Difference between revisions of "Contact Report 246"

 
(One intermediate revision by the same user not shown)
Line 1: Line 1:
 
[[Category:Contact Reports]]
 
[[Category:Contact Reports]]
{{Officialauthorised}}
+
{{Unofficialauthorised}}
 
+
<br>
 
+
<div style="float:left"><br>__TOC__</div>
 
+
<br clear="all" />
  
 
== Introduction ==
 
== Introduction ==
  
* Contact Reports volume:  
+
<div style="float:left">
* Page number(s):  
+
* Contact Reports Volume / Issue: 7 (Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte Block 7)
* Date/time of contact: 19th June 1993, 11:17 p.m.
+
* Pages: 159–215 [Contact No. [[The_Pleiadian/Plejaren_Contact_Reports#Contact_Reports_1_to_400|240 to 260]] from 30.12.1991 to 03.02.1998] [[Contact_Statistics#Book_Statistics|Stats]] | [https://shop.figu.org/b%C3%BCcher/plejadisch-plejarische-kontaktberichte-block-7 Source]<br>
* Translator(s): Unknown
+
* Date and time of contact: Saturday, 19<sup>th</sup> June 1993, 23:17
* Date of original translation: Unknown
+
* Translator(s): [https://www.deepl.com/translator DeepL Translator]{{Machinetranslate}}
 +
* Date of original translation: Saturday, 19<sup>th</sup> October 2019
 
* Corrections and improvements made: N/A
 
* Corrections and improvements made: N/A
* Contact person: [[Ptaah]]
+
* Contact person(s): [[Ptaah]]
 +
</div>
 +
<div align="right"><div><ul><li style="display: inline-block;">
 +
[[File:PLJARISCHE_BLK_7.jpg|frameless|130px|right|alt=Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte]]</li></ul></div></div><br clear="all" />
  
 
=== Synopsis ===
 
=== Synopsis ===
  
Regarding the [[The_Spiritual_Teachings#The_Peace_Meditation|Peace Meditation]].
+
'''This is the entire contact report.'''
 
 
'''This is just a small excerpt of the entire contact.'''
 
 
 
== Contact Report 246 Translation ==
 
 
 
'''Billy'''
 
 
 
Then I have another question regarding the third worldwide inferno, the third world war. For a long time mention was always made of the threat of a third worldwide inferno, and that it was as good as inevitable. However, towards the mid 1980's you increasingly stated that the danger of a third world war had diminished due, in part, to the Peace Meditation we perform in conjunction with the many billions of people from your federation, and also because, through impulses, you and your people influenced certain terrestrials into instigating a more rational thinking mode. What is the current status regarding the threat of a third world war?
 
 
 
'''Ptaah'''
 
 
 
Currently no factors point in the direction that such an event is looming, and if all related guidelines for terrestrial governments and the population in general remain within the prevailing framework and continue to evolve, then the threat of a third worldwide inferno will probably be contained. However, terrestrials are incredibly volatile, domineering, arrogant and unsettled, and for this reason it cannot be confirmed with absolute certainty that another worldwide inferno will not be triggered at a later date. It is, therefore, imperative that multinational fighting troops be organized according to the Henoch [Enoch] system and deployed immediately to intervene in every country, to create peace and order when wars or revolutions loom or break out. The same applies also to countries where despots, dictators and the like perpetrate their inhumane deeds. Multinational troops would also be responsible for fighting crime and the organized crime system, and they would play a dominant role in enforcing measures to combat overpopulation. We have already discussed this topic in another setting.
 
 
 
'''Billy'''
 
 
 
Thank you. . . .
 
 
 
===Source===
 
 
 
* [http://us.figu.org/portal/SpiritualTeachings/PeaceMeditation/tabid/94/Default.aspx FIGU USA]
 
 
 
 
 
----
 
  
 +
==Contact Report 246 Translation==
 +
{{hidecolumnsbuttons}}
 +
{| style="text-align:justify;" id="collapsible_report"
 +
|+
 +
| style="width:50%; background:LightSkyBlue; color:Black" | <center>'''English Translation''' || style="width:50%; background:LightSkyBlue; color:Black" | <center>'''Original German'''
 +
|-
 +
|-
 +
| <br><center><big>'''Two Hundred and Forty-sixth Contact'''</big>
 +
| <br><center><big>'''Zweihundertsechsundvierzigster Kontakt'''</big>
 +
|-
 +
| <center><big>'''Saturday, 19<sup>th</sup> June 1993, 23:17'''</big>
 +
| <center><big>'''Samstag, 19. Juni 1993, 23.17 Uhr'''</big>
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 1. Eduard – Hello, my friend.
 +
| 1. Eduard – Hallo, mein Freund.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Ptaah, this is a pleasure and a surprise. Where are you?
 +
| Ptaah, das ist eine Freude und Überraschung. Wo bist du?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 2. Here behind the spruces I stand – so there I am.
 +
| 2. Hier hinter den Fichten stehe ich – so, da bin ich.
 +
|-
 +
| 3. It's nice to meet you here.
 +
| 3. Es ist schön, dich hier zu treffen.
 +
|-
 +
| 4. Outside it's quite pleasant now.
 +
| 4. Im Freien ist es jetzt recht angenehm.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| I think so too. If you want, we can stay out here, but maybe we should go forward to the biotope. We could also sit down there, because we've installed various seating areas at the rest area.
 +
| Das finde ich auch. Wenn du willst, dann können wir hier draussen bleiben, doch vielleicht sollten wir nach vorn zum Biotop gehen. Dort könnten wir uns auch setzen, denn wir haben auf dem Rastplatz verschiedene Sitzgelegenheiten angebracht.
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 5. I know, so let's go.
 +
| 5. Ich weiss, gehen wir also.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| You were absent for a long time, my friend.
 +
| Du warst lange abwesend, mein Freund.
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 6. It was not possible for me to be absent from my task because my presence was desperately needed.
 +
| 6. Es war mir nicht möglich, von meiner Aufgabe abwesend zu sein, denn meine Anwesenheit war dringend erforderlich.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| If you had such important things to do … But I'm still glad that you found time to visit me again.
 +
| Wenn du so wichtige Dinge zu tun hattest … Es freut mich aber trotzdem, dass du wieder Zeit gefunden hast, mich zu besuchen.
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 7. It was really very important, and my presence was indeed inevitable.
 +
| 7. Es war wirklich sehr wichtig, und meine Anwesenheit dabei war tatsächlich unumgänglich.
 +
|-
 +
| 8. My task was to create a colony on an uninhabited planet called KATHAN in the space area IDAM, known on Earth in this space-time structure as the Spiral Nebula NGC 2997, at a distance of 45 million light years.
 +
| 8. Meine Aufgabe war die Gründung einer Kolonie auf einem unbewohnten Planeten namens KATHAN im Raumgebiet IDAM, das auf der Erde in diesem Raum-Zeit-Gefüge unter der Bezeichnung Spiralnebel NGC 2997 bekannt ist und sich in einer Entfernung von 45 Millionen Lichtjahren befindet.
 +
|-
 +
| 9. I was also busy in the space area NOSIR, where we also founded a new colony.
 +
| 9. Gleichermassen war ich auch beschäftigt im Raumgebiet NOSIR, wo wir ebenfalls eine neue Kolonie gründeten.
 +
|-
 +
| 10. This also happened on an uninhabited planet called NASADAN.
 +
| 10. Auch dies geschah auf einem unbewohnten Planeten, der von uns NASADAN genannt wird.
 +
|-
 +
| 11. The space region NOSIR is a galaxy which is 16 million light-years away from the SOL system in this space-time structure and which is referred to as M 83 in earthly astronomy science.
 +
| 11. Beim Raumgebiet NOSIR handelt es sich um eine Galaxie, die in diesem Raum-Zeit-Gefüge 16 Millionen Lichtjahre vom SOL-System entfernt ist und die in der irdischen Astronomiewissenschaft als M 83 be-zeichnet wird.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Then the spiral nebula and the galaxy are not in your space-time structure, if I have understood correctly. However, the question remains as to why you are founding colonies if you have enough space on your planet, since you do not tend towards overpopulation, as is the case on Earth.
 +
| Dann befinden sich der Spiralnebel und die Galaxie nicht in euerem Raum-Zeit-Gefüge, wenn ich richtig verstanden habe. Es bleibt dabei aber die Frage offen, warum ihr Kolonien gründet, wenn ihr auf euren Planeten doch genügend Platz habt, da ihr doch nicht zu Überbevölkerungen tendiert, wie das auf der Erde der Fall ist.
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 12. The colonies were founded to separate two enemy races that threatened to destroy each other on their home planets by waging endless war against each other.
 +
| 12. Die Kolonien wurden gegründet, um zwei verfeindete Grossvölker zu trennen, die sich auf ihren Heimatplaneten zu zerstören drohten, indem sie endlos Krieg gegeneinander führten.
 +
|-
 +
| 13. Capable of both nuclear technology and the first space flight, they attacked each other's planets and brought them very close to the danger of destruction.
 +
| 13. Sowohl der Atomtechnik als auch der ersten Raumfahrt fähig, griffen sie gegenseitig ihre Planeten an und brachten sie der Gefahr der Zerstörung sehr nahe.
 +
|-
 +
| 14. And since our Federation is in charge of these two planets and of the inhabitants, we decided, according to the advice of the High Council, to transplant the two contentious peoples in order to guarantee their continued existence to the other and peace-loving peoples of the two planets.
 +
| 14. Und da unsere Föderation die Aufsicht über diese beiden Planeten ausübt sowie über die Bewohner, so beschlossen wir gemäss der Ratgebung des Hohen Rates die Verpflanzung der beiden streitbaren Völker, um den anderen und friedliebenden Völkern der beiden Planeten ihr Weiterbestehen zu gewährleisten.
 +
|-
 +
| 15. They also dominate the first space flight, but they do not pose any danger.
 +
| 15. Auch diese beherrschen die erste Raumfahrt, doch geht von ihnen keine Gefahr aus.
 +
|-
 +
| 16. However, the mistakes, 124 million of one people and 106 million of the other, were transferred to the planets I mentioned in the space areas IDAM and NOSIR, where they will live from now on, without knowing the whereabouts of the other people.
 +
| 16. Die Fehlbaren aber, an der Zahl 124 Millionen das eine Volk und 106 Millionen das andere, wurden auf die von mir genannten Planeten in den Raumgebieten IDAM und NOSIR übersiedelt, wo sie fortan leben werden, ohne dass ihnen der Aufenthaltsort des befeindeten anderen Volkes bekannt ist.
 +
|-
 +
| 17. Moreover, it is impossible for the transplanted of both peoples to fly to other planets for many hundreds of years to come, because care was taken to ensure that the next inhabited planets are more than 130 light years away from the colonies, so that they cannot be reached by the resettled, on the one hand because their space technology is only just developed to the extent that distances of at most 430 million kilometres can be covered, while the age of the colonists is still very low with an average of 83 years.
 +
| 17. Ausserdem ist es den Verpflanzten beider Völker unmöglich, und zwar für noch viele hundert Jahre, wieder andere Planeten anzufliegen, weil darauf geachtet wurde, dass die nächsten bewohnten Planeten mehr als 130 Lichtjahre weit von den Kolonien entfernt sind, so sie also von den Ausgesiedelten nicht erreicht werden können, und zwar einerseits darum, weil ihre Raumfahrttechnik nur gerade derweit entwickelt ist, dass Distanzen von höchstens 430 Millionen Kilometern bewältigt werden können, während das Lebensalter der Kolonisten mit durchschnittlich 83 Jahren noch sehr niedrig ist.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Very interesting – and here we are. This is where we can sit down. What you have told me is really very interesting, but it leads me to a question if you are allowed to answer it: In addition to what Semjase once told me about why you don't officially land on Earth and don't make contact, there are other reasons. You yourself once told me in confidence that you still had certain directives that you had to obey, but that were not allowed to be officially talked about at that time. Is it now perhaps possible that we can talk about it, and in such a way that it may also be public?
 +
| Sehr interessant – und da sind wir. Hier können wir uns setzen. Was du mir erzählt hast ist wirklich sehr interessant, doch führt es mich zu einer Frage, wenn du mir diese beantworten darfst: Nebst dem, was mir Semjase einmal gesagt hat im Bezuge dessen, weshalb ihr nicht offiziell auf der Erde landet und keinen Kontakt aufnehmt, gibt es noch andere Gründe. Du selbst hast mir doch einmal im Vertrauen gesagt, dass ihr noch bestimmte Direktiven habt, die ihr befolgen müsst, über die jedoch damals nicht offiziell gesprochen werden durfte. Ist es jetzt vielleicht möglich, dass wir darüber sprechen können, und zwar derart, dass es auch öffentlich sein darf?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 18. The time is ripe for it, so there are no more obstacles to it.
 +
| 18. Die Zeit ist reif dafür, so also diesbezüglich keine Hindernisse mehr bestehen.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Then correct me when I say something that does not correspond to the facts: Your explanation was that a very important or the most important directive at all states in reference to interfering, making contact or simply making oneself officially recognizable to people and humanities, that this is absolutely forbidden to you and, so to speak, forbidden if the people or humanities are not in the same situation. the humanity of a planet itself is not yet so powerful in space technology that it has come into contact with further human life etc. by its own power on foreign planets, or that the humanity concerned or the people as a whole have not progressed so far in their development that they would regard the existence of other human life forms on foreign planets in the immense vastness of the world as an absolute fact and fact in conviction, namely in the collective. If therefore only individual humans or smaller or larger groups are of this conviction, then the possibility of an establishment of contact etc. is not given, because the knowledge and the conviction must concern collectively the entire mankind. Is that correct?
 +
| Dann korrigiere mich, wenn ich etwas sage, das nicht den Tatsachen entspricht: Deine Erklärung war die, dass eine sehr wichtige oder die wichtigste Direktive überhaupt besagt im Bezuge auf das Sichein- mischen, Kontaktaufnehmen oder sich einfach offiziell öffentlich Erkennbarmachen bei Menschen und Menschheiten, dass euch dies absolut untersagt und sozusagen verboten sei, wenn die Menschen resp. die Menschheit eines Planeten selbst der Raumfahrttechnik noch nicht dermassen mächtig sei, dass sie aus eigener Kraft auf fremden Planeten mit weiterem menschlichem Leben usw. in Kontakt gekommen sei oder dass die betreffende Menschheit resp. die Menschen gesamthaft in ihrer Entwicklung nicht derart weit vorangeschritten seien, dass sie die Existenz anderer menschlicher Lebensformen auf fremden Planeten in den ungeheuren Weiten des Weltenraumes als absolute Tatsache und Gegebenheit in Überzeugung betrachten würden, und zwar im Kollektiv. Wenn also nur einzelne Menschen oder kleinere oder grössere Gruppen dieser Überzeugung sind, dann ist die Möglichkeit einer Kontaktaufnahme usw. nicht gegeben, denn das Wissen und die Überzeugung muss kollektiv die gesamte Menschheit betreffen. Ist das richtig?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 19. What you say corresponds exactly to the meaning of our main directive with regard to making contact, interfering and making oneself known in public form with regard to people and humanities of planets whose technology or knowledge does not yet correspond to the value of a decisive space flight to other human forms of life or that the state of general knowledge and the conviction of human beings is not yet so far advanced that uniformly and collectively the knowledge of the existence of further human life on foreign planets is given in the vastness of the cosmos.
 +
| 19. Das von dir Gesagte entspricht genau dem Sinn unserer Hauptdirektive hinsichtlich der Kontaktaufnahme, des Sicheinmischens und des Sich-Erkennbarmachens in öffentlicher Form in Bezugnahme auf Menschen und Menschheiten von Planeten, deren Technik oder Wissen noch nicht dem Werte dessen entsprechen, dass eine massgebende Raumfahrt zu anderen menschlichen Lebensformen betrieben werden kann oder dass der Stand des allgemeinen Wissens und die Überzeugung der Menschen noch nicht derart weit vorangeschritten ist, dass einheitlich und kollektiv das Wissen um die Existenz weiteren menschlichen Lebens auf fremden Planeten in den Weiten des Kosmos gegeben ist.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Thank you. – But how about your visit to Semjase and Asket etc., were you there – and were you able to bring me the metals?
 +
| Danke. – Wie ist es nun aber mit deinem Besuch bei Semjase und Asket usw., warst du dort – und konntest du mir die Metalle mitbringen?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 20. My daughter sends you good and dear greetings, equally ascetic and Nera and all the others you know there.
 +
| 20. Meine Tochter lässt dir gute und liebe Grüsse bestellen, gleichermassen auch Asket und Nera und alle andern, die du dort kennst.
 +
|-
 +
| 21. Also Quetzal and all others send you their greetings.
 +
| 21. Auch Quetzal und alle andern lassen dich grüssen.
 +
|-
 +
| 22. Soon it will be so far with our new technology that you can visit my daughter.
 +
| 22. Bald wird es auch so weit mit unserer neuen Technik vorangeschritten sein, dass du meine Tochter besuchen kannst.
 +
|-
 +
| 23. And of course I brought you the metal samples.
 +
| 23. Und natürlich habe ich dir die Metallproben mitgebracht.
 +
|-
 +
| 24. They are already in two small containers in your workroom, in the white box next to your typewriter.
 +
| 24. Sie sind in zwei kleinen Behältern bereits in deinem Arbeitsraum, im weissen Kästchen neben deiner Schreibmaschine.
 +
|-
 +
| 25. Please remove them from the containers so I can take them back.
 +
| 25. Entnimm sie bitte den Behältern, damit ich diese zurücknehmen kann.
 +
|-
 +
| 26. The multicoloured metal is an unfinished alloy which, like Asket's Volk in the DAL universe, serves as a thin coating for all types of missiles and aircraft.
 +
| 26. Bei dem mehrfarbigen Metall handelt es sich um eine noch unfertige Legierung, die wie bei uns auch bei Askets Volk im DAL-Universum als dünne Beschichtung für alle Arten von Flugkörpern und Fluggeräten dient.
 +
|-
 +
| 27. The other and silver shining metal is almost pure silver, which forms one of the basic materials for the alloy, which consists of two further parts of copper and nickel.
 +
| 27. Bei dem andern und silberscheinenden Metall handelt es sich um annähernd reines Silber, das einen der Grundstoffe für die Legierung bildet, die in zwei weiteren Teilen noch aus Kupfer und Nickel besteht.
 +
|-
 +
| 28. I will put some more of the silver pieces in your workroom in the next few days, so you can sell some if you are willing.
 +
| 28. Von den Silberstückchen werde ich dir in den nächsten Tagen noch einige mehr in deinen Arbeitsraum legen, so du einige veräussern kannst, wenn du gewillt bist.
 +
|-
 +
| 29. Buyers can certainly be found for this, because who on earth already owns a piece of silver from a foreign universe?
 +
| 29. Abnehmer lassen sich sicher dafür finden, denn wer besitzt auf der Erde schon ein Stück Silber aus einem fremden Universum.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| That shouldn't be possible, my friend, because on the one hand they wouldn't believe me, and on the other hand they would accuse me of fraud and take me to court. How could I also prove that the metals really come from the DAL universe? That is simply impossible here on earth. Quite apart from the fact that even a piece of metal the size of a needle's head from a foreign universe on Earth is practically priceless.
 +
| Das dürfte sich nicht machen lassen, mein Freund, denn man würde mir einerseits wohl nicht glauben, und andererseits würde man mich des Betrugs bezichtigen und mich vor Gericht bringen. Wie könnte ich auch beweisen, dass die Metalle wirklich aus dem DAL-Universum stammen. Das ist hier auf der Erde einfach unmöglich. Ganz abgesehen davon, dass bereits ein nadelkopfgrosses Stückchen Metall aus einem fremden Universum auf der Erde praktisch unbezahlbar ist.
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 30. Your misgivings might actually be correct – I didn't think of that in any way.
 +
| 30. Deine Bedenken dürften tatsächlich von Richtigkeit sein – daran habe ich in keiner Weise gedacht.
 +
|-
 +
| 31. But I will still bring you the little rest and put it in your workroom.
 +
| 31. Ich werde dir aber trotzdem den kleinen Rest noch bringen und ihn dir in deinen Arbeitsraum legen.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Thank you very much. – If I may rake you with some questions?
 +
| Lieben Dank. – Wenn ich dich gleich mal mit einigen Fragen beharken darf?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 32. Of course.
 +
| 32. Natürlich.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| AAll these years we have talked very often about sightings of extraterrestrial aircraft and about those people who claim to have contact with extraterrestrial life-forms and even with extraterrestrial humans, the rule being that many sightings only correspond to imaginations or deceptions, while alleged contacts with aliens are only bragging, lying, dizziness, charlatanism and fraud, with a few exceptions where terrestrial humans were practically forcibly contacted by extraterrestrial beings, most of the time making those contacted helpless, after which they were subjected to tests and investigations. In one issue of a magazine, various reports are listed in which Germans claim: "We also met the aliens". I had this issue of Magazine 2000 picked up for you so that you could see it. Was that possible for you?
 +
| Wir haben all die Jahre sehr oft über Sichtungen von erdfremden Fluggeräten und über jene Menschen gesprochen, die behaupten, dass sie Kontakt zu erdfremden Lebensformen und eben zu erdfremden Menschen hätten, wobei die Regel dafür die ist, dass viele Sichtungen nur Einbildungen oder Täuschungen entsprechen, während angebliche Kontakte zu Ausserirdischen nur Angeberei, Lüge, Schwindel, Scharlatanerie und Betrug sind, mit wenigen Ausnahmen, bei denen Erdenmenschen praktisch zwangsweise durch ausserirdische Wesen kontaktiert wurden, indem die Kontaktierten meistens willenlos gemacht wurden, wonach sie dann Tests und Untersuchungen unterworfen wurden. In einer Ausgabe eines Magazins sind verschiedene Berichte aufgeführt, in denen Deutsche behaupten: «Auch wir begegneten den Ausserirdischen.» Diese Magazin-2000-Ausgabe habe ich für dich abholen lassen, damit du sie einsehen konntest. War dir das möglich?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 33. Certainly.
 +
| 33. Gewiss.
 +
|-
 +
| 34. The magazine was handed over to me as well as the video film about the TV show of Rainer Holbe.
 +
| 34. Die Zeitschrift wurde mir übergeben sowie auch der Video-Film über die TV-Sendung des Rainer Holbe.
 +
|-
 +
| 35. I must explain that both the allegations in this magazine and the allegations in Holbe's show are free inventions, some of which have the touch of charlatanry and some of which have the touch of lies, deception and fraud.
 +
| 35. Dazu muss ich erklären, dass sowohl die Behauptungen in diesem Magazin wie auch die Behauptungen in Holbes Sendung freie Erfindungen darstellen, die teilweise den Anstrich der Scharlatanerie und teilweise den von Lug, Betrug und Schwindel haben.
 +
|-
 +
| 36. Not one of the allegations about UFO encounters or UFO contacts, as you call it, is true, neither in this magazine 2000 nor in Rainer Holbe's program.
 +
| 36. Nicht eine der Behauptungen in Sachen UFO-Begegnungen oder UFO-Kontakten, wie ihr das nennt, entspricht der Wahrheit, weder in diesem Magazin 2000 noch in der Sendung von Rainer Holbe.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| That was to be expected, because on a private basis, fraud, lies, charlatanry and fraud have been practiced in these matters for a long time, which, according to your statements, should increase in the future. Unfortunately, this also discredits and ridicules the real UFO observations, if we want to stick to this name. But there are other UFO observations, namely those that fall within the scope of official and military secrets. This also involves various events of the past and present, about which a great deal has been written, claimed, talked about and kept secret in the private sphere of so-called UFO research. Stories about crashes and salvages of UFOs also appear, e.g. the case of New Mexico towards the end of the 1940s, etc. But also names like 'Falcon' and 'Kondor' etc. play an important role, whereby it should concern CIA members etc., who should pass on UFO information to the public under these pseudonyms, of course without letting their face become recognizable. Also the so-called 'Little Greys' play a very important role, which allegedly in the USA about three million people are said to have insisted, impregnated and maltreated with operation scars and painting etc. …
 +
| Das war ja zu erwarten, denn auf privater Basis werden in diesen Belangen schon seit langer Zeit Schwindel, Lug, Scharlatanerie und Betrug betrieben, was sich euren Angaben gemäss zukünftig noch steigern soll. Dadurch werden aber leider auch die wirklichen UFO-Beobachtungen, wenn wir bei dieser Bezeichnung bleiben wollen, in Misskredit gebracht und lächerlich gemacht. Da gibt es aber noch andere UFO-Beobachtungen, und zwar nämlich die, die in den Bereich von amtlichen und militärischen Geheimnissen fallen. Damit verbunden sind auch verschiedene Geschehen früherer und gegenwärtiger Zeit, über die im Privatbereich der sogenannten UFO-Forschung sehr viel geschrieben, behauptet, geredet und geheimnisgekrämert wird. Dabei treten auch Geschichten über Abstürze und Bergungen von UFOs in Erscheinung, wie z.B. der Fall von Neu Mexiko gegen Ende der Vierzigerjahre usw. Doch auch Namen wie ‹Falcon› und ‹Kondor› usw. spielen dabei eine wichtige Rolle, wobei es sich dabei um CIA- Angehörige usw. handeln soll, die unter diesen Decknamen UFO-Informationen an die Öffentlichkeit weitergeben sollen, selbstverständlich ohne dabei ihr Gesicht erkenntlich werden zu lassen. Auch die sogenannten ‹Little Greys› spielen dabei eine sehr wichtige Rolle, die angeblich in den USA etwa drei Millionen Menschen beharmt, geschwängert und mit Operationsnarben und Malen usw. traktiert haben sollen …
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 37. Which, of course, is sheer nonsense and has no reality at all.
 +
| 37. Was natürlich barer Unsinn ist und keinerlei Wirklichkeitsgehalt hat.
 +
|-
 +
| 38. We are well aware of the hysteria of such delusions in America.
 +
| 38. Die diesbezüglich in Amerika herrschende Hysterie diesartiger Wahngläubiger ist uns sehr wohl bekannt.
 +
|-
 +
| 39. This is already spreading to Europe, with a particularly fertile soil to be found especially in Germany.
 +
| 39. Diese greift nun bereits auch nach Europa über, wobei speziell in Deutschland ein besonders fruchtbarer Boden dafür zu finden ist.
 +
|-
 +
| 40. On the other hand the delusion and the hysteria are still consciously stirred up from different places, whereby also this 'Falcon' appears, whose false information is taken by all stupid believers gladly as cash coin.
 +
| 40. Der Wahnglaube und die Hysterie werden andererseits aber noch bewusst geschürt von verschiedenen Stellen aus, wobei eben auch dieser ‹Falcon› in Erscheinung tritt, dessen Falschinformationen von allen dummen Gläubigen gerne als bare Münze genommen werden.
 +
|-
 +
| 41. Certain official bodies, offices and organizations also deliberately allow such false information to be disseminated, whereby the reasons for this are very varied.
 +
| 41. Gewisse amtliche Stellen, Ämter und Organisationen lassen auch ganz bewusst solche Falschinformationen verbreiten, wobei die Begründungen dafür sehr vielfältig sind.
 +
|-
 +
| 42. I am not yet allowed to speak openly about this, nor about which things correspond to the truth or untruth in matters of UFO crashes and UFO salvages as well as other related matters.
 +
| 42. Darüber offen zu sprechen ist mir noch nicht erlaubt, wie auch nicht darüber, welche Dinge in Sachen UFO-Abstürzen und UFO-Bergungen sowie anderweitig damit verbundene Belange der Wahrheit oder der Unwahrheit entsprechen.
 +
|-
 +
| 43. Also with regard to the clarification of earthly offices and military and defensive forces in matters of UFOs, my duty of secrecy, which is apparent from one of our directives, is that we must not interfere in any matters of human life with which we are not in official contact.
 +
| 43. Auch was Abklärungen irdischer Ämter und Militärs sowie Abwehrkräften in Sachen UFOs betrifft, fällt unter meine Schweigepflicht, die hervorgeht aus einer unserer Direktiven, dass wir uns nicht in irgend-welche Belange menschlicher Lebensformen einmischen dürfen, mit denen wir nicht in offiziellem Kontakt stehen.
 +
|-
 +
| 44. So we must also keep in mind that we must not decipher secrets that are kept by earthly authorities, government officials, security organizations, the military, etc.
 +
| 44. Also müssen wir uns auch daran halten, dass wir keine Geheimnisse entschlüsseln dürfen, die von irdischen Behörden, Regierenden, Sicherheitsorganisationen und Militärs usw. gewahrt werden.
 +
|-
 +
| 45. Which secrets earth authorities and military as well as security organizations guard etc. regarding interests of allegedly extraterrestrial aircraft and humans etc., must remain according to our directive instructions their secrets, which we do not have the right to air.
 +
| 45. Welche Geheimnisse irdische Behörden und Militärs sowie Sicherheitsorganisationen usw. hüten in bezug auf Belange von angeblich ausserirdischen Fluggeräten und Menschen usw., das müssen gemäss unseren Direktive-Weisungen deren Geheimnisse bleiben, die wir nicht das Recht haben zu lüften.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Well, that's clear. So I don't want to ask you any more about these things. From your explanation it should be very clear, however, that the Scandinavian aviation major Petersen is also a fantasist in matters concerning the fact that extraterrestrials are supposed to hold important offices in the most diverse earthly governments.
 +
| Gut, das ist klar und deutlich. Also will ich dich nicht weiter nach diesen Dingen fragen. Aus deiner Erklärung dürfte aber sehr wohl klar herausgehen, dass der skandinavische Fliegermajor Petersen ebenso ein Phantast ist in Sachen dessen, dass in den verschiedensten irdischen Regierungen Ausserirdische wichtige Ämter innehaben sollen.
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 46. We have also talked about this on several occasions, but we have always made it clear that such assertions correspond to nothing other than pure delusional fantasies.
 +
| 46. Auch darüber haben wir schon öfters gesprochen, wobei wir immer klargestellt haben, dass solche Behauptungen nichts anderem als reinen wahngläubigen Phantasien entsprechen.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| You said that again and again, yes. Then a question about the Hills in the USA, which had been abducted by life forms of extraterrestrial origin, namely by human beings from the area of the stars Zeta Reticuli, 37 light years away. I believe that you told me at the time that this was correct.
 +
| Das habt ihr immer wieder gesagt, ja. Dann eine Frage wegen den Hills in den USA, die ja von Lebensformen ausserirdischer Herkunft entführt worden waren, und zwar von Menschenwesen aus dem 37 Lichtjahre entfernten Gebiet der Sterne Zeta Reticuli. Ich glaube, dass ihr mir damals gesagt habt, das entspräche der Richtigkeit.
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 47. Yes. –
 +
| 47. Ja. –
 +
|-
 +
| 48. This forced contact is also the origin of the nonsensical stories and hysteria about the 'Little Greys', which have nothing to do with the truth in any way.
 +
| 48. Diese erzwungene Kontaktaufnahme ist auch der Ursprung der unsinnigen Geschichten und der Hysterie um die ‹Little Greys›, die jedoch in keinerlei Dingen etwas mit der Wahrheit zu tun haben.
 +
|-
 +
| 49. The fear and hysteria and the imaginative stories about the 'Little Greys' correspond to a well-managed false propaganda to put certain things in a false light on the one hand and to conceal certain events and machinations on the other.
 +
| 49. Die Angst und Hysterie sowie die phantasievollen Geschichten in bezug auf die ‹Little Greys› entsprechen einer wohlgesteuerten Falschpropaganda, um einerseits gewisse Dinge in ein falsches Licht zu rücken, und andererseits, um bestimmte Geschehnisse und Machenschaften zu verschleiern.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| What is certain is that there are inhabited planets in the area of Zeta Reticuli, planets inhabited by humans. Does this apply to both Zeta Reticuli 1 and Zeta Reticuli 2?
 +
| Fest steht aber, dass es bewohnte Planeten gibt im Gebiet von Zeta Reticuli, und zwar von Menschen bewohnte Planeten. Gilt dies sowohl für Zeta Reticuli 1 als auch für Zeta Reticuli 2?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 50. This is true, but we do not maintain any contacts with the local inhabitants, who are not even aware of our existence, which we have been observing for several millennia.
 +
| 50. Dem ist so, doch wir pflegen keinerlei Kontakte mit den dortigen Bewohnern, die nicht einmal Kenntnis von unserer Existenz haben, die wir unsererseits aber schon seit mehreren Jahrtausenden beobachten.
 +
|-
 +
| 51. However, our interests do not lie in establishing contact with the ways of life of those areas, since they do not yet possess certain forms of development that would be necessary for establishing contact.
 +
| 51. Unsere Interessen liegen aber nicht in einer Kontaktaufnahme mit den Lebensformen jener Gebiete, da ihnen noch gewisse Entwicklungsformen nicht eigen sind, die für eine Kontaktaufnahme erforderlich wären.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Probably in reference to your directives?
 +
| Wohl im Bezuge auf eure Direktiven?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 52. That's right.
 +
| 52. Das ist richtig.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Then another question: The magazine 2000, which has already been discussed, claims that the AIDS epidemic is a disease caused by researchers, whereby the German pop singer Christian Anders, who has now adopted the fantasy name LANOO, which supposedly means 'pupil of the esoteric sciences', is particularly strong for this assertion. He calls himself Theosophist as a follower of Helena Blavatsky. His incredibly absurd nonsense in reference to the development of the AIDS epidemic is that the WHO, the World Health Organization, had planned and produced AIDS in order to practically destroy the overpopulation of Earth, etc. What do you think?
 +
| Dann eine weitere Frage: Im bereits besprochenen Magazin 2000 behauptet man, dass die Seuche AIDS eine von Forschern erzeugte Krankheit sei, wobei sich für diese Behauptung besonders der deutsche Schlagersänger Christian Anders stark macht, der sich nunmehr den Phantasienamen LANOO zugelegt hat, der angeblich ‹Schüler der esoterischen Wissenschaften› bedeutet. Als Anhänger der Helena Blavatsky nennt er sich Theosoph. Sein unglaublich absurder Unsinn im Bezuge auf die Entstehung der Seuche AIDS ist der, dass die WHO, die Weltgesundheitsorganisation, AIDS geplant und produziert habe, um damit praktisch die irdische Überbevölkerung zu vernichten usw. Was sagst du dazu?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 53. Absurd nonsense, as you already said.
 +
| 53. Absurder Unsinn, wie du bereits sagtest.
 +
|-
 +
| 54. A long time ago we talked thoroughly about the real origin and development of the AIDS epidemic and clarified the facts of the truth.
 +
| 54. Über den wirklichen Ursprung und den Werdegang der Seuche AIDS haben wir schon vor längerer Zeit gründlich gesprochen und den Sachverhalt der Wahrheit klargelegt.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| I know. But while we're at it: Will the AIDS epidemic continue to spread and get worse? And what about earth disturbances, storms, volcanic eruptions and earthquakes, etc.?
 +
| Ich weiss. Doch wenn wir gerade dabei sind: Wird die Seuche AIDS noch weiterhin grassieren und schlimmer werden? Und wie steht es mit Erdstörungen, Unwettern, Vulkanausbrüchen und Erdbeben usw.?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 55. The increase in the AIDS epidemic will take on ever greater forms, as will natural disasters.
 +
| 55. Die Zunahme der AIDS-Seuche wird ebenso immer grössere Formen annehmen wie auch die Naturkatastrophen.
 +
|-
 +
| 56. Thunderstorms, droughts, floods, volcanic activity and earthquakes will continue to increase, even if there is some peace in one case or another at the moment.
 +
| 56. Unwetter, Dürren, Überschwemmungen, Vulkantätigkeiten und Erd-beben werden sich weiterhin stetig steigern, auch wenn momentan etwas Ruhe ist im einen oder andern Fall.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| And what do you say about the atrocities in former Yugoslavia?
 +
| Und was sagst du zu den Greueldingen im ehemaligen Jugoslawien?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 57. It's not worth saying more about this, nor about the irresponsibility and ridiculousness of the UN, nor about all those who oppose this force's peacekeeping operations, like NATO, in the style of Henok's Multinational Peacekeepers.
 +
| 57. Es lohnt sich nicht, darüber noch weitere Worte zu verlieren, ebenso auch nicht über die Verantwortungslosigkeit und Lächerlichkeit der UNO sowie all derer, die dagegen sind, dass diese Truppe Friedenskampf-Einsätze tätigen sollte, wie auch die NATO, geartet nach dem Muster von Henoks Multinationalen Friedenskampftruppen.
 +
|-
 +
| 58. Whoever is against it is a denier of responsibility and a hangman of mankind.
 +
| 58. Wer dagegen ist, ist ein Verleugner der Verantwortung und ein Henker der Menschheit.
 +
|-
 +
| 59. Only by the production and employment of multinational peace combat troops Earth can be finally pacified.
 +
| 59. Nur durch das Erstellen und Einsetzen von Multinationalen-Friedens-Kampf-Truppen kann die Erde endlich befriedet werden.
 +
|-
 +
| 60. What about the UNO, the NATO and the different individual countries like e.g. Germany and America etc.? is nothing more than a tremendous hypocrisy on the one hand, and on the other hand a more and more circumspect depravity of the already blatantly prevalent false humanity, which has taken possession of people all over the world and which is also decisively to blame for the inexorably increasing overpopulation, along with the madness of religions and the blinded, hypocritical Pope of the Catholic Church, who continue to demand from earthly people and preach to them that they should reproduce etc.
 +
| 60. Was von der UNO, der NATO und den verschiedenen einzelnen Ländern wie z.B. Deutschland und Amerika usw. unternommen wird, entspricht nichts anderem als einerseits einer ungeheuren Heuchelei, und andererseits einer immer mehr umsichgreifenden Verkommenheit der bereits krass vorherrschenden Falschhumanität, die weltweit von den Menschen Besitz ergriffen hat und die auch massgebend an der unaufhaltsam steigenden Überbevölkerung schuld ist, nebst dem Wahnsinn der Religionen und des verblendeten, heuchlerischen Papstes der Katholischen Kirche, die weiterhin von den Erdenmenschen fordern und ihnen predigen, dass sie sich vermehren sollen usw.
 +
|-
 +
| 61. Facts by which Earthly mankind in its overpopulation is so overboard that the impending downfall is already evident.
 +
| 61. Tatsachen, durch die die irdische Menschheit in ihrer Überbevölkerung derart überbordet, dass der drohende Untergang bereits ersichtlich wird.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| In 1978 I wrote the book 'Existent Life in the Universe', which we will soon be able to print and produce as a book. As the last chapter I named and described the problem of overpopulation on earth. We have now turned this chapter into a small script entitled 'The Battle of Overpopulation'. It is the same work that I sent in 1956 to all European radio stations and to all editorial offices of the most renowned newspapers in Europe, America, Asia and Africa, but never received an answer. The writing at that time was a bit different in reference to dates etc., because these were different at that time, but on the whole it is the same writing. And when, in the 1950s, I talked about the threatening problem of overpopulation, I was ridiculed and called a pessimist, probably because nobody had recognized the problem then. But now we meet with resonance when we talk about it, and this is also the case with our large-scale action, because we send the 'Battle of Overpopulation' script to many thousands all over the world, to radio and television stations, to all kinds of newspapers and organizations, and to all governments on earth. I think that it is finally time to shake up humanity and also to teach truth to all responsible people and hypocritical false humanists as well as other irresponsible people etc., which of course will lead to them reacting very badly, as has already happened in a few cases.
 +
| 1978 habe ich doch das Buch ‹Existentes Leben im Universum› geschrieben, das wir bald als Buch drucken und herstellen lassen können. Darin habe ich als letztes Kapitel das Problem der Überbevölkerung auf der Erde genannt und beschrieben. Dieses Kapitel haben wir nun zu einer kleinen Schrift verarbeitet, die den Titel ‹Kampf der Überbevölkerung trägt›. Es handelt sich dabei um das gleiche Schriftwerk, das ich im Jahre 1956 an alle europäischen Radiostationen und an alle Redaktionen der namhaftesten Zeitungen Europas, Amerikas, Asiens und Afrikas geschickt, jedoch niemals eine Antwort darauf erhalten habe. Das Schreiben damals war etwas anders abgefasst im Bezuge auf Daten usw., weil diese damals ja anders waren, doch im grossen und ganzen handelt es sich um die gleiche Schrift. Und wenn ich in den Fünfzigerjahren über das drohende Problem Überbevölkerung sprach, da hat man mich nur lächerlich gemacht und mich einen Pessimisten genannt, wohl darum, weil das Problem damals noch von niemandem erkannt worden war. Jetzt aber stossen wir auf Resonanz, wenn wir darüber sprechen, und auch bei unserer Grossaktion ist das der Fall, da wir zu vielen Tausenden die ‹Kampf der Überbevölke- rung›-Schrift in die ganze Welt verschicken, an Radio- und Fernsehstationen, an alle möglichen Zeitungen und Organisationen sowie an restlos alle Regierungen der Erde. Ich denke, dass es endlich an der Zeit ist, die Menschheit aufzurütteln und auch alle Verantwortlichen und heuchlerischen Falschhumanisten sowie sonstigen Verantwortungslosen usw. der Wahrheit zu belehren, was natürlich dazu führen wird, dass diese sehr böse reagieren werden, wie das in einigen wenigen Fällen bereits geschehen ist.
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 62. In 1956 you were actually the first and only person on earth to proceed in the form you mentioned with regard to overpopulation.
 +
| 62. Du warst im Jahre 1956 eigentlich der erste und einzige Mensch auf der Erde, der in der von dir genannten Form in bezug auf die Überbevölkerung vorgegangen ist.
 +
|-
 +
| 63. But in fact you have not been paid any attention and you have been exposed to ridicule.
 +
| 63. Doch hat man dir tatsächlich keinerlei Beachtung geschenkt und dich der Lächerlichkeit preisgegeben.
 +
|-
 +
| 64. Neither radio nor newspapers have reacted, nor have governments or organizations.
 +
| 64. Weder Radio noch Zeitungen haben reagiert, so aber auch nicht die Regierungen und auch keine Organisationen.
 +
|-
 +
| 65. I can remember it very well, and your writing has been well known to me since then.
 +
| 65. Ich vermag mich sehr gut daran zu erinnern, und deine Schrift ist mir seit damals sehr gut bekannt.
 +
|-
 +
| 66. Your 1978 book with the corresponding chapter on overpopulation is also in my possession, as is the latest writing you have brought me.
 +
| 66. Dein Buchwerk von 1978 mit dem entsprechenden Kapitel in bezug auf die Überbevölkerung ist auch in meinem Besitz, wie auch deine neuste Schrift, die du mir hast überbringen lassen.
 +
|-
 +
| 67. So everything is well known to me and I know very well what efforts you have taken on for everything.
 +
| 67. Es ist mir also alles wohlbekannt und ich weiss sehr gut, welche Mühen du für alles auf dich genommen hast.
 +
|-
 +
| 68. Nevertheless, it will once again be the case that you will not be honored for it, because, as usual, other and glorious earthlings will dispute your honor with the assertion that they recognized the overpopulation problem long before you and tried to tackle it.
 +
| 68. Nichtsdestoweniger wird es jedoch wieder einmal so sein, dass du dafür nicht geehrt wirst, weil wie üblich andere und ruhmsüchtige Erdlinge dir die Ehre streitig machen werden, mit der Behauptung, dass sie das Überbevölkerungsproblem schon lange vor dir erkannt und dagegen anzugehen versucht hätten.
 +
|-
 +
| 69. For my part, however, I know that you already discussed these problems with Sfath when you were still a boy and nobody had yet recognized the threat of growing overpopulation.
 +
| 69. Meinerseits weiss ich jedoch, dass du bereits mit Sfath zusammen diese Probleme besprochen hast, als du noch ein Junge warst und noch niemand die Drohung der wachsenden Überbevölkerung erkannt hatte.
 +
|-
 +
| 70. And if you now again spread your writing and go against the overpopulation, then this is really urgently necessary and time.
 +
| 70. Und wenn du jetzt neuerlich deine Schrift verbreitest und gegen die Überbevölkerung angehst, dann ist dies wirklich dringend erforderlich und an der Zeit.
 +
|-
 +
| 71. So you're really doing it.
 +
| 71. Du tust also richtig daran.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Today I have much better possibilities for this, in terms of the production of the writings as well as the finances and other help provided mainly by the core group members. The reactions to my writing are good in themselves, except for the few exceptions of irresponsible people, false humanists and autocrats, etc., who refuse to do so for reasons of self-interest and false humanism, etc., whereby especially the measures for overpopulation containment are criticized, because the stinkers do not like the radical measures. But the fact that only rigorous radical measures can really help to prevent the final catastrophe really cannot be argued about. For my part, I have calculated that it would take 100 years to reduce humanity to a level of 2.5 billion people through the radical measures mentioned in my writing, if natural deaths are added to this. Today, according to your data, we have 5.8 billion people on earth, while the statisticians of Earth people claim that it is only their 5.5 billion. But to reduce this mass by radical measures would only bring the mentioned success if it was started immediately. But the radical measures, as these are called in the 'fight of overpopulation', would have to be carried out really rigorously and from now on unrestrictedly, in order to then be adhered to as long as mankind on earth would have only 529 million, which corresponds to the mass that can be nourished by Earth without problems and in abundance.
 +
| Dafür habe ich heute auch sehr viel bessere Möglichkeiten, und zwar im Bezuge auf die Herstellung der Schriften ebenso wie auch hinsichtlich der Finanzen und sonstigen Hilfe, die hauptsächlich durch die Kerngruppemitglieder geleistet wird. An und für sich sind die Reaktionen auf meine Schrift gut, wenn man von den wenigen Ausnahmen Verantwortungsloser, Falschhumanisten und Selbstherrlicher usw. absieht, die sich aus Eigennutzgründen und aus falschem Humanismus usw. dagegen verwehren, wobei besonders die Massnahmen zur Überbevölkerungseindämmung kritisiert werden, weil den Stänkerern die Radikalmassnahmen nicht zusagen. Dass aber wahrheitlich nur rigorose Radikalmassnahmen noch helfen können, um die endgültige Katastrophe noch zu verhindern, darüber lässt sich wirklich nicht streiten. Meinerseits habe ich mir ausgerechnet, dass es 100 Jahre dauern würde, um durch die in meiner Schrift genannten Radikalmassnahmen die Menschheit auf einen Stand von 2,5 Milliarden Menschen zu reduzieren, wenn noch die natürlichen Todesfälle hinzugerechnet werden. Wir haben heute gemäss deinen Angaben 5,8 Milliarden Menschen auf der Erde, während die Statistiker der Erdenmenschen behaupten, dass es nur deren 5,5 Milliarden seien. Diese Masse aber zu reduzieren durch die Radikalmassnahmen würde nur dann den erwähnten Erfolg bringen, wenn damit umgehend begonnen würde. Dabei müssten aber die Radikalmassnahmen, wie diese im ‹Kampf der Überbevölke- rung› genannt sind, wirklich rigoros und ab sofort unumschränkt durchgeführt werden, um dann so lange eingehalten zu werden, bis die Erdenmenschheit nur noch 529 Millionen aufweisen würde, was der Masse entspricht, die durch die Erde problemlos und im Überfluss ernährt werden kann.
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 72. I agree with your interpretations.
 +
| 72. Ich gehe mit deinen Auslegungen einig.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Well, then we can talk about something else again. My question again refers to alleged contacts of terrestrial men with extraterrestrials, whereby the specific is oriented towards assertions which in my opinion sound quite ridiculous. Apart from the approximately three million people who are said to have been hugged by extraterrestrials and subjected to all sorts of tests in America, where many women have had pregnancies and the 'Little Greys' are said to have stolen the hybrid children after birth, after the tests the kidnapped and hugged terrestrial people often suffered from pain and complained about operation scars and burn marks etc.. In addition, however, cows and cattle are said to have been massacred by the 'Little Greys' in an outrageous manner, even in their thousands and millions, and the cattle also lacked various organs and mysterious things are said to have appeared.
 +
| Gut, dann können wir wieder von etwas anderem sprechen. Meine Frage bezieht sich nochmals auf angebliche Kontakte von Erdenmenschen mit Ausserirdischen, wobei das Spezifische auf Behauptungen ausgerichtet ist, die meines Erachtens recht lächerlich klingen. Abgesehen von den rund drei Millionen Menschen, die in Amerika angeblich von Ausserirdischen beharmt und allerlei Tests unterzogen worden sein sollen, wobei bei vielen Frauen Schwangerschaften entstanden seien und die ‹Little Greys› nach der Geburt dann die Hybriden-Kinder gestohlen haben sollen, hätten nach den Tests die gekidnappten und beharmten Erdenmenschen oft unter Schmerzen gelitten und über Operationsnarben und Brandmale usw. geklagt. Im weiteren sollen jedoch auch Kühe und Rinder von den ‹Little Greys› frevlerisch massakriert worden sein, und zwar auch zu Tausenden und Millionen, wobei den Viechern eben auch diverse Organe gefehlt haben und dabei auch geheimnisvolle Dinge in Erscheinung getreten sein sollen.
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 73. This of course does not correspond to the truth, but to an unbelievable nonsense, which fanatical or otherwise incapable UFO- and ghost believers only too gladly want to recognize as real truth and believe in it rock-solidly, although not a word of the whole dizziness corresponds to the truth, which is well-consciously invented and controlled by certain organs for deception and scaremongering, in order to achieve certain goals.
 +
| 73. Das entspricht natürlich nicht der Wahrheit, sondern einem unglaublichen Unsinn, den fanatische oder sonstwie unzurechnungsfähige UFO- und Geistergläubige nur zu gerne als wirkliche Wahrheit erkennen wollen und felsenfest daran glauben, obwohl nicht ein Wort des gesamten Schwindels der Wahrheit entspricht, der wohlbewusst von bestimmten Organen zur Irreführung und Angstmacherei erfunden und gesteuert wird, um dadurch bestimmte Ziele zu erreichen.
 +
|-
 +
| 74. In addition to these organs and persons, however, there are still many UFO-phantasts, who are mostly secternically burdened, who themselves care for their bodies by teaching themselves wounds and burns, etc., by implanting crystals or pieces of metal into their flesh and letting everything scar in order to then claim that they have been kidnapped and persecuted by extraterrestrials, of which the scars and burns, etc. would testify.
 +
| 74. Nebst diesen Organen und Personen aber existieren noch viele UFO-Phantasten, die meist sektiererisch belastet sind, die selbst ihren Körper beharmen, indem sie sich selbst Wunden und Verbrennungen usw. beibringen, sich selbst Kristalle oder Metallstücke in ihr Fleisch einpflanzen und alles vernarben lassen, um dann zu behaupten, dass sie von Ausserirdischen entführt und beharmt worden seien, wovon die Narben und Verbrennungen usw. zeugen würden.
 +
|-
 +
| 75. Incompetent hypnotists, who then subject such persons to so-called 'truth hypnoses', then claim that the information given in hypnosis by the hypnotised would unfailingly correspond to the truth, because hypnosis could not lie.
 +
| 75. Unfähige Hypnotiseure, die dann solche Personen sogenannten ‹Wahrheitshypnosen› unterwerfen, behaupten dann, dass die in Hypnose gemachten Angaben der Hypnotisierten unfehlbar der Wahrheit entsprechen würden, weil in Hypnose nicht gelogen werden könne.
 +
|-
 +
| 76. However, it is never taken into account that a person in a hypnotic state can tell and pronounce the worst lies just as untraceably as is the case with the so-called technical lie detectors, without the specialists being able to recognize the lies, because the technical devices of this kind on earth are still so imperfect that they can be outwitted with simple and man's own means.
 +
| 76. Niemals wird jedoch berücksichtigt, dass ein Mensch in einem hypnotischen Zustand ebenso unnachweisbar die schlimmsten Lügen erzählen und aussprechen kann, wie dies auch bei den sogenannten technischen Lügendetektoren der Fall ist, ohne dass die Fachkräfte die Lügen zu erkennen vermögen, weil die technischen Geräte dieser Art auf der Erde noch dermassen unvollkommen sind, dass sie mit einfachen und dem Menschen eigenen Mitteln überlistet werden können.
 +
|-
 +
| 77. With regard to the allegedly massacred animals, it must be said that this is just as much unbelievable nonsense as the alleged pregnancies in American women caused by the 'Little Greys'.
 +
| 77. In bezug auf die angeblich massakrierten Tiere ist zu sagen, dass dies ebenso einem unglaublichen Unsinn entspricht wie auch die angeblichen Schwangerschaften, die bei Amerikanerinnen durch die ‹Little Greys› hervorgerufen worden sein sollen.
 +
|-
 +
| 78. The massacred animals are also purely earth human machinations for the purpose of scaremongering and misleading all those who are incompetent in the matter of UFO matters, spirits and extraterrestrials and simply believe all nonsense unthinkingly, if they are extraterrestrials and their flying machines or ghosts or religious 'appearances' and other imaginations etc..
 +
| 78. Bei den massakrierten Tieren handelt es sich ebenfalls um rein erdenmenschliche Machenschaften zum Zwecke der Angstmacherei und der Irreführung aller jener, welche in Sachen UFO-Belange, Geister und Ausserirdische unzurechnungsfähig sind und allen Unsinn unbedacht einfach glauben, wenn es sich um Ausserirdische und deren Fluggeräte oder um Geister oder religiöse ‹Erscheinungen› und sonstige Einbildungen usw. handelt.
 +
|-
 +
| 79. In some cases, however, no terrestrial humans are involved in such events, but predators who tear and mutilate the cattle.
 +
| 79. In einigen Fällen sind allerdings keine Erdenmenschen an solchen Geschehen beteiligt, sondern Raubtiere, die die Rinder reissen und verstümmeln.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Thank you. – Now a question, which refers to you resp. to your names: Can you tell me how often the names Ptaah, Semjase, Quetzal, Sfath and Pleija appear in your mind?
 +
| Danke. – Jetzt eine Frage, die sich auf euch resp. auf eure Namen bezieht: Kannst du mir sagen, wie sehr häufig bei euch die Namen Ptaah, Semjase, Quetzal, Sfath und Pleija in Erscheinung treten?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 80. First I want to answer the previous question to its end, because there is still to explain that many UFO phantasts and the like on their bodies use existing old scars, marks and other things actually also to claim that these signs would originate from embarrassments, tests and operations of extraterrestrials, by which they were kidnapped etc.
 +
| 80. Erst will ich dir die vorige Frage zu Ende beantworten, denn dazu gibt es noch zu erklären, dass viele UFO-Phantasten und dergleichen an ihren Körpern vorhandene alte Narben, Male und sonstige Dinge tatsächlich ebenfalls dazu benutzen, um zu behaupten, dass diese Zeichen von Beharmungen, Tests und Operationen Ausserirdischer herrühren würden, durch die sie entführt worden seien usw.
 +
|-
 +
| 81. Recently, this has also become apparent among various people in Europe, especially in Germany, where the 'Little Greys' hysteria is also beginning to take root, as I have already explained to you.
 +
| 81. Neuerdings tritt dies auch bei verschiedenen Personen in Europa in Erscheinung, besonders in Deutschland, wo die ‹Little Greys›-Hysterie ebenfalls Fuss zu fassen beginnt, wie ich dir bereits erklärt habe.
 +
|-
 +
| 82. It is often precisely those elements that spread such stories in public in a lying, fraudulent or dizzying and charlatanic manner that are to blame for the fact that these scams, deceptions, lies and charlatanies are spreading more and more in Europe.
 +
| 82. Schuld daran, dass diese Schwindeleien, Betrügereien, Lügen und Scharlatanerien in Europa immer mehr um sich greifen, sind vielfach eben jene Elemente, die lügenhaft, betrügerisch oder schwindelund scharlataneriehaft solche Geschichten verbreiten in aller Öffentlichkeit.
 +
|-
 +
| 83. Their number in Europe, especially in Germany, is constantly growing, and unintelligently the Televisionsanstalten are still reaching out their hands to these swindlers, liars, swindlers and charlatans, etc., by dedicating their programmes to them, through which the unbelievable nonsense of the phantasts, the imagined and the insane, etc., can be heard. which will be broadcast to all countries, which will misinform and misorient the spectators, and which in turn will create new phantoms, liars, deceivers, charlatans, sectarians, delusionists and so on.
 +
| 83. Ihre Zahl in Europa, besonders in Deutschland, wächst ständig, und unintelligenterweise reichen die Televisionsanstalten diesen Schwindlern, Lügnern, Betrügern und Scharlatanen usw. noch die Hände, indem sie diesen ihre Sendungen widmen, durch die der unglaubliche Unsinn der Phantasten, Eingebildeten und Wahnkranken usw. in alle Lande ausgestrahlt wird, wodurch die Zuschauer fehlinformiert und fehlorientiert werden und wodurch wiederum neue Phantasten, Lügner, Betrüger, Scharlatane, Sektierer und Wahnkranke usw. entstehen.
 +
|-
 +
| 84. Journals also contribute to this, such as the magazine you sent me and many others of the same kind, thousands of which are produced and distributed all over the world, read by misguided and faith-dependent people and taken as hard cash.
 +
| 84. Dazu tragen auch Journale bei, wie das von dir mir zugespielte Magazin sowie viele andere gleicher Art, die zu Tausenden auf der ganzen Erde angefertigt und verbreitet, von Irregeleiteten und Glaubens-abhängigen gelesen und als bare Münze genommen werden.
 +
|-
 +
| 85. And if you follow all these things, then you will find their origin in America.
 +
| 85. Und geht man all diesen Dingen nach, dann findet man dafür den Ursprung in Amerika.
 +
|-
 +
| 86. A country in which all sectarianism thrives and, as a rule, also finds its beginning.
 +
| 86. Ein Land, in dem jeglicher Sektierismus gedeiht und in der Regel auch seinen Anfang findet.
 +
|-
 +
| 87. And a country in which innumerable people have fallen in love with the most diverse forms of sectarianism in such a way that their belief in it no longer allows any truth to come into its own.
 +
| 87. Und ein Land, in dem unzählbare Menschen den verschiedensten Sektierismusformen derart verfallen sind, dass ihr Glaube daran keinerlei Wahrheit mehr zur Geltung gelangen lässt.
 +
|-
 +
| 88. The delusional faith of the believers, which also includes the UFO phantasts, UFO sick, UFO fanatics, ghost believers and crop circle believers, as well as all other believers, fanatics and sick who believe in unreal things, in no way allows them to accept even an icing on the cake of the actual truth.
 +
| 88. Der Wahnglaube bei den Gläubigen, wozu auch die UFO-Phantasten, UFO-Kranken, UFO-Fanatiker, Geistergläubigen und Kornkreisgläubigen sowie alle anderen Gläubigen, Fanatiker und Kranken gehören, die an unwirkliche Dinge glauben, lässt es in keiner Weise zu, dass sie auch nur ein i-Tüpfelchen der tatsächlichen Wahrheit annehmen würden.
 +
|-
 +
| 89. They all want to be deceived because they are not stable and not mature enough to take their lives into their own hands.
 +
| 89. Sie alle wollen betrogen sein, weil sie nicht lebensbeständig und nicht erwachsen genug sind, um ihr Leben in Eigenverantwortung in die eigenen Hände zu nehmen.
 +
|-
 +
| 90. Truthfully they seek the entire responsibility in higher levels, with a God, with angels and saints as well as with spirits and extraterrestrials etc., to whom they are so firmly attached in faith that any attempt to explain the truth to them is almost hopeless.
 +
| 90. Wahrheitlich suchen sie die gesamte Verantwortung in höheren Ebenen, bei einem Gott, bei Engeln und Heiligen sowie bei Geistern und Ausserirdischen usw., an die sie glaubensmässig so fest verfallen sind, dass jeder Versuch, ihnen die Wahrheit zu erklären, annähernd aussichtslos ist.
 +
|-
 +
| 91. The same thing, also taken over by US-America, is spreading more and more also in Europe, whereby in this respect the whole European continent is already seized by it, respectively the people living on this continent.
 +
| 91. Gleiches, ebenfalls von US-Amerika übernommen, breitet sich auch in Europa immer mehr aus, wobei diesbezüglich bereits der gesamte europäische Kontinent davon ergriffen ist resp. die auf diesem Kontinent lebenden Menschen.
 +
|-
 +
| 92. Originally, all this rests in the freedom of the people and the individual, which was misunderstood by the Americans, from which the incredible self-esteem of the Americans was formed, whereby they are of the assumption that they are the best and most authoritative people on earth.
 +
| 92. Ursprünglich ruht all dies in der von den US-Amerikanern falsch verstandenen Freiheit des Volkes und des einzelnen Individuums, aus der heraus sich die den US-Amerikanern eigene unglaubliche Selbstwertigkeit bildete, wodurch diese der Annahme sind, dass sie das beste und massgebendste Volk der Erde seien.
 +
|-
 +
| 93. This is also expressed in all those cases in which the Americans interfere in the hands of foreign peoples and countries, to which they have no right whatsoever, nor in the advocacy and practice of the death penalty.
 +
| 93. Das kommt auch in allen jenen Fällen zum Ausdruck, wo sich die US-Amerikaner in Händel fremder Völker und Länder einmischen, wozu sie ebenso keinerlei Recht haben wie auch nicht hinsichtlich der Befürwortung und Ausübung der Todesstrafe.
 +
|-
 +
| 94. Only by interfering in the hands of foreign peoples, where they have no right whatsoever, as well as by advocating and applying the death penalty, they place themselves higher than creation itself, which from the very beginning would never have dared to place itself above life and death in such a way that death would have been conceived and manifested as a punishment for any shameful act of a form of life.
 +
| 94. Allein mit dem Einmischen in Händel fremder Völker, und zwar dort, wo ihnen keinerlei Recht zusteht, als auch mit der Todesstrafe-Befürwortung und deren Anwendung, stellen sie sich höher als dies die Schöpfung selbst ist, die niemals sich seit Urbeginn an erdreistet hätte, sich derart über Leben und Tod zu stellen, dass der Tod als Strafe für irgendwelche Schandtaten einer Lebensform erdacht worden und in Erscheinung getreten wäre.
 +
|-
 +
| 95. With the mere advocacy and application of the death penalty both for criminal acts and for political machinations, etc., the Americans rank themselves higher than creation itself, thus blaspheming creation.
 +
| 95. Allein mit der Befürwortung sowie der Durchführung der Todesstrafe sowohl für kriminelle Handlungen sowie auch hinsichtlich politischer Machenschaften usw. stufen sich die US-Amerikaner höher ein, als dies die Schöpfung selbst ist, wodurch sie also der Schöpfung lästern.
 +
|-
 +
| 96. Of course, China and all other states of the world which equally advocate and exercise the death penalty should also be mentioned in this regard, but in this form US-America actually surpasses all others, because it knows no boundaries in self-glory.
 +
| 96. Natürlich sind diesbezüglich auch China und alle andern Staaten der Erde zu nennen, die gleichermassen die Todesstrafe befürworten und ausüben, doch US-Amerika übertrifft in dieser Form tatsächlich alle andern, weil es in Selbstherrlichkeit keine Grenzen kennt.
 +
|-
 +
| 97. This is also one of the most important reasons why we and nobody from our federation have ever made contact with any people in US-America – which we will continue to do in no way.
 +
| 97. Dies ist auch einer der wichtigsten Gründe dafür, dass wir und niemand aus unserer Föderation jemals Kontakt aufgenommen haben mit irgendwelchen Menschen in US-Amerika – was wir auch weiterhin in keiner Art und Weise tun werden.
 +
|-
 +
| 98. We were satisfied with the attempt at that time, where we wanted to get in touch with the American government, but which we had to abort already in the beginning, because the megalomaniacal and autocratic demands of all those were simply unfulfillable and unacceptable, which were addressed in US-America and initiated into the attempt.
 +
| 98. Uns genügte der damalige Versuch, bei dem wir mit der amerikanischen Regierung in Verbindung treten wollten, den wir jedoch schon in den Anfängen wieder abbrechen mussten, weil die grössen-wahnsinnigen und selbstherrlichen Forderungen aller jener einfach unerfüllbar und nicht akzeptierbar waren, welche in US-Amerika angesprochen und in den Versuch miteingeweiht waren.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Long speech, my friend. But what about the names Semjase, Ptaah, Quetzal, Sfath and Pleija – how often do they appear in your newspapers? Are these with you common names like Hans and Heiri etc. with us?
 +
| Lange Rede, mein Freund. Wie verhält es sich jetzt aber mit den Namen Semjase, Ptaah, Quetzal, Sfath und Pleija – wie häufig treten diese bei euch in Erscheinung. Sind das bei euch Allerweltsnamen wie bei uns Hans und Heiri usw.?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 99. Of course, you asked me about that.
 +
| 99. Natürlich, danach hast du mich noch gefragt.
 +
|-
 +
| 100. No, these names are no longer common and therefore not frequent.
 +
| 100. Nein, diese Namen sind bei uns nicht mehr üblich und also nicht häufig.
 +
|-
 +
| 101. The names you mentioned only appear once each, so for my daughters Semjase and Pleija as well as for me, Ptaah, and Quetzal.
 +
| 101. Die von dir angesprochenen Namen treten nur gerade je einmal in Erscheinung, so also bei meinen Töchtern Semjase und Pleija sowie bei mir, Ptaah, und bei Quetzal.
 +
|-
 +
| 102. The name Sfath no longer exists at all.
 +
| 102. Der Name Sfath existiert gegenwärtig überhaupt nicht mehr.
 +
|-
 +
| 103. So with these names the same case is given as with the names of your children and with some children of your group members who have chosen old names from your name books for their descendants.
 +
| 103. Es ist mit diesen Namen also der gleiche Fall gegeben, wie dies mit den Namen deiner Kinder und bei einigen Kindern eurer Gruppenmitglieder ist, die sich alte Namen aus deinen Namensbüchern für ihre Nachkommen ausgesucht haben.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Then the names only exist once in your entire Federation.
 +
| Dann existieren in eurer gesamten Föderation die Namen nur gerade je ein einziges Mal.
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 104. That corresponds to the meaning of my words.
 +
| 104. Das entspricht dem Sinn meiner Worte.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| And how is that possible?
 +
| Und wie kommt das?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 105. The names mentioned have been handed down and preserved in our family and in Quetzal's since ancient times, because they have historically important meanings.
 +
| 105. Die genannten Namen sind in unserer sowie in Quetzals Familie seit uralter Zeit überliefert und erhalten geblieben, und zwar deshalb, weil sie geschichtlich wichtige Bedeutungen aufzuweisen haben.
 +
|-
 +
| 106. This is limited to our family and Quetzal's family.
 +
| 106. Das beschränkt sich jedoch nur auf unsere und auf Quetzals Familie.
 +
|-
 +
| 107. All other families and people of our home planet Erra have different and more modern names, while the non-Plejadic federated peoples, people and families naturally have names that have nothing to do with the Plejadic or the old lyrical ones.
 +
| 107. Alle anderen Familien und Menschen unseres Heimatplaneten Erra tragen andere und neuzeitlichere Namen, während die nichtplejadischen föderationsangehörigen Völker, Menschen und Familien natürlich Namen tragen, die nichts mit den plejadischen resp. den alten lyranischen zu tun haben.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Interesting but also enlightening, because it makes it clear that neither an F. B., a P. L., a G. G. or a R. B. or any other terrestrial human being can have contact with one of the aforementioned, since you as well as Quetzal, Pleija and Semjase declare that you are not in contact with any terrestrial human being or in any other way connected with any of them, apart from me. As Quetzal once explained to me, you, who we have just named by name, do not exercise any impulse-contacts in any way, which are unconsciously taken up by Earth-men etc., because such impulse-contacts are made solely by apparatuses, because these are not subjected to any feelings and emotions etc., as is the case with humans.
 +
| Interessant aber auch aufklärend, denn dadurch wird klar, dass also weder ein F. B., eine P. L., ein G. G. oder eine R. B. oder sonstige andere Erdenmenschen mit einem der Genannten Kontakt haben kann, da ja du sowie auch Quetzal, Pleija und Semjase erklären, dass ihr mit keinem einzigen Erdenmenschen in Kontakt oder sonstwie in Verbindung steht, wenn man von meiner Wenigkeit absieht. Wie mir Quetzal einmal erklärte, übt ihr, die wir eben namentlich genannt haben, auch in keiner Art und Weise irgendwelche Impuls-Kontakte aus, die von den Erdenmenschen usw. unbewusst aufgenommen werden, weil solche Impuls-Kontakte einzig und allein durch Apparaturen getätigt werden, weil diese keinerlei Gefühlen und Emotionen usw. unterworfen sind, wie dies bei Menschen der Fall ist.
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 108. Yes – your words correspond in every detail to the circumstances.
 +
| 108. Ja – deine Worte entsprechen in jedem Detail den Gegebenheiten.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| The mentioned liars, swindlers and cheaters as well as several unnamed ones unfortunately still work around with their lie stories. Also G. G. with his fantasy figure Hatoon etc., as I was told by telephone from US America.
 +
| Die genannten Lügner, Schwindler und Betrüger sowie auch noch verschiedene Ungenannte funktionieren leider immer noch herum mit ihren Lügengeschichten. Auch G. G. mit seiner Phantasiegestalt Hatoon usw., wie man mir von US-Amerika aus telephonisch berichtet hat.
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 109. He is nothing more than an infamous liar and cheater who is fully aware of his lying and cheating.
 +
| 109. Er ist nichts weiter als ein infamer Lügner und Betrüger, der sich seiner Lügerei und Betrügerei vollbewusst ist.
 +
|-
 +
| 110. The fantasy word Hatoon is probably just as much a pure invention of his own pathological prestige addiction as all the incredibly stupid scribbling he spreads.
 +
| 110. Das Phantasiewort Hatoon ist vermutlich ebenso eine reine Erfindung seiner eigenen krankhaften Renommiersucht wie auch all das unglaublich dumme Geschreibsel, das er verbreitet.
 +
|-
 +
| 111. The fantasy word Hatoon also does not exist as a name in our language nor in any other language of our Federation.
 +
| 111. Auch als Name existiert das Phantasiewort Hatoon in unserer Sprache ebensowenig wie auch nicht in einer anderen Sprache unserer Föderation.
 +
|-
 +
| 112. An inquiry by the High Council at the Arahat-Athersata level also revealed that the stupid word Hatoon only exists in the entire universe on earth or in the stories of lies and deceit of G. G., but nowhere else.
 +
| 112. Auch eine Anfrage durch den Hohen Rat bei der Arahat-Athersata-Ebene ergab, dass das dümmliche Wort Hatoon im gesamten Universum nur auf der Erde resp. in den Lügen- und Betrugsgeschichten des G. G. existiert, jedoch nirgendswo anders.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Typically US-Americans – megalomaniac and lying to the point of no more, whereby of course I always speak only of those who fall within this framework, because of course there are also other and extremely righteous people in America who do not agree with all the wrong, degenerate and incorrect. But from these people one hears unfortunately nothing or only very rarely something, because evil prevails and appears more often than good. In particular, I am thinking of the death penalty practised in America and the insolence and deceit of those who carry out murderous actions of a political nature in foreign states, which are absolutely unjustified.
 +
| Typisch US-Amerikaner – grössenwahnsinnig und verlogen bis zum Gehtnichtmehr, wobei ich natürlich stets nur von denen spreche, welche in diesen Rahmen fallen, denn natürlich gibt es auch noch andere und äusserst rechtschaffene Menschen in Amerika, die mit all dem Falschen, Ausgearteten und Unrichtigen nicht einig gehen. Doch von diesen Menschen hört man leider nichts oder nur sehr selten etwas, weil das Üble überwiegt und öfters in Erscheinung tritt als eben das Gute. Im besonderen Fall denke ich dabei an die in US-Amerika praktizierte Todesstrafe sowie an die Frechheit und Hinterlist jener, welche mörderische Aktionen politischer Form in fremden Staaten durchführen, die absolut unberechtigt sind.
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 113. It's very interesting that you are talking about this, because such an event is already in the offing again, namely in Iraq.
 +
| 113. Sehr interessant, dass du gerade darauf zu sprechen kommst, denn ein solches Geschehnis bahnt sich bereits wieder an, und zwar im Irak.
 +
|-
 +
| 114. It will be the night from the 26th to the 27th of June of the current month, when such an autocratic machination of the Americans will take place again.
 +
| 114. Es wird die Nacht vom 26. auf den 27. Juni des laufenden Monats sein, wenn sich wieder eine solche selbstherrliche Machenschaft der US-Amerikaner zutragen wird.
 +
|-
 +
| 115. As years ago the Israelis invaded Iraq with fighter bombers and allegedly bombed nuclear plants being built there and earned the praise of the misguided world, the Americans will play the same game in the night from 26 to 27 June, under the guise of a retaliatory strike against Iraq, for a murder plot against former President George Bush by the Iraqis at the time of the Gulf debacle.
 +
| 115. Wie vor Jahren die Israelis mit Jagdbombern in den Irak einfielen und dort angeblich entstehende Atomanlagen bombardierten und dafür noch das Lob der irregeführten Welt ernteten, werden in der Nacht vom 26. auf den 27. Juni auch die US-Amerikaner dasselbe Spiel spielen, und zwar unter dem Deckmantel eines Vergeltungsschlages gegen Irak, für ein erst jetzt publik gewordenes Mordkomplott gegen den früheren Präsidenten George Bush von seiten der Iraker zur Zeit der Golf-Debakel.
 +
|-
 +
| 116. The truth is that the coming event is an autocratic and megalomaniac act of revenge by the Americans, especially President Bill Clinton, because several of the rulers feel hurt in their autocracy.
 +
| 116. In Wahrheit handelt es sich beim kommenden Geschehen um einen selbstherrlichen und grössenwahnsinnigen Racheakt der US-Amerikaner, besonders des Präsidenten Bill Clinton, weil sich verschiedene der Regierenden in ihrer Selbstherrlichkeit verletzt fühlen.
 +
|-
 +
| 117. The Americans will fire 23 cruise missiles and so Ra-keten at the Iraqi intelligence headquarters in Baghdad, but some will miss their target and kill innocent people.
 +
| 117. Die US-Amerikaner werden 23 Marschflugkörper und so also Raketen auf das Hauptquartier des irakischen Geheimdienstes in Bagdad abfeuern, wobei jedoch einige ihr Ziel verfehlen und unschuldige Menschen töten werden.
 +
|-
 +
| 118. A typical American act of megalomania and autocracy of vengeance, injured false pride, and injured autocracy and false liberty, as expressed blatantly by the practice of the death penalty in America.
 +
| 118. Ein typisch US-amerikanischer Grössenwahnsinns- und Selbstherrlich-keits-Akt aus Rachsucht, verletztem falschem Stolz und verletztem Selbst-herrlichkeitsgefühl und falschem Freiheitsgefühl, wie dies auch durch das Praktizieren der Todesstrafe in US-Amerika krass zum Ausdruck kommt.
 +
|-
 +
| 119. Self-righteously they take the false liberty and the false right to practice cowardly and treacherous justice and to destroy human lives, to destroy much and to practice vindictiveness.
 +
| 119. Selbstherrlich nehmen sie sich die falsche Freiheit und das falsche Recht, feige und hinterhältig Justiz zu üben und Menschenleben zu vernichten, vieles zu zerstören und Rachsucht zu üben.
 +
|-
 +
| 120. If that had happened during the Gulf War, which will happen in eight days, then everything could have been considered a justified retaliation and an inevitable consequence of the war, as well as an act of emergency, but what will happen next Saturday night has no more justification, because it is only a pure autocratic and megalomaniac act of revenge.
 +
| 120. Wäre das während des Golf-Krieges geschehen, was in acht Tagen geschehen wird, dann hätte alles als berechtigte Vergeltung und als zwangsläufige Folge des Krieges sowie als Notwehrakt gewertet werden können, doch was in der nächsten Samstagnacht geschehen wird, hat keinerlei Berechtigung mehr, weil es sich dabei nur noch um einen reinen selbstherrlichen und grössenwahnsinnigen Racheakt handelt.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Well said, but now something completely different: At the beginning of my contact with Semjase I once asked her about the mammoth, which lived on earth until about eight thousand years ago, whereby North America in particular is to be mentioned in this respect, where it finally appeared in smaller herds. Semjase said at that time that the mammoth was the only form of life that had teeth that were directed in different directions, one large curved tooth pointing upwards and the other downwards. Subsequently, which unfortunately was not mentioned in that contact report, she explained to me that these teeth did not carry the actual mammoth, which is generally known, but a so-called early mammoth, which, if I remember correctly, was called Pangara or Pangira and which belongs to the genus Deinotherium resp. Dinotherium, which are also known as mastodons and which populated Earth for about 25 million years and were the first precursors of the proboscideans and especially of mammoths and elephants. But it was also only one species of the genus Dinotherium, which had the curiosity of a tooth bent upwards and downwards, both of which were attached to the upper jaw. Is this true? I was asked a question that answered this question, which I answered in this form, trusting that Semjase had actually explained things to me correctly, which I have no doubt about.
 +
| Gut gesagt, aber jetzt etwas völlig anderes: Zu Beginn des Kontaktes mit Semjase fragte ich sie einmal bezüglich des Mammuts, das ja noch etwa bis vor achttausend Jahren auf der Erde gelebt hat, wobei diesbezüglich besonders Nordamerika zu nennen ist, wo es letztlich in kleineren Herden noch in Erscheinung trat. Semjase sagte damals, dass das Mammut als einzige Lebensform Zähne gehabt habe, die verschieden gerichtet gewesen seien, so also der eine grosse gebogene Zahn nach oben und der andere nach unten. Nachträglich, was leider dann nicht in jenem Kontaktbericht aufgeführt war, erklärte sie mir, dass diese Art Zähne jedoch nicht das eigentliche Mammut getragen habe, das allgemein bekannt sei, sondern ein sogenanntes Frühmammut, das, wenn ich mich richtig erinnere, Pangara oder Pangira genannt wurde und zur Gattung der Deinotherium resp. Dinotherium gehörte, die auch als Mastodonten bekannt sind und die während etwa 25 Millionen Jahren die Erde bevölkerten und die eigentlichen ersten Vorläufer der Rüsseltiere und eben besonders des Mammuts und der Elephanten waren. Es war aber auch nur gerade eine einzige Art aus der Gattung der Dinotherium, die über die Kuriosität eines nach oben und eines nach unten gebogenen Zahnes verfügte, die zudem beide im Oberkiefer angebracht waren. Entspricht dies so der Richtigkeit? Es wurde mir nämlich eine dement-sprechende Frage gestellt, die ich in dieser Form beantwortet habe, im Vertrauen darauf, dass mir Semjase tatsächlich die Dinge richtig erklärt hat, woran ich nicht zweifle.
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 121. There is also no reason to doubt my daughter's statement, because in fact the facts are given as you just called them, only that they are not known or only partly known by Earthly palaeontologists.
 +
| 121. Es gibt auch keinen Grund, um an der Aussage meiner Tochter zu zweifeln, denn tatsächlich sind die Fakten derart gegeben, wie du sie eben genannt hast, nur dass diese eben bei den irdischen Paläontologen nicht oder nur teilweise bekannt sind.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Then again a next question: You once explained to me that in the entire universe their 280 elements existed – after Guido came across them through calculations. I then calculated that the original pyramid height of the pyramid of Giza was 152.955347 meters, which you confirmed to me. You also said that today's height of about 136.8 meters was due to the fact that the ancient Egyptians etc. had removed so much material from the pyramid that it had shrunk so much. Well, Earthly scientists claim that the great pyramid of Giza originally had a height of 146.6 meters, but according to my calculations and your statements this does not correspond to the truth. The original height was actually 152.955347 meters, which was renamed in kilometers and corresponds exactly to the distance earth-sun and thus to an AE, an astronomical unit. A fact, which contradicts the inaccurate distance indication of earth-sun by Earth-astronomic science. Interesting is now the further computation, which I made at that time, namely that from the exact pyramid height and/or from the exact distance earth sun and with the number of the total elements of 280 the today's and very exact speed of light can be calculated, if one consults the multiplication factor 7. The calculation then reads as follows:
 +
| Dann wiederum eine nächste Frage: Ihr habt mir einmal erklärt, dass im gesamten Universum deren 280 Elemente existierten – nachdem Guido durch Berechnungen darauf gestossen ist. Ich errechnete dann, dass die ursprüngliche Pyramidenhöhe der Pyramide von Gizeh 152,955347 Meter betrug, was ihr mir bestätigt habt. Ihr sagtet dazu auch, dass die heutige Höhe von rund 136,8 Metern dadurch entstanden sei, weil die alten Ägypter usw. dermassen viel Material von der Pyramide abgetragen hätten, dass sie eben dermassen geschrumpft sei. Nun, die irdischen Wissenschaftler behaupten, dass die grosse Gizeh-Pyramide ursprünglich 146,6 Meter Höhe gehabt habe, was aber meinen Berechnungen und euren Aussagen gemäss nicht der Wahrheit entspricht. Die ursprüngliche Höhe betrug tatsächlich 152,955347 Meter, was in Kilometer umbenannt auch genau der Distanz Erde-Sonne und somit also einer AE, einer Astronomischen Einheit entspricht. Eine Tatsache, die der ungenauen Distanzangabe von Erde-Sonne durch die irdisch-astronomische Wissenschaft widerspricht. Interessant ist nun die weitere Berechnung, die ich damals angefertigt habe, und zwar nämlich, dass sich aus der genauen Pyramidenhöhe resp. aus der genauen Distanz Erde-Sonne und mit der Zahl der gesamten Elemente von deren 280 die heutige und sehr genaue Lichtgeschwindigkeit ausrechnen lässt, wenn man den Multiplikationsfaktor 7 hinzuzieht. Die Rechnung lautet dann folgendermassen:
 +
|-
 +
| 280 x 7 = 1960 x 152.955347 = 299 792.48012
 +
| 280 x 7 = 1960 x 152,955347 = 299 792,48012
 +
|-
 +
| So the end result is today's speed of light, which is 299 thousand and 792, 48012 kilometers per second. At that time I was not allowed to publish this calculation, nor the exact number of elements. The question is now whether these calculations made by me must still be subject to secrecy or whether one may speak openly about it now?
 +
| Also ist das Endresultat die heutige Lichtgeschwindigkeit, die 299 Tausend und 792, 48012 Kilometer pro Sekunde beträgt. Diese Rechnung durfte ich damals nicht öffentlich bekanntmachen, wie auch nicht die genaue Zahl der Elemente. Die Frage dazu ist nun die, ob diese von mir erstellten Berechnungen noch immer der Geheimhaltung unterliegen müssen oder ob man nun offen darüber sprechen darf?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 122. There are no more reasons for further secrecy.
 +
| 122. Zur weiteren Geheimhaltung liegen keine Gründe mehr vor.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Well, then something else again: I'm of the opinion that one should always help where this help is appropriate, which is why I also founded the Russia Aid. In this respect I am of the opinion that the people in Russia deserve help very well, because they are very hard-working and not war-mongering, they also strive very hard for a very good education and for knowledge and the acquisition of foreign languages etc. etc., which cannot be said, for example, of the Americans who have an extremely poor education both in professional and in general education and only very rarely master a foreign language. The same can also be said of certain other countries, but only to a much lesser extent. But I actually want to point to something else, namely the former Yugoslavia, because there, I think, any assistance is absolutely out of place, because there, any assistance in any form is only used to be able to continue the war, no matter what kind of assistance it is, so not only weapons, but also medicines and food serve to be able to continue the war, whereby people, adults and children, are massacred and slaughtered. In my view, none of the fighting parties is better than the other, whether they are Christians or Muslims – Croats, Bosnians or Serbs, and so on. If one helps any party or ethnic group, etc., then they only accept the help in order to become stronger again and to come to the top, in order to gain new power, etc., after which they can then, strengthened, go out again against their adversaries and strike loose, so that no end to the entire misery can be foreseen. I think that it is absolutely irresponsible and even criminal to help warring parties and peoples etc. in any way, because all misery, all killing, killing, massacring and slaughtering will only be carried on. But it is also the same with the irresponsible hunger aid that is provided worldwide. All those hungry people who have been irresponsibly bred in the hunger countries, who have been raised and made strong again by hunger aid, continue to breed irresponsibly new offspring and thus new hungry people in the future, who overpopulate the world and drive it into total destruction. Thus people are bred in catastrophic numbers, who cannot help themselves in any way and cannot feed themselves, who produce epidemics and many deaths, who destroy the whole world in every respect and increase all misery without support, in order to finally flood those countries, which show a lower population density and a certain life security for the own population. All this really should not be helped in any way, because it is absolutely life-destroying and criminal. Aid should be given alone where it is appropriate and only in a way that is appropriate for people to work and earn their own living.
 +
| Gut, dann wieder etwas anderes: Ich bin der Ansicht, dass man stets dort Hilfe leisten soll, wo diese Hilfe angebracht ist, weshalb ich ja auch die Russlandhilfe ins Leben gerufen habe. Diesbezüglich bin ich nämlich der Ansicht, dass die Menschen in Russland sehr wohl Hilfe verdienen, denn sie sind sehr arbeitsam und nicht kriegshetzend, zudem bemühen sie sich sehr um eine sehr gute Bildung und um Wissen und das Sich-Aneignen von Fremdsprachen usw. usf., was z.B. von den US-Amerikanern nicht gesagt werden kann, die über eine ungemein miese Bildung sowohl in beruflicher als auch in allgemeinbildender Form verfügen und nur sehr selten eine Fremdsprache beherrschen. Gleiches kann zwar auch von gewissen anderen Ländern behauptet werden, jedoch in nur viel minderer Form. Ich will aber eigentlich auf etwas anderes hinaus, und zwar auf das ehemalige Jugoslawien, denn dort, so denke ich, ist jegliche Hilfeleistung absolut fehl am Platze, denn dort wird jegliche Hilfe in jeder Form nur dazu benutzt, um weiter Krieg führen zu können, wobei es keine Rolle spielt, um welche Art Hilfe es sich handelt, so also nicht nur Waffen, sondern auch Medikamente und Lebensmittel dazu dienen, weiterhin Krieg führen zu können, wodurch Menschen, Erwachsene und Kinder, massakriert und abgeschlachtet werden. Meiner Ansicht nach ist keine der kämpfenden Parteien besser als die andere, ganz egal, ob es sich um Christen oder Moslems handelt – um Kroaten, Bosnier oder Serben usw. Hilft man irgendeiner Partei oder Volksgruppe usw., dann nimmt diese die Hilfe nur an, um selbst wieder stärker zu werden und nach oben zu kommen, um neue Macht zu gewinnen usw., wonach sie dann gestärkt wieder gegen ihre Widersacher losziehen und losschlagen können, wodurch kein Ende des gesamten Elendes abzusehen ist. Ich finde, dass es absolut verantwortungslos und gar verbrecherisch ist, wenn man kriegsführenden Parteien und Völkern usw. in irgendeiner Form Hilfe leistet, weil dadurch alles Elend, alles Töten, Morden, Massakrieren und Abschlachten nur immer weitergetrieben wird. Genauso ist es aber auch mit der unverantwortlichen Hungerhilfe, die weltweit betrieben wird. All die in den Hungerländern verantwortungslos herangezüchteten Hungernden nämlich, die durch die Hungerhilfe wieder hochgepäppelt und stark gemacht werden, züchten wiederum weiterhin verantwortungslos neue Nachkommen und damit neue künftige Hungernde heran, die die Welt überbevölkern und in die völlige Zerstörung treiben. So werden Menschen in katastrophaler Überzahl herangezüchtet, die sich in keiner Weise selbst helfen und nicht selbst ernähren können, die Seuchen und viele Tode erzeugen, die gesamte Welt in jeder Beziehung zerstören und alles Elend haltlos mehren, um letztendlich noch jene Länder zu überschwemmen, die eine geringere Bevölkerungsdichte und eine gewisse Lebenssicherheit für die eigene Population aufweisen. All da sollte wirklich nicht und in keiner Weise irgendwelche Hilfe geleistet werden, weil dies absolut lebenszerstörend und verbrecherisch ist. Hilfe sollte dort allein gegeben werden, wo diese angebracht ist, und auch nur in zweckdienlicher Weise, damit die Menschen arbeiten und sich ihr Brot selbst verdienen können.
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 123. I can only agree with your remarks in every respect.
 +
| 123. Deinen Ausführungen kann ich in jeder Beziehung nur zustimmen.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Then another question, which refers to the Third World Fire, to the Third World War: For a long time there was always talk about the threat of a Third World Fire and that it was almost inevitable. Towards the mid-1980s, however, you increasingly let it be known that the danger of a Third World War had been contained, on the one hand because of our peace meditation, which is carried out by many billions of people of your federation together with us, and on the other hand because you let certain impulses work on the terrestrial human beings, which inspired them to think more sensibly. What about the danger of a Third World War today?
 +
| Dann eine weitere Frage, die sich auf den Dritten Weltenbrand, auf den Dritten Weltkrieg, bezieht: Lange Zeit war ja immer die Rede davon, dass ein Dritter Weltenbrand drohe und dass dieser so gut wie unausweichlich sei. Gegen Mitte der Achtzigerjahre jedoch habt ihr immer mehr verlauten lassen, dass die Gefahr eines Dritten Weltkrieges eingedämmt worden sei, wobei dies einerseits auf die von uns betriebene Friedensmeditation zurückzuführen sei, die von vielen Milliarden Menschen eurer Föderation zusammen mit uns getätigt wird, und andererseits auch darum, weil ihr gewisse Impulse auf die Erdenmenschen habt wirken lassen, die die Menschen zu vernünftigerem Denken anregten. Wie steht es nun heute mit der Gefahr eines Dritten Weltkrieges?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 124. At present, no facts point to such a threatening event, and if the entire guidelines of earthly governments and people in general, which are given in this regard, continue to keep and develop within the given framework, then the danger of a third world fire might be contained for the time being.
 +
| 124. Gegenwärtig weisen keinerlei Fakten auf ein solches drohendes Geschehen hin, und wenn sich die gesamten diesbezüglich ergebenen Richtlinien der irdischen Regierungen und Menschen allgemein weiterhin im jetzt gegebenen Rahmen halten und weiterentwickeln, dann dürfte die Gefahr eines Dritten Weltenbrandes vorderhand eingedämmt sein.
 +
|-
 +
| 125. The terrestrial man, however, is still tremendously fickle, domineering, autocratic and unsteady, which is why it is not absolutely certain that a world fire will not be triggered again in the time to come.
 +
| 125. Der Erdenmensch ist jedoch noch immer ungeheuer wankelmütig, herrschsüchtig, selbstherrlich und unstet, weswegen nicht mit absoluter Sicherheit feststeht, dass nicht in später kommender Zeit wiederum ein Weltenbrand ausgelöst werden kann.
 +
|-
 +
| 126. It is now urgently necessary that multinational peace-keeping troops are finally created according to the Henok system, which immediately and immediately intervene worldwide always and immediately in every country and create peace and order, where wars or revolutions threaten or break out, or where despots and dictators etc. drive their inhumane being.
 +
| 126. Dringend erforderlich ist es nun, dass endlich gemäss dem Henok-System Multinationale Friedenskampftruppen erstellt werden, die sofort und unverzüglich weltweit immer und in jedem Land sofort eingreifen und Frieden und Ordnung schaffen, wo Kriege oder Revolutionen drohen oder ausbrechen, oder wo Despoten und Diktatoren usw. ihr menschenunwürdiges Wesen treiben.
 +
|-
 +
| 127. But these troops should also be responsible for fighting crime and organized crime and for ensuring that all measures to be taken to combat overpopulation are strictly adhered to.
 +
| 127. Also aber müssten diese Truppen auch zuständig sein, um die Kriminalität und das organisierte Verbrechertum zu bekämpfen sowie verantwortlich sein dafür, dass alle zu ergreifenden Massnahmen zur Bekämpfung der Überbevölkerung strikte eingehalten werden.
 +
|-
 +
| 128. We have already talked about this in a different context.
 +
| 128. Darüber jedoch haben wir schon gesprochen in etwas anderem Rahmen.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Thank you. My next question relates to the freezing or shock freezing of all kinds of life forms: If, for example, a person is shock frozen for any reason, perhaps to overcome time, etc., then I assume that this person is in a kind of apparent death. This means, however, that the spiritual form does not leave the body, but remains in it until the time when the body is revived. Am I right in my assumption? To my knowledge you yourself have used such methods in the past, haven't you?
 +
| Danke. Meine nächste Frage bezieht sich auf das Einfrieren resp. Schockgefrieren von Lebensformen aller Art: Wenn z.B. ein Mensch aus irgendwelchen Gründen schockgefroren wird, vielleicht zur Zeit-überwindung usw., dann, so nehme ich an, befindet sich dieser Mensch in einer Art Scheintod. Das aber bedeutet, dass die Geistform den Körper nicht verlässt, sondern weiterhin in diesem verbleibt bis zu jenem Zeitpunkt, zu dem der Körper wiederbelebt wird. Gehe ich da richtig in meiner Annahme? Meines Wissens habt ihr selbst zu früheren Zeiten solche Methoden auch zur Anwendung gebracht, oder?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 129. That is correct, as is your explanation.
 +
| 129. Das ist richtig, wie auch deine Ausführungen.
 +
|-
 +
| 130. If the body of a material form of life would die through shock freezing etc. or simply be abandoned by the spiritual form, then this spiritual form would not return to the corresponding body again, but would enter the afterlife realm, from where it would then enter an absolutely new body again for the purpose of reincarnation.
 +
| 130. Würde der Körper einer materiellen Lebensform durch ein Schockgefrieren usw. sterben resp. einfach von der Geistform verlassen werden, dann würde diese Geistform nicht wieder in den entsprechenden Körper zurückkehren, sondern in den Jenseitsbereich eingehen, von wo aus diese dann zum Zwecke einer Reinkarnation wieder in einen absolut neuen Körper eingehen würde.
 +
|-
 +
| 131. Once a spirit form has left a body, it never returns to the body it has left, but without exception selects only the new body destined for the next life.
 +
| 131. Eine einmal einen Körper verlassene Geistform kehrt niemals wieder in den verlassenen Körper zurück, sondern sucht sich ohne Ausnahme nur den neuen und für das nächste Leben bestimmten Körper aus.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| This also clarifies the stupid assertions of all those who say that they themselves or others have been clinically dead, seen the afterlife, etc., and yet have returned to the deceased body and revived it again.
 +
| Das klärt auch die dummen Behauptungen aller jener, welche davon reden, dass sie selbst oder andere klinisch tot gewesen, das Jenseits usw. gesehen und trotzdem wieder in den verstorbenen Körper zurückgekehrt seien und diesen neuerlich belebt hätten.
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 132. This is nonsense if it is assumed that clinical death can be equated with actual death.
 +
| 132. Das ist Unsinn, wenn davon ausgegangen wird, dass der klinische Tod dem tatsächlichen Tod gleichgesetzt werden kann.
 +
|-
 +
| 133. The truth for such assertions is truly that the supposedly 'deceased' were only in the state of a false death, in which the spiritual form remains in the body, while the material consciousness works underground, generating dreams, visions, etc..
 +
| 133. Die Wahrheit für solche Behauptungen ist wahrheitlich die, dass die angeblich ‹Verstorbenen› nur im Zustande eines Scheintodes waren, in dem die Geistform im Körper verbleibt, während das materielle Bewusstsein untergründig arbeitet und Träume sowie Visionen usw. erzeugt.
 +
|-
 +
| 134. Apparent deaths are usually declared clinically dead by Earthly physicians, but the whole body truthfully lives on only in a tremendously slowed down functional state, which Earthly physicians are not yet able to determine.
 +
| 134. Scheintote werden von den irdischen Ärzten in der Regel als klinisch tot erklärt, wobei der gesamte Körper wahrheitlich jedoch nur in ungeheuer verlangsamtem Funktionszustand weiterlebt, was die irdischen Ärzte jedoch noch nicht in der Lage sind festzustellen.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Then this is also clear. For some time there has been talk that radio telephones are dangerous for humans because of the radio waves. Is this really the case, or is it once again an attempt by certain elements to ruin the lives of radio telephone owners? I also have one in my car, as you know, which is why I want to be sure if it can damage my health.
 +
| Dann ist auch das klar. Seit einiger Zeit ist das Gerede davon, dass Funktelephone der Funkwellen wegen für den Menschen gefährlich seien. Ist dem tatsächlich so oder entspricht das wieder einmal einem Versuch gewisser Elemente, den Funktelephonbesitzern das Leben zu vermiesen? Ausserdem besitze auch ich ein solches im Auto, wie du ja weisst, weshalb ich Gewissheit haben möchte, wenn es meine Gesundheit schädigen kann.
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 135. Radio waves are indeed harmful to human health, as is the case with animals and plants.
 +
| 135. Funkwellen sind tatsächlich für den Menschen gesundheitsschädlich, wie das diesbezüglich auch der Fall ist in bezug auf Tiere und Pflanzen.
 +
|-
 +
| 136. Strong radio wave transmitters can damage life forms of all kinds over very long distances, including mature trees and elephants as well as whales, if they are hit by the radio waves.
 +
| 136. Starke Funkwellensender vermögen auf sehr weite Distanzen Lebensformen aller Art zu schädigen, wozu auch ausgewachsene Bäume und Elephanten sowie Wale gehören, wenn diese von den Funkwellen getroffen werden.
 +
|-
 +
| 137. In addition to the pollution of the environment of known species, a certain radio wave interference plays a part in the so-called tree death, which is partly to blame, especially where the radio waves occur more frequently or in a concentrated manner, such as at locations or within the range of strong radio wave transmitters, etc.
 +
| 137. Beim sogenannten Baumsterben spielt also nebst der Um-weltverschmutzung bekannter Art auch eine gewisse Funkwellenstörung mit, die mitschuldig ist, und zwar besonders dort, wo die Funkwellen vermehrt oder konzentriert auftreten, wie eben an Standorten oder in Reichweiten von starken Funkwellensendern usw.
 +
|-
 +
| 138. In particular, the antennas of such transmitters or receivers are the most important factors in this respect, because they are the source of destructive and damaging forces.
 +
| 138. Im speziellen sind die Antennen solcher Sende- oder Emp-fangsanlagen die wichtigsten Faktoren in dieser Beziehung, weil von ihnen die zerstörerischen und schädigenden Kräfte ausgehen.
 +
|-
 +
| 139. This is a fact which also applies to electric current and thus to electrical installations such as transformers, lines, generators and devices as well as apparatuses to a lesser or greater extent, which is why humans should not be in the direct vicinity of such technical achievements and should not live near them for long periods of time.
 +
| 139. Dies ist eine Tatsache, die auch auf den elektrischen Strom und somit auf Stromanlagen wie Transformatoren, Leitungen, Generatoren und Geräte sowie Apparaturen in minderem oder grösserem Masse zutrifft, weshalb sich der Mensch nicht unmittelbar und nicht über längere Zeit hinweg im direkten Bereiche solcher technischer Errungenschaften aufhalten und auch nicht in der Nähe von solchen wohnhaft sein sollte.
 +
|-
 +
| 140. The stronger the systems etc., the greater the safety distance must be calculated, which can be several kilometres for a power plant or a large transformer system, for example.
 +
| 140. Je stärker die Anlagen usw. sind, desto grösser muss der Sicherheitsabstand berechnet werden, der z.B. bei einer Kraftwerkanlage oder bei einer grossen Transformatorenanlage mehrere Kilometer betragen kann.
 +
|-
 +
| 141. Antennas for radio waves can, depending on the strength of the transmission or reception range, spread their damaging or even destructive effect hundreds of metres or even a few kilometres away, through the vibrations that transport the dangerous forces within themselves.
 +
| 141. Antennen für Funkwellen können je nach Stärke der Ausstrahlung des Sende- oder Empfangsbereiches Hunderte Meter oder gar einige Kilometer weit ihre schädigende oder gar zerstörerische Wirkung aus-breiten, und zwar durch die Schwingungen, die die gefährlichen Kräfte in sich transportieren.
 +
|-
 +
| 142. When life-forms, and especially humans, are hit by these forces, they react just as much as animals and plants of all kinds.
 +
| 142. Werden Lebensformen, und eben speziell der Mensch, von diesen Kräften getroffen, dann reagieren diese genauso darauf wie auch die Tiere und Pflanzen aller Art.
 +
|-
 +
| 143. Among many other health-damaging manifestations, the consequences of being struck by these forces are tumours, such as cancer, abortions, cardiac arrhythmia, immunodeficiency symptoms, psycho- and circulatory disturbances, damage to vision and hearing as well as brain damage.
 +
| 143. Folgen vom Getroffenwerden dieser Kräfte sind unter vielen anderen gesundheitsschädigenden Erscheinungsformen Geschwulste, wie z.B. Krebs, Missgeburten, Herzrhythmusstörungen, Immunschwächeerscheinungen, Psyche- und Fort- pflanzungs- sowie Kreis-laufstörungen, Sehschädigungen und Gehörschädigungen sowie Gehirnschädigungen.
 +
|-
 +
| 144. This applies wherever strong forces are transmitted to life forms by the electromagnetic oscillations, including in the case of radiotelephones, where the transmission of forces via the antenna is not very far-reaching, so in the case of smaller devices it is sufficient to keep the antenna approx. 16 centimetres away from the head in order not to be hit directly by the damaging forces.
 +
| 144. Dies trifft überall dort zu, wo starke Kräfte durch die elektromagnetischen Schwingungen auf Lebensformen übertragen werden, so also auch bei den Funktelephonen, wobei deren Kräfteausstrahlung via die Antenne nicht sehr weitreichend ist, so es bei kleineren Geräten bereits genügt, die Antenne ca. 16 Zentimeter vom Kopf entfernt zu halten, um nicht von den schädigenden Kräften direkt getroffen zu werden.
 +
|-
 +
| 145. If antennas of radio telephones or radios as well as TV sets etc. are brought into the direct area of the head, the head and brain organs warm up because the antenna forces penetrating from outside produce a heat generation which is not beneficial to the head and brain organs but very harmful.
 +
| 145. Werden Antennen von Funktelephonen oder Radios sowie TV-Geräten usw. in den direkten Bereich des Kopfes gebracht, dann erwärmen sich die Kopf- und Gehirnorgane, weil die von aussen eindringenden Antennenkräfte eine Wärmeerzeugung produzieren, die den Kopf- und Gehirnorganen nicht zuträglich, sondern sehr schädlich ist.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| The antenna of my radio telephone is mounted outside on the roof of the car, while I have an open microphone inside the car through which I can speak without having to take the handset off the device. The same applies to the speaker that is built into the device and that I don't have to take to my ear.
 +
| Die Antenne meines Funktelephones ist aussen auf dem Autodach angebracht, während ich ein offenes Mikrophon im Wageninnern habe, durch das ich sprechen kann, ohne dass ich den Hörer vom Gerät nehmen muss. Das gleiche gilt auch für den Lautsprecher, der im Gerät eingebaut ist und den ich nicht ans Ohr zu nehmen habe.
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 146. That's very wise, because you won't be damaged by the whole apparatus.
 +
| 146. Das ist sehr klug, denn dadurch wirst du durch die gesamte Apparatur nicht schädigend beeinflusst.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Then the next question: To what extent are crystals or semi-precious stones or precious stones as well as minerals and ores etc. useful for human health promotion etc. – are even smaller pieces such as pendants or the like sufficient?
 +
| Dann die nächste Frage: Inwieweit sind Kristalle oder Halbedelsteine oder Edelsteine sowie Mineralien und Erze usw. hinsichtlich einer Gesundheitsförderung usw. für den Menschen nützlich – genügen da schon kleinere Stücke, wie z.B. Anhänger oder dergleichen?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 147. Certainly all materials exhibit vibrations, but these are so low in smaller objects that they are unable to produce a significant or recognizable effect in a health-promoting or consciousness-promoting form, neither in the shorter nor in the longer term.
 +
| 147. Gewiss weisen alle Materialien Schwingungen auf, jedoch sind diese bei kleineren Objekten dermassen gering, dass sie weder auf kürzere noch auf längere Sicht hin gesehen eine massgebende oder erkennbare Wirkung in gesundheitsfördernder oder bewusstseinsfördender Form zu erzeugen vermöchten.
 +
|-
 +
| 148. In addition, these materials as a whole have the property of being charged with the human negative vibrations, which can only be removed by a very specific purification process, as you, but not earth people, know.
 +
| 148. Zudem haben diese Materialien gesamthaft die Eigenschaft, sich mit den menschlichen negativen Schwingungen aufzuladen, die nur durch ein ganz bestimmtes Reinigungsverfahren wieder entfernt werden können, wie dir ja, jedoch nicht den Erdenmenschen, bekannt ist.
 +
|-
 +
| 149. These materials can only unfold useful positive forces to a sufficient extent if they are large enough, whereby you know the mass to my knowledge.
 +
| 149. Genannte Materialien können nur dann nutzvolle positive Kräfte in genügendem Masse entfalten, wenn diese gross genug sind, wobei du ja meines Wissens die Masse kennst.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Yes, they are known to me – also the very long times which are necessary for a good effectiveness and which are in no way in accordance with the charlataneries and the deceits which are practiced by crystal and minerals as well as ore and gemstone applicators and talisman producers etc.. These swindlers and charlatans know and understand nothing about the fact that very often only the materials ground to flour lead to certain successes when they are ingested.
 +
| Ja, die sind mir bekannt – auch die sehr langen Zeiten, die für eine gute Wirksamkeit erforderlich sind und die in keiner Weise mit den Scharlatanerien und den Betrügereien in Einklang stehen, die von Kristall- und Mineralien- sowie Erz- und Edelsteinauflegern und Talismanproduzenten usw. betrieben werden. Dass sehr oft nur die zu Mehl zerriebenen Materialien zu bestimmten Erfolgen führen, wenn diese eingenommen werden, davon wissen und verstehen diese Betrüger und Scharlatane auch nichts.
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 150. That is unfortunately the truth.
 +
| 150. Das entspricht leider der Wahrheit.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Another question: Have there been any bases or stations of aliens on Venus or Mars during the last 1000 years, or perhaps on Mercury or any other planet of the SOL system, or perhaps on the Earth Moon?
 +
| Eine andere Frage: Hat es während den letzten 1000 Jahren auf der Venus oder auf dem Mars irgendwelche Basen resp. Stationen von Ausserirdischen gegeben, oder vielleicht auf dem Merkur oder irgendwelchen anderen Planeten des SOL-Systems, oder vielleicht auf dem Erdmond?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 151. Except on Earth and on the Earth Moon not, no.
 +
| 151. Ausser auf der Erde und auf dem Erdmond nicht, nein.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| And, were these stations related to different extraterrestrials?
 +
| Und, waren diese Stationen zugehörig zu verschiedenen Ausserirdischen?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 152. On Earth they all came to us without exception, while on Earth's satellite there were also four (4) bases, which went to space-travelling peoples who had no connection to us, but who had very little contact with Earthlings, which in no way refers to modern times.
 +
| 152. Auf der Erde belangten sie alle und ohne Ausnahme zu uns, während auf dem Erdtrabanten auch vier (4) Basen waren, die zu raumfahrenden Völkern belangten, die in keinerlei Verbindung zu uns standen, die jedoch nur sehr spärlich Kontakte pflegten zu Erdlingen, was sich aber in keiner Weise auf die Neuzeit bezieht.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Aha – but that reminds me: We were talking about your directives, by which you are bound to contacts with certain life forms or life forms of certain stages of development in such a way that you are not allowed to come into direct contact with them. Nevertheless, you have made an attempt via me to contact the American government. How does this harmonize with your instructions, etc.?
 +
| Aha – aber da fällt mir etwas ein: Wir haben doch von euren Direktiven gesprochen, durch die ihr im Bezuge auf Kontakte mit bestimmten Lebensformen resp. mit Lebensformen bestimmter Entwicklungsstufen gebunden seid in der Form, dass ihr nicht mit ihnen in direkten Kontakt treten dürft. Nichtsdestoweniger aber habt ihr via mich einen Versuch unternommen, mit der amerikanischen Regierung in Verbindung zu treten. Wie harmoniert das nun mit euren Weisungen usw.?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 153. As you know, the connection between the American government and us could only have been such that you would have acted as a neutral mediator without us appearing.
 +
| 153. Wie du weisst, hätte die Verbindung zwischen der amerikanischen Regierung und zwischen uns nur derart erfolgen können, dass du als neutrale Mittlerperson fungiert hättest, ohne dass wir selbst in Erscheinung getreten wären.
 +
|-
 +
| 154. We would have been allowed by the directives to do this in a form of contact and connection.
 +
| 154. Ein solches Tun kontakt- und verbindungsmässiger Form wäre uns durch die Direktiven erlaubt gewesen.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Understood. But now something completely different again: Recently I was asked which genera or types of life forms would have a sexual life. This happened in connection with allegations that the US Americans had captured alien human life forms in a crash of a UFO or interplanetary missile, whereby these alien life forms had no sexual organs, no excrement outlets, no visible food intake, etc. …
 +
| Verstanden. Nun aber wieder etwas völlig anderes: Kürzlich hat man mich danach gefragt, welche Gattungen resp. Arten von Lebensformen ein Sexualleben aufweisen würden. Dies geschah im Zusammenhang mit Behauptungen, dass die US-Amerikaner ausserirdische menschliche Lebensformen eingefangen hätten, bei einem Absturz eines UFOs resp. interplanetaren Flugkörpers, wobei diese ausserirdischen Lebensformen über keinerlei Geschlechtsorgane verfügt hätten, wie auch nicht über Exkrementeausgänge und nicht über eine sichtbare Nahrungsmittelaufnahmemöglichkeit usw. …
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 155. Which of course is complete nonsense, for any material form of life, wherever it may be in the entire universe, requires a possibility of food intake, a possibility of the ejection of indigestible products, etc. and thus of excrement ejection.
 +
| 155. Was natürlich völliger Unsinn ist, denn eine jegliche materielle Lebensform, wo auch immer im gesamten Universum, bedarf einer Möglichkeit der Nahrungsaufnahme sowie einer Möglichkeit zur Ausstossung unverdaulicher Produkte usw. und so also des Exkrementeauswurfes.
 +
|-
 +
| 156. But with all materially existing forms of life of a higher kind, and so especially with human forms of life, it is given that they have a sexual organ or a reproductive organ.
 +
| 156. Also aber ist es bei allen materiell existierenden Lebensformen höherer Art und so also speziell bei menschlichen Lebensformen gegeben, dass sie über ein Geschlechtsorgan resp. ein Fortpflanzungsorgan verfügen.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| That was also my answer, which I gave to the questioner. As Sfath already taught me when I was a titch, there are no higher life forms in the entire universe that do not reproduce sexually and do not have reproductive organs visible on the body. In contrast, only the lowest forms of life would reproduce independently and without sex life. This self-reproduction, which is practically the result of cell division and which also knows no sex instinct, is only peculiar to the lowest forms of life which are incapable of evolution in any form. Higher or higher forms of life, however, such as the terrestrial human being or even more highly developed humans of extraterrestrial origin, have all visible sex or reproductive organs, and all these alone are capable of evolution in any form. This means that only those life forms are capable of evolution in any form which also have physical reproductive organs and thus a sex life and a sex drive. It is also these forms of life alone which can adapt organically and physically to the ever-changing nature and environment in such a way as to conform to it. A certain intelligence is also associated with this development, which is naturally graded according to the form of life in question, if it can be higher or lower, i.e. purely instinctive and instinctive, as is usually the case with animals, but then also consciously controlled, as is the case with all forms of human life existing in the universe. Only forms of life that can be classified as higher or high are capable of development, whereby all these higher or high forms of life without exception have sexual or reproductive organs as well as a sexual instinct and thus a sexual life, whereby the sexual organs or reproductive organs appear visibly on the body, even if, for example, they are not in the same state as the human body. When for example a human life-form should already have evolved to such an extent that a transfer of semen from the male to the female life-form effected by the power of consciousness can be carried out, but this is not customary, not even among those capable of this, but only in certain cases as an exception. Sfath also explained to me that in about 20% of all existing life-forms in the universe as a whole, they have to be classified as higher or high, and that without exception they also have sexual organs and exercise a corresponding sexual life, even all highly developed human life-forms that still have a material body. The other 80% correspond only to low and lowest forms of life, which are not capable of sexual reproduction and also do not have any sexual organs and therefore cannot reproduce sexually nor can they evolve. Their proliferation occurs solely through cell division, which is only characteristic of the lower and lowest forms of life, although mutations may occur as a result of certain influences in the cell division process.
 +
| Das war auch meine Antwort, die ich der Fragestellerin erteilt habe. Wie mich Sfath schon belehrt hat, als ich noch ein Dreikäsehoch war, existieren im gesamten Universum keine höheren Lebensformen, die sich nicht sexuell fortpflanzen und nicht über am Körper sichtbare Fortpflanzungsorgane verfügen. Im Gegensatz dazu würden sich einzig und allein nur niedrigste Lebensformen eigenständig und ohne Sexualleben vermehren. Diese Eigenfortpflanzung, die praktisch durch eine Zellteilung zustande kommt und die auch keinen Sextrieb kennt, ist nur niedrigsten Lebensformen eigen, die in keiner Form sich zu evolutionieren vermögen. Höhere oder hohe Lebensformen jedoch, wie z.B. der Erdenmensch oder noch weit höher entwickelte Menschen ausserirdischen Ursprungs, weisen alle sichtbare Geschlechts- resp. Fortpflanzungsorgane auf, und alle diese allein sind fähig, sich zu evolutionieren in jeder Form. Das bedeutet, dass einzig und allein alle jene Lebensformen evolutionsfähig sind in jeder Form, die auch über körperliche Fortpflanzungsorgane und damit über ein Sexualleben und über einen Sexualtrieb verfügen. Diese Lebensformen allein sind es auch, die sich organisch und körperlich der sich stets verändernden Natur und Umgebung anpassen können in der Art und Weise, dass sie damit konform gehen. Mit dieser Entwicklung ist auch eine gewisse Intelligenz verbunden, die natürlich abgestuft ist je nach der betreffenden Lebensform, so diese höher oder niedriger sein kann, so also rein trieb- und instinktmässig, wie dies in der Regel bei Tieren der Fall ist, dann aber auch bewusst gesteuert, wie dies auf alle im Universum existierenden menschlichen Lebensformen zutrifft. Entwicklungsfähig sind also einzig und allein Lebensformen, die als höher oder hoch eingestuft werden dürfen, wobei alle diese höheren oder hohen Lebensformen ohne Ausnahme über Geschlechts- resp. Fortpflanzungsorgane sowie über einen Sexualtrieb und damit über ein Sexualleben verfügen, wobei die Sexualorgane resp. Geschlechtsorgane sichtbar am Körper in Erscheinung treten, und zwar auch dann, wenn z.B. eine menschliche Lebensform bereits derart weit evolutioniert sein sollte, dass ein durch Bewusstseinskraft bewerkstelligter Samentransfer von der männlichen zur weiblichen Lebensform vorgenommen werden kann, was jedoch nicht üblich ist, und zwar selbst nicht bei den hierzu Fähigen, sondern nur in bestimmten Fällen als Ausnahme dient. Sfath erklärte mir auch, dass gesamtuniversell in etwa 20% aller existierenden Lebensformen als höher oder hoch eingestuft werden müssen, und die auch ausnahmslos über Sexualorgane verfügen und ein dem ihnen entsprechendes Sexualleben ausüben, selbst alle noch so hoch entwickelten menschlichen Lebensformen, die noch über einen materiellen Körper verfügen. Die anderen 80% entsprechen nur niedrigen und niedrigsten Lebensformen, die keiner sexuellen Fortpflanzung fähig sind und auch keine Geschlechts- resp. keine Sexualorgane aufweisen und sich deshalb weder sexuell fortpflanzen noch evolutionieren können. Ihre Vermehrung erfolgt einzig und allein durch eine Zellteilung, die einzig und allein nur niederen und niedrigsten Lebensformen eigen ist, wobei allerdings durch bestimmte Einflüsse beim Zellteilungsprozess Mutationen in Erscheinung treten können.
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 157. Your words need no further explanation, for they are correct in every detail and detailed enough to be understood in good form.
 +
| 157. Deine Worte bedürfen keiner weiteren Erklärungen, denn sie sind in allen Einzelheiten richtig und ausführlich genug, dass sie in guter Form verstanden werden können.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Then a question about the blood groups in humans: Do all blood groups usually exist equally differently among all peoples, or is one or the other blood group more pronounced among one or the other?
 +
| Dann mal eine Frage hinsichtlich der Blutgruppen bei den Menschen: Existieren in der Regel alle Blutgruppen bei allen Völkern gleichermassen unterschiedlich, oder ist die eine oder andere Blutgruppe beim einen oder anderen Volk ausgeprägter?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 158. The natural rule is that a certain blood group is always predominant among a certain people, whereas mixed blood groups appear only among mixed peoples, whereby such mixed peoples can often no longer be recognized as such in recent times, because their mixing already took place in ancient times.
 +
| 158. Die natürliche Regel ist die, dass eine bestimmte Blutgruppe bei einem bestimmten Volk stets überwiegend ist, während durchaus gemischte Blutgruppen nur bei Mischvölkern in Erscheinung treten, wobei solche Mischvölker in den neueren Zeiten oft nicht mehr als solche erkannt werden können, weil ihre Vermischung schon zu uralten Zeiten erfolgte.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Actually, I already know the answer to my next question, but because it is often addressed to me, I would like to ask it: In Florida somewhere, namely in Gulf Breeze, a certain W. is talking about himself, who claims that he photographs UFOs and has had some experiences with UFOs, etc. There is also a book with corresponding photos and allegations, etc. What is it?
 +
| Eigentlich weiss ich die Antwort auf meine nächste Frage schon, doch weil man sie sehr oft an mich richtet, möchte ich sie doch stellen: In Florida irgendwo, und zwar in Gulf Breeze, macht ein gewisser W. von sich reden, der behauptet, dass er UFOs photographiert und einige Erlebnisse mit UFOs gehabt habe usw. Es existiert auch ein Buch mit entsprechenden Photos und den Behauptungen usw. Was ist daran?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 159. All this nonsense is well known to me.
 +
| 159. Der ganze Unsinn ist mir wohlbekannt.
 +
|-
 +
| 160. It's all just a big fake, lie and fraud of a charlatan and fame addict.
 +
| 160. Bei allem handelt es sich nur um einen grossangelegten Schwindel, Lug und Betrug eines Scharlatans und Ruhmsüchtigen.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| That's how I assessed everything. Then to the next question: Still at Semjase's time, that emerges from the contact report of January 3, 1981, extraterrestrial people from the planet HASTER appeared in the terrestrial airspace, which travels in the system GARANTEE of the galaxy JENAN. It was said that these travellers at that time were interested in making contact with some earthlings. However, I heard nothing more about it and assume that this did not happen?
 +
| So habe ich alles auch eingeschätzt. Dann zur nächsten Frage: Noch zu Semjases Zeit, das geht aus dem Kontaktbericht vom 3. Januar 1981 hervor, erschienen im irdischen Luftraum ausserirdische Menschen vom Planeten HASTER, der im System GARAN der Galaxie JENAN seine Bahn zieht. Die Rede war davon, dass diese Weithergereisten zur damaligen Zeit daran interessiert waren, mit irgendwelchen Erdlingen Kontakt aufzunehmen. Ich hörte jedoch nichts mehr davon und nehme an, dass dies nicht geschehen ist?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 161. Your assumption is correct.
 +
| 161. Deine Annahme ist richtig.
 +
|-
 +
| 162. We ourselves have tried to enlighten the Hasterans, after which they gave up their project and left Earth again without having achieved anything.
 +
| 162. Wir selbst haben uns um Aufklärung bei den Hasteranern bemüht, wonach sie dann ihr Vorhaben aufgaben und unverrichteter Dinge die Erde wieder verliessen.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Andron – I haven't seen the Knülch for a long time. Where is it now?
 +
| Andron – ich habe den Knülch schon lange nicht mehr gesehen. Wo steckt er denn gegenwärtig?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 163. He has some tasks to fulfill on the planet CANADIN.
 +
| 163. Er hat einige Aufgaben zu erfüllen auf dem Planeten KANADIN.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| So – ha, and where is this planet speeding through the world space, if you may ask?
 +
| So – ha, und wo saust dieser Planet durch den Weltenraum, wenn man fragen darf?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 164. About 161000 light years from Earth, in a system we call NARANKA.
 +
| 164. Rund 161000 Lichtjahre von der Erde entfernt, in einem System, das wir NARANKA nennen.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| You are once again sparse with information. What is the galaxy called?
 +
| Du bist wieder einmal spärlich mit Auskünften. Wie heisst denn die Galaxie?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 165. SUNDAJARIS.
 +
| 165. SUNDAJARIS.
 +
|-
 +
| 166. It is known to earthly astronomical science in this space-time structure as the neighbouring galaxy 'Magellanic Cloud'.
 +
| 166. Bekannt ist sie der irdischen astronomischen Wissenschaft in diesem Raum-Zeitgefüge als Nachbargalaxie ‹Magellansche Wolke›.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Let him greet me dearly, also all others, if that is possible for you next time. – Ah yes, you also keep, among many other things, records of what happened in relation to the murder of earthlings by the Christian religion. Are you familiar with the exact number, I mean to this day?
 +
| Lasse ihn lieb grüssen von mir, auch alle andern, wenn dir das nächstens möglich ist. – Ah ja, ihr führt doch nebst vielem anderem auch Aufzeichnungen darüber, was sich so ergeben hat im Bezuge auf die Ermordung von Erdenmenschen durch die christliche Religion. Ist dir die genaue Anzahl geläufig, ich meine bis zum heutigen Tag?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 167. Your question concerns one of my areas of interest, so I can give you precise information.
 +
| 167. Deine Frage belangt zu einem meiner Interessengebiete, folglich ich dir also eine genaue Auskunft geben kann.
 +
|-
 +
| 168. If we divide the individual areas, then the following results:
 +
| 168. Wenn wir die einzelnen Gebiete aufteilen, dann ergibt sich folgendes:
 +
|-
 +
| 169. With regard to the direct influence and the direct guilt of the Christian religion, whereby Catholicism in particular must be mentioned as the main guilty factor, as e.g. by the Inquisition and church courts etc., according to our records since the existence of the Christian church and religion these 62 million 214 people have been murdered by these 62 million.
 +
| 169. Bezogen auf den direkten Einfluss und auf die direkte Schuld der christlichen Religion, wobei insbesondere der Katholizismus als hauptschuldiger Faktor genannt werden muss, wie z.B. durch die Inquisition und Kirchengerichte usw., sind unseren Aufzeichnungen gemäss seit dem Bestehen der christlichen Kirche und Religion durch diese 62 Millionen 214 Menschen ermordet worden.
 +
|-
 +
| 170. By 31 December 1992 a further 37 million 817 people had lost their lives as a result of Christian religious wars, in contrast to 28 million 104 by all other religions, whereby in the case of these other religions it does not refer to the period from the year 1 A.D. to today, but to the period of the last 3000 years.
 +
| 170. Durch christliche Religionskriege kamen bis zum 31. Dezember 1992 weitere 37 Millionen 817 Menschen um ihr Leben, im Gegensatz zu 28 Millionen 104 durch alle übrigen Religionen, wobei es sich bei diesen übrigen Religionen nicht auf den Zeitraum vom Jahre 1 n. Chr. bis heute bezieht, sondern auf den Zeitraum der letzten 3000 Jahre.
 +
|-
 +
| 171. With regard to delusional and fanatical acts of murder resulting from Christian-religious aspects, 12 million 716 people have been murdered since the existence of the Christian religion of each category, in contrast to 8.2 million of all other religions and sects etc. for 3000 years.
 +
| 171. Hinsichtlich wahnhafter und fanatischer Mordhandlungen, die sich aus christlich-religiösen Aspekten heraus ergeben, sind seit dem Bestehen der christlichen Religion jeder Sparte 12 Millionen 716 Menschen ermordet worden, gegensätzlich zu 8,2 Millionen aller übrigen Religionen und Sekten usw. seit 3000 Jahren.
 +
|-
 +
| 172. It is clear from this that the Christian religion in its main lines and with all its hundreds of sects is the most predominant bloodiest religion on earth, which finds no parallels at all.
 +
| 172. Daraus ist ersichtlich, dass die christliche Religion in ihren Hauptlinien und mit all ihren Hunderten von Sekten die alles überwiegendste blutigste Religion der Erde ist, die keinerlei Parallelen findet.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| By delusional and fanatical acts of murder you mean acts of murder by people who are religiously delusional or fanatical, etc., in order to clarify the matter.
 +
| Mit wahnhaften und fanatischen Mordhandlungen meinst du wohl Mordhandlungen durch Menschen, die aus religiösem Wahn oder Fanatismus usw. geschehen, um die Sache zu präzisieren.
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 173. That's right.
 +
| 173. Das ist richtig.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Well, thank you. Then my next question: In certain things since my breakdown in 1982 I have some gaps in my knowledge that I can't simply close again …
 +
| Gut, danke. Dann meine nächste Frage: In gewissen Dingen habe ich seit meinem Zusammenbruch im Jahre 1982 einige Wissenslücken, die ich nicht so einfach wieder schliessen kann …
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 174. Which is understandable, for you were not only closer to death than to life, and this for several years, but you also suffered an amnesia, through which you lost a great deal of knowledge, but which you corrected again to a great extent through your incredible efforts of reworking almost all abilities and all knowledge.
 +
| 174. Was verständlich ist, denn du warst ja nicht nur dem Tode näher als dem Leben, und dies für mehrere Jahre, sondern du erlittest auch eine Amnesie, durch die dir sehr viel Wissen verlorengegangen ist, was du aber wieder zu grossen Teilen behoben hast durch deine unglaublichen Anstrengungen der Neuerarbeitung beinahe aller Fähigkeiten und allen Wissens.
 +
|-
 +
| 175. So if there are still some small gaps, it is a miracle that they are not bigger.
 +
| 175. Wenn da also noch einige kleinere Lücken sind, dann kommt dies einem Wunder gleich, dass diese nicht grösser sind.
 +
|-
 +
| 176. For my part, I have to admit, I would not have been able to perform this tremendous feat.
 +
| 176. Meinerseits, das muss ich gestehen, hätte ich diese ungeheure Leistung wohl nicht erbringen können.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| You are too kind with your praise. So please don't do that and answer me the following question: When creation was created by the Big Bang, it must have been that the explosion speed was much higher than just 147 times the speed of light. In my opinion, the first velocity, the center-explosion-expansion-speed, if I may call it that, must have been the speed of creation and 107000 times the speed of light. Otherwise it would not have been possible that the enormous vastness of the universe could have come into being. That's right, isn't it?
 +
| Du bist zu gütig mit deiner Lobhudelei. Lass das also bitte und beantworte mir folgende Frage: Als die Schöpfung kreierte durch den Urknall, da muss es doch so gewesen sein, dass die Explosionsgeschwindigkeit sehr viel grösser war, als eben nur 147fache Lichtgeschwindigkeit. Meines Erachtens muss die Erstgeschwindigkeit, die Zentrums-Explosions-Expansions-Geschwindigkeit, wenn ich diese einmal so benennen darf, Schöpfungsgeschwindigkeit und so 107000fache Lichtgeschwindigkeit betragen haben. Anders wäre es nämlich nicht möglich, dass die ungeheure Weite des Universums hätte entstehen können. Das ist doch richtig, oder?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 177. Of course.
 +
| 177. Natürlich.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Of course – - – really can't be any different. But how long did this speed last; in my opinion it must have been just one second or even just one nano moment, because if I consider that creation is able to cross the whole universe with one thought due to its 107000-fold speed of light practically in a nano moment or even in no-decompression time, if I may call it that, then my assumption should actually apply. It should be noted, however, that the explosion started from a center and spread ovoidly, so that the nano moment for 107,000 times the speed of light only applies to the radius, while in reality the double expansion must be measured from the center, because during the nano moment the universe spread ovoidly to all sides, so a nano moment to all sides in an ovoid frame.
 +
| Natürlich – – kann ja wirklich nicht anders sein. Wie lange dauerte aber diese Geschwindigkeit an; meines Erachtens dürfte es sich nur gerade um eine Sekunde oder gar nur gerade um einen NanoAugenblick gehandelt haben, denn wenn ich bedenke, dass die Schöpfung durch ihre 107000fache Lichtgeschwindigkeit praktisch in einem Nano-Augenblick oder eben in Nullzeit, wenn ich das so benennen darf, das gesamte Universum mit einem Gedanken zu durchqueren vermag, dann müsste meine Annahme eigentlich zutreffen. Zu beachten wäre dabei jedoch dann noch, dass die Explosion ja von einem Zentrum ausgegangen ist und sich eiförmig ausbreitete, wodurch der Nano-Augenblick für die 107000fache Lichtgeschwindigkeit nur für den Radius gilt, während in Wahrheit die doppelte Ausdehnung vom Zentrum aus gemessen werden muss, weil sich während des Nano-Augenblickes das Universum ja eiförmig nach allen Seiten ausbreitete, so also einen Nano-Augenblick nach allen Seiten in eiförmigem Rahmen.
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 178. It is amazing again and again how you can put the facts and things together again, although you had lost the corresponding knowledge through amnesia.
 +
| 178. Es ist immer wieder erstaunlich, wie du die Fakten und Dinge wieder zusammenzufügen vermagst, obwohl dir durch die Amnesie das entsprechende Wissen verlorengegangen war.
 +
|-
 +
| 179. Amazing.
 +
| 179. Erstaunlich.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Beautiful. I am glad that I was right in my considerations, which unfortunately cannot be said of Earthly astronomers who still claim that the universe is only 18-20 billion years old and that they have advanced to the ends of the universe with their research. All of them have no idea that the universe is divided into seven belts and that they are so far-reaching that they can never explore them with their primitive means. So they also do not know that they can only make their observations and do their researches in the belt of matter, which of course has certain limits and to which it is very possible to reach, but not yet for the terrestrial human being, because nevertheless these limits are still far too far away for them to be grasped and greened from Earth by apparatus or instrument etc..
 +
| Schön. Es freut mich, dass ich mit meinen Überlegungen richtig lag, was man leider von den irdischen Astronomen nicht sagen kann, die immer noch behaupten, dass das Universum nur 18–20 Milliarden Jahre alt sei und dass sie mit ihrem Forschen an die Enden des Universums vorgestossen seien. Die haben allesamt keine Ahnung davon, dass sich das Universum in sieben Gürtel gliedert und dass die derart weitreichend sind, dass sie diese niemals mit ihren primitiven Mitteln erforschen können. So wissen sie auch nicht, dass sie nur gerade im Materiegürtel ihre Beobachtungen machen und ihre Forschungen betreiben können, der natürlich gewisse Grenzen aufweist und zu denen zu gelangen es sehr wohl möglich ist, jedoch noch nicht für den Erdenmenschen, weil trotzdem diese Grenzen noch viel zu weit entfernt sind, als dass sie von der Erde aus apparaturell oder instrumentarisch usw. erfasst und ergrün-det werden könnten.
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 180. That is also true.
 +
| 180. Auch das ist richtig.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| This week I read in some newspaper or magazine that various diseases are on the rise again because the traditional medications are no longer effective, which for many years or even decades contained or destroyed these various diseases.
 +
| Diese Woche habe ich in irgendeiner Zeitung oder Zeitschrift gelesen, dass verschiedene Krankheiten beim Erdenmenschen wieder im Vormarsch seien, weil die altherkömmlichen Medikamente nicht mehr wirksam seien, die doch während vielen Jahren oder gar Jahrzehnten diese diversen Krankheiten eindämmten oder vernichteten.
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 181. This is indeed true, but these incidents are due to time and the tremendously growing overpopulation.
 +
| 181. Dies entspricht tatsächlich der Wahrheit, wobei diese Vorkommnisse in der Zeit und in der ungeheuer wachsenden Überbevölkerung beruhen.
 +
|-
 +
| 182. The more people there are, the more uncontrolled the various diseases can spread among them.
 +
| 182. Je mehr Menschen es nämlich gibt, desto unkontrollierter vermögen sich die verschiedensten Krankheiten unter diesen auszubreiten.
 +
|-
 +
| 183. The drugs used against it become more and more ineffective, because in the course of time the viruses and bacteria immunize themselves against the substances used against them and adapt to them.
 +
| 183. Die dagegen eingesetzten Medikamente werden dabei je länger je mehr unwirksam, weil sich im Laufe der Zeit die Viren und Bakterien gegen die gegen sie eingesetzten Stoffe immunisieren und sich diesen anpassen.
 +
|-
 +
| 184. This in turn results in a mutation of the viruses and bacteria etc., which develop new attack techniques against the body and against the organs, which as a rule have no means of defence against it, because the immune system itself must first create new defence bodies, which can act effectively against the mutated attackers.
 +
| 184. Daraus wiederum resultiert eine Mutierung der Viren und Bakterien usw., die neue Angriffstechniken gegen den Körper und gegen die Organe entwik- keln, die dafür in der Regel keinerlei Abwehrmöglichkeiten besitzen, weil das Immunsystem selbst erst neue Abwehrkörper er-schaffen muss, die gegen die mutierten Angreifer wirksam vorgehen kön-nen.
 +
|-
 +
| 185. This is all an inevitable consequence of overpopulation, against which nature is beginning to defend itself, whereby traditional and very effective medicines are slowly but surely becoming completely useless against diseases that could previously be effectively combated and contained.
 +
| 185. Es ist dies alles eine zwangsläufige Folge der Überbevölkerung, gegen die sich die Natur zur Wehr zu setzen beginnt, wodurch altherkömmliche und sehr wirksame Medikamente langsam aber sicher völlig nutzlos werden gegen Krankheiten, die bisher wirksam bekämpft und eingedämmt werden konnten.
 +
|-
 +
| 186. Thus, old and long since contained diseases break through again and spread rapidly.
 +
| 186. So brechen alte und längst eingedämmte Krankheiten neuerlich wieder durch und verbreiten sich rapide.
 +
|-
 +
| 187. In the near future, this will lead to an overabundance of diseases long believed to have been eradicated, as well as to the increasing ineffectiveness of well-tried medications.
 +
| 187. Daraus werden in kommender Zeit Überhandnahmen von längst ausgerottet geglaubten Krankheiten ebenso wieder in Erscheinung treten, wie auch altbewährte Medikamente mehr und mehr wirkungsloser werden.
 +
|-
 +
| 188. Even new epidemics can no longer be prevented, which will slowly enter the terrestrial human race.
 +
| 188. Auch neue Seuchen sind nicht mehr zu verhindern, die langsam Einzug halten werden unter den Erdenmenschen.
 +
|-
 +
| 189. Also the large use of medicines by greedy doctors, which is only too gladly made out of profit-seeking, as well as the general abuse of medicines by addicts and other drug addicts contribute to a very large extent to the fact that the pathogens become resistant against the medicines and change in such a way that they and their offspring broods mutate into new dangerous pathogen factors, which are no longer combatable with the traditional and once very effective medicines and vaccines etc..
 +
| 189. Auch der aus Gewinnsucht nur zu gerne geleistete Grosseinsatz von Medikamenten durch habgierige Ärzte sowie der allgemeine Medikamentemissbrauch Süchtiger und sonstiger Medikamenteabhängiger tragen in sehr grossem Masse dazu bei, dass die Krankheitserreger resistent gegen die Medikamente werden und sich derart wandeln, dass sie und ihre Nachkommensbruten mutierend zu neuen gefährlichen Krankheitserregungsfaktoren heranwachsen, die mit den altherkömmlichen und einst sehr wirksamen Medikamenten und Impfstoffen usw. nicht mehr bekämpfbar sind.
 +
|-
 +
| 190. This also applies to Legionellosis, which is caused by Legionella and is usually fatal for humans.
 +
| 190. Dies trifft auch zu auf die Legionellose, die durch die Legionellen hervorgerufen wird und in der Regel tödlich verläuft für den Menschen.
 +
|-
 +
| 191. These are pathogens which, as a result of too lax attention and inadequate disinfection, as well as obvious negligence on the part of the people responsible, who are to be found in all branches of medicine and in all their auxiliary personnel, have been able to appear, especially in ventilation and air-conditioning systems, etc., and which are also responsible for the death of the human being. are the main breeding grounds of dangerous pathogens, from where they spread everywhere and infect people where they are offered this opportunity, such as in hospitals and other places where ventilation and air-conditioning systems are available.
 +
| 191. Dabei handelt es sich um Krankheitserreger, die infolge zu lascher Aufmerksamkeit und ungenügender Desinfizierung sowie durch ganz offensichtliche Nachlässigkeit der verantwortlichen Menschen, die in allen Sparten der Medizin und in deren gesamtem Hilfspersonal zu suchen sind, in Erscheinung zu treten vermochten, wobei ganz besonders Lüftungs-anlagen und Klimaanlagen usw. die hauptsächlichen Brutstätten der gefährlichen Erreger sind, von wo aus sie sich überall dorthin ausbreiten und die Menschen befallen, wo ihnen diese Möglichkeit geboten wird, wie z.B. in Krankenhäusern und an sonstigen Orten, wo Lüftungs- und Klimaanlagen vorhanden sind.
 +
|-
 +
| 192. The ideal temperature for these pathogens is between 25 and 60 degrees Celsius.
 +
| 192. Die Idealtemperatur für diese Krankheitserreger liegt dabei zwischen 25 und 60 Grad Celsius.
 +
|-
 +
| 193. Even diseases that are specifically located in other countries, such as malaria, etc., are spreading more and more and also in mutant form in countries where these diseases originally had no significance whatsoever.
 +
| 193. Auch Krankheiten, die spezifisch in andern Ländern angesiedelt sind, wie z.B. Malaria usw., verbreiten sich immer mehr und auch in mutierender Form in Ländern, wo diese Krankheiten ursprünglich keinerlei Bedeutung hatten.
 +
|-
 +
| 194. Especially international transport companies as well as tourist companies are to be blamed for this as well as the tourists themselves.
 +
| 194. Hierfür haben ganz speziell internationale Transportunternehmen sowie Touristunternehmen schuldbar zu zeichnen sowie die Touristen selbst.
 +
|-
 +
| 195. By transports and tourism as well as by refugees, asylum seekers and emigrants etc. pathogens are kidnapped and brought into countries, which were not originally affected by these diseases or did not contain any pathogens of these diseases.
 +
| 195. Durch Transporte und Tourismus sowie auch durch Flüchtlinge, Asylanten und Auswanderer usw. werden Krankheitserreger verschleppt und in Länder hineingebracht, die ursprünglich von diesen Krankheiten nicht befallen waren resp. keine Erreger dieser Krankheiten bargen.
 +
|-
 +
| 196. In addition to the diseases themselves, their pathogens as well as insects and other vermin carrying pathogens are also smuggled in and transmitted to humans and animals.
 +
| 196. Nebst den Krankheiten selbst werden auch deren Erreger eingeschleust sowie Insekten und sonstiges Ungeziefer, die Krankheitserreger in sich tragen und diese auf Mensch und Tier übertragen.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| The mixture of the peoples is to be mentioned however also still, whereby also hereditary factors cause changes, by which humans become ever more susceptible for any kind of pathogens and thus for diseases. Mixing peoples is not as harmless as the average citizen and those responsible and scientists, etc., assume. It is therefore never the language of the matter, even when the problem of mixing peoples is raised, which is becoming more and more apparent as a result of the rapid increase in overpopulation. The fact that the immune system is reduced in its power when people of different peoples mix is largely unknown to those responsible on earth and to scientists as well as to the normal people. If the mixing is carried out on a small scale, if, for example, here and there two people of genetically different peoples or races mix, as in the case of marriage, etc., then this does not carry much weight, even if immune system weaknesses are already recognizable there, if one researches them carefully. But if the mixing takes place on a larger scale, e.g. since decades by the nature of seasonal workers and other foreign workers as well as by refugees, asylum seekers, immigrants and tourists etc., then the problem already becomes a farce, because not only immune system weakness, but also false humanism and many other evils arise from it – not to mention the inexorably rising mass of the overpopulation, which is a growing and ever more nutritious soil for all evils, destruction, destruction, degeneration of all kinds and for all kinds of diseases. The fact that allergies, tuberculosis, plague, malaria, AIDS and other venereal diseases as well as cholera and many other plagues, epidemics and diseases have been on the increase again for a long time and are epidemic-like is therefore not surprising if all the aspects connected with them are carefully examined and considered. That is true, isn't it?
 +
| Die Vermischung der Völker ist aber auch noch zu erwähnen, wobei dabei auch erbgutliche Faktoren Veränderungen hervorrufen, durch die der Mensch immer anfälliger für jegliche Art von Krankheitserregern und also für Krankheiten wird. Völkervermischung ist nicht so harmlos, wie der Normalbürger sowie die Verantwortlichen und Wissenschaftler usw. annehmen. Davon ist daher auch nie die Sprache, auch nicht dann, wenn das Problem Völkervermischung angesprochen wird, das durch die rasante Zunahme der Überbevölkerung immer mehr in Erscheinung tritt. Dass das Immunsystem in seiner Kraft vermindert wird, wenn sich Menschen verschiedener Völker vermischen, das ist weitestgehend bei den irdischen Verantwortlichen und Wissenschaftlern sowie beim normalen Volke unbe-kannt. Wenn die Vermischung in kleinem Rahmen betrieben wird, wenn sich z.B. hie und da einmal zwei Menschen genetisch verschiedener Völker resp. Rassen vermischen, wie eben durch eine Heirat usw., dann fällt dies nicht sehr ins Gewicht, auch wenn bereits da Immunsystemschwächen erkennbar sind, wenn man genau nachforscht. Findet die Vermischung aber in grösserem Rahmen statt, wie z.B. seit Jahrzehnten durch das Wesen der Saisonarbeiter und sonstigen Fremdarbeiter sowie durch Flüchtlinge, Asylanten, Einwanderer und Touristen usw., dann wird das Problem bereits zu einer Farce, weil daraus nicht nur Immunsystemschwäche, sondern auch Falschhumanismus und viele andere Übel entstehen – einmal ganz abgesehen von der unaufhaltsam steigenden Masse der Übervölkerung, die ein steigend wachsender und immer nahrhafter werdender Boden für alle Übel, Zerstörungen, Ver-nichtungen, Ausartungen aller Art und für jegliche Art von Krankheiten ist. Dass Allergien, Tuberkulose, Pest, Malaria, AIDS und sonstige Geschlechtskrankheiten sowie Cholera und viele andere Plagen, Seuchen und Krankheiten seit längerer Zeit wieder vermehrt und epidemienhaft auftreten, ist also weiter nicht verwunderlich, wenn alle damit verbundenen Aspekte genau durchleuchtet und betrachtet werden. Dem ist doch so, oder?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 197. Of course, there is not the slightest doubt about that.
 +
| 197. Gewiss, daran besteht nicht der geringste Zweifel.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Of course not. It's the same with the wooden tick, too – with the ticks I mean. These have also become more aggressive in recent decades, and today many more of these animals are infested by viruses and bacteria that are dangerous to humans than was the case in the past. Sometimes the pathogens transmitted by the wooden bucks are so aggressive that not only the health of humans but even their lives can be threatened, as is the case with flies and mosquitoes, etc., who inject their victims with a blood-thinning liquid through their stinging, boring trunks, which serves to enable the animals to suck the blood at all because it is normally too viscous. But it is precisely this blood-thinning fluid that is injected into the victims, and in this case into the people, by viruses and bacteria that are dangerous to their health. Contrary to this, it should behave somewhat differently with ticks, as I have read, because with these the viruses and bacteria should be located in the inner organs, which should only reach the body of the victim when the wooden buck is crushed by finger pressure or tweezers, whereby the organs burst and the pathogens only then reach the victim through the trunk of the tick. A medical version that doesn't seem very obvious to me, because I myself had a completely different experience. I was not only bitten very often by mosquitoes and biting flies, but also by malaria mosquitoes, spiders and ticks, whereby I did not squeeze the ticks with my fingers or tweezers when removing them, but logically raked them with a needle on my trunk and head and removed them in this way. Nevertheless, I suffered from infections that I had to treat with antibiotics. Drugs that are becoming more and more ineffective and lose their effect more and more against all those diseases etc. that could be treated very well and with great success in the past.
 +
| Natürlich nicht. Auch mit dem Holzbock ist es so – mit den Zecken meine ich. Diese sind auch aggressiver geworden in den letzten Jahrzehnten, und zudem sind heute sehr viel mehr dieser Viecher von für den Menschen gefährlichen Viren und Bakterien befallen, als dies früher der Fall war. Teils sind die von den Holzböcken übertragenen Krankheitserreger derart aggressiv, dass dadurch nicht nur die Gesundheit des Menschen, sondern sogar sein Leben bedroht werden kann, wie dies auch bei Fliegen und Stechmücken usw. der Fall sein kann, die ja ihrem Opfer durch ihren stechend-bohrenden Rüssel eine blutverdünnende Flüssigkeit einspritzen, die dazu dient, dass die Viecher das Blut überhaupt absaugen können, weil es im Normalzustand zu dickflüssig ist. Gerade diese blutverdünnende Flüssigkeit aber ist es, durch die gesundheitsgefährdende Viren und Bakterien in die Opfer, und in diesem Fall in den Menschen, hineingespritzt werden. Gegensätzlich soll es sich bei Zecken etwas anders verhalten, wie ich gelesen habe, denn bei diesen sollen sich die Viren und Bakterien in den inneren Organen befinden, die dazu erst dann in den Körper des Opfers gelangen sollen, wenn der Holzbock durch Fingerdruck oder durch eine Pinzette zerquetscht wird, wodurch die Organe platzen und die Krankheitserreger erst dann durch den Rüssel der Zecke in das Opfer gelangen. Eine medizinische Version, die mir nicht gerade einleuchtend erscheint, denn ich selbst habe eine völlig andere Erfahrung gemacht. Ich wurde ja nicht nur sehr oft von Stechmücken und Stechfliegen, sondern auch von Malariamücken und von Spinnen sowie von Zecken gestochen und gebissen, wobei ich die Zecken beim Entfernen nicht mit den Fingern oder mit einer Pinzette gequetscht habe, sondern diese logischerweise mit einer Nadel am Rüssel und Kopf beharkte und sie so entfernte. Nichtsdestoweniger jedoch erlitt ich Infektionen, die ich durch die Anwendung von Antibiotika behandeln musste. Medikamente, die ja auch immer unwirksamer werden und ihre Wirkung je länger je mehr gegen alle jene Krankheiten usw. verlieren, die früher damit sehr gut und mit grossem Erfolg behandelt werden konnten.
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 198. Of course, it is absurd to claim that ticks would only transmit the viruses and bacteria contained in them to the human body if they were squeezed by finger or instrument pressure, because truthfully they already release bacteria and viruses through the bite alone, which get into the body of the victim.
 +
| 198. Es ist natürlich unsinnig zu behaupten, dass Zecken nur dann die in sich bergenden Viren und Bakterien in den menschlichen Körper übertragen würden, wenn diese durch Finger- oder Instrumentedruck gequetscht würden, denn wahrheitlich sondern sie bereits durch den Biss allein Bakterien und Viren ab, die in den Körper des Opfers gelangen.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| But the victims don't always have to be humans only, because animals can also be the victims, especially through ticks, which usually appear more and more frequently in the grass and on the bushes of forest edges, but also through mosquitoes, flies and horseflies, of which no one actually speaks, although they can also carry and transmit disease carriers, quite apart from the fact that their appearance alone is a plague for humans and animals.
 +
| Wobei die Opfer ja nicht immer und ausschliesslich nur Menschen sein müssen, denn auch Tiere können die Leidtragenden sein, besonders eben durch Zecken, die in der Regel im Gras und am Strauchwerk von Waldrändern immer häufiger in Erscheinung treten, so aber auch durch Stechmücken, Fliegen und Bremsen, von denen eigentlich nie jemand spricht, obwohl diese ebenfalls Krankheitsträger in sich bergen und übertragen können, einmal ganz abgesehen davon, dass allein ihr Auftreten für Mensch und Tier schon eine Plage ist.
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 199. Which also corresponds to correctness.
 +
| 199. Was ebenfalls der Richtigkeit entspricht.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Well, then we can turn to something else again: On earth there are about 6000 languages worldwide as well as about two or three artificial world languages or world auxiliary languages or universal languages, like the Volapük, the Esperanto, the Ido, the Interlingua and the Novial. Not two or three, but five of them, if I may correct myself, but what is actually the meaning of my words is that only two or three are still in use, but not popular. The question now is this: Do you also have a universal language in your Federation, and if so, how is it called, and how many languages are spoken in your Federation as a whole?
 +
| Also, dann können wir uns wieder etwas anderem zuwenden: Auf der Erde existieren weltweit bei den Menschen rund 6000 Sprachen sowie etwa zwei oder drei künstliche Weltsprachen resp. Welthilfssprachen oder Universalsprachen, wie das Volapük, das Esperanto, das Ido, das Interlingua und das Novial. Nicht zwei oder drei, sondern deren fünf, wenn ich mich berichtigen darf, wobei aber, was eigentlich der Sinn meiner Worte ist, nur deren zwei oder drei noch gebräuchlich, jedoch nicht populär sind. Die Frage dazu ist nun die: Habt ihr in eurer Föderation auch eine Universalsprache und wenn ja, wie wird diese genannt, und wieviele Sprachen werden gesamthaft in eurer Föderation gesprochen?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 200. We have a universal or federation language, of course.
 +
| 200. Eine Universal- resp. Föderationssprache ist uns eigen, natürlich.
 +
|-
 +
| 201. However, this is not only spoken in certain circles of higher offices, as is the case with Earthly artificial languages, but it is common with everyone.
 +
| 201. Diese wird jedoch nicht nur in gewissen Kreisen höherer Ämter gesprochen, wie dies bei den irdischkünstlichen Sprachen der Fall ist, sondern sie ist gebräuchlich bei jedermann.
 +
|-
 +
| 202. SAMTEE the language is called by us, and as such it is learnt from the ground up by every member of the Federation as a second mother tongue in childhood, because in addition to this, of course, the native mother tongue of the respective people still exists.
 +
| 202. SAMTEE wird die Sprache von uns genannt, und als solche wird sie von Grund auf von jedem Föderationsangehörigen schon im Kindesalter als zweite Muttersprache erlernt, denn nebst dieser existiert natürlich jeweils noch die heimatliche Muttersprache des jeweils betreffenden Volkes.
 +
|-
 +
| 203. The total number of our federation-wide languages is 127 603.
 +
| 203. Die Gesamtzahl unserer föderationsweiten Sprachen beträgt 127 603.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Well, then I'd like to know what your new travel and transport options are. How does this transmitter system work, and how long will it take to get it up and running?
 +
| Gut, dann möchte ich jetzt gerne wissen, wie eure neue Reise- und Transportmöglichkeit aussieht. Wie funktioniert dieses Transmittersystem, und wie lange mag es noch dauern, bis dieses einsatzfähig ist?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 204. Do you see this little device integrated into the chest of my clothes?
 +
| 204. Siehst du dieses kleine Gerät, das hier an der Brust meiner Bekleidung integriert ist?
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| You mean this little matchbox-sized thing?
 +
| Du meinst dieses kleine, streichholzschachtelgrosse Ding?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 205. Yes.
 +
| 205. Ja.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| It's hard to tell that from the clothes. Without my flashlight I couldn't see it at all. It doesn't stand out at all.
 +
| Das lässt sich ja kaum von der Kleidung unterscheiden. Ohne mein Taschenlämpchen könnte ich es überhaupt nicht sehen. Es fällt überhaupt nicht auf.
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 206. This enables me to generate a transmitter gate by thought power, through which I can simply step through, after which I am already at my destination without any loss of time, even if this is billions of light years away.
 +
| 206. Dadurch vermag ich durch Gedankenkraft ein Transmittertor zu erzeugen, durch das ich einfach hindurchtreten kann, wonach ich dann ohne Zeitverlust schon am Zielort bin, selbst wenn dieses Milliarden von Lichtjahren weit entfernt ist.
 +
|-
 +
| 207. More precisely, I have to concentrate my thoughts in such a way that they are picked up by the device and amplified in such a way that the resulting forces create the transmitter gate through which my transmission to the destination is made possible.
 +
| 207. Genauer erklärt, habe ich meine Gedanken derart zu konzentrieren, dass diese vom Gerät aufgenommen und derart verstärkt werden, dass die daraus entstehenden Kräfte das Transmittertor erzeugen, durch das mir meine Transmission zum Zielort ermöglicht wird.
 +
|-
 +
| 208. The system is not yet fully operational and usable, but we are constantly experimenting with it by transporting objects, etc., in this way for testing purposes.
 +
| 208. Noch ist das System nicht vollumfänglich einsatz- und gebrauchsfähig, jedoch experimentieren wir laufend damit, indem wir auf diese Art Gegenstände usw. zu Testzwecken transportieren.
 +
|-
 +
| 209. The required target data are created by the personal knowledge of the destination, which is then mentally programmed by the device, whereupon the transmitter gate is created, in the form that the destination appears as a gate into which one can directly enter and is immediately at the destination.
 +
| 209. Die erforderlichen Zieldaten entstehen einerseits durch das persönliche Kennen des Zielortes, das dann gedanklich durch das Gerät programmiert wird, worauf das Transmittertor entsteht, und zwar in der Form, dass der Zielort als Tor erscheint, in das man direkt eintreten kann und augenblicklich am Zielort ist.
 +
|-
 +
| 210. If the destination is unknown to one in such a way that one knows it neither by picture information nor by a personal being there ever, then mathematical coordinates are sufficient, which one enters into the device by thought power and which must be known to one naturally.
 +
| 210. Ist einem der Zielort unbekannt in der Art und Weise, dass man ihn weder durch Bildinformationen noch durch ein persönliches Jemalsdortgewesensein kennt, dann genügen mathematische Koordinaten, die man durch Gedankenkraft in das Gerät eingibt und die einem natürlich bekannt sein müssen.
 +
|-
 +
| 211. If you like, I can give you a small demonstration of the possibility of such a transmitter gate.
 +
| 211. Wenn es dir beliebt, dann kann ich dir eine kleine Demonstration von der Möglichkeit eines solchen Transmittertores geben.
 +
|-
 +
| 212. However, you must promise me that you will not let yourself be carried away by your indomitable thirst for adventure and that you will simply step into the gate, because it is not yet fully developed for human transmissions and can therefore still be dangerous.
 +
| 212. Du musst mir allerdings dazu versprechen, dass du dich nicht von deiner unbezähmbaren Abenteuerlust hinreissen lässt und einfach in das Tor hineintrittst, weil dieses für menschliche Transmissionen noch nicht ausgereift ist und deshalb noch gefährlich sein kann.
 +
|-
 +
| 213. The danger is still that transmitted objects etc. do not reach their destination, but disappear somewhere untraceable and not retrievable between the dimensions and thus get lost.
 +
| 213. Die Gefahr besteht immer noch darin, dass transmissionierte Gegenstände usw. nicht an ihren Zielort gelangen, sondern irgendwo unauffindbar und nicht wieder rückholbar zwischen den Dimensionen verschwinden und also verlorengehen.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Okay, I promise. Show me what your wonder thing can do.
 +
| Okay, versprochen. Zeig mir mal, was dein Wunderding alles kann.
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 214. Can I fulfill you a wish what you want to see through the transmitter gate as a destination – maybe something you know?
 +
| 214. Kann ich dir einen Wunsch erfüllen, was du durch das Transmittertor als Zielort sehen möchtest – vielleicht etwas, das dir bekannt ist?
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Would it be possible for you to open the gate to Quetzal's house where the fountain is at the pond?
 +
| Wäre es dir möglich, das Tor zu Quetzals Haus hin zu öffnen, und zwar dort, wo der Springbrunnen am Hausweiher ist?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 215. That doesn't mean a problem, because the place is well known to me – look!
 +
| 215. Das bedeutet kein Problem, denn der Platz ist mir gut bekannt – sieh nur!
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Fantastic – two steps, and I'd be on Quetzal's terrain on Erra; ah, look, Quetzal's Ulrak passes. By the way, where did he get this little cattle from? And can't that suddenly enter the transmission gate and get lost here?
 +
| Phantastisch – zwei Schritte, und ich wäre auf Quetzals Gelände auf Erra; ah, sieh nur, da geht Quetzals Ulrak vorüber. Wo hat er übrigens dieses kleine Urvieh her? Und kann das nicht plötzlich in das Transmissionstor eintreten und sich hierher verirren?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 216. It's an animal that lives on Erra.
 +
| 216. Es ist ein Tier, das auf Erra lebt.
 +
|-
 +
| 217. It can't get here, because the gate is only visible from here on the one hand, but not from the other side, and on the other hand it can only be used from this side.
 +
| 217. Hierhergelangen kann es nicht, denn das Tor ist einerseits nur von hier sichtbar, jedoch nicht von der andern Seite, und andererseits kann es auch nur von dieser Seite aus benutzt werden.
 +
|-
 +
| 218. This has been designed for safety reasons to prevent unwanted life forms from passing through the gate.
 +
| 218. Dies wurde aus Sicherheitsgründen so konstruiert, damit nicht unerwünschte Lebensformen durch das Tor hindurchwechseln können.
 +
|-
 +
| 219. If it were different, it would be very dangerous.
 +
| 219. Wäre dem anders, würde das sehr grosse Gefahren in sich bergen.
 +
|-
 +
| 220. On the other hand, the gate can only exist as long as it is thought to exist.
 +
| 220. Andererseits vermag auch vom Ausgangspunkt her das Tor nur gerade derart lange zu bestehen, wie dieses gedanklich aufrechterhalten wird.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| It seems to be early evening over there.
 +
| Es scheint dort drüben gerade früher Abend zu sein.
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 221. That's right.
 +
| 221. Das ist richtig.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| And how far is this gate visible here, I mean, if there's someone up there on the street looking over here. Can you see it then?
 +
| Und wie weit ist dieses Tor hier sichtbar, ich meine, wenn jetzt z.B. jemand dort droben auf der Strasse ist und hierher schaut. Vermag man es dann zu sehen?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 222. There is no danger, because the transmission gate is only visible on a few steps.
 +
| 222. Da besteht keinerlei Gefahr, denn das Transmissionstor ist nur gerade auf wenige Schritte erkennbar.
 +
|-
 +
| 223. Go back only once three steps, then you won't see it anymore.
 +
| 223. Gehe nur einmal drei Schritte zurück, dann wirst du es nicht mehr sehen.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| - Actually; it's not even a flicker or anything else to see. Wait – yes, now I see it again.
 +
| – – – Tatsächlich; es ist nicht einmal ein Flimmern oder sonst etwas zu erkennen. Moment – ja, jetzt sehe ich es wieder.
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 224. Good, then I'll finish my demonstration now.
 +
| 224. Gut, dann beende ich jetzt meine Demonstration.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Gone – man, that's impressive. Simply fantastic.
 +
| Weg – Mann, das ist beeindruckend. Einfach phantastisch.
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 225. It is also impressive for us.
 +
| 225. Es ist auch für uns beeindruckend.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| And – is this technique of transport then the absolute ultimate for all time, or is a further development still possible?
 +
| Und – ist diese Technik des Transportes dann das absolute Nonplusultra für alle Zeit, oder ist noch eine Weiterentwicklung möglich?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 226. The development only ends where the power of consciousness alone is sufficient to transport oneself and materials of all kinds by teleportation or telekinesis from a point of departure to a specific destination, without any technical aids being required.
 +
| 226. Die Entwicklung endet erst dort, wo die Bewusstseinskraft allein genügt, um sich selbst sowie Materialien aller Art durch Teleportation resp. Telekinese von einem Ausgangsort zu einem bestimmten Zielort zu transportieren, ohne dass noch irgendwelche technischen Hilfsmittel dazu erforderlich sind.
 +
|-
 +
| 227. This also means that you don't need any spacecraft etc. to move from one place to another or to transport materials from one place to another.
 +
| 227. Das bedeutet dann auch, dass man keiner Raumfluggeräte usw. mehr bedarf, um sich von einem Ort zum andern zu bewegen oder um Materialien von einem zum andern Ort zu befördern.
 +
|-
 +
| 228. The next development, however, will be to find and use the means to move from one place to another without a transmission gate, and to do so solely by the power of thought, which is technically amplified in such a way that a teleportation can be carried out that can bridge billions of light years as well as the technology of transmitters that is now emerging.
 +
| 228. Die nächstfolgende Entwicklung wird jedoch die sein, dass die Wege gefunden und genutzt werden, die es ermöglichen, ohne Transmissionstor sich von einem Ort zum andern zu bewegen, und zwar einzig und allein nur noch durch die Gedankenkraft, die technisch derart verstärkt wird, dass eine Teleportation durchgeführt werden kann, die ebenso Milliarden von Lichtjahren zu überbrücken vermag wie eben die jetzt in Entstehung begriffene Technik der Transmitter.
 +
|-
 +
| 229. Nevertheless, even then the spacecraft will still be needed, which will also be further advanced in development.
 +
| 229. Nichtsdestoweniger jedoch bedarf es auch dann noch der Raumflugkörper, die aber ebenfalls in der Entwicklung weiter fortgeschritten sein werden.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| And everything is based on the speed of creation, 107000 times the speed of light. Even with the present transmitter gate this cannot be any different.
 +
| Und alles fundiert auf der Geschwindigkeit der Schöpfung, so also auf 107000facher Lichtgeschwindigkeit. Auch beim gegenwärtigen Transmittertor kann das ja wohl nicht anders sein.
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 230. That is not quite correct, because for the time being it is based only on 21,000 times the speed of light.
 +
| 230. Das ist nicht ganz richtig, denn vorerst basiert es nur auf 21 000facher Lichtgeschwindigkeit.
 +
|-
 +
| 231. Besides, the speed of the spirit should never be reachable by technical means.
 +
| 231. Ausserdem dürfte die Geistgeschwindigkeit durch technische Mittel wohl niemals auch nur annähernd erreichbar sein.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| The size of the gate is about 2 metres by 90 centimetres and …
 +
| Die Grösse des Tores beträgt etwa 2 Meter mal 90 Zentimeter und …
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 232. You hit the measure very accurately, that's amazing.
 +
| 232. Du triffst das Mass sehr genau, das ist erstaunlich.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| It's not amazing, because I have some practice in estimating masses. But what I wanted to ask: For a human, the gate is just good in size, but what if a larger gate is needed, such as for large goods and the like?
 +
| Erstaunlich ist das nicht, denn ich habe einige Übung im Einschätzen von Massen. Was ich aber fragen wollte: Für einen Menschen ist das Tor gerade gut in der Grösse, was ist aber, wenn ein grösseres Tor erforderlich ist, wie z.B. für grosse Güter und dergleichen?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 233. The size of the transmitter gate can be customized according to your needs.
 +
| 233. Die Grösse des Transmittertores kann individuell und nach Bedarf gestaltet werden.
 +
|-
 +
| 234. This is done by a simple command, mentally directed to the gate generator device.
 +
| 234. Dies geschieht durch einen einfachen, gedanklich an das Torerzeugergerät gerichteten Befehl.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Fabulous. It really couldn't be simpler. But what happens now, if somebody takes over the transmitter gate generating device without authorization, is there perhaps a safety device, as you use it with your weapon tools, that only the owner of the device can use it, because it is tuned to his thought frequency?
 +
| Fabelhaft. Einfacher geht es ja wirklich nicht mehr. Was geschieht nun aber, wenn sich jemand unberechtigterweise des Transmittertorerzeugungsgerätes bemächtigt, gibt es da vielleicht eine Sicherung, wie ihr diese bei euren Waffen-Werkzeugen benutzt, dass nämlich nur der Eigentümer des Gerätes dieses benutzen kann, weil dieses auf seine Gedankenfrequenz abgestimmt ist?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 235. That's what you say.
 +
| 235. Dem ist so, wie du sagst.
 +
|-
 +
| 236. This alone guarantees the best possible security, so that no one can use the devices for unfair and nonsensical purposes without authorisation, should they fall into unauthorised hands for any reason, if we are active on worlds whose people cannot yet be expected to use such devices.
 +
| 236. Das allein gewährleistet die bestmögliche Sicherheit, damit niemand unbefugterweise die Geräte zu unlauteren und unsinnigen Zwecken benutzen kann, sollten diese aus irgendwelchen Gründen in unbefugte Hände gelangen, wenn wir auf Welten tätig sind, deren Menschen noch keine solchen Geräte zugemutet werden dürfen.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| As is the case on Earth, for example, isn't it?
 +
| Wie das z.B. auf der Erde der Fall ist, oder?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 237. That's right.
 +
| 237. Das ist richtig.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Well, now you also have devices and the like, which look like a simple piece of metal or plastic etc., without these being recognizable as devices or apparatus etc., but in which there is a high-quality super-minielelectronics, which again is not recognizable as such, if you cut the metal or the plastic, because everything is poured into each other. Isn't there the possibility that through some circumstances the truth can be found out?
 +
| Gut, nun habt ihr aber auch Geräte und dergleichen, die wie ein einfaches Stück Metall oder Kunststoff usw. aussehen, ohne dass diese als Geräte oder Apparate usw. erkenntlich sind, in denen sich jedoch eine hochwertige Super-Minielektronik befindet, die jedoch wiederum nicht als solche erkennbar ist, wenn man das Metall oder den Kunststoff zerschneidet, weil alles ineinander vergossen ist. Besteht da nicht doch die Möglichkeit, dass durch irgendwelche Umstände die Wahrheit herausgefunden werden kann?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 238. This danger does not exist – not even on earth, because in order to be able to fathom this technique, Earthly scientists would have to have a knowledge and a technique that would be 7,500 years in the future for them.
 +
| 238. Diese Gefahr besteht nicht – auch nicht auf der Erde, denn um diese Technik ergründen zu können, müssten die diesbezüglichen irdischen Wissenschaftler über ein Wissen und über eine Technik verfügen, die für sie 7500 Jahre zukünftig wäre.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| That means that over the last 18 years you've made progress approaching 4,000 years, right?
 +
| Das bedeutet, dass ihr während den letzten 18 Jahren einen Fortschritt gemacht habt, der an die 4000 Jahre heranreicht, oder?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 239. It's 216 years more, yes.
 +
| 239. Es sind 216 Jahre mehr, ja.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| But this can only have happened through the friends of Asket's people, if I see the matter correctly, namely those friends who are ahead of Asket's people by about 4,000 years resp. 4,216 years in technical development.
 +
| Das kann aber nur geschehen sein durch die Freunde von Askets Volk, wenn ich die Sache richtig sehe, und zwar eben jene Freunde, die Askets Volk um runde 4000 Jahre resp. 4216 Jahre in der technischen Entwicklung voraus sind.
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 240. That is also true, but I must enlighten you about the fact that also the people of the Ischrisch Asket have attained the entire higher development of the 4,216 years.
 +
| 240. Auch das ist richtig, doch muss ich dich darüber aufklären, dass auch das Volk der Ischrisch Asket die gesamte höhere Entwicklung der 4216 Jahre erlangt hat.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Powerful news, my friend. But you've never told me that you've made such tremendous progress in the development of technology.
 +
| Mächtige Neuigkeiten, mein Freund. Ihr habt mir aber auch nie etwas davon gesagt, dass ihr in der Entwicklung der Technik derart gewaltige Fortschritte gemacht habt.
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 241. You never asked for it either.
 +
| 241. Du hast auch nie danach gefragt.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| That's the truth again. – But can I ask you again about the weather, the droughts and floods, earthquakes, volcanic activity, forest fires, storm surges and storms, etc.?
 +
| Das entspricht auch wieder der Wahrheit. – Kann ich dich jetzt aber nochmals etwas fragen in bezug auf das Wetter, die Dürren und Überschwemmungen, die Erdbeben, Vulkantätigkeiten, Waldbrände, Sturmfluten und Unwetter usw.?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 242. So ask your question.
 +
| 242. So stelle deine Frage.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| There are actually two of them, if you take it exactly: How will all the effects and effects of the things I have mentioned unfold in the future?
 +
| Es sind eigentlich deren zwei, wenn man es genau nimmt: Wie entfalten sich in künftiger Zeit all die Wirkungen und Auswirkungen der von mir genannten Dinge?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 243. These will become more extreme and more destructive as time goes on, and Switzerland will also be affected, especially by storms, etc., as well as by snowfall to lower altitudes, as will be the case this summer, in the coming month of July.
 +
| 243. Diese werden je länger je mehr extremer und zerstörerischer, wobei auch die Schweiz davon betroffen sein wird, besonders von Unwettern usw. sowie von Schneefall bis in tiefere Gegenden, wie dies diesen Sommer in Erscheinung treten wird, und zwar bereits im kommenden Monat Juli.
 +
|-
 +
| 244. In a few days' time, the conditions for climate change will begin all over the world, with droughts in one area and floods in the other, while forest fires will occur elsewhere, and they will become more frequent.
 +
| 244. Schon in wenigen Tagen werden auf der ganzen Welt die Voraussetzungen für klimatische Veränderungen beginnen, die in einer Gegend Dürre und in der anderen Gegend Überschwemmungen bringen, während wiederum anderorts Waldbrände auftreten, die sich sehr häufen werden.
 +
|-
 +
| 245. Storm surges will also be devastating, usually caused by earth-bound floods.
 +
| 245. Auch Sturmfluten werden verheerend in Erscheinung treten, die in der Regel durch Erd-
 +
|-
 +
| or a seaquake, as will be the case in Japan, when an earthquake of about 7.6 to 7.9 on the Richter scale will shake the land and sea near Hokkaido on 12 July, and will cause some 300 deaths.
 +
| beben oder Seebeben ausgelöst werden, wie dies in Japan der Fall sein wird, wenn am 12. Juli in der Nähe von Hokkaido ein Beben von ca. der Stärke 7,6 bis 7,9 der Richterskala das Land und Meer erschüttern wird, und bei dem rund 300 Menschenleben zu beklagen sein werden.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| And the blame for all this lies with Earth humans through their overpopulation, which damages and destroys all of nature, as well as the planet itself. The earth begins to defend itself more and more against this human madness, but nevertheless nobody pays attention to it. The irresponsible of all classes even claim that all these events are in no way related to overpopulation.
 +
| Und schuld an allem sind die Erdenmenschen durch ihre Überbevölkerung, durch die die gesamte Natur geschädigt und zerstört wird, wie gar auch der Planet selbst. Die Erde beginnt sich immer mehr und krasser gegen diesen menschlichen Wahnsinn zur Wehr zu setzen, doch trotzdem achtet niemand darauf. Die Verantwortungslosen aller Klassen behaupten sogar noch, dass all die Geschehen mit der Überbevölkerung in keinerlei Zusammenhang stehen.
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 246. This is also true, but what was your second question?
 +
| 246. Auch das entspricht den Tatsachen, doch was war deine zweite Frage?
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| I wanted to ask you if you could give some information for the second half of the year – if you wanted to give some predictions?
 +
| Ich wollte dich fragen, ob du einige Angaben für die zweite Jahreshälfte machen kannst – ob du einige Voraussagen geben willst?
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 247. There isn't enough time, because I have to say goodbye now, if you don't have some personal questions that I can answer briefly.
 +
| 247. Dazu reicht die Zeit nicht mehr, denn ich muss mich nun verabschieden, wenn du nicht noch einige persönliche Fragen hast, die ich dir kurz beantworten kann.
 +
|-
 +
| 248. On the other hand, I find that such predictions have in no way borne fruit so far, which is why we should refrain from such predictions in the future.
 +
| 248. Andererseits finde ich, dass solche Voraussagen bisher in keiner Weise Früchte trugen, weshalb wir künftighin solche unterlassen sollten.
 +
|-
 +
| 249. They are useless for the people of planet Earth, because nobody cares about them.
 +
| 249. Sie sind für die Menschen des Planeten Erde nutzlos, denn niemand kümmert sich darum.
 +
|-
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
| <br>'''Billy:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| Well, so be it. However, I still have a few personal questions that would be important for me to answer. Partly they also refer to group members.
 +
| Gut, soll es so sein. Einige wenige persönliche Fragen hätte ich jedoch schon noch, die zu beantworten wichtig für mich wären. Teilweise beziehen sie sich auch auf Gruppemitglieder.
 +
|-
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
| <br>'''Ptaah:'''
 +
|- style="vertical-align:top;"
 +
| 250. Then our official conversation should now be finished.
 +
| 250. Dann soll jetzt unser offizielles Gespräch beendet sein.
 +
|}
 +
==Next Contact Report==
 +
[[Contact Report 247]]
 +
<br>
 +
==Further Reading==
  
==Additional content from Contact Report 246 not translated.==
+
{{LINKNAVS}}
Excerpt from: 'The Trinidad letter. Horst Fenner's encounter in Bolivia 1976'
 
<blockquote>
 
"...On the other hand, the information in the German Contact notes, Plejadisch-plejarische Kontaktberichte Block 7 (2005) contact 246 dated 19th June 1993, differ.  Billy here asks Ptaah the question if, during the last 1000 years, there have been any extra-terrestrial stations (bases) on Venus or on Mars, or maybe on Mercury or any other planets in the SOL system, or perhaps on the Earth moon?. The reply he received from Ptaah was that no, not apart from the bases on Earth and on the Earth’s moon. On Earth’s moon there were four (4) bases, which belonged to space faring races who in no way stood in contact with them, the Pleiadians,  but who, however, only maintained very sparse contacts with people on Earth but which in no way related to the modern era."<ref>http://www.meiersaken.info/Proxima_Centauri.html</ref>
 
</blockquote>
 
===Source===
 
* http://www.meiersaken.info/Proxima_Centauri.html
 
==References==
 
<references/>
 

Latest revision as of 09:52, 21 October 2019

IMPORTANT NOTE
This is an unofficial but authorised translation of a FIGU publication.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.



Introduction

  • Contact Reports Volume / Issue: 7 (Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte Block 7)
  • Pages: 159–215 [Contact No. 240 to 260 from 30.12.1991 to 03.02.1998] Stats | Source
  • Date and time of contact: Saturday, 19th June 1993, 23:17
  • Translator(s): DeepL Translator
    autotranslation
  • Date of original translation: Saturday, 19th October 2019
  • Corrections and improvements made: N/A
  • Contact person(s): Ptaah
  • Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte


Synopsis

This is the entire contact report.

Contact Report 246 Translation

Hide EnglishHide German

English Translation
Original German

Two Hundred and Forty-sixth Contact

Zweihundertsechsundvierzigster Kontakt
Saturday, 19th June 1993, 23:17
Samstag, 19. Juni 1993, 23.17 Uhr

Ptaah:

Ptaah:
1. Eduard – Hello, my friend. 1. Eduard – Hallo, mein Freund.

Billy:

Billy:
Ptaah, this is a pleasure and a surprise. Where are you? Ptaah, das ist eine Freude und Überraschung. Wo bist du?

Ptaah:

Ptaah:
2. Here behind the spruces I stand – so there I am. 2. Hier hinter den Fichten stehe ich – so, da bin ich.
3. It's nice to meet you here. 3. Es ist schön, dich hier zu treffen.
4. Outside it's quite pleasant now. 4. Im Freien ist es jetzt recht angenehm.

Billy:

Billy:
I think so too. If you want, we can stay out here, but maybe we should go forward to the biotope. We could also sit down there, because we've installed various seating areas at the rest area. Das finde ich auch. Wenn du willst, dann können wir hier draussen bleiben, doch vielleicht sollten wir nach vorn zum Biotop gehen. Dort könnten wir uns auch setzen, denn wir haben auf dem Rastplatz verschiedene Sitzgelegenheiten angebracht.

Ptaah:

Ptaah:
5. I know, so let's go. 5. Ich weiss, gehen wir also.

Billy:

Billy:
You were absent for a long time, my friend. Du warst lange abwesend, mein Freund.

Ptaah:

Ptaah:
6. It was not possible for me to be absent from my task because my presence was desperately needed. 6. Es war mir nicht möglich, von meiner Aufgabe abwesend zu sein, denn meine Anwesenheit war dringend erforderlich.

Billy:

Billy:
If you had such important things to do … But I'm still glad that you found time to visit me again. Wenn du so wichtige Dinge zu tun hattest … Es freut mich aber trotzdem, dass du wieder Zeit gefunden hast, mich zu besuchen.

Ptaah:

Ptaah:
7. It was really very important, and my presence was indeed inevitable. 7. Es war wirklich sehr wichtig, und meine Anwesenheit dabei war tatsächlich unumgänglich.
8. My task was to create a colony on an uninhabited planet called KATHAN in the space area IDAM, known on Earth in this space-time structure as the Spiral Nebula NGC 2997, at a distance of 45 million light years. 8. Meine Aufgabe war die Gründung einer Kolonie auf einem unbewohnten Planeten namens KATHAN im Raumgebiet IDAM, das auf der Erde in diesem Raum-Zeit-Gefüge unter der Bezeichnung Spiralnebel NGC 2997 bekannt ist und sich in einer Entfernung von 45 Millionen Lichtjahren befindet.
9. I was also busy in the space area NOSIR, where we also founded a new colony. 9. Gleichermassen war ich auch beschäftigt im Raumgebiet NOSIR, wo wir ebenfalls eine neue Kolonie gründeten.
10. This also happened on an uninhabited planet called NASADAN. 10. Auch dies geschah auf einem unbewohnten Planeten, der von uns NASADAN genannt wird.
11. The space region NOSIR is a galaxy which is 16 million light-years away from the SOL system in this space-time structure and which is referred to as M 83 in earthly astronomy science. 11. Beim Raumgebiet NOSIR handelt es sich um eine Galaxie, die in diesem Raum-Zeit-Gefüge 16 Millionen Lichtjahre vom SOL-System entfernt ist und die in der irdischen Astronomiewissenschaft als M 83 be-zeichnet wird.

Billy:

Billy:
Then the spiral nebula and the galaxy are not in your space-time structure, if I have understood correctly. However, the question remains as to why you are founding colonies if you have enough space on your planet, since you do not tend towards overpopulation, as is the case on Earth. Dann befinden sich der Spiralnebel und die Galaxie nicht in euerem Raum-Zeit-Gefüge, wenn ich richtig verstanden habe. Es bleibt dabei aber die Frage offen, warum ihr Kolonien gründet, wenn ihr auf euren Planeten doch genügend Platz habt, da ihr doch nicht zu Überbevölkerungen tendiert, wie das auf der Erde der Fall ist.

Ptaah:

Ptaah:
12. The colonies were founded to separate two enemy races that threatened to destroy each other on their home planets by waging endless war against each other. 12. Die Kolonien wurden gegründet, um zwei verfeindete Grossvölker zu trennen, die sich auf ihren Heimatplaneten zu zerstören drohten, indem sie endlos Krieg gegeneinander führten.
13. Capable of both nuclear technology and the first space flight, they attacked each other's planets and brought them very close to the danger of destruction. 13. Sowohl der Atomtechnik als auch der ersten Raumfahrt fähig, griffen sie gegenseitig ihre Planeten an und brachten sie der Gefahr der Zerstörung sehr nahe.
14. And since our Federation is in charge of these two planets and of the inhabitants, we decided, according to the advice of the High Council, to transplant the two contentious peoples in order to guarantee their continued existence to the other and peace-loving peoples of the two planets. 14. Und da unsere Föderation die Aufsicht über diese beiden Planeten ausübt sowie über die Bewohner, so beschlossen wir gemäss der Ratgebung des Hohen Rates die Verpflanzung der beiden streitbaren Völker, um den anderen und friedliebenden Völkern der beiden Planeten ihr Weiterbestehen zu gewährleisten.
15. They also dominate the first space flight, but they do not pose any danger. 15. Auch diese beherrschen die erste Raumfahrt, doch geht von ihnen keine Gefahr aus.
16. However, the mistakes, 124 million of one people and 106 million of the other, were transferred to the planets I mentioned in the space areas IDAM and NOSIR, where they will live from now on, without knowing the whereabouts of the other people. 16. Die Fehlbaren aber, an der Zahl 124 Millionen das eine Volk und 106 Millionen das andere, wurden auf die von mir genannten Planeten in den Raumgebieten IDAM und NOSIR übersiedelt, wo sie fortan leben werden, ohne dass ihnen der Aufenthaltsort des befeindeten anderen Volkes bekannt ist.
17. Moreover, it is impossible for the transplanted of both peoples to fly to other planets for many hundreds of years to come, because care was taken to ensure that the next inhabited planets are more than 130 light years away from the colonies, so that they cannot be reached by the resettled, on the one hand because their space technology is only just developed to the extent that distances of at most 430 million kilometres can be covered, while the age of the colonists is still very low with an average of 83 years. 17. Ausserdem ist es den Verpflanzten beider Völker unmöglich, und zwar für noch viele hundert Jahre, wieder andere Planeten anzufliegen, weil darauf geachtet wurde, dass die nächsten bewohnten Planeten mehr als 130 Lichtjahre weit von den Kolonien entfernt sind, so sie also von den Ausgesiedelten nicht erreicht werden können, und zwar einerseits darum, weil ihre Raumfahrttechnik nur gerade derweit entwickelt ist, dass Distanzen von höchstens 430 Millionen Kilometern bewältigt werden können, während das Lebensalter der Kolonisten mit durchschnittlich 83 Jahren noch sehr niedrig ist.

Billy:

Billy:
Very interesting – and here we are. This is where we can sit down. What you have told me is really very interesting, but it leads me to a question if you are allowed to answer it: In addition to what Semjase once told me about why you don't officially land on Earth and don't make contact, there are other reasons. You yourself once told me in confidence that you still had certain directives that you had to obey, but that were not allowed to be officially talked about at that time. Is it now perhaps possible that we can talk about it, and in such a way that it may also be public? Sehr interessant – und da sind wir. Hier können wir uns setzen. Was du mir erzählt hast ist wirklich sehr interessant, doch führt es mich zu einer Frage, wenn du mir diese beantworten darfst: Nebst dem, was mir Semjase einmal gesagt hat im Bezuge dessen, weshalb ihr nicht offiziell auf der Erde landet und keinen Kontakt aufnehmt, gibt es noch andere Gründe. Du selbst hast mir doch einmal im Vertrauen gesagt, dass ihr noch bestimmte Direktiven habt, die ihr befolgen müsst, über die jedoch damals nicht offiziell gesprochen werden durfte. Ist es jetzt vielleicht möglich, dass wir darüber sprechen können, und zwar derart, dass es auch öffentlich sein darf?

Ptaah:

Ptaah:
18. The time is ripe for it, so there are no more obstacles to it. 18. Die Zeit ist reif dafür, so also diesbezüglich keine Hindernisse mehr bestehen.

Billy:

Billy:
Then correct me when I say something that does not correspond to the facts: Your explanation was that a very important or the most important directive at all states in reference to interfering, making contact or simply making oneself officially recognizable to people and humanities, that this is absolutely forbidden to you and, so to speak, forbidden if the people or humanities are not in the same situation. the humanity of a planet itself is not yet so powerful in space technology that it has come into contact with further human life etc. by its own power on foreign planets, or that the humanity concerned or the people as a whole have not progressed so far in their development that they would regard the existence of other human life forms on foreign planets in the immense vastness of the world as an absolute fact and fact in conviction, namely in the collective. If therefore only individual humans or smaller or larger groups are of this conviction, then the possibility of an establishment of contact etc. is not given, because the knowledge and the conviction must concern collectively the entire mankind. Is that correct? Dann korrigiere mich, wenn ich etwas sage, das nicht den Tatsachen entspricht: Deine Erklärung war die, dass eine sehr wichtige oder die wichtigste Direktive überhaupt besagt im Bezuge auf das Sichein- mischen, Kontaktaufnehmen oder sich einfach offiziell öffentlich Erkennbarmachen bei Menschen und Menschheiten, dass euch dies absolut untersagt und sozusagen verboten sei, wenn die Menschen resp. die Menschheit eines Planeten selbst der Raumfahrttechnik noch nicht dermassen mächtig sei, dass sie aus eigener Kraft auf fremden Planeten mit weiterem menschlichem Leben usw. in Kontakt gekommen sei oder dass die betreffende Menschheit resp. die Menschen gesamthaft in ihrer Entwicklung nicht derart weit vorangeschritten seien, dass sie die Existenz anderer menschlicher Lebensformen auf fremden Planeten in den ungeheuren Weiten des Weltenraumes als absolute Tatsache und Gegebenheit in Überzeugung betrachten würden, und zwar im Kollektiv. Wenn also nur einzelne Menschen oder kleinere oder grössere Gruppen dieser Überzeugung sind, dann ist die Möglichkeit einer Kontaktaufnahme usw. nicht gegeben, denn das Wissen und die Überzeugung muss kollektiv die gesamte Menschheit betreffen. Ist das richtig?

Ptaah:

Ptaah:
19. What you say corresponds exactly to the meaning of our main directive with regard to making contact, interfering and making oneself known in public form with regard to people and humanities of planets whose technology or knowledge does not yet correspond to the value of a decisive space flight to other human forms of life or that the state of general knowledge and the conviction of human beings is not yet so far advanced that uniformly and collectively the knowledge of the existence of further human life on foreign planets is given in the vastness of the cosmos. 19. Das von dir Gesagte entspricht genau dem Sinn unserer Hauptdirektive hinsichtlich der Kontaktaufnahme, des Sicheinmischens und des Sich-Erkennbarmachens in öffentlicher Form in Bezugnahme auf Menschen und Menschheiten von Planeten, deren Technik oder Wissen noch nicht dem Werte dessen entsprechen, dass eine massgebende Raumfahrt zu anderen menschlichen Lebensformen betrieben werden kann oder dass der Stand des allgemeinen Wissens und die Überzeugung der Menschen noch nicht derart weit vorangeschritten ist, dass einheitlich und kollektiv das Wissen um die Existenz weiteren menschlichen Lebens auf fremden Planeten in den Weiten des Kosmos gegeben ist.

Billy:

Billy:
Thank you. – But how about your visit to Semjase and Asket etc., were you there – and were you able to bring me the metals? Danke. – Wie ist es nun aber mit deinem Besuch bei Semjase und Asket usw., warst du dort – und konntest du mir die Metalle mitbringen?

Ptaah:

Ptaah:
20. My daughter sends you good and dear greetings, equally ascetic and Nera and all the others you know there. 20. Meine Tochter lässt dir gute und liebe Grüsse bestellen, gleichermassen auch Asket und Nera und alle andern, die du dort kennst.
21. Also Quetzal and all others send you their greetings. 21. Auch Quetzal und alle andern lassen dich grüssen.
22. Soon it will be so far with our new technology that you can visit my daughter. 22. Bald wird es auch so weit mit unserer neuen Technik vorangeschritten sein, dass du meine Tochter besuchen kannst.
23. And of course I brought you the metal samples. 23. Und natürlich habe ich dir die Metallproben mitgebracht.
24. They are already in two small containers in your workroom, in the white box next to your typewriter. 24. Sie sind in zwei kleinen Behältern bereits in deinem Arbeitsraum, im weissen Kästchen neben deiner Schreibmaschine.
25. Please remove them from the containers so I can take them back. 25. Entnimm sie bitte den Behältern, damit ich diese zurücknehmen kann.
26. The multicoloured metal is an unfinished alloy which, like Asket's Volk in the DAL universe, serves as a thin coating for all types of missiles and aircraft. 26. Bei dem mehrfarbigen Metall handelt es sich um eine noch unfertige Legierung, die wie bei uns auch bei Askets Volk im DAL-Universum als dünne Beschichtung für alle Arten von Flugkörpern und Fluggeräten dient.
27. The other and silver shining metal is almost pure silver, which forms one of the basic materials for the alloy, which consists of two further parts of copper and nickel. 27. Bei dem andern und silberscheinenden Metall handelt es sich um annähernd reines Silber, das einen der Grundstoffe für die Legierung bildet, die in zwei weiteren Teilen noch aus Kupfer und Nickel besteht.
28. I will put some more of the silver pieces in your workroom in the next few days, so you can sell some if you are willing. 28. Von den Silberstückchen werde ich dir in den nächsten Tagen noch einige mehr in deinen Arbeitsraum legen, so du einige veräussern kannst, wenn du gewillt bist.
29. Buyers can certainly be found for this, because who on earth already owns a piece of silver from a foreign universe? 29. Abnehmer lassen sich sicher dafür finden, denn wer besitzt auf der Erde schon ein Stück Silber aus einem fremden Universum.

Billy:

Billy:
That shouldn't be possible, my friend, because on the one hand they wouldn't believe me, and on the other hand they would accuse me of fraud and take me to court. How could I also prove that the metals really come from the DAL universe? That is simply impossible here on earth. Quite apart from the fact that even a piece of metal the size of a needle's head from a foreign universe on Earth is practically priceless. Das dürfte sich nicht machen lassen, mein Freund, denn man würde mir einerseits wohl nicht glauben, und andererseits würde man mich des Betrugs bezichtigen und mich vor Gericht bringen. Wie könnte ich auch beweisen, dass die Metalle wirklich aus dem DAL-Universum stammen. Das ist hier auf der Erde einfach unmöglich. Ganz abgesehen davon, dass bereits ein nadelkopfgrosses Stückchen Metall aus einem fremden Universum auf der Erde praktisch unbezahlbar ist.

Ptaah:

Ptaah:
30. Your misgivings might actually be correct – I didn't think of that in any way. 30. Deine Bedenken dürften tatsächlich von Richtigkeit sein – daran habe ich in keiner Weise gedacht.
31. But I will still bring you the little rest and put it in your workroom. 31. Ich werde dir aber trotzdem den kleinen Rest noch bringen und ihn dir in deinen Arbeitsraum legen.

Billy:

Billy:
Thank you very much. – If I may rake you with some questions? Lieben Dank. – Wenn ich dich gleich mal mit einigen Fragen beharken darf?

Ptaah:

Ptaah:
32. Of course. 32. Natürlich.

Billy:

Billy:
AAll these years we have talked very often about sightings of extraterrestrial aircraft and about those people who claim to have contact with extraterrestrial life-forms and even with extraterrestrial humans, the rule being that many sightings only correspond to imaginations or deceptions, while alleged contacts with aliens are only bragging, lying, dizziness, charlatanism and fraud, with a few exceptions where terrestrial humans were practically forcibly contacted by extraterrestrial beings, most of the time making those contacted helpless, after which they were subjected to tests and investigations. In one issue of a magazine, various reports are listed in which Germans claim: "We also met the aliens". I had this issue of Magazine 2000 picked up for you so that you could see it. Was that possible for you? Wir haben all die Jahre sehr oft über Sichtungen von erdfremden Fluggeräten und über jene Menschen gesprochen, die behaupten, dass sie Kontakt zu erdfremden Lebensformen und eben zu erdfremden Menschen hätten, wobei die Regel dafür die ist, dass viele Sichtungen nur Einbildungen oder Täuschungen entsprechen, während angebliche Kontakte zu Ausserirdischen nur Angeberei, Lüge, Schwindel, Scharlatanerie und Betrug sind, mit wenigen Ausnahmen, bei denen Erdenmenschen praktisch zwangsweise durch ausserirdische Wesen kontaktiert wurden, indem die Kontaktierten meistens willenlos gemacht wurden, wonach sie dann Tests und Untersuchungen unterworfen wurden. In einer Ausgabe eines Magazins sind verschiedene Berichte aufgeführt, in denen Deutsche behaupten: «Auch wir begegneten den Ausserirdischen.» Diese Magazin-2000-Ausgabe habe ich für dich abholen lassen, damit du sie einsehen konntest. War dir das möglich?

Ptaah:

Ptaah:
33. Certainly. 33. Gewiss.
34. The magazine was handed over to me as well as the video film about the TV show of Rainer Holbe. 34. Die Zeitschrift wurde mir übergeben sowie auch der Video-Film über die TV-Sendung des Rainer Holbe.
35. I must explain that both the allegations in this magazine and the allegations in Holbe's show are free inventions, some of which have the touch of charlatanry and some of which have the touch of lies, deception and fraud. 35. Dazu muss ich erklären, dass sowohl die Behauptungen in diesem Magazin wie auch die Behauptungen in Holbes Sendung freie Erfindungen darstellen, die teilweise den Anstrich der Scharlatanerie und teilweise den von Lug, Betrug und Schwindel haben.
36. Not one of the allegations about UFO encounters or UFO contacts, as you call it, is true, neither in this magazine 2000 nor in Rainer Holbe's program. 36. Nicht eine der Behauptungen in Sachen UFO-Begegnungen oder UFO-Kontakten, wie ihr das nennt, entspricht der Wahrheit, weder in diesem Magazin 2000 noch in der Sendung von Rainer Holbe.

Billy:

Billy:
That was to be expected, because on a private basis, fraud, lies, charlatanry and fraud have been practiced in these matters for a long time, which, according to your statements, should increase in the future. Unfortunately, this also discredits and ridicules the real UFO observations, if we want to stick to this name. But there are other UFO observations, namely those that fall within the scope of official and military secrets. This also involves various events of the past and present, about which a great deal has been written, claimed, talked about and kept secret in the private sphere of so-called UFO research. Stories about crashes and salvages of UFOs also appear, e.g. the case of New Mexico towards the end of the 1940s, etc. But also names like 'Falcon' and 'Kondor' etc. play an important role, whereby it should concern CIA members etc., who should pass on UFO information to the public under these pseudonyms, of course without letting their face become recognizable. Also the so-called 'Little Greys' play a very important role, which allegedly in the USA about three million people are said to have insisted, impregnated and maltreated with operation scars and painting etc. … Das war ja zu erwarten, denn auf privater Basis werden in diesen Belangen schon seit langer Zeit Schwindel, Lug, Scharlatanerie und Betrug betrieben, was sich euren Angaben gemäss zukünftig noch steigern soll. Dadurch werden aber leider auch die wirklichen UFO-Beobachtungen, wenn wir bei dieser Bezeichnung bleiben wollen, in Misskredit gebracht und lächerlich gemacht. Da gibt es aber noch andere UFO-Beobachtungen, und zwar nämlich die, die in den Bereich von amtlichen und militärischen Geheimnissen fallen. Damit verbunden sind auch verschiedene Geschehen früherer und gegenwärtiger Zeit, über die im Privatbereich der sogenannten UFO-Forschung sehr viel geschrieben, behauptet, geredet und geheimnisgekrämert wird. Dabei treten auch Geschichten über Abstürze und Bergungen von UFOs in Erscheinung, wie z.B. der Fall von Neu Mexiko gegen Ende der Vierzigerjahre usw. Doch auch Namen wie ‹Falcon› und ‹Kondor› usw. spielen dabei eine wichtige Rolle, wobei es sich dabei um CIA- Angehörige usw. handeln soll, die unter diesen Decknamen UFO-Informationen an die Öffentlichkeit weitergeben sollen, selbstverständlich ohne dabei ihr Gesicht erkenntlich werden zu lassen. Auch die sogenannten ‹Little Greys› spielen dabei eine sehr wichtige Rolle, die angeblich in den USA etwa drei Millionen Menschen beharmt, geschwängert und mit Operationsnarben und Malen usw. traktiert haben sollen …

Ptaah:

Ptaah:
37. Which, of course, is sheer nonsense and has no reality at all. 37. Was natürlich barer Unsinn ist und keinerlei Wirklichkeitsgehalt hat.
38. We are well aware of the hysteria of such delusions in America. 38. Die diesbezüglich in Amerika herrschende Hysterie diesartiger Wahngläubiger ist uns sehr wohl bekannt.
39. This is already spreading to Europe, with a particularly fertile soil to be found especially in Germany. 39. Diese greift nun bereits auch nach Europa über, wobei speziell in Deutschland ein besonders fruchtbarer Boden dafür zu finden ist.
40. On the other hand the delusion and the hysteria are still consciously stirred up from different places, whereby also this 'Falcon' appears, whose false information is taken by all stupid believers gladly as cash coin. 40. Der Wahnglaube und die Hysterie werden andererseits aber noch bewusst geschürt von verschiedenen Stellen aus, wobei eben auch dieser ‹Falcon› in Erscheinung tritt, dessen Falschinformationen von allen dummen Gläubigen gerne als bare Münze genommen werden.
41. Certain official bodies, offices and organizations also deliberately allow such false information to be disseminated, whereby the reasons for this are very varied. 41. Gewisse amtliche Stellen, Ämter und Organisationen lassen auch ganz bewusst solche Falschinformationen verbreiten, wobei die Begründungen dafür sehr vielfältig sind.
42. I am not yet allowed to speak openly about this, nor about which things correspond to the truth or untruth in matters of UFO crashes and UFO salvages as well as other related matters. 42. Darüber offen zu sprechen ist mir noch nicht erlaubt, wie auch nicht darüber, welche Dinge in Sachen UFO-Abstürzen und UFO-Bergungen sowie anderweitig damit verbundene Belange der Wahrheit oder der Unwahrheit entsprechen.
43. Also with regard to the clarification of earthly offices and military and defensive forces in matters of UFOs, my duty of secrecy, which is apparent from one of our directives, is that we must not interfere in any matters of human life with which we are not in official contact. 43. Auch was Abklärungen irdischer Ämter und Militärs sowie Abwehrkräften in Sachen UFOs betrifft, fällt unter meine Schweigepflicht, die hervorgeht aus einer unserer Direktiven, dass wir uns nicht in irgend-welche Belange menschlicher Lebensformen einmischen dürfen, mit denen wir nicht in offiziellem Kontakt stehen.
44. So we must also keep in mind that we must not decipher secrets that are kept by earthly authorities, government officials, security organizations, the military, etc. 44. Also müssen wir uns auch daran halten, dass wir keine Geheimnisse entschlüsseln dürfen, die von irdischen Behörden, Regierenden, Sicherheitsorganisationen und Militärs usw. gewahrt werden.
45. Which secrets earth authorities and military as well as security organizations guard etc. regarding interests of allegedly extraterrestrial aircraft and humans etc., must remain according to our directive instructions their secrets, which we do not have the right to air. 45. Welche Geheimnisse irdische Behörden und Militärs sowie Sicherheitsorganisationen usw. hüten in bezug auf Belange von angeblich ausserirdischen Fluggeräten und Menschen usw., das müssen gemäss unseren Direktive-Weisungen deren Geheimnisse bleiben, die wir nicht das Recht haben zu lüften.

Billy:

Billy:
Well, that's clear. So I don't want to ask you any more about these things. From your explanation it should be very clear, however, that the Scandinavian aviation major Petersen is also a fantasist in matters concerning the fact that extraterrestrials are supposed to hold important offices in the most diverse earthly governments. Gut, das ist klar und deutlich. Also will ich dich nicht weiter nach diesen Dingen fragen. Aus deiner Erklärung dürfte aber sehr wohl klar herausgehen, dass der skandinavische Fliegermajor Petersen ebenso ein Phantast ist in Sachen dessen, dass in den verschiedensten irdischen Regierungen Ausserirdische wichtige Ämter innehaben sollen.

Ptaah:

Ptaah:
46. We have also talked about this on several occasions, but we have always made it clear that such assertions correspond to nothing other than pure delusional fantasies. 46. Auch darüber haben wir schon öfters gesprochen, wobei wir immer klargestellt haben, dass solche Behauptungen nichts anderem als reinen wahngläubigen Phantasien entsprechen.

Billy:

Billy:
You said that again and again, yes. Then a question about the Hills in the USA, which had been abducted by life forms of extraterrestrial origin, namely by human beings from the area of the stars Zeta Reticuli, 37 light years away. I believe that you told me at the time that this was correct. Das habt ihr immer wieder gesagt, ja. Dann eine Frage wegen den Hills in den USA, die ja von Lebensformen ausserirdischer Herkunft entführt worden waren, und zwar von Menschenwesen aus dem 37 Lichtjahre entfernten Gebiet der Sterne Zeta Reticuli. Ich glaube, dass ihr mir damals gesagt habt, das entspräche der Richtigkeit.

Ptaah:

Ptaah:
47. Yes. – 47. Ja. –
48. This forced contact is also the origin of the nonsensical stories and hysteria about the 'Little Greys', which have nothing to do with the truth in any way. 48. Diese erzwungene Kontaktaufnahme ist auch der Ursprung der unsinnigen Geschichten und der Hysterie um die ‹Little Greys›, die jedoch in keinerlei Dingen etwas mit der Wahrheit zu tun haben.
49. The fear and hysteria and the imaginative stories about the 'Little Greys' correspond to a well-managed false propaganda to put certain things in a false light on the one hand and to conceal certain events and machinations on the other. 49. Die Angst und Hysterie sowie die phantasievollen Geschichten in bezug auf die ‹Little Greys› entsprechen einer wohlgesteuerten Falschpropaganda, um einerseits gewisse Dinge in ein falsches Licht zu rücken, und andererseits, um bestimmte Geschehnisse und Machenschaften zu verschleiern.

Billy:

Billy:
What is certain is that there are inhabited planets in the area of Zeta Reticuli, planets inhabited by humans. Does this apply to both Zeta Reticuli 1 and Zeta Reticuli 2? Fest steht aber, dass es bewohnte Planeten gibt im Gebiet von Zeta Reticuli, und zwar von Menschen bewohnte Planeten. Gilt dies sowohl für Zeta Reticuli 1 als auch für Zeta Reticuli 2?

Ptaah:

Ptaah:
50. This is true, but we do not maintain any contacts with the local inhabitants, who are not even aware of our existence, which we have been observing for several millennia. 50. Dem ist so, doch wir pflegen keinerlei Kontakte mit den dortigen Bewohnern, die nicht einmal Kenntnis von unserer Existenz haben, die wir unsererseits aber schon seit mehreren Jahrtausenden beobachten.
51. However, our interests do not lie in establishing contact with the ways of life of those areas, since they do not yet possess certain forms of development that would be necessary for establishing contact. 51. Unsere Interessen liegen aber nicht in einer Kontaktaufnahme mit den Lebensformen jener Gebiete, da ihnen noch gewisse Entwicklungsformen nicht eigen sind, die für eine Kontaktaufnahme erforderlich wären.

Billy:

Billy:
Probably in reference to your directives? Wohl im Bezuge auf eure Direktiven?

Ptaah:

Ptaah:
52. That's right. 52. Das ist richtig.

Billy:

Billy:
Then another question: The magazine 2000, which has already been discussed, claims that the AIDS epidemic is a disease caused by researchers, whereby the German pop singer Christian Anders, who has now adopted the fantasy name LANOO, which supposedly means 'pupil of the esoteric sciences', is particularly strong for this assertion. He calls himself Theosophist as a follower of Helena Blavatsky. His incredibly absurd nonsense in reference to the development of the AIDS epidemic is that the WHO, the World Health Organization, had planned and produced AIDS in order to practically destroy the overpopulation of Earth, etc. What do you think? Dann eine weitere Frage: Im bereits besprochenen Magazin 2000 behauptet man, dass die Seuche AIDS eine von Forschern erzeugte Krankheit sei, wobei sich für diese Behauptung besonders der deutsche Schlagersänger Christian Anders stark macht, der sich nunmehr den Phantasienamen LANOO zugelegt hat, der angeblich ‹Schüler der esoterischen Wissenschaften› bedeutet. Als Anhänger der Helena Blavatsky nennt er sich Theosoph. Sein unglaublich absurder Unsinn im Bezuge auf die Entstehung der Seuche AIDS ist der, dass die WHO, die Weltgesundheitsorganisation, AIDS geplant und produziert habe, um damit praktisch die irdische Überbevölkerung zu vernichten usw. Was sagst du dazu?

Ptaah:

Ptaah:
53. Absurd nonsense, as you already said. 53. Absurder Unsinn, wie du bereits sagtest.
54. A long time ago we talked thoroughly about the real origin and development of the AIDS epidemic and clarified the facts of the truth. 54. Über den wirklichen Ursprung und den Werdegang der Seuche AIDS haben wir schon vor längerer Zeit gründlich gesprochen und den Sachverhalt der Wahrheit klargelegt.

Billy:

Billy:
I know. But while we're at it: Will the AIDS epidemic continue to spread and get worse? And what about earth disturbances, storms, volcanic eruptions and earthquakes, etc.? Ich weiss. Doch wenn wir gerade dabei sind: Wird die Seuche AIDS noch weiterhin grassieren und schlimmer werden? Und wie steht es mit Erdstörungen, Unwettern, Vulkanausbrüchen und Erdbeben usw.?

Ptaah:

Ptaah:
55. The increase in the AIDS epidemic will take on ever greater forms, as will natural disasters. 55. Die Zunahme der AIDS-Seuche wird ebenso immer grössere Formen annehmen wie auch die Naturkatastrophen.
56. Thunderstorms, droughts, floods, volcanic activity and earthquakes will continue to increase, even if there is some peace in one case or another at the moment. 56. Unwetter, Dürren, Überschwemmungen, Vulkantätigkeiten und Erd-beben werden sich weiterhin stetig steigern, auch wenn momentan etwas Ruhe ist im einen oder andern Fall.

Billy:

Billy:
And what do you say about the atrocities in former Yugoslavia? Und was sagst du zu den Greueldingen im ehemaligen Jugoslawien?

Ptaah:

Ptaah:
57. It's not worth saying more about this, nor about the irresponsibility and ridiculousness of the UN, nor about all those who oppose this force's peacekeeping operations, like NATO, in the style of Henok's Multinational Peacekeepers. 57. Es lohnt sich nicht, darüber noch weitere Worte zu verlieren, ebenso auch nicht über die Verantwortungslosigkeit und Lächerlichkeit der UNO sowie all derer, die dagegen sind, dass diese Truppe Friedenskampf-Einsätze tätigen sollte, wie auch die NATO, geartet nach dem Muster von Henoks Multinationalen Friedenskampftruppen.
58. Whoever is against it is a denier of responsibility and a hangman of mankind. 58. Wer dagegen ist, ist ein Verleugner der Verantwortung und ein Henker der Menschheit.
59. Only by the production and employment of multinational peace combat troops Earth can be finally pacified. 59. Nur durch das Erstellen und Einsetzen von Multinationalen-Friedens-Kampf-Truppen kann die Erde endlich befriedet werden.
60. What about the UNO, the NATO and the different individual countries like e.g. Germany and America etc.? is nothing more than a tremendous hypocrisy on the one hand, and on the other hand a more and more circumspect depravity of the already blatantly prevalent false humanity, which has taken possession of people all over the world and which is also decisively to blame for the inexorably increasing overpopulation, along with the madness of religions and the blinded, hypocritical Pope of the Catholic Church, who continue to demand from earthly people and preach to them that they should reproduce etc. 60. Was von der UNO, der NATO und den verschiedenen einzelnen Ländern wie z.B. Deutschland und Amerika usw. unternommen wird, entspricht nichts anderem als einerseits einer ungeheuren Heuchelei, und andererseits einer immer mehr umsichgreifenden Verkommenheit der bereits krass vorherrschenden Falschhumanität, die weltweit von den Menschen Besitz ergriffen hat und die auch massgebend an der unaufhaltsam steigenden Überbevölkerung schuld ist, nebst dem Wahnsinn der Religionen und des verblendeten, heuchlerischen Papstes der Katholischen Kirche, die weiterhin von den Erdenmenschen fordern und ihnen predigen, dass sie sich vermehren sollen usw.
61. Facts by which Earthly mankind in its overpopulation is so overboard that the impending downfall is already evident. 61. Tatsachen, durch die die irdische Menschheit in ihrer Überbevölkerung derart überbordet, dass der drohende Untergang bereits ersichtlich wird.

Billy:

Billy:
In 1978 I wrote the book 'Existent Life in the Universe', which we will soon be able to print and produce as a book. As the last chapter I named and described the problem of overpopulation on earth. We have now turned this chapter into a small script entitled 'The Battle of Overpopulation'. It is the same work that I sent in 1956 to all European radio stations and to all editorial offices of the most renowned newspapers in Europe, America, Asia and Africa, but never received an answer. The writing at that time was a bit different in reference to dates etc., because these were different at that time, but on the whole it is the same writing. And when, in the 1950s, I talked about the threatening problem of overpopulation, I was ridiculed and called a pessimist, probably because nobody had recognized the problem then. But now we meet with resonance when we talk about it, and this is also the case with our large-scale action, because we send the 'Battle of Overpopulation' script to many thousands all over the world, to radio and television stations, to all kinds of newspapers and organizations, and to all governments on earth. I think that it is finally time to shake up humanity and also to teach truth to all responsible people and hypocritical false humanists as well as other irresponsible people etc., which of course will lead to them reacting very badly, as has already happened in a few cases. 1978 habe ich doch das Buch ‹Existentes Leben im Universum› geschrieben, das wir bald als Buch drucken und herstellen lassen können. Darin habe ich als letztes Kapitel das Problem der Überbevölkerung auf der Erde genannt und beschrieben. Dieses Kapitel haben wir nun zu einer kleinen Schrift verarbeitet, die den Titel ‹Kampf der Überbevölkerung trägt›. Es handelt sich dabei um das gleiche Schriftwerk, das ich im Jahre 1956 an alle europäischen Radiostationen und an alle Redaktionen der namhaftesten Zeitungen Europas, Amerikas, Asiens und Afrikas geschickt, jedoch niemals eine Antwort darauf erhalten habe. Das Schreiben damals war etwas anders abgefasst im Bezuge auf Daten usw., weil diese damals ja anders waren, doch im grossen und ganzen handelt es sich um die gleiche Schrift. Und wenn ich in den Fünfzigerjahren über das drohende Problem Überbevölkerung sprach, da hat man mich nur lächerlich gemacht und mich einen Pessimisten genannt, wohl darum, weil das Problem damals noch von niemandem erkannt worden war. Jetzt aber stossen wir auf Resonanz, wenn wir darüber sprechen, und auch bei unserer Grossaktion ist das der Fall, da wir zu vielen Tausenden die ‹Kampf der Überbevölke- rung›-Schrift in die ganze Welt verschicken, an Radio- und Fernsehstationen, an alle möglichen Zeitungen und Organisationen sowie an restlos alle Regierungen der Erde. Ich denke, dass es endlich an der Zeit ist, die Menschheit aufzurütteln und auch alle Verantwortlichen und heuchlerischen Falschhumanisten sowie sonstigen Verantwortungslosen usw. der Wahrheit zu belehren, was natürlich dazu führen wird, dass diese sehr böse reagieren werden, wie das in einigen wenigen Fällen bereits geschehen ist.

Ptaah:

Ptaah:
62. In 1956 you were actually the first and only person on earth to proceed in the form you mentioned with regard to overpopulation. 62. Du warst im Jahre 1956 eigentlich der erste und einzige Mensch auf der Erde, der in der von dir genannten Form in bezug auf die Überbevölkerung vorgegangen ist.
63. But in fact you have not been paid any attention and you have been exposed to ridicule. 63. Doch hat man dir tatsächlich keinerlei Beachtung geschenkt und dich der Lächerlichkeit preisgegeben.
64. Neither radio nor newspapers have reacted, nor have governments or organizations. 64. Weder Radio noch Zeitungen haben reagiert, so aber auch nicht die Regierungen und auch keine Organisationen.
65. I can remember it very well, and your writing has been well known to me since then. 65. Ich vermag mich sehr gut daran zu erinnern, und deine Schrift ist mir seit damals sehr gut bekannt.
66. Your 1978 book with the corresponding chapter on overpopulation is also in my possession, as is the latest writing you have brought me. 66. Dein Buchwerk von 1978 mit dem entsprechenden Kapitel in bezug auf die Überbevölkerung ist auch in meinem Besitz, wie auch deine neuste Schrift, die du mir hast überbringen lassen.
67. So everything is well known to me and I know very well what efforts you have taken on for everything. 67. Es ist mir also alles wohlbekannt und ich weiss sehr gut, welche Mühen du für alles auf dich genommen hast.
68. Nevertheless, it will once again be the case that you will not be honored for it, because, as usual, other and glorious earthlings will dispute your honor with the assertion that they recognized the overpopulation problem long before you and tried to tackle it. 68. Nichtsdestoweniger wird es jedoch wieder einmal so sein, dass du dafür nicht geehrt wirst, weil wie üblich andere und ruhmsüchtige Erdlinge dir die Ehre streitig machen werden, mit der Behauptung, dass sie das Überbevölkerungsproblem schon lange vor dir erkannt und dagegen anzugehen versucht hätten.
69. For my part, however, I know that you already discussed these problems with Sfath when you were still a boy and nobody had yet recognized the threat of growing overpopulation. 69. Meinerseits weiss ich jedoch, dass du bereits mit Sfath zusammen diese Probleme besprochen hast, als du noch ein Junge warst und noch niemand die Drohung der wachsenden Überbevölkerung erkannt hatte.
70. And if you now again spread your writing and go against the overpopulation, then this is really urgently necessary and time. 70. Und wenn du jetzt neuerlich deine Schrift verbreitest und gegen die Überbevölkerung angehst, dann ist dies wirklich dringend erforderlich und an der Zeit.
71. So you're really doing it. 71. Du tust also richtig daran.

Billy:

Billy:
Today I have much better possibilities for this, in terms of the production of the writings as well as the finances and other help provided mainly by the core group members. The reactions to my writing are good in themselves, except for the few exceptions of irresponsible people, false humanists and autocrats, etc., who refuse to do so for reasons of self-interest and false humanism, etc., whereby especially the measures for overpopulation containment are criticized, because the stinkers do not like the radical measures. But the fact that only rigorous radical measures can really help to prevent the final catastrophe really cannot be argued about. For my part, I have calculated that it would take 100 years to reduce humanity to a level of 2.5 billion people through the radical measures mentioned in my writing, if natural deaths are added to this. Today, according to your data, we have 5.8 billion people on earth, while the statisticians of Earth people claim that it is only their 5.5 billion. But to reduce this mass by radical measures would only bring the mentioned success if it was started immediately. But the radical measures, as these are called in the 'fight of overpopulation', would have to be carried out really rigorously and from now on unrestrictedly, in order to then be adhered to as long as mankind on earth would have only 529 million, which corresponds to the mass that can be nourished by Earth without problems and in abundance. Dafür habe ich heute auch sehr viel bessere Möglichkeiten, und zwar im Bezuge auf die Herstellung der Schriften ebenso wie auch hinsichtlich der Finanzen und sonstigen Hilfe, die hauptsächlich durch die Kerngruppemitglieder geleistet wird. An und für sich sind die Reaktionen auf meine Schrift gut, wenn man von den wenigen Ausnahmen Verantwortungsloser, Falschhumanisten und Selbstherrlicher usw. absieht, die sich aus Eigennutzgründen und aus falschem Humanismus usw. dagegen verwehren, wobei besonders die Massnahmen zur Überbevölkerungseindämmung kritisiert werden, weil den Stänkerern die Radikalmassnahmen nicht zusagen. Dass aber wahrheitlich nur rigorose Radikalmassnahmen noch helfen können, um die endgültige Katastrophe noch zu verhindern, darüber lässt sich wirklich nicht streiten. Meinerseits habe ich mir ausgerechnet, dass es 100 Jahre dauern würde, um durch die in meiner Schrift genannten Radikalmassnahmen die Menschheit auf einen Stand von 2,5 Milliarden Menschen zu reduzieren, wenn noch die natürlichen Todesfälle hinzugerechnet werden. Wir haben heute gemäss deinen Angaben 5,8 Milliarden Menschen auf der Erde, während die Statistiker der Erdenmenschen behaupten, dass es nur deren 5,5 Milliarden seien. Diese Masse aber zu reduzieren durch die Radikalmassnahmen würde nur dann den erwähnten Erfolg bringen, wenn damit umgehend begonnen würde. Dabei müssten aber die Radikalmassnahmen, wie diese im ‹Kampf der Überbevölke- rung› genannt sind, wirklich rigoros und ab sofort unumschränkt durchgeführt werden, um dann so lange eingehalten zu werden, bis die Erdenmenschheit nur noch 529 Millionen aufweisen würde, was der Masse entspricht, die durch die Erde problemlos und im Überfluss ernährt werden kann.

Ptaah:

Ptaah:
72. I agree with your interpretations. 72. Ich gehe mit deinen Auslegungen einig.

Billy:

Billy:
Well, then we can talk about something else again. My question again refers to alleged contacts of terrestrial men with extraterrestrials, whereby the specific is oriented towards assertions which in my opinion sound quite ridiculous. Apart from the approximately three million people who are said to have been hugged by extraterrestrials and subjected to all sorts of tests in America, where many women have had pregnancies and the 'Little Greys' are said to have stolen the hybrid children after birth, after the tests the kidnapped and hugged terrestrial people often suffered from pain and complained about operation scars and burn marks etc.. In addition, however, cows and cattle are said to have been massacred by the 'Little Greys' in an outrageous manner, even in their thousands and millions, and the cattle also lacked various organs and mysterious things are said to have appeared. Gut, dann können wir wieder von etwas anderem sprechen. Meine Frage bezieht sich nochmals auf angebliche Kontakte von Erdenmenschen mit Ausserirdischen, wobei das Spezifische auf Behauptungen ausgerichtet ist, die meines Erachtens recht lächerlich klingen. Abgesehen von den rund drei Millionen Menschen, die in Amerika angeblich von Ausserirdischen beharmt und allerlei Tests unterzogen worden sein sollen, wobei bei vielen Frauen Schwangerschaften entstanden seien und die ‹Little Greys› nach der Geburt dann die Hybriden-Kinder gestohlen haben sollen, hätten nach den Tests die gekidnappten und beharmten Erdenmenschen oft unter Schmerzen gelitten und über Operationsnarben und Brandmale usw. geklagt. Im weiteren sollen jedoch auch Kühe und Rinder von den ‹Little Greys› frevlerisch massakriert worden sein, und zwar auch zu Tausenden und Millionen, wobei den Viechern eben auch diverse Organe gefehlt haben und dabei auch geheimnisvolle Dinge in Erscheinung getreten sein sollen.

Ptaah:

Ptaah:
73. This of course does not correspond to the truth, but to an unbelievable nonsense, which fanatical or otherwise incapable UFO- and ghost believers only too gladly want to recognize as real truth and believe in it rock-solidly, although not a word of the whole dizziness corresponds to the truth, which is well-consciously invented and controlled by certain organs for deception and scaremongering, in order to achieve certain goals. 73. Das entspricht natürlich nicht der Wahrheit, sondern einem unglaublichen Unsinn, den fanatische oder sonstwie unzurechnungsfähige UFO- und Geistergläubige nur zu gerne als wirkliche Wahrheit erkennen wollen und felsenfest daran glauben, obwohl nicht ein Wort des gesamten Schwindels der Wahrheit entspricht, der wohlbewusst von bestimmten Organen zur Irreführung und Angstmacherei erfunden und gesteuert wird, um dadurch bestimmte Ziele zu erreichen.
74. In addition to these organs and persons, however, there are still many UFO-phantasts, who are mostly secternically burdened, who themselves care for their bodies by teaching themselves wounds and burns, etc., by implanting crystals or pieces of metal into their flesh and letting everything scar in order to then claim that they have been kidnapped and persecuted by extraterrestrials, of which the scars and burns, etc. would testify. 74. Nebst diesen Organen und Personen aber existieren noch viele UFO-Phantasten, die meist sektiererisch belastet sind, die selbst ihren Körper beharmen, indem sie sich selbst Wunden und Verbrennungen usw. beibringen, sich selbst Kristalle oder Metallstücke in ihr Fleisch einpflanzen und alles vernarben lassen, um dann zu behaupten, dass sie von Ausserirdischen entführt und beharmt worden seien, wovon die Narben und Verbrennungen usw. zeugen würden.
75. Incompetent hypnotists, who then subject such persons to so-called 'truth hypnoses', then claim that the information given in hypnosis by the hypnotised would unfailingly correspond to the truth, because hypnosis could not lie. 75. Unfähige Hypnotiseure, die dann solche Personen sogenannten ‹Wahrheitshypnosen› unterwerfen, behaupten dann, dass die in Hypnose gemachten Angaben der Hypnotisierten unfehlbar der Wahrheit entsprechen würden, weil in Hypnose nicht gelogen werden könne.
76. However, it is never taken into account that a person in a hypnotic state can tell and pronounce the worst lies just as untraceably as is the case with the so-called technical lie detectors, without the specialists being able to recognize the lies, because the technical devices of this kind on earth are still so imperfect that they can be outwitted with simple and man's own means. 76. Niemals wird jedoch berücksichtigt, dass ein Mensch in einem hypnotischen Zustand ebenso unnachweisbar die schlimmsten Lügen erzählen und aussprechen kann, wie dies auch bei den sogenannten technischen Lügendetektoren der Fall ist, ohne dass die Fachkräfte die Lügen zu erkennen vermögen, weil die technischen Geräte dieser Art auf der Erde noch dermassen unvollkommen sind, dass sie mit einfachen und dem Menschen eigenen Mitteln überlistet werden können.
77. With regard to the allegedly massacred animals, it must be said that this is just as much unbelievable nonsense as the alleged pregnancies in American women caused by the 'Little Greys'. 77. In bezug auf die angeblich massakrierten Tiere ist zu sagen, dass dies ebenso einem unglaublichen Unsinn entspricht wie auch die angeblichen Schwangerschaften, die bei Amerikanerinnen durch die ‹Little Greys› hervorgerufen worden sein sollen.
78. The massacred animals are also purely earth human machinations for the purpose of scaremongering and misleading all those who are incompetent in the matter of UFO matters, spirits and extraterrestrials and simply believe all nonsense unthinkingly, if they are extraterrestrials and their flying machines or ghosts or religious 'appearances' and other imaginations etc.. 78. Bei den massakrierten Tieren handelt es sich ebenfalls um rein erdenmenschliche Machenschaften zum Zwecke der Angstmacherei und der Irreführung aller jener, welche in Sachen UFO-Belange, Geister und Ausserirdische unzurechnungsfähig sind und allen Unsinn unbedacht einfach glauben, wenn es sich um Ausserirdische und deren Fluggeräte oder um Geister oder religiöse ‹Erscheinungen› und sonstige Einbildungen usw. handelt.
79. In some cases, however, no terrestrial humans are involved in such events, but predators who tear and mutilate the cattle. 79. In einigen Fällen sind allerdings keine Erdenmenschen an solchen Geschehen beteiligt, sondern Raubtiere, die die Rinder reissen und verstümmeln.

Billy:

Billy:
Thank you. – Now a question, which refers to you resp. to your names: Can you tell me how often the names Ptaah, Semjase, Quetzal, Sfath and Pleija appear in your mind? Danke. – Jetzt eine Frage, die sich auf euch resp. auf eure Namen bezieht: Kannst du mir sagen, wie sehr häufig bei euch die Namen Ptaah, Semjase, Quetzal, Sfath und Pleija in Erscheinung treten?

Ptaah:

Ptaah:
80. First I want to answer the previous question to its end, because there is still to explain that many UFO phantasts and the like on their bodies use existing old scars, marks and other things actually also to claim that these signs would originate from embarrassments, tests and operations of extraterrestrials, by which they were kidnapped etc. 80. Erst will ich dir die vorige Frage zu Ende beantworten, denn dazu gibt es noch zu erklären, dass viele UFO-Phantasten und dergleichen an ihren Körpern vorhandene alte Narben, Male und sonstige Dinge tatsächlich ebenfalls dazu benutzen, um zu behaupten, dass diese Zeichen von Beharmungen, Tests und Operationen Ausserirdischer herrühren würden, durch die sie entführt worden seien usw.
81. Recently, this has also become apparent among various people in Europe, especially in Germany, where the 'Little Greys' hysteria is also beginning to take root, as I have already explained to you. 81. Neuerdings tritt dies auch bei verschiedenen Personen in Europa in Erscheinung, besonders in Deutschland, wo die ‹Little Greys›-Hysterie ebenfalls Fuss zu fassen beginnt, wie ich dir bereits erklärt habe.
82. It is often precisely those elements that spread such stories in public in a lying, fraudulent or dizzying and charlatanic manner that are to blame for the fact that these scams, deceptions, lies and charlatanies are spreading more and more in Europe. 82. Schuld daran, dass diese Schwindeleien, Betrügereien, Lügen und Scharlatanerien in Europa immer mehr um sich greifen, sind vielfach eben jene Elemente, die lügenhaft, betrügerisch oder schwindelund scharlataneriehaft solche Geschichten verbreiten in aller Öffentlichkeit.
83. Their number in Europe, especially in Germany, is constantly growing, and unintelligently the Televisionsanstalten are still reaching out their hands to these swindlers, liars, swindlers and charlatans, etc., by dedicating their programmes to them, through which the unbelievable nonsense of the phantasts, the imagined and the insane, etc., can be heard. which will be broadcast to all countries, which will misinform and misorient the spectators, and which in turn will create new phantoms, liars, deceivers, charlatans, sectarians, delusionists and so on. 83. Ihre Zahl in Europa, besonders in Deutschland, wächst ständig, und unintelligenterweise reichen die Televisionsanstalten diesen Schwindlern, Lügnern, Betrügern und Scharlatanen usw. noch die Hände, indem sie diesen ihre Sendungen widmen, durch die der unglaubliche Unsinn der Phantasten, Eingebildeten und Wahnkranken usw. in alle Lande ausgestrahlt wird, wodurch die Zuschauer fehlinformiert und fehlorientiert werden und wodurch wiederum neue Phantasten, Lügner, Betrüger, Scharlatane, Sektierer und Wahnkranke usw. entstehen.
84. Journals also contribute to this, such as the magazine you sent me and many others of the same kind, thousands of which are produced and distributed all over the world, read by misguided and faith-dependent people and taken as hard cash. 84. Dazu tragen auch Journale bei, wie das von dir mir zugespielte Magazin sowie viele andere gleicher Art, die zu Tausenden auf der ganzen Erde angefertigt und verbreitet, von Irregeleiteten und Glaubens-abhängigen gelesen und als bare Münze genommen werden.
85. And if you follow all these things, then you will find their origin in America. 85. Und geht man all diesen Dingen nach, dann findet man dafür den Ursprung in Amerika.
86. A country in which all sectarianism thrives and, as a rule, also finds its beginning. 86. Ein Land, in dem jeglicher Sektierismus gedeiht und in der Regel auch seinen Anfang findet.
87. And a country in which innumerable people have fallen in love with the most diverse forms of sectarianism in such a way that their belief in it no longer allows any truth to come into its own. 87. Und ein Land, in dem unzählbare Menschen den verschiedensten Sektierismusformen derart verfallen sind, dass ihr Glaube daran keinerlei Wahrheit mehr zur Geltung gelangen lässt.
88. The delusional faith of the believers, which also includes the UFO phantasts, UFO sick, UFO fanatics, ghost believers and crop circle believers, as well as all other believers, fanatics and sick who believe in unreal things, in no way allows them to accept even an icing on the cake of the actual truth. 88. Der Wahnglaube bei den Gläubigen, wozu auch die UFO-Phantasten, UFO-Kranken, UFO-Fanatiker, Geistergläubigen und Kornkreisgläubigen sowie alle anderen Gläubigen, Fanatiker und Kranken gehören, die an unwirkliche Dinge glauben, lässt es in keiner Weise zu, dass sie auch nur ein i-Tüpfelchen der tatsächlichen Wahrheit annehmen würden.
89. They all want to be deceived because they are not stable and not mature enough to take their lives into their own hands. 89. Sie alle wollen betrogen sein, weil sie nicht lebensbeständig und nicht erwachsen genug sind, um ihr Leben in Eigenverantwortung in die eigenen Hände zu nehmen.
90. Truthfully they seek the entire responsibility in higher levels, with a God, with angels and saints as well as with spirits and extraterrestrials etc., to whom they are so firmly attached in faith that any attempt to explain the truth to them is almost hopeless. 90. Wahrheitlich suchen sie die gesamte Verantwortung in höheren Ebenen, bei einem Gott, bei Engeln und Heiligen sowie bei Geistern und Ausserirdischen usw., an die sie glaubensmässig so fest verfallen sind, dass jeder Versuch, ihnen die Wahrheit zu erklären, annähernd aussichtslos ist.
91. The same thing, also taken over by US-America, is spreading more and more also in Europe, whereby in this respect the whole European continent is already seized by it, respectively the people living on this continent. 91. Gleiches, ebenfalls von US-Amerika übernommen, breitet sich auch in Europa immer mehr aus, wobei diesbezüglich bereits der gesamte europäische Kontinent davon ergriffen ist resp. die auf diesem Kontinent lebenden Menschen.
92. Originally, all this rests in the freedom of the people and the individual, which was misunderstood by the Americans, from which the incredible self-esteem of the Americans was formed, whereby they are of the assumption that they are the best and most authoritative people on earth. 92. Ursprünglich ruht all dies in der von den US-Amerikanern falsch verstandenen Freiheit des Volkes und des einzelnen Individuums, aus der heraus sich die den US-Amerikanern eigene unglaubliche Selbstwertigkeit bildete, wodurch diese der Annahme sind, dass sie das beste und massgebendste Volk der Erde seien.
93. This is also expressed in all those cases in which the Americans interfere in the hands of foreign peoples and countries, to which they have no right whatsoever, nor in the advocacy and practice of the death penalty. 93. Das kommt auch in allen jenen Fällen zum Ausdruck, wo sich die US-Amerikaner in Händel fremder Völker und Länder einmischen, wozu sie ebenso keinerlei Recht haben wie auch nicht hinsichtlich der Befürwortung und Ausübung der Todesstrafe.
94. Only by interfering in the hands of foreign peoples, where they have no right whatsoever, as well as by advocating and applying the death penalty, they place themselves higher than creation itself, which from the very beginning would never have dared to place itself above life and death in such a way that death would have been conceived and manifested as a punishment for any shameful act of a form of life. 94. Allein mit dem Einmischen in Händel fremder Völker, und zwar dort, wo ihnen keinerlei Recht zusteht, als auch mit der Todesstrafe-Befürwortung und deren Anwendung, stellen sie sich höher als dies die Schöpfung selbst ist, die niemals sich seit Urbeginn an erdreistet hätte, sich derart über Leben und Tod zu stellen, dass der Tod als Strafe für irgendwelche Schandtaten einer Lebensform erdacht worden und in Erscheinung getreten wäre.
95. With the mere advocacy and application of the death penalty both for criminal acts and for political machinations, etc., the Americans rank themselves higher than creation itself, thus blaspheming creation. 95. Allein mit der Befürwortung sowie der Durchführung der Todesstrafe sowohl für kriminelle Handlungen sowie auch hinsichtlich politischer Machenschaften usw. stufen sich die US-Amerikaner höher ein, als dies die Schöpfung selbst ist, wodurch sie also der Schöpfung lästern.
96. Of course, China and all other states of the world which equally advocate and exercise the death penalty should also be mentioned in this regard, but in this form US-America actually surpasses all others, because it knows no boundaries in self-glory. 96. Natürlich sind diesbezüglich auch China und alle andern Staaten der Erde zu nennen, die gleichermassen die Todesstrafe befürworten und ausüben, doch US-Amerika übertrifft in dieser Form tatsächlich alle andern, weil es in Selbstherrlichkeit keine Grenzen kennt.
97. This is also one of the most important reasons why we and nobody from our federation have ever made contact with any people in US-America – which we will continue to do in no way. 97. Dies ist auch einer der wichtigsten Gründe dafür, dass wir und niemand aus unserer Föderation jemals Kontakt aufgenommen haben mit irgendwelchen Menschen in US-Amerika – was wir auch weiterhin in keiner Art und Weise tun werden.
98. We were satisfied with the attempt at that time, where we wanted to get in touch with the American government, but which we had to abort already in the beginning, because the megalomaniacal and autocratic demands of all those were simply unfulfillable and unacceptable, which were addressed in US-America and initiated into the attempt. 98. Uns genügte der damalige Versuch, bei dem wir mit der amerikanischen Regierung in Verbindung treten wollten, den wir jedoch schon in den Anfängen wieder abbrechen mussten, weil die grössen-wahnsinnigen und selbstherrlichen Forderungen aller jener einfach unerfüllbar und nicht akzeptierbar waren, welche in US-Amerika angesprochen und in den Versuch miteingeweiht waren.

Billy:

Billy:
Long speech, my friend. But what about the names Semjase, Ptaah, Quetzal, Sfath and Pleija – how often do they appear in your newspapers? Are these with you common names like Hans and Heiri etc. with us? Lange Rede, mein Freund. Wie verhält es sich jetzt aber mit den Namen Semjase, Ptaah, Quetzal, Sfath und Pleija – wie häufig treten diese bei euch in Erscheinung. Sind das bei euch Allerweltsnamen wie bei uns Hans und Heiri usw.?

Ptaah:

Ptaah:
99. Of course, you asked me about that. 99. Natürlich, danach hast du mich noch gefragt.
100. No, these names are no longer common and therefore not frequent. 100. Nein, diese Namen sind bei uns nicht mehr üblich und also nicht häufig.
101. The names you mentioned only appear once each, so for my daughters Semjase and Pleija as well as for me, Ptaah, and Quetzal. 101. Die von dir angesprochenen Namen treten nur gerade je einmal in Erscheinung, so also bei meinen Töchtern Semjase und Pleija sowie bei mir, Ptaah, und bei Quetzal.
102. The name Sfath no longer exists at all. 102. Der Name Sfath existiert gegenwärtig überhaupt nicht mehr.
103. So with these names the same case is given as with the names of your children and with some children of your group members who have chosen old names from your name books for their descendants. 103. Es ist mit diesen Namen also der gleiche Fall gegeben, wie dies mit den Namen deiner Kinder und bei einigen Kindern eurer Gruppenmitglieder ist, die sich alte Namen aus deinen Namensbüchern für ihre Nachkommen ausgesucht haben.

Billy:

Billy:
Then the names only exist once in your entire Federation. Dann existieren in eurer gesamten Föderation die Namen nur gerade je ein einziges Mal.

Ptaah:

Ptaah:
104. That corresponds to the meaning of my words. 104. Das entspricht dem Sinn meiner Worte.

Billy:

Billy:
And how is that possible? Und wie kommt das?

Ptaah:

Ptaah:
105. The names mentioned have been handed down and preserved in our family and in Quetzal's since ancient times, because they have historically important meanings. 105. Die genannten Namen sind in unserer sowie in Quetzals Familie seit uralter Zeit überliefert und erhalten geblieben, und zwar deshalb, weil sie geschichtlich wichtige Bedeutungen aufzuweisen haben.
106. This is limited to our family and Quetzal's family. 106. Das beschränkt sich jedoch nur auf unsere und auf Quetzals Familie.
107. All other families and people of our home planet Erra have different and more modern names, while the non-Plejadic federated peoples, people and families naturally have names that have nothing to do with the Plejadic or the old lyrical ones. 107. Alle anderen Familien und Menschen unseres Heimatplaneten Erra tragen andere und neuzeitlichere Namen, während die nichtplejadischen föderationsangehörigen Völker, Menschen und Familien natürlich Namen tragen, die nichts mit den plejadischen resp. den alten lyranischen zu tun haben.

Billy:

Billy:
Interesting but also enlightening, because it makes it clear that neither an F. B., a P. L., a G. G. or a R. B. or any other terrestrial human being can have contact with one of the aforementioned, since you as well as Quetzal, Pleija and Semjase declare that you are not in contact with any terrestrial human being or in any other way connected with any of them, apart from me. As Quetzal once explained to me, you, who we have just named by name, do not exercise any impulse-contacts in any way, which are unconsciously taken up by Earth-men etc., because such impulse-contacts are made solely by apparatuses, because these are not subjected to any feelings and emotions etc., as is the case with humans. Interessant aber auch aufklärend, denn dadurch wird klar, dass also weder ein F. B., eine P. L., ein G. G. oder eine R. B. oder sonstige andere Erdenmenschen mit einem der Genannten Kontakt haben kann, da ja du sowie auch Quetzal, Pleija und Semjase erklären, dass ihr mit keinem einzigen Erdenmenschen in Kontakt oder sonstwie in Verbindung steht, wenn man von meiner Wenigkeit absieht. Wie mir Quetzal einmal erklärte, übt ihr, die wir eben namentlich genannt haben, auch in keiner Art und Weise irgendwelche Impuls-Kontakte aus, die von den Erdenmenschen usw. unbewusst aufgenommen werden, weil solche Impuls-Kontakte einzig und allein durch Apparaturen getätigt werden, weil diese keinerlei Gefühlen und Emotionen usw. unterworfen sind, wie dies bei Menschen der Fall ist.

Ptaah:

Ptaah:
108. Yes – your words correspond in every detail to the circumstances. 108. Ja – deine Worte entsprechen in jedem Detail den Gegebenheiten.

Billy:

Billy:
The mentioned liars, swindlers and cheaters as well as several unnamed ones unfortunately still work around with their lie stories. Also G. G. with his fantasy figure Hatoon etc., as I was told by telephone from US America. Die genannten Lügner, Schwindler und Betrüger sowie auch noch verschiedene Ungenannte funktionieren leider immer noch herum mit ihren Lügengeschichten. Auch G. G. mit seiner Phantasiegestalt Hatoon usw., wie man mir von US-Amerika aus telephonisch berichtet hat.

Ptaah:

Ptaah:
109. He is nothing more than an infamous liar and cheater who is fully aware of his lying and cheating. 109. Er ist nichts weiter als ein infamer Lügner und Betrüger, der sich seiner Lügerei und Betrügerei vollbewusst ist.
110. The fantasy word Hatoon is probably just as much a pure invention of his own pathological prestige addiction as all the incredibly stupid scribbling he spreads. 110. Das Phantasiewort Hatoon ist vermutlich ebenso eine reine Erfindung seiner eigenen krankhaften Renommiersucht wie auch all das unglaublich dumme Geschreibsel, das er verbreitet.
111. The fantasy word Hatoon also does not exist as a name in our language nor in any other language of our Federation. 111. Auch als Name existiert das Phantasiewort Hatoon in unserer Sprache ebensowenig wie auch nicht in einer anderen Sprache unserer Föderation.
112. An inquiry by the High Council at the Arahat-Athersata level also revealed that the stupid word Hatoon only exists in the entire universe on earth or in the stories of lies and deceit of G. G., but nowhere else. 112. Auch eine Anfrage durch den Hohen Rat bei der Arahat-Athersata-Ebene ergab, dass das dümmliche Wort Hatoon im gesamten Universum nur auf der Erde resp. in den Lügen- und Betrugsgeschichten des G. G. existiert, jedoch nirgendswo anders.

Billy:

Billy:
Typically US-Americans – megalomaniac and lying to the point of no more, whereby of course I always speak only of those who fall within this framework, because of course there are also other and extremely righteous people in America who do not agree with all the wrong, degenerate and incorrect. But from these people one hears unfortunately nothing or only very rarely something, because evil prevails and appears more often than good. In particular, I am thinking of the death penalty practised in America and the insolence and deceit of those who carry out murderous actions of a political nature in foreign states, which are absolutely unjustified. Typisch US-Amerikaner – grössenwahnsinnig und verlogen bis zum Gehtnichtmehr, wobei ich natürlich stets nur von denen spreche, welche in diesen Rahmen fallen, denn natürlich gibt es auch noch andere und äusserst rechtschaffene Menschen in Amerika, die mit all dem Falschen, Ausgearteten und Unrichtigen nicht einig gehen. Doch von diesen Menschen hört man leider nichts oder nur sehr selten etwas, weil das Üble überwiegt und öfters in Erscheinung tritt als eben das Gute. Im besonderen Fall denke ich dabei an die in US-Amerika praktizierte Todesstrafe sowie an die Frechheit und Hinterlist jener, welche mörderische Aktionen politischer Form in fremden Staaten durchführen, die absolut unberechtigt sind.

Ptaah:

Ptaah:
113. It's very interesting that you are talking about this, because such an event is already in the offing again, namely in Iraq. 113. Sehr interessant, dass du gerade darauf zu sprechen kommst, denn ein solches Geschehnis bahnt sich bereits wieder an, und zwar im Irak.
114. It will be the night from the 26th to the 27th of June of the current month, when such an autocratic machination of the Americans will take place again. 114. Es wird die Nacht vom 26. auf den 27. Juni des laufenden Monats sein, wenn sich wieder eine solche selbstherrliche Machenschaft der US-Amerikaner zutragen wird.
115. As years ago the Israelis invaded Iraq with fighter bombers and allegedly bombed nuclear plants being built there and earned the praise of the misguided world, the Americans will play the same game in the night from 26 to 27 June, under the guise of a retaliatory strike against Iraq, for a murder plot against former President George Bush by the Iraqis at the time of the Gulf debacle. 115. Wie vor Jahren die Israelis mit Jagdbombern in den Irak einfielen und dort angeblich entstehende Atomanlagen bombardierten und dafür noch das Lob der irregeführten Welt ernteten, werden in der Nacht vom 26. auf den 27. Juni auch die US-Amerikaner dasselbe Spiel spielen, und zwar unter dem Deckmantel eines Vergeltungsschlages gegen Irak, für ein erst jetzt publik gewordenes Mordkomplott gegen den früheren Präsidenten George Bush von seiten der Iraker zur Zeit der Golf-Debakel.
116. The truth is that the coming event is an autocratic and megalomaniac act of revenge by the Americans, especially President Bill Clinton, because several of the rulers feel hurt in their autocracy. 116. In Wahrheit handelt es sich beim kommenden Geschehen um einen selbstherrlichen und grössenwahnsinnigen Racheakt der US-Amerikaner, besonders des Präsidenten Bill Clinton, weil sich verschiedene der Regierenden in ihrer Selbstherrlichkeit verletzt fühlen.
117. The Americans will fire 23 cruise missiles and so Ra-keten at the Iraqi intelligence headquarters in Baghdad, but some will miss their target and kill innocent people. 117. Die US-Amerikaner werden 23 Marschflugkörper und so also Raketen auf das Hauptquartier des irakischen Geheimdienstes in Bagdad abfeuern, wobei jedoch einige ihr Ziel verfehlen und unschuldige Menschen töten werden.
118. A typical American act of megalomania and autocracy of vengeance, injured false pride, and injured autocracy and false liberty, as expressed blatantly by the practice of the death penalty in America. 118. Ein typisch US-amerikanischer Grössenwahnsinns- und Selbstherrlich-keits-Akt aus Rachsucht, verletztem falschem Stolz und verletztem Selbst-herrlichkeitsgefühl und falschem Freiheitsgefühl, wie dies auch durch das Praktizieren der Todesstrafe in US-Amerika krass zum Ausdruck kommt.
119. Self-righteously they take the false liberty and the false right to practice cowardly and treacherous justice and to destroy human lives, to destroy much and to practice vindictiveness. 119. Selbstherrlich nehmen sie sich die falsche Freiheit und das falsche Recht, feige und hinterhältig Justiz zu üben und Menschenleben zu vernichten, vieles zu zerstören und Rachsucht zu üben.
120. If that had happened during the Gulf War, which will happen in eight days, then everything could have been considered a justified retaliation and an inevitable consequence of the war, as well as an act of emergency, but what will happen next Saturday night has no more justification, because it is only a pure autocratic and megalomaniac act of revenge. 120. Wäre das während des Golf-Krieges geschehen, was in acht Tagen geschehen wird, dann hätte alles als berechtigte Vergeltung und als zwangsläufige Folge des Krieges sowie als Notwehrakt gewertet werden können, doch was in der nächsten Samstagnacht geschehen wird, hat keinerlei Berechtigung mehr, weil es sich dabei nur noch um einen reinen selbstherrlichen und grössenwahnsinnigen Racheakt handelt.

Billy:

Billy:
Well said, but now something completely different: At the beginning of my contact with Semjase I once asked her about the mammoth, which lived on earth until about eight thousand years ago, whereby North America in particular is to be mentioned in this respect, where it finally appeared in smaller herds. Semjase said at that time that the mammoth was the only form of life that had teeth that were directed in different directions, one large curved tooth pointing upwards and the other downwards. Subsequently, which unfortunately was not mentioned in that contact report, she explained to me that these teeth did not carry the actual mammoth, which is generally known, but a so-called early mammoth, which, if I remember correctly, was called Pangara or Pangira and which belongs to the genus Deinotherium resp. Dinotherium, which are also known as mastodons and which populated Earth for about 25 million years and were the first precursors of the proboscideans and especially of mammoths and elephants. But it was also only one species of the genus Dinotherium, which had the curiosity of a tooth bent upwards and downwards, both of which were attached to the upper jaw. Is this true? I was asked a question that answered this question, which I answered in this form, trusting that Semjase had actually explained things to me correctly, which I have no doubt about. Gut gesagt, aber jetzt etwas völlig anderes: Zu Beginn des Kontaktes mit Semjase fragte ich sie einmal bezüglich des Mammuts, das ja noch etwa bis vor achttausend Jahren auf der Erde gelebt hat, wobei diesbezüglich besonders Nordamerika zu nennen ist, wo es letztlich in kleineren Herden noch in Erscheinung trat. Semjase sagte damals, dass das Mammut als einzige Lebensform Zähne gehabt habe, die verschieden gerichtet gewesen seien, so also der eine grosse gebogene Zahn nach oben und der andere nach unten. Nachträglich, was leider dann nicht in jenem Kontaktbericht aufgeführt war, erklärte sie mir, dass diese Art Zähne jedoch nicht das eigentliche Mammut getragen habe, das allgemein bekannt sei, sondern ein sogenanntes Frühmammut, das, wenn ich mich richtig erinnere, Pangara oder Pangira genannt wurde und zur Gattung der Deinotherium resp. Dinotherium gehörte, die auch als Mastodonten bekannt sind und die während etwa 25 Millionen Jahren die Erde bevölkerten und die eigentlichen ersten Vorläufer der Rüsseltiere und eben besonders des Mammuts und der Elephanten waren. Es war aber auch nur gerade eine einzige Art aus der Gattung der Dinotherium, die über die Kuriosität eines nach oben und eines nach unten gebogenen Zahnes verfügte, die zudem beide im Oberkiefer angebracht waren. Entspricht dies so der Richtigkeit? Es wurde mir nämlich eine dement-sprechende Frage gestellt, die ich in dieser Form beantwortet habe, im Vertrauen darauf, dass mir Semjase tatsächlich die Dinge richtig erklärt hat, woran ich nicht zweifle.

Ptaah:

Ptaah:
121. There is also no reason to doubt my daughter's statement, because in fact the facts are given as you just called them, only that they are not known or only partly known by Earthly palaeontologists. 121. Es gibt auch keinen Grund, um an der Aussage meiner Tochter zu zweifeln, denn tatsächlich sind die Fakten derart gegeben, wie du sie eben genannt hast, nur dass diese eben bei den irdischen Paläontologen nicht oder nur teilweise bekannt sind.

Billy:

Billy:
Then again a next question: You once explained to me that in the entire universe their 280 elements existed – after Guido came across them through calculations. I then calculated that the original pyramid height of the pyramid of Giza was 152.955347 meters, which you confirmed to me. You also said that today's height of about 136.8 meters was due to the fact that the ancient Egyptians etc. had removed so much material from the pyramid that it had shrunk so much. Well, Earthly scientists claim that the great pyramid of Giza originally had a height of 146.6 meters, but according to my calculations and your statements this does not correspond to the truth. The original height was actually 152.955347 meters, which was renamed in kilometers and corresponds exactly to the distance earth-sun and thus to an AE, an astronomical unit. A fact, which contradicts the inaccurate distance indication of earth-sun by Earth-astronomic science. Interesting is now the further computation, which I made at that time, namely that from the exact pyramid height and/or from the exact distance earth sun and with the number of the total elements of 280 the today's and very exact speed of light can be calculated, if one consults the multiplication factor 7. The calculation then reads as follows: Dann wiederum eine nächste Frage: Ihr habt mir einmal erklärt, dass im gesamten Universum deren 280 Elemente existierten – nachdem Guido durch Berechnungen darauf gestossen ist. Ich errechnete dann, dass die ursprüngliche Pyramidenhöhe der Pyramide von Gizeh 152,955347 Meter betrug, was ihr mir bestätigt habt. Ihr sagtet dazu auch, dass die heutige Höhe von rund 136,8 Metern dadurch entstanden sei, weil die alten Ägypter usw. dermassen viel Material von der Pyramide abgetragen hätten, dass sie eben dermassen geschrumpft sei. Nun, die irdischen Wissenschaftler behaupten, dass die grosse Gizeh-Pyramide ursprünglich 146,6 Meter Höhe gehabt habe, was aber meinen Berechnungen und euren Aussagen gemäss nicht der Wahrheit entspricht. Die ursprüngliche Höhe betrug tatsächlich 152,955347 Meter, was in Kilometer umbenannt auch genau der Distanz Erde-Sonne und somit also einer AE, einer Astronomischen Einheit entspricht. Eine Tatsache, die der ungenauen Distanzangabe von Erde-Sonne durch die irdisch-astronomische Wissenschaft widerspricht. Interessant ist nun die weitere Berechnung, die ich damals angefertigt habe, und zwar nämlich, dass sich aus der genauen Pyramidenhöhe resp. aus der genauen Distanz Erde-Sonne und mit der Zahl der gesamten Elemente von deren 280 die heutige und sehr genaue Lichtgeschwindigkeit ausrechnen lässt, wenn man den Multiplikationsfaktor 7 hinzuzieht. Die Rechnung lautet dann folgendermassen:
280 x 7 = 1960 x 152.955347 = 299 792.48012 280 x 7 = 1960 x 152,955347 = 299 792,48012
So the end result is today's speed of light, which is 299 thousand and 792, 48012 kilometers per second. At that time I was not allowed to publish this calculation, nor the exact number of elements. The question is now whether these calculations made by me must still be subject to secrecy or whether one may speak openly about it now? Also ist das Endresultat die heutige Lichtgeschwindigkeit, die 299 Tausend und 792, 48012 Kilometer pro Sekunde beträgt. Diese Rechnung durfte ich damals nicht öffentlich bekanntmachen, wie auch nicht die genaue Zahl der Elemente. Die Frage dazu ist nun die, ob diese von mir erstellten Berechnungen noch immer der Geheimhaltung unterliegen müssen oder ob man nun offen darüber sprechen darf?

Ptaah:

Ptaah:
122. There are no more reasons for further secrecy. 122. Zur weiteren Geheimhaltung liegen keine Gründe mehr vor.

Billy:

Billy:
Well, then something else again: I'm of the opinion that one should always help where this help is appropriate, which is why I also founded the Russia Aid. In this respect I am of the opinion that the people in Russia deserve help very well, because they are very hard-working and not war-mongering, they also strive very hard for a very good education and for knowledge and the acquisition of foreign languages etc. etc., which cannot be said, for example, of the Americans who have an extremely poor education both in professional and in general education and only very rarely master a foreign language. The same can also be said of certain other countries, but only to a much lesser extent. But I actually want to point to something else, namely the former Yugoslavia, because there, I think, any assistance is absolutely out of place, because there, any assistance in any form is only used to be able to continue the war, no matter what kind of assistance it is, so not only weapons, but also medicines and food serve to be able to continue the war, whereby people, adults and children, are massacred and slaughtered. In my view, none of the fighting parties is better than the other, whether they are Christians or Muslims – Croats, Bosnians or Serbs, and so on. If one helps any party or ethnic group, etc., then they only accept the help in order to become stronger again and to come to the top, in order to gain new power, etc., after which they can then, strengthened, go out again against their adversaries and strike loose, so that no end to the entire misery can be foreseen. I think that it is absolutely irresponsible and even criminal to help warring parties and peoples etc. in any way, because all misery, all killing, killing, massacring and slaughtering will only be carried on. But it is also the same with the irresponsible hunger aid that is provided worldwide. All those hungry people who have been irresponsibly bred in the hunger countries, who have been raised and made strong again by hunger aid, continue to breed irresponsibly new offspring and thus new hungry people in the future, who overpopulate the world and drive it into total destruction. Thus people are bred in catastrophic numbers, who cannot help themselves in any way and cannot feed themselves, who produce epidemics and many deaths, who destroy the whole world in every respect and increase all misery without support, in order to finally flood those countries, which show a lower population density and a certain life security for the own population. All this really should not be helped in any way, because it is absolutely life-destroying and criminal. Aid should be given alone where it is appropriate and only in a way that is appropriate for people to work and earn their own living. Gut, dann wieder etwas anderes: Ich bin der Ansicht, dass man stets dort Hilfe leisten soll, wo diese Hilfe angebracht ist, weshalb ich ja auch die Russlandhilfe ins Leben gerufen habe. Diesbezüglich bin ich nämlich der Ansicht, dass die Menschen in Russland sehr wohl Hilfe verdienen, denn sie sind sehr arbeitsam und nicht kriegshetzend, zudem bemühen sie sich sehr um eine sehr gute Bildung und um Wissen und das Sich-Aneignen von Fremdsprachen usw. usf., was z.B. von den US-Amerikanern nicht gesagt werden kann, die über eine ungemein miese Bildung sowohl in beruflicher als auch in allgemeinbildender Form verfügen und nur sehr selten eine Fremdsprache beherrschen. Gleiches kann zwar auch von gewissen anderen Ländern behauptet werden, jedoch in nur viel minderer Form. Ich will aber eigentlich auf etwas anderes hinaus, und zwar auf das ehemalige Jugoslawien, denn dort, so denke ich, ist jegliche Hilfeleistung absolut fehl am Platze, denn dort wird jegliche Hilfe in jeder Form nur dazu benutzt, um weiter Krieg führen zu können, wobei es keine Rolle spielt, um welche Art Hilfe es sich handelt, so also nicht nur Waffen, sondern auch Medikamente und Lebensmittel dazu dienen, weiterhin Krieg führen zu können, wodurch Menschen, Erwachsene und Kinder, massakriert und abgeschlachtet werden. Meiner Ansicht nach ist keine der kämpfenden Parteien besser als die andere, ganz egal, ob es sich um Christen oder Moslems handelt – um Kroaten, Bosnier oder Serben usw. Hilft man irgendeiner Partei oder Volksgruppe usw., dann nimmt diese die Hilfe nur an, um selbst wieder stärker zu werden und nach oben zu kommen, um neue Macht zu gewinnen usw., wonach sie dann gestärkt wieder gegen ihre Widersacher losziehen und losschlagen können, wodurch kein Ende des gesamten Elendes abzusehen ist. Ich finde, dass es absolut verantwortungslos und gar verbrecherisch ist, wenn man kriegsführenden Parteien und Völkern usw. in irgendeiner Form Hilfe leistet, weil dadurch alles Elend, alles Töten, Morden, Massakrieren und Abschlachten nur immer weitergetrieben wird. Genauso ist es aber auch mit der unverantwortlichen Hungerhilfe, die weltweit betrieben wird. All die in den Hungerländern verantwortungslos herangezüchteten Hungernden nämlich, die durch die Hungerhilfe wieder hochgepäppelt und stark gemacht werden, züchten wiederum weiterhin verantwortungslos neue Nachkommen und damit neue künftige Hungernde heran, die die Welt überbevölkern und in die völlige Zerstörung treiben. So werden Menschen in katastrophaler Überzahl herangezüchtet, die sich in keiner Weise selbst helfen und nicht selbst ernähren können, die Seuchen und viele Tode erzeugen, die gesamte Welt in jeder Beziehung zerstören und alles Elend haltlos mehren, um letztendlich noch jene Länder zu überschwemmen, die eine geringere Bevölkerungsdichte und eine gewisse Lebenssicherheit für die eigene Population aufweisen. All da sollte wirklich nicht und in keiner Weise irgendwelche Hilfe geleistet werden, weil dies absolut lebenszerstörend und verbrecherisch ist. Hilfe sollte dort allein gegeben werden, wo diese angebracht ist, und auch nur in zweckdienlicher Weise, damit die Menschen arbeiten und sich ihr Brot selbst verdienen können.

Ptaah:

Ptaah:
123. I can only agree with your remarks in every respect. 123. Deinen Ausführungen kann ich in jeder Beziehung nur zustimmen.

Billy:

Billy:
Then another question, which refers to the Third World Fire, to the Third World War: For a long time there was always talk about the threat of a Third World Fire and that it was almost inevitable. Towards the mid-1980s, however, you increasingly let it be known that the danger of a Third World War had been contained, on the one hand because of our peace meditation, which is carried out by many billions of people of your federation together with us, and on the other hand because you let certain impulses work on the terrestrial human beings, which inspired them to think more sensibly. What about the danger of a Third World War today? Dann eine weitere Frage, die sich auf den Dritten Weltenbrand, auf den Dritten Weltkrieg, bezieht: Lange Zeit war ja immer die Rede davon, dass ein Dritter Weltenbrand drohe und dass dieser so gut wie unausweichlich sei. Gegen Mitte der Achtzigerjahre jedoch habt ihr immer mehr verlauten lassen, dass die Gefahr eines Dritten Weltkrieges eingedämmt worden sei, wobei dies einerseits auf die von uns betriebene Friedensmeditation zurückzuführen sei, die von vielen Milliarden Menschen eurer Föderation zusammen mit uns getätigt wird, und andererseits auch darum, weil ihr gewisse Impulse auf die Erdenmenschen habt wirken lassen, die die Menschen zu vernünftigerem Denken anregten. Wie steht es nun heute mit der Gefahr eines Dritten Weltkrieges?

Ptaah:

Ptaah:
124. At present, no facts point to such a threatening event, and if the entire guidelines of earthly governments and people in general, which are given in this regard, continue to keep and develop within the given framework, then the danger of a third world fire might be contained for the time being. 124. Gegenwärtig weisen keinerlei Fakten auf ein solches drohendes Geschehen hin, und wenn sich die gesamten diesbezüglich ergebenen Richtlinien der irdischen Regierungen und Menschen allgemein weiterhin im jetzt gegebenen Rahmen halten und weiterentwickeln, dann dürfte die Gefahr eines Dritten Weltenbrandes vorderhand eingedämmt sein.
125. The terrestrial man, however, is still tremendously fickle, domineering, autocratic and unsteady, which is why it is not absolutely certain that a world fire will not be triggered again in the time to come. 125. Der Erdenmensch ist jedoch noch immer ungeheuer wankelmütig, herrschsüchtig, selbstherrlich und unstet, weswegen nicht mit absoluter Sicherheit feststeht, dass nicht in später kommender Zeit wiederum ein Weltenbrand ausgelöst werden kann.
126. It is now urgently necessary that multinational peace-keeping troops are finally created according to the Henok system, which immediately and immediately intervene worldwide always and immediately in every country and create peace and order, where wars or revolutions threaten or break out, or where despots and dictators etc. drive their inhumane being. 126. Dringend erforderlich ist es nun, dass endlich gemäss dem Henok-System Multinationale Friedenskampftruppen erstellt werden, die sofort und unverzüglich weltweit immer und in jedem Land sofort eingreifen und Frieden und Ordnung schaffen, wo Kriege oder Revolutionen drohen oder ausbrechen, oder wo Despoten und Diktatoren usw. ihr menschenunwürdiges Wesen treiben.
127. But these troops should also be responsible for fighting crime and organized crime and for ensuring that all measures to be taken to combat overpopulation are strictly adhered to. 127. Also aber müssten diese Truppen auch zuständig sein, um die Kriminalität und das organisierte Verbrechertum zu bekämpfen sowie verantwortlich sein dafür, dass alle zu ergreifenden Massnahmen zur Bekämpfung der Überbevölkerung strikte eingehalten werden.
128. We have already talked about this in a different context. 128. Darüber jedoch haben wir schon gesprochen in etwas anderem Rahmen.

Billy:

Billy:
Thank you. My next question relates to the freezing or shock freezing of all kinds of life forms: If, for example, a person is shock frozen for any reason, perhaps to overcome time, etc., then I assume that this person is in a kind of apparent death. This means, however, that the spiritual form does not leave the body, but remains in it until the time when the body is revived. Am I right in my assumption? To my knowledge you yourself have used such methods in the past, haven't you? Danke. Meine nächste Frage bezieht sich auf das Einfrieren resp. Schockgefrieren von Lebensformen aller Art: Wenn z.B. ein Mensch aus irgendwelchen Gründen schockgefroren wird, vielleicht zur Zeit-überwindung usw., dann, so nehme ich an, befindet sich dieser Mensch in einer Art Scheintod. Das aber bedeutet, dass die Geistform den Körper nicht verlässt, sondern weiterhin in diesem verbleibt bis zu jenem Zeitpunkt, zu dem der Körper wiederbelebt wird. Gehe ich da richtig in meiner Annahme? Meines Wissens habt ihr selbst zu früheren Zeiten solche Methoden auch zur Anwendung gebracht, oder?

Ptaah:

Ptaah:
129. That is correct, as is your explanation. 129. Das ist richtig, wie auch deine Ausführungen.
130. If the body of a material form of life would die through shock freezing etc. or simply be abandoned by the spiritual form, then this spiritual form would not return to the corresponding body again, but would enter the afterlife realm, from where it would then enter an absolutely new body again for the purpose of reincarnation. 130. Würde der Körper einer materiellen Lebensform durch ein Schockgefrieren usw. sterben resp. einfach von der Geistform verlassen werden, dann würde diese Geistform nicht wieder in den entsprechenden Körper zurückkehren, sondern in den Jenseitsbereich eingehen, von wo aus diese dann zum Zwecke einer Reinkarnation wieder in einen absolut neuen Körper eingehen würde.
131. Once a spirit form has left a body, it never returns to the body it has left, but without exception selects only the new body destined for the next life. 131. Eine einmal einen Körper verlassene Geistform kehrt niemals wieder in den verlassenen Körper zurück, sondern sucht sich ohne Ausnahme nur den neuen und für das nächste Leben bestimmten Körper aus.

Billy:

Billy:
This also clarifies the stupid assertions of all those who say that they themselves or others have been clinically dead, seen the afterlife, etc., and yet have returned to the deceased body and revived it again. Das klärt auch die dummen Behauptungen aller jener, welche davon reden, dass sie selbst oder andere klinisch tot gewesen, das Jenseits usw. gesehen und trotzdem wieder in den verstorbenen Körper zurückgekehrt seien und diesen neuerlich belebt hätten.

Ptaah:

Ptaah:
132. This is nonsense if it is assumed that clinical death can be equated with actual death. 132. Das ist Unsinn, wenn davon ausgegangen wird, dass der klinische Tod dem tatsächlichen Tod gleichgesetzt werden kann.
133. The truth for such assertions is truly that the supposedly 'deceased' were only in the state of a false death, in which the spiritual form remains in the body, while the material consciousness works underground, generating dreams, visions, etc.. 133. Die Wahrheit für solche Behauptungen ist wahrheitlich die, dass die angeblich ‹Verstorbenen› nur im Zustande eines Scheintodes waren, in dem die Geistform im Körper verbleibt, während das materielle Bewusstsein untergründig arbeitet und Träume sowie Visionen usw. erzeugt.
134. Apparent deaths are usually declared clinically dead by Earthly physicians, but the whole body truthfully lives on only in a tremendously slowed down functional state, which Earthly physicians are not yet able to determine. 134. Scheintote werden von den irdischen Ärzten in der Regel als klinisch tot erklärt, wobei der gesamte Körper wahrheitlich jedoch nur in ungeheuer verlangsamtem Funktionszustand weiterlebt, was die irdischen Ärzte jedoch noch nicht in der Lage sind festzustellen.

Billy:

Billy:
Then this is also clear. For some time there has been talk that radio telephones are dangerous for humans because of the radio waves. Is this really the case, or is it once again an attempt by certain elements to ruin the lives of radio telephone owners? I also have one in my car, as you know, which is why I want to be sure if it can damage my health. Dann ist auch das klar. Seit einiger Zeit ist das Gerede davon, dass Funktelephone der Funkwellen wegen für den Menschen gefährlich seien. Ist dem tatsächlich so oder entspricht das wieder einmal einem Versuch gewisser Elemente, den Funktelephonbesitzern das Leben zu vermiesen? Ausserdem besitze auch ich ein solches im Auto, wie du ja weisst, weshalb ich Gewissheit haben möchte, wenn es meine Gesundheit schädigen kann.

Ptaah:

Ptaah:
135. Radio waves are indeed harmful to human health, as is the case with animals and plants. 135. Funkwellen sind tatsächlich für den Menschen gesundheitsschädlich, wie das diesbezüglich auch der Fall ist in bezug auf Tiere und Pflanzen.
136. Strong radio wave transmitters can damage life forms of all kinds over very long distances, including mature trees and elephants as well as whales, if they are hit by the radio waves. 136. Starke Funkwellensender vermögen auf sehr weite Distanzen Lebensformen aller Art zu schädigen, wozu auch ausgewachsene Bäume und Elephanten sowie Wale gehören, wenn diese von den Funkwellen getroffen werden.
137. In addition to the pollution of the environment of known species, a certain radio wave interference plays a part in the so-called tree death, which is partly to blame, especially where the radio waves occur more frequently or in a concentrated manner, such as at locations or within the range of strong radio wave transmitters, etc. 137. Beim sogenannten Baumsterben spielt also nebst der Um-weltverschmutzung bekannter Art auch eine gewisse Funkwellenstörung mit, die mitschuldig ist, und zwar besonders dort, wo die Funkwellen vermehrt oder konzentriert auftreten, wie eben an Standorten oder in Reichweiten von starken Funkwellensendern usw.
138. In particular, the antennas of such transmitters or receivers are the most important factors in this respect, because they are the source of destructive and damaging forces. 138. Im speziellen sind die Antennen solcher Sende- oder Emp-fangsanlagen die wichtigsten Faktoren in dieser Beziehung, weil von ihnen die zerstörerischen und schädigenden Kräfte ausgehen.
139. This is a fact which also applies to electric current and thus to electrical installations such as transformers, lines, generators and devices as well as apparatuses to a lesser or greater extent, which is why humans should not be in the direct vicinity of such technical achievements and should not live near them for long periods of time. 139. Dies ist eine Tatsache, die auch auf den elektrischen Strom und somit auf Stromanlagen wie Transformatoren, Leitungen, Generatoren und Geräte sowie Apparaturen in minderem oder grösserem Masse zutrifft, weshalb sich der Mensch nicht unmittelbar und nicht über längere Zeit hinweg im direkten Bereiche solcher technischer Errungenschaften aufhalten und auch nicht in der Nähe von solchen wohnhaft sein sollte.
140. The stronger the systems etc., the greater the safety distance must be calculated, which can be several kilometres for a power plant or a large transformer system, for example. 140. Je stärker die Anlagen usw. sind, desto grösser muss der Sicherheitsabstand berechnet werden, der z.B. bei einer Kraftwerkanlage oder bei einer grossen Transformatorenanlage mehrere Kilometer betragen kann.
141. Antennas for radio waves can, depending on the strength of the transmission or reception range, spread their damaging or even destructive effect hundreds of metres or even a few kilometres away, through the vibrations that transport the dangerous forces within themselves. 141. Antennen für Funkwellen können je nach Stärke der Ausstrahlung des Sende- oder Empfangsbereiches Hunderte Meter oder gar einige Kilometer weit ihre schädigende oder gar zerstörerische Wirkung aus-breiten, und zwar durch die Schwingungen, die die gefährlichen Kräfte in sich transportieren.
142. When life-forms, and especially humans, are hit by these forces, they react just as much as animals and plants of all kinds. 142. Werden Lebensformen, und eben speziell der Mensch, von diesen Kräften getroffen, dann reagieren diese genauso darauf wie auch die Tiere und Pflanzen aller Art.
143. Among many other health-damaging manifestations, the consequences of being struck by these forces are tumours, such as cancer, abortions, cardiac arrhythmia, immunodeficiency symptoms, psycho- and circulatory disturbances, damage to vision and hearing as well as brain damage. 143. Folgen vom Getroffenwerden dieser Kräfte sind unter vielen anderen gesundheitsschädigenden Erscheinungsformen Geschwulste, wie z.B. Krebs, Missgeburten, Herzrhythmusstörungen, Immunschwächeerscheinungen, Psyche- und Fort- pflanzungs- sowie Kreis-laufstörungen, Sehschädigungen und Gehörschädigungen sowie Gehirnschädigungen.
144. This applies wherever strong forces are transmitted to life forms by the electromagnetic oscillations, including in the case of radiotelephones, where the transmission of forces via the antenna is not very far-reaching, so in the case of smaller devices it is sufficient to keep the antenna approx. 16 centimetres away from the head in order not to be hit directly by the damaging forces. 144. Dies trifft überall dort zu, wo starke Kräfte durch die elektromagnetischen Schwingungen auf Lebensformen übertragen werden, so also auch bei den Funktelephonen, wobei deren Kräfteausstrahlung via die Antenne nicht sehr weitreichend ist, so es bei kleineren Geräten bereits genügt, die Antenne ca. 16 Zentimeter vom Kopf entfernt zu halten, um nicht von den schädigenden Kräften direkt getroffen zu werden.
145. If antennas of radio telephones or radios as well as TV sets etc. are brought into the direct area of the head, the head and brain organs warm up because the antenna forces penetrating from outside produce a heat generation which is not beneficial to the head and brain organs but very harmful. 145. Werden Antennen von Funktelephonen oder Radios sowie TV-Geräten usw. in den direkten Bereich des Kopfes gebracht, dann erwärmen sich die Kopf- und Gehirnorgane, weil die von aussen eindringenden Antennenkräfte eine Wärmeerzeugung produzieren, die den Kopf- und Gehirnorganen nicht zuträglich, sondern sehr schädlich ist.

Billy:

Billy:
The antenna of my radio telephone is mounted outside on the roof of the car, while I have an open microphone inside the car through which I can speak without having to take the handset off the device. The same applies to the speaker that is built into the device and that I don't have to take to my ear. Die Antenne meines Funktelephones ist aussen auf dem Autodach angebracht, während ich ein offenes Mikrophon im Wageninnern habe, durch das ich sprechen kann, ohne dass ich den Hörer vom Gerät nehmen muss. Das gleiche gilt auch für den Lautsprecher, der im Gerät eingebaut ist und den ich nicht ans Ohr zu nehmen habe.

Ptaah:

Ptaah:
146. That's very wise, because you won't be damaged by the whole apparatus. 146. Das ist sehr klug, denn dadurch wirst du durch die gesamte Apparatur nicht schädigend beeinflusst.

Billy:

Billy:
Then the next question: To what extent are crystals or semi-precious stones or precious stones as well as minerals and ores etc. useful for human health promotion etc. – are even smaller pieces such as pendants or the like sufficient? Dann die nächste Frage: Inwieweit sind Kristalle oder Halbedelsteine oder Edelsteine sowie Mineralien und Erze usw. hinsichtlich einer Gesundheitsförderung usw. für den Menschen nützlich – genügen da schon kleinere Stücke, wie z.B. Anhänger oder dergleichen?

Ptaah:

Ptaah:
147. Certainly all materials exhibit vibrations, but these are so low in smaller objects that they are unable to produce a significant or recognizable effect in a health-promoting or consciousness-promoting form, neither in the shorter nor in the longer term. 147. Gewiss weisen alle Materialien Schwingungen auf, jedoch sind diese bei kleineren Objekten dermassen gering, dass sie weder auf kürzere noch auf längere Sicht hin gesehen eine massgebende oder erkennbare Wirkung in gesundheitsfördernder oder bewusstseinsfördender Form zu erzeugen vermöchten.
148. In addition, these materials as a whole have the property of being charged with the human negative vibrations, which can only be removed by a very specific purification process, as you, but not earth people, know. 148. Zudem haben diese Materialien gesamthaft die Eigenschaft, sich mit den menschlichen negativen Schwingungen aufzuladen, die nur durch ein ganz bestimmtes Reinigungsverfahren wieder entfernt werden können, wie dir ja, jedoch nicht den Erdenmenschen, bekannt ist.
149. These materials can only unfold useful positive forces to a sufficient extent if they are large enough, whereby you know the mass to my knowledge. 149. Genannte Materialien können nur dann nutzvolle positive Kräfte in genügendem Masse entfalten, wenn diese gross genug sind, wobei du ja meines Wissens die Masse kennst.

Billy:

Billy:
Yes, they are known to me – also the very long times which are necessary for a good effectiveness and which are in no way in accordance with the charlataneries and the deceits which are practiced by crystal and minerals as well as ore and gemstone applicators and talisman producers etc.. These swindlers and charlatans know and understand nothing about the fact that very often only the materials ground to flour lead to certain successes when they are ingested. Ja, die sind mir bekannt – auch die sehr langen Zeiten, die für eine gute Wirksamkeit erforderlich sind und die in keiner Weise mit den Scharlatanerien und den Betrügereien in Einklang stehen, die von Kristall- und Mineralien- sowie Erz- und Edelsteinauflegern und Talismanproduzenten usw. betrieben werden. Dass sehr oft nur die zu Mehl zerriebenen Materialien zu bestimmten Erfolgen führen, wenn diese eingenommen werden, davon wissen und verstehen diese Betrüger und Scharlatane auch nichts.

Ptaah:

Ptaah:
150. That is unfortunately the truth. 150. Das entspricht leider der Wahrheit.

Billy:

Billy:
Another question: Have there been any bases or stations of aliens on Venus or Mars during the last 1000 years, or perhaps on Mercury or any other planet of the SOL system, or perhaps on the Earth Moon? Eine andere Frage: Hat es während den letzten 1000 Jahren auf der Venus oder auf dem Mars irgendwelche Basen resp. Stationen von Ausserirdischen gegeben, oder vielleicht auf dem Merkur oder irgendwelchen anderen Planeten des SOL-Systems, oder vielleicht auf dem Erdmond?

Ptaah:

Ptaah:
151. Except on Earth and on the Earth Moon not, no. 151. Ausser auf der Erde und auf dem Erdmond nicht, nein.

Billy:

Billy:
And, were these stations related to different extraterrestrials? Und, waren diese Stationen zugehörig zu verschiedenen Ausserirdischen?

Ptaah:

Ptaah:
152. On Earth they all came to us without exception, while on Earth's satellite there were also four (4) bases, which went to space-travelling peoples who had no connection to us, but who had very little contact with Earthlings, which in no way refers to modern times. 152. Auf der Erde belangten sie alle und ohne Ausnahme zu uns, während auf dem Erdtrabanten auch vier (4) Basen waren, die zu raumfahrenden Völkern belangten, die in keinerlei Verbindung zu uns standen, die jedoch nur sehr spärlich Kontakte pflegten zu Erdlingen, was sich aber in keiner Weise auf die Neuzeit bezieht.

Billy:

Billy:
Aha – but that reminds me: We were talking about your directives, by which you are bound to contacts with certain life forms or life forms of certain stages of development in such a way that you are not allowed to come into direct contact with them. Nevertheless, you have made an attempt via me to contact the American government. How does this harmonize with your instructions, etc.? Aha – aber da fällt mir etwas ein: Wir haben doch von euren Direktiven gesprochen, durch die ihr im Bezuge auf Kontakte mit bestimmten Lebensformen resp. mit Lebensformen bestimmter Entwicklungsstufen gebunden seid in der Form, dass ihr nicht mit ihnen in direkten Kontakt treten dürft. Nichtsdestoweniger aber habt ihr via mich einen Versuch unternommen, mit der amerikanischen Regierung in Verbindung zu treten. Wie harmoniert das nun mit euren Weisungen usw.?

Ptaah:

Ptaah:
153. As you know, the connection between the American government and us could only have been such that you would have acted as a neutral mediator without us appearing. 153. Wie du weisst, hätte die Verbindung zwischen der amerikanischen Regierung und zwischen uns nur derart erfolgen können, dass du als neutrale Mittlerperson fungiert hättest, ohne dass wir selbst in Erscheinung getreten wären.
154. We would have been allowed by the directives to do this in a form of contact and connection. 154. Ein solches Tun kontakt- und verbindungsmässiger Form wäre uns durch die Direktiven erlaubt gewesen.

Billy:

Billy:
Understood. But now something completely different again: Recently I was asked which genera or types of life forms would have a sexual life. This happened in connection with allegations that the US Americans had captured alien human life forms in a crash of a UFO or interplanetary missile, whereby these alien life forms had no sexual organs, no excrement outlets, no visible food intake, etc. … Verstanden. Nun aber wieder etwas völlig anderes: Kürzlich hat man mich danach gefragt, welche Gattungen resp. Arten von Lebensformen ein Sexualleben aufweisen würden. Dies geschah im Zusammenhang mit Behauptungen, dass die US-Amerikaner ausserirdische menschliche Lebensformen eingefangen hätten, bei einem Absturz eines UFOs resp. interplanetaren Flugkörpers, wobei diese ausserirdischen Lebensformen über keinerlei Geschlechtsorgane verfügt hätten, wie auch nicht über Exkrementeausgänge und nicht über eine sichtbare Nahrungsmittelaufnahmemöglichkeit usw. …

Ptaah:

Ptaah:
155. Which of course is complete nonsense, for any material form of life, wherever it may be in the entire universe, requires a possibility of food intake, a possibility of the ejection of indigestible products, etc. and thus of excrement ejection. 155. Was natürlich völliger Unsinn ist, denn eine jegliche materielle Lebensform, wo auch immer im gesamten Universum, bedarf einer Möglichkeit der Nahrungsaufnahme sowie einer Möglichkeit zur Ausstossung unverdaulicher Produkte usw. und so also des Exkrementeauswurfes.
156. But with all materially existing forms of life of a higher kind, and so especially with human forms of life, it is given that they have a sexual organ or a reproductive organ. 156. Also aber ist es bei allen materiell existierenden Lebensformen höherer Art und so also speziell bei menschlichen Lebensformen gegeben, dass sie über ein Geschlechtsorgan resp. ein Fortpflanzungsorgan verfügen.

Billy:

Billy:
That was also my answer, which I gave to the questioner. As Sfath already taught me when I was a titch, there are no higher life forms in the entire universe that do not reproduce sexually and do not have reproductive organs visible on the body. In contrast, only the lowest forms of life would reproduce independently and without sex life. This self-reproduction, which is practically the result of cell division and which also knows no sex instinct, is only peculiar to the lowest forms of life which are incapable of evolution in any form. Higher or higher forms of life, however, such as the terrestrial human being or even more highly developed humans of extraterrestrial origin, have all visible sex or reproductive organs, and all these alone are capable of evolution in any form. This means that only those life forms are capable of evolution in any form which also have physical reproductive organs and thus a sex life and a sex drive. It is also these forms of life alone which can adapt organically and physically to the ever-changing nature and environment in such a way as to conform to it. A certain intelligence is also associated with this development, which is naturally graded according to the form of life in question, if it can be higher or lower, i.e. purely instinctive and instinctive, as is usually the case with animals, but then also consciously controlled, as is the case with all forms of human life existing in the universe. Only forms of life that can be classified as higher or high are capable of development, whereby all these higher or high forms of life without exception have sexual or reproductive organs as well as a sexual instinct and thus a sexual life, whereby the sexual organs or reproductive organs appear visibly on the body, even if, for example, they are not in the same state as the human body. When for example a human life-form should already have evolved to such an extent that a transfer of semen from the male to the female life-form effected by the power of consciousness can be carried out, but this is not customary, not even among those capable of this, but only in certain cases as an exception. Sfath also explained to me that in about 20% of all existing life-forms in the universe as a whole, they have to be classified as higher or high, and that without exception they also have sexual organs and exercise a corresponding sexual life, even all highly developed human life-forms that still have a material body. The other 80% correspond only to low and lowest forms of life, which are not capable of sexual reproduction and also do not have any sexual organs and therefore cannot reproduce sexually nor can they evolve. Their proliferation occurs solely through cell division, which is only characteristic of the lower and lowest forms of life, although mutations may occur as a result of certain influences in the cell division process. Das war auch meine Antwort, die ich der Fragestellerin erteilt habe. Wie mich Sfath schon belehrt hat, als ich noch ein Dreikäsehoch war, existieren im gesamten Universum keine höheren Lebensformen, die sich nicht sexuell fortpflanzen und nicht über am Körper sichtbare Fortpflanzungsorgane verfügen. Im Gegensatz dazu würden sich einzig und allein nur niedrigste Lebensformen eigenständig und ohne Sexualleben vermehren. Diese Eigenfortpflanzung, die praktisch durch eine Zellteilung zustande kommt und die auch keinen Sextrieb kennt, ist nur niedrigsten Lebensformen eigen, die in keiner Form sich zu evolutionieren vermögen. Höhere oder hohe Lebensformen jedoch, wie z.B. der Erdenmensch oder noch weit höher entwickelte Menschen ausserirdischen Ursprungs, weisen alle sichtbare Geschlechts- resp. Fortpflanzungsorgane auf, und alle diese allein sind fähig, sich zu evolutionieren in jeder Form. Das bedeutet, dass einzig und allein alle jene Lebensformen evolutionsfähig sind in jeder Form, die auch über körperliche Fortpflanzungsorgane und damit über ein Sexualleben und über einen Sexualtrieb verfügen. Diese Lebensformen allein sind es auch, die sich organisch und körperlich der sich stets verändernden Natur und Umgebung anpassen können in der Art und Weise, dass sie damit konform gehen. Mit dieser Entwicklung ist auch eine gewisse Intelligenz verbunden, die natürlich abgestuft ist je nach der betreffenden Lebensform, so diese höher oder niedriger sein kann, so also rein trieb- und instinktmässig, wie dies in der Regel bei Tieren der Fall ist, dann aber auch bewusst gesteuert, wie dies auf alle im Universum existierenden menschlichen Lebensformen zutrifft. Entwicklungsfähig sind also einzig und allein Lebensformen, die als höher oder hoch eingestuft werden dürfen, wobei alle diese höheren oder hohen Lebensformen ohne Ausnahme über Geschlechts- resp. Fortpflanzungsorgane sowie über einen Sexualtrieb und damit über ein Sexualleben verfügen, wobei die Sexualorgane resp. Geschlechtsorgane sichtbar am Körper in Erscheinung treten, und zwar auch dann, wenn z.B. eine menschliche Lebensform bereits derart weit evolutioniert sein sollte, dass ein durch Bewusstseinskraft bewerkstelligter Samentransfer von der männlichen zur weiblichen Lebensform vorgenommen werden kann, was jedoch nicht üblich ist, und zwar selbst nicht bei den hierzu Fähigen, sondern nur in bestimmten Fällen als Ausnahme dient. Sfath erklärte mir auch, dass gesamtuniversell in etwa 20% aller existierenden Lebensformen als höher oder hoch eingestuft werden müssen, und die auch ausnahmslos über Sexualorgane verfügen und ein dem ihnen entsprechendes Sexualleben ausüben, selbst alle noch so hoch entwickelten menschlichen Lebensformen, die noch über einen materiellen Körper verfügen. Die anderen 80% entsprechen nur niedrigen und niedrigsten Lebensformen, die keiner sexuellen Fortpflanzung fähig sind und auch keine Geschlechts- resp. keine Sexualorgane aufweisen und sich deshalb weder sexuell fortpflanzen noch evolutionieren können. Ihre Vermehrung erfolgt einzig und allein durch eine Zellteilung, die einzig und allein nur niederen und niedrigsten Lebensformen eigen ist, wobei allerdings durch bestimmte Einflüsse beim Zellteilungsprozess Mutationen in Erscheinung treten können.

Ptaah:

Ptaah:
157. Your words need no further explanation, for they are correct in every detail and detailed enough to be understood in good form. 157. Deine Worte bedürfen keiner weiteren Erklärungen, denn sie sind in allen Einzelheiten richtig und ausführlich genug, dass sie in guter Form verstanden werden können.

Billy:

Billy:
Then a question about the blood groups in humans: Do all blood groups usually exist equally differently among all peoples, or is one or the other blood group more pronounced among one or the other? Dann mal eine Frage hinsichtlich der Blutgruppen bei den Menschen: Existieren in der Regel alle Blutgruppen bei allen Völkern gleichermassen unterschiedlich, oder ist die eine oder andere Blutgruppe beim einen oder anderen Volk ausgeprägter?

Ptaah:

Ptaah:
158. The natural rule is that a certain blood group is always predominant among a certain people, whereas mixed blood groups appear only among mixed peoples, whereby such mixed peoples can often no longer be recognized as such in recent times, because their mixing already took place in ancient times. 158. Die natürliche Regel ist die, dass eine bestimmte Blutgruppe bei einem bestimmten Volk stets überwiegend ist, während durchaus gemischte Blutgruppen nur bei Mischvölkern in Erscheinung treten, wobei solche Mischvölker in den neueren Zeiten oft nicht mehr als solche erkannt werden können, weil ihre Vermischung schon zu uralten Zeiten erfolgte.

Billy:

Billy:
Actually, I already know the answer to my next question, but because it is often addressed to me, I would like to ask it: In Florida somewhere, namely in Gulf Breeze, a certain W. is talking about himself, who claims that he photographs UFOs and has had some experiences with UFOs, etc. There is also a book with corresponding photos and allegations, etc. What is it? Eigentlich weiss ich die Antwort auf meine nächste Frage schon, doch weil man sie sehr oft an mich richtet, möchte ich sie doch stellen: In Florida irgendwo, und zwar in Gulf Breeze, macht ein gewisser W. von sich reden, der behauptet, dass er UFOs photographiert und einige Erlebnisse mit UFOs gehabt habe usw. Es existiert auch ein Buch mit entsprechenden Photos und den Behauptungen usw. Was ist daran?

Ptaah:

Ptaah:
159. All this nonsense is well known to me. 159. Der ganze Unsinn ist mir wohlbekannt.
160. It's all just a big fake, lie and fraud of a charlatan and fame addict. 160. Bei allem handelt es sich nur um einen grossangelegten Schwindel, Lug und Betrug eines Scharlatans und Ruhmsüchtigen.

Billy:

Billy:
That's how I assessed everything. Then to the next question: Still at Semjase's time, that emerges from the contact report of January 3, 1981, extraterrestrial people from the planet HASTER appeared in the terrestrial airspace, which travels in the system GARANTEE of the galaxy JENAN. It was said that these travellers at that time were interested in making contact with some earthlings. However, I heard nothing more about it and assume that this did not happen? So habe ich alles auch eingeschätzt. Dann zur nächsten Frage: Noch zu Semjases Zeit, das geht aus dem Kontaktbericht vom 3. Januar 1981 hervor, erschienen im irdischen Luftraum ausserirdische Menschen vom Planeten HASTER, der im System GARAN der Galaxie JENAN seine Bahn zieht. Die Rede war davon, dass diese Weithergereisten zur damaligen Zeit daran interessiert waren, mit irgendwelchen Erdlingen Kontakt aufzunehmen. Ich hörte jedoch nichts mehr davon und nehme an, dass dies nicht geschehen ist?

Ptaah:

Ptaah:
161. Your assumption is correct. 161. Deine Annahme ist richtig.
162. We ourselves have tried to enlighten the Hasterans, after which they gave up their project and left Earth again without having achieved anything. 162. Wir selbst haben uns um Aufklärung bei den Hasteranern bemüht, wonach sie dann ihr Vorhaben aufgaben und unverrichteter Dinge die Erde wieder verliessen.

Billy:

Billy:
Andron – I haven't seen the Knülch for a long time. Where is it now? Andron – ich habe den Knülch schon lange nicht mehr gesehen. Wo steckt er denn gegenwärtig?

Ptaah:

Ptaah:
163. He has some tasks to fulfill on the planet CANADIN. 163. Er hat einige Aufgaben zu erfüllen auf dem Planeten KANADIN.

Billy:

Billy:
So – ha, and where is this planet speeding through the world space, if you may ask? So – ha, und wo saust dieser Planet durch den Weltenraum, wenn man fragen darf?

Ptaah:

Ptaah:
164. About 161000 light years from Earth, in a system we call NARANKA. 164. Rund 161000 Lichtjahre von der Erde entfernt, in einem System, das wir NARANKA nennen.

Billy:

Billy:
You are once again sparse with information. What is the galaxy called? Du bist wieder einmal spärlich mit Auskünften. Wie heisst denn die Galaxie?

Ptaah:

Ptaah:
165. SUNDAJARIS. 165. SUNDAJARIS.
166. It is known to earthly astronomical science in this space-time structure as the neighbouring galaxy 'Magellanic Cloud'. 166. Bekannt ist sie der irdischen astronomischen Wissenschaft in diesem Raum-Zeitgefüge als Nachbargalaxie ‹Magellansche Wolke›.

Billy:

Billy:
Let him greet me dearly, also all others, if that is possible for you next time. – Ah yes, you also keep, among many other things, records of what happened in relation to the murder of earthlings by the Christian religion. Are you familiar with the exact number, I mean to this day? Lasse ihn lieb grüssen von mir, auch alle andern, wenn dir das nächstens möglich ist. – Ah ja, ihr führt doch nebst vielem anderem auch Aufzeichnungen darüber, was sich so ergeben hat im Bezuge auf die Ermordung von Erdenmenschen durch die christliche Religion. Ist dir die genaue Anzahl geläufig, ich meine bis zum heutigen Tag?

Ptaah:

Ptaah:
167. Your question concerns one of my areas of interest, so I can give you precise information. 167. Deine Frage belangt zu einem meiner Interessengebiete, folglich ich dir also eine genaue Auskunft geben kann.
168. If we divide the individual areas, then the following results: 168. Wenn wir die einzelnen Gebiete aufteilen, dann ergibt sich folgendes:
169. With regard to the direct influence and the direct guilt of the Christian religion, whereby Catholicism in particular must be mentioned as the main guilty factor, as e.g. by the Inquisition and church courts etc., according to our records since the existence of the Christian church and religion these 62 million 214 people have been murdered by these 62 million. 169. Bezogen auf den direkten Einfluss und auf die direkte Schuld der christlichen Religion, wobei insbesondere der Katholizismus als hauptschuldiger Faktor genannt werden muss, wie z.B. durch die Inquisition und Kirchengerichte usw., sind unseren Aufzeichnungen gemäss seit dem Bestehen der christlichen Kirche und Religion durch diese 62 Millionen 214 Menschen ermordet worden.
170. By 31 December 1992 a further 37 million 817 people had lost their lives as a result of Christian religious wars, in contrast to 28 million 104 by all other religions, whereby in the case of these other religions it does not refer to the period from the year 1 A.D. to today, but to the period of the last 3000 years. 170. Durch christliche Religionskriege kamen bis zum 31. Dezember 1992 weitere 37 Millionen 817 Menschen um ihr Leben, im Gegensatz zu 28 Millionen 104 durch alle übrigen Religionen, wobei es sich bei diesen übrigen Religionen nicht auf den Zeitraum vom Jahre 1 n. Chr. bis heute bezieht, sondern auf den Zeitraum der letzten 3000 Jahre.
171. With regard to delusional and fanatical acts of murder resulting from Christian-religious aspects, 12 million 716 people have been murdered since the existence of the Christian religion of each category, in contrast to 8.2 million of all other religions and sects etc. for 3000 years. 171. Hinsichtlich wahnhafter und fanatischer Mordhandlungen, die sich aus christlich-religiösen Aspekten heraus ergeben, sind seit dem Bestehen der christlichen Religion jeder Sparte 12 Millionen 716 Menschen ermordet worden, gegensätzlich zu 8,2 Millionen aller übrigen Religionen und Sekten usw. seit 3000 Jahren.
172. It is clear from this that the Christian religion in its main lines and with all its hundreds of sects is the most predominant bloodiest religion on earth, which finds no parallels at all. 172. Daraus ist ersichtlich, dass die christliche Religion in ihren Hauptlinien und mit all ihren Hunderten von Sekten die alles überwiegendste blutigste Religion der Erde ist, die keinerlei Parallelen findet.

Billy:

Billy:
By delusional and fanatical acts of murder you mean acts of murder by people who are religiously delusional or fanatical, etc., in order to clarify the matter. Mit wahnhaften und fanatischen Mordhandlungen meinst du wohl Mordhandlungen durch Menschen, die aus religiösem Wahn oder Fanatismus usw. geschehen, um die Sache zu präzisieren.

Ptaah:

Ptaah:
173. That's right. 173. Das ist richtig.

Billy:

Billy:
Well, thank you. Then my next question: In certain things since my breakdown in 1982 I have some gaps in my knowledge that I can't simply close again … Gut, danke. Dann meine nächste Frage: In gewissen Dingen habe ich seit meinem Zusammenbruch im Jahre 1982 einige Wissenslücken, die ich nicht so einfach wieder schliessen kann …

Ptaah:

Ptaah:
174. Which is understandable, for you were not only closer to death than to life, and this for several years, but you also suffered an amnesia, through which you lost a great deal of knowledge, but which you corrected again to a great extent through your incredible efforts of reworking almost all abilities and all knowledge. 174. Was verständlich ist, denn du warst ja nicht nur dem Tode näher als dem Leben, und dies für mehrere Jahre, sondern du erlittest auch eine Amnesie, durch die dir sehr viel Wissen verlorengegangen ist, was du aber wieder zu grossen Teilen behoben hast durch deine unglaublichen Anstrengungen der Neuerarbeitung beinahe aller Fähigkeiten und allen Wissens.
175. So if there are still some small gaps, it is a miracle that they are not bigger. 175. Wenn da also noch einige kleinere Lücken sind, dann kommt dies einem Wunder gleich, dass diese nicht grösser sind.
176. For my part, I have to admit, I would not have been able to perform this tremendous feat. 176. Meinerseits, das muss ich gestehen, hätte ich diese ungeheure Leistung wohl nicht erbringen können.

Billy:

Billy:
You are too kind with your praise. So please don't do that and answer me the following question: When creation was created by the Big Bang, it must have been that the explosion speed was much higher than just 147 times the speed of light. In my opinion, the first velocity, the center-explosion-expansion-speed, if I may call it that, must have been the speed of creation and 107000 times the speed of light. Otherwise it would not have been possible that the enormous vastness of the universe could have come into being. That's right, isn't it? Du bist zu gütig mit deiner Lobhudelei. Lass das also bitte und beantworte mir folgende Frage: Als die Schöpfung kreierte durch den Urknall, da muss es doch so gewesen sein, dass die Explosionsgeschwindigkeit sehr viel grösser war, als eben nur 147fache Lichtgeschwindigkeit. Meines Erachtens muss die Erstgeschwindigkeit, die Zentrums-Explosions-Expansions-Geschwindigkeit, wenn ich diese einmal so benennen darf, Schöpfungsgeschwindigkeit und so 107000fache Lichtgeschwindigkeit betragen haben. Anders wäre es nämlich nicht möglich, dass die ungeheure Weite des Universums hätte entstehen können. Das ist doch richtig, oder?

Ptaah:

Ptaah:
177. Of course. 177. Natürlich.

Billy:

Billy:
Of course – - – really can't be any different. But how long did this speed last; in my opinion it must have been just one second or even just one nano moment, because if I consider that creation is able to cross the whole universe with one thought due to its 107000-fold speed of light practically in a nano moment or even in no-decompression time, if I may call it that, then my assumption should actually apply. It should be noted, however, that the explosion started from a center and spread ovoidly, so that the nano moment for 107,000 times the speed of light only applies to the radius, while in reality the double expansion must be measured from the center, because during the nano moment the universe spread ovoidly to all sides, so a nano moment to all sides in an ovoid frame. Natürlich – – kann ja wirklich nicht anders sein. Wie lange dauerte aber diese Geschwindigkeit an; meines Erachtens dürfte es sich nur gerade um eine Sekunde oder gar nur gerade um einen NanoAugenblick gehandelt haben, denn wenn ich bedenke, dass die Schöpfung durch ihre 107000fache Lichtgeschwindigkeit praktisch in einem Nano-Augenblick oder eben in Nullzeit, wenn ich das so benennen darf, das gesamte Universum mit einem Gedanken zu durchqueren vermag, dann müsste meine Annahme eigentlich zutreffen. Zu beachten wäre dabei jedoch dann noch, dass die Explosion ja von einem Zentrum ausgegangen ist und sich eiförmig ausbreitete, wodurch der Nano-Augenblick für die 107000fache Lichtgeschwindigkeit nur für den Radius gilt, während in Wahrheit die doppelte Ausdehnung vom Zentrum aus gemessen werden muss, weil sich während des Nano-Augenblickes das Universum ja eiförmig nach allen Seiten ausbreitete, so also einen Nano-Augenblick nach allen Seiten in eiförmigem Rahmen.

Ptaah:

Ptaah:
178. It is amazing again and again how you can put the facts and things together again, although you had lost the corresponding knowledge through amnesia. 178. Es ist immer wieder erstaunlich, wie du die Fakten und Dinge wieder zusammenzufügen vermagst, obwohl dir durch die Amnesie das entsprechende Wissen verlorengegangen war.
179. Amazing. 179. Erstaunlich.

Billy:

Billy:
Beautiful. I am glad that I was right in my considerations, which unfortunately cannot be said of Earthly astronomers who still claim that the universe is only 18-20 billion years old and that they have advanced to the ends of the universe with their research. All of them have no idea that the universe is divided into seven belts and that they are so far-reaching that they can never explore them with their primitive means. So they also do not know that they can only make their observations and do their researches in the belt of matter, which of course has certain limits and to which it is very possible to reach, but not yet for the terrestrial human being, because nevertheless these limits are still far too far away for them to be grasped and greened from Earth by apparatus or instrument etc.. Schön. Es freut mich, dass ich mit meinen Überlegungen richtig lag, was man leider von den irdischen Astronomen nicht sagen kann, die immer noch behaupten, dass das Universum nur 18–20 Milliarden Jahre alt sei und dass sie mit ihrem Forschen an die Enden des Universums vorgestossen seien. Die haben allesamt keine Ahnung davon, dass sich das Universum in sieben Gürtel gliedert und dass die derart weitreichend sind, dass sie diese niemals mit ihren primitiven Mitteln erforschen können. So wissen sie auch nicht, dass sie nur gerade im Materiegürtel ihre Beobachtungen machen und ihre Forschungen betreiben können, der natürlich gewisse Grenzen aufweist und zu denen zu gelangen es sehr wohl möglich ist, jedoch noch nicht für den Erdenmenschen, weil trotzdem diese Grenzen noch viel zu weit entfernt sind, als dass sie von der Erde aus apparaturell oder instrumentarisch usw. erfasst und ergrün-det werden könnten.

Ptaah:

Ptaah:
180. That is also true. 180. Auch das ist richtig.

Billy:

Billy:
This week I read in some newspaper or magazine that various diseases are on the rise again because the traditional medications are no longer effective, which for many years or even decades contained or destroyed these various diseases. Diese Woche habe ich in irgendeiner Zeitung oder Zeitschrift gelesen, dass verschiedene Krankheiten beim Erdenmenschen wieder im Vormarsch seien, weil die altherkömmlichen Medikamente nicht mehr wirksam seien, die doch während vielen Jahren oder gar Jahrzehnten diese diversen Krankheiten eindämmten oder vernichteten.

Ptaah:

Ptaah:
181. This is indeed true, but these incidents are due to time and the tremendously growing overpopulation. 181. Dies entspricht tatsächlich der Wahrheit, wobei diese Vorkommnisse in der Zeit und in der ungeheuer wachsenden Überbevölkerung beruhen.
182. The more people there are, the more uncontrolled the various diseases can spread among them. 182. Je mehr Menschen es nämlich gibt, desto unkontrollierter vermögen sich die verschiedensten Krankheiten unter diesen auszubreiten.
183. The drugs used against it become more and more ineffective, because in the course of time the viruses and bacteria immunize themselves against the substances used against them and adapt to them. 183. Die dagegen eingesetzten Medikamente werden dabei je länger je mehr unwirksam, weil sich im Laufe der Zeit die Viren und Bakterien gegen die gegen sie eingesetzten Stoffe immunisieren und sich diesen anpassen.
184. This in turn results in a mutation of the viruses and bacteria etc., which develop new attack techniques against the body and against the organs, which as a rule have no means of defence against it, because the immune system itself must first create new defence bodies, which can act effectively against the mutated attackers. 184. Daraus wiederum resultiert eine Mutierung der Viren und Bakterien usw., die neue Angriffstechniken gegen den Körper und gegen die Organe entwik- keln, die dafür in der Regel keinerlei Abwehrmöglichkeiten besitzen, weil das Immunsystem selbst erst neue Abwehrkörper er-schaffen muss, die gegen die mutierten Angreifer wirksam vorgehen kön-nen.
185. This is all an inevitable consequence of overpopulation, against which nature is beginning to defend itself, whereby traditional and very effective medicines are slowly but surely becoming completely useless against diseases that could previously be effectively combated and contained. 185. Es ist dies alles eine zwangsläufige Folge der Überbevölkerung, gegen die sich die Natur zur Wehr zu setzen beginnt, wodurch altherkömmliche und sehr wirksame Medikamente langsam aber sicher völlig nutzlos werden gegen Krankheiten, die bisher wirksam bekämpft und eingedämmt werden konnten.
186. Thus, old and long since contained diseases break through again and spread rapidly. 186. So brechen alte und längst eingedämmte Krankheiten neuerlich wieder durch und verbreiten sich rapide.
187. In the near future, this will lead to an overabundance of diseases long believed to have been eradicated, as well as to the increasing ineffectiveness of well-tried medications. 187. Daraus werden in kommender Zeit Überhandnahmen von längst ausgerottet geglaubten Krankheiten ebenso wieder in Erscheinung treten, wie auch altbewährte Medikamente mehr und mehr wirkungsloser werden.
188. Even new epidemics can no longer be prevented, which will slowly enter the terrestrial human race. 188. Auch neue Seuchen sind nicht mehr zu verhindern, die langsam Einzug halten werden unter den Erdenmenschen.
189. Also the large use of medicines by greedy doctors, which is only too gladly made out of profit-seeking, as well as the general abuse of medicines by addicts and other drug addicts contribute to a very large extent to the fact that the pathogens become resistant against the medicines and change in such a way that they and their offspring broods mutate into new dangerous pathogen factors, which are no longer combatable with the traditional and once very effective medicines and vaccines etc.. 189. Auch der aus Gewinnsucht nur zu gerne geleistete Grosseinsatz von Medikamenten durch habgierige Ärzte sowie der allgemeine Medikamentemissbrauch Süchtiger und sonstiger Medikamenteabhängiger tragen in sehr grossem Masse dazu bei, dass die Krankheitserreger resistent gegen die Medikamente werden und sich derart wandeln, dass sie und ihre Nachkommensbruten mutierend zu neuen gefährlichen Krankheitserregungsfaktoren heranwachsen, die mit den altherkömmlichen und einst sehr wirksamen Medikamenten und Impfstoffen usw. nicht mehr bekämpfbar sind.
190. This also applies to Legionellosis, which is caused by Legionella and is usually fatal for humans. 190. Dies trifft auch zu auf die Legionellose, die durch die Legionellen hervorgerufen wird und in der Regel tödlich verläuft für den Menschen.
191. These are pathogens which, as a result of too lax attention and inadequate disinfection, as well as obvious negligence on the part of the people responsible, who are to be found in all branches of medicine and in all their auxiliary personnel, have been able to appear, especially in ventilation and air-conditioning systems, etc., and which are also responsible for the death of the human being. are the main breeding grounds of dangerous pathogens, from where they spread everywhere and infect people where they are offered this opportunity, such as in hospitals and other places where ventilation and air-conditioning systems are available. 191. Dabei handelt es sich um Krankheitserreger, die infolge zu lascher Aufmerksamkeit und ungenügender Desinfizierung sowie durch ganz offensichtliche Nachlässigkeit der verantwortlichen Menschen, die in allen Sparten der Medizin und in deren gesamtem Hilfspersonal zu suchen sind, in Erscheinung zu treten vermochten, wobei ganz besonders Lüftungs-anlagen und Klimaanlagen usw. die hauptsächlichen Brutstätten der gefährlichen Erreger sind, von wo aus sie sich überall dorthin ausbreiten und die Menschen befallen, wo ihnen diese Möglichkeit geboten wird, wie z.B. in Krankenhäusern und an sonstigen Orten, wo Lüftungs- und Klimaanlagen vorhanden sind.
192. The ideal temperature for these pathogens is between 25 and 60 degrees Celsius. 192. Die Idealtemperatur für diese Krankheitserreger liegt dabei zwischen 25 und 60 Grad Celsius.
193. Even diseases that are specifically located in other countries, such as malaria, etc., are spreading more and more and also in mutant form in countries where these diseases originally had no significance whatsoever. 193. Auch Krankheiten, die spezifisch in andern Ländern angesiedelt sind, wie z.B. Malaria usw., verbreiten sich immer mehr und auch in mutierender Form in Ländern, wo diese Krankheiten ursprünglich keinerlei Bedeutung hatten.
194. Especially international transport companies as well as tourist companies are to be blamed for this as well as the tourists themselves. 194. Hierfür haben ganz speziell internationale Transportunternehmen sowie Touristunternehmen schuldbar zu zeichnen sowie die Touristen selbst.
195. By transports and tourism as well as by refugees, asylum seekers and emigrants etc. pathogens are kidnapped and brought into countries, which were not originally affected by these diseases or did not contain any pathogens of these diseases. 195. Durch Transporte und Tourismus sowie auch durch Flüchtlinge, Asylanten und Auswanderer usw. werden Krankheitserreger verschleppt und in Länder hineingebracht, die ursprünglich von diesen Krankheiten nicht befallen waren resp. keine Erreger dieser Krankheiten bargen.
196. In addition to the diseases themselves, their pathogens as well as insects and other vermin carrying pathogens are also smuggled in and transmitted to humans and animals. 196. Nebst den Krankheiten selbst werden auch deren Erreger eingeschleust sowie Insekten und sonstiges Ungeziefer, die Krankheitserreger in sich tragen und diese auf Mensch und Tier übertragen.

Billy:

Billy:
The mixture of the peoples is to be mentioned however also still, whereby also hereditary factors cause changes, by which humans become ever more susceptible for any kind of pathogens and thus for diseases. Mixing peoples is not as harmless as the average citizen and those responsible and scientists, etc., assume. It is therefore never the language of the matter, even when the problem of mixing peoples is raised, which is becoming more and more apparent as a result of the rapid increase in overpopulation. The fact that the immune system is reduced in its power when people of different peoples mix is largely unknown to those responsible on earth and to scientists as well as to the normal people. If the mixing is carried out on a small scale, if, for example, here and there two people of genetically different peoples or races mix, as in the case of marriage, etc., then this does not carry much weight, even if immune system weaknesses are already recognizable there, if one researches them carefully. But if the mixing takes place on a larger scale, e.g. since decades by the nature of seasonal workers and other foreign workers as well as by refugees, asylum seekers, immigrants and tourists etc., then the problem already becomes a farce, because not only immune system weakness, but also false humanism and many other evils arise from it – not to mention the inexorably rising mass of the overpopulation, which is a growing and ever more nutritious soil for all evils, destruction, destruction, degeneration of all kinds and for all kinds of diseases. The fact that allergies, tuberculosis, plague, malaria, AIDS and other venereal diseases as well as cholera and many other plagues, epidemics and diseases have been on the increase again for a long time and are epidemic-like is therefore not surprising if all the aspects connected with them are carefully examined and considered. That is true, isn't it? Die Vermischung der Völker ist aber auch noch zu erwähnen, wobei dabei auch erbgutliche Faktoren Veränderungen hervorrufen, durch die der Mensch immer anfälliger für jegliche Art von Krankheitserregern und also für Krankheiten wird. Völkervermischung ist nicht so harmlos, wie der Normalbürger sowie die Verantwortlichen und Wissenschaftler usw. annehmen. Davon ist daher auch nie die Sprache, auch nicht dann, wenn das Problem Völkervermischung angesprochen wird, das durch die rasante Zunahme der Überbevölkerung immer mehr in Erscheinung tritt. Dass das Immunsystem in seiner Kraft vermindert wird, wenn sich Menschen verschiedener Völker vermischen, das ist weitestgehend bei den irdischen Verantwortlichen und Wissenschaftlern sowie beim normalen Volke unbe-kannt. Wenn die Vermischung in kleinem Rahmen betrieben wird, wenn sich z.B. hie und da einmal zwei Menschen genetisch verschiedener Völker resp. Rassen vermischen, wie eben durch eine Heirat usw., dann fällt dies nicht sehr ins Gewicht, auch wenn bereits da Immunsystemschwächen erkennbar sind, wenn man genau nachforscht. Findet die Vermischung aber in grösserem Rahmen statt, wie z.B. seit Jahrzehnten durch das Wesen der Saisonarbeiter und sonstigen Fremdarbeiter sowie durch Flüchtlinge, Asylanten, Einwanderer und Touristen usw., dann wird das Problem bereits zu einer Farce, weil daraus nicht nur Immunsystemschwäche, sondern auch Falschhumanismus und viele andere Übel entstehen – einmal ganz abgesehen von der unaufhaltsam steigenden Masse der Übervölkerung, die ein steigend wachsender und immer nahrhafter werdender Boden für alle Übel, Zerstörungen, Ver-nichtungen, Ausartungen aller Art und für jegliche Art von Krankheiten ist. Dass Allergien, Tuberkulose, Pest, Malaria, AIDS und sonstige Geschlechtskrankheiten sowie Cholera und viele andere Plagen, Seuchen und Krankheiten seit längerer Zeit wieder vermehrt und epidemienhaft auftreten, ist also weiter nicht verwunderlich, wenn alle damit verbundenen Aspekte genau durchleuchtet und betrachtet werden. Dem ist doch so, oder?

Ptaah:

Ptaah:
197. Of course, there is not the slightest doubt about that. 197. Gewiss, daran besteht nicht der geringste Zweifel.

Billy:

Billy:
Of course not. It's the same with the wooden tick, too – with the ticks I mean. These have also become more aggressive in recent decades, and today many more of these animals are infested by viruses and bacteria that are dangerous to humans than was the case in the past. Sometimes the pathogens transmitted by the wooden bucks are so aggressive that not only the health of humans but even their lives can be threatened, as is the case with flies and mosquitoes, etc., who inject their victims with a blood-thinning liquid through their stinging, boring trunks, which serves to enable the animals to suck the blood at all because it is normally too viscous. But it is precisely this blood-thinning fluid that is injected into the victims, and in this case into the people, by viruses and bacteria that are dangerous to their health. Contrary to this, it should behave somewhat differently with ticks, as I have read, because with these the viruses and bacteria should be located in the inner organs, which should only reach the body of the victim when the wooden buck is crushed by finger pressure or tweezers, whereby the organs burst and the pathogens only then reach the victim through the trunk of the tick. A medical version that doesn't seem very obvious to me, because I myself had a completely different experience. I was not only bitten very often by mosquitoes and biting flies, but also by malaria mosquitoes, spiders and ticks, whereby I did not squeeze the ticks with my fingers or tweezers when removing them, but logically raked them with a needle on my trunk and head and removed them in this way. Nevertheless, I suffered from infections that I had to treat with antibiotics. Drugs that are becoming more and more ineffective and lose their effect more and more against all those diseases etc. that could be treated very well and with great success in the past. Natürlich nicht. Auch mit dem Holzbock ist es so – mit den Zecken meine ich. Diese sind auch aggressiver geworden in den letzten Jahrzehnten, und zudem sind heute sehr viel mehr dieser Viecher von für den Menschen gefährlichen Viren und Bakterien befallen, als dies früher der Fall war. Teils sind die von den Holzböcken übertragenen Krankheitserreger derart aggressiv, dass dadurch nicht nur die Gesundheit des Menschen, sondern sogar sein Leben bedroht werden kann, wie dies auch bei Fliegen und Stechmücken usw. der Fall sein kann, die ja ihrem Opfer durch ihren stechend-bohrenden Rüssel eine blutverdünnende Flüssigkeit einspritzen, die dazu dient, dass die Viecher das Blut überhaupt absaugen können, weil es im Normalzustand zu dickflüssig ist. Gerade diese blutverdünnende Flüssigkeit aber ist es, durch die gesundheitsgefährdende Viren und Bakterien in die Opfer, und in diesem Fall in den Menschen, hineingespritzt werden. Gegensätzlich soll es sich bei Zecken etwas anders verhalten, wie ich gelesen habe, denn bei diesen sollen sich die Viren und Bakterien in den inneren Organen befinden, die dazu erst dann in den Körper des Opfers gelangen sollen, wenn der Holzbock durch Fingerdruck oder durch eine Pinzette zerquetscht wird, wodurch die Organe platzen und die Krankheitserreger erst dann durch den Rüssel der Zecke in das Opfer gelangen. Eine medizinische Version, die mir nicht gerade einleuchtend erscheint, denn ich selbst habe eine völlig andere Erfahrung gemacht. Ich wurde ja nicht nur sehr oft von Stechmücken und Stechfliegen, sondern auch von Malariamücken und von Spinnen sowie von Zecken gestochen und gebissen, wobei ich die Zecken beim Entfernen nicht mit den Fingern oder mit einer Pinzette gequetscht habe, sondern diese logischerweise mit einer Nadel am Rüssel und Kopf beharkte und sie so entfernte. Nichtsdestoweniger jedoch erlitt ich Infektionen, die ich durch die Anwendung von Antibiotika behandeln musste. Medikamente, die ja auch immer unwirksamer werden und ihre Wirkung je länger je mehr gegen alle jene Krankheiten usw. verlieren, die früher damit sehr gut und mit grossem Erfolg behandelt werden konnten.

Ptaah:

Ptaah:
198. Of course, it is absurd to claim that ticks would only transmit the viruses and bacteria contained in them to the human body if they were squeezed by finger or instrument pressure, because truthfully they already release bacteria and viruses through the bite alone, which get into the body of the victim. 198. Es ist natürlich unsinnig zu behaupten, dass Zecken nur dann die in sich bergenden Viren und Bakterien in den menschlichen Körper übertragen würden, wenn diese durch Finger- oder Instrumentedruck gequetscht würden, denn wahrheitlich sondern sie bereits durch den Biss allein Bakterien und Viren ab, die in den Körper des Opfers gelangen.

Billy:

Billy:
But the victims don't always have to be humans only, because animals can also be the victims, especially through ticks, which usually appear more and more frequently in the grass and on the bushes of forest edges, but also through mosquitoes, flies and horseflies, of which no one actually speaks, although they can also carry and transmit disease carriers, quite apart from the fact that their appearance alone is a plague for humans and animals. Wobei die Opfer ja nicht immer und ausschliesslich nur Menschen sein müssen, denn auch Tiere können die Leidtragenden sein, besonders eben durch Zecken, die in der Regel im Gras und am Strauchwerk von Waldrändern immer häufiger in Erscheinung treten, so aber auch durch Stechmücken, Fliegen und Bremsen, von denen eigentlich nie jemand spricht, obwohl diese ebenfalls Krankheitsträger in sich bergen und übertragen können, einmal ganz abgesehen davon, dass allein ihr Auftreten für Mensch und Tier schon eine Plage ist.

Ptaah:

Ptaah:
199. Which also corresponds to correctness. 199. Was ebenfalls der Richtigkeit entspricht.

Billy:

Billy:
Well, then we can turn to something else again: On earth there are about 6000 languages worldwide as well as about two or three artificial world languages or world auxiliary languages or universal languages, like the Volapük, the Esperanto, the Ido, the Interlingua and the Novial. Not two or three, but five of them, if I may correct myself, but what is actually the meaning of my words is that only two or three are still in use, but not popular. The question now is this: Do you also have a universal language in your Federation, and if so, how is it called, and how many languages are spoken in your Federation as a whole? Also, dann können wir uns wieder etwas anderem zuwenden: Auf der Erde existieren weltweit bei den Menschen rund 6000 Sprachen sowie etwa zwei oder drei künstliche Weltsprachen resp. Welthilfssprachen oder Universalsprachen, wie das Volapük, das Esperanto, das Ido, das Interlingua und das Novial. Nicht zwei oder drei, sondern deren fünf, wenn ich mich berichtigen darf, wobei aber, was eigentlich der Sinn meiner Worte ist, nur deren zwei oder drei noch gebräuchlich, jedoch nicht populär sind. Die Frage dazu ist nun die: Habt ihr in eurer Föderation auch eine Universalsprache und wenn ja, wie wird diese genannt, und wieviele Sprachen werden gesamthaft in eurer Föderation gesprochen?

Ptaah:

Ptaah:
200. We have a universal or federation language, of course. 200. Eine Universal- resp. Föderationssprache ist uns eigen, natürlich.
201. However, this is not only spoken in certain circles of higher offices, as is the case with Earthly artificial languages, but it is common with everyone. 201. Diese wird jedoch nicht nur in gewissen Kreisen höherer Ämter gesprochen, wie dies bei den irdischkünstlichen Sprachen der Fall ist, sondern sie ist gebräuchlich bei jedermann.
202. SAMTEE the language is called by us, and as such it is learnt from the ground up by every member of the Federation as a second mother tongue in childhood, because in addition to this, of course, the native mother tongue of the respective people still exists. 202. SAMTEE wird die Sprache von uns genannt, und als solche wird sie von Grund auf von jedem Föderationsangehörigen schon im Kindesalter als zweite Muttersprache erlernt, denn nebst dieser existiert natürlich jeweils noch die heimatliche Muttersprache des jeweils betreffenden Volkes.
203. The total number of our federation-wide languages is 127 603. 203. Die Gesamtzahl unserer föderationsweiten Sprachen beträgt 127 603.

Billy:

Billy:
Well, then I'd like to know what your new travel and transport options are. How does this transmitter system work, and how long will it take to get it up and running? Gut, dann möchte ich jetzt gerne wissen, wie eure neue Reise- und Transportmöglichkeit aussieht. Wie funktioniert dieses Transmittersystem, und wie lange mag es noch dauern, bis dieses einsatzfähig ist?

Ptaah:

Ptaah:
204. Do you see this little device integrated into the chest of my clothes? 204. Siehst du dieses kleine Gerät, das hier an der Brust meiner Bekleidung integriert ist?

Billy:

Billy:
You mean this little matchbox-sized thing? Du meinst dieses kleine, streichholzschachtelgrosse Ding?

Ptaah:

Ptaah:
205. Yes. 205. Ja.

Billy:

Billy:
It's hard to tell that from the clothes. Without my flashlight I couldn't see it at all. It doesn't stand out at all. Das lässt sich ja kaum von der Kleidung unterscheiden. Ohne mein Taschenlämpchen könnte ich es überhaupt nicht sehen. Es fällt überhaupt nicht auf.

Ptaah:

Ptaah:
206. This enables me to generate a transmitter gate by thought power, through which I can simply step through, after which I am already at my destination without any loss of time, even if this is billions of light years away. 206. Dadurch vermag ich durch Gedankenkraft ein Transmittertor zu erzeugen, durch das ich einfach hindurchtreten kann, wonach ich dann ohne Zeitverlust schon am Zielort bin, selbst wenn dieses Milliarden von Lichtjahren weit entfernt ist.
207. More precisely, I have to concentrate my thoughts in such a way that they are picked up by the device and amplified in such a way that the resulting forces create the transmitter gate through which my transmission to the destination is made possible. 207. Genauer erklärt, habe ich meine Gedanken derart zu konzentrieren, dass diese vom Gerät aufgenommen und derart verstärkt werden, dass die daraus entstehenden Kräfte das Transmittertor erzeugen, durch das mir meine Transmission zum Zielort ermöglicht wird.
208. The system is not yet fully operational and usable, but we are constantly experimenting with it by transporting objects, etc., in this way for testing purposes. 208. Noch ist das System nicht vollumfänglich einsatz- und gebrauchsfähig, jedoch experimentieren wir laufend damit, indem wir auf diese Art Gegenstände usw. zu Testzwecken transportieren.
209. The required target data are created by the personal knowledge of the destination, which is then mentally programmed by the device, whereupon the transmitter gate is created, in the form that the destination appears as a gate into which one can directly enter and is immediately at the destination. 209. Die erforderlichen Zieldaten entstehen einerseits durch das persönliche Kennen des Zielortes, das dann gedanklich durch das Gerät programmiert wird, worauf das Transmittertor entsteht, und zwar in der Form, dass der Zielort als Tor erscheint, in das man direkt eintreten kann und augenblicklich am Zielort ist.
210. If the destination is unknown to one in such a way that one knows it neither by picture information nor by a personal being there ever, then mathematical coordinates are sufficient, which one enters into the device by thought power and which must be known to one naturally. 210. Ist einem der Zielort unbekannt in der Art und Weise, dass man ihn weder durch Bildinformationen noch durch ein persönliches Jemalsdortgewesensein kennt, dann genügen mathematische Koordinaten, die man durch Gedankenkraft in das Gerät eingibt und die einem natürlich bekannt sein müssen.
211. If you like, I can give you a small demonstration of the possibility of such a transmitter gate. 211. Wenn es dir beliebt, dann kann ich dir eine kleine Demonstration von der Möglichkeit eines solchen Transmittertores geben.
212. However, you must promise me that you will not let yourself be carried away by your indomitable thirst for adventure and that you will simply step into the gate, because it is not yet fully developed for human transmissions and can therefore still be dangerous. 212. Du musst mir allerdings dazu versprechen, dass du dich nicht von deiner unbezähmbaren Abenteuerlust hinreissen lässt und einfach in das Tor hineintrittst, weil dieses für menschliche Transmissionen noch nicht ausgereift ist und deshalb noch gefährlich sein kann.
213. The danger is still that transmitted objects etc. do not reach their destination, but disappear somewhere untraceable and not retrievable between the dimensions and thus get lost. 213. Die Gefahr besteht immer noch darin, dass transmissionierte Gegenstände usw. nicht an ihren Zielort gelangen, sondern irgendwo unauffindbar und nicht wieder rückholbar zwischen den Dimensionen verschwinden und also verlorengehen.

Billy:

Billy:
Okay, I promise. Show me what your wonder thing can do. Okay, versprochen. Zeig mir mal, was dein Wunderding alles kann.

Ptaah:

Ptaah:
214. Can I fulfill you a wish what you want to see through the transmitter gate as a destination – maybe something you know? 214. Kann ich dir einen Wunsch erfüllen, was du durch das Transmittertor als Zielort sehen möchtest – vielleicht etwas, das dir bekannt ist?

Billy:

Billy:
Would it be possible for you to open the gate to Quetzal's house where the fountain is at the pond? Wäre es dir möglich, das Tor zu Quetzals Haus hin zu öffnen, und zwar dort, wo der Springbrunnen am Hausweiher ist?

Ptaah:

Ptaah:
215. That doesn't mean a problem, because the place is well known to me – look! 215. Das bedeutet kein Problem, denn der Platz ist mir gut bekannt – sieh nur!

Billy:

Billy:
Fantastic – two steps, and I'd be on Quetzal's terrain on Erra; ah, look, Quetzal's Ulrak passes. By the way, where did he get this little cattle from? And can't that suddenly enter the transmission gate and get lost here? Phantastisch – zwei Schritte, und ich wäre auf Quetzals Gelände auf Erra; ah, sieh nur, da geht Quetzals Ulrak vorüber. Wo hat er übrigens dieses kleine Urvieh her? Und kann das nicht plötzlich in das Transmissionstor eintreten und sich hierher verirren?

Ptaah:

Ptaah:
216. It's an animal that lives on Erra. 216. Es ist ein Tier, das auf Erra lebt.
217. It can't get here, because the gate is only visible from here on the one hand, but not from the other side, and on the other hand it can only be used from this side. 217. Hierhergelangen kann es nicht, denn das Tor ist einerseits nur von hier sichtbar, jedoch nicht von der andern Seite, und andererseits kann es auch nur von dieser Seite aus benutzt werden.
218. This has been designed for safety reasons to prevent unwanted life forms from passing through the gate. 218. Dies wurde aus Sicherheitsgründen so konstruiert, damit nicht unerwünschte Lebensformen durch das Tor hindurchwechseln können.
219. If it were different, it would be very dangerous. 219. Wäre dem anders, würde das sehr grosse Gefahren in sich bergen.
220. On the other hand, the gate can only exist as long as it is thought to exist. 220. Andererseits vermag auch vom Ausgangspunkt her das Tor nur gerade derart lange zu bestehen, wie dieses gedanklich aufrechterhalten wird.

Billy:

Billy:
It seems to be early evening over there. Es scheint dort drüben gerade früher Abend zu sein.

Ptaah:

Ptaah:
221. That's right. 221. Das ist richtig.

Billy:

Billy:
And how far is this gate visible here, I mean, if there's someone up there on the street looking over here. Can you see it then? Und wie weit ist dieses Tor hier sichtbar, ich meine, wenn jetzt z.B. jemand dort droben auf der Strasse ist und hierher schaut. Vermag man es dann zu sehen?

Ptaah:

Ptaah:
222. There is no danger, because the transmission gate is only visible on a few steps. 222. Da besteht keinerlei Gefahr, denn das Transmissionstor ist nur gerade auf wenige Schritte erkennbar.
223. Go back only once three steps, then you won't see it anymore. 223. Gehe nur einmal drei Schritte zurück, dann wirst du es nicht mehr sehen.

Billy:

Billy:
- Actually; it's not even a flicker or anything else to see. Wait – yes, now I see it again. – – – Tatsächlich; es ist nicht einmal ein Flimmern oder sonst etwas zu erkennen. Moment – ja, jetzt sehe ich es wieder.

Ptaah:

Ptaah:
224. Good, then I'll finish my demonstration now. 224. Gut, dann beende ich jetzt meine Demonstration.

Billy:

Billy:
Gone – man, that's impressive. Simply fantastic. Weg – Mann, das ist beeindruckend. Einfach phantastisch.

Ptaah:

Ptaah:
225. It is also impressive for us. 225. Es ist auch für uns beeindruckend.

Billy:

Billy:
And – is this technique of transport then the absolute ultimate for all time, or is a further development still possible? Und – ist diese Technik des Transportes dann das absolute Nonplusultra für alle Zeit, oder ist noch eine Weiterentwicklung möglich?

Ptaah:

Ptaah:
226. The development only ends where the power of consciousness alone is sufficient to transport oneself and materials of all kinds by teleportation or telekinesis from a point of departure to a specific destination, without any technical aids being required. 226. Die Entwicklung endet erst dort, wo die Bewusstseinskraft allein genügt, um sich selbst sowie Materialien aller Art durch Teleportation resp. Telekinese von einem Ausgangsort zu einem bestimmten Zielort zu transportieren, ohne dass noch irgendwelche technischen Hilfsmittel dazu erforderlich sind.
227. This also means that you don't need any spacecraft etc. to move from one place to another or to transport materials from one place to another. 227. Das bedeutet dann auch, dass man keiner Raumfluggeräte usw. mehr bedarf, um sich von einem Ort zum andern zu bewegen oder um Materialien von einem zum andern Ort zu befördern.
228. The next development, however, will be to find and use the means to move from one place to another without a transmission gate, and to do so solely by the power of thought, which is technically amplified in such a way that a teleportation can be carried out that can bridge billions of light years as well as the technology of transmitters that is now emerging. 228. Die nächstfolgende Entwicklung wird jedoch die sein, dass die Wege gefunden und genutzt werden, die es ermöglichen, ohne Transmissionstor sich von einem Ort zum andern zu bewegen, und zwar einzig und allein nur noch durch die Gedankenkraft, die technisch derart verstärkt wird, dass eine Teleportation durchgeführt werden kann, die ebenso Milliarden von Lichtjahren zu überbrücken vermag wie eben die jetzt in Entstehung begriffene Technik der Transmitter.
229. Nevertheless, even then the spacecraft will still be needed, which will also be further advanced in development. 229. Nichtsdestoweniger jedoch bedarf es auch dann noch der Raumflugkörper, die aber ebenfalls in der Entwicklung weiter fortgeschritten sein werden.

Billy:

Billy:
And everything is based on the speed of creation, 107000 times the speed of light. Even with the present transmitter gate this cannot be any different. Und alles fundiert auf der Geschwindigkeit der Schöpfung, so also auf 107000facher Lichtgeschwindigkeit. Auch beim gegenwärtigen Transmittertor kann das ja wohl nicht anders sein.

Ptaah:

Ptaah:
230. That is not quite correct, because for the time being it is based only on 21,000 times the speed of light. 230. Das ist nicht ganz richtig, denn vorerst basiert es nur auf 21 000facher Lichtgeschwindigkeit.
231. Besides, the speed of the spirit should never be reachable by technical means. 231. Ausserdem dürfte die Geistgeschwindigkeit durch technische Mittel wohl niemals auch nur annähernd erreichbar sein.

Billy:

Billy:
The size of the gate is about 2 metres by 90 centimetres and … Die Grösse des Tores beträgt etwa 2 Meter mal 90 Zentimeter und …

Ptaah:

Ptaah:
232. You hit the measure very accurately, that's amazing. 232. Du triffst das Mass sehr genau, das ist erstaunlich.

Billy:

Billy:
It's not amazing, because I have some practice in estimating masses. But what I wanted to ask: For a human, the gate is just good in size, but what if a larger gate is needed, such as for large goods and the like? Erstaunlich ist das nicht, denn ich habe einige Übung im Einschätzen von Massen. Was ich aber fragen wollte: Für einen Menschen ist das Tor gerade gut in der Grösse, was ist aber, wenn ein grösseres Tor erforderlich ist, wie z.B. für grosse Güter und dergleichen?

Ptaah:

Ptaah:
233. The size of the transmitter gate can be customized according to your needs. 233. Die Grösse des Transmittertores kann individuell und nach Bedarf gestaltet werden.
234. This is done by a simple command, mentally directed to the gate generator device. 234. Dies geschieht durch einen einfachen, gedanklich an das Torerzeugergerät gerichteten Befehl.

Billy:

Billy:
Fabulous. It really couldn't be simpler. But what happens now, if somebody takes over the transmitter gate generating device without authorization, is there perhaps a safety device, as you use it with your weapon tools, that only the owner of the device can use it, because it is tuned to his thought frequency? Fabelhaft. Einfacher geht es ja wirklich nicht mehr. Was geschieht nun aber, wenn sich jemand unberechtigterweise des Transmittertorerzeugungsgerätes bemächtigt, gibt es da vielleicht eine Sicherung, wie ihr diese bei euren Waffen-Werkzeugen benutzt, dass nämlich nur der Eigentümer des Gerätes dieses benutzen kann, weil dieses auf seine Gedankenfrequenz abgestimmt ist?

Ptaah:

Ptaah:
235. That's what you say. 235. Dem ist so, wie du sagst.
236. This alone guarantees the best possible security, so that no one can use the devices for unfair and nonsensical purposes without authorisation, should they fall into unauthorised hands for any reason, if we are active on worlds whose people cannot yet be expected to use such devices. 236. Das allein gewährleistet die bestmögliche Sicherheit, damit niemand unbefugterweise die Geräte zu unlauteren und unsinnigen Zwecken benutzen kann, sollten diese aus irgendwelchen Gründen in unbefugte Hände gelangen, wenn wir auf Welten tätig sind, deren Menschen noch keine solchen Geräte zugemutet werden dürfen.

Billy:

Billy:
As is the case on Earth, for example, isn't it? Wie das z.B. auf der Erde der Fall ist, oder?

Ptaah:

Ptaah:
237. That's right. 237. Das ist richtig.

Billy:

Billy:
Well, now you also have devices and the like, which look like a simple piece of metal or plastic etc., without these being recognizable as devices or apparatus etc., but in which there is a high-quality super-minielelectronics, which again is not recognizable as such, if you cut the metal or the plastic, because everything is poured into each other. Isn't there the possibility that through some circumstances the truth can be found out? Gut, nun habt ihr aber auch Geräte und dergleichen, die wie ein einfaches Stück Metall oder Kunststoff usw. aussehen, ohne dass diese als Geräte oder Apparate usw. erkenntlich sind, in denen sich jedoch eine hochwertige Super-Minielektronik befindet, die jedoch wiederum nicht als solche erkennbar ist, wenn man das Metall oder den Kunststoff zerschneidet, weil alles ineinander vergossen ist. Besteht da nicht doch die Möglichkeit, dass durch irgendwelche Umstände die Wahrheit herausgefunden werden kann?

Ptaah:

Ptaah:
238. This danger does not exist – not even on earth, because in order to be able to fathom this technique, Earthly scientists would have to have a knowledge and a technique that would be 7,500 years in the future for them. 238. Diese Gefahr besteht nicht – auch nicht auf der Erde, denn um diese Technik ergründen zu können, müssten die diesbezüglichen irdischen Wissenschaftler über ein Wissen und über eine Technik verfügen, die für sie 7500 Jahre zukünftig wäre.

Billy:

Billy:
That means that over the last 18 years you've made progress approaching 4,000 years, right? Das bedeutet, dass ihr während den letzten 18 Jahren einen Fortschritt gemacht habt, der an die 4000 Jahre heranreicht, oder?

Ptaah:

Ptaah:
239. It's 216 years more, yes. 239. Es sind 216 Jahre mehr, ja.

Billy:

Billy:
But this can only have happened through the friends of Asket's people, if I see the matter correctly, namely those friends who are ahead of Asket's people by about 4,000 years resp. 4,216 years in technical development. Das kann aber nur geschehen sein durch die Freunde von Askets Volk, wenn ich die Sache richtig sehe, und zwar eben jene Freunde, die Askets Volk um runde 4000 Jahre resp. 4216 Jahre in der technischen Entwicklung voraus sind.

Ptaah:

Ptaah:
240. That is also true, but I must enlighten you about the fact that also the people of the Ischrisch Asket have attained the entire higher development of the 4,216 years. 240. Auch das ist richtig, doch muss ich dich darüber aufklären, dass auch das Volk der Ischrisch Asket die gesamte höhere Entwicklung der 4216 Jahre erlangt hat.

Billy:

Billy:
Powerful news, my friend. But you've never told me that you've made such tremendous progress in the development of technology. Mächtige Neuigkeiten, mein Freund. Ihr habt mir aber auch nie etwas davon gesagt, dass ihr in der Entwicklung der Technik derart gewaltige Fortschritte gemacht habt.

Ptaah:

Ptaah:
241. You never asked for it either. 241. Du hast auch nie danach gefragt.

Billy:

Billy:
That's the truth again. – But can I ask you again about the weather, the droughts and floods, earthquakes, volcanic activity, forest fires, storm surges and storms, etc.? Das entspricht auch wieder der Wahrheit. – Kann ich dich jetzt aber nochmals etwas fragen in bezug auf das Wetter, die Dürren und Überschwemmungen, die Erdbeben, Vulkantätigkeiten, Waldbrände, Sturmfluten und Unwetter usw.?

Ptaah:

Ptaah:
242. So ask your question. 242. So stelle deine Frage.

Billy:

Billy:
There are actually two of them, if you take it exactly: How will all the effects and effects of the things I have mentioned unfold in the future? Es sind eigentlich deren zwei, wenn man es genau nimmt: Wie entfalten sich in künftiger Zeit all die Wirkungen und Auswirkungen der von mir genannten Dinge?

Ptaah:

Ptaah:
243. These will become more extreme and more destructive as time goes on, and Switzerland will also be affected, especially by storms, etc., as well as by snowfall to lower altitudes, as will be the case this summer, in the coming month of July. 243. Diese werden je länger je mehr extremer und zerstörerischer, wobei auch die Schweiz davon betroffen sein wird, besonders von Unwettern usw. sowie von Schneefall bis in tiefere Gegenden, wie dies diesen Sommer in Erscheinung treten wird, und zwar bereits im kommenden Monat Juli.
244. In a few days' time, the conditions for climate change will begin all over the world, with droughts in one area and floods in the other, while forest fires will occur elsewhere, and they will become more frequent. 244. Schon in wenigen Tagen werden auf der ganzen Welt die Voraussetzungen für klimatische Veränderungen beginnen, die in einer Gegend Dürre und in der anderen Gegend Überschwemmungen bringen, während wiederum anderorts Waldbrände auftreten, die sich sehr häufen werden.
245. Storm surges will also be devastating, usually caused by earth-bound floods. 245. Auch Sturmfluten werden verheerend in Erscheinung treten, die in der Regel durch Erd-
or a seaquake, as will be the case in Japan, when an earthquake of about 7.6 to 7.9 on the Richter scale will shake the land and sea near Hokkaido on 12 July, and will cause some 300 deaths. beben oder Seebeben ausgelöst werden, wie dies in Japan der Fall sein wird, wenn am 12. Juli in der Nähe von Hokkaido ein Beben von ca. der Stärke 7,6 bis 7,9 der Richterskala das Land und Meer erschüttern wird, und bei dem rund 300 Menschenleben zu beklagen sein werden.

Billy:

Billy:
And the blame for all this lies with Earth humans through their overpopulation, which damages and destroys all of nature, as well as the planet itself. The earth begins to defend itself more and more against this human madness, but nevertheless nobody pays attention to it. The irresponsible of all classes even claim that all these events are in no way related to overpopulation. Und schuld an allem sind die Erdenmenschen durch ihre Überbevölkerung, durch die die gesamte Natur geschädigt und zerstört wird, wie gar auch der Planet selbst. Die Erde beginnt sich immer mehr und krasser gegen diesen menschlichen Wahnsinn zur Wehr zu setzen, doch trotzdem achtet niemand darauf. Die Verantwortungslosen aller Klassen behaupten sogar noch, dass all die Geschehen mit der Überbevölkerung in keinerlei Zusammenhang stehen.

Ptaah:

Ptaah:
246. This is also true, but what was your second question? 246. Auch das entspricht den Tatsachen, doch was war deine zweite Frage?

Billy:

Billy:
I wanted to ask you if you could give some information for the second half of the year – if you wanted to give some predictions? Ich wollte dich fragen, ob du einige Angaben für die zweite Jahreshälfte machen kannst – ob du einige Voraussagen geben willst?

Ptaah:

Ptaah:
247. There isn't enough time, because I have to say goodbye now, if you don't have some personal questions that I can answer briefly. 247. Dazu reicht die Zeit nicht mehr, denn ich muss mich nun verabschieden, wenn du nicht noch einige persönliche Fragen hast, die ich dir kurz beantworten kann.
248. On the other hand, I find that such predictions have in no way borne fruit so far, which is why we should refrain from such predictions in the future. 248. Andererseits finde ich, dass solche Voraussagen bisher in keiner Weise Früchte trugen, weshalb wir künftighin solche unterlassen sollten.
249. They are useless for the people of planet Earth, because nobody cares about them. 249. Sie sind für die Menschen des Planeten Erde nutzlos, denn niemand kümmert sich darum.

Billy:

Billy:
Well, so be it. However, I still have a few personal questions that would be important for me to answer. Partly they also refer to group members. Gut, soll es so sein. Einige wenige persönliche Fragen hätte ich jedoch schon noch, die zu beantworten wichtig für mich wären. Teilweise beziehen sie sich auch auf Gruppemitglieder.

Ptaah:

Ptaah:
250. Then our official conversation should now be finished. 250. Dann soll jetzt unser offizielles Gespräch beendet sein.

Next Contact Report

Contact Report 247

Further Reading

Links and navigationFuture FIGU.pngf Mankind

Contact Report Index Meier Encyclopaedia
n A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z