Difference between revisions of "Contact Report 613"

(Contact Report 613 Translation)
(Contact Report 613 Translation)
Line 215: Line 215:
 
| <br>'''Billy:'''
 
| <br>'''Billy:'''
 
|- style="vertical-align:top;"
 
|- style="vertical-align:top;"
| Undoubtedly, dear friend. So let's play chess ...
+
| Undoubtedly, dear friend. So let's play chess
 
| Fraglos, lieber Freund. Spielen wir also Schach …
 
| Fraglos, lieber Freund. Spielen wir also Schach …
 
|}
 
|}

Revision as of 16:35, 9 May 2019

IMPORTANT NOTE
This is an unofficial but authorised translation of a FIGU publication.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.



Introduction

  • Contact Reports Volume / Issue: 14 (Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte Block 14)
    pp. 141 [Contact No. 597 - 645 from 25.09.2014 to 17.02.2016] Stats | Source

  • Contact Reports Band / Block: 31 (Semjase-Bericht Gespräch Erlebnisse Block 31)
    pp. TBC [Contact No. 612 - 626 from TBC to TBC] Stats | (out of print)

  • Date/time of contact: Monday, 16th February 2015, 21:57
  • Translator(s): DeepL Translator
    autotranslation
  • Date of original translation: Wednesday, 10th April 2019
  • Corrections and improvements made: N/A
  • Contact person(s): Ptaah

  • Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte
  • Semjase-Bericht


Synopsis

This is the entire contact report.

Contact Report 613 Translation

English German
Six Hundred and Thirteenth Contact Sechshundertdreizehnter Kontakt
Monday, 16th February 2015, 21:57

Montag, 16. Februar 2015, 21.57 Uhr


Ptaah:

Ptaah:
1. Here I am again, Eduard, dear friend. 1. Da bin ich wieder, Eduard, lieber Freund.
2. Greetings. 2. Sei gegrüsst.

Billy:

Billy:
Ah, be welcome, and also my greetings to you, dear friend. I just got into the office because I enjoyed the TV show 'Melodies for Millions' with Eva. Ah, sei willkommen, und auch mein Gruss sei dir, lieber Freund. Bin eben auch erst ins Büro gekommen, denn ich habe mit Eva noch die TV-Sendung ‹Melodien für Millionen› genossen.

Ptaah:

Ptaah:
3. So I waited until you came back to your workroom. 3. Daher habe ich gewartet bis du wieder in deinen Arbeitsraum kommst.

Billy:

Billy:
Oh, I see. Well, unfortunately it is again necessary for you to come here, because there has been something that probably required me to call Florena and explain to her what is going on and that it would certainly be right for us to have the matter clarified by you, Quetzal and Zafenatpaneach. In my opinion, this is necessary because unpleasant psychological moments arise in those group members who are involved in the matter. As I already explained yesterday night Florena, it is about that we publish the FIGU-Bulletins and 'Open Letter' on our website, on the one hand in the form of a normal PDF, which takes only a few minutes to put online, while on the other hand also a HTML version is created, which requires several hours of effort. Therefore I wanted to ask Zafenatpaneach for his advice about you, as well as Quetzal, who has been dealing with our computer technology in the same framework as Zafenatpaneach for quite some time. The question is whether we should keep both versions as before, or whether it would be better for us if we just switch to the PDF version and don't create the HTML version anymore, because this would mean much less work for us. Ach so. Nun, leider ist es schon wieder erforderlich, dass du herkommst, denn es hat sich etwas er geben, das es wohl erforderte, dass ich Florena gerufen und ihr erklärt habe, was anfällt und dass es sicher richtig sei, wenn wir die anfallende Sache durch dich, Quetzal und Zafenatpaneach klären lassen. Das ist meines Erachtens notwendig, weil sich unerfreuliche psychische Momente bei jenen Gruppemitgliedern ergeben, die in die Angelegenheit involviert sind. Wie ich bereits gestern nacht Florena erklärt habe, handelt es sich darum, dass wir in resp. auf unserer Webseite die FIGU-Bulletins und ‹Offener Brief› online stellen resp. veröffentlichen, und zwar einerseits in Form eines normalen PDF, das, um es online zu stellen, nur wenige Minuten in Anspruch nimmt, während andererseits auch noch eine HTML-Version erstellt wird, die einen mehrstündigen Aufwand erfordert. Daher wollte ich über dich Zafenatpaneach um seine Ratgebung fragen, wie auch Quetzal, der sich ja seit geraumer Zeit mit unserer Computertechnik im gleichen Rahmen beschäftigt wie Zafenatpaneach. Dabei ist die Frage eben die, ob wir weiterhin beide Versionen so beibehalten sollen wie bisher, oder ob es doch besser für uns wäre, wenn wir nur die PDF-Version aufschalten und die HTML-Version nicht mehr erstellen, weil dies für uns sehr viel weniger Arbeit bedeuten würde.

Ptaah:

Ptaah:
4. Do not worry that you have already called me again, for on the one hand I am glad that you need me and you call me, and on the other hand it was also my occupation and time that made it possible for me to follow your call so quickly, so that there is no problem whatsoever for me. 4. Mach dir keine Gedanken darum, dass du mich schon wieder gerufen hast, denn einerseits freue ich mich, dass du meiner bedarfst und du mich rufst, und anderseits ermöglichten es mir auch meine Beschäftigung und die Zeit, dass ich so schnell deinem Ruf Folge leisten kann, folglich für mich also in keiner Weise ein Problem besteht.
5. Florena informed me in detail about what you told her about the PDF version and the HTML version, after which I called Quetzal and Zafenatpaneach to discuss the matter with them. 5. Florena hat mich eingehend darüber informiert, was du ihr bezüglich der PDF-Version und der HTML- Version erklärt hast, wonach ich Quetzal und Zafenatpaneach zu einem Gespräch gerufen habe, um die Sache mit ihnen zu besprechen.
6. Both felt that we should also consult with the panel on this matter, but both felt that it would be absurd and unnecessary extra work to create two different versions, because the PDF version would fully suffice and fulfil the purpose it was intended to achieve. 6. Beide waren der Ansicht, dass wir uns in dieser Sache auch noch mit dem Gremium beraten sollten, wobei jedoch beide der Meinung waren, dass es unsinnig und unnötige Mehrarbeit sei, zwei verschiedene Versionen zu erstellen, weil die PDF-Version vollauf genüge und den Zweck erfülle, der damit erreicht werden soll.
7. Nevertheless, since it was just possible, we immediately convened the committee and dealt with the matter again in detail and thoroughly, after which we unanimously came to the advice that from now on you should only create and use the PDF version, because an HTML version is much too laborious and time-consuming on the one hand, but on the other hand absolutely superfluous, illogical and nonsensical, because a PDF version is fully sufficient. 7. Nichtsdestotrotz haben wir aber, da es gerade möglich war, umgehend das Gremium einberufen und die Sache nochmals eingehend und gründlich behandelt, wonach wir einstimmig zur Ratgebung gekommen sind, dass ihr ab sofort nur noch die PDF-Version erstellen und nutzen sollt, weil eine HTML- Version einerseits viel zu arbeitsaufwendig und zeitraubend, andererseits aber auch absolut überflüssig, unlogisch und unsinnig sei, weil eben eine PDF-Version vollauf genügend sei.
8. The members who work with the cause can probably use their time much better than wasting it on useless things. 8. Die Mitglieder, die mit der Sache arbeiten, können ihre Zeit wohl sehr viel besser nutzen, als sie für Unnützes zu verschwenden.
9. So you are urged that our advice be promptly put into practice for your own benefit. 9. Also seid ihr angehalten, dass unsere Ratgebung zu eurem eigenen Vorteil umgehend in die Tat umgesetzt wird.
10. It would be absurd and unreasonable, as well as inappropriate, not to follow our advice and therefore to act against it for illogical reasons. 10. Es wäre absurd und unvernünftig wie auch nicht zweckdienlich, unsere Ratgebung nicht zu befolgen und dieser also aus unlogischen Begründungen zuwiderzuhandeln.

Billy:

Billy:
To be honest, I thought it was crazy when the matter was brought to me, because publishing two different versions is superfluous, because on the one hand the PDF alone is surely enough, and on the other hand eight to ten hours of work are needed to bend the HTML version right and to switch it on. Ehrlich gesagt, fand ich es hirnrissig, als die Sache an mich herangetragen wurde, denn zwei verschiedene Versionen zu veröffentlichen ist doch überflüssig, weil doch einerseits sicher allein das PDF genügt, und wobei anderseits acht bis zehn Stunden Arbeitsaufwand benötigt werden für das Zurechtbiegen und Aufschalten der HTML-Version.

Ptaah:

Ptaah:
11. The matter has now been clarified, and according to our committee council, I have clarified what is to be done in this respect in the future. 11. Die Sache ist ja nun geklärt, und was diesbezüglich zukünftig sein soll, das habe ich gemäss unserer Gremium-Ratgebung klargelegt, die eingehalten werden soll.
12. It cannot be that illogical, useless and nonsense complicates the missionary work and overtaxes the group members performance-wise and psychologically. 12. Es kann nicht sein, dass Unlogisches, Unnützes und Unsinniges die Missionsarbeit erschwert und die Gruppemitglieder leistungsmässig und psychisch überfordert.
13. Just the idea from which this nonsense of the HTML version arose corresponds to an illogical thinking and thus also to similar considerations that should not have come about in principle and rationally. 13. Allein die Idee, woraus diese Unsinnigkeit der HTML-Version entstanden ist, entspricht einem unlogischen Denken und also auch gleichartigen Überlegungen, die grundsätzlich und vernunftmässig gesehen nicht hätten zustande kommen dürfen.
14. So we were unanimous on the board. 14. So befanden wir einstimmig im Gremium.

Billy:

Billy:
I can understand this, but I also find that wasting time on something like this is also damaging to mission, because elsewhere time can be used for more useful things about mission. Kann ich nachvollziehen, wobei ich auch finde, dass Zeitverschwendung mit etwas Derartigem auch missionsschädigend ist, weil anderswo die Zeit für Nutzvolleres in bezug auf die Mission genutzt werden kann.

Ptaah:

Ptaah:
15. I'm of the same mind about that. 15. Da bin ich gleicher Meinung.

Billy:

Billy:
But what about what I asked you about Uèli? He was admitted by unanimous decision as a provisional core group member and now has two years to go before the final admission can take place. With regard to his professional skills, I informed Florena so that she could tell you everything about them. Wie steht es nun aber damit, was ich gefragt habe in bezug auf Uèli? Er ist ja mit einstimmigem Beschluss als provisorisches Kerngruppemitglied aufgenommen worden und hat nun die festgelegten zwei Jahre vor sich, ehe die endgültige Aufnahme erfolgen kann. Bezüglich seiner beruflichen Fähigkeiten habe ich ja Florena informiert, damit sie auch diesbezüglich dir alles berichtet.

Ptaah:

Ptaah:
16. Of course, Quetzal, Zafenatpaneach and I, as well as the committee, have decided, and we have agreed, that Uèli should be integrated into the relevant area of work in the computer and Internet sector and that it should therefore cooperate with the other members whose field of employment falls within the framework that corresponds to Uèli's capabilities. 16. Selbstverständlich haben Quetzal, Zafenatpaneach und auch ich, wie aber auch das Gremium darüber befunden, wobei wir stimmig geworden sind, dass Uèli in den entsprechenden Arbeitsbereich im Computer- und Internetzwesen integriert werden und er folglich mit den andern Mitgliedern zusammenarbeiten soll, deren Beschäftigungsfeld in jenen Rahmen fällt, das den Fähigkeiten von Uèli entspricht.

Billy:

Billy:
That's what I think, too, because it's probably what's only right and also serves the mission, whereby I think that he should be introduced to this task from now on. And I think it would be a good thing if Daniel Lutz were to direct it, if you are of the same opinion that I asked for. Das denke ich auch, denn es ist wohl das, was einzig richtig und auch der Mission dienlich ist, wobei ich denke, dass er ab sofort in diese Aufgabe eingeführt werden sollte. Und meines Erachtens wäre es gut, wenn die Regie dafür von Daniel Lutz übernommen würde, wenn ihr der gleichen Meinung seid, um die ich ja gebeten habe.

Ptaah:

Ptaah:
17. We have tried to find the right division for Uèli into a certain working group, according to what our notes of the last two years have shown, whereby on the one hand we have come to the same result with our findings regarding the field of activity, as you have with your opinion, and on the other hand we have also found that Uèli is to be placed under the activity custody of Daniel, because this corresponds to the most efficient possibility that we could find out from our notes. 17. Wir haben uns darum bemüht, die richtige Einteilung für Uèli in eine bestimmte Arbeitsgruppe zu finden, und zwar gemäss dem, was unsere Aufzeichnungen der letzten zwei Jahre ergeben haben, wobei wir einerseits bei unserer Befindung zum gleichen Ergebnis gekommen sind in bezug auf das Tätigkeitsfeld, wie du mit deiner Meinung, und anderseits haben auch wir befunden, dass Uèli unter die Tätigkeitsobhut von Daniel gestellt werden soll, weil dies der effizientesten Möglichkeit entspricht, die wir aus unseren Aufzeichnungen eruieren konnten.

Billy:

Billy:
Then that has also been clarified, so I now come to another question, namely how far the ceasefire or the strange ceasefire agreement will last in Ukraine. The way I see it, the whole thing will not be more than a ridicule and will not bring any real success and thus no end of the war actions, whereby many people will still die. In my opinion, in spite of the ridiculous Minsk cease-fire resolution, on the one hand war will continue to be waged joyfully with all weapons, and consequently land and cities will continue to be conquered, while on the other hand the so-called cease-fire will only be used to bring new war material and new combat troops to the battle fronts, in order to strike out again and with renewed vigour when the time comes. As I see it, the Ukrainians or the regular troops of Kiev will lose their fight against the separatists and will have to withdraw, because the insurgents are at an advantage in practically every respect due to Russian support, which will inevitably result in the insurgents finally splitting off from the actual Ukraine with their won territory and turning their attention to Russia, which is of course welcomed by the latter, because the new provinces mean a bulwark against the West and can ultimately become pure Russian territory again. And if Kiev is not satisfied with this fact and continues to work warfully against the separatists, then it can still crack violently. This is especially the case when the EU dictatorship or the USA are crazy enough to supply modern weapons to Ukraine, because then Russia would do the same with regard to the separatists, and it would also have to be expected that the Russian army would formally ally itself with the separatists, so that Russian 'volunteers' could no longer be mentioned. What the EU dictatorship with the German Chancellor Angela Merkel at the head, with her blackmailing sanctions against Russia, can effectively afford can still become a widespread fire in Europe and a backfire, in which the USA could then also interfere, which on the one hand has allowed itself to be wrapped around its finger by this power-hungry Merkel, while on the other hand they take advantage of the Chancellor for their own plans for world domination, with which they also want to integrate themselves into the EU dictatorship. That the desired free trade area between the USA and the EU dictatorship is part of the way to this end is something for which all EU dictatorship powers are too stupid, stupid, megalomaniac and power mad to even suspect the effective plans of the USA. Among all those who are conducted by the Chancellor, without them becoming aware of it, are practically all those who sit at the helm in the EU dictatorship and harass the EU peoples with laws depriving them of their freedom etc. and force them under their thumb. If the leadership and politics of Germany are considered in relation to Angela Merkel, then there are frightening similarities at the time when Adolf Hitler built up his power and created groups around him, from which the Nazi system could emerge. This woman is on the one hand full of greed for power, and on the other hand so stupid that she doesn't notice that she is a naive political puppet of the US government, about which one can worry about this power-obsessed woman and her motivations so much and can also suspect something in the relationship, what she is really up to and what her real views are. I have copied the following about her from the Internet, which is certainly unknown to many people and will certainly be of interest to many: Dann ist auch das geklärt, folglich ich nun zu einer anderen Frage komme, und zwar, wie weit in der Ukraine die Waffenruhe resp. die seltsame Waffenruhevereinbarung halten wird. So wie ich die Sache nämlich sehe, wird das Ganze nicht mehr als eine Lächerlichkeit sein und keinen wirklichen Erfolg und damit kein Ende der Kriegshandlungen bringen, wodurch noch viele Menschen sterben werden. Meines Erachtens wird trotz des lächerlichen Minsker- Waffenruhe-Beschlusses einerseits freudig mit allen Waffen weiter Krieg geführt, folglich weiter Land und Städte erobert werden, während anderseits die sogenannte Waffenruhe nur dazu benutzt wird, um neues Kriegsmaterial und neue Kampftruppen an die Kampffronten zu bringen, um dann erneut und mit neuem Elan wieder loszuschlagen, wenn der Zeitpunkt dazu kommt. Wie ich das Ganze sehe, werden die Ukrainer resp. die regulären Truppen von Kiew ihren Kampf gegen die Separatisten verlieren und sich zurück ziehen müssen, weil die Aufständischen durch die russische Unterstützung praktisch in jeder Beziehung im Vorteil sind, was wohl auch unweigerlich zur Folge haben wird, dass sich die Aufständischen mit ihrem gewonnenen Gebiet endgültig von der eigentlichen Ukraine abspalten und sich endgültig Russland zuwenden, was von diesem natürlich gerne gesehen wird, weil die neuen Provinzen ein Bollwerk gegen den Westen bedeuten und letztendlich wieder rein russisches Gebiet werden können. Und gibt sich Kiew nicht mit dieser Tatsache zufrieden und werkelt weiter kriegerisch gegen die Separatisten, dann kann es noch gewaltig krachen. Dies besonders auch dann, wenn die EU-Diktatur oder die USA verrückt genug sind, moderne Waffen an die Ukraine zu liefern, denn dann würde Russland das gleiche tun in bezug auf die Separatisten, wobei dann auch noch damit gerechnet werden müsste, dass sich die russische Armee offiziell mit den Separatisten verbündet, folglich dann nicht mehr von russischen ‹Freiwilligen› die Rede sein kann oder könnte. Was sich die EU-Diktatur mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel an der Spitze mit ihren erpresserischen Zwangssanktionen gegen Russland leistet, das kann effectiv noch zu einem flächendeckenden Brand in Europa und ein Schuss nach hinten hinaus werden, wobei sich dann auch die USA einmischen könnten, die sich einerseits von dieser machtgierigen Merkel um ihren Finger haben wickeln lassen, während sie aber anderseits die Bundeskanzlerin ausnutzen für ihre eigenen weltherrschaftssüchtigen Pläne, mit denen sie sich auch in die EU- Diktatur einbinden wollen. Dass die angestrebte Freihandelszone zwischen den USA und der EU-Diktatur ein Teil des Weges dazu ist, dazu sind alle EU-Diktatur-Mächtigen zu dumm, dämlich sowie grössen- und machtwahnsinnig, um die effectiven Pläne der USA auch nur zu er ahnen. Zu all denen, welche von der Bundeskanzlerin dirigiert werden, ohne dass sie sich dessen bewusst werden, gehören praktisch beinahe restlos alle, welche in der EU-Diktatur am Ruder hocken und die EU-Völker mit freiheitsberaubenden Gesetzen usw. drangsalieren und unter ihre Fuchtel zwingen. Wenn in bezug auf Angela Merkel die Führung und Politik von Deutschland betrachtet wird, dann ergeben sich erschreckende Gleichheiten zur Zeit von damals, als Adolf Hitler seine Macht aufgebaut und Gruppierungen um sich erschaffen hat, woraus dann das Naziwesen hervorgehen konnte. Diese Frau ist einerseits voller Machtgier, und anderseits so dumm, dass sie nicht merkt, dass sie eine naive Politik-Marionette der US- Regierungsmächtigen ist, worüber man sich um diese machtbesessene Frau und ihre Beweggründe so seine Gedanken machen und auch einiges vermuten kann in der Beziehung, was sie wirklich im Schilde führt und was ihre wirklichen Ansichten sind. Aus dem Internetz habe ich folgendes über sie herauskopiert, das so manchen Menschen sicher unbekannt ist und sicher viele interessieren wird:
ANGELA MERKEL is the first child of HORST KASNER, née KAZMIERCZAK, and HERLIND KASNER, née JENTZSCH, born 1954 in Hamburg (according to unconfirmed sources in the USA, though) and gets the name ANGELA DOROTHEA KASNER. She has (allegedly) two siblings, brother Marcus and sister Irene. The father, illegitimate child of ANNA RYCHLICKA KAZMIERCZAK and LUDWIK WOJCIECHOWSKI, is a Protestant pastor; the mother, a Polish Jew from Galicia, is a teacher. Her maternal grandfather was called LUDWIK KAZMIERCZAK, came from Poznan and fought against Germany in the First World War. This is documented by a photo in the Polish newspaper 'Gazeta Wyborcza' of her second cousin, her father's cousin and her grandfather's nephew, the 79-year-old retired accountant ZYGMUNT RYCHLICKI. The picture shows her grandfather in the uniform of the so-called Haller army, a unit of Poles who fought against Germans in the French army. ANGELA MERKEL wird als erstes Kind von HORST KASNER, geb. KAZMIERCZAK, und HERLIND KASNER, geb. JENTZSCH, 1954 in Hamburg (nach unbestätigten Quellen allerdings in den USA) geboren und bekommt den Namen ANGELA DOROTHEA KASNER. Sie hat (angeblich) zwei Geschwister, Bruder Marcus und Schwester Irene. Der Vater, uneheliches Kind von ANNA RYCHLICKA KAZMIERCZAK und LUDWIK WOJCIECHOWSKI, ist evangelischer Pfarrer; die Mutter, eine polnische Jüdin aus Galizien, Lehrerin. Ihr Grossvater mütterlicherseits hiess LUDWIK KAZMIERCZAK, stammte aus Posen und kämpfte im Ersten Weltkrieg gegen Deutschland. Das belegt ein Photo ihres Vetters zweiten Grades, Cousin ihres Vaters und Neffe ihres Grossvaters, des 79jährigen pensionierten Buchhalters ZYGMUNT RYCHLICKI, in der polnischen Zeitung ‹Gazeta Wyborcza›. Das Bild zeigt ihren Grossvater in der Uniform der sogenannten Haller-Armee, einer Einheit von Polen, die in der französischen Armee gegen Deutsche kämpfte.
To what extent the Internet statements concerning Angela Merkel are correct is something I cannot judge from the ship, of course, but it can be assumed that there are a few things that are correct, such as the information provided and so on. She is said to have a Jewish passport and to be a Zionist, which is not a crime, but perhaps can explain some of the reasons (Internet search: Angela Merkel Jüdin) why she is using her power to put the German people on the curb, whereby perhaps hatred and revenge can be a motive with regard to the Holocaust – who knows. But this is only a possibility and not even an assumption, therefore nothing can or may be derived from it, because it is only a train of thought and in any case not an assertion of fact, nor a racist remark of any kind or a conspiracy theory. Inwieweit die Internetz-Darlegungen in bezug auf Angela Merkel stimmen, das vermag ich vom Schiff aus natürlich nicht zu beurteilen, doch es ist anzunehmen, dass doch einiges stimmt, was so an Angaben usw. über sie im Internetz zirkuliert – sie soll einen jüdischen Pass besitzen und Zionistin sein, was jedoch kein Verbrechen ist, aber vielleicht einiges in bezug darauf erklären kann (Internetzsuche: Angela Merkel Jüdin), warum sie mit ihrer Macht das deutsche Volk an die Kandare legt, wobei vielleicht in bezug auf den Holocaust Hass und Rachsucht ein Motiv sein kann – wer weiss. Aber das ist nur eine Möglichkeit und nicht einmal eine Vermutung, folglich davon nichts abgeleitet werden kann oder darf, denn es handelt sich nur um einen Gedankengang und in jedem Fall nicht um eine Tatsachenbehauptung, wie auch nicht um eine rassistische Bemerkung irgendwelcher Art oder um eine Verschwörungstheorie.

Ptaah:

Ptaah:
18. This is really not to be assumed, by which I mean that what you weigh up in your thoughts cannot, therefore, be spoken of as racial hatred, assertion or conspiracy, but only as trains of thought. 18. Davon ist wirklich nicht auszugehen, womit ich meine, dass von dem, was du in deinen Gedanken aufwiegst, folglich also nicht von Rassenhass, Behauptung oder Verschwörung gesprochen werden kann, sondern einzig und allein um Gedankengänge.
19. Unfortunately, however, it will probably be the case that those who know better and think illogically and unreasonably will still see things and behaviours in your words that correspond neither to reality nor to truth. 19. Leider wird es aber wohl so sein, dass Besserwisser sowie unlogisch und unvernünftig Denkende in deinen Worten trotzdem wieder Dinge und Verhaltensweisen sehen, die weder der Wirklichkeit noch der Wahrheit entsprechen.
20. With regard to the cease-fire in Eastern Ukraine, I think that you are probably right in recognizing the facts of reality and that they also correspond to my opinion and knowledge, because neither the one nor the other think of letting the cease-fire pass uselessly, therefore on the one hand fighting is taking place now, not in full swing anymore, but somewhat restricted, but on the other hand it is indeed the case that the fronts are equipped with new war material, whereby also new combat troops are called in. 20. Bezüglich der Waffenruhe in der Ost-Ukraine finde ich, dass du die Fakten der Wirklichkeit wohl richtig erkennst und sie ebenso meiner Ansicht und Erkenntnis entsprechen, denn weder die einen noch die andern denken daran, die Waffenruhe unnütz verstreichen zu lassen, folglich einerseits auch jetzt Kämpfe stattfinden, zwar nicht mehr in vollem Gang, sondern etwas eingeschränkt, doch anderseits ist es tat-sächlich so, dass die Fronten mit neuem Kriegsmaterial ausgerüstet werden, wobei auch neue Kampftruppen hinzugezogen werden.
21. Moreover, it will certainly be the case that new territorial gains will be recorded by the insurgent separatists even now due to the still existing fighting actions and that the regular troops of Ukraine will lose the eastern Ukrainian territories and thus the separatists will not be defeated either. 21. Ausserdem wird es mit Sicherheit so sein, dass auch jetzt durch die noch bestehenden Kampfhandlungen von den aufständischen Separatisten neue Gebietsgewinne verzeichnet werden und dass die regulären Truppen der Ukraine die ost-ukrainischen Gebiete verlieren und damit auch die Separatisten nicht besiegen werden.

Billy:

Billy:
Can't be any different. Kann ja nicht anders sein.

Ptaah:

Ptaah:
22. That's the way it is. 22. Das ist so.

Billy:

Billy:
Sure, but what do your linguists say about what I asked about the word 'rational'? Again and again, as just with the correction of block 13, 'reasonable' is corrected, i.e. by using an 'S', whereas I already learned in school that in connection with reason never an 'S' is used, consequently 'rational' is correct. Eben, doch was sagen nun eure Sprachenwissenschaftler bezüglich dem, was ich gefragt habe wegen dem Wort ‹vernunftträchtig›? Immer wieder, wie gerade beim Korrigieren von Block 13, wird ‹vernunftsträchtig› korrigiert, also indem ein ‹S› eingesetzt wird, wogegen ich schon in der Schule gelernt habe, dass in Zusammenhang mit Vernunft niemals ein ‹S› genutzt wird, folglich also ‹vernunftträchtig› richtig ist.

Ptaah:

Ptaah:
23. Yes, Florena has also passed on your question on this matter to me, following which I asked our linguists for advice, who confirmed to me exactly what you have just explained. 23. Ja, Florena hat mir auch deine diesbezügliche Frage weitergegeben, folgedem ich unsere Sprachenwissenschaftler um Rat gefragt habe, die mir exakt das bestätigten, was du eben erläutert hast.
24. In the concept of reason and its extension in any form the letter 'S' is never added, therefore 'rational' is neither written nor spoken, but 'rational'. 24. Beim Begriff Vernunft und dessen Erweiterung in irgendeiner Form wird also niemals der Buchstabe ‹S› zugesetzt, folglich ‹vernunftsträchtig› weder geschrieben noch gesprochen wird, sondern ‹vernunftträchtig›.

Billy:

Billy:
As I said, I learned the same at school with the teachers Karl Graf, Frei and Gustav Leemann. Teacher Fehr never spoke of things concerning spellings in connection with reason. Anyway, I don't remember it. Eben – habe ich, wie gesagt, auch in der Schule so gelernt, und zwar sowohl bei den Lehrern Karl Graf, Frei und Gustav Leemann. Bei Lehrer Fehr war nie die Rede von Dingen in bezug auf Schreibweisen im Zusammenhang mit Vernunft. Jedenfalls vermag ich mich nicht daran zu erinnern.

Ptaah:

Ptaah:
25. But if you want to play chess with me now, Eduard, because I feel the need for it? 25. Wenn du jetzt aber mit mir Schach spielen willst, Eduard, denn ich habe das Bedürfnis danach?

Billy:

Billy:
Undoubtedly, dear friend. So let's play chess … Fraglos, lieber Freund. Spielen wir also Schach …

Next Contact Report

Contact Report 614

Further Reading

Links and navigationFuture FIGU.pngf Mankind

Contact Report Index Meier Encyclopaedia
n A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

References


Source

  • German Source:
  • English Source: