Contact Report 614

Revision as of 14:40, 31 May 2019 by Earth Human Being (talk | contribs) (Contact Report 614 Translation)
IMPORTANT NOTE
This is an unofficial but authorised translation of a FIGU publication.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.



Introduction

  • Contact Reports Volume / Issue: 14 (Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte Block 14)
    pp. 151 [Contact No. 597 - 645 from 25.09.2014 to 17.02.2016] Stats | Source

  • Contact Reports Band / Block: 30 (Semjase-Bericht Gespr�ch Erlebnisse Block 30)
    pp. TBC [Contact No. 595 - 611 from TBC to TBC] Stats | (out of print)

  • Date/time of contact: Monday, 23rd February 2015, 14:03
  • Translator(s): DeepL Translator
    autotranslation
  • Date of original translation: Wednesday, 10th April 2019
  • Corrections and improvements made: N/A
  • Contact person(s): Ptaah

  • Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte
  • Semjase-Bericht



Synopsis

This is the entire contact report.

Contact Report 614 Translation

English Translation
Original German

Six Hundred and Fourteenth Contact

Sechshundertvierzehnter Kontakt
Monday, 23rd February 2015, 14:03
Montag, 23. Februar 2015, 14.03 Uhr

Billy:

Billy:
Greetings Ptaah, dear friend, and be welcome. It is nice that you find time again to come here and deal with our problems that have arisen again and that need to be clarified. Grüèzi Ptaah, lieber Freund, und sei willkommen. Schön, dass du wieder Zeit findest, herzukommen und dich mit unseren Problemen herumzuschlagen, die sich wieder ergeben haben und die geklärt werden müssen.

Ptaah:

Ptaah:
1. You know, my friend, that I like coming here and talking to you, no matter what you have to say about the things to be addressed. 1. Du weisst, mein Freund, dass ich gerne herkomme und mich mit dir unterhalte, und zwar ganz gleich, was in bezug auf die anzusprechenden Dinge auch immer anfällt.
2. Greetings to you too, Eduard. 2. Sei aber auch du gegrüsst, Eduard.
3. What we have to discuss about the study groups and the national groups should actually be something that should be openly mentioned in the discussion report. 3. Was wir bezüglich der Studiengruppen und der Landesgruppen zu besprechen haben, das sollte eigentlich eine Sache sein, die offen im Gesprächsbericht erwähnt werden soll.

Billy:

Billy:
Of course, whatever you say. Natürlich, wie du meinst.

Ptaah:

Ptaah:
4. Then what Florena told me according to your explanations is to say that of course every study group in a country has to be assigned to the respective national group, even if in a study group a core group member is assigned as a direct Core-Group contact person. 4. Dann ist dazu, was mir Florena gemäss deinen Erklärungen berichtet hat, zu sagen, dass selbstverständlich jede Studiengruppe in einem Land immer der betreffenden Landesgruppe zugeordnet zu sein hat, und zwar auch dann, wenn in einer Studiengruppe ein Kerngruppe-Mitglied als direkter KG-Ansprechpartner beigegeben ist.
5. However, the regular contact and liaison point for each study group is the corresponding national group, but not the core group. 5. Die reguläre Ansprech- und Verbindungsstelle für jede Studiengruppe ist jedoch die entsprechende Landesgruppe, nicht jedoch die Kerngruppe.
6. The Core-Group contact person for study groups and national groups merely acts as a silent observer, without having to intervene directly in the regular agenda matters at meetings. 6. Die KG-Ansprechpartner-Person bei Studiengruppen und Landesgruppen fungiert lediglich als stille Beisitzerin, und zwar ohne dass sie in direkter Weise bei Versammlungen in die ordentlichen Traktanden-belange einzugreifen hat.
7. This is prohibited, because each study or country grouping has and must carry out its business or agenda according to its own correct guidelines, without the Core-Group contact person interfering in it. 7. Das ist untersagt, denn jede Studien- oder Landesgruppierung hat und muss nach eigenen korrekten Richtlinien ihre Geschäfte resp. Traktanden erledigen, ohne dass sich die KG-Ansprechperson darein einmischt.
8. The Core-Group contact person is only required to answer questions if he or she is addressed directly by the chairperson of the group during agenda items, etc., and if he or she is invited to speak and answer. 8. Die KG-Ansprechperson hat nur dann Rede und Antwort zu stehen, wenn sie bei Traktandenbehandlungen usw. von der der Gruppe vorstehenden Vorsitzperson direkt angesprochen und zur Rede und Antwort aufgefordert wird.
9. If this is not the case, the Core-Group contact person only has to act as a silent observer. 9. Ist dies nicht der Fall, dann hat die KG-Ansprechperson lediglich als stille Beisitzer- und Beobachtungsperson zu fungieren.
10. If this is not observed by a Core-Group contact person, then this person must immediately be released from its observer obligation and replaced by another core group member acting correctly. 10. Wird dies von einer KG-Ansprechperson nicht beachtet, dann ist diese unverzüglich von ihrer Beisitzerpflicht freizusetzen und durch ein anderes und korrekt handelndes Kerngruppe-Mitglied auszuwechseln.
11. This is to be maintained in the study groups as well as in the national groups. 11. Das ist so zu halten in den Studiengruppen wie auch in den Landesgruppen.
12. And if it turns out that an interest group – which is the only one to report to the core group, etc. – is an observer grouped by a core group member, then the same rules apply to this grouping as well. 12. Und sollte sich ergeben, dass bei einer Interessen-Gruppe – die allein der Kerngruppe berichtpflichtig usw. ist – eine Beisitzerschaft durch ein Kerngruppe-Mitglied gegeben wird, dann gelten auch bei dieser Gruppierung die gleichen Regeln.
13. A Core-Group contact person as an associate of interest groups, study groups and national groups only has the right to speak in special cases at their agenda meetings if he or she is explicitly entrusted by the core group in the parent centre with a special task which he or she has to perform on behalf of the KG. 13. Eine KG-Ansprechperson als Beisitzende bei Interessen-, Studien- und Landesgruppen hat nur in besonderen Fällen bei deren traktandenmässigen Zusammenkünften das Wort zu ergreifen, wenn sie explizit von der Kerngruppe im Mutter-Center mit einer besonderen Aufgabe betraut wird, die sie KG-auftragsmässig zu erledigen hat.
14. If this is not the case, the Core-Group contact person has no right whatsoever to interfere in the agenda etc. of the relevant interest group, study group or national group, unless he or she is requested by the respective chairperson of the relevant group to make a statement and to speak and answer. 14. Ist dies nicht der Fall, dann hat die KG-Ansprechperson keinerlei Recht, sich in die Traktandenangelegenheit usw. der betreffenden Interessen-, Studien- oder Landesgruppe einzumischen, ausser sie wird durch die jeweilige Vorsitzperson der entsprechenden Gruppe zu einer Stellungnahme und zur Rede und Antwort aufgefordert.
15. Each FIGU group is acting independently, in every respect, and therefore an observer has no right to interfere in their affairs of any kind, unless they are requested to do so by the chairperson of the respective group, as has already been said. 15. Jede FIGU-Gruppierung ist selbständig handelnd, und zwar in jeder Beziehung, folglich eine Beisitzerperson kein Recht hat, sich in deren Angelegenheiten irgendwelcher Art einzumischen, ausser sie wird von der Vorsitzperson der entsprechenden Gruppierung dazu aufgefordert, wie bereits gesagt wurde.
16. Should difficulties and ambiguities etc. arise in one of the FIGU groupings, then it is not the task of the observer to deal with these, but rather the responsibility of the chairperson or – if necessary – the executive committee, whereby under certain circumstances the chairperson or the group executive committee can ask the Core-Group observer to speak and answer, as must be said another time. 16. Sollten in einer der FIGU-Gruppierungen Schwierigkeiten und Unklarheiten usw. auftreten, dann ist es nicht die Aufgabe der Beisitzerperson, diese zu behandeln, sondern die Sache der Vorsitzperson oder – wenn notwendig – des Vorstandes, wobei unter Umständen die Vorsitzperson oder der Gruppe-Vorstand die KG-Beisitzerperson zur Rede und Antwort auffordern kann, wie ein andermal gesagt sein muss.
17. If a matter cannot be clarified in this way, it must be delegated directly to the core group in the mother centre. 17. Kann eine Sache in dieser Weise nicht geklärt werden, dann ist sie direkt an die Kerngruppe im Mutter-Center zu delegieren.

