Difference between revisions of "Contact Report 381"

(Contact Report 381 Translation)
 
Line 329: Line 329:
 
| 44. Nursing = 10 to 14 daily, sometimes even more than 20 milligrams
 
| 44. Nursing = 10 to 14 daily, sometimes even more than 20 milligrams
 
| 44. Stillende = täglich 10 bis 14 manchmal gar über 20 Milligramm
 
| 44. Stillende = täglich 10 bis 14 manchmal gar über 20 Milligramm
|-
+
|- style="vertical-align:top;"
| 45. To take in the daily necessary amount of zinc is as problematic for humans as it is with regard to vitamin C and other vitamins as well as trace elements and minerals.
+
| <br>45. To take in the daily necessary amount of zinc is as problematic for humans as it is with regard to vitamin C and other vitamins as well as trace elements and minerals.
| 45. Die täglich notwendige Menge Zink zu sich zu nehmen, ist für den Menschen ebenso problematisch wie auch in bezug auf das Vitamin C und andere Vitamine sowie hinsichtlich Spurenelementen und Mineralstoffen.
+
| <br>45. Die täglich notwendige Menge Zink zu sich zu nehmen, ist für den Menschen ebenso problematisch wie auch in bezug auf das Vitamin C und andere Vitamine sowie hinsichtlich Spurenelementen und Mineralstoffen.
 
|-
 
|-
 
| 46. Today's food is so poor in these substances that people have to consume them with special products if they really want to cover the needs of all substances to the full extent.
 
| 46. Today's food is so poor in these substances that people have to consume them with special products if they really want to cover the needs of all substances to the full extent.

Latest revision as of 18:59, 4 March 2020

IMPORTANT NOTE
This is an unofficial but authorised translation of a FIGU publication.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.



Introduction

  • Contact Reports Volume / Issue: 9 (Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte Block 9)
  • Pages: 467–476 [Contact No. 341 to 383 from 02.04.2003 to 17.03.2005] Stats | Source
  • Date and time of contact: Thursday, 3rd March 2005, 23:53
  • Translator(s): DeepL Translator
    autotranslation
    , Joseph Darmanin
  • Date of original translation: Tuesday, 25th February 2020
  • Corrections and improvements made: N/A
  • Contact person(s): Ptaah
  • Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte

Synopsis

This is the entire contact report. It is an authorised but unofficial DeepL preliminary English translation and most probably contains errors. Please note that all errors and mistakes etc. will continuously be corrected, depending on the available time of the involved persons (as contracted with Billy/FIGU). Therefore, do not copy-paste and publish this version elsewhere, because any improvement and correction will occur HERE in this version!

Contact Report 381 Translation

Hide EnglishHide German

FIGU.png
English Translation
Original German

Three Hundred and Eighty-first Contact

Dreihunderteinundachtzigster Kontakt
Thursday, 3rd March 2005, 23:53
Donnerstag, 3. März 2005, 23.53 Uhr

Ptaah:

Ptaah:
1. That too is done. – 1. Auch das ist getan. –
2. I see on the screen you are working on another special bulletin. 2. Wie ich auf dem Bildschirm sehe, arbeitest du schon wieder an einem neuen Sonder-Bulletin.

Billy:

Billy:
Yes, in this one I want to publish a part of our conversation of the 24th of February, the part about insanity and schizophrenia. But I also want to publish an article by Bernadette, which she wrote in response to a telephone attack on me. This one, if you want to read it? … Ja, in diesem will ich einen Teil unseres Gespräches vom 24. Februar veröffentlichen, und zwar jenen Teil, der sich auf Irrsinn und Schizophrenie bezieht. Weiter will ich aber auch einen Artikel von Bernadette veröffentlichen, den sie als Antwort auf einen telephonischen Angriff auf mich geschrieben hat. Dieser hier, wenn du ihn lesen willst? …

Ptaah:

Ptaah:
3. Of course. … (reads Bernadette's article) 3. Natürlich. … (liest den Artikel von Bernadette)

Prejudiced Know-it-alls and Pathologically Stupid

Vorurteilsvolle Besserwisser und krankhaft Dumme
In the 376th contact conversation of 3rd February (Special Bulletin No. 17, page 2), Ptaah warned Billy about the defamation of various sides. The proof that secret services and authorities, among others, were behind this could still be provided in the same Bulletin. In the efforts of authorities, secret services and other governmental organizations in this regard, there is a certain fear behind the attacks on the one hand – for they know very well what Billy's words and teachings could do if they were heard by the broad masses – but on the other hand, there is also a certain logic in their undertaking, for they must not let what is not true be true – and everything that could become dangerous to their own power must not be true. Im 376. Kontaktgespräch vom 3. Februar (Sonderbulletin Nr. 17, Seite 2) warnte Ptaah Billy im Gespräch vor den Verleumdungen verschiedener Seiten. Die Beweisführung, dass unter anderem Geheimdienste und Behörden dahinter stecken, konnte noch im selben Bulletin erbracht werden. Bei den diesbezüglichen Bemühungen von Behörden, Geheimdiensten und anderen Regierungsorganisationen steckt hinter den Angriffen einerseits eine gewisse Angst – denn diese wissen sehr genau, was Billys Worte und Lehren ausrichten könnten, wenn sie in der breiten Masse Gehör fänden –, andererseits aber steckt in deren Unterfangen auch eine gewisse Logik, denn sie dürfen nicht wahr sein lassen, was nicht wahr zu sein hat – und alles, was der eigenen Macht gefährlich werden kann, darf nicht wahr sein.
The situation is different and much more incomprehensible in the case of those private individuals who, out of pure pathological stupidity, out of prejudiced know-it-allism and other primitive and base reasons such as envy, jealousy and sheer nonsense, launch such attacks against Billy and his mission, for these people are under no external constraint. If they were not too stupid to get their grey cells working a little bit and to fight against their own primitiveness and foolishness, to slowly develop an eye for the facts, then they would have to realize full of shame what folly and foolishness they are displaying in their thoughtlessness and reprehensibility. But since their brain mass is apparently already so rotten that the time limit of their simple-minded material life is already their highest achievement in consciousness, such insights and knowledge will probably be a long time in coming. The proof that private prejudiced know-it-alls and morbidly stupid infantile people sound the same horn as certain governmental organisations and sing with them the song of slander, bottomless stupidity and insidious malice was provided by a certain Mr Singer by telephone last Saturday, 26th February 2005. This Mr. Singer, who presumably called under a pseudonym – because this kind of people are generally too cowardly to reveal their real personal details – and who is supposed to be a German citizen – which by no means says anything about the conscious qualifications of other German citizens – dictated the following words to his interlocutor in his boundless restriction: Anders und viel unbegreiflicher ist die Sachlage bei jenen Privatpersonen, die aus reiner krankhafter Dummheit, aus vorurteilsvoller Besserwisserei und aus anderen primitiven und niederen Gründen wie Neid, Eifersucht und schierem Schwachsinn solche Angriffe gegen Billy und seine Mission starten, denn diese Menschen stehen unter keinem äusseren Zwang. Wären die nicht zu blöd, um ihre grauen Zellen ein bisschen in Betrieb zu setzen und gegen ihre eigene Primitivität und Narretei anzugehen, um langsam einen Blick für die Tatsachen zu entwickeln, dann müssten sie voller Scham erkennen, welche Eseleien und Affereien sie in ihrer Gedankenlosigkeit und Verwerflichkeit von sich geben. Da ihre Gehirnmasse aber offenbar schon derart angefault ist, dass das Fristen ihres einfältigen materiellen Lebens bereits deren bewusstseinsmässige Höchstleistung darstellt, werden solche Einsichten und Erkenntnisse bei ihnen wohl noch lange auf sich warten lassen. Die Beweisführung, dass private vorurteilsvolle Besserwisser und krankhaft Dumme infantil ins selbe Horn stossen wie gewisse Regierungsorganisationen und mit ihnen das Hohelied von Verleumdung, bodenloser Dummheit und hinterhältiger Bösartigkeit singen, hat am vergangenen Samstag, am 26. Februar 2005, ein gewisser Herr Singer telefonisch erbracht. Dieser Herr Singer, der vermutlich unter einem Pseudonym angerufen hat – denn dieser Art Leute sind in aller Regel zu feige, ihre wirklichen Personalien zu offenbaren –, und der angeblich deutscher Staatsangehörigkeit sein soll – was über die bewusstseinsmässigen Qualifikationen anderer deutscher Staatsbürger beileibe nichts aussagt –, diktierte in seiner grenzenlosen Beschränktheit seinem Gesprächspartner folgende Worte:

"I have long been familiar with the Internet site of the con man Billy Meier, and I want to say something about this: I have come across old writings by the Schutzbach brothers which testify and prove that Billy does not write all his books himself and only copies them from other books he has many hundreds of times. This action is criminal and an outrageous impertinence and should be punished, because this is theft of intellectual property. I don't understand how you can just leave this Billy guy scot-free. And how could an uneducated person like this Billy Meier also write such writings and books as he allegedly does? Also the large number of his allegedly written books is so large that he could never have written them himself, because no human being could write so many and partly thick books in such a short time, because just working through and correcting such books several times until they are really finished always takes a very long time. Everything is supposed to have been written by the deceiver only since 1977 until today, which is simply impossible – what nonsense. The man is an impostor and a megalomaniac who should be locked up, as thieves who steal other people's intellectual property should be."

«Ich kenne schon lange die Internetseite des Betrügers Billy Meier, und dazu will ich etwas sagen: Es sind mir alte Schriften der Gebrüder Schutz-bach in die Hände gekommen, die aussagen und beweisen, dass Billy alle seine Bücher nicht selbst schreibt und sie nur von anderen Büchern abschreibt, die er vielhundertfach hat. Dieses Handeln ist kriminell und eine unverschämte Frechheit und sollte bestraft werden, denn das ist doch Diebstahl von geistigem Eigentum. Ich verstehe nicht, dass man diesen Billy einfach ungeschoren lässt. Und wie könnte ein ungebildeter Mensch wie dieser Billy Meier auch solche Schriften und Bücher verfassen, wie er das angeblich tut? Auch die grosse Anzahl seiner angeblich von ihm geschriebenen Bücher ist so hoch, dass er sie niemals selbst geschrieben haben kann, denn so viele und teils dicke Bücher könnte kein Mensch in so kurzer Zeit schreiben, denn allein das mehrfache Durcharbeiten und das Korrigieren solcher Bücher, bis sie wirklich fertig sind, nimmt immer sehr lange Zeit in Anspruch. Alles soll ja erst seit 1977 bis heute von dem Betrüger geschrieben worden sein, was einfach unmöglich ist – welcher Unsinn. Der Mann ist ein Hochstapler und ein Grössenwahnsinniger, der eingesperrt gehört, wie es sich für Diebe gehört, die anderen ihr geistiges Eigentum stehlen.»

Singer, Germany

Singer, Deutschland

So much for the words of Mr. Singer, who with his thoughtless and quite obviously uninformed words has revealed himself to be a singer of primitive stupidity and almost in malicious thoughtlessness – pitiful people who have to deal with such intelligence beasts on a daily basis.

Soweit der Wortlaut des Herrn Singer, der sich mit seinen unbedachten und ganz offenbar uninformierten Worten als Sänger primitiver Dummheit und fast schon in bösartiger Gedankenlosigkeit geoutet hat – bedauernswert die Menschen, die es täglich mit solchen Intelligenzbestien zu tun haben müssen.
Obviously, Mr. Singer, who presumably considers himself to be a considerable 'greatness of mind', is inferring from his own conscious and literary abilities that he has those of other people. His standard seems to be his own yardstick, which is so low that even a halfway normal person would not be able to stumble over it. It is not only that Mr. Singer refers to the old writings of the Schutzbach brothers, whose lack of objectivity, mumbling and fallacies have long since been proven, but also that he has quite obviously read neither books by Billy nor by other authors who deal with similar topics. I, for my part, have been given Peter Ustinov's widely acclaimed bestseller 'Prejudices' as a gift last year and have honestly fought my way page by page through his supposedly profound 'wisdom'. In the process, I discovered that I have rarely read a book of greater banality and meaninglessness. Anyway, I was delighted to be able to revive my consciousness, my psyche and my admittedly modest intelligence with the beautiful, substantial and profound wisdom in Billy's books, which are so completely different from the books Billy actually has in his possession a hundred times over, because they are usually so trivial and meaningless – non-fiction books, like encyclopaedias etc. -that it is not worthwhile to study them, because it is simply a pity about the time when one could do better and more clever things. That Billy, on the other hand, as many witnesses, and I in particular, can confirm, never has to revise his writings and books, that every word and sentence he writes is immediately perfect, and that not the slightest illogicality, inconsistency, digression, uncertainty or banality can be found in them, is clearly beyond the comprehension of a 'great mind' like Mr Singer. With his claim he only proves that he has never read a book by Billy, and he consequently reveals himself to be uninformed, prejudiced, pathologically stupid and prelogical in his thinking. Offensichtlich schliesst Herr Singer, der sich vermutlich für eine namhafte ‹Geistesgrösse› hält, von seinen eigenen bewusstseinsmässigen und schrift-stellerischen Fähigkeiten geradewegs auf jene anderer Menschen. Sein Massstab scheint seine eigene Messlatte zu sein, die derart niedrig liegt, dass ein auch nur halbwegs normaler Mensch nicht einmal darüber zu stolpern vermag. Es ist nicht nur so, dass Herr Singer sich auf die alten Schriften der Gebrüder Schutzbach beruft, deren Unsachlichkeit, Mauschelerei und Trugschlüsse längst bewiesen sind, sondern dass er auch ganz offensichtlich weder Bücher von Billy noch von anderen Autoren gelesen hat, die sich mit ähnlichen Themen auseinandersetzen. Ich für meinen Teil habe im vergangenen Jahr Peter Ustinovs allgemein hochgelobten Bestseller ‹Vorurteile› geschenkt bekommen und mich redlich Seite um Seite durch seine angeblich tiefgreifenden ‹Weisheiten› gekämpft. Dabei stellte ich fest, dass ich noch selten ein Buch von grösserer Banalität und Aussagelosigkeit gelesen habe. Jedenfalls war ich danach heilfroh, mein Bewusstsein, meine Psyche und meine zugegeben bescheidene Intelligenz wieder an den schönen, gehaltvollen und tiefgreifenden Weisheiten in Billys Büchern erlaben zu dürfen, die so ganz anders sind als die Bücher, die Billy tatsächlich hundertfach in seinem Besitz hat, denn diese sind in aller Regel derart belanglos und nichtssagend – Sachbücher, wie Lexika usw. –, dass es sich nicht lohnt sich in sie einzuarbeiten, weil es einfach schade um die Zeit ist, in der man Besseres und Gescheiteres anstellen könnte. Dass Billy hingegen, was viele Zeugen, und besonders ich, bestätigen können, seine Schriften und Bücher niemals überarbeiten muss, dass jedes seiner Worte und jeder Satz auf Anhieb perfekt sitzt und dass sich darin nicht die kleinste Unlogik, Ungereimtheit, Abschweifung, Unsicherheit oder Banalität finden lässt, das übersteigt für eine ‹Geistesgrösse› wie Herr Singer ganz klar das Denkbare. Mit seiner Behauptung beweist er nur, dass er noch niemals ein Buch von Billy gelesen hat, und er outet sich demzufolge selbst als uninformiert, vorurteilsvoll, krankhaft dumm und prälogisch in seinem Denken.
However, as far as Mr Singer's verdict on Billy's level of education is concerned, his insolence clearly reveals him to be a singer of arrogant know-it-all and foolish. Mr Singer never met Billy personally. He knows nothing about his background, nothing about his literacy, nothing about his education and training, nothing about his company, his friends and his life – and yet he presumes to call him uneducated. All those who take the trouble or have taken the trouble to really get to know Billy, and who are familiar with him, know him as a highly educated, circumspect, far-sighted, clever, well-read and versatile person with whom any topic can be discussed in depth. He does not talk in platitudes. What he says has hand and foot and can be proven in every respect and at any time. Inconsistencies and stupidities do not come over his lips, neither do empty phrases and hackneyed platitudes. To his normal circle of friends and acquaintances belong people of the highest hierarchical levels of our society, such as doctors, professors, well-known managers from the economy, university professors, pastors and priests, members of the government, diplomats etc. etc., all of whom are not too bad to ask for his advice and listen to it. They talk and discuss with him as with their peers. If we were to name Billy's friends by name, poor Mr. Singer would be in awe of so much education. Billy's modesty and his loyalty and integrity do not allow him to brag about these names and bask in their glow, nor to boast about his education. Nor would he ever ask these people to out themselves as his friends, to vouch for his honesty with their names. He has no need of such chess and tricks, for they are far beneath his dignity. Was allerdings das Urteil des Herrn Singer über den Bildungsstand von Billy betrifft, offenbart er sich in seiner Frechheit ganz klar als Sänger arroganter Besserwisserei und Dämelei. Herr Singer hat Billy niemals persönlich kennengelernt. Er weiss nichts über seinen Hintergrund, nichts über seine Belesenheit, nichts über seine Bildung und Ausbildung, nichts über seinen Umgang, seine Freunde und sein Leben – und masst sich trotzdem an, ihn ungebildet zu nennen. Alle jene, welche sich die Mühe machen oder gemacht haben, Billy wirklich kennenzulernen, und die mit ihm vertrauten Umgang pflegen, kennen ihn als hoch gebildeten, umsichtigen, weitsichtigen, klugen, belesenen und vielseitig interessierten Menschen, mit dem über jedes beliebige Thema fundiert diskutiert werden kann. Er gibt keine Gemeinplätze von sich. Was er sagt, hat Hand und Fuss und kann in jeder Beziehung und jederzeit bewiesen werden. Ungereimtheiten und Blödheiten kommen nicht über seine Lippen, ebensowenig wie leere Phrasen und abgedroschene Gemeinplätze. Zu seinem normalen Bekannten- und Freundeskreis gehören Menschen der höchsten hierarchischen Stufen unserer Gesellschaft, wie Ärzte, Professoren, namhafte Manager aus der Wirtschaft, Hochschullehrer, Pfarrer und Priester, Regierungsangehörige, Diplomaten usw. usf., die sich alle nicht zu schade sind, seinen Rat einzuholen und darauf zu hören. Sie reden und diskutieren mit ihm wie mit ihresgleichen. Würden wir die Freunde Billys namentlich nennen, käme dem armen Herrn Singer das Augenwasser vor Ehrfurcht über so viel Bildung. Billys Bescheidenheit und seine Loyalität und Integrität lassen es weder zu, mit diesen Namen anzugeben und sich in ihrem Schein zu sonnen, noch sich mit seiner Bildung zu brüsten. Er würde diese Menschen auch niemals bitten, sich selbst als seine Freunde zu outen, um mit ihren Namen für seine Ehrlichkeit zu bürgen. Solche Schach- und Winkelzüge hat er nicht nötig, denn diese stehen weit unter seiner Würde.
But now a word on the subject of criminal liability in particular: When creatures like Mr. Singer call our office and attack their interlocutors about Billy, or in Internet forums and in writing feel they have to pour their filth over Billy, they usually do so anonymously or under a false name. This is because they know very well that it is they themselves who make themselves liable to prosecution under the Code of Law through slander, libel and malicious insults, and who should be locked up for dragging other people's good name and honourable blamelessness down in the dirt and trampling on their slobbering injustice, stupidity and prelogical infantility. A behaviour that they would never put up with themselves if it happened to them as it happened to Billy. Humans of the beat of a Mr. Singer, still have to learn a lot and certainly many coming lifelong hard, before they are finally in their development so far, that they get beyond the state of prehistoric creatures and really deserve the designation human. Nun aber noch ein Wort zum Thema Strafbarkeit im besonderen: Wenn Kreaturen wie ein Herr Singer bei uns anrufen und ihre Gesprächspartner bezüglich Billy angeifern oder in Internetforen und schriftlich meinen, ihren Schmutz über Billy ergiessen zu müssen, dann tun sie das, wie bereits eingangs erwähnt, in aller Regel anonym oder unter falschem Namen. Dies deshalb, weil sie sehr gut wissen, dass sie selbst es sind, die sich durch üble Nachrede, Verleumdungen und böswillige Beschimpfungen nach dem Gesetzbuch strafbar machen und die eingesperrt gehörten, weil sie den guten Ruf und die ehrenhafte Unbescholtenheit anderer Menschen in den Dreck ziehen und mit ihrer geifernden Ungerechtigkeit, Dummheit und prälogischen Infantilität mit Füssen treten. Ein Verhalten, dass sie selbst sich niemals gefallen lassen würden, wenn es ihnen ebenso widerfahren würde, wie sie das Billy antun. Menschen des Schlages eines Herrn Singer, müssen noch sehr viel und sicher viele kommende Leben lang hart lernen, ehe sie in ihrer Entwicklung endlich soweit sind, dass sie über den Stand prähistorischer Kreaturen hinauskommen und die Bezeichnung Mensch auch wirklich verdienen.
The following is written in Mr. Singer's family book – because he is supposedly one of the regular visitors to our website and one of the loyal readers of our publications on the Internet: For thirty years it has been proven time and again and without exception that it was precisely such primitiveness and poisonousness that led Billy and the FIGU to unexpected success time and again. It is precisely because of such unfounded attacks that intelligent, educated, honest and honourable people find themselves induced to take a closer look at us, which generally also leads to them supporting us in every way and being helpful to us in every respect. In this respect, I would like to take this opportunity to thank Mr. Singer officially for his prejudiced know-it-all attitude and his pathological stupidity and say to him: "Stay as you are, then Billy will be successful in the future". Dem Herrn Singer sei folgendes ins Stammbuch geschrieben – denn angeblich gehört er ja zu den regelmässigen Besuchern unserer Website und zu den treuen Lesern unserer Veröffentlichungen im Internet: Seit dreissig Jahren beweist es sich immer wieder und ohne jede Ausnahme, dass gerade solche Primitivitäten und Gifteleien für Billy und die FIGU immer wieder zu ungeahnten Erfolgen führten. Gerade durch solche haltlose Angriffe finden sich intelligente, gebildete, ehrliche und ehrenhafte Menschen veranlasst, sich näher mit uns zu beschäftigen, was in aller Regel auch dazu führt, dass sie uns auf ganzer Linie unterstützen und uns in jeder Hinsicht hilfreich sind. So gesehen, möchte ich mich an dieser Stelle bei Herrn Singer offiziell für seine vorurteilsvolle Besserwisserei und seine krankhafte Dummheit bedanken und ihm sagen: «Bleiben Sie so wie sie sind, dann ist Billy künftig noch viel Erfolg beschieden.»
Oh yes, what I almost forgot to mention is that when Mr. Singer dictated his tirade to the alleged FIGU telephonist, he had no one else on the line but Billy himself, who with a quiet grin wrote down word for word what he was told to pass on … Ach ja, was ich beinahe zu erwähnen vergass ist das, dass Herr Singer, als er seine Tirade dem angeblichen Telefonisten der FIGU wörtlich diktierte, niemand anderen am Draht hatte als Billy selbst, der mit einem stillen Grinsen Wort für Wort mitschrieb, was ihm aufgetragen wurde weiterzuleiten …

Bernadette Brand, Switzerland

Bernadette Brand, Schweiz

4. Like you always say:

4. Wie sagst du doch immer:
5. Stupidity knows no bounds. 5. Dummheit kennt keine Grenzen.
6. As does this man Singer, who's revealing his own stupidity. 6. Das trifft auch zu auf diesen Mann Singer, der seine eigene Dummheit offenbart.
7. But if you allow me, I would also like to say a few things about Bernadette's really very good remarks, which I would like to address to the readers of the Special Bulletin. 7. Doch wenn du erlaubst, dann möchte auch ich zu den wirklich sehr guten Ausführungen von Bernadette auch noch einiges sagen, das ich an die Leserschaft des Sonder-Bulletins richten möchte.

Billy:

Billy:
There's no question, dear friend. Furthermore, it will be a great honour for all of us FIGU members if you personally address our readers via a Bulletin. Das ist doch fraglos, lieber Freund. Ausserdem wird es uns FIGU-Mitgliedern allen eine grosse Ehre sein, wenn du einmal persönlich via ein Bulletin deine Worte an unsere Leserschaft richtest.

Ptaah:

Ptaah:
8. Thank you, dear friend. – 8. Danke. –
9. Then let me explain this: 9. Dann will ich folgendes erklären:

To all Rational People who read my Words!

An alle Vernünftigen, die meine Worte lesen!
Unfortunately, our very dear friend Eduard resp. Billy is attacked again and again by nonsensical claims, lies and slander in order to defame him and make his difficult mission impossible. This is happening more and more frequently again, as is shown periodically by irresponsible elements and also happened on the 26th of February 2005 by an alleged Mr. Singer from Germany, on which I would like to take a stand from my side in the following way: 'Billy' Eduard Albert Meier is an honourable man, who is irreproachable with regard to his integrity and all human values. He is neither a swindler nor a swindler or charlatan, nor does he allow himself to lie and slander, just as he does not allow himself to call books or other written works his own if they do not correspond to his own thoughts, ideas and works. All the many thousands of A4 pages densely written with machine and computer are his own work and his conscious property, from which since 1977 until today about 40 books, 366 spiritual teaching letters of about 55 A4 pages each, as well as many articles in the three-monthly magazine 'Aquarius Time', in many bulletins and special bulletins have been published, in addition to a series of small and larger brochures and several thousand A4 pages of unpublished spiritual teaching works, which have found their way into our own ranks. And this he did, in addition to his heavy manual work, which he did until 1984, despite a serious health breakdown in 1982 – often closer to death than to life. But also before and after that he was tirelessly active in writing, managing the association and other activities important to the association. Bedauerlicherweise wird unser sehr geschätzter Freund Eduard resp. Billy immer wieder durch unsinnige Behauptungen, Lügen und Verleumdungen angegriffen, um ihn zu diffamieren und ihm seine schwere Mission zu verunmöglichen. Das geschieht neuerlich wieder vermehrt, wie das periodisch immer wieder durch verantwortungslose Elemente in Erscheinung tritt und auch am 26. Februar 2005 durch einen angeblichen Herrn Singer aus Deutschland geschehen ist, wozu ich einmal von meiner Seite aus in folgender Weise Stellung beziehen will: ‹Billy› Eduard Albert Meier ist ein ehrenwerter Mann, der in bezug seiner Integrität und aller menschlichen Werte untadlig ist. Er ist weder ein Betrüger noch ein Schwindler oder Scharlatan, auch erlaubt er sich keine Lügen und Verleumdungen, wie er sich auch nicht erlaubt, Bücher oder sonstige Schriftwerke sein eigen zu nennen, wenn sie nicht seinen eigenen Gedanken, Ideen und Arbeiten entsprechen. All die vielen Tausenden von dicht mit Maschine und Computer beschriebenen A4-Seiten sind sein eigenes Werk und sein bewusstseinsmässiges Eigentum, woraus seit 1977 bis heute rund 40 Bücher, 366 Geisteslehrbriefe à rund 55 A4- Seiten sowie viele Artikel in der Dreimonatsschrift ‹Wassermannzeit›, in vielen Bulletins und Sonder-Bulletins erschienen sind, nebst einer Reihe von kleinen und grösseren Broschüren und einiger tausend A4-Seiten unveröffentlichter Geisteslehre-Werke, die den Weg in unsere eigenen Reihen gefunden haben. Und das erledigte er nebst seiner schweren manuellen Arbeit, die er trotz eines schweren gesundheitlichen Zusammenbruchs im Jahre 1982 noch bis 1984 verrichtete – oft dem Tode näher als dem Leben. Aber auch zuvor und auch danach war er unermüdlich tätig in bezug des Schreibens, der Führung des Vereins und anderer vereinswichtiger Tätigkeiten.
Eduard-Billy is modest and never made a fuss about his achievements, although he is also insensitive to praise, because he considers his entire commitment to the people on earth to be a duty and a matter of course, which is why he refuses to accept any thanks. That he is thereby slandered for all his goodness and for his untiring efforts by malicious people – which he does not even hold against the liars and slanderers – may well be more than what a normal man can cope with. By this I mean that a person who cultivates his thoughts and feelings in the usual manner of Earth humans would no doubt be shattered by what Billy takes on and bears without accusation and without hatred, anger, bitterness and enmity. Eduard-Billy ist bescheiden und machte niemals ein Aufhebens von seinen Leistungen, wobei er auch für Lob unempfänglich ist, weil er seinen ganzen Einsatz für die Erdenmenschen als Pflicht und Selbstverständlichkeit erachtet, weshalb er sich auch gegen jeden Dank verwehrt. Dass er dabei für all seine Güte und für seinen unermüdlichen Einsatz von Böswilligen verleumdet wird – was er den Lügnern und Verleumdern nicht einmal übelnimmt –, das dürfte wohl mehr sein als das, was ein normaler Mensch zu verkraften vermag. Damit will ich sagen, dass ein Mensch, der in der üblichen Weise der Erdenmenschen seine Gedanken und Gefühle pflegt, ohne Zweifel an dem zerbrechen würde, was Billy auf sich nimmt und ohne Anklage sowie ohne Hass, Zorn, Verbitterung und Feindschaft trägt.
Many great men walked the Earth, the ancient prophets, Jmmanuel, Buddha, Mohammed and many wise men and women, who became known or remained unknown. But also the modern times brought forth again such a man, namely our friend Eduard, who is known worldwide as Billy and as the proclaimer of the modern times and who is probably the most valuable of all proclaimers and wise men who ever walked the earth and raised their word in wisdom. But as it was with the old prophets and wise men, they were harassed during their lifetime by the unreasonable and know-it-alls as well as by envious, jealous and delusional believers in order to prevent their work of truth. Some of them were physically and psychologically tortured and finally murdered. Eduard too was often threatened, for 21 assassination attempts on him today bear witness to the fact that even in modern times truth is still unpopular among the earthlings who – as it has been since time immemorial – still walk the path of corruption. Auf der Erde wandelten viele grosse Männer, die alten Propheten, Jmmanuel, Buddha, Mohammed und viele Weise – Frauen wie Männer –, die bekannt wurden oder unbekannt geblieben sind. Doch auch die Neuzeit brachte wieder einen solchen Menschen hervor, nämlich unseren Freund Eduard, der weltweit als Billy und als Künder der Neuzeit bekannt und wohl der wertvollste aller Künder und Weisen ist, die auf der Erde jemals wandelten und ihr Wort in Weisheit erhoben. Doch wie es bei den alten Propheten und Weisen war, wurden sie zu Lebzeiten durch Unvernünftige und Besserwisser sowie durch Neider, Eifersüchtige und Wahngläubige drangsaliert, um ihr Wahrheitswerk zu unterbinden. Teils wurden sie physisch und psychisch gefoltert und letztlich gemordet. Auch Eduard wurde oft bedroht, denn 21 Mordanschläge auf ihn zeugen heute davon, dass auch noch in der Neuzeit die Wahrheit unbeliebt ist bei den Erdenmenschen, die – wie seit alters her – noch immer auf dem Pfade der Verderbnis wandeln.
The behaviour of the liars and slanderers against the herald of modern times, Edward and Billy, I, Ptaah, classify as a pathetic, mendacious libertine and as the embodiment of infamous scribbling, which every man should refrain from, if he is sensible and strives to be a true man and a valuable member of society. It is very regrettable that even in the highly advanced modern age and despite the enormously acquired knowledge of the earthly people, irrational and indecent elements of all kinds can still carry on their infamous, irresponsible and dirty behaviour without being held accountable for it and without being decisively instructed in the correct behaviour, for which, in principle, governments should be responsible. If the healthy norm of decency were taken into account, then elements who, as a result of envy, hatred and jealousy, etc., are able to behave in a disgraceful manner, would become would no longer find any possibility to engage in their dirty behaviour. This would also apply to this man, Singer, who in my opinion was too cowardly to give his real name and address. May his own stupidity and shame teach him a lesson. Das Verhalten der Lügner und Verleumder gegen den Künder der Neuzeit, Eduard resp. Billy, stufe ich, Ptaah, als armseliges, verlogenes Wüstlingsgetue und als Ausbund der infamen Schmiererei ein, wovon jeder Mensch Abstand nehmen sollte, der seiner Vernunft trächtig ist und sich bemüht, wahrlicher Mensch und ein wertvolles Mitglied der Gesellschaft zu sein. Es ist sehr bedauerlich, dass selbst in der weit fortgeschrittenen Neuzeit und trotz des enorm erarbeiteten Wissens der Erdenmenschen noch immer vernunftlose und anstandslose Elemente aller Art ihr infames, verantwortungsloses und schmutziges Verhalten treiben können, ohne dass sie dafür zur Rechenschaft gezogen und massgebend der richtigen Verhaltensweise belehrt werden, wofür grundsätzlich die Regierungen zuständig sein müssten. Würde der gesunden Norm des Anstandes Rechnung getragen, dann würden Elemente, die infolge Neid, Hass und Eifersucht usw. Unfrieden zu säen versuchen, keinerlei Möglichkeit mehr finden, ihr schmutziges Benehmen zu betreiben. Das träfe auch auf diesen Mann Singer zu, der meines Erachtens zu feige war, um seinen wirklichen Namen und seine Anschrift zu nennen. Mögen ihn zur Lehre seine eigene Dummheit und Schande treffen.

4th March 2005

4. März 2005

Ptaah

Ptaah

10. That, dear friend, is all I have to say about the primitive attack on your person and integrity.

10. Das, lieber Freund, ist alles, was ich zum primitiven Angriff auf deine Person und Integrität zu sagen habe.

Billy:

Billy:
Ptaah, your words in the Fallible Ear, but I do not think that all those fools will heed them who believe that they must attack, denigrate, and deny others with lies and slander as a result of their envy, know-it-all, hatred, and jealousy, for their stupidity and foolishness allows no reason and decency. This will continue for a long time to come, for there are too many who live in this manner of lying and slandering and insulting to be quickly taught otherwise. Ptaah, deine Worte in der Fehlbaren Ohr, doch denke ich nicht, dass all jene Dummen sie beherzigen werden, die glauben, dass sie andere infolge ihres Neides, ihrer Besserwisserei und in ihrem Hass sowie in ihrer Eifersucht mit Lügen und Verleumdungen angreifen, verunglimpfen und verleugnen müssten, denn ihre Dummheit und Dämlichkeit lässt keine Vernunft und keinen Anstand zu. Das wird auch noch lange so bleiben, denn zu viele sind es, die in dieser Art und Weise der Lügerei und des Verleumdens sowie der Beschimpfungen leben, als dass sie schnell eines Besseren belehrt werden könnten.

Ptaah:

Ptaah:
11. Which you are unfortunately right. 11. Womit du leider recht hast.

Billy:

Billy:
Then I have these fax pictures and fax letters from a certain W. Eberle of Germany who, he says, was on the DUIST board of directors with Anni and Karl Veit. What do you think about that? Dann habe ich hier diese Faxbilder und Faxbriefe von einem gewissen W. Eberle aus Deutschland, der, wie er sagt, bei der DUIST und damit bei Anni und Karl Veit im Vorstand war. Was hältst du davon?

Ptaah:

Ptaah:
12. Let me read the letters … (reads the letters and looks closely at the fax pictures). 12. Lass mich die Briefe lesen … (liest die Briefe und betrachtet eingehend die Faxbilder).
13. What this man writes seems to me to be nonsensical, and not only because I consider the pictures to be manipulation in the way that they were taken at night or in a dark room with a photo camera, where a long exposure time was used to produce the blurred light spots, but also because the photo camera was moved when the exposure time was long. 13. Was dieser Mann schreibt, erscheint mir unsinnig, und zwar nicht nur deshalb, weil ich die Bilder als Manipulation einschätze in der Weise, dass sie in der Nacht oder in einem dunklen Raum mit einer Photokamera gemacht wurden, bei der eine lange Belichtungszeit benutzt wurde, um die verschwommenen Lichtkleckse hervorzurufen, wie aber auch bei langer Belichtungszeit die Photokamera bewegt wurde.
14. A very well-known act of falsifying such pictures, which are supposed to represent any UFOs. 14. Ein sehr bekanntes Handeln beim Fälschen von solchen Bildern, die irgendwelche UFOs darstellen sollen.



15. Besides this it has to be said that since the time of our contacts with you – since 1942 – we have controlled the airspace of Switzerland, but also of Germany until today very exactly and could not register any such flying objects, which would have been of extraterrestrial origin on the one hand and of this kind on the other hand.

15. Nebst dem ist zu sagen, dass wir seit der Zeit unserer Kontakte mit dir – seit 1942 –, sowohl den Luftraum der Schweiz, wie aber auch Deutschlands bis heute sehr genau kontrollierten und keinerlei solche Flugobjekte registrieren konnten, die einerseits ausserirdischen Ursprungs und andererseits dieser Art gewesen wären.
16. Seen to me, these are clearly artificial light sources, which have been captured on film in the form I mentioned. 16. Für mich gesehen, handelt es sich eindeutig um künstliche Lichtquellen, die in der von mir genannten Form auf Film gebannt wurden.

Billy:

Billy:
Something like that, I thought, because similar images were brought to me by Dr. Jonas from Vienna when he visited me in Hinwil in the early seventies. At that time I went with him to Einsiedeln Abbey, where I could watch at close range how he took his 'ghost photos' by setting the camera to a long exposure time and then moving the camera slightly when taking the photos. Also the German – what was his name – ah, he lived somewhere in Württemberg, forged alleged UFO pictures with car lights and hand lamps, which he took at night and in dark rooms. The result was exactly the same images as the ones in front of you. Etwas in dieser Art habe ich mir gedacht, denn ähnliche Bilder hat mir Dr. Jonas aus Wien unter die Nase gehalten, als er mich anfangs der Siebzigerjahre in Hinwil besuchte. Damals ging ich dann ja mit ihm ins Kloster Einsiedeln, wo ich aus allernächster Nähe beobachten konnte, wie er seine ‹Geisterphotos› machte, eben indem er eine lange Belichtungszeit bei der Kamera einstellte und dann beim Aufnehmen der Photos die Kamera leicht bewegte. Auch der Deutsche – wie hiess er doch gleich –, ah, er war irgendwo in Württemberg wohnhaft, fälschte mit Autoleuchten und Handscheinwerfern angebliche UFO-Bilder, die er in der Nacht und in dunklen Räumen aufnahm. Es ergaben sich die genau gleichen Bilder, wie die hier vor dir liegenden.

Ptaah:

Ptaah:
17. I know all that. 17. Das ist mir alles bekannt.
18. You caught the man himself cheating, when he wanted to produce such pictures here in the centre at night. 18. Du hast den Mann ja selbst erwischt bei seinem Betrug, als er hier im Center des Nachts auch solche Photos fabrizieren wollte.
19. His name was Siefert. 19. Sein Name war Siefert.

Billy:

Billy:
Yes. Exactly. Then here something about two zinc supplements: This one, the CuraZink, you have already analysed and recommended to me because it is the best product on the market for this purpose. Now I have received these two capsules of two other supplements and I would like to ask you if you could analyse them immediately? Ja. Genau. Dann hier noch etwas wegen zwei Zink-Präparaten: Dies hier, das CuraZink, hast du schon einmal analysiert und es mir empfohlen, weil es das beste diesbezügliche Produkt auf dem Markt sei. Jetzt habe ich noch diese zwei Kapseln zweier anderer Präparate erhalten, wozu ich dich fragen möchte, ob du sie umgehend analysieren könntest?

Ptaah:

Ptaah:
20. Why? 20. Warum?

Billy:

Billy:
If the supplements are any good, they would be much cheaper than the CuraZink. – You know, our wallets aren't worth millions. Wenn die Präparate etwas taugen, dann wären sie viel billiger als das CuraZink. – Du weisst ja, unsere Geldbeutel sind nicht millionenschwer.

Ptaah:

Ptaah:
21. I see. – 21. Verstehe. –
22. Well, I have to get back to my aircraft for analysis, because I can't do it here. 22. Nun, ich muss, um eine Analyse zu erstellen, zurück in mein Fluggerät, denn hier kann ich das nicht tun.
23. You can come if you want, because it takes at least half an hour to do the analysis. 23. Du kannst mitkommen, wenn du willst, denn es dauert mindestens eine halbe Stunde, um die Analyse zu erstellen.

Billy:

Billy:
Actually, I should be doing my work here. Eigentlich sollte ich hier meine Arbeit tun.

Ptaah:

Ptaah:
24. Then keep yourself busy here while I remove myself and do the analysis. 24. Dann beschäftige dich hier, während ich mich entferne und die Analyse anfertige.
25. As I said, it will take about half an hour … 25. Es wird, wie gesagt, etwa eine halbe Stunde dauern …
26. Here I am again, my friend, the analysis is done. 26. Da bin ich wieder, mein Freund, die Analysen sind gemacht.
27. The CuraZink is still the best product of the three, while the other two supplements are of inferior quality and not very recommendable. 27. Das CuraZink ist unvermindert das beste Produkt von den dreien, während die zwei anderen Präparate von minderer Qualität und nicht besonders empfehlenswert sind.

Billy:

Billy:
Thank you. – Can you explain how much zinc a person needs daily and how important it is, together with vitamin C, to strengthen the immune system? Danke. – Kannst du einmal erklären, wieviel Zink der Mensch täglich benötigt und wie wichtig dieses nebst dem Vitamin C ist, um das Immunsystem zu stärken?

Ptaah:

Ptaah:
28. Vitamin C alone is not enough to strengthen the immune system, because various other vitamins as well as minerals and trace elements are required in sufficient quantities. 28. Vitamin C allein genügt nicht, um das Immunsystem zu stärken, denn dafür sind noch diverse andere Vitamine sowie Mineralstoffe und Spurenelemente in genügendem Masse erforderlich.
29. A very special factor besides iron, cobalt, copper, manganese, fluorine and iodine is zinc, because these substances are of particular importance for an intact immune system. 29. Ein ganz besonderer Faktor nebst Eisen, Kobalt, Kupfer, Mangan, Fluor und Jod ist Zink, denn diese Stoffe sind für ein intaktes Immunsystem von besonderer Bedeutung.
30. The human body contains about 2 to 3 grams of zinc, whereby the important significance of this substance in the zinc balance is largely unknown to non-medically educated humans. 30. Der menschliche Körper enthält rund 2 bis 3 Gramm Zink, wobei die wichtige Bedeutung in bezug auf den Zinkhaushalt den nicht medizinisch gebildeten Menschen weitestgehend unbekannt ist.
31. Even those who consciously try to eat a healthy diet usually have no idea of the importance of this substance, especially not vegetarians and vegans. 31. Selbst jene, welche sich bewusst gesund zu ernähren versuchen, haben in der Regel keine Ahnung von der Wichtigkeit dieses Stoffes, insbesondere nicht die Vegetarier und Veganer.
32. As a rule, it is not easy to cover the daily zinc requirement with food, as is the case with vitamin C, other vitamins, minerals and trace elements. 32. In der Regel ist es nicht leicht, den täglichen Zinkbedarf mit der Nahrung zu decken, wie das auch in bezug auf das Vitamin C, andere Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente ist.
33. The daily zinc requirement of humans can be broken down as follows: 33. Der tägliche Zinkbedarf des Menschen kann folgendermassen aufgegliedert werden:

34. Adults from 20 years = 10 to 11 milligrams daily

34. Erwachsene ab 20 Jahren = täglich 10 bis 11 Milligramm
35. Teenagers 16 to 20 years = 10 to 11 milligrams daily 35. Jugendliche 16 bis 20 Jahre = täglich 10 bis 11 Milligramm
36. Children 1 to 4 years = 3 milligrams daily 36. Kinder 1 bis 4 Jahre = täglich 3 Milligramm
37. Children 4 to 8 years = 5 milligrams daily 37. Kinder 4 bis 8 Jahre = täglich 5 Milligramm
38. Children 8 to 11 years = daily 7 milligrams 38. Kinder 8 bis 11 Jahre = täglich 7 Milligramm
39. Children 11 to 14 years = 9 milligrams daily 39. Kinder 11 bis 14 Jahre = täglich 9 Milligramm
40. Children 14 to 16 years = 9.5 milligrams daily 40. Kinder 14 bis 16 Jahre = täglich 9,5 Milligramm
41. Infants 0 to 5 months = 1 milligram daily 41. Säuglinge 0 bis 5 Monate = täglich 1 Milligramm
42. Infants 5 to 12 months = 2 milligrams daily 42. Säuglinge 5 bis 12 Monate = täglich 2 Milligramm
43. Pregnant women from the 4th month = 10 to 13 milligrams daily 43. Schwangere ab 4. Monat = täglich 10 bis 13 Milligramm
44. Nursing = 10 to 14 daily, sometimes even more than 20 milligrams 44. Stillende = täglich 10 bis 14 manchmal gar über 20 Milligramm

45. To take in the daily necessary amount of zinc is as problematic for humans as it is with regard to vitamin C and other vitamins as well as trace elements and minerals.

45. Die täglich notwendige Menge Zink zu sich zu nehmen, ist für den Menschen ebenso problematisch wie auch in bezug auf das Vitamin C und andere Vitamine sowie hinsichtlich Spurenelementen und Mineralstoffen.
46. Today's food is so poor in these substances that people have to consume them with special products if they really want to cover the needs of all substances to the full extent. 46. Die heutigen Nahrungsmittel sind derart arm an diesen Stoffen, dass der Mensch sie sich mit speziellen Produkten zuführen muss, wenn er wirklich in vollumfänglichem Rahmen den Bedarf aller Stoffe decken will.
47. For the daily need of zinc, for example, it would be necessary to eat 5 kilograms of vegetables, because they are very low in zinc. 47. Für den täglichen Bedarf an Zink z.B. wäre es notwendig, 5 Kilogramm Gemüse zu essen, weil dieses sehr zinkarm ist.
48. If he wants to cover his needs with cheese, he would need half a kilo of it every day. 48. Will er den Bedarf mit Käse decken, dann bedürfte er täglich eines halben Kilos davon.
49. With meat, for example, 300 grams of beef liver would have to be eaten, etc. 49. Bei Fleisch müssten z.B. 300 Gramm Rinderleber gegessen werden usw.
50. Stress, such as sport, or strict physical work and illness, usually require an increased zinc requirement, as well as increased vitamin C and all forms of vital substances. 50. Stress, wie z.B. Sport, oder strenge körperliche Arbeit und Krankheit, erfordern in der Regel einen erhöhten Zinkbedarf, wie aber auch vermehrt Vitamin C und alle Formen von Vitalstoffen.
51. The trace element zinc is also vital, because it is contained in all organs and cells, which cannot exist and survive without the necessary zinc requirement. 51. Auch das Spurenelement Zink ist lebensnotwendig, denn dieses ist in allen Organen und Zellen enthalten, die ohne den notwendigen Zinkbedarf nicht existieren und nicht überleben können.
52. Especially the skin, hair and testicles as well as the bones, teeth, liver and muscles are dependent on the daily zinc supply. 52. Besonders sind die Haut, Haare und die Hoden sowie die Knochen, die Zähne, die Leber und die Muskulatur auf die tägliche Zinkzufuhr angewiesen.
53. Like various trace elements, e.g. iron, copper, chromium, cobalt, fluorine and iodine etc., the human organism cannot produce zinc itself, which is why these substances must be supplied to the body. 53. Wie verschiedene Spurenelemente, z.B. Eisen, Kupfer, Chrom, Kobalt, Fluor und Jod usw., kann der menschliche Organismus auch Zink nicht selbst herstellen, weshalb diese Stoffe dem Körper zugeführt werden müssen.
54. Normally, the organism absorbs the zinc into the blood via the mucous membranes of the small intestine. 54. Normalerweise wird vom Organismus das Zink über die Schleimhäute des Dünndarms ins Blut aufgenommen.
55. Excess zinc is primarily excreted via the liver and kidneys. 55. Überschüssiges Zink wird dabei in erster Linie über die Leber und über die Nieren wieder ausgeschieden.
56. Zinc is not consumed by the organism, as is the case with fat and carbohydrates, for example, because this trace element supports the work of the enzymes, after which it is used unchanged for other tasks. 56. Zink wird vom Organismus nicht verbraucht, wie das z.B. bei Fett und Kohlenhydraten der Fall ist, denn dieses Spurenelement unterstützt die Arbeit der Enzyme, wonach es aber unverändert auch für andere Aufgaben genutzt wird.
57. Healthy people excrete very little zinc via the kidneys, which in itself is stored in the organism in only small amounts. 57. Gesunde Menschen scheiden nur sehr wenig Zink über die Nieren aus, das an und für sich schon in nur geringen Mengen im Organismus gespeichert ist.
58. About 3 milligrams of zinc are lost from the body every day through bodily excretions such as sweat, stool and urine. 58. Täglich gehen etwa 3 Milligramm Zink aus dem Körper verloren, und zwar durch Körperausscheidungen wie Schweiss, Stuhl und Urin.
59. Without zinc, humans are not viable, the reason being that zinc from more than 200 enzymes controls their function. 59. Ohne Zink ist der Mensch nicht lebensfähig, wofür der Grund darin liegt, dass das Zink von mehr als 200 Enzymen deren Funktion steuert.
60. These are proteins that are involved in practically all important reactions in the entire cell organism, which control the course of metabolism. 60. Dabei handelt es sich um Eiweissstoffe, die praktisch an allen wichtigen Reaktionen im gesamten Zellorganismus beteiligt sind, die den Ablauf des Metabolismus steuern.
61. They also control the breakdown of alcohol and regulate fat and sugar metabolism. 61. Sie steuern auch den Abbau von Alkohol und regeln den Fett- und Zuckerstoffwechsel.
62. Zinc is also of further importance because it is also responsible for the regeneration of the mucous membrane and for the health of hair and skin. 62. Zink ist aber auch noch von weiterer Bedeutung, denn es ist auch verantwortlich für die Regeneration der Schleimhaut sowie für die Gesundheit der Haare und der Haut.
63. It also has an effect on hormones, which cannot develop without this trace element. 63. Ausserdem wirkt es auch auf die Hormone, die sich ohne dieses Spurenelement nicht entfalten können.
64. Without zinc, however, even the vital insulin cannot be produced and stored. 64. So aber kann ohne Zink auch das lebenswichtige Insulin nicht gebildet und nicht gespeichert werden.
65. Insulin in turn is responsible for supplying the cells with blood sugar. 65. Insulin wiederum ist dafür verantwortlich, dass die Zellen mit Blutzucker versorgt werden.
66. The male hormone testosterone also needs zinc, which regulates the male reproductive organs, the maturation of sperm and fertility. 66. Auch das männliche Hormon Testosteron bedarf des Zinks, wodurch die männlichen Geschlechtsorgane sowie die Reifung der Spermien und die Fruchtbarkeit geregelt werden.
67. The metabolism of vitamin A is also dependent on zinc, among other things, which is directly related to good vision, even in the dark to a certain extent. 67. Der Stoffwechsel des Vitamins A ist unter anderem ebenfalls vom Zink abhängig, was im direkten Zusammenhang mit einer guten Sehfähigkeit steht, und zwar in gewissem Rahmen auch in der Dunkelheit.
68. If a zinc deficiency becomes apparent, this can lead to so-called night blindness. 68. Tritt ein Zinkmangel in Erscheinung, dann kann das zur sogenannten Nachtblindheit führen.
69. Depending on the zinc are also the sense of taste and smell, but also the process of blood formation, which would not exist without this trace element. 69. Abhängig vom Zink sind auch der Geschmacksinn und der Geruchsinn, wie aber auch der Prozess der Blutbildung, der ohne dieses Spurenelement nicht gegeben wäre.
70. The function of zinc in relation to the strengthening of the immune system has already been mentioned. 70. Die Funktion des Zinks in bezug auf die Immunstärkung wurde bereits angesprochen.
71. All areas of cell growth and tissue are controlled by zinc, which is therefore also responsible for cell division. 71. Alle Lebensbereiche des Zellwachstums und der Gewebe werden vom Zink kontrolliert, das also auch für die Zellteilung zuständig ist.
72. Basic repair functions of cells and tissues cannot function without the necessary zinc supply, just as the necessary proteins for all life processes cannot be produced. 72. Grundlegende Reparaturfunktionen der Zellen und Gewebe können ohne notwendige Zinkzufuhr nicht funktionieren, wie auch nicht die notwendigen Eiweissstoffe für alle Lebensprozesse hergestellt werden können.
73. Zinc also protects the cells from damage, just as zinc ions also inactivate the 'free radicals'. 73. Ausserdem bewahrt das Zink die Zellen vor Schädigungen, wie die Zinkionen auch die ‹freien Radikalen› inaktivieren.
74. Zinc deficiency can have extremely negative effects on humans if nothing is done about it. 74. Zinkmangel kann sich auf den Menschen äusserst nachteilig auswirken, wenn nichts dagegen unternommen wird.
75. First of all, there is a general decline in well-being, which in turn leads to a decrease in performance and an increasing incidence of colds. 75. Erstlich tritt nur ein allgemeines Nachlassen des Wohlbefindens ein, wodurch auch die Leistungsfähigkeit absinkt und immer häufiger Erkältungen in Erscheinung treten.
76. Tiredness and fatigue increase more and more, whereby slowly also the skin and hair become problem factors, while wounds heal more and more slowly and worse and even ulcers of the lower legs can appear. 76. Abgespanntheit und Müdigkeit nehmen immer mehr zu, wobei langsam auch die Haut und die Haare zu Problemfaktoren werden, während Wunden immer langsamer und schlechter heilen und gar Unter-schenkelgeschwüre in Erscheinung treten können.
77. Weight loss is also sometimes associated with this, as is a change in the sense of taste, which means that different foods can be eaten together even though they do not fit together in any way, such as meat and berries, etc. 77. Auch ein Gewichtsverlust ist manchmal damit verbunden, wie auch eine Veränderung des Geschmacksempfindens, wodurch z.B. verschiedene Nahrungsmittel miteinander gegessen werden können, obwohl sie in keiner Weise zusammenpassen, wie z.B. Fleisch und Beeren usw.
78. A decrease in appetite also occurs, as well as psychological upsets up to depression and a lack of drive and lust. 78. Auch ein Absinken des Appetits tritt auf, wie auch psychische Verstimmungen bis zur Depression und eine Antriebs- und Lustlosigkeit.
79. Of course, the sense of smell is also affected, as well as ultimately the entire organism, whereby chronic diseases can occur, e.g. rheumatism, intestinal and liver diseases etc. 79. Natürlich wird auch das Geruchsvermögen in Mitleidenschaft gezogen, wie auch letztendlich der gesamte Organismus, wobei chronische Erkrankungen auftreten können, die sich z.B. in Rheumatismus, Darm- und Lebererkrankungen usw. ergeben.
80. Diabetics are particularly at risk. 80. Diabetiker sind dabei besonders gefährdet.
81. Particular signs of dangerous zinc deficiency include growth disorders in children or adolescents, wound healing disorders in adults, hair loss, depression, psychic changes, behavioural changes, changes in the sense of smell and taste, dry and scaly skin, weight loss without any recognisable reason, skin tears, tears around body orifices, night blindness or dark vision disorders and susceptibility to infections. 81. Besondere Zeichen bei gefährlichem Zinkmangel sind unter anderem bei Kindern oder Jugendlichen Wachstumsstörungen, bei Erwachsenen Wundheilungsstörungen, Haarausfall, Depressionen, Psyche-Veränderungen, Verhaltensveränderungen, Veränderungen des Geruchs- und Geschmacksempfindens, trockene und schuppige Haut, Gewichtsverlust ohne erkennbaren Grund, Hautrisse, Einrisse rund um Körperöffnungen, Nachtblindheit oder Dunkelsehstörungen sowie Anfälligkeit für Infektionen.
82. Vegetarians and vegans are particularly at risk for zinc deficiency because fruit, salads, vegetables and whole grain products contain relatively very little zinc. 82. Vegetarier und Veganer sind besonders gefährdet in bezug auf einen Zinkmangel, denn Obst, Salate, Gemüse und Vollkornprodukte enthalten relativ sehr wenig Zink.
83. In addition, oat flakes and wholemeal products, for example, worsen the utilization of zinc by the organism because they contain special substances such as phytates which are harmful to zinc utilization. 83. Zudem verschlechtern z.B. Haferflocken und Vollkornprodukte die Ausnutzung des Zinks durch den Organismus, weil sie besondere Stoffe wie Phytate enthalten, die für die Zinknutzung schädlich sind.
84. This is the most important thing to mention with regard to zinc. 84. Das ist so das, was am wichtigsten zu nennen ist in bezug auf das Zink.

Billy:

Billy:
Thanks, that is more than I expected. Danke, das ist mehr, als ich erwartet habe.

Ptaah:

Ptaah:
85. That should be enough for today, because I now feel like competing with you in chess. 85. Damit sollte es für heute auch genug sein, denn mir steht jetzt der Sinn danach, mich mit dir noch im Schachspiel zu messen.

Billy:

Billy:
I would be glad to. There we go – here is the game. Sehr gerne. Dann wollen wir mal – da ist das Spiel.

Next Contact Report

Contact Report 382

Further Reading

Links and navigationFuture FIGU.pngf Mankind

Contact Report Index Meier Encyclopaedia
n A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z