wahrheitlich nicht der Fall, ausser wenn sie, wie auch Ferdinand, in ihren äusserst negativen Selbstherrlichkeitsfimmel verfällt.
 
| 44. Das jedoch ist bei ihr wahrheitlich nicht der Fall, ausser wenn sie, wie auch Ferdinand, in ihren äusserst negativen Selbstherrlichkeitsfimmel verfällt.
 
|-
 
|-
| 45. Ingrid should thoroughly indulge herself once in your very well described facts of the spirit teachings, in which you described the adversary’s powers and their effects unusually well.
+
| 45. Ingrid should thoroughly indulge herself once in your very well described facts of the spiritual teaching, in which you have described the adversary’s powers and their effects exceptionally well.
 
| 45. Ingrid sollte sich einmal gründlich in deinen sehr gut beschriebenen Fakten der Geisteslehre ergehen, in der du die Widersachermächte und ihre Wirkungen ungewöhnlich gut beschrieben hast.
 
| 45. Ingrid sollte sich einmal gründlich in deinen sehr gut beschriebenen Fakten der Geisteslehre ergehen, in der du die Widersachermächte und ihre Wirkungen ungewöhnlich gut beschrieben hast.
 
|-
 
|-
Line 241: Line 241:
 
| '''Billy:'''
 
| '''Billy:'''
 
|-
 
|-
| I have already told Ferdinand that I will prepare a daily work plan with him, according to which he should then act. It just comes to mind that he has asked me because of his coming on Saturday, when he must work on his agricultural operation. As a farmer, he needs this time on sunny days because this trade brings with it the fact that nice weather must be used for cultivation, whereby he can’t always be in the center on Saturdays.
+
| I have already told Ferdinand myself that I will work out a daily work plan with him, according to which he should then act. With that, it just comes to my mind that he has asked me about his coming here on Saturdays, when he has to work on his farm. As a farmer, he needs this time on nice days because this business brings with it that nice weather must be used for cultivation, according to which he can’t always be in the Center on Saturdays.
 
| Ich habe Ferdinand bereits selbst gesagt, dass ich mit ihm einen Tagesarbeitsplan ausarbeite, wonach er dann handeln soll. Dabei kommt mir gerade in den Sinn, dass er mich gefragt hat wegen seinem Herkommen am Samstag, wenn er nämlich seinen Landwirtschaftsbetrieb bearbeiten muss. Als Bauer braucht er an schönen Tagen diese Zeit, denn dieses Gewerbe bringt es mit sich, dass das Schönwetter zur Landbestellung genutzt werden muss, wonach er dann nicht immer bereits am Samstag im Center sein kann.
 
| Ich habe Ferdinand bereits selbst gesagt, dass ich mit ihm einen Tagesarbeitsplan ausarbeite, wonach er dann handeln soll. Dabei kommt mir gerade in den Sinn, dass er mich gefragt hat wegen seinem Herkommen am Samstag, wenn er nämlich seinen Landwirtschaftsbetrieb bearbeiten muss. Als Bauer braucht er an schönen Tagen diese Zeit, denn dieses Gewerbe bringt es mit sich, dass das Schönwetter zur Landbestellung genutzt werden muss, wonach er dann nicht immer bereits am Samstag im Center sein kann.
 
|-
 
|-
Line 247: Line 247:
 
| '''Quetzal:'''
 
| '''Quetzal:'''
 
|-
 
|-
| 47. I have thought about this, and if these interests have thrived so far with him, then it is natural that for now, he only has to appear at the meditation circle on Sundays, about which he and Ingrid have to ensure that they arrive in the center at least an hour before the meditation begins.
+
| 47. I have thought about this, and if these interests have prospered with him so far, then it is self-evident that he only has to appear each Sunday at the time of the meditation circle, but he and also Ingrid have to respect that they arrive at the Center at least one hour before the beginning of the meditation.
 
| 47. Daran habe ich gedacht, und wenn diese Belange bei ihm so weit gediehen sind, dann ist es selbst-verständlich, dass er dann erst jeweils am Sonntag zur Zeit des Meditationszirkels erscheinen muss, worauf er jedoch, und auch Ingrid, zu achten haben, dass sie mindestens eine Stunde vor Meditations-beginn im Center eintreffen.
 
| 47. Daran habe ich gedacht, und wenn diese Belange bei ihm so weit gediehen sind, dann ist es selbst-verständlich, dass er dann erst jeweils am Sonntag zur Zeit des Meditationszirkels erscheinen muss, worauf er jedoch, und auch Ingrid, zu achten haben, dass sie mindestens eine Stunde vor Meditations-beginn im Center eintreffen.
 
|-
 
|-
| 48. But still, that’s not the extent of it, and moreover, the old, conventional difficulties arise with Ferdinand’s parents, who can question a lot of things.
+
| 48. But still, that’s not the extent of it, and moreover, old traditional difficulties arise with Ferdinand’s parents, who can bring a lot into question.
 
| 48. Noch ist es aber nicht soweit, und ausserdem ergeben sich bei Ferdinands Eltern altherkömmliche Schwierigkeiten, die vieles in Frage stellen können.
 
| 48. Noch ist es aber nicht soweit, und ausserdem ergeben sich bei Ferdinands Eltern altherkömmliche Schwierigkeiten, die vieles in Frage stellen können.
 
|-
 
|-
| 49. His parents are inconsistent in their honesty and in their entire mind, which is why new difficulties have arisen with regard to the sale of real estate property.
+
| 49. His parents are inconsistent in their honesty and in all their senses, which is why new difficulties have now arisen with regard to the property sale.
 
| 49. Seine Eltern sind in ihrer Ehrlichkeit und in ihrem gesamten Sinnen unbeständig, weshalb nun neuerliche Schwierigkeiten bezüglich des Liegenschaftsverkaufes aufgetreten sind.
 
| 49. Seine Eltern sind in ihrer Ehrlichkeit und in ihrem gesamten Sinnen unbeständig, weshalb nun neuerliche Schwierigkeiten bezüglich des Liegenschaftsverkaufes aufgetreten sind.
 
|-
 
|-
Line 259: Line 259:
 
| '''Billy:'''
 
| '''Billy:'''
 
|-
 
|-
| Crap – but something similar, I have already heard. But I think that we have now discussed enough of this topic. I still have a few things that I would like to discuss with you.
+
| Crap – but I've already heard something similar. But I think we've now discussed this topic enough. I myself still have a few things that I would like to discuss with you.
 
| Mist - aber etwas Ähnliches habe ich bereits gehört. Doch ich denke, dass wir dieses Thema nun genug besprochen haben. Ich selbst habe nämlich auch noch einiges, das ich mit dir besprechen möchte.
 
| Mist - aber etwas Ähnliches habe ich bereits gehört. Doch ich denke, dass wir dieses Thema nun genug besprochen haben. Ich selbst habe nämlich auch noch einiges, das ich mit dir besprechen möchte.
 
|-
 
|-
Line 265: Line 265:
 
| '''Quetzal:'''
 
| '''Quetzal:'''
 
|-
 
|-
| 50. … do you hear that?
+
| 50. That … do you hear that?
 
| 50. Das ... hörst du?
 
| 50. Das ... hörst du?
 
|-
 
|-
| 51. Out there, in front of your workroom, someone is.
+
| 51. Someone is out there in front of your workroom.
 
| 51. Da draussen vor deinem Arbeitsraum ist jemand.
 
| 51. Da draussen vor deinem Arbeitsraum ist jemand.
 
|-
 
|-
Line 274: Line 274:
 
| '''Billy:'''
 
| '''Billy:'''
 
|-
 
|-
| Yes, I hear it. It seems to be Atlant. Strangely, it sounds as if he is right in front of the office. But I think that I locked the outside door. I will check.
+
| Yes, I hear it. It seems to be Atlant. Funny, it sounds as if he is right in front of the office. But I think that I've locked the outer door. I'll check.
 
| Ja, ich höre es. Es scheint Atlant zu sein. Komisch, es klingt, als ob er direkt vor dem Büro sei. Ich denke aber, dass ich die Aussentüre verschlossen habe. Ich werde einmal nachsehen.
 
| Ja, ich höre es. Es scheint Atlant zu sein. Komisch, es klingt, als ob er direkt vor dem Büro sei. Ich denke aber, dass ich die Aussentüre verschlossen habe. Ich werde einmal nachsehen.
 
|-
 
|-
Line 280: Line 280:
 
| '''Quetzal:'''
 
| '''Quetzal:'''
 
|-
 
|-
| 52. I will depart in the meantime and return in 30 minutes.
+
| 52. I'll go away in the meantime and come back in 30 minutes.
 
| 52. Ich entferne mich in der Zwischenzeit und kehre in 30 Minuten zurück.
 
| 52. Ich entferne mich in der Zwischenzeit und kehre in 30 Minuten zurück.
 
|-
 
|-
Line 286: Line 286:
 
| '''Billy:'''
 
| '''Billy:'''
 
|-
 
|-
| '''Okay.'''
+
| Okay.
| '''Okay.'''
+
| Okay.
 +
|-
 +
| ...
 +
| ...
 
|-
 
|-
 
| '''Billy:'''
 
| '''Billy:'''
 
| '''Billy:'''
 
| '''Billy:'''
 
|-
 
|-
| It was actually Atlant. Beetle was so smart to let the small elf into the new aviary where he opened the door to the inner room and then shouted inside. Really very smart of Eva, because she knew, nevertheless, that you are here.
+
| It really was Atlant. Beetle was so intelligent to let the little elf into the new aviary, where he then opened the door to the inner room and shouted around inside. Really very smart of Eva, because she had known, nevertheless, that you are here.
 
| Es war tatsächlich Atlant. Käfer war so intelligent, den kleinen Knülchen in die neue Voliere hineinzulassen, wo er dann das Türchen zum Innenraum geöffnet und .. hineingerufen hat. Wirklich sehr schlau von Eva, denn sie hat doch gewusst, dass du hier bist.
 
| Es war tatsächlich Atlant. Käfer war so intelligent, den kleinen Knülchen in die neue Voliere hineinzulassen, wo er dann das Türchen zum Innenraum geöffnet und .. hineingerufen hat. Wirklich sehr schlau von Eva, denn sie hat doch gewusst, dass du hier bist.
 
|-
 
|-
Line 298: Line 301:
 
| '''Quetzal:'''
 
| '''Quetzal:'''
 
|-
 
|-
| 53. That is correct.
+
| 53. That is of correctness.
 
| 53. Das ist von Richtigkeit.
 
| 53. Das ist von Richtigkeit.
 
|-
 
|-
Line 310: Line 313:
 
| '''Quetzal:'''
 
| '''Quetzal:'''
 
|-
 
|-
| 54. I give her no reproach, but we spoke of these things right at the outset, also of the fact that Semjase has been harmed by such carelessness and neglect of duty.
+
| 54. I give her no reproach, but we talked about these things at the very beginning, also of the fact that Semjase became injured by such carelessness and neglect of duty.
 
| 54. Ich mache ihr deswegen keine Vorhaltung, doch wir haben gleich zu Beginn von diesen Dingen gesprochen, auch davon, dass Semjase durch eine solche Unvorsichtigkeit und Pflichtvergessenheit zu Schaden gekommen ist.
 
| 54. Ich mache ihr deswegen keine Vorhaltung, doch wir haben gleich zu Beginn von diesen Dingen gesprochen, auch davon, dass Semjase durch eine solche Unvorsichtigkeit und Pflichtvergessenheit zu Schaden gekommen ist.
 
|-
 
|-
| 55. The same could have happened to me now if I did not have my protective device with me because the distance to the seat of the house from here is very short.
+
| 55. The same could have now happened to me here, if I didn't have my protective device with me, because the distance to the seat of the house from here is very short.
 
| 55. Dasselbe hätte nun mir hier zustossen können, wenn ich nicht mein Schutzgerät bei mir hätte, denn die Distanz zum Haussitzplatz ist von hier aus nur sehr gering.
 
| 55. Dasselbe hätte nun mir hier zustossen können, wenn ich nicht mein Schutzgerät bei mir hätte, denn die Distanz zum Haussitzplatz ist von hier aus nur sehr gering.
 
|-
 
|-
| 56. It is, therefore, incomprehensible that such incidents appear again and again.
+
| 56. It is, therefore, incomprehensible that such incidents occur again and again.
 
| 56. Es ist daher unverständlich, dass solche Vorkommnisse immer wieder in Erscheinung treten.
 
| 56. Es ist daher unverständlich, dass solche Vorkommnisse immer wieder in Erscheinung treten.
 
|-
 
|-
| 57. If we have our devices in operation, then there is likely no danger for us, but something can malfunction once in these devices, and then it happens.
+
| 57. If we have our devices in operation, then there is likely no danger for us, but something can fail once with these devices and then it happens.
 
| 57. Haben wir unsere Geräte in Funktion, dann besteht wohl keine Gefahr für uns, doch einmal kann etwas versagen bei diesen Geräten und dann geschieht es.
 
| 57. Haben wir unsere Geräte in Funktion, dann besteht wohl keine Gefahr für uns, doch einmal kann etwas versagen bei diesen Geräten und dann geschieht es.
 
|-
 
|-
| 58. Unfortunately, our devices still aren’t so far developed that we can rely on them in every respect and with absolute certainty; other than this device here, which still requires, however, some improvements and developments, everything is still too unwieldy and difficult to carry.
+
| 58. Unfortunately, our respective devices still aren’t developed so far that we can rely on them in every respect and with absolute certainty; other than this device here, which still needs some improvements and developments, everything is still far too unwieldy and difficult to transport.
 
| 58. Leider sind unsere diesbezüglichen Geräte noch immer nicht so weit entwickelt, dass wir uns in jeder Beziehung und mit absoluter Sicherheit darauf verlassen können; ausser diesem Gerät hier, das jedoch noch einiger Besserungen und Entwicklungen bedarf, ist alles noch viel zu unhandlich und transportschwierig.
 
| 58. Leider sind unsere diesbezüglichen Geräte noch immer nicht so weit entwickelt, dass wir uns in jeder Beziehung und mit absoluter Sicherheit darauf verlassen können; ausser diesem Gerät hier, das jedoch noch einiger Besserungen und Entwicklungen bedarf, ist alles noch viel zu unhandlich und transportschwierig.
 
|-
 
|-
Line 328: Line 331:
 
| '''Billy:'''
 
| '''Billy:'''
 
|-
 
|-
| It is a sizable bucket.
+
| It is, indeed, a sizable bucket.
 
| Es ist ja auch ein ansehnlicher Kübel.
 
| Es ist ja auch ein ansehnlicher Kübel.
 
|-
 
|-
Line 334: Line 337:
 
| '''Quetzal:'''
 
| '''Quetzal:'''
 
|-
 
|-
| 59. That is correct, and that is why I always try to bring the device to more convenient forms.
+
| 59. That is of correctness, and that is why I'm trying hard to bring the device to handier forms.
 
| 59. Das ist von Richtigkeit, und deswegen bin ich bemüht, das Gerät zu handlicheren Formen zu bringen.
 
| 59. Das ist von Richtigkeit, und deswegen bin ich bemüht, das Gerät zu handlicheren Formen zu bringen.
 
|-
 
|-
Line 346: Line 349:
 
| '''Quetzal:'''
 
| '''Quetzal:'''
 
|-
 
|-
| 60. Indeed, but now, to other things.
+
| 60. Indeed, but now to other things.
 
| 60. Gewiss, doch nun zu anderen Dingen.
 
| 60. Gewiss, doch nun zu anderen Dingen.
 
|-
 
|-
| 61. You are very interested in the matters of the dark cloud that moves around the Earth, which is why I have looked into this issue further and found out that it is incorporated into a process of change, which, for the most part, has let it become a liquid substance – in particular, substances containing sulfur, which originated from the ash-dust particles and the steam of the Earth, which float at these heights.
+
| 61. You are very interested in the matters of the dark cloud that moves around the Earth, which is why I have dealt with this in more detail and have found out that it is already incorporated into a process of change that lets it largely become liquid matter, particularly sulfur-containing substances, which originated from the ash and dust particles and the steam particles of the Earth, which are suspended at these heights.
 
| 61. Du bist sehr interessiert an den Belangen der Dunkelwolke, die um die Erde zieht, weshalb ich mich näher damit befasst und festgestellt habe, dass sie bereits einem Wandlungsprozess eingeordnet ist, der sie grossteils zu Flüssigstoff hat werden lassen, insbesondere zu schwefelhaltigen Substanzen, die entstanden durch die Aschestaubpartikel und die Dampfpartikel der Erde, die in diesen Höhen schweben.
 
| 61. Du bist sehr interessiert an den Belangen der Dunkelwolke, die um die Erde zieht, weshalb ich mich näher damit befasst und festgestellt habe, dass sie bereits einem Wandlungsprozess eingeordnet ist, der sie grossteils zu Flüssigstoff hat werden lassen, insbesondere zu schwefelhaltigen Substanzen, die entstanden durch die Aschestaubpartikel und die Dampfpartikel der Erde, die in diesen Höhen schweben.
 
|-
 
|-
| 62. In particular, it concerns materials containing sulfur that move - invisible to the eye - at these heights, which are, nevertheless, byproducts of the Earth and which arise, for example, from volcanic eruptions, and they rise high into the atmosphere, stratosphere, and also the ionosphere as steam-like masses.
+
| 62. In particular, this concerns sulfur-containing substances that move invisible to the eye at these altitudes and that are, nevertheless, also emission products of the Earth and come about, for example, through volcanic eruptions and rise as steam-like masses into the atmosphere and stratosphere as well as ionosphere, etc.
 
| 62. Insbesondere handelt es sich dabei um schwefelhaltige Stoffe, die sich in diesen Höhen für das Auge unsichtbar bewegen, die jedoch auch Ausstossprodukte der Erde sind und z.B. durch Vulkanausbrüche zustande kommen und als dampfartige Masse in die Atmosphäre und Stratosphäre sowie Ionosphäre usw. hochsteigen.
 
| 62. Insbesondere handelt es sich dabei um schwefelhaltige Stoffe, die sich in diesen Höhen für das Auge unsichtbar bewegen, die jedoch auch Ausstossprodukte der Erde sind und z.B. durch Vulkanausbrüche zustande kommen und als dampfartige Masse in die Atmosphäre und Stratosphäre sowie Ionosphäre usw. hochsteigen.
 
|-
 
|-
Line 358: Line 361:
 
| '''Billy:'''
 
| '''Billy:'''
 
|-
 
|-
| Aha, so it’s practically a process similar to that through which the clouds originate. But tell me, the scientists actually say now that this cloud originated on Earth and, thus, from an unknown volcano of enormous magnitude. Even though you said that such would have to have been recognized by seismology devices, however, couldn’t it be that this cloud hasn’t just come from Jupiter’s moon Io alone but that it has also mixed itself with the substances of some volcanic eruption on Earth that was simply somewhat smaller than what could have been recognized according to seismology?
+
| Aha, so it’s practically a process like the one from which the clouds originate. But tell me, the scientists now actually claim that this cloud has its origin on the Earth and, thus, with an unknown volcano of enormous proportions. Although you said that such would have had to have been detected by seismology devices, nevertheless, couldn’t it be that this cloud not only comes from Jupiter’s moon Io but that it has also mixed with the substances of some volcanic eruption on Earth, which was simply somewhat smaller than what could have been seismically detected?
 
| Aha, also praktisch ein Vorgang ähnlich dem, durch den die Gewölke entstehen. Doch sag mal, die Wissenschaftler behaupten jetzt ja tatsächlich, dass diese Wolke ihren Ursprung auf der Erde habe und so also bei einem unbekannten Vulkan riesigen Ausmasses. Du sagtest zwar, dass ein solcher mit seis-mologischen Geräten hätte festgestellt werden müssen, doch könnte es nicht sein, dass trotzdem diese Wolke nicht allein vom Jupitermond lo stammt, sondern sich vermischt hat mit den Stoffen irgendeines Vulkanausbruches auf der Erde, der einfach etwas kleiner war, als dass er seismologisch hätte festgestellt werden können?
 
| Aha, also praktisch ein Vorgang ähnlich dem, durch den die Gewölke entstehen. Doch sag mal, die Wissenschaftler behaupten jetzt ja tatsächlich, dass diese Wolke ihren Ursprung auf der Erde habe und so also bei einem unbekannten Vulkan riesigen Ausmasses. Du sagtest zwar, dass ein solcher mit seis-mologischen Geräten hätte festgestellt werden müssen, doch könnte es nicht sein, dass trotzdem diese Wolke nicht allein vom Jupitermond lo stammt, sondern sich vermischt hat mit den Stoffen irgendeines Vulkanausbruches auf der Erde, der einfach etwas kleiner war, als dass er seismologisch hätte festgestellt werden können?
 
|-
 
|-
Line 364: Line 367:
 
| '''Quetzal:'''
 
| '''Quetzal:'''
 
|-
 
|-
| 63. No, that isn't possible because for the production of this cloud, a volcanic eruption that quaked with the force of 11 values on the Richter scale was necessary, as we were clearly able to determine.
+
| 63. No, that possibility isn't given because for the production of this cloud, a volcanic eruption that quaked with the strength of 11 values on the Richter scale was necessary, as we could clearly determine.
 
| 63. Nein, diese Möglichkeit ist nicht gegeben, denn zur Erzeugung dieser Wolke ist eine Vulkaneruption erforderlich gewesen, die Beben in der Stärke von 11 Werten der Richterskala brachten, wie wir eindeutig feststellen konnten.
 
| 63. Nein, diese Möglichkeit ist nicht gegeben, denn zur Erzeugung dieser Wolke ist eine Vulkaneruption erforderlich gewesen, die Beben in der Stärke von 11 Werten der Richterskala brachten, wie wir eindeutig feststellen konnten.
 
|-
 
|-
| 64. Only through this force was it also possible that this ash-dust cloud could be hurled so far from the attraction of Jupiter’s moon Io that it managed to remove itself from it and to drift towards the Earth.
+
| 64. Only through this strength was it also possible that this ash cloud of dust could be hurled so far from the gravitational field of Jupiter’s moon Io that it was able to go away from it and drift toward the Earth.
 
| 64. Nur durch diese Stärke war es auch möglich, dass diese Aschestaubwolke so weit aus dem Anziehungsbereich des Jupitermondes lo hinausgeschleudert werden konnte, dass sie sich von ihm zu entfernen und auf die Erde zuzutreiben vermochte.
 
| 64. Nur durch diese Stärke war es auch möglich, dass diese Aschestaubwolke so weit aus dem Anziehungsbereich des Jupitermondes lo hinausgeschleudert werden konnte, dass sie sich von ihm zu entfernen und auf die Erde zuzutreiben vermochte.
 
|-
 
|-
| 65. We were also able to determined the total weight of the cloud, and this is really abnormally large, not less than 1.37 million tons.
+
| 65. We could also measure the total weight of the cloud, and this is really abnormally large, namely no less than 1.37 million tons.
 
| 65. Wir haben auch das Gesamtgewicht der Wolke erfassen können, und das ist wirklich anormal gross, nämlich nicht weniger als 1,37 Millionen Tonnen.
 
| 65. Wir haben auch das Gesamtgewicht der Wolke erfassen können, und das ist wirklich anormal gross, nämlich nicht weniger als 1,37 Millionen Tonnen.
 
|-
 
|-
Line 376: Line 379:
 
| '''Billy:'''
 
| '''Billy:'''
 
|-
 
|-
| That is incredible; only, I don’t understand why such an ash-dust cloud doesn’t compress itself and become seen almost as a meteorite or something similar because in my opinion, such a cloud would have to be arranged by the Ausspeihwucht* and be forced into a frenzied rotation by the sudden drops in temperature in outer space, by what means it would gradually have to compress itself by spiraling in circles.
+
| That is, indeed, incredible, but I don’t understand why such an ash cloud of dust doesn’t become compressed and practically seen as a meteorite or the like, for in my opinion, such a cloud would have to be forced into a raging rotation - on the one hand, through the eruptive force and, on the other hand, through the sudden drop in temperature in free space - by what means it would have to compress itself spirally bit by bit.
 
| Das ist ja sagenhaft, nur verstehe ich nicht dabei, dass eine solche Aschenstaubwolke nicht komprimiert und praktisch gesehen zu einem Meteoriten oder dergleichen wird, denn meines Erachtens müsste eine solche Wolke einerseits durch die Ausspeihwucht und andererseits durch den plötzlichen Temperatursturz im freien Raum zu einer rasenden Rotation veranlasst werden, wodurch sie spiralförmig kreisend sich nach und nach komprimieren müsste.
 
| Das ist ja sagenhaft, nur verstehe ich nicht dabei, dass eine solche Aschenstaubwolke nicht komprimiert und praktisch gesehen zu einem Meteoriten oder dergleichen wird, denn meines Erachtens müsste eine solche Wolke einerseits durch die Ausspeihwucht und andererseits durch den plötzlichen Temperatursturz im freien Raum zu einer rasenden Rotation veranlasst werden, wodurch sie spiralförmig kreisend sich nach und nach komprimieren müsste.
|-
 
| *Translator's Note: I am uncertain of the meaning of the word "Ausspeihwucht."
 
| *Translator's Note: I am uncertain of the meaning of the word "Ausspeihwucht."
 
 
|-
 
|-
 
| '''Quetzal:'''
 
| '''Quetzal:'''
 
| '''Quetzal:'''
 
| '''Quetzal:'''
 
|-
 
|-
| 66. That is correct, and moreover, it is a phenomenon that is still unknown to the earthly scientists.
+
| 66. That is of correctness, and moreover, it is a phenomenon that is still unknown to the earthly scientists.
 
| 66. Das ist von Richtigkeit, und zudem stellt es ein Phänomen dar, das den irdischen Wissenschaftlern noch unbekannt ist.
 
| 66. Das ist von Richtigkeit, und zudem stellt es ein Phänomen dar, das den irdischen Wissenschaftlern noch unbekannt ist.
 
|-
 
|-
| 67. To explain to you the processes surrounding this cloud more closely, I must be somewhat more detailed, after which you will understand why this hasn’t been concentrated into a meteorite:
+
| 67. In order to explain these processes surrounding this cloud to you more closely, I must be a little more detailed, after which you will then also understand why this hasn’t been concentrated into a meteorite:
 
| 67. Um dir diese Vorgänge um diese Wolke näher zu erklären, muss ich etwas ausführlicher werden, wonach du dann auch verstehst, warum diese nicht zu einem Meteoriten geballt wurde:
 
| 67. Um dir diese Vorgänge um diese Wolke näher zu erklären, muss ich etwas ausführlicher werden, wonach du dann auch verstehst, warum diese nicht zu einem Meteoriten geballt wurde:
 
|-
 
|-
| 68. On the one hand, such a concentration takes a very long time for the agglomeration and compression of matter to be finished, which must be measured as many thousands of years, or millions of years, or at least around a century, depending on the type and condition of the total mass of dust or of the gaseous object, but on the other hand, both the speed and the temperature of the respective object also play very important roles.
+
| 68. On the one hand, such a concentration unto agglomerated and compressed matter takes a very long time, which must be measured with many thousands of years or even millions of years or at least hundreds of thousands of years, depending on the type and state of the respective overall mass of the dust-filled or gaseous object, but on the other hand, the speed and temperature of the respective object also play a very important role.
 
| 68. Einerseits nimmt eine solche Ballung zur festgefügten und komprimierten Materie einen sehr langen Zeitraum in Anspruch, der mit vielen Jahrtausenden oder gar Jahrmillionen oder zumindest in Jahrhundertausenden gemessen werden muss, je nach Art und Zustand der jeweiligen Gesamtmasse des staub- oder gasförmigen Objektes, andererseits spielt auch die Geschwindigkeit und die Eigentemperatur des jeweiligen Objektes eine sehr wichtige Rolle.
 
| 68. Einerseits nimmt eine solche Ballung zur festgefügten und komprimierten Materie einen sehr langen Zeitraum in Anspruch, der mit vielen Jahrtausenden oder gar Jahrmillionen oder zumindest in Jahrhundertausenden gemessen werden muss, je nach Art und Zustand der jeweiligen Gesamtmasse des staub- oder gasförmigen Objektes, andererseits spielt auch die Geschwindigkeit und die Eigentemperatur des jeweiligen Objektes eine sehr wichtige Rolle.
 
|-
 
|-
| 69. Now, if the nature of the substance is such that by the zero-temperature of space, it almost immediately freezes to the form of heat, which in the case of…
+
| 69. Now, if the type of the substance is such that, through the zero temperature of free space, it immediately freezes to the heat form, which in the case of the…
 
| 69. Ist die Art des Stoffes nun so, dass er durch die Nulltemperatur des freien Raumes sofort zur Hitzeform gefriert, was im Falle die ...
 
| 69. Ist die Art des Stoffes nun so, dass er durch die Nulltemperatur des freien Raumes sofort zur Hitzeform gefriert, was im Falle die ...
 
|-
 
|-
Line 400: Line 400:
 
| '''Billy:'''
 
| '''Billy:'''
 
|-
 
|-
| A question in between: regarding the zero-temperature, you probably mean the zero-point of space, which we call absolute zero, thus, 273 degrees below zero or something like that. Concerning this, there could be misunderstandings because with us, it is maintained and fixed by science that the zero-point is where the forces divide, where plus and minus begin, so the zero from where values begin to increase from positive 1 degree until indefinitely and decrease from negative 1 degree to negative 273.5 degrees Celsius.
+
| A question in between: by "zero temperature," you probably mean the zero point of space, which we designate as absolute zero, so therefore 273 degrees below zero or something. There could be misunderstandings in this regard because with us, it is maintained and determined by science that the zero point is where the forces divide, so where plus and minus begin, so thus the zero from where values begin to increase with plus 1 degree up to infinity and from where values begin to decrease with minus 1 degree down to minus 273.5 degrees Celsius.
 
| Eine Frage dazwischen: mit der Nulltemperatur meinst du wohl den Raumnullpunkt, den wir bei uns als absolutes Minus bezeichnen, so also an die 273 Grad unter Null oder so. Es könnte nämlich diesbezüglich Missverständnisse geben, weil bei uns durch die Wissenschaft behauptet und festgelegt ist, dass der Nullpunkt dort sei, wo sich die Kräfte teilen, wo also Plus und Minus beginnt, so also bei Null, von wo aus dann der Wert nach oben mit plus 1 ° bis unbegrenzt, und der Wert nach unten mit minus 1° bis minus 273,5° Celsius beginnt.
 
| Eine Frage dazwischen: mit der Nulltemperatur meinst du wohl den Raumnullpunkt, den wir bei uns als absolutes Minus bezeichnen, so also an die 273 Grad unter Null oder so. Es könnte nämlich diesbezüglich Missverständnisse geben, weil bei uns durch die Wissenschaft behauptet und festgelegt ist, dass der Nullpunkt dort sei, wo sich die Kräfte teilen, wo also Plus und Minus beginnt, so also bei Null, von wo aus dann der Wert nach oben mit plus 1 ° bis unbegrenzt, und der Wert nach unten mit minus 1° bis minus 273,5° Celsius beginnt.
 
|-
 
|-
Line 406: Line 406:
 
| '''Quetzal:'''
 
| '''Quetzal:'''
 
|-
 
|-
| 70. That is very right my explanation regarding the zero-temperature refers to the absolute zero value, which isn’t uniform throughout the whole universe, however, and neither are the appearances of light nor of the colors in their respective positive or negative values.
+
| 70. That is very right; my explanation regarding the zero temperature refers to the totality of the negative value, which isn’t uniform throughout the whole Universe, however, and neither are the appearances of light or of the colors in their respective positive or negative values.
 
| 70. Das ist sehr richtig, meine Erklärung bezüglich der Nulltemperatur bezieht sich auf das Totale des Minuswertes, der jedoch gesamtuniversell nicht einheitlich ist, wie auch nicht das in Erscheinung tretende Licht und die Farben im jeweiligen positiven oder negativen Wert.
 
| 70. Das ist sehr richtig, meine Erklärung bezüglich der Nulltemperatur bezieht sich auf das Totale des Minuswertes, der jedoch gesamtuniversell nicht einheitlich ist, wie auch nicht das in Erscheinung tretende Licht und die Farben im jeweiligen positiven oder negativen Wert.
 
|-
 
|-
Line 412: Line 412:
 
| '''Billy:'''
 
| '''Billy:'''
 
|-
 
|-
| True, but that probably goes too far because we can hardly make it understandable to the people of Earth that the colors well-known to them and the light also exist in negative values, so that there are still many other colors than what the Earth people know, just like there is also black light, which, unfortunately, appears as crazy to the people of the world. But now, it would be just as hard if we wanted to explain, as you say, that something almost immediately freezes to the form of heat. That also might be incomprehensible to the people of Earth because only a few can understand that starting from a certain point of depth, the cold exhibits this phenomenon of the destruction of plasma through cold combustion, by what means especially forms of protoplasm, etc. actually burn through cold heat, as cold fire also does, which you demonstrated to me on the great voyage.
+
| Right, but that probably goes too far because we can hardly make it understandable to the human beings of Earth that the colors and light known to them also exist in negative values, that there are still many other colors than what the human being knows, just as there is also black light, which, unfortunately, seems crazy to the human beings of Earth. But now, it would be just as difficult if we wanted to explain, as you said, that something immediately freezes to the heat form. This might also be incomprehensible to the human beings of Earth because only a few can understand that starting from a certain point of deep cold, the phenomenon of plasma destruction through cold combustion occurs, through which specifically forms of protoplasm, etc. actually burn through cold heat, like, for example, what cold fire also does, which you demonstrated to me on the Great Journey.
 
| Richtig, doch das führt wohl zu weit, denn wir können den Menschen der Erde wohl kaum erklärbar machen, dass die ihnen bekannten Farben und das Licht auch im negativen Wert existieren, dass es also noch viele andere Farben gibt, als der Mensch sie kennt, genauso wie es auch schwarzes Licht gibt, was dem Menschen der Erde leider als verrückt erscheint. Genauso schwer würde es nun aber sein, wenn wir erklären wollten, wenn du sagst, dass etwas sofort zur Hitzeform gefriert. Das dürfte dem Menschen der Erde auch unverständlich sein, denn nur wenige können verstehen, dass ab einem gewissen Punkt der Tiefenkälte diese das Phänomen der Plasmazerstörung durch Kälteverbrennung aufweist, wodurch speziell Protoplasmaformen usw. durch kalte Hitze tatsächlich verbrennen, wie es z.B. auch das kalte Feuer tut, das ihr mir vorgeführt habt auf der Grossen Reise.
 
| Richtig, doch das führt wohl zu weit, denn wir können den Menschen der Erde wohl kaum erklärbar machen, dass die ihnen bekannten Farben und das Licht auch im negativen Wert existieren, dass es also noch viele andere Farben gibt, als der Mensch sie kennt, genauso wie es auch schwarzes Licht gibt, was dem Menschen der Erde leider als verrückt erscheint. Genauso schwer würde es nun aber sein, wenn wir erklären wollten, wenn du sagst, dass etwas sofort zur Hitzeform gefriert. Das dürfte dem Menschen der Erde auch unverständlich sein, denn nur wenige können verstehen, dass ab einem gewissen Punkt der Tiefenkälte diese das Phänomen der Plasmazerstörung durch Kälteverbrennung aufweist, wodurch speziell Protoplasmaformen usw. durch kalte Hitze tatsächlich verbrennen, wie es z.B. auch das kalte Feuer tut, das ihr mir vorgeführt habt auf der Grossen Reise.
 
|-
 
|-
Line 418: Line 418:
 
| '''Quetzal:'''
 
| '''Quetzal:'''
 
|-
 
|-
| 71. That’s all accurate, which is why we also omitted further explanations.
+
| 71. That is all of correctness, which is why we should also omit further explanations.
 
| 71. Das ist alles von Richtigkeit, weshalb wir auch nähere Erklärungen auslassen sollten.
 
| 71. Das ist alles von Richtigkeit, weshalb wir auch nähere Erklärungen auslassen sollten.
 
|-
 
|-
| 72. Not even well-oriented scientists of the Earth would understand our remarks.
+
| 72. Not even scientists of the Earth who are well-oriented on this would understand our remarks.
 
| 72. Nicht einmal diesgerichtete Wissenschaftler der Erde würden unsere Ausführungen verstehen.
 
| 72. Nicht einmal diesgerichtete Wissenschaftler der Erde würden unsere Ausführungen verstehen.
 
|-
 
|-
| 73. Anyhow, in the case of the aforementioned cloud, it was such that the ash-dust particles ejected by the volcano on Io immediately froze to the form of heat through the zero-temperature of space because together with the actual ash-dust, which is a thousand times finer than the ash-dust particles of volcanoes themselves, hundreds of thousands of kilograms of sulfur, magma, and other chemical compounds vaporized and reached into space, which then rapidly cooled and became the finest crystals.
+
| 73. At any rate, in the case of the aforementioned cloud, it was such that the ash-dust particles ejected by the volcano of Io immediately froze to the heat form through the zero temperature of free space, because together with the actual ash-dust, which is a thousand times finer than the ash particles of volcanoes, hundreds of thousands of kilograms of sulfur compounds and other chemical compounds, which were vaporized by magma, reached into free space and cooled down there in a flash and became the finest crystals.
 
| 73. Im Falle der genannten Wolke war es jedenfalls so, dass die durch den lo-Vulkan ausgestossenen Aschestaubpartikel durch die Nulltemperatur des freien Raumes sofort zur Hitzeform gefroren, denn zusammen mit dem eigentlichen Aschestaub, der um das Tausendfache feiner ist als die Aschepartikel von Vulkanen selbst, gelangten Hundertausende von Kilogramm durch Magma verdampfte Schwefelstoffe und andere chemische Verbindungen in den freien Raum, die sich dort blitzartig abkühlten und zu feinsten Kristallen wurden.
 
| 73. Im Falle der genannten Wolke war es jedenfalls so, dass die durch den lo-Vulkan ausgestossenen Aschestaubpartikel durch die Nulltemperatur des freien Raumes sofort zur Hitzeform gefroren, denn zusammen mit dem eigentlichen Aschestaub, der um das Tausendfache feiner ist als die Aschepartikel von Vulkanen selbst, gelangten Hundertausende von Kilogramm durch Magma verdampfte Schwefelstoffe und andere chemische Verbindungen in den freien Raum, die sich dort blitzartig abkühlten und zu feinsten Kristallen wurden.
 
|-
 
|-
| 74. The cooling took place so quickly that they could not clump together, and thus, they could move as an open cloud through space to the Earth, where they then underwent a further chemical transformation through the chemical elements prevailing here, which circle the planet at all heights.
+
| 74. At the same time, the cooling occurred so quickly that they didn't clump together and, therefore, could move as an open cloud through space to the Earth, where they then underwent a renewed chemical change through the chemical elements prevailing here, which orbit the planet at all altitudes.
 
| 74. Die Abkühlung erfolgte dabei so sehr schnell, dass sie sich nicht zusammenballen und so als offene Wolke durch den Raum zur Erde ziehen konnten, wo sie sich dann einer neuerlichen chemischen Wandlung unterzogen durch die hier vorherrschenden chemischen Elemente, die in allen Höhen den Planeten umkreisen.
 
| 74. Die Abkühlung erfolgte dabei so sehr schnell, dass sie sich nicht zusammenballen und so als offene Wolke durch den Raum zur Erde ziehen konnten, wo sie sich dann einer neuerlichen chemischen Wandlung unterzogen durch die hier vorherrschenden chemischen Elemente, die in allen Höhen den Planeten umkreisen.
 
|-
 
|-
| 75. To our knowledge, this cloud moving through space was also registered by the devices of the American NASA, which were sent to Jupiter and Saturn, etc., but the authoritative scientists weren’t able to do anything with the mysterious news of their apparatuses when they received this from their devices.
+
| 75. To our knowledge, this cloud moving through space was also registered by the devices of the American NASA, which were sent to Jupiter and Saturn, etc., but the authoritative scientists couldn't do anything with the mysterious messages of their apparatuses when they received these from their devices.
 
| 75. Diese durch den Raum ziehende Wolke wurde unseres Wissens auch von den Geräten der amerikanischen NASA registriert, die zum Jupiter und Saturn usw. entsandt wurden, nur vermochten die massgebenden Wissenschaftler mit den geheimnisvollen Nachrichten ihrer Apparaturen nichts anzufangen, als sie diese von ihren Geräten empfangen haben.
 
| 75. Diese durch den Raum ziehende Wolke wurde unseres Wissens auch von den Geräten der amerikanischen NASA registriert, die zum Jupiter und Saturn usw. entsandt wurden, nur vermochten die massgebenden Wissenschaftler mit den geheimnisvollen Nachrichten ihrer Apparaturen nichts anzufangen, als sie diese von ihren Geräten empfangen haben.
 
|-
 
|-
Line 436: Line 436:
 
| '''Billy:'''
 
| '''Billy:'''
 
|-
 
|-
| You probably refer to the Voyager probes?
+
| By that, you probably mean the Voyager probes?
 
| Du meinst damit wohl die Voyager-Sonden?
 
| Du meinst damit wohl die Voyager-Sonden?
 
|-
 
|-
Line 442: Line 442:
 
| '''Quetzal:'''
 
| '''Quetzal:'''
 
|-
 
|-
| 76. That is correct.
+
| 76. That is of correctness.
 
| 76. Das ist von Richtigkeit.
 
| 76. Das ist von Richtigkeit.
 
|-
 
|-
Line 448: Line 448:
 
| '''Billy:'''
 
| '''Billy:'''
 
|-
 
|-
| But did you mention recently that on Earth, several volcanoes erupted and weren’t registered by the seismographs?
+
| Haven't you announced recently, however, that several volcanoes erupted on the Earth and hadn't been registered by the seismographs?
 
| Nun hast du aber trotzdem kürzlich verlauten lassen, dass auf der Erde mehrere Vulkane ausgebrochen und durch die Seismographen nicht registriert worden seien?
 
| Nun hast du aber trotzdem kürzlich verlauten lassen, dass auf der Erde mehrere Vulkane ausgebrochen und durch die Seismographen nicht registriert worden seien?
 
|-
 
|-
Line 454: Line 454:
 
| '''Quetzal:'''
 
| '''Quetzal:'''
 
|-
 
|-
| 77. That is also correct, but the aforementioned cloud has nothing to do with that.
+
| 77. That, too, is of correctness, but the aforementioned cloud stands in no connection with that.
 
| 77. Auch das ist von Richtigkeit, doch steht die genannte Wolke in keinerlei Zusammenhang damit.
 
| 77. Auch das ist von Richtigkeit, doch steht die genannte Wolke in keinerlei Zusammenhang damit.
 
|-
 
|-
| 78. The outbreaks were far too small for them to be registered by the most sensitive devices on Earth.
+
| 78. The eruptions were much too small for them to have been able to be registered by the most sensitive devices on Earth.
 
| 78. Die Ausbrüche waren viel zu gering, als dass sie auch mit den auf der Erde empfindlichsten Geräten hätten registriert werden können.
 
| 78. Die Ausbrüche waren viel zu gering, als dass sie auch mit den auf der Erde empfindlichsten Geräten hätten registriert werden können.
 
|-
 
|-
| 79. One of these outbreaks occurred on the continent of Africa, one in the Russian wilderness, another in the vast seas of Oceania, one in the region of Asia, and the last in the pre-zones of Antarctica.
+
| 79. One of these eruptions was on the continent of Africa, one in the Russian wilderness, another in the vast seas of Oceania, one in the Asian region, and the last in the pre-zones of Antarctica.
 
| 79. Einer dieser Ausbrüche war auf dem Kontinent Afrika, einer in der russischen Wildnis, ein anderer in den weiten Meeren von Ozeanien, einer in asiatischem Gebiet und ein letzter in den Vorzonen der Antarktis.
 
| 79. Einer dieser Ausbrüche war auf dem Kontinent Afrika, einer in der russischen Wildnis, ein anderer in den weiten Meeren von Ozeanien, einer in asiatischem Gebiet und ein letzter in den Vorzonen der Antarktis.
 
|-
 
|-
Line 466: Line 466:
 
| '''Billy:'''
 
| '''Billy:'''
 
|-
 
|-
| Man, that’s a whole series, and nobody actually noticed anything of these?
+
| Man, that’s a whole series, and no one should have actually noticed anything?
 
| Mann, das ist ja eine ganze Reihe, und da soll tatsächlich niemand etwas bemerkt haben?
 
| Mann, das ist ja eine ganze Reihe, und da soll tatsächlich niemand etwas bemerkt haben?
 
|-
 
|-
Line 472: Line 472:
 
| '''Quetzal:'''
 
| '''Quetzal:'''
 
|-
 
|-
| 80. That is not correct.
+
| 80. That is not of correctness.
 
| 80. Das ist nicht von Richtigkeit.
 
| 80. Das ist nicht von Richtigkeit.
 
|-
 
|-
| 81. I said that the scientists did not make any findings relating to the aforementioned volcanic eruptions with their seismological equipment.
+
| 81. I spoke of the fact that the scientists made no relevant findings from the aforementioned volcanic eruptions with their seismological devices.
| 81. Ich sprach davon, dass die Wissenschaftler mit ihren seismologischen Gerätenkeinerlei diesbezügliche Feststellungen von den erwähnten Vulkanausbrüchen machten.
+
| 81. Ich sprach davon, dass die Wissenschaftler mit ihren seismologischen Geräten keinerlei diesbezügliche Feststellungen von den erwähnten Vulkanausbrüchen machten.
 
|-
 
|-
| 82. Otherwise, some of the outbreaks were very likely observed, but only by Earth people who were not of a scientific character, which is why nothing became known of this.
+
| 82. Otherwise, several of the eruptions were observed very well, but only by Earth human beings of a non-scientific nature, which is why also nothing became known about that.
 
| 82. Anderweitig wurden verschiedene der Ausbrüche sehr wohl beobachtet, jedoch nur von Erdenmenschen nichtwissenschaftlicher Natur, weshalb darüber auch nichts bekanntwurde.
 
| 82. Anderweitig wurden verschiedene der Ausbrüche sehr wohl beobachtet, jedoch nur von Erdenmenschen nichtwissenschaftlicher Natur, weshalb darüber auch nichts bekanntwurde.
 
|-
 
|-
Line 484: Line 484:
 
| '''Billy:'''
 
| '''Billy:'''
 
|-
 
|-
| Now I understand; but tell me, the Russians have once again sent two probes to Venus and have also pocketed soil samples. Now, if they can actually examine these, what will result from it?
+
| Now I understand; but tell me, the Russians have now, once again, sent two probes to Venus and, at the same time, also garnered soil material. If they can now actually examine it, what will come of it?
 
| Jetzt verstehe ich; sag aber mal, jetzt haben doch die Russen wieder einmal zwei Sonden zur Venus geschickt und dabei auch Bodenmaterial eingeheimst. Wenn sie das nun tatsächlich untersuchen können, was wird sich daraus ergeben?
 
| Jetzt verstehe ich; sag aber mal, jetzt haben doch die Russen wieder einmal zwei Sonden zur Venus geschickt und dabei auch Bodenmaterial eingeheimst. Wenn sie das nun tatsächlich untersuchen können, was wird sich daraus ergeben?
 
|-
 
|-
Line 490: Line 490:
 
| '''Quetzal:'''
 
| '''Quetzal:'''
 
|-
 
|-
| 83. It won’t be a lot but still a very good and great success for the Earth scientists.
+
| 83. It won’t be very much, but still a very good and great success for the Earth scientists.
 
| 83. Sehr viel wird es nicht sein, doch trotzdem ein sehr guter und grosser Erfolg für die Erdenwissenschaftler.
 
| 83. Sehr viel wird es nicht sein, doch trotzdem ein sehr guter und grosser Erfolg für die Erdenwissenschaftler.
 
|-
 
|-
| 84. Their devices won’t be of long stability on the planet Venus because they are not built for the enormous temperatures there.
+
| 84. Their devices will not be of long durability on the planet Venus because they are not built for the extreme temperatures there.
 
| 84. Ihre Geräte werden auf dem Planeten Venus nicht lange von Beständigkeit sein, denn sie sind nicht gebaut für die enormen Temperaturen dort.
 
| 84. Ihre Geräte werden auf dem Planeten Venus nicht lange von Beständigkeit sein, denn sie sind nicht gebaut für die enormen Temperaturen dort.
 
|-
 
|-
Line 499: Line 499:
 
| '''Billy:'''
 
| '''Billy:'''
 
|-
 
|-
| They can’t, yes, because about 500 degrees of heat prevails there on the planet. After a short time, the things will lie lamely. But if they can actually get the rocks into the probes and examine them, then they would now have to get the original rocks because the surface layers were torn off and sucked into space around two or three years ago, right?
+
| They cannot, indeed, because about 500 degrees of heat prevail there on the planet. After a short time, the things lie lame. But once they can actually get the rocks into the probes and examine them, they will have to have gotten those of the bedrock because the surface layers were torn off by the space suction that took place around two or three years ago in all, right?
| Können sie ja nicht, denn es herrschen ja runde 500 Grad Hitze vor auf dem Planeten. Nach kurzer Zeit liegen die Dinger lahm. Wenn die aber tatsächlich Gestein in die Sonden reinbringen und untersuchen können, dann müss-ten sie jetzt doch von dem Urgestein erwischen, da die Oberflächenschichten ja durch den vor etwa zwei oder drei Jahren stattgefundenen Raumsog ins All gerissen wurden oder?
+
| Können sie ja nicht, denn es herrschen ja runde 500 Grad Hitze vor auf dem Planeten. Nach kurzer Zeit liegen die Dinger lahm. Wenn die aber tatsächlich Gestein in die Sonden reinbringen und untersuchen können, dann müssten sie jetzt doch von dem Urgestein erwischen, da die Oberflächenschichten ja durch den vor etwa zwei oder drei Jahren stattgefundenen Raumsog ins All gerissen wurden oder?
 
|-
 
|-
 
| '''Quetzal:'''
 
| '''Quetzal:'''
Line 508: Line 508:
 
| 85. Du denkst wirklich an alles.
 
| 85. Du denkst wirklich an alles.
 
|-
 
|-
| 86. Yes, they will collect and analyze the original rocks, but there are still large portions of the surface layers that will be found on the planet, in spite of the huge suction at that time.
+
| 86. Yes, they will collect and analyze the bedrock, but there are still large areas of the surface layers of the planet, despite the gigantic suction at that time.
| 86. Ja, sie werden das Urgestein einsammeln und analysieren, doch finden sich immer noch grosse Flächen der
+
| 86. Ja, sie werden das Urgestein einsammeln und analysieren, doch finden sich immer noch grosse Flächen der Oberflächen schichten auf dem Planeten, trotz des damaligen gigantischen Soges.
 
|-
 
|-
 
| '''Billy:'''
 
| '''Billy:'''
 
| '''Billy:'''
 
| '''Billy:'''
 
|-
 
|-
| Then it should now no longer be mandatory to remain silent about the truth of the planet Venus, and it can be said that it is a planet that stands for a second time in just the last stages of its development, after which in some hundred thousand years, or in a few million years at the latest, depending on the external influences, it will awaken to faunal life on the surface, which is to say that it will then develop and carry primeval world life, soon after which animals will then develop there, as it happens on every planet that resembles such.
+
| Then it should now also no longer be a duty to be silent about the truth of the planet Venus, and it can be said that it concerns a planet which stands only a second time in the last phases of its development, after which - in a few hundred thousand years, or in a few million years at the latest, depending on the external influences - it will awaken to faunal surface life, which is to say that it will then develop and carry primeval world life, soon after which animals will then emerge there, as it happens on every planet of a similar nature.
 
| Dann dürfte es jetzt auch nicht länger Pflicht sein, über die Wahrheit des Planeten Venus zu schweigen und zu sagen, dass es sich bei ihm um einen Planeten handelt, der ein zweites Mal erst in den letzten Phasen seiner Entwicklung steht, wonach er in einigen Hundertausend Jahren also, oder spätestens in einigen Millionen Jahren, je nach Ausseneinflüssen, zum faunaischen Oberflächenleben erwachen wird, was besagen soll, dass er dann Urweltleben entwickeln und tragen wird, wonach dann auch bald Tiere dort entstehen werden, wie es auf jedem Planeten geschieht, der dergleichen geartet ist.
 
| Dann dürfte es jetzt auch nicht länger Pflicht sein, über die Wahrheit des Planeten Venus zu schweigen und zu sagen, dass es sich bei ihm um einen Planeten handelt, der ein zweites Mal erst in den letzten Phasen seiner Entwicklung steht, wonach er in einigen Hundertausend Jahren also, oder spätestens in einigen Millionen Jahren, je nach Ausseneinflüssen, zum faunaischen Oberflächenleben erwachen wird, was besagen soll, dass er dann Urweltleben entwickeln und tragen wird, wonach dann auch bald Tiere dort entstehen werden, wie es auf jedem Planeten geschieht, der dergleichen geartet ist.
 
|-
 
|-
Line 526: Line 526:
 
| '''Billy:'''
 
| '''Billy:'''
 
|-
 
|-
| Also good, then the fairy tales and cover-ups surrounding the truth of the planet Venus can and may finally be forgotten?
+
| All right, then the fairy tales and cover-ups surrounding the truth of the planet Venus can and may finally be forgotten?
 
| Auch gut, dann können und dürfen also die Märchen und Vertuschungen um die Wahrheit des Planeten Venus endlich vergessen werden?
 
| Auch gut, dann können und dürfen also die Märchen und Vertuschungen um die Wahrheit des Planeten Venus endlich vergessen werden?
 
|-
 
|-
Line 538: Line 538:
 
| '''Billy:'''
 
| '''Billy:'''
 
|-
 
|-
| Good, then I would also like to mention that you once explained to me that already four or five million years ago, Venus had brought the transformation point behind itself, by what means magma-lava outlets formed the ground’s crust, and this was then strengthened. Now, after this process, as you have explained, only the surface transformation will take place, which on the one hand, will result from space debris hitting the surface, such as dust, acids, and other chemical compounds, meteors, meteorites, and many other materials and elements, etc., but on the other hand, the remaining part would also take place from the planet itself and from its surface, via underground volcanic activity and corrosion phenomena, etc. And then, as I remember and so you said to me, the whole surface of the planet will continue to grow and compress inwards, which, in turn, from new transformations and corrosion, an outer coat layer will slowly but surely arise, which will begin to develop many kinds of amino acids when the right conditions are reached, after which then the first life of flora will find its beginning, which will then soon be followed by the higher state of floral life and then the first fauna-like life. But this would still take a few hundred thousand years or, in the longest case, a few million years, as you’ve said. If I still remember correctly, you explained that even the Earth had to go through this development and that the outer layer of the Earth’s crust at that time, as it currently is on Venus, already lay at a depth of many kilometers lower. Therefore, it is assumed that if the present upper crust of Venus declines around 5,000 to 10,000 meters into a depth and is added with new material, then the first life begins to be created, right?
+
| Good, then I would also like to mention that you've explained to me once that already millions of years ago, four or five of these, Venus had brought the transformation point behind itself, through which magma-lava outlets have formed the ground’s crust, and this was then strengthened. Now, after this process, as you have explained, only the surface transformation will take place, which, on the one hand, will result from the collection of space debris, like dust, acids and other chemical compounds, shooting stars, meteorites, and many other substances and elements, etc., but on the other hand, the remaining part will also take place out of the planet itself and from its surface, through underground volcanic upheavals and corrosion phenomena, etc. Through this - so I remember, as you said to me - the whole surface of the planet will continue to grow and, on the other hand, compress inward, through which, again through renewed transformations and corrosion, an outer coat layer will slowly but surely arise, which itself will begin to develop many kinds of amino acids once the right state is reached, after which the first life of flora will then find its beginning, which will then soon be followed by the higher floral state of life and then the first fauna-like life. But this will still take a few hundred thousand years or, in the longest case, a few million years, as you’ve said. If I still remember correctly, you've explained that the Earth also had to go through this development and that the outer layer of the Earth’s crust at that time, as it is now currently given on Venus, already lay at a depth of many kilometers. Consequently, it can be assumed that if the present upper crust of Venus is dropped to about 5,000 to 10,000 meters of depth and is increased with new material, then the first life begins to be created, right?
 
| Gut, dann möchte ich auch erwähnen, dass ihr mir einmal erklärt habt, die Venus habe schon vor Millionen von Jahren, deren vier- oder fünf, den Umwandlungspunkt hinter sich gebracht, wodurch Magma-Lava-Ausgüsse die Erdrinde gebildet haben und diese gefestigt wurde. Nach diesem Prozess, so habt ihr erklärt, werde jetzt nur noch die Oberflächenwandlung erfolgen, die einerseits durch Weltraumzutragungen wie Staub, Säuren und andere chemische Verbindungen, Sternschnuppen, Meteoriten und viele andere Stoffe und Elemente usw. bestünden, andererseits aber erfolge der restliche Teil auch aus dem Planeten selbst heraus und von seiner Oberfläche her selbst, durch unterirdische Vulkanaufwürfe und Korrosionserscheinungen usw. Dadurch, so erinnere ich mich, so sagtet ihr mir, werde die gesamte Oberfläche des Planeten weiter wachsen und andererseits komprimierend nach innen gedrückt, wodurch, wiederum durch neuerliche Wandlungen und Korrosion, langsam aber sicher eine Aussenmantelschicht entstehe, die selbst viele Arten von Aminosäuren zu entwickeln beginne, wenn der richtige Stand erreicht sei, wonach dann das erste Leben der Flora seinen Anfang finde, dem dann bald das höhere Florastandleben und dann das erste faunaische Leben folge. Dies aber daure noch einige hunderttausend Jahre, oder im längsten Falle einige Millionen Jahre, wie ihr gesagt habt. Wenn ich mich nun noch richtig erinnere, dann habt ihr erklärt, dass auch die Erde diesen Werdegang durchstehen musste und dass die damalige Aussenschicht der Erdrinde, wie sie zur Zeit nun auch auf der Venus gegeben ist, bereits in einer Tiefe von vielen Kilometern liege. Demzufolge ist anzunehmen, wenn die gegenwärtige Oberschicht der Venuskruste bis in etwa 5000-10 000 Meter Tiefe abgesunken und mit neuem Material aufgestockt ist, dass dann das erste Leben zu kreieren beginnt, oder?
 
| Gut, dann möchte ich auch erwähnen, dass ihr mir einmal erklärt habt, die Venus habe schon vor Millionen von Jahren, deren vier- oder fünf, den Umwandlungspunkt hinter sich gebracht, wodurch Magma-Lava-Ausgüsse die Erdrinde gebildet haben und diese gefestigt wurde. Nach diesem Prozess, so habt ihr erklärt, werde jetzt nur noch die Oberflächenwandlung erfolgen, die einerseits durch Weltraumzutragungen wie Staub, Säuren und andere chemische Verbindungen, Sternschnuppen, Meteoriten und viele andere Stoffe und Elemente usw. bestünden, andererseits aber erfolge der restliche Teil auch aus dem Planeten selbst heraus und von seiner Oberfläche her selbst, durch unterirdische Vulkanaufwürfe und Korrosionserscheinungen usw. Dadurch, so erinnere ich mich, so sagtet ihr mir, werde die gesamte Oberfläche des Planeten weiter wachsen und andererseits komprimierend nach innen gedrückt, wodurch, wiederum durch neuerliche Wandlungen und Korrosion, langsam aber sicher eine Aussenmantelschicht entstehe, die selbst viele Arten von Aminosäuren zu entwickeln beginne, wenn der richtige Stand erreicht sei, wonach dann das erste Leben der Flora seinen Anfang finde, dem dann bald das höhere Florastandleben und dann das erste faunaische Leben folge. Dies aber daure noch einige hunderttausend Jahre, oder im längsten Falle einige Millionen Jahre, wie ihr gesagt habt. Wenn ich mich nun noch richtig erinnere, dann habt ihr erklärt, dass auch die Erde diesen Werdegang durchstehen musste und dass die damalige Aussenschicht der Erdrinde, wie sie zur Zeit nun auch auf der Venus gegeben ist, bereits in einer Tiefe von vielen Kilometern liege. Demzufolge ist anzunehmen, wenn die gegenwärtige Oberschicht der Venuskruste bis in etwa 5000-10 000 Meter Tiefe abgesunken und mit neuem Material aufgestockt ist, dass dann das erste Leben zu kreieren beginnt, oder?
 
|-
 
|-
Line 544: Line 544:
 
| '''Quetzal:'''
 
| '''Quetzal:'''
 
|-
 
|-
| 89. That is correct, but as far as I know, we gave you no information about that.
+
| 89. That is of correctness, but to my knowledge, we haven't given you any information about that.
 
| 89. Das ist von Richtigkeit, doch darüber haben wir meines Wissens dir keine Angaben gemacht.
 
| 89. Das ist von Richtigkeit, doch darüber haben wir meines Wissens dir keine Angaben gemacht.
 
|-
 
|-
Line 550: Line 550:
 
| '''Billy:'''
 
| '''Billy:'''
 
|-
 
|-
| That’s true, but according to Adam Riese, I can add two and two together.
+
| That’s true, but according to Adam Ries, I can put two and two together.
 
| Das stimmt, doch nach Adam Riese kann ich zwei und zwei zusammenzählen.
 
| Das stimmt, doch nach Adam Riese kann ich zwei und zwei zusammenzählen.
 
|-
 
|-
Line 556: Line 556:
 
| '''Quetzal:'''
 
| '''Quetzal:'''
 
|-
 
|-
| 90. You want to say that you’ve found the correctness about this using the data given to you and using your own thinking and combining?
+
| 90. By that, you mean to say that you have found out the correctness using the data given to you and through your own cognitive work and combining work?
 
| 90. Du willst damit sagen, dass du anhand der dir gegebenen Daten und durch eigene Gedanken- und Kombinationsarbeit die Richtigkeit herausgefunden hast?
 
| 90. Du willst damit sagen, dass du anhand der dir gegebenen Daten und durch eigene Gedanken- und Kombinationsarbeit die Richtigkeit herausgefunden hast?
 
|-
 
|-
Line 562: Line 562:
 
| '''Billy:'''
 
| '''Billy:'''
 
|-
 
|-
| You see, that’s right, my son.
+
| You see, that is of correctness, my son.
 
| Siehst du, das ist von Richtigkeit, mein Sohn.
 
| Siehst du, das ist von Richtigkeit, mein Sohn.
 
|-
 
|-
Line 568: Line 568:
 
| '''Quetzal:'''
 
| '''Quetzal:'''
 
|-
 
|-
| 91. It doesn’t surprise me because I know only too well that you always very thoroughly consider our words and explanations and then rummage through everything for so long, until you either find a factual and accurate solution or until you don’t know any more and then ask us about the results.
+
| 91. That doesn’t surprise me, for I know only too well that you always think over our words and explanations extremely thoroughly and then rummage through everything for so long, until you either find an actual and true solution or until you don’t know any more and then ask us for the results.
 
| 91. Es verwundert mich nicht, denn ich weiss nur zu genau, dass du unsere Worte und Erklärungen stets äusserst gründlich überdenkst und dann in allem so lange herumwühlst, bis du entweder eine tatsächliche und wahrheitliche Lösung findest, oder bis du nicht mehr weiter weisst und uns nach den Resultaten befragst.
 
| 91. Es verwundert mich nicht, denn ich weiss nur zu genau, dass du unsere Worte und Erklärungen stets äusserst gründlich überdenkst und dann in allem so lange herumwühlst, bis du entweder eine tatsächliche und wahrheitliche Lösung findest, oder bis du nicht mehr weiter weisst und uns nach den Resultaten befragst.
 
|-
 
|-
| 92. But now, it is again that time, my friend.
+
| 92. But now, it is that time again, my friend.
 
| 92. Doch nun ist es wieder Zeit, mein Freund.
 
| 92. Doch nun ist es wieder Zeit, mein Freund.
 
|-
 
|-
| 93. I will already visit you again tomorrow or the day after tomorrow night.
+
| 93. I will already visit you again tomorrow or the next night.
 
| 93. Ich werde dich schon morgen oder übermorgen nacht wieder besuchen.
 
| 93. Ich werde dich schon morgen oder übermorgen nacht wieder besuchen.
 
|-
 
|-
Line 580: Line 580:
 
| '''Billy:'''
 
| '''Billy:'''
 
|-
 
|-
| You are in a hurry – why?
+
| You are in a great hurry – why?
 
| Du hast es aber eilig - warum denn?
 
| Du hast es aber eilig - warum denn?
 
|-
 
|-
Line 586: Line 586:
 
| '''Quetzal:'''
 
| '''Quetzal:'''
 
|-
 
|-
| 94. If you’d like, I want to take you out into space in order to make the planet constellation evident to you, which causes so much incomprehensible excitement with the Earth people.
+
| 94. If you please, I want to take you out into space, in order to make the planetary alignment clear to you, which causes so much incomprehensible excitement among the Earth human beings.
 
| 94. Wenn es dir beliebt, will ich dich in den Raum hinausbringen, um dir die Planetenkonstellation sichtlich zu machen, die so viel unverständliche Aufregung bei den Erdenmenschen hervorruft.
 
| 94. Wenn es dir beliebt, will ich dich in den Raum hinausbringen, um dir die Planetenkonstellation sichtlich zu machen, die so viel unverständliche Aufregung bei den Erdenmenschen hervorruft.
 
|-
 
|-
Line 592: Line 592:
 
| '''Billy:'''
 
| '''Billy:'''
 
|-
 
|-
| Oh yes, I didn’t think of that. I have tried to bring some reason among the people in relation to this, but the newspapers and magazines, etc. have neither considered nor published my articles. With the truth, they just can’t make any money, which is why they only set forth the absurd and wrong prophetic nonsense of pseudo astrologers, pseudo clairvoyants, and other charlatans and conjurers, whereby they still mistakenly maintain Nostradamus and argue that he already predicted the same nonsense at that time; although, this corresponds with no syllable of the truth, and his gloomy prophecies of planetary phenomena refer to completely different events that still lie far in the future. But these heinous and would-be experts of Nostradamus’ prophecies appear over and over again, who then claim that they have found the key to unraveling his prophecies, particularly because certain events of the world repeat themselves again and again, so then, these lunatics are misled to believe that a prophecy would now be minted on such an event. This is best seen with the events of Napoleon’s time, with the events of the First and Second World War, and with the running time since then. Nevertheless, every possible and impossible prophecy of Nostradamus is actually forced into these events, even though they don’t describe these incidents at all and are to be found in other centuries. But the clever fraudsters make millions through this and become stinking rich. It really is a rather damned shame.
+
| Oh, I see; yes, I didn’t think of that. I've tried to bring some reason among the human beings in this regard, but the newspapers and magazines, etc. have neither noted nor published my articles. They just can’t make any money with the truth, which is why they only set forth senseless and false prophetic nonsense of pseudo astrologers, pseudo clairvoyants, and other charlatans and conjurers, whereby they also still mistakenly involve Nostradamus among and with these and maintain that he already prophesied the same nonsense even then, even though not a word of this is true and his gloomy prophecies that include planetary phenomena relate to completely different events, which still lie far in the future. But over and over again, these twits and would-be experts of Nostradamus’ prophecies appear, who then claim that they have found the key to unraveling his prophecies, particularly because certain events of the world are repeated again and again, and so then, these lunatics are misled to accept that a prophecy had been devised for such an event. This is best seen with the events of Napoleon’s time, with the events of the First and Second World War, and with the running time since then. Nevertheless, every possible and impossible prophecy of Nostradamus is actually pressed into these events, even though they don’t describe these incidents at all and these are to be found in other centuries. But the cunning fraudsters make millions with this and become stinking rich through this. It really is a shame, and indeed, a rather damned one.
 
| Ach so, ja, daran dachte ich nicht. Ich habe versucht, etwas Vernunft unter die Menschen zu bringen diesbezüglich, doch die Zeitungen und Zeitschriften usw. haben meine Artikel weder beachtet noch veröffentlicht. Mit der Wahrheit können sie eben kein Geld machen, weshalb sie nur unsinnigen und falschen prophetischen Unsinn von Pseudoastrologen, Pseudohellsehern und sonstigen Scharlatanen und Zauberkünstlern bringen, wobei sie fälschlicherweise auch noch Nostradamus bei- und mithineinziehen und behaupten, dass er ja den gleichen Quatsch schon damals prophezeit habe, obwohl dies mit keiner Silbe der Wahrheit entspricht und sich seine düsteren Prophezeiungen mit Planetenerscheinungen auf völlig andere Geschehen beziehen, die jedoch noch weit in der Zukunft liegen. Aber immer wieder treten so Heinis und Möchtegernkenner der Nostradamusprophezeiungen in Erscheinung, die dann behaupten, dass sie den Schlüssel zur Enträtselung seiner Prophezeiungen gefunden hätten, insbesondere darum, weil gewisse Geschehen der Welt sich immer wieder wiederholen und so dann diese Irren dazu verleiten anzunehmen, dass eine Prophezeiung nun auf ein solches Geschehnis gemünzt sei. Am besten wird dies sichtbar durch die Geschehnisse der Napoleonzeit, durch die Geschehnisse des Ersten und Zweiten Weltkrieges und durch die seither ablaufende Zeit. Da wird doch tatsächlich jede mögliche und unmögliche Nostradamus-Prophezeiung in diese Geschehnisse hineingepresst, obwohl sie diese Vorkommnisse überhaupt nicht beschreiben und diese in anderen Zenturien zu finden sind. Doch die schlauen Betrüger machen damit Millionen und werden steinreich dadurch. Es ist wirklich eine Schande, und zwar eine ganz verdammte.
 
| Ach so, ja, daran dachte ich nicht. Ich habe versucht, etwas Vernunft unter die Menschen zu bringen diesbezüglich, doch die Zeitungen und Zeitschriften usw. haben meine Artikel weder beachtet noch veröffentlicht. Mit der Wahrheit können sie eben kein Geld machen, weshalb sie nur unsinnigen und falschen prophetischen Unsinn von Pseudoastrologen, Pseudohellsehern und sonstigen Scharlatanen und Zauberkünstlern bringen, wobei sie fälschlicherweise auch noch Nostradamus bei- und mithineinziehen und behaupten, dass er ja den gleichen Quatsch schon damals prophezeit habe, obwohl dies mit keiner Silbe der Wahrheit entspricht und sich seine düsteren Prophezeiungen mit Planetenerscheinungen auf völlig andere Geschehen beziehen, die jedoch noch weit in der Zukunft liegen. Aber immer wieder treten so Heinis und Möchtegernkenner der Nostradamusprophezeiungen in Erscheinung, die dann behaupten, dass sie den Schlüssel zur Enträtselung seiner Prophezeiungen gefunden hätten, insbesondere darum, weil gewisse Geschehen der Welt sich immer wieder wiederholen und so dann diese Irren dazu verleiten anzunehmen, dass eine Prophezeiung nun auf ein solches Geschehnis gemünzt sei. Am besten wird dies sichtbar durch die Geschehnisse der Napoleonzeit, durch die Geschehnisse des Ersten und Zweiten Weltkrieges und durch die seither ablaufende Zeit. Da wird doch tatsächlich jede mögliche und unmögliche Nostradamus-Prophezeiung in diese Geschehnisse hineingepresst, obwohl sie diese Vorkommnisse überhaupt nicht beschreiben und diese in anderen Zenturien zu finden sind. Doch die schlauen Betrüger machen damit Millionen und werden steinreich dadurch. Es ist wirklich eine Schande, und zwar eine ganz verdammte.
 
|-
 
|-
Line 598: Line 598:
 
| '''Quetzal:'''
 
| '''Quetzal:'''
 
|-
 
|-
| 95. You excite yourself, my friend.
+
| 95. You are excited, my friend.
 
| 95. Du regst dich auf, mein Freund.
 
| 95. Du regst dich auf, mein Freund.
 
|-
 
|-
Line 610: Line 610:
 
| '''Quetzal:'''
 
| '''Quetzal:'''
 
|-
 
|-
| 96. Even so, should you not be about that?
+
| 96. Exactly, should you not be about that?
 
| 96. Eben, solltest du das etwa nicht?
 
| 96. Eben, solltest du das etwa nicht?
 
|-
 
|-
| 97. Moreover, I think that you are probably right about that, my friend.
+
| 97. I think that you do, indeed, have the right to that, my friend.
 
| 97. Ich denke, du hast wohl das gegebenste Recht dazu, mein Freund.
 
| 97. Ich denke, du hast wohl das gegebenste Recht dazu, mein Freund.
 
|-
 
|-
Line 619: Line 619:
 
| '''Billy:'''
 
| '''Billy:'''
 
|-
 
|-
| Again, you talk too much, you twit. I better go before you start to say that Nostradamus was a wonder boy.
+
| Again, you talk too much, you elf. I better go before you come to say that Nostradamus was a wonder boy.
| Du redest wieder zuviel, du Knülch. Ich gehe besser, ehe du noch darauf kommst zu sagen, Nostra-damus sei ein Wunderknabe gewesen.
+
| Du redest wieder zuviel, du Knülch. Ich gehe besser, ehe du noch darauf kommst zu sagen, Nostradamus sei ein Wunderknabe gewesen.
 
|-
 
|-
 
| '''Quetzal:'''
 
| '''Quetzal:'''
 
| '''Quetzal:'''
 
| '''Quetzal:'''
 
|-
 
|-
| 98. Good smoke, my friend, and for me, he is just that to this very day, and I feel a damn lot of respect, reverence, and love for him.
+
| 98. Good smoke, my friend, and he is that for me even today, and I feel devilishly much respect, reverence, and love for him.
| 98. Warerauch, mein Freund-und er ist es für mich noch heute, und ich empfinde verteufelt viel Respekt, Ehrfurcht und Liebe für ihn.
+
| 98. Warerauch, mein Freund - und er ist es für mich noch heute, und ich empfinde verteufelt viel Respekt, Ehrfurcht und Liebe für ihn.
 
|-
 
|-
 
| '''Billy:'''
 
| '''Billy:'''
 
| '''Billy:'''
 
| '''Billy:'''
 
|-
 
|-
| See, see, you can suddenly use quite hefty expressions to cover up your emotions. But this doesn’t move me, you sentimental one.
+
| See, see, you can suddenly use rather hearty expressions to hide your emotions. But that doesn’t work with me, you sentimental type.
 
| Sieh an, sieh an, du kannst ja plötzlich recht deftige Ausdrücke gebrauchen, um deine Regungen zu vertuschen. Aber bei mir zieht das nicht, du sentimentale Type.
 
| Sieh an, sieh an, du kannst ja plötzlich recht deftige Ausdrücke gebrauchen, um deine Regungen zu vertuschen. Aber bei mir zieht das nicht, du sentimentale Type.
 
|-
 
|-
Line 637: Line 637:
 
| '''Quetzal:'''
 
| '''Quetzal:'''
 
|-
 
|-
| 99. It is probably better if we now separate.
+
| 99. It's probably better if we part now.
 
| 99. Es ist wohl besser, wenn wir uns nun trennen.
 
| 99. Es ist wohl besser, wenn wir uns nun trennen.
 
|-
 
|-
| 100. Until we meet again.
+
| 100. Till we meet again.
 
| 100. Auf Wiedersehn.
 
| 100. Auf Wiedersehn.
 
|-
 
|-
Line 646: Line 646:
 
| '''Billy:'''
 
| '''Billy:'''
 
|-
 
|-
| Thus, see it through, nevertheless; then bye-bye; until tomorrow or the day after tomorrow. But it would probably be good if you would learn a few swearwords in the meantime. Bye.
+
| So, see it through; then bye-bye; till tomorrow or the next day. But maybe it would be good if you would learn a few swearwords in the meantime. Bye.
 
| Also doch durchschaut, dann bye-bye - bis morgen oder übermorgen. Es ist aber vielleicht gut, wenn du noch einige Kraftausdrücke erlernst inzwischen. Tschüss.
 
| Also doch durchschaut, dann bye-bye - bis morgen oder übermorgen. Es ist aber vielleicht gut, wenn du noch einige Kraftausdrücke erlernst inzwischen. Tschüss.
|-
 
 
|}
 
|}
  
 
==Source==
 
==Source==
  
* [http://docs.google.com/View?id=dg9wd45_296cn23p6d5 English half]
+
* [http://www.billymeiertranslations.com/#contact165.html Billy Meier Translations]
* [http://docs.google.com/View?id=dg9wd45_304cmfgq7d8 German half]
 

Revision as of 17:26, 4 November 2010

IMPORTANT NOTE
This is an unofficial but authorised translation of a FIGU publication.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.



Introduction

  • Contact Reports volume: 4 (Plejadisch-plejarische Kontakberichte, Gespräche, Block 4)
  • Page number(s):
  • Date/time of contact: Monday, March 8, 1982, 8:30 AM
  • Translator(s): Benjamin Stevens
  • Date of original translation: September 28, 2009
  • Corrections and improvements made: 11/3/10, Benjamin
  • Contact person: Quetzal

Synopsis

This is the entire contact. It is an authorized but unofficial translation and may contain errors.

Contact Report 165 Translation

English German
Quetzal: Quetzal:
1. Unfortunately, it has now become Monday, even though I wanted to come to you no later than yesterday. 1. Leider ist es nun doch Montag geworden, obwohl ich spätestens gestern zu dir kommen wollte.
Billy: Billy:
That's not bad, for through this, I encountered a question that seems important to me. Das ist nicht schlimm, denn dadurch bin ich noch auf eine Frage gestossen, die mir wichtig scheint.
Quetzal: Quetzal:
2. What does it concern? 2. Worum handelt es sich?
Billy: Billy:
Last Friday, you spoke of the matters of the Center and of yourself as well as of your people, concerning the fact that a vibration endangers you here, and it slowly makes it impossible for you to be able to come here. But now, it's hit me that you were already often in the house, in the office, or even in the lounge with me, but still, you haven't had any problems. Am letzten Freitag hast du von den Belangen des Centers und von dir sowie von den Deinen gesprochen, hinsichtlich dessen, dass eine Schwingung hier euch gefährdet und es euch langsam unmöglich macht, dass ihr hierherkommen könnt. Es ist mir nun aber aufgefallen, dass du schon des öftern im Haus warst, bei mir im Büro oder gar in der Stube, trotzdem aber hast du keine Schwierigkeiten gehabt.
Quetzal: Quetzal:
3. That is of correctness. 3. Das ist von Richtigkeit.
4. I have given you no explanation about that. 4. Darüber habe ich dir keine Erklärung gegeben.
5. But it is, in fact, the case that walls and glass, etc., strongly absorb the Earth-human vibrations, which lowers the risk for us that we lose control. 5. Tatsächlich ist es aber so, dass Mauern, Wände und Glas usw. die erdenmenschlichen Schwingungen stark absorbieren, wodurch für uns die Gefahr geringer wird, dass wir die Kontrolle verlieren.
6. But now, this doesn’t mean that the danger is averted through this because in truth, it only decreases, which is why we must protect ourselves from the consequences with our protective devices. 6. Das bedeutet nun aber nicht, dass dadurch die Gefahr gebannt wird, denn wahrheitlich verringert sie sich nur, weshalb wir uns mit unseren Schutzgeräten vor den Folgen schützen müssen.
7. Moreover, the small devices are completely sufficient for this, but only for a short time, while in this connection, my large device grants absolute security for several hours when I am surrounded by protective walls. 7. Die Kleingeräte genügen hierzu vollkommen, jedoch nur für kurze Zeit, während diesbezüglich mein Grossgerät für mehrere Stunden absolute Sicherheit gewährt, wenn mich schützende Mauern umgeben.
Billy: Billy:
But then, I don’t understand - at that time, Semjase… Aber dann verstehe ich nicht, dass damals Semjase ...
Quetzal: Quetzal:
8. We all trusted in the reason of the group members, which is why we never had our protective devices in operation in the SOHAR Center. 8. Wir alle vertrauten ja auf die Vernunft der Gruppenglieder, weshalb wir im SOHAR-Zentrum niemals unsere Schutzgeräte in Betrieb hatten.
Billy: Billy:
Oh, I see. Ach so.
Quetzal: Quetzal:
9. That was so, yes – unfortunately. 9. Das war so, ja - bedauerlicherweise.
Billy: Billy:
But I see, in accordance with your explanation, that your device can also be dangerous because if walls and glass strongly absorb the vibrations, then the distances also have to collapse, according to which the device then only reacts much later when someone comes. So it could be that you are standing behind a wall, etc. and then suddenly, someone comes around the corner, after which then, the catastrophe would be baked. Ich sehe aber, gemäss deiner Erklärung, dass dein Gerät auch gefährlich sein kann, denn wenn Wände, Mauern und Glas die Schwingungen stark absorbieren, dann müssen doch auch die Distanzen zusammensinken, wonach dann das Gerät erst viel später reagiert, wenn jemand kommt. So könnte es sein, dass du hinter einer Mauer stehst usw. und dann plötzlich jemand um die Ecke kommt, wonach dann die Katastrophe gebacken wäre.
Quetzal: Quetzal:
10. That is of correctness. 10. Das ist von Richtigkeit.
11. You have recognized the facts exactly as they are. 11. Du hast die Fakten erkannt, genau so verhält es sich nämlich.
Billy: Billy:
Now I first understand the things correctly. Jetzt verstehe ich die Dinge erst richtig.
Quetzal: Quetzal:
12. It also shouldn't be necessary to explain more about that, so I can now speak of those concerns, on account of which I observed your meeting as well as a few other things on Saturday, as I already told you on Friday. 12. Mehr sollte dazu auch nicht zu erklären erforderlich sein, wonach ich nun von jenen Belangen sprechen kann, deretwegen ich am Samstag eure Zusammenkunft beobachtete sowie einiges andere, wie ich dir am Freitag schon erklärte.
Billy: Billy:
I'm curious about that. By the way, we should find a solution, so that the meetings don't last as long. Long sessions are tiring for the people. Da bin ich aber gespannt. Übrigens sollten wir eine Lösung dafür finden, dass die Zusammenkünfte weniger lange dauern. Lange Sitzungen sind für die Leute ermüdend.
Quetzal: Quetzal:
13. I have already often made this observation, unfortunately, because if the group members would truly be interested in the issues to be discussed - those that are related to the group tasks - then neither fatigue nor inattentiveness would be appearing. 13. Diese Beobachtung habe ich schon öfters gemacht, bedauerlicherweise, denn wären die Gruppenglieder wahrheitlich an den zu besprechenden Belangen interessiert, die ja im Zusammenhang stehen mit den Gruppenaufgaben, dann wären weder Müdigkeit noch Unaufmerksamkeit auftretend.
14. Hence, for my part, I think that the meetings should be carried out as before, but the discussions must be laid out in more rational forms. 14. Meinerseits finde ich daher, dass die Zusammenkünfte wie bisher durchgeführt werden sollen, wobei jedoch die Besprechungen in rationellere Formen gelegt werden müssen.
15. The individuals talk too long and also incoherently in relation to a topic. 15. Die einzelnen reden zu langatmig und zudem unzusammenhängend im Bezüge auf ein Thema.
16. It becomes, as a rule, deviated into extreme things and into areas that are not related to the agenda. 16. Es wird in der Regel in extreme Dinge und in Bereiche abgewichen, die mit dem Traktandum nicht im Zusammenhang stehen.
17. The interest, however, must generally become better, as well as the will for this fulfillment of duty. 17. Das Interesse jedoch muss allgemein besser werden, so aber auch der Wille zu dieser Pflichterfüllung.
18. Like with us, such meetings also take place on the Earth every day in all possible areas, and these meetings, as a rule, last much longer than yours. 18. Wie bei uns, finden auch auf der Erde solche Sitzungen täglich in allen möglichen Bereichen statt, und diese Sitzungen dauern in der Regel sehr viel länger als bei euch.
19. But also with these meetings, no one can be disinterested, inattentive, abusive to duty, or of will-less fatigue. 19. Aber auch bei diesen Sitzungen kann niemand desinteressiert, unaufmerksam, pflichtverletzend und von willenloser Müdigkeit sein.
20. Thus, the group members should also finally satisfy their duty in this respect. 20. Also sollten die Gruppenglieder auch in dieser Hinsicht endlich ihrer Pflicht Genüge tun.
Billy: Billy:
Then I must also look for no other solution and can immediately raise a question: Elizabeth complained to me yesterday that she always has difficulties with the meditation because she becomes regularly attacked by a racing pulse and racing heart, etc. I couldn't give her any information concerning this, however, because I didn’t know where it comes from. That is, I only see one possibility as to when such symptoms arise, but I'm not sure if this is actually so. In my opinion, it can only be the case that Elizabeth generates rather bad vibrations through her whole being, as you mentioned this once, which are trying to be neutralized by the entire circle. Nevertheless, the still weak selfishness and power craze of Elizabeth defends itself against this by all means, but it is senseless and pointless because the whole circle has much greater forces than those that she can raise herself. So through this, she is subject to her own outbursts, which generates excitement in her and a racing heart as well as a racing pulse. Dann muss ich auch keine andere Lösung suchen und kann gleich eine Frage aufbringen: Elisabeth klagte mir gestern, dass sie bei der Meditation stets Schwierigkeiten habe, denn sie werde regelmässig von Puls- und Herztreiben usw. befallen. Ich konnte ihr diesbezüglich jedoch keine Auskunft geben, weil ich nicht wusste, woher das kommt. Das heisst, dass ich nur eine einzige Möglichkeit sehe, wenn solche Erscheinungen auftreten, doch bin ich mir nicht sicher, ob dies tatsächlich so ist. Meines Erachtens kann nur der Fall zutreffen, dass Elisabeth durch ihr ganzes Wesen, wie du dies einmal aufgeführt hast, recht üble Schwingungen erzeugt, die durch den gesamten Zirkelkreis zu neutralisieren versucht werden. Die noch schwache Selbstsucht und Herrschsucht von Elisabeth jedoch wehrt sich mit allen Mitteln dagegen, wobei es jedoch sinn- und nutzlos ist, weil der gesamte Zirkel sehr viel grössere Kräfte aufweist, als sie diese selbst aufzubringen vermag. Dadurch also unterliegt sie den eigenen Aufwallungen, was in ihr Aufregung und Herz- wie Pulstreiben erzeugt.
Quetzal: Quetzal:
21. That is of correctness, if it is actually like what she says. 21. Das ist von Richtigkeit, wenn es tatsächlich so ist, wie sie sagt.
22. Her domineering nature must react in such a way, but it doesn’t go against the forces of the circle because these fight in logical force against this negative, corrupt state in her. 22. Ihr zur Domination ausgeprägtes Wesen muss derart reagieren, doch kommt sie gegen die Kräfte des Zirkels nicht an, weil diese in logischer Gewalt gegen diesen negativen Missstand in ihr angehen.
23. Her habit of influencing others with her very negative vibrations fails here miserably and strikes back at her, which, by the way, will also appear to a much greater extent with Ingrid, even though up to now, she has apparently made no such remarks toward you. 23. Ihre Gewohnheit, andere mit ihren sehr negativen Schwingungen zu beeinflussen, versagt hier kläglich und schlägt auf sie selbst zurück, was übrigens auch in sehr viel stärkerem Masse bei Ingrid in Erscheinung treten wird, auch wenn sie bisher offenbar dir gegenüber noch keine derartigen Erläuterungen gemacht hat.
24. But the fact that also with her, very strong and even degenerative defense reactions appear with the meditation, this is not to be dismissed out of hand because an inspection specifically carried out by me for this purpose has revealed this fact. 24. Dass aber auch bei ihr sehr starke und gar ausartende Abwehrreaktionen bei der Meditation in Erscheinung treten, das ist nicht von der Hand zu weisen, denn eine eigens zu diesem Zweck von mir durchgeführte Kontrolle hat diese Tatsache ergeben.
25. Ingrid is, in fact, very strongly affected by a craze for domination, which expresses itself much more strongly than what is noticeable with Elizabeth toward the children. 25. Ingrid ist tatsächlich äusserst stark von Dominiersucht befallen, was sich sehr viel stärker als bei Elisabeth sichtbar bei den Kindern zum Ausdruck bringt.
26. Until now, never have I experienced that children indulge so unnaturally, extensively, and intensively in agonizing crying as what is the case with Ingrid with her children and with those of Elizabeth. 26. Niemals habe ich bisher erlebt, dass sich Kinder derart unnatürlich ausgiebig und intensive in qualvollem Weinen ergehen, wie es durch Ingrid bei ihren Kindern und bei denen von Elisabeth der Fall ist.
27. Their domineering vibrations particularly affect the small children in such a way that they feel excruciating pains in their emotional centers, which are so intense that they often cry. 27. Ihre Herrschsuchtschwingungen beeinflussen insbesondere die Kleinkinder derart, dass diese in ihren Gefühlszentren quälende Schmerzen empfinden, die derart intensiv sind, dass sie häufig schreien.
28. But this also carries over to the other children, which is usually only expressed, however, when they are no longer in the Center, where their sufferings have vanished through the neutralizing vibrations prevailing here. 28. Das überträgt sich jedoch auch auf die andern Kinder, was jedoch meist nur dann zum Ausdruck kommt, wenn sie nicht mehr im Center sind, wo ihre Leiden durch die hier vorherrschenden neutralisierenden Schwingungen entschwunden sind.
29. Particularly Ingrid gives no thoughts to these concerns because she is still so biased in old, false, and crazy teachings that she doesn't recognize the truth and, therefore, wrongfully looks elsewhere for the causes, namely at Elizabeth and at the group members of the Center. 29. Besonders Ingrid macht sich um diese Belange keinerlei Gedanken, denn sie ist noch in alten und falschen Irrlehren derart befangen, dass sie die Wahrheit nicht erkennt und deshalb auch die Ursachen anderswo sucht, nämlich unrechterweise bei Elisabeth und bei den Gruppengliedern des Centers.
30. But in truth, these causes do not lie with Elizabeth but with herself. 30. Wahrheitlich jedoch liegen diese Ursachen nicht bei Elisabeth, sondern bei ihr selbst.
31. But not only in reference to the children is this so but also with regard to Elizabeth and her husband Ferdinand, who are strongly affected by these influences, and Ingrid still always misleads them into wrong actions and animates them to do works that do not fall within their work areas. 31. Doch nicht nur im Bezüge auf die Kinder ist das so, sondern auch gegenüber Elisabeth und ihrem Gatten Ferdinand, die unter diesen Einwirkungen stark beeinträchtigt sind, wobei Ingrid sie noch stets zu unrichtigen Handlungen verleitet und zu Arbeiten animiert, die nicht in ihre Arbeitsbereiche fallen.
32. In this respect, Ingrid must learn very quickly to discard this behavior and to begin working herself. 32. Ingrid muss diesbezüglich sehr schnell erlernen, dass sie diese Art ablegt und selbst zu arbeiten beginnt.
33. She has to fulfill her own duties herself, while Elizabeth and her husband fulfill theirs. 33. Ihre eigenen Pflichten hat sie selbst zu erfüllen, während Elisabeth und ihr Mann die ihren erfüllen.
34. It isn't right that Ingrid only exercises a role of an idle woman, while Elizabeth and her husband or her child Melanie must perform her works. 34. Es ist nicht angebracht, dass Ingrid nur eine Rolle einer untätigen Frau ausübt, während Elisabeth und ihr Gatte oder ihr Kind Melanie ihre Arbeiten ausführen müssen.
35. With us, who are much further developed in these matters, such machinations cannot and may not appear. 35. Bei uns, die wir in diesen Belangen sehr viel weiterentwickelt sind, können und dürfen solche Machenschaften nicht in Erscheinung treten.
36. Therefore, I will concern myself with preparing a daily work plan for Ferdinand, according to which he should work in the future, in which case he then has to ignore all animating suggestions of Ingrid toward the performance of the activities assigned to her as a woman. 36. Ich werde mir deshalb Gedanken darum machen, für Ferdinand einen Tagesarbeitsplan auszuarbeiten, nach dem er künftighin arbeiten soll, wobei er dann alle animierenden Ansinnen von Ingrid zur Verrichtung der ihr als Frau zugeordneten Tätigkeiten zu ignorieren hat.
37. A man has his own duties, and so does a woman, and these are to be fulfilled by those concerned. 37. Ein Mann hat eigene Pflichten, wie auch eine Frau, und diese sind von den Betreffenden selbst zu erfüllen.
38. And with that, I’m back at Elizabeth, who should continue to fulfill the duty with regard to the meditation, even if it isn’t pleasing to her. 38. Und damit bin ich wieder bei Elisabeth, die weiterhin die Pflicht bezüglich der Meditation erfüllen soll, auch wenn ihr das nicht erfreulich ist.
39. Only through this will she learn in this respect to suppress her weak, domineering emotions because there is no other way for her to do this. 39. Nur dadurch lernt sie diesbezüglich ihre schwachen dominierenden Regungen zu unterdrücken, denn einen andern Weg dafür gibt es nicht für sie.
40. Thus, the meditation must be imposed on her as the most urgent duty. 40. Also muss ihr die Meditation als dringendste Pflicht auferlegt werden.
41. And concerning her smallest child and also Ingrid's, I must, regrettably, still say that also the food leaves very much to be desired, for not enough nutritious, energizing, and solid food is given to these children. 41. Und bezüglich ihres und Ingrids kleinstem Kind muss ich bedauerlicherweise noch erklären, dass auch die Ernährung sehr viel zu wünschen übriglässt, denn diesen Kindern wird zu wenig nahrhafte, kräftigende und harte Kost verabreicht.
42. In particular, it traces back to the initiative of Ingrid who, even in these respects, raises very strange and unrealistic thoughts and ideas that have a harmful effect. 42. Besonders geht es dabei auf die Initiative von Ingrid zurück, die auch in diesen Belangen sehr eigenartige und wirklichkeitsfremde Gedanken und Ideen aufbringt, die schädigend wirken.
43. Very often, she also searches for the blame somewhere outside of herself, when she suffers from disturbing influences and vibrations, after which she then assumes that outside, negative vibrations have befallen her and influence her negatively. 43. Sehr oft sucht sie auch Schuld irgendwo ausserhalb sich selbst, wenn sie unter störenden Einflüssen und Schwingungen leidet, wonach sie dann annehmend ist, dass von ausserhalb negative Schwingungen auf sie hereinbrechen und sie negativ beeinflussen würden.
44. But that truly isn’t the case with her, except when she, as well as Ferdinand, fall into their extremely negative, self-magnificence craze. 44. Das jedoch ist bei ihr wahrheitlich nicht der Fall, ausser wenn sie, wie auch Ferdinand, in ihren äusserst negativen Selbstherrlichkeitsfimmel verfällt.
45. Ingrid should thoroughly indulge herself once in your very well described facts of the spiritual teaching, in which you have described the adversary’s powers and their effects exceptionally well. 45. Ingrid sollte sich einmal gründlich in deinen sehr gut beschriebenen Fakten der Geisteslehre ergehen, in der du die Widersachermächte und ihre Wirkungen ungewöhnlich gut beschrieben hast.
46. These self-adversary powers and delusion-believing ideas of Ingrid alone are what very often influence her negatively. 46. Allein diese eigenen Widersachermächte und wahngläubigen Ideen von Ingrid selbst sind es, die sie selbst sehr häufig negativ beeinflussen.
Billy: Billy:
I have already told Ferdinand myself that I will work out a daily work plan with him, according to which he should then act. With that, it just comes to my mind that he has asked me about his coming here on Saturdays, when he has to work on his farm. As a farmer, he needs this time on nice days because this business brings with it that nice weather must be used for cultivation, according to which he can’t always be in the Center on Saturdays. Ich habe Ferdinand bereits selbst gesagt, dass ich mit ihm einen Tagesarbeitsplan ausarbeite, wonach er dann handeln soll. Dabei kommt mir gerade in den Sinn, dass er mich gefragt hat wegen seinem Herkommen am Samstag, wenn er nämlich seinen Landwirtschaftsbetrieb bearbeiten muss. Als Bauer braucht er an schönen Tagen diese Zeit, denn dieses Gewerbe bringt es mit sich, dass das Schönwetter zur Landbestellung genutzt werden muss, wonach er dann nicht immer bereits am Samstag im Center sein kann.
Quetzal: Quetzal:
47. I have thought about this, and if these interests have prospered with him so far, then it is self-evident that he only has to appear each Sunday at the time of the meditation circle, but he and also Ingrid have to respect that they arrive at the Center at least one hour before the beginning of the meditation. 47. Daran habe ich gedacht, und wenn diese Belange bei ihm so weit gediehen sind, dann ist es selbst-verständlich, dass er dann erst jeweils am Sonntag zur Zeit des Meditationszirkels erscheinen muss, worauf er jedoch, und auch Ingrid, zu achten haben, dass sie mindestens eine Stunde vor Meditations-beginn im Center eintreffen.
48. But still, that’s not the extent of it, and moreover, old traditional difficulties arise with Ferdinand’s parents, who can bring a lot into question. 48. Noch ist es aber nicht soweit, und ausserdem ergeben sich bei Ferdinands Eltern altherkömmliche Schwierigkeiten, die vieles in Frage stellen können.
49. His parents are inconsistent in their honesty and in all their senses, which is why new difficulties have now arisen with regard to the property sale. 49. Seine Eltern sind in ihrer Ehrlichkeit und in ihrem gesamten Sinnen unbeständig, weshalb nun neuerliche Schwierigkeiten bezüglich des Liegenschaftsverkaufes aufgetreten sind.
Billy: Billy:
Crap – but I've already heard something similar. But I think we've now discussed this topic enough. I myself still have a few things that I would like to discuss with you. Mist - aber etwas Ähnliches habe ich bereits gehört. Doch ich denke, dass wir dieses Thema nun genug besprochen haben. Ich selbst habe nämlich auch noch einiges, das ich mit dir besprechen möchte.
Quetzal: Quetzal:
50. That … do you hear that? 50. Das ... hörst du?
51. Someone is out there in front of your workroom. 51. Da draussen vor deinem Arbeitsraum ist jemand.
Billy: Billy:
Yes, I hear it. It seems to be Atlant. Funny, it sounds as if he is right in front of the office. But I think that I've locked the outer door. I'll check. Ja, ich höre es. Es scheint Atlant zu sein. Komisch, es klingt, als ob er direkt vor dem Büro sei. Ich denke aber, dass ich die Aussentüre verschlossen habe. Ich werde einmal nachsehen.
Quetzal: Quetzal:
52. I'll go away in the meantime and come back in 30 minutes. 52. Ich entferne mich in der Zwischenzeit und kehre in 30 Minuten zurück.
Billy: Billy:
Okay. Okay.
... ...
Billy: Billy:
It really was Atlant. Beetle was so intelligent to let the little elf into the new aviary, where he then opened the door to the inner room and shouted around inside. Really very smart of Eva, because she had known, nevertheless, that you are here. Es war tatsächlich Atlant. Käfer war so intelligent, den kleinen Knülchen in die neue Voliere hineinzulassen, wo er dann das Türchen zum Innenraum geöffnet und .. hineingerufen hat. Wirklich sehr schlau von Eva, denn sie hat doch gewusst, dass du hier bist.
Quetzal: Quetzal:
53. That is of correctness. 53. Das ist von Richtigkeit.
Billy: Billy:
She says that I am to apologize to you for her. Sie sagt, dass ich sie bei dir entschuldigen soll.
Quetzal: Quetzal:
54. I give her no reproach, but we talked about these things at the very beginning, also of the fact that Semjase became injured by such carelessness and neglect of duty. 54. Ich mache ihr deswegen keine Vorhaltung, doch wir haben gleich zu Beginn von diesen Dingen gesprochen, auch davon, dass Semjase durch eine solche Unvorsichtigkeit und Pflichtvergessenheit zu Schaden gekommen ist.
55. The same could have now happened to me here, if I didn't have my protective device with me, because the distance to the seat of the house from here is very short. 55. Dasselbe hätte nun mir hier zustossen können, wenn ich nicht mein Schutzgerät bei mir hätte, denn die Distanz zum Haussitzplatz ist von hier aus nur sehr gering.
56. It is, therefore, incomprehensible that such incidents occur again and again. 56. Es ist daher unverständlich, dass solche Vorkommnisse immer wieder in Erscheinung treten.
57. If we have our devices in operation, then there is likely no danger for us, but something can fail once with these devices and then it happens. 57. Haben wir unsere Geräte in Funktion, dann besteht wohl keine Gefahr für uns, doch einmal kann etwas versagen bei diesen Geräten und dann geschieht es.
58. Unfortunately, our respective devices still aren’t developed so far that we can rely on them in every respect and with absolute certainty; other than this device here, which still needs some improvements and developments, everything is still far too unwieldy and difficult to transport. 58. Leider sind unsere diesbezüglichen Geräte noch immer nicht so weit entwickelt, dass wir uns in jeder Beziehung und mit absoluter Sicherheit darauf verlassen können; ausser diesem Gerät hier, das jedoch noch einiger Besserungen und Entwicklungen bedarf, ist alles noch viel zu unhandlich und transportschwierig.
Billy: Billy:
It is, indeed, a sizable bucket. Es ist ja auch ein ansehnlicher Kübel.
Quetzal: Quetzal:
59. That is of correctness, and that is why I'm trying hard to bring the device to handier forms. 59. Das ist von Richtigkeit, und deswegen bin ich bemüht, das Gerät zu handlicheren Formen zu bringen.
Billy: Billy:
Which you will certainly manage to do, as I know you. Was dir sicher gelingen wird, wie ich dich kenne.
Quetzal: Quetzal:
60. Indeed, but now to other things. 60. Gewiss, doch nun zu anderen Dingen.
61. You are very interested in the matters of the dark cloud that moves around the Earth, which is why I have dealt with this in more detail and have found out that it is already incorporated into a process of change that lets it largely become liquid matter, particularly sulfur-containing substances, which originated from the ash and dust particles and the steam particles of the Earth, which are suspended at these heights. 61. Du bist sehr interessiert an den Belangen der Dunkelwolke, die um die Erde zieht, weshalb ich mich näher damit befasst und festgestellt habe, dass sie bereits einem Wandlungsprozess eingeordnet ist, der sie grossteils zu Flüssigstoff hat werden lassen, insbesondere zu schwefelhaltigen Substanzen, die entstanden durch die Aschestaubpartikel und die Dampfpartikel der Erde, die in diesen Höhen schweben.
62. In particular, this concerns sulfur-containing substances that move invisible to the eye at these altitudes and that are, nevertheless, also emission products of the Earth and come about, for example, through volcanic eruptions and rise as steam-like masses into the atmosphere and stratosphere as well as ionosphere, etc. 62. Insbesondere handelt es sich dabei um schwefelhaltige Stoffe, die sich in diesen Höhen für das Auge unsichtbar bewegen, die jedoch auch Ausstossprodukte der Erde sind und z.B. durch Vulkanausbrüche zustande kommen und als dampfartige Masse in die Atmosphäre und Stratosphäre sowie Ionosphäre usw. hochsteigen.
Billy: Billy:
Aha, so it’s practically a process like the one from which the clouds originate. But tell me, the scientists now actually claim that this cloud has its origin on the Earth and, thus, with an unknown volcano of enormous proportions. Although you said that such would have had to have been detected by seismology devices, nevertheless, couldn’t it be that this cloud not only comes from Jupiter’s moon Io but that it has also mixed with the substances of some volcanic eruption on Earth, which was simply somewhat smaller than what could have been seismically detected? Aha, also praktisch ein Vorgang ähnlich dem, durch den die Gewölke entstehen. Doch sag mal, die Wissenschaftler behaupten jetzt ja tatsächlich, dass diese Wolke ihren Ursprung auf der Erde habe und so also bei einem unbekannten Vulkan riesigen Ausmasses. Du sagtest zwar, dass ein solcher mit seis-mologischen Geräten hätte festgestellt werden müssen, doch könnte es nicht sein, dass trotzdem diese Wolke nicht allein vom Jupitermond lo stammt, sondern sich vermischt hat mit den Stoffen irgendeines Vulkanausbruches auf der Erde, der einfach etwas kleiner war, als dass er seismologisch hätte festgestellt werden können?
Quetzal: Quetzal:
63. No, that possibility isn't given because for the production of this cloud, a volcanic eruption that quaked with the strength of 11 values on the Richter scale was necessary, as we could clearly determine. 63. Nein, diese Möglichkeit ist nicht gegeben, denn zur Erzeugung dieser Wolke ist eine Vulkaneruption erforderlich gewesen, die Beben in der Stärke von 11 Werten der Richterskala brachten, wie wir eindeutig feststellen konnten.
64. Only through this strength was it also possible that this ash cloud of dust could be hurled so far from the gravitational field of Jupiter’s moon Io that it was able to go away from it and drift toward the Earth. 64. Nur durch diese Stärke war es auch möglich, dass diese Aschestaubwolke so weit aus dem Anziehungsbereich des Jupitermondes lo hinausgeschleudert werden konnte, dass sie sich von ihm zu entfernen und auf die Erde zuzutreiben vermochte.
65. We could also measure the total weight of the cloud, and this is really abnormally large, namely no less than 1.37 million tons. 65. Wir haben auch das Gesamtgewicht der Wolke erfassen können, und das ist wirklich anormal gross, nämlich nicht weniger als 1,37 Millionen Tonnen.
Billy: Billy:
That is, indeed, incredible, but I don’t understand why such an ash cloud of dust doesn’t become compressed and practically seen as a meteorite or the like, for in my opinion, such a cloud would have to be forced into a raging rotation - on the one hand, through the eruptive force and, on the other hand, through the sudden drop in temperature in free space - by what means it would have to compress itself spirally bit by bit. Das ist ja sagenhaft, nur verstehe ich nicht dabei, dass eine solche Aschenstaubwolke nicht komprimiert und praktisch gesehen zu einem Meteoriten oder dergleichen wird, denn meines Erachtens müsste eine solche Wolke einerseits durch die Ausspeihwucht und andererseits durch den plötzlichen Temperatursturz im freien Raum zu einer rasenden Rotation veranlasst werden, wodurch sie spiralförmig kreisend sich nach und nach komprimieren müsste.
Quetzal: Quetzal:
66. That is of correctness, and moreover, it is a phenomenon that is still unknown to the earthly scientists. 66. Das ist von Richtigkeit, und zudem stellt es ein Phänomen dar, das den irdischen Wissenschaftlern noch unbekannt ist.
67. In order to explain these processes surrounding this cloud to you more closely, I must be a little more detailed, after which you will then also understand why this hasn’t been concentrated into a meteorite: 67. Um dir diese Vorgänge um diese Wolke näher zu erklären, muss ich etwas ausführlicher werden, wonach du dann auch verstehst, warum diese nicht zu einem Meteoriten geballt wurde:
68. On the one hand, such a concentration unto agglomerated and compressed matter takes a very long time, which must be measured with many thousands of years or even millions of years or at least hundreds of thousands of years, depending on the type and state of the respective overall mass of the dust-filled or gaseous object, but on the other hand, the speed and temperature of the respective object also play a very important role. 68. Einerseits nimmt eine solche Ballung zur festgefügten und komprimierten Materie einen sehr langen Zeitraum in Anspruch, der mit vielen Jahrtausenden oder gar Jahrmillionen oder zumindest in Jahrhundertausenden gemessen werden muss, je nach Art und Zustand der jeweiligen Gesamtmasse des staub- oder gasförmigen Objektes, andererseits spielt auch die Geschwindigkeit und die Eigentemperatur des jeweiligen Objektes eine sehr wichtige Rolle.
69. Now, if the type of the substance is such that, through the zero temperature of free space, it immediately freezes to the heat form, which in the case of the… 69. Ist die Art des Stoffes nun so, dass er durch die Nulltemperatur des freien Raumes sofort zur Hitzeform gefriert, was im Falle die ...
Billy: Billy:
A question in between: by "zero temperature," you probably mean the zero point of space, which we designate as absolute zero, so therefore 273 degrees below zero or something. There could be misunderstandings in this regard because with us, it is maintained and determined by science that the zero point is where the forces divide, so where plus and minus begin, so thus the zero from where values begin to increase with plus 1 degree up to infinity and from where values begin to decrease with minus 1 degree down to minus 273.5 degrees Celsius. Eine Frage dazwischen: mit der Nulltemperatur meinst du wohl den Raumnullpunkt, den wir bei uns als absolutes Minus bezeichnen, so also an die 273 Grad unter Null oder so. Es könnte nämlich diesbezüglich Missverständnisse geben, weil bei uns durch die Wissenschaft behauptet und festgelegt ist, dass der Nullpunkt dort sei, wo sich die Kräfte teilen, wo also Plus und Minus beginnt, so also bei Null, von wo aus dann der Wert nach oben mit plus 1 ° bis unbegrenzt, und der Wert nach unten mit minus 1° bis minus 273,5° Celsius beginnt.
Quetzal: Quetzal:
70. That is very right; my explanation regarding the zero temperature refers to the totality of the negative value, which isn’t uniform throughout the whole Universe, however, and neither are the appearances of light or of the colors in their respective positive or negative values. 70. Das ist sehr richtig, meine Erklärung bezüglich der Nulltemperatur bezieht sich auf das Totale des Minuswertes, der jedoch gesamtuniversell nicht einheitlich ist, wie auch nicht das in Erscheinung tretende Licht und die Farben im jeweiligen positiven oder negativen Wert.
Billy: Billy:
Right, but that probably goes too far because we can hardly make it understandable to the human beings of Earth that the colors and light known to them also exist in negative values, that there are still many other colors than what the human being knows, just as there is also black light, which, unfortunately, seems crazy to the human beings of Earth. But now, it would be just as difficult if we wanted to explain, as you said, that something immediately freezes to the heat form. This might also be incomprehensible to the human beings of Earth because only a few can understand that starting from a certain point of deep cold, the phenomenon of plasma destruction through cold combustion occurs, through which specifically forms of protoplasm, etc. actually burn through cold heat, like, for example, what cold fire also does, which you demonstrated to me on the Great Journey. Richtig, doch das führt wohl zu weit, denn wir können den Menschen der Erde wohl kaum erklärbar machen, dass die ihnen bekannten Farben und das Licht auch im negativen Wert existieren, dass es also noch viele andere Farben gibt, als der Mensch sie kennt, genauso wie es auch schwarzes Licht gibt, was dem Menschen der Erde leider als verrückt erscheint. Genauso schwer würde es nun aber sein, wenn wir erklären wollten, wenn du sagst, dass etwas sofort zur Hitzeform gefriert. Das dürfte dem Menschen der Erde auch unverständlich sein, denn nur wenige können verstehen, dass ab einem gewissen Punkt der Tiefenkälte diese das Phänomen der Plasmazerstörung durch Kälteverbrennung aufweist, wodurch speziell Protoplasmaformen usw. durch kalte Hitze tatsächlich verbrennen, wie es z.B. auch das kalte Feuer tut, das ihr mir vorgeführt habt auf der Grossen Reise.
Quetzal: Quetzal:
71. That is all of correctness, which is why we should also omit further explanations. 71. Das ist alles von Richtigkeit, weshalb wir auch nähere Erklärungen auslassen sollten.
72. Not even scientists of the Earth who are well-oriented on this would understand our remarks. 72. Nicht einmal diesgerichtete Wissenschaftler der Erde würden unsere Ausführungen verstehen.
73. At any rate, in the case of the aforementioned cloud, it was such that the ash-dust particles ejected by the volcano of Io immediately froze to the heat form through the zero temperature of free space, because together with the actual ash-dust, which is a thousand times finer than the ash particles of volcanoes, hundreds of thousands of kilograms of sulfur compounds and other chemical compounds, which were vaporized by magma, reached into free space and cooled down there in a flash and became the finest crystals. 73. Im Falle der genannten Wolke war es jedenfalls so, dass die durch den lo-Vulkan ausgestossenen Aschestaubpartikel durch die Nulltemperatur des freien Raumes sofort zur Hitzeform gefroren, denn zusammen mit dem eigentlichen Aschestaub, der um das Tausendfache feiner ist als die Aschepartikel von Vulkanen selbst, gelangten Hundertausende von Kilogramm durch Magma verdampfte Schwefelstoffe und andere chemische Verbindungen in den freien Raum, die sich dort blitzartig abkühlten und zu feinsten Kristallen wurden.
74. At the same time, the cooling occurred so quickly that they didn't clump together and, therefore, could move as an open cloud through space to the Earth, where they then underwent a renewed chemical change through the chemical elements prevailing here, which orbit the planet at all altitudes. 74. Die Abkühlung erfolgte dabei so sehr schnell, dass sie sich nicht zusammenballen und so als offene Wolke durch den Raum zur Erde ziehen konnten, wo sie sich dann einer neuerlichen chemischen Wandlung unterzogen durch die hier vorherrschenden chemischen Elemente, die in allen Höhen den Planeten umkreisen.
75. To our knowledge, this cloud moving through space was also registered by the devices of the American NASA, which were sent to Jupiter and Saturn, etc., but the authoritative scientists couldn't do anything with the mysterious messages of their apparatuses when they received these from their devices. 75. Diese durch den Raum ziehende Wolke wurde unseres Wissens auch von den Geräten der amerikanischen NASA registriert, die zum Jupiter und Saturn usw. entsandt wurden, nur vermochten die massgebenden Wissenschaftler mit den geheimnisvollen Nachrichten ihrer Apparaturen nichts anzufangen, als sie diese von ihren Geräten empfangen haben.
Billy: Billy:
By that, you probably mean the Voyager probes? Du meinst damit wohl die Voyager-Sonden?
Quetzal: Quetzal:
76. That is of correctness. 76. Das ist von Richtigkeit.
Billy: Billy:
Haven't you announced recently, however, that several volcanoes erupted on the Earth and hadn't been registered by the seismographs? Nun hast du aber trotzdem kürzlich verlauten lassen, dass auf der Erde mehrere Vulkane ausgebrochen und durch die Seismographen nicht registriert worden seien?
Quetzal: Quetzal:
77. That, too, is of correctness, but the aforementioned cloud stands in no connection with that. 77. Auch das ist von Richtigkeit, doch steht die genannte Wolke in keinerlei Zusammenhang damit.
78. The eruptions were much too small for them to have been able to be registered by the most sensitive devices on Earth. 78. Die Ausbrüche waren viel zu gering, als dass sie auch mit den auf der Erde empfindlichsten Geräten hätten registriert werden können.
79. One of these eruptions was on the continent of Africa, one in the Russian wilderness, another in the vast seas of Oceania, one in the Asian region, and the last in the pre-zones of Antarctica. 79. Einer dieser Ausbrüche war auf dem Kontinent Afrika, einer in der russischen Wildnis, ein anderer in den weiten Meeren von Ozeanien, einer in asiatischem Gebiet und ein letzter in den Vorzonen der Antarktis.
Billy: Billy:
Man, that’s a whole series, and no one should have actually noticed anything? Mann, das ist ja eine ganze Reihe, und da soll tatsächlich niemand etwas bemerkt haben?
Quetzal: Quetzal:
80. That is not of correctness. 80. Das ist nicht von Richtigkeit.
81. I spoke of the fact that the scientists made no relevant findings from the aforementioned volcanic eruptions with their seismological devices. 81. Ich sprach davon, dass die Wissenschaftler mit ihren seismologischen Geräten keinerlei diesbezügliche Feststellungen von den erwähnten Vulkanausbrüchen machten.
82. Otherwise, several of the eruptions were observed very well, but only by Earth human beings of a non-scientific nature, which is why also nothing became known about that. 82. Anderweitig wurden verschiedene der Ausbrüche sehr wohl beobachtet, jedoch nur von Erdenmenschen nichtwissenschaftlicher Natur, weshalb darüber auch nichts bekanntwurde.
Billy: Billy:
Now I understand; but tell me, the Russians have now, once again, sent two probes to Venus and, at the same time, also garnered soil material. If they can now actually examine it, what will come of it? Jetzt verstehe ich; sag aber mal, jetzt haben doch die Russen wieder einmal zwei Sonden zur Venus geschickt und dabei auch Bodenmaterial eingeheimst. Wenn sie das nun tatsächlich untersuchen können, was wird sich daraus ergeben?
Quetzal: Quetzal:
83. It won’t be very much, but still a very good and great success for the Earth scientists. 83. Sehr viel wird es nicht sein, doch trotzdem ein sehr guter und grosser Erfolg für die Erdenwissenschaftler.
84. Their devices will not be of long durability on the planet Venus because they are not built for the extreme temperatures there. 84. Ihre Geräte werden auf dem Planeten Venus nicht lange von Beständigkeit sein, denn sie sind nicht gebaut für die enormen Temperaturen dort.
Billy: Billy:
They cannot, indeed, because about 500 degrees of heat prevail there on the planet. After a short time, the things lie lame. But once they can actually get the rocks into the probes and examine them, they will have to have gotten those of the bedrock because the surface layers were torn off by the space suction that took place around two or three years ago in all, right? Können sie ja nicht, denn es herrschen ja runde 500 Grad Hitze vor auf dem Planeten. Nach kurzer Zeit liegen die Dinger lahm. Wenn die aber tatsächlich Gestein in die Sonden reinbringen und untersuchen können, dann müssten sie jetzt doch von dem Urgestein erwischen, da die Oberflächenschichten ja durch den vor etwa zwei oder drei Jahren stattgefundenen Raumsog ins All gerissen wurden oder?
Quetzal: Quetzal:
85. You really think of everything. 85. Du denkst wirklich an alles.
86. Yes, they will collect and analyze the bedrock, but there are still large areas of the surface layers of the planet, despite the gigantic suction at that time. 86. Ja, sie werden das Urgestein einsammeln und analysieren, doch finden sich immer noch grosse Flächen der Oberflächen schichten auf dem Planeten, trotz des damaligen gigantischen Soges.
Billy: Billy:
Then it should now also no longer be a duty to be silent about the truth of the planet Venus, and it can be said that it concerns a planet which stands only a second time in the last phases of its development, after which - in a few hundred thousand years, or in a few million years at the latest, depending on the external influences - it will awaken to faunal surface life, which is to say that it will then develop and carry primeval world life, soon after which animals will then emerge there, as it happens on every planet of a similar nature. Dann dürfte es jetzt auch nicht länger Pflicht sein, über die Wahrheit des Planeten Venus zu schweigen und zu sagen, dass es sich bei ihm um einen Planeten handelt, der ein zweites Mal erst in den letzten Phasen seiner Entwicklung steht, wonach er in einigen Hundertausend Jahren also, oder spätestens in einigen Millionen Jahren, je nach Ausseneinflüssen, zum faunaischen Oberflächenleben erwachen wird, was besagen soll, dass er dann Urweltleben entwickeln und tragen wird, wonach dann auch bald Tiere dort entstehen werden, wie es auf jedem Planeten geschieht, der dergleichen geartet ist.
Quetzal: Quetzal:
87. Once again, you take my explanations away from me. 87. Du nimmst mir meine Erklärungen wieder einmal vorneweg.
Billy: Billy:
All right, then the fairy tales and cover-ups surrounding the truth of the planet Venus can and may finally be forgotten? Auch gut, dann können und dürfen also die Märchen und Vertuschungen um die Wahrheit des Planeten Venus endlich vergessen werden?
Quetzal: Quetzal:
88. That is so. 88. Das ist so.
Billy: Billy:
Good, then I would also like to mention that you've explained to me once that already millions of years ago, four or five of these, Venus had brought the transformation point behind itself, through which magma-lava outlets have formed the ground’s crust, and this was then strengthened. Now, after this process, as you have explained, only the surface transformation will take place, which, on the one hand, will result from the collection of space debris, like dust, acids and other chemical compounds, shooting stars, meteorites, and many other substances and elements, etc., but on the other hand, the remaining part will also take place out of the planet itself and from its surface, through underground volcanic upheavals and corrosion phenomena, etc. Through this - so I remember, as you said to me - the whole surface of the planet will continue to grow and, on the other hand, compress inward, through which, again through renewed transformations and corrosion, an outer coat layer will slowly but surely arise, which itself will begin to develop many kinds of amino acids once the right state is reached, after which the first life of flora will then find its beginning, which will then soon be followed by the higher floral state of life and then the first fauna-like life. But this will still take a few hundred thousand years or, in the longest case, a few million years, as you’ve said. If I still remember correctly, you've explained that the Earth also had to go through this development and that the outer layer of the Earth’s crust at that time, as it is now currently given on Venus, already lay at a depth of many kilometers. Consequently, it can be assumed that if the present upper crust of Venus is dropped to about 5,000 to 10,000 meters of depth and is increased with new material, then the first life begins to be created, right? Gut, dann möchte ich auch erwähnen, dass ihr mir einmal erklärt habt, die Venus habe schon vor Millionen von Jahren, deren vier- oder fünf, den Umwandlungspunkt hinter sich gebracht, wodurch Magma-Lava-Ausgüsse die Erdrinde gebildet haben und diese gefestigt wurde. Nach diesem Prozess, so habt ihr erklärt, werde jetzt nur noch die Oberflächenwandlung erfolgen, die einerseits durch Weltraumzutragungen wie Staub, Säuren und andere chemische Verbindungen, Sternschnuppen, Meteoriten und viele andere Stoffe und Elemente usw. bestünden, andererseits aber erfolge der restliche Teil auch aus dem Planeten selbst heraus und von seiner Oberfläche her selbst, durch unterirdische Vulkanaufwürfe und Korrosionserscheinungen usw. Dadurch, so erinnere ich mich, so sagtet ihr mir, werde die gesamte Oberfläche des Planeten weiter wachsen und andererseits komprimierend nach innen gedrückt, wodurch, wiederum durch neuerliche Wandlungen und Korrosion, langsam aber sicher eine Aussenmantelschicht entstehe, die selbst viele Arten von Aminosäuren zu entwickeln beginne, wenn der richtige Stand erreicht sei, wonach dann das erste Leben der Flora seinen Anfang finde, dem dann bald das höhere Florastandleben und dann das erste faunaische Leben folge. Dies aber daure noch einige hunderttausend Jahre, oder im längsten Falle einige Millionen Jahre, wie ihr gesagt habt. Wenn ich mich nun noch richtig erinnere, dann habt ihr erklärt, dass auch die Erde diesen Werdegang durchstehen musste und dass die damalige Aussenschicht der Erdrinde, wie sie zur Zeit nun auch auf der Venus gegeben ist, bereits in einer Tiefe von vielen Kilometern liege. Demzufolge ist anzunehmen, wenn die gegenwärtige Oberschicht der Venuskruste bis in etwa 5000-10 000 Meter Tiefe abgesunken und mit neuem Material aufgestockt ist, dass dann das erste Leben zu kreieren beginnt, oder?
Quetzal: Quetzal:
89. That is of correctness, but to my knowledge, we haven't given you any information about that. 89. Das ist von Richtigkeit, doch darüber haben wir meines Wissens dir keine Angaben gemacht.
Billy: Billy:
That’s true, but according to Adam Ries, I can put two and two together. Das stimmt, doch nach Adam Riese kann ich zwei und zwei zusammenzählen.
Quetzal: Quetzal:
90. By that, you mean to say that you have found out the correctness using the data given to you and through your own cognitive work and combining work? 90. Du willst damit sagen, dass du anhand der dir gegebenen Daten und durch eigene Gedanken- und Kombinationsarbeit die Richtigkeit herausgefunden hast?
Billy: Billy:
You see, that is of correctness, my son. Siehst du, das ist von Richtigkeit, mein Sohn.
Quetzal: Quetzal:
91. That doesn’t surprise me, for I know only too well that you always think over our words and explanations extremely thoroughly and then rummage through everything for so long, until you either find an actual and true solution or until you don’t know any more and then ask us for the results. 91. Es verwundert mich nicht, denn ich weiss nur zu genau, dass du unsere Worte und Erklärungen stets äusserst gründlich überdenkst und dann in allem so lange herumwühlst, bis du entweder eine tatsächliche und wahrheitliche Lösung findest, oder bis du nicht mehr weiter weisst und uns nach den Resultaten befragst.
92. But now, it is that time again, my friend. 92. Doch nun ist es wieder Zeit, mein Freund.
93. I will already visit you again tomorrow or the next night. 93. Ich werde dich schon morgen oder übermorgen nacht wieder besuchen.
Billy: Billy:
You are in a great hurry – why? Du hast es aber eilig - warum denn?
Quetzal: Quetzal:
94. If you please, I want to take you out into space, in order to make the planetary alignment clear to you, which causes so much incomprehensible excitement among the Earth human beings. 94. Wenn es dir beliebt, will ich dich in den Raum hinausbringen, um dir die Planetenkonstellation sichtlich zu machen, die so viel unverständliche Aufregung bei den Erdenmenschen hervorruft.
Billy: Billy:
Oh, I see; yes, I didn’t think of that. I've tried to bring some reason among the human beings in this regard, but the newspapers and magazines, etc. have neither noted nor published my articles. They just can’t make any money with the truth, which is why they only set forth senseless and false prophetic nonsense of pseudo astrologers, pseudo clairvoyants, and other charlatans and conjurers, whereby they also still mistakenly involve Nostradamus among and with these and maintain that he already prophesied the same nonsense even then, even though not a word of this is true and his gloomy prophecies that include planetary phenomena relate to completely different events, which still lie far in the future. But over and over again, these twits and would-be experts of Nostradamus’ prophecies appear, who then claim that they have found the key to unraveling his prophecies, particularly because certain events of the world are repeated again and again, and so then, these lunatics are misled to accept that a prophecy had been devised for such an event. This is best seen with the events of Napoleon’s time, with the events of the First and Second World War, and with the running time since then. Nevertheless, every possible and impossible prophecy of Nostradamus is actually pressed into these events, even though they don’t describe these incidents at all and these are to be found in other centuries. But the cunning fraudsters make millions with this and become stinking rich through this. It really is a shame, and indeed, a rather damned one. Ach so, ja, daran dachte ich nicht. Ich habe versucht, etwas Vernunft unter die Menschen zu bringen diesbezüglich, doch die Zeitungen und Zeitschriften usw. haben meine Artikel weder beachtet noch veröffentlicht. Mit der Wahrheit können sie eben kein Geld machen, weshalb sie nur unsinnigen und falschen prophetischen Unsinn von Pseudoastrologen, Pseudohellsehern und sonstigen Scharlatanen und Zauberkünstlern bringen, wobei sie fälschlicherweise auch noch Nostradamus bei- und mithineinziehen und behaupten, dass er ja den gleichen Quatsch schon damals prophezeit habe, obwohl dies mit keiner Silbe der Wahrheit entspricht und sich seine düsteren Prophezeiungen mit Planetenerscheinungen auf völlig andere Geschehen beziehen, die jedoch noch weit in der Zukunft liegen. Aber immer wieder treten so Heinis und Möchtegernkenner der Nostradamusprophezeiungen in Erscheinung, die dann behaupten, dass sie den Schlüssel zur Enträtselung seiner Prophezeiungen gefunden hätten, insbesondere darum, weil gewisse Geschehen der Welt sich immer wieder wiederholen und so dann diese Irren dazu verleiten anzunehmen, dass eine Prophezeiung nun auf ein solches Geschehnis gemünzt sei. Am besten wird dies sichtbar durch die Geschehnisse der Napoleonzeit, durch die Geschehnisse des Ersten und Zweiten Weltkrieges und durch die seither ablaufende Zeit. Da wird doch tatsächlich jede mögliche und unmögliche Nostradamus-Prophezeiung in diese Geschehnisse hineingepresst, obwohl sie diese Vorkommnisse überhaupt nicht beschreiben und diese in anderen Zenturien zu finden sind. Doch die schlauen Betrüger machen damit Millionen und werden steinreich dadurch. Es ist wirklich eine Schande, und zwar eine ganz verdammte.
Quetzal: Quetzal:
95. You are excited, my friend. 95. Du regst dich auf, mein Freund.
Billy: Billy:
Ha, should I not be about that? Ha, sollte ich das etwa nicht?
Quetzal: Quetzal:
96. Exactly, should you not be about that? 96. Eben, solltest du das etwa nicht?
97. I think that you do, indeed, have the right to that, my friend. 97. Ich denke, du hast wohl das gegebenste Recht dazu, mein Freund.
Billy: Billy:
Again, you talk too much, you elf. I better go before you come to say that Nostradamus was a wonder boy. Du redest wieder zuviel, du Knülch. Ich gehe besser, ehe du noch darauf kommst zu sagen, Nostradamus sei ein Wunderknabe gewesen.
Quetzal: Quetzal:
98. Good smoke, my friend, and he is that for me even today, and I feel devilishly much respect, reverence, and love for him. 98. Warerauch, mein Freund - und er ist es für mich noch heute, und ich empfinde verteufelt viel Respekt, Ehrfurcht und Liebe für ihn.
Billy: Billy:
See, see, you can suddenly use rather hearty expressions to hide your emotions. But that doesn’t work with me, you sentimental type. Sieh an, sieh an, du kannst ja plötzlich recht deftige Ausdrücke gebrauchen, um deine Regungen zu vertuschen. Aber bei mir zieht das nicht, du sentimentale Type.
Quetzal: Quetzal:
99. It's probably better if we part now. 99. Es ist wohl besser, wenn wir uns nun trennen.
100. Till we meet again. 100. Auf Wiedersehn.
Billy: Billy:
So, see it through; then bye-bye; till tomorrow or the next day. But maybe it would be good if you would learn a few swearwords in the meantime. Bye. Also doch durchschaut, dann bye-bye - bis morgen oder übermorgen. Es ist aber vielleicht gut, wenn du noch einige Kraftausdrücke erlernst inzwischen. Tschüss.

Source