Billy:

Billy:
Thank you, that's perfectly clear and requires no further question. Then there is the other, which refers to the 250 kilometre limit in relation to time-outs which still fall within the European area. When you explained the matter, I said that this mileage – measured as the crow flies – was about from the FIGU Center to Munich. However, this should not be the case, because the 250 kilometres are not correct, as the portal 'Worldwide distance calculator for displaying any distance' says on the Internet. If I now take these Internet data, then I find that we should not consider a number of air-line kilometres for the time-out calculation, but the city of Munich, from where a journey to the centre is probably still possible and reasonable, as I have also said Florena and you know what I mean. I also think that for this version, which we should call the European area, we should in future establish the Eurasia/Asia border. Danke, das ist absolut klar und erfordert keine weitere Frage. Dann das andere, das sich auf die 250 Kilometer Begrenzung in bezug auf Auszeiten bezieht, die noch in den Europaraum fallen. Als du die Sache erklärt hast, meinte ich dazu, dass diese Kilometerzahl – in Luftlinie gemessen – etwa vom FIGU-Center bis München sei. Das soll nun aber nicht so sein, denn die 250 Kilometer stimmen nicht, wie im Internetz das Portal ‹Weltweiter Entfernungsrechner zur Anzeige beliebiger Distanzen› aussagt. Wenn ich nun diese Internetzdaten nehme, dann finde ich, dass wir für die Auszeitberechnung nicht eine Luftlinie-Kilometerzahl in Betracht ziehen sollten, sondern die Stadt München, von wo aus eine Herfahrt zum Center wohl noch möglich und zumutbar ist, wie ich das auch Florena gesagt habe und du also weisst, was ich meine. Ausserdem meine ich, dass wir für diese Version, die wir als Europaraum bezeichnen sollten, künftig mit der Grenze von Eurasien/Asien festsetzen sollten.

Ptaah:

Ptaah:
18. I have talked about this with Quetzal, and we both think that your proposal is acceptable, therefore not a 250 km limit should be valid, but to determine the radius the city of Munich in Germany. 18. Darüber habe ich mit Quetzal gesprochen, wobei wir beide der Meinung sind, dass dein Vorschlag akzeptierbar sei, folglich nicht eine 250 Kilometer-Begrenzung gültig sein soll, sondern zur Festlegung des Radius die Stadt München in Deutschland.
19. This is common sense and is also feasible for core group members, as you say that driving up to the AGM days within this radius is still reasonable. 19. Das entspricht der Vernunft und ist für Kerngruppe-Mitglieder auch durchführbar, wie du sagst, dass eben innerhalb dieses Radius ein Herfahren zu den GV-Tagen noch zumutbar ist.
20. And what you define with Eurasia is what we mean. 20. Und was du mit Eurasien eingrenzt, das entspricht auch unserem Sinn.

Billy:

Billy:
Exactly, that's what I'm thinking, with which there's clarity now. Here's the deal: With regard to the imprinting and the meaning of the mission as 'silent revolution of truth', as it was called by Aikarina, ambiguities obviously prevail, consequently I was approached with the question of what was to be understood by it. I have written the following statement: Eben, das denke ich auch, womit nun Klarheit herrscht. Dann folgendes: In bezug auf die Prägung und den Sinn der Mission als ‹Stille Revolution der Wahrheit›, wie sie von Aikarina genannt wurde, herrschen offenbar Unklarheiten vor, folglich mit der Frage an mich herangetreten wurde, was darunter zu verstehen sei. Dazu habe ich folgende Erklärung verfasst:
By 'silent revolution of truth' it is to be understood that every person who turns to the 'teaching of truth, teaching of the spirit, teaching of life' deals with it and learns from it 'quietly' in himself in order to comprehend what has been learned and understood in life, to carry it out and carry it out effectively by learning the truth given in reality and by carrying out in an inner way, so to speak, a 'silent revolution' in order to assert oneself to the true life, to the reality and to the creative-natural laws and commandments, to carry them out and to live according to them. In this way, the learner, who turns to the doctrine of the spirit and thus to the 'doctrine of truth, doctrine of the spirit, doctrine of life', creates or carries out in himself in a very personal way a 'silent revolution of truth'. Unter ‹Stille Revolution der Wahrheit› ist zu verstehen, dass jeder Mensch, der sich der ‹Lehre der Wahrheit, Lehre des Geistes, Lehre des Lebens› zuwendet, sich mit dieser beschäftigt und daraus in ‹stiller Weise› in sich selbst lernt, um das Erlernte und Verstandene im Leben nachzuvollziehen, es effectiv durchzuführen und zu vollziehen, indem er die in der Wirklichkeit gegebene Wahrheit erlernt und in innerlicher Weise sozusagen eine ‹stille Revolution› durchführt, um sich zum wahren Leben, zur Wirklichkeit und zu den schöpferisch-natürlichen Gesetzen und Geboten durchzuringen, diese umsetzend zu erfüllen und danach zu leben. In dieser Weise schafft resp. vollzieht der lernende Mensch, der sich der Geisteslehre und damit der ‹Lehre der Wahrheit, Lehre des Geistes, Lehre des Lebens› zuwendet, in sich in ganz persönlicher Weise eine ‹Stille Revolution der Wahrheit›.

Ptaah:

Ptaah:
21. No further explanation is necessary, because you have explained everything clearly and unambiguously. 21. Dazu ist keine weitere Erklärung notwendig, denn du hast alles klar und deutlich erklärt.

Billy:

Billy:
Look here, this fax was beamed to me by Mariann because Willem watched the described film on television. This is a TV film about the OSA secret service of Scientology. I recently watched the film on 21 February together with Bernadette on television, which was released on 8 April 2014, but was shown on television on 21 February. It can also be borrowed, bought or viewed on the Internet, so bei: Sieh hier, dieses Fax hat mir Mariann gebeamt, weil Willem den beschriebenen Film im Fernsehen angeschaut hat. Es handelt sich um einen TV-Film über den Geheimdienst OSA der Scientology. Den Film habe ich letzthin am 21. Februar zusammen mit Bernadette im Fernsehen angeschaut, der zwar schon am 8. April 2014 veröffentlicht, jedoch jetzt eben am 21. Februar im Fernsehen gezeigt wurde. Er kann auch geliehen, gekauft oder im Internetz angeschaut werden, so bei:
THE SPIECES OF SCIENTOLOGY – stream, download, rent a movie online, buy, watch on realeyz.tv, http://www.realeyz.tv/de/die-spitzel-... DIE SPITZEL VON SCIENTOLOGY – Stream, Download, Film online leihen, kaufen, sehen auf realeyz.tv, http://www.realeyz.tv/de/die-spitzel-…
What Mariann faxed me, I copied from the Internet, the following: Was mir Mariann gefaxt hat, habe ich aus dem Internetz herauskopiert, und zwar folgendes:
The informers of Scientology – the cult secret service OSA (ARD Docu) SENDETERMIN, Sa. 21.02.15, 22.30 o'clock Die Spitzel von Scientology – Der Sektengeheimdienst OSA (ARD-Doku) SENDETERMIN, Sa. 21.02.15, 22.30 Uhr
Plot Handlung
Scientology is one of the most controversial sects in the world. And yet even world stars like Tom Cruise and John Travolta follow the organization of founder Ron Hubbard. What is far less well known is that Scientology has its own secret service, the Office of Special Affairs (OSA), commanded by Scientology leader David Miscavige in Los Angeles. It is the oldest private secret service in the world and larger and more influential than the secret services of many states. But why does a religious community need a secret service? What methods does this mysterious organization use and with what goal? Who are the people who work for this office? Scientology ist eine der umstrittensten Sekten weltweit. Und dennoch folgen sogar Weltstars wie Tom Cruise und John Travolta der Organisation von Gründer Ron Hubbard. Was weit weniger bekannt ist: Scientology verfügt über einen eigenen Geheimdienst, das Office of Special Affairs, kurz OSA, kommandiert von Scientology-Führer David Miscavige in Los Angeles. Er ist der älteste private Geheimdienst der Welt und grösser und einflussreicher als die Geheimdienste vieler Staaten. Aber wozu braucht eine Glaubensgemeinschaft einen Geheimdienst? Welche Methoden wendet diese mysteriöse Organisation an und mit welchem Ziel? Wer sind die Menschen, die für dieses Amt arbeiten?
The informers of Scientology Die Spitzel von Scientology
The Sect Secret Service OSA Der Sektengeheimdienst OSA
Film by Markus Thöss and Frank Nordhausen Film von Markus Thöss und Frank Nordhausen
Published on 08.04.2014 Veröffentlicht am 08.04.2014
Info Info
Original title: The informers of Scientology – The sect secret service OSA (D, 2012) Director: Markus Thöss Length: 89 minutes Stereo, VT-UT Originaltitel: Die Spitzel von Scientology – Der Sektengeheimdienst OSA (D, 2012) Regie: Markus Thöss Länge: 89 Minuten Stereo, VT-UT
Scientology in Berlin (Source: dpa/Jens Kalaene) Scientology in Berlin (Quelle: dpa/Jens Kalaene)
Why does a religious community need a secret service? Frank Nordhausen and Markus Thöss pursue this question in their documentary about the most mysterious department of the Scientology organization. They spent more than a year researching with the camera in Europe and the USA. Her 90-minute documentary is the world's first detailed film about OSA the Office of Special Affairs. Scientology is classified as an extremist sect in various European countries and is therefore monitored by domestic intelligence services. Wozu braucht eine Glaubensgemeinschaft einen Geheimdienst? Dieser Frage gehen Frank Nordhausen und Markus Thöss in ihrer Dokumentation über die mysteriöseste Abteilung der Scientology-Organisation nach. Sie haben mehr als ein Jahr lang mit der Kamera in Europa und den USA recherchiert. Ihre 90-Minuten-Dokumentation ist der weltweit erste ausführliche Film über OSA das Office of Special Affairs. Scientology wird in verschiedenen Ländern Europas als extremistische Sekte eingestuft und deshalb von Inlandsgeheimdiensten überwacht.
The German Office for the Protection of the Constitution has been observing the organisation since the mid-1990s on the grounds of 'justified suspicion of anti-constitutional efforts', for its aim is the establishment of a totalitarian social order. That's a well-known fact. Hardly known, however, is that Scientology itself maintains a secret service that deals with dissenters and critics. Scientology agents have been proven to have committed espionage, burglary, coercion and other criminal offences. Their Office of Special Affairs is the oldest and largest private secret service in the world, commanded by Scientology leader David Miscavige in Los Angeles. The sect itself describes OSA as its press and legal office, which procures information about dropouts and critics only legally. Who are the people who work for this office? What are your goals? What methods do they use? The exciting documentation provides answers to these questions. In the course of their research, Frank Nordhausen and Markus Thöss even came across connections to high politics – all the way to the State Department in Washington. Der deutsche Verfassungsschutz beobachtet die Organisation seit Mitte der 1990er Jahre wegen des ‹begründeten Verdachts verfassungsfeindlicher Bestrebungen›, denn ihr Ziel sei die Errichtung einer totalitären Gesellschaftsordnung. Das ist bekannt. Kaum bekannt dagegen ist, dass Scientology selbst einen Geheimdienst unterhält, der sich mit Abweichlern und Kritikern befasst. Scientology-Agenten wurden schon Spionage, Einbruch, Nötigung und andere kriminelle Delikte nachgewiesen. Ihr Office of Special Affairs ist der älteste und grösste private Geheimdienst der Welt, kommandiert von Scientology-Führer David Miscavige in Los Angeles. Die Sekte selbst bezeichnet OSA als ihr Presse- und Rechtsamt, das In-formationen über Aussteiger und Kritiker lediglich auf legalem Wege beschaffe. Wer sind die Menschen, die für dieses ‹Amt› arbeiten? Was sind ihre Ziele? Welche Methoden wenden sie an? Darauf gibt die spannende Dokumentation Antworten. Bei ihren Recherchen stiessen Frank Nordhausen und Markus Thöss schliesslich sogar auf Verbindungen zur hohen Politik – bis ins State Department in Washington.
Scientology is one of the most controversial sects in the world. And yet even world stars like Tom Cruise and John Travolta follow the organization of Scientology founder Ron Hubbard. What is far less well known is that Scientology has its own secret service – the Office of Special Affairs (OSA). It is larger and more influential than the secret services of many states. The documentation traces the methods and goals of the secret service of the Psycho-Sect. How dangerous is OSA? The documentary sheds light on how the secret organization of Scientologists is taking action against critics, politicians, lawyers, the media and dropouts in the USA, France, Russia, Greece and above all in Germany. Scientology dropouts, some of whom also come from the highest levels of the organization, and Scientology experts tell of their fates. They report on their experiences with the secret service and describe how the agents of Scientologists operate worldwide. PR actions, acts of sabotage, infiltration of authorities and organisations, harassment of drop-outs and slander campaigns against opponents – that's how insiders and victims describe OSA's instruments. Many feel shaded, threatened and intimidated – sometimes for their whole lives. According to the internal instructions of sect founder L. Ron Hubbart, methods such as infiltration, blackmail, counterfeiting, fraud, bribery and coercion are permitted to 'ensure the survival of Scientology'. Scientology, on the other hand, refers to OSA as its press and legal office, which only legally obtains information about critics and dropouts. The internal monitoring system is similar to that of the GDR's State Security Service, as claimed by former Bavarian Prime Minister Günther Beckstein, for example. In 2010, the Scientology organization is facing an existential crisis. A number of senior executives have left the cult for many years – including the former head of OSA. What he and other insiders report provides deep insights into the innermost structure and state of Scientology for the first time. High-ranking dropouts openly attack current Scientology boss David Miscavige and accuse him of personally abusing them. Their allegations paint the picture of a perfidious surveillance system. Scientology ist eine der umstrittensten Sekten weltweit. Und dennoch folgen sogar Weltstars wie Tom Cruise und John Travolta der Organisation des Scientology-Gründers Ron Hubbard. Was weit weniger bekannt ist: Scientology verfügt über einen eigenen Geheimdienst – das ‹Office of Special Affairs› – kurz OSA. Er ist grösser und einflussreicher als die Geheimdienste vieler Staaten. Die Dokumentation geht den Methoden und den Zielen des Geheimdienstes der Psycho-Sekte auf die Spur. Wie gefährlich ist OSA? Die Dokumentation beleuchtet, wie die Geheimorganisation der Scientologen gegen Kritiker, Politiker, Juristen, Medien und Aussteiger in den USA, Frankreich, Russland, Griechenland und vor allem in Deutschland vorgeht. Scientology-Aussteiger, die zum Teil auch aus der höchsten Führungsebene der Organisation kommen sowie Scientology-Experten erzählen von ihren Schicksalen. Sie berichten von ihren Erfahrungen mit dem Geheimdienst und schildern, wie die Agenten der Scientologen weltweit agieren. PR-Aktionen, Sabotage-Akte, Unterwanderung von Behörden und Organisationen, das Schikanieren von Aussteigern und Verleumdungskampagnen gegen Gegner, so beschreiben Insider und Betroffene das Instrumentarium von OSA. Viele fühlen sich beschattet, bedroht und eingeschüchtert – zum Teil ein Leben lang. Laut den internen Anweisungen des Sektengründers L. Ron Hubbart sind Methoden wie Infiltration, Erpressung, Fälschung, Betrug, Bestechung und Nötigung erlaubt um ‹das Überleben von Scientology› zu sichern. Scientology wiederum bezeichnet OSA als ihr Presse- und Rechtsamt, das Informationen über Kritiker und Aussteiger lediglich auf legalem Wege beschaffe. Das interne Über wachungssystem ähnle dem des Staatssicherheitsdienstes der DDR, behauptet dem gegenüber beispielsweise der frühere bayerische Ministerpräsident Günther Beckstein. 2010 gerät die Scientology-Organisation in eine existentielle Krise. Eine ganze Reihe von langjährigen Führungskadern verlässt die Sekte – darunter auch der ehemalige OSA-Chef. Was er und andere Insider berichten, ermöglicht erstmals tiefe Einblicke in die innerste Struktur und Befindlichkeit von Scientology. Hochrangige Aussteiger attackieren offen den derzeitigen Scientology-Boss David Miscavige und werfen ihm vor, sie persönlich misshandelt zu haben. Ihre Behauptungen zeichnen das Bild eines perfiden Überwachungssystems.
Well, we already dealt with this organization years ago and got the book from Mrs. Hartwig until we were told that it had now been incorporated by the Scientologists and was now talking and working at their mill. However, we could not find out whether this is really true. But now that we have seen the film 'The informers of Scientology', the whole thing topples us off again and shows us how this psychosect has evolved maliciously in the meantime, which has nothing else in mind but the establishment of a totalitarian world social order, which is also designed to exploit people both financially and in terms of labour. And when people who belong to the sect do not trace according to Scientology laws, then they are badly punished, not only physically but also psychologically. There are also testimonies of people who were cult members and turned away and liberated themselves from Scientology, but many of them have been harassed and psychologically harassed by Scientology spies for years, sometimes all their lives. And as the film shows, bribery, fraud, threats, blackmail, forgery and coercion are part of the everyday life of the psycho-sect, as well as the torture of delinquent cult members, which can probably be described as torture, in which the OSA or sect secret service also plays a major role. All this in addition to the fact that the cult infiltrates the authorities and organizations etc. and has established itself in the USA in their highest government as well as in the individual states in their authorities and their governments. The hammer was already in early sectarian time that Hillary Clinton, the wife of Present Clinton, was worried that Scientology would not have to pay taxes, while Clinton himself wrote and published articles for the Scientology newspapers, suggesting something about Clinton membership of the Scientology psycho sect. Nun, wir haben uns ja schon vor Jahren mit dieser Organisation befasst und uns auch das Buch von Frau Hartwig besorgt, bis uns zu Ohren gebracht wurde, dass sie nunmehr von den Scientologen einverleibt worden sei und nun auf deren Mühle rede und arbeite. Ob das allerdings tatsächlich der Wahrheit entspricht, das konnten wir nicht in Erfahrung bringen. Nun aber, da wir den Film ‹Die Spitzel von Scientology› gesehen haben, stösst uns das Ganze wieder an und zeigt uns auf, wie sich diese PsychoSekte in der Zwischenzeit bösartig weiterentwickelt hat, die nichts anderes im Sinn hat als die Errichtung einer totalitären Weltgesellschaftsordnung, die zudem darauf ausgelegt ist, die Menschen sowohl finanziell wie auch arbeitskraftmässig auszubeuten. Und wenn Menschen, die der Sekte angehören, nicht nach den Scientology-Gesetzen spuren, dann werden sie übel bestraft, und zwar nicht nur physisch, sondern auch psychisch. Auch darüber gibt es Zeugenaussagen von Menschen, die Sektenmitglieder waren und sich von Scientology abgewendet und befreit haben, wobei viele von ihnen aber über Jahre hinweg durch Scientology-Spitzel belästigt und psychisch drangsaliert werden, und zwar zum Teil das ganze Leben lang. Und wie im Film gezeigt wird, gehören zum Alltag der Psycho-Sekte auch Bestechungen, Betrügereien, Drohungen, Erpressungen, Fälschungen und Nötigung, wie eben auch Quälerei von straffälligen Sektenmitgliedern, was wohl als Folter bezeichnet werden kann, wobei auch der OSA resp. der Sektengeheimdienst eine grosse Rolle spielt. Dies alles nebst dem, dass die Sekte die Behörden und Organisationen usw. unterwandert und sich in den USA in deren oberster Regierung sowie in den einzelnen Staaten in deren Behörden und deren Regierungen etabliert hat. Der Hammer war schon zu früher Sektenzeit der, dass Hillary Clinton, die Frau von Präsent Clinton, darum besorgt war, dass Scientology keine Steuern bezahlen muss, während Clinton selbst Artikel für die Scientology-Zeitungen schrieb und veröffentlichte, was einiges vermuten lässt in bezug auf eine Mitgliedschaft der Clintons in der Scientology-Psycho-Sekte.

Ptaah:

Ptaah:
22. Since I have been involved with the machinations of this criminal organization since its inception, I can only confirm what you say. 22. Da ich mich mit den Machenschaften dieser kriminellen Organisation schon seit ihrem Entstehen befasse, kann ich all das nur bestätigen, was du sagst.
23. The whole of the Scientology sect's endeavor, however, is not based solely on the establishment of a totalitarian world social order, but on the fact that a secret striving for effective world domination is prescribed, which is to encompass absolute control over all governments and authorities as well as armies, secret services and the entire economy. 23. Das Ganze des Bestrebens der Scientology-Sekte beruht aber nicht allein in der Errichtung einer totalitären Weltgesellschaftsordnung, sondern im Ganzen darin, dass ein geheimes Streben nach der effectiven Weltherrschaft vorgegeben ist, die die absolute Kontrolle über alle Regierungen und Behörden sowie Armeen, Geheimdienste und die gesamte Wirtschaft umfassen soll.
24. And in order to achieve this, this sect is no means too small, too difficult or difficult, and consequently even the worst capital crimes must be taken into consideration. 24. Und um das zu erreichen, ist dieser Sekte kein Mittel zu gering, zu schwierig oder schwer, folglich auch schlimmste Kapitalverbrechen in Betracht gezogen werden müssen.

Billy:

Billy:
I am aware of that, but as long as the governments and authorities and the economic bosses and so on reach out to this cult and allow it to go ahead or even belong to this criminal organisation themselves, nothing will improve and everything will only get worse. If all these responsible persons were to turn to the spiritual doctrine and learn the real, what life and evolution demand, then neither religions, sects, false philosophies, false world views and especially such criminal psycho-sects as Scientology would no longer exist. And with regard to the doctrine of the mind, I would like to say the following: The 'doctrine of truth, doctrine of the mind, doctrine of life' is in no way in the tradition of a religion, philosophy, or any of its sects, or a purely secular faith, but is based on reality and its truth, as well as on the creative-natural laws and commandments. This teaching, also called 'spiritual teaching' for short, expresses extensively the facts of reality and its truth, as well as those of the spiritual concerns and of life, as well as the creative-natural laws and commandments, which were already recognized at very early times by the universal prophet Nokodemion and can be realized by every human being in life, if he honestly turns to the teaching, learns it comprehensively and consciously implements it. The 'doctrine of truth, doctrine of the spirit, doctrine of life' is thus founded in creative-natural truths which are given in reality and which also make it clear that man has at his disposal a tiny part of the spirit of creation which enlivens him as a 'spiritual form' and is capable of reincarnation, which also states that man in his existence is a being which is not limited to just one life, but through many new incarnations lives on again and again as new personalities. This means that not the human being as such, but only his spiritual form is reincarnated or reborn, while the human being passes away in death as such with his consciousness and personality and is transformed into a new, neutral energy, from which a new consciousness with a new personality is created by the total block of consciousness created by the spiritual form in the afterlife area. The new personality is then born into the new human body on the 21st day after the conception of a new human body, together and at the same moment in which the spiritual form also reincarnates into the new body, namely into the Colliculus superior (in the 'roof of the midbrain' = paired nodal point), whereby the physical body and thus also the consciousness is enlivened and the pure instinctual state of the fetus, which existed until then for 21 days, is awakened to effective life. This enables the new human being or his new consciousness with his new personality to develop, whereby in the course of time after birth he can effectively exceed all possibilities he thinks he has. Through the proper functioning of his consciousness and thoughts, he will not only be able to solve all his personal problems and achieve his self-imposed goals, but he will actually be able to expand his consciousness and create knowledge, wisdom and love, as well as balance and peace, freedom and harmony within himself and for his environment. The 'doctrine of truth, doctrine of the spirit, doctrine of life' teaches that man is good according to his innermost creative-natural being, but that he himself shapes his inner being according to his own free will, which he then also releases to the outside. Thus he determines his consciousness and his material life himself, according to his thoughts, feelings and his views, opinions and attitudes, thus everything depends on himself and is shaped as he wants it to be according to his own will. This is also the case with regard to relations and dealings as well as equality with regard to fellow human beings, nature and its fauna and flora, but also the orientation towards the universe and thus also the creative-natural laws and commandments. In this respect the 'doctrine of the mind' resp. the 'doctrine of truth, doctrine of the mind, doctrine of life' is not a religion, sect, philosophy and no worldly belief, but effectively in the truest sense of the word the doctrine of truth with the indisputable truth of reality resp. reality. Man must learn to perceive his innermost being and to do nothing less than consciously obey the creative-natural laws and commandments which are pressing within him and to put into practice the abilities he has gained in this way in the certainty of absolute correctness in life. Thus man is able to free himself from all evil and negativity that he has learned through wrong education and self-education in his life. And if he does this, then he also frees himself from all other evils and as an individual helps his fellow men to do the same and to lead a creative-natural-lawful life. And if this spreads to humanity, then the possibility arises that it will renounce all madness such as war, brutality, violence, crime and coercion, that it will finally become peaceful and that all those people who enable themselves to do the progressive and the great for all earthly humanity can do so. And if this happens, then all people will also have the same rights and will be able to enjoy true peace and effective freedom and harmony. The truth is that only the 'doctrine of the spirit' or the 'doctrine of truth, doctrine of the spirit, doctrine of life' has preserved all the genuine values of true love, freedom, peace and harmony unadulterated throughout all times and has also received the hope for them. This, while all religions, sects, philosophies and secular faiths have disregarded these values since time immemorial and allowed them to degenerate through murder, manslaughter, punishments and wars as well as through lies, deception, exploitation, subjugation and slavery. Thus earthly mankind was never free from misery, suffering and pain, but lived in it the opposite way and was trapped in every way by its dictated inhuman machinations. Nokodemion's 'Doctrine of Truth, Doctrine of the Spirit, Doctrine of Life' has taught the contrary since time immemorial that man should be without such limitations and that he should achieve his human goals of the evolution of consciousness without restrictions imposed on him and find his way into the true creative life, namely without influences of religious, sectarian, philosophical or worldly forms of faith, but only through reality and its unique and unshakeable truth. And the spiritual doctrine teaches that man must not omit what is right in order to find the way to true life, in which no religious, sectarian, or philosophical God can find a place, but only reality and the effective truth that results from it. Truly, the great majority of all earthly mankind has always harboured the hope that world peace will finally come, as well as world freedom and harmony, and this hope is as strong today as it has always been, despite all the murderous wars, uprisings, human slaughter and catastrophes that raged and brought untold misery and suffering to countless people on earth, as well as immense destruction. And the hope of the people of Earth is very old and unbroken that all these monstrosities will finally come to an end, but this hope can only be fulfilled if it is finally found to the 'doctrine of truth, doctrine of the spirit, doctrine of life' and thus to the creative-natural reality and truth, and if its laws and commandments are also perceived and obeyed. But this requires a turning away from religions, gods, sects, false philosophies and equally false world views. Only when this happens does an understanding of people arise with regard to the effective truth, which arises solely from reality or reality. Das ist mir auch klar, doch so lange, wie die Regierungen und Behörden sowie die Wirtschaftsbosse usw. dieser Sekte die Hand reichen und sie gewähren lassen oder gar selbst zu dieser kriminellen Organisation gehören, wird sich nichts bessern, sondern alles nur noch verschlimmern. Würden sich all diese Verantwortlichen der Geisteslehre zuwenden und das Wirkliche lernen, was das Leben und die Evolution fordern, dann hätten weder Religionen, Sekten, falsche Philosophien, falsche Weltanschauungen und speziell auch solche kriminelle Psycho-Sekten wie die Scientology kein Bestehen mehr. Und zur Geisteslehre möchte ich noch folgendes sagen: Die ‹Lehre der Wahrheit, Lehre des Geistes, Lehre des Lebens› steht in keiner Weise in einer Tradition einer Religion, Philosophie oder irgendeiner deren Sekten oder einer rein weltlichen Glaubensrichtung, sondern sie beruht in der Wirklichkeit und deren Wahrheit sowie in den schöpferisch-natürlichen Gesetzen und Geboten. Diese Lehre, auch kurz ‹Geisteslehre› genannt, bringt umfangreich die Fakten der Realität und deren Wahrheit, wie auch jene der Geistes-belange und des Lebens zum Ausdruck, wie auch die schöpferisch-natürlichen Gesetze und Gebote, die schon zu sehr frühen Zeiten durch den universellen Propheten Nokodemion erkannt worden sind und von jedem Menschen im Leben verwirklicht werden können, wenn er sich ehrlich der Lehre zuwendet, sie verstehend erlernt und bewusst umsetzt. Die ‹Lehre der Wahrheit, Lehre des Geistes, Lehre des Lebens› fundiert also in schöpferisch-natürlichen Wahrheiten, die in der Wirklichkeit gegeben sind und die auch klarlegen, dass der Mensch über ein winziges Teilstück Schöpfungsgeist verfügt, das ihn als ‹Geistform› belebt und reinkarnationsfähig ist, was auch aussagt, dass der Mensch in seiner Existenz ein Wesen ist, das nicht nur auf ein Leben beschränkt ist, sondern durch viele neue Inkarnationen immer wieder als neue Persönlichkeiten weiterlebt. Das bedeutet, dass nicht der Mensch als solcher, sondern nur seine Geistform reinkarniert resp. wiedergeboren wird, während der Mensch im Tod als solcher mit seinem Bewusstsein und seiner Persönlichkeit vergeht und in eine neue, neutrale Energie umgewandelt wird, aus der durch den durch die Geistform erschaffenen Gesamtbewusstseinblock im Jenseitsbereich ein neues Bewusstsein mit einer neuen Persönlichkeit erschaffen wird. Die neue Persönlichkeit wird dann am 21. Tag nach der Zeugung eines neuen Menschenkörpers in diesen hineingeboren, und zwar zusammen und im gleichen Augenblick, in dem auch die Geistform in den neuen Körper reinkarniert resp. hineingebiert, und zwar in den Colliculus superior (im ‹Dach des Mittelhirns› = paariger Knotenpunkt), wodurch der physische Körper und damit auch das Bewusstsein belebt und der bis anhin bestandene 21tägig angedauerte reine Instinktzustand des Fötus zum effectiven Leben erweckt wird. Dadurch wird der neue Mensch resp. dessen neues Bewusstsein mit seiner neuen Persönlichkeit fähig, sich zu entwickeln, wodurch er im Laufe der Zeit nach der Geburt effectiv alle Möglichkeiten über steigen kann, die er wähnt zu besitzen. Durch das richtige Funktionieren seines Bewusstseins und seiner Gedanken wird er nicht nur fähig, all seine persönlichen Probleme zu lösen und seine selbst gesteckten Ziele zu erreichen, sondern er vermag tatsächlich auch sein Bewusstsein zu erweitern und sich Wissen, Weisheit und Liebe zu erschaffen, wie auch Ausgeglichenheit und Frieden, Freiheit und Harmonie in sich selbst sowie für seine Umwelt. Die ‹Lehre der Wahrheit, Lehre des Geistes, Lehre des Lebens› lehrt, dass der Mensch gemäss seinem innersten schöpferisch-natürlichen Wesen gut ist, dass er jedoch nach eigenem freien Willen sein inneres Wesen selbst prägt, das er dann auch nach aussen freigibt. So bestimmt er sein Bewusstsein und sein materielles Leben selbst, je gemäss seiner Gedanken, Gefühle und seiner Ansichten, Meinungen und Einstellungen, folglich alles von ihm selbst abhängt und sich so gestaltet, wie er es nach eigenem Willen haben will. Dies ergibt sich auch so hinsichtlich der Beziehungen und des Umgangs sowie der Gleichstellung in bezug auf die Mitmenschen, die Natur und deren Fauna und Flora, wie aber auch die Ausrichtung auf das Universum und damit auch die schöpferisch-natürlichen Gesetze und Gebote. In dieser Hinsicht ist die ‹Geisteslehre› resp. die ‹Lehre der Wahrheit, Lehre des Geistes, Lehre des Lebens› keine Religion, Sekte, Philosophie und keine weltliche Glaubensrichtung, sondern effectiv im wahrsten Sinn des Wortes die Lehre der Wahrheit mit der unumstösslichen Wahrheit der Wirklichkeit resp. der Realität. Der Mensch muss lernen, sein innerstes Wesen wahrzunehmen und nichts Geringeres tun, als die darin drängenden schöpferisch-natürlichen Gesetze und Gebote bewusst zu befolgen und seine damit gewonnenen Fähigkeiten in Gewissheit der absoluten Richtigkeit im Leben umzusetzen. Dadurch vermag der Mensch sich von allem Bösen und Negativen zu befreien, das er durch die falsche Erziehung und Selbsterziehung in seinem Leben gelernt hat. Und tut er das, dann befreit er sich auch von allen sonstigen Übeln und hilft als einzelner den Mitmenschen, Gleiches zu tun und ein schöpferisch-natürlich-gesetzmässiges Leben zu führen. Und greift das bei der Mensch-heit um sich, dann entsteht dadurch die Möglichkeit, dass sie allem Wahnsinn wie Krieg, Brutalität, Gewalt, Verbrechen und Zwang abschwört, endlich friedlich wird und alle jene Menschen, die sich dazu befähigen, Fortschrittliches und Grosses für die gesamte irdische Menschheit tun können. Und geschieht dies, dann werden alle Menschen auch die gleichen Rechte haben und einen wahren Frieden und eine effective Freiheit und Harmonie geniessen können. Wahrheit ist, dass einzig die ‹Geisteslehre› resp. die ‹Lehre der Wahrheit, Lehre des Geistes, Lehre des Lebens› über alle Zeiten hinweg all die echten Werte der wahren Liebe, der Freiheit, des Friedens und der Harmonie unverfälscht erhalten und auch die Hoffnung dafür erhalten hat. Dies, während alle Religionen, Sekten, Philosophien und weltlichen Glaubensrichtungen diese Werte seit alters her missachteten und durch Mord, Totschlag, Strafen und Kriege sowie durch Lug, Betrug, Ausbeutung, Knechtung und Sklaverei ausarten liessen. Also war dadurch die irdische Menschheit nie frei von Elend, Leid und Schmerz, sondern gegenteilig lebte sie darin und war in jeder Art und Weise gefangen durch ihr aufdiktierte unmenschliche Machenschaften. Gegenteilig lehrt seit Urzeiten Nokodemions ‹Lehre der Wahrheit, Lehre des Geistes, Lehre des Lebens›, dass der Mensch ohne solche Beschränkungen sein und dass er seine menschlichen Ziele der Bewusst-seinsevolution ohne ihm auferlegte Einschränkungen erreichen und den Weg ins wahre schöpferischnatürliche Leben finden soll, und zwar ohne Einflüsse von religiösen, sektiererischen, philosophischen oder weltlichen Glaubensformen, sondern einzig und allein durch die Wirklichkeit und deren einzige und unerschütterliche Wahrheit. Und die Geisteslehre lehrt, dass der Mensch nicht unterlassen soll, was des Rechtens ist, um den Weg zum wahren Leben zu finden, in dem kein religiöser, sektiererischer oder philosophischer Gott Platz finden kann, sondern nur die Wirklichkeit und die daraus hervorgehende effective Wahrheit. Wahrheitlich hegt das Gros der gesamten irdischen Menschheit seit alters her die Hoffnung, dass endlich weltumfassender Frieden, wie aber auch weltweite Freiheit und Harmonie werde, und diese Hoffnung ist heute noch so stark wie seit jeher, und zwar trotz all der mörderischen Kriege, Aufstände, Menschenschlächtereien und Katastrophen, die auf der Erde grassierten und unsagbares Elend und Leid über unzählbare Menschen brachten, wie auch ungeheure Zerstörungen. Und die Hoffnung der Menschen der Erde ist sehr alt und ungebrochen, dass all diese Ungeheuerlichkeiten schliesslich ein Ende finden, doch diese Hoffnung kann sich nur erfüllen, wenn endlich zur ‹Lehre der Wahrheit, Lehre des Geistes, Lehre des Lebens› und damit zur schöpferisch-natürlichen Wirklichkeit und Wahrheit gefunden wird und damit auch deren Gesetze und Gebote wahrgenommen und befolgt werden. Das aber bedingt ein Abwenden von Religionen, Göttern, Sekten, falschen Philosophien und ebenso falschen Weltanschauungen. Erst wenn das geschieht, entsteht ein Verstehen der Menschen in bezug auf die effective Wahrheit, die einzig und allein aus der Realität resp. der Wirklichkeit hervorgeht.

Ptaah:

Ptaah:
25. That's well said, dear friend. 25. Das ist gut gesagt, lieber Freund.
26. But now it's time again for me to turn my attention to something that is only meant for your ears ... 26. Jetzt ist es aber wieder Zeit, dass ich mich noch etwas zuwende, das nur für deine Ohren bestimmt ist …

Next Contact Report

Contact Report 615

Further Reading

Links and navigationFuture FIGU.pngf Mankind

Contact Report Index Meier Encyclopaedia
n A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

References


Source

  • German Source:
  • English Source: