Contact Report 658

Revision as of 18:22, 7 May 2019 by DavidG (talk | contribs)
IMPORTANT NOTE
This is an unofficial but authorised translation of a FIGU publication.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.



Introduction

  • Contact Reports Volume / Issue: 15 (Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte Block 15)
    pp. 163-TBC [Contact No. 646 - 680 from 03.03.2016 to 07.05.2017] Stats | Source

  • Date/time of contact: Sunday, 4th September 2016 – 22:00 (Sechshundertachtundfünfzigster Kontakt)
  • Translator(s): DeepL Translator
    autotranslation
  • Date of original translation: Sunday, 21st April 2019
  • Corrections and improvements made: N/A
  • Contact person(s): Ptaah

  • Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte


Synopsis

This is the entire contact report.

Contact Report 658 Translation

English German
Six Hundred and Fifty-eighth Contact Sechshundertachtundfünfzigster Kontakt
Sunday, 4th September 2016, 22:00

Sonntag, 4. September 2016, 22.00 Uhr


Billy:

Billy:
Greetings, dear friend, was just in the kitchen and filled up with Madeleine the fruits, pastries and chocolates, while Thanh and Natan sat at the table and did some work. But I'm just rushing off, because I want to use the time and discuss some things with you before you have to leave again. It's been a long time since you last visited on the 17th of July. Then I also have an interesting newspaper article to which I have written a comment and which I have also included in the book of Guido, namely in the 16th chapter, what you can then read in this expression here, which I give you. As the two of us have discussed, I had to write at least a large part of it myself, because Guido's portrayals were on the one hand completely wrong, as you know, and on the other hand they didn't deal with everything that had to be said and explained. So far there are 30 pages that I had to rewrite completely, but there are still 20-22 pages missing that I am now working on. Sei gegrüsst, lieber Freund, war gerade in der Küche und habe mit Madeleine noch die Früchte, Backwaren und Schokowaren nachgefüllt, während Thanh und Natan am Tisch gesessen und etwas gearbeitet haben. Bin aber gleich losgesaust, denn ich will die Zeit nutzen und einiges mit dir besprechen, ehe du wieder gehen musst. Ist ja auch schon lange her seit deinem letzten Besuch am 17. Juli. Dann habe ich auch noch einen interessanten Zeitungsartikel, zu dem ich noch eine Anmerkung geschrieben und diese auch in das Buch von Guido eingebracht habe, und zwar im 16. Kapitel, was du dann nachlesen kannst in diesem Ausdruck hier, den ich dir mitgebe. Wie wir zwei ja besprochen haben, musste ich zumindest einen grossen Teil bisher selbst schreiben, weil die Darstellungen von Guido einerseits völlig falsch waren, wie du ja weisst, und anderseits behandelten sie auch all das nicht, was ausgesagt und erklärt werden musste. Bis jetzt sind es 30 Seiten, die ich völlig neu schreiben musste, wobei nun aber noch weitere 20–22 Seiten fehlen, an denen ich jetzt arbeite.

Ptaah:

Ptaah:
1. My greetings to you too, dear friend. 1. Auch mein Gruss sei dir, lieber Freund.
2. Concerning the 16th chapter we have discussed the whole thing again in detail and have agreed together that it must be changed or rewritten. 2. Bezüglich des 16. Kapitels haben wir ja das Ganze nochmals eingehend besprochen und sind zusammen übereingekommen, dass es abgeändert oder eben neu geschrieben werden muss.

Billy:

Billy:
Exactly, then that's clear. But now I have something that happened last Friday, the following: After I had come home, Eva told me that I should call … back by telephone, which I did immediately and was yelled at by … in a stupid and primitive way and with morbidly stupid accusations and threats, namely as a result of … Eben, dann ist das also klar. Nun aber habe ich etwas, das sich am letzten Freitag ergeben hat, und zwar folgendes: Nachdem ich heimgekommen war, sagte mir Eva, dass ich … telephonisch zurückrufen soll, was ich auch umgehend tat und von … blöde und primitiv und mit krankhaft dummen Anschuldigungen und Drohungen angeblafft wurde, und zwar infolge …

Ptaah:

Ptaah:
3. That's typical for …, but you shouldn't go into that, because I don't think there's anything wrong with the rights of the association FIGU and you. 3. Das ist typisch für …, worauf ihr aber nicht eingehen sollt, denn meines Erachtens steht nichts an, das diesbezüglich gegen die Rechte des Vereins FIGU und dich zu beanstanden wäre.
4. What … brings up in accusations and threats corresponds to his unreasonableness and his confused view of facts and reality, which makes it impossible for him to judge the whole thing from a clear point of view. 4. Was … an Anschuldigungen und Drohungen aufbringt, das entspricht seiner Unvernunft und seiner wirren Sach- und Wirklichkeitsbetrachtung, die ihm verunmöglicht, das Ganze aus klarer Sicht zu beurteilen.
5. This is also true in their damaged state … who will certainly join the nonsensical behaviour of … with stupid accusations and threats, because according to their psychological and therefore also reasonable confusion they are no longer able to judge clearly, but this is not important for the FIGU and you and in the end will only bring them disadvantages and harm themselves. 5. Dies trifft in ihrem geschädigten Zustand auch auf … zu, die sich dem unsinnigen Gebaren von … sicherlich ebenfalls der Sache mit dummen Anschuldigungen und Drohungen anschliessen werden, weil sie gemäss ihrer psychischen und daher auch vernunftmässigen Verwirrtheit nicht mehr klar urteilsfähig sind, was aber für die FIGU und dich nicht von Bedeutung ist und letztlich nur ihnen selbst Nachteile und Schaden bringen wird.
6. With regard to their self-overestimation, self-overestimation, self-assertion and arrogance as well as their vengeful retaliatory behaviour and their mental-emotional-psychological impairment, they are neither able to recognize the truth nor the actual state of their damaged character and personality structure, let alone to understand it. 6. Bezüglich ihrer Eigenüberbewertung, Eigenüberschätzung, Selbstherrlichkeit und Überheblichkeit sowie in ihrem rachsüchtig aufgebauten Vergeltungsgebaren und ihrer gedanken-gefühls-psychischen Beeinträchtigung vermögen sie weder die Wahrheit noch den tatsächlichen Zustand ihrer geschädigten Charakter- und Persönlichkeitsstruktur zu erkennen, geschweige denn zu verstehen.

Billy:

Billy:
Bernadette will be obtaining some more information from experts and attorneys tomorrow. What has to be said, however, is the following … Look here in the computer …, here, you see, there it is, but in the printouts from Monday, 4th of April, 2016, these words were printed differently again and say something different. Bernadette wird diesbezüglich morgen noch einige Informationen von Fachleuten resp. von Rechtsanwälten einholen. Was dazu aber noch zu sagen ist, ist folgendes … Sieh hier im Computer …, hier, siehst du, da steht es, wobei aber in den Ausdrucken vom Montag, den 4. April 2016, diese Worte hier wieder anders ausgedruckt waren und etwas anderes aussagen.

Ptaah:

Ptaah:
7. Then I want to call up this old conversation right away, so just a moment, please. 7. Dann will ich dieses alte Gespräch gleich abrufen, also einen Augenblick, bitte.
8. … Yes, what is written here in the original is correct, except for these words here, because as you can see on the reproduction here in the device, the words are not the words of many, but of some of them. 8. … Ja, was hier im Original geschrieben steht, ist richtig, ausser diesen Worten hier, denn wie du auf der Wiedergabe hier im Gerät siehst, lauten die Worte nicht vielen, sondern bei einigen der sich.
9. There is also a correction to be made here, and that is wrong here, because my original text says that there are, in part, very much as you can see here. 9. Auch hier ist eine Berichtigung anzubringen, und zwar ist dies hier falsch, denn in meinem Originaltext steht sind, teilweise sehr, wie du hier sehen kannst.
10. If the words are elsewhere, they are falsified. 10. Wenn die Worte anderweitig lauten, dann sind sie verfälscht.

Billy:

Billy:
For whatever reason, but it's always unpleasant. Yesterday I told Florena that there were always errors in my computer printouts, in other words, that other words were printed than those that corresponded to the original text. The girl told me that since 2010 you are still working on finding out how these falsifications come about, but that you have not yet found the reason for it, despite all your efforts. Aus welchen Gründen auch immer, doch unerfreulich ist es allemal. Gestern habe ich Florena gesagt, dass immer wieder Fehler in meinen Computerausdrucken erscheinen, eben, dass andere Worte ausgedruckt werden als die, die dem Originaltext entsprechen. Das Mädchen hat mir dazu gesagt, dass ihr seit 2010 immer noch daran arbeitet herauszufinden, wie diese Verfälschungen zustande kommen, doch dass ihr trotz grosser Bemühungen bisher den Grund dafür nicht gefunden habt.

Ptaah:

Ptaah:
11. Yes, it is, but despite all our possibilities, we have not yet been able to fathom the matter. 11. Ja, das ist so, aber trotz all unserer Möglichkeiten konnten wir bisher die Sache nicht ergründen.

Billy:

Billy:
The whole thing is just annoying to me. Das Ganze ist für mich einfach ärgerlich.

Ptaah:

Ptaah:
12. That is understandable, but we are still trying to get to the bottom of it. 12. Das ist verständlich, doch wir bemühen uns weiterhin, der Sache auf den Grund zu gehen.

Billy:

Billy:
Then the question about the printshop, did you decide? There's so much printing work that Atlantis and Pius can't handle it on their own, which is why it would be good if passive members could also work in the print shop, which you used to say was actually just KG work. Yesterday we also talked about the fact that Mariann and Willem could also work in the print shop of their own free will, with which the group would agree. Dann die Frage bezüglich der Druckerei, habt ihr darüber befunden? Es fällt ja eben so viel Druckarbeit an, dass Atlantis und Pius diese nicht allein bewältigen können, weshalb es gut wäre, wenn auch Passiv mitglieder in der Druckerei arbeiten könnten, wozu ihr früher ja gesagt habt, dass das eigentlich allein KG-Arbeit sei. Gestern haben wir dann auch darüber gesprochen, dass eventuell auch Mariann und Willem nach freiem Willen in der Druckerei arbeiten könnten, womit die Gruppe einverstanden wäre.

Ptaah:

Ptaah:
13. You already asked about Eva and Karin some time ago what we and the core group agreed with. 13. Du hast ja diesbezüglich vor geraumer Zeit auch schon wegen Eva und Karin gefragt, womit wir und die Kerngruppe ja einverstanden waren.
14. So we have also now become aware that Willem and Mariann can be involved in this work if they are willing and the KG agrees. 14. Also sind wir auch jetzt rätig geworden, dass Willem und Mariann in diese Arbeit eingebunden werden können, wenn sie gewillt sind und auch die KG einverstanden ist.
15. And if you have therefore already decided this, then everything necessary has been done in this respect. 15. Und wenn ihr daher dies schon beschlossen habt, dann ist diesbezüglich alles Notwendige getan.

Billy:

Billy:
Well, then the matter is clear. It is imperative that old provisions are sometimes repealed and replaced by new ones. Gut, dann ist die Sache ja klar. Notgedrungen müssen eben manchmal alte Bestimmungen aufgehoben und durch neue ersetzt werden.

Ptaah:

Ptaah:
16. This is indeed unavoidable, because necessary innovations can always arise again to change things for the better. 16. Das ist tatsächlich unumgänglich, denn notwendige Neuerungen können sich immer wieder ergeben, um irgendwelche Dinge zum Besseren zu verändern.

Billy:

Billy:
That is the case, because time and progress do not stand still, so that many new situations, events and needs have to be adapted and therefore new decisions have to be taken and new courses of action have to be adapted. In certain relationships, indulgence must also be shown, which is why it occurs to me that this must also be transferred to people if they violate laws, commandments, rules and ordinances, so that not everything can simply be stubbornly punished with severity. Das ist so, denn die Zeit und der Fortschritt stehen ja nicht still, folglich eben so manches neuen Situationen, Geschehen und Notwendigkeiten angepasst und also neue Beschlüsse gefasst und Handlungsweisen angepasst werden müssen. Dabei muss in gewissen Beziehungen auch Nachsicht geübt werden, wozu mir in den Sinn kommt, dass dies ja auch auf die Menschen übertragen werden muss, wenn sie gegen Gesetze, Gebote, Regeln und Verordnungen verstossen, folglich nicht einfach alles stur mit Härte geahndet werden darf.

Ptaah:

Ptaah:
17. It's true, but why are you talking about it? 17. Das ist tatsächlich so, doch warum sprichst du davon?

Billy:

Billy:
It just occurred to me, for no particular reason – it happens sometimes when my thoughts wander beyond what I'm talking about. Sometimes during a conversation I think about several different things or topics at the same time, combine and draw conclusions. Es ist mir einfach eingefallen, und zwar ohne speziellen Grund – geschieht eben manchmal, wenn meine Gedanken über das hinaus weiterwandern, wovon ich gerade rede. Manchmal denke ich bei einem Gespräch gleichzeitig über mehrere verschiedene Dinge oder Themen nach, kombiniere und ziehe Schlüsse.
Although many people often have thoughts about something else during conversations, it is not just one other thing on my part, but sometimes several other things. This also enables me to consider several situations or assessments etc. at the same time while talking to people and thus to give a good and correct solution or advice. However, it always or evenly nevertheless requires that, if my thoughts run elsewhere, when something is said to me, I am all ears and listen exactly and exactly and can also respond accordingly to what is spoken or asked, as your father Sfath taught me during years first telepathically and then orally and also apparatusually. Zwar haben ja viele Menschen bei Gesprächen oft auch Gedanken in bezug auf eine andere Sache, doch meinerseits ist es eben nicht nur eine einzige andere Sache, sondern eben manchmal mehrere andere Dinge. Das ermöglicht mir auch, während des Redens mit Menschen gleichzeitig mehrere Situationen oder Beurteilungen usw. in Betracht ziehen und dadurch auch eine gute und richtige Lösung oder Ratgebung erteilen zu können. Dabei bedingt es aber immer resp. eben trotzdem, wenn meine Gedanken anderweitig laufen, dass ich, wenn mir etwas gesagt wird, ganz Ohr bin und exakt und genau zuhöre und auch entsprechend darauf eingehen kann, was gesprochen oder gefragt wird, wie mich das dein Vater Sfath während Jahren erst telepathisch und dann mündlich und auch apparaturell gelehrt hat.

Ptaah:

Ptaah:
18. I know that, and he taught you about it, because only by doing so could you do justice to your extensive task and continue to do so. 18. Das ist mir bekannt, und er hat dich diesbezüglich unterrichtet, weil du nur dadurch deiner umfangreichen Aufgabe gerecht werden konntest und es auch weiterhin kannst.

Billy:

Billy:
Sfath also told me this, saying again and again that my life would be hard, that I would have to master and control it myself, that I would never speculate with him and that I would always respect him. In addition, he often repeated a saying that read something like this: "Life is not a game of dice, but about choosing a path and a goal". Das sagte mir auch Sfath, wobei er immer wieder einmal sagte, dass mein Leben hart sein wird, ich es selbst bewältigen und steuern muss, niemals mit ihm spekulieren und es also immer achten soll. Dazu wiederholte er oft einen Spruch, der etwas so lautete: «Das Leben ist kein Würfelspiel, sondern wähle Weg und Ziel.»

Ptaah:

Ptaah:
19. The words in this regard were somewhat different from what you say in abbreviated form, for I too have learned them from my father Sfath, saying: 19. Die diesbezüglichen Worte lauteten zwar etwas anders, als du in abgekürzter Form sagst, denn auch ich habe sie von meinem Vater Sfath gelernt, wobei er sagte:
20. "Never consider your life a game of dice, but be consciously faithful to it and choose path and goal." 20. «Betrachte dein Leben niemals als ein Würfelspiel, sondern sei ihm bewusst treu und wähle Weg und Ziel.»

Billy:

Billy:
Now that you say it, yes, I remember. Jetzt, da du es sagst, ja, ich erinnere mich.

Ptaah:

Ptaah:
21. As I see on this expression page, you're working on a new Zeitzeichen. 21. Wie ich hier an dieser Ausdruckseite sehe, arbeitest du an einem neuen Zeitzeichen.

Billy:

Billy:
Yes, that's the way it is, on the 53rd issue or the first for the month of September. Ja, das ist so, und zwar an der 53. Ausgabe resp. der ersten für den Monat September.

Ptaah:

Ptaah:
22. If you don't mind, I'd like to see the new copy. 22. Wenn du erlaubst, dann möchte ich das neue Exemplar einsehen.

Billy:

Billy:
Can you of course, wait – here, these are the first pages I have already made. … And here, there are still various articles, which I must work on, in order to finish the time signal. If you're not in a hurry, can I open it for you? Kannst du natürlich, Moment – hier, das sind die ersten Seiten, die ich bereits gefertigt habe. … Und hier, da sind noch diverse Artikel, die ich aufarbeiten muss, um das Zeitzeichen fertigzustellen. Wenn du nicht in Eile bist, dann kann ich sie dir aufmachen?

Ptaah:

Ptaah:
23. Please, please. 23. Bitte.

Billy:

Billy:
Fine, but it'll take some time. Gut, aber es dauert einige Zeit.

Ptaah:

Ptaah:
24. It is not necessary that I read every article completely, because a short overview is enough for me. 24. Es ist ja nicht notwendig, dass ich jeden Artikel vollständig durchlese, denn ein kurzer Überblick genügt mir.
25. But then it is my wish to compile this new copy myself. 25. Dann ist es aber mein Wunsch, dieses neue Exemplar selbst zusammenzustellen.

Billy:

Billy:
Of course I do. Then look now … Natürlich. Dann sieh jetzt …

Ptaah:

Ptaah:
26. well, … 26. Gut, …
27. These articles here are well suited, while these here … all should be sorted out, because they are not of importance. 27. Diese Artikel hier sind gut geeignet, während diese hier … alle ausgesondert werden sollen, denn sie sind nicht von Bedeutung.
28. And these pictures here …, they are just as meaningless and should also be removed, because they only serve to fill unnecessary space. 28. Und diese Bilder hier …, sie sind ebenso bedeutungslos und sollen auch entfernt werden, denn sie dienen nur dazu, unnötig Platz zu füllen.
29. You should keep this in mind in the future and only use images that represent something specific and important, but not irrelevancies. 29. Das solltest du auch zukünftig beachten und nur Bilder verwenden, die etwas Bestimmtes und Wichtiges darstellen, nicht jedoch Belanglosigkeiten.
30. But now, according to my instructions, you can make the composition of the articles and remove the superfluous pictures. 30. Doch jetzt kannst du meinen Anweisungen gemäss die Zusammensetzung der Artikel vornehmen und die überflüssigen Bilder entfernen.

Billy:

Billy:
OK, then you're good to go. … OK, dann kannst du loslegen. …

Ptaah:

Ptaah:
31. …that's all it is. 31. … Damit ist alles getan.
32. You can skip the remaining articles and delete them. 32. Die restlichen Artikel kannst du auslassen und löschen.

Billy:

Billy:
There are now 27 pages in this time signal, so it should suffice and I don't have to add any more if I get new ones. Es sind jetzt in diesem Zeitzeichen 27 Seiten, folglich es genügen sollte und ich keine mehr dazutun muss, wenn ich eventuell noch neue erhalte.

Ptaah:

Ptaah:
33. That should actually be enough, but these five here are not important, so do not use them. 33. Das sollte tatsächlich genügen, doch diese fünf hier sind nicht von Bedeutung, folgedem du sie nicht verwenden sollst.
34. But what I see is that working on the computer, you are obviously still in pain in your right arm, and your hand and fingers are still swollen. 34. Was ich aber sehe ist, dass du am Computer arbeitend offensichtlich im rechten Arm immer noch Schmerzen hast, und die Hand und Finger sind auch immer noch angeschwollen.

Billy:

Billy:
Yes, unfortunately the situation has not improved, but everything has got worse again, because the pain in the shoulder, the armpit, the upper and lower arm, the elbow, the hand and the thumb now also affect the neck, where they pull up on the left and right of the back of the head. The day after tomorrow it will be 13 months ago when the pain struck me out of the blue, lasted 24 hours a day without interruption and has been causing me movement problems ever since. Also the hand and the fingers hinder me, because they are swollen and a tumour tension develops. Ja, leider hat sich die Sache nicht gebessert, sondern gegenteilig ist alles wieder schlimmer geworden, denn die Schmerzen in der Schulter, der Achsel, dem Ober- und Unterarm, dem Ellenbogen, der Hand und dem Daumen wirken sich nun auch auf das Genick aus, wo sie links und rechts am Hinterkopf hochziehen. Übermorgen ist es 13 Monate her, als mich der Schmerz wie aus heiterem Himmel befallen hat, jeden Tag 24 Stunden ununterbrochen anhält und mir seither Bewegungsprobleme bereitet. Auch die Hand und die Finger behindern mich, weil sie eben angeschwollen sind und dadurch eine Geschwulstspannung entsteht.

Ptaah:

Ptaah:
35. But we couldn't find a cause for the pain in a short time, neither Florena nor Enjana nor me, so we could only relieve the pain a little, which was only useful for a few hours, after which they reappeared, as you said. 35. Wir konnten aber in kurzer Zeit keine Ursache für die Schmerzen finden, weder Florena und Enjana noch ich, weshalb wir nur die Schmerzen etwas lindern konnten, was aber nur für einige Stunden nutz-voll war, wonach sie wieder auftraten, wie du gesagt hast.
36. And that these were very strong, we could see that and we were also surprised how you can bear them in this enormous way for 13 months now. 36. Und dass diese sehr stark waren, das konnten wir ja feststellen und wunderten uns auch, wie du sie überhaupt in dieser enormen Weise seit nun 13 Monaten erträgst.

Billy:

Billy:
You also get used to pain, I had to do the same with my left arm, which gives me phantom pain 24 hours a day, sometimes really bad, but I still don't want to take any medication against it. When, after the accident in Iskenderun, Turkey, I had 'discharged' myself from the hospital after eight days due to impossible medical conditions, I sought medication and received morphine for the pain in Syria in Halep and Aleppo respectively. But I already threw it away after the first intake, because my consciousness got foggy for a few hours. So I decided I'd rather endure everything without this stuff than get addicted to it and be constantly dazed. Man gewöhnt sich eben auch an Schmerzen, das musste ich ja auch beim linken Arm tun, der mich 24 Stunden am Tag mit Phantomschmerzen beharkt, die manchmal wirklich schlimm sind, aber trotzdem will ich keine Medikamente dagegen einnehmen. Als ich nach dem Unfall in der Türkei, in Iskenderun, mich infolge unmöglicher medizinischer Zustände nach acht Tagen selbst aus dem Krankenhaus ‹entlassen› hatte, habe ich in Syrien in Halep resp. in Aleppo im Spital um Medikamente nachgesucht und Morphium gegen die Schmerzen erhalten. Das Zeugs habe ich aber schon nach der ersten Einnahme wieder weggeschmissen, weil mein Bewusstsein während einigen Stunden benebelt wurde. Also beschloss ich, lieber alles ohne dieses Zeugs zu ertragen, als davon süchtig zu werden und dauernd beduselt zu sein.

Ptaah:

Ptaah:
37. I know that too, but what is now with your pain affects you very much, I notice, so I want to take you away in the next few days and try to find the cause of your pain, which in my opinion, according to our measurements, must at least sometimes be quite unbearable. 37. Das ist mir auch bekannt, doch was nun mit deinen Schmerzen ist, das beeinträchtigt dich sehr, wie ich feststelle, daher möchte ich dich in den nächsten Tagen wegholen und mich bemühen, die Ursache für deine Schmerzen zu finden, die meines Erachtens gemäss unseren gemachten Messungen zumindest manchmal recht unerträglich sein müssen.

Billy:

Billy:
They are annoying already, but I can bear some things, because on the one hand I am used to … Lästig sind sie schon, doch ertragen kann ich einiges, denn einerseits bin ich mich gewohnt …

Ptaah:

Ptaah:
38. Of course, I've known your trivialization of your health and pain since our first meeting, so I'll take care of it all in the coming days and thoroughly … 38. Natürlich, dein Bagatellisieren bezüglich deiner Gesundheit und Schmerzen kenne ich schon seit unserem ersten Zusammentreffen, also werde ich mich des Ganzen in den kommenden Tagen annehmen und gründlich …

Billy:

Billy:
So are you. It is probably not enough that my dear Eva and the doctor have already managed to engage me for physiotherapy, although I was sure since the beginning of the pain and said that this will not help anything, but that everything can only get worse, which has been confirmed in the meantime. Also auch du. Es reicht wohl nicht, dass meine liebe Eva es zusammen mit dem Arzt schon fertiggebracht hat, mich für eine Physiotherapie zu verpflichten, obwohl ich schon seit Beginn der Schmerzen sicher war und sagte, dass dies rein nichts bringen wird, sondern dass alles nur noch schlimmer werden kann, was sich ja inzwischen auch bestätigt hat.

Ptaah:

Ptaah:
39. Nevertheless, I insist on my wish, and if you refuse, … 39. Trotzdem bestehe ich auf meinem Wunsch, und wenn du dich weigerst, …

Billy:

Billy:
Aha, so just like Eva, Florena and Enjana, then I just have to submit, because probably nothing else remains. But my aches and pains are certainly not so important that you … Aha, also genau wie Eva, Florena und Enjana, dann muss ich mich wohl einfach fügen, weil wahrscheinlich nichts anderes übrigbleibt. Mein Wehwehchen ist aber sicher nicht so wichtig, dass du …

Ptaah:

Ptaah:
40. It's important, because if the pain at work causes you trouble and problems, then I don't want to see it any longer. 40. Es ist wichtig, denn wenn dir die Schmerzen bei der Arbeit Mühe und Probleme bereiten, dann will ich das nicht länger mit ansehen.
41. Well, then? 41. Also?

Billy:

Billy:
All right, then it should be, because you don't leave me alone; but talking about it now doesn't help, so I have a question concerning China, which, according to your last private conversation, is still on its way to uncontrollably driving up the overpopulation. You said that the publicly announced population data would not correspond to the truth, as for example those of today, as I looked up in the Internet, where at present about 1380220000 people were indicated as current population. Ist ja gut, dann soll es eben sein, denn du lässt mir ja keine Ruhe; jetzt aber weiter darüber zu reden, bringt nichts, also habe ich eine Frage betreffend China, das ja deinem letzten Privatgespräch gemäss weiterhin auf dem Weg ist, die Überbevölkerung unkontrollierbar hochzutreiben. Du hast dazu gesagt, dass die öffentlich bekanntgegebenen Bevölkerungsdaten nicht der Wahrheit entsprechen würden, wie z.B. eben die von heute, wie ich nachgeschaut habe im Internetz, wo gegenwärtig rund 1380220000 Menschen als aktuelle Bevölkerung angegeben waren.

Ptaah:

Ptaah:
42. The internet information does not correspond to reality, because according to our very precise observations, observations and automatic apparatus records we register many more births than are officially named according to the Chinese calculation scheme. 42. Die Internetzangaben entsprechen nicht der Wirklichkeit, denn unseren sehr genauen Beobachtungen, Feststellungen und automatisch-apparaturellen Aufzeichnungen gemäss registrieren wir sehr viel mehr Geburten, als offiziell nach dem chinesischen Berechnungsschema genannt werden.
43. In fact, according to our precise automatic and apparatusual control records, an average of 23686 human births per day is currently recorded in the People's Republic of China, which corresponds to 3530 births per day and subsequently around 1288 450 births per year more than is calculated and reported by the 'State Statistical Office of the People's Republic of China'. 43. Tatsächlich werden nach unseren genauen automatisch-apparaturellen Kontrollaufzeichnungen gegenwärtig in der Volksrepublik China durchschnittlich 23686 Menschengeburten pro Tag aufgeführt, was täglich 3530 und folgedem pro Jahr rund 1288 450 Geburten mehr entspricht, als dies durch das ‹staatliche Amt für Statistik der Volksrepublik China› aufgerechnet und angegeben wird.
44. This fact, that the population of China is growing faster than the statistics indicate, of course promotes the food problem, as well as many other problems, which can hardly or not at all be solved in one's own country, and therefore have to be solved by the help of foreign states, which commit themselves to the money and profits because of China and cheat their own people and make them more and more impoverished, hunger and diseases and misery. 44. Diese Tatsache, dass die Bevölkerung von China eben schneller wächst, als die Statistik angibt, fördert natürlich dementsprechend auch das Nahrungsproblem, wie natürlich auch viele andere Probleme, die kaum oder überhaupt nicht mehr im eigenen Land gelöst werden können, folgedem diese durch die Hilfe fremder Staaten gelöst werden müssen, die sich um des Geldes und Profites wegen China verpflichten und dabei das eigene Volk betrügen und dieses immer mehr verarmen, dem Hunger und Krankheiten und dem Elend verfallen lassen.
45. And this is done in such a way that China uses and exploits these other states to solve problems, because the People's Republic of China no longer has enough cultivated land and fertile areas in its own country for the production of its own food, in order to be able to feed its own population. 45. Und dies erfolgt in der Weise, indem China diese anderen Staaten für Problemlösungen heranzieht und ausbeutet, weil die Volksrepublik China im eigenen Land nicht mehr genügend Anbauflächen und fruchtbare Gebiete für die Herstellung eigener Nahrungsmittel hat, um die eigene Bevölkerung ernähren zu können.
46. As a result, the fertile cultivation areas of foreign states are unscrupulously resorted to, whose corrupt state leaders enter into long-term lease or final purchase agreements with China for huge land uses or land purchases, thus depriving the indigenous populations of their basic livelihoods and food supplies. 46. Folgedem wird gewissenlos auf die fruchtbaren Anbaugebiete fremder Staaten gegriffen, deren korrupte Staatsmächtige mit China langjährige Pacht- oder endgültige Kaufverträge für riesige Landnutzungen oder Landkäufe eingehen und damit den einheimischen Bevölkerungen die grundsätzliche Lebens- und Nahrungsexistenz rauben.
47. So China is putting its problem solving on the greed for profit of the corrupt rulers and politicians of poor and underdeveloped states, as especially in Africa, South America and Asia etc., by conventionally overwriting fertile land areas, as well as the exploitation of earth resources and therefore raw materials. 47. Also setzt China seine Problembewältigung auf die Profitgier der korrupten Regierenden und Politiker armer und unterentwickelter Staaten, wie speziell in Afrika, Südamerika und Asien usw., indem vertrag-lich Überschreibungen von fruchtbaren Landgebieten, wie auch die Ausbeutung von Erdressourcen und also Rohstoffen erfolgen.
48. In many cases it is also the case that the work that arises and has to be carried out in this context may not be carried out by local workers, but by workers imported from China specifically for this purpose, who consequently no longer have to be fed in the People's Republic on the one hand, but on the other hand also bring financial profit for the State of China and for the companies and corporations involved in the whole. 48. Vielfach ist es dabei auch so, dass die in diesem Zusammenhang anfallenden und zu verrichtenden Arbeiten nicht von einheimischen Arbeitskräften durchgeführt werden dürfen, sondern durch speziell dafür aus China eingeführte Arbeitskräfte, die folgedessen einerseits nicht mehr in der Volksrepublik ernährt werden müssen, anderseits aber für den Staat China sowie für die in das Ganze involvierten Firmen und Konzerne auch finanziellen Profit bringen.
49. And this is because the imported Chinese workers – who are often treated like slaves – can live cheaply in poor countries, which are also low-wage countries where workers are paid only low wages, and are therefore paid only low wages. 49. Und dies ist darum so, weil die eingeführten chinesischen Arbeitsausführenden – die oft wie Sklaven behandelt werden – in den armen Ländern, die auch Billiglohnländer sind, in denen den Arbeitnehmenden nur ein geringes Arbeitsentgelt bezahlt wird, in billiger Weise leben können und folgedem auch nur demgemäss niedrig entlohnt werden.
50. Therefore, the People's Republic of China is also interested in effectively emigrating as many female and male persons as possible from the state and through companies and corporations, on the one hand in the manner described above, in order to work in contractually acquired or leased areas in lands, mines, resource extraction areas and food-growing areas and to get rid of them as food-eaters in their own country. 50. Also ist die Volksrepublik China auch daran interessiert, so viele weibliche und männliche Personen wie möglich von Staats wegen und durch Firmen und Konzerne effectiv auszuwandern, einerseits in ge-nannter Weise, um in vertragsmässig erworbenen oder gepachteten Bereichen in Ländereien, Minen, Ressourcenabbaugebieten und Nahrungsanbaugeländen zu arbeiten und sie als Nahrungsesser im eigenen Land loszuwerden.
51. On the other hand, it is also of interest to China that many of the country's own people of both sexes emigrate to other countries in order to have fewer food problems and fewer offspring in their own country, which is of course illusory, but is nevertheless secretly cherished in the minds of some officials. 51. Und anderseits liegt für China auch ein Interesse darin, dass viele landeseigene Personen beiderlei Geschlechter in andere Länder auswandern, um dadurch im eigenen Staat weniger Nahrungsprobleme und weniger Nachkommen zu haben, was natürlich illusorisch ist, jedoch heimlich trotzdem in den Gedanken mancher Funktionäre gehegt wird.
52. This is not surprising, however, when one considers the large mass of people who populate the Chinese land, which has in large parts become completely infertile and unusable, and that large areas continue to become infertile and useless due to complete leaching and over-exploitation and destruction, as a result of which the land for food cultivation becomes increasingly scarce. 52. Verwunderlich ist das aber nicht, wenn der grossen Masse Menschen bedacht wird, die das chinesische Land bevölkern, das zu sehr grossen Teilen völlig unfruchtbar und unnutzbar geworden ist und dass weiterhin grosse Gebiete durch völlige Auslaugung und Übernutzung sowie durch Zerstörung unfruchtbar und nutzlos werden, folgedem der Boden für den Nahrungsmittelanbau immer knapper wird.
53. But also in terms of housing for the inexorably and very rapidly growing population there is less and less usable land available. 53. Doch auch in bezug auf den Wohnungsbau für die unaufhaltsam und sehr rasch wachsende Bevölkerung steht immer weniger brauchbares Land zur Verfügung.
54. As a result, it is becoming more and more precarious in every respect and everything is being done by the state to acquire or lease land and areas etc. contractually by itself and by companies and corporations for all kinds of purposes in foreign states and to effectively rob them of all possible means. 54. Folgedem also wird es in jeder Beziehung immer prekärer und von Staates wegen alles unternommen, durch diesen selbst sowie durch Firmen und Konzerne für alle möglichen Zwecke in fremden Staaten vertraglich Ländereien und Gebiete usw. zu erwerben oder zu pachten und effectiv mit allen möglichen Mitteln auszuräubern.
55. The fact that in the background the respective indigenous peoples are robbed of their own existence, begin to suffer from hunger, become more and more impoverished and finally perish miserably, is completely regarded as a minor matter that simply has to be accepted. 55. Dass dabei im Hintergrund die jeweils einheimischen Völker ihrer eigenen Existenz beraubt werden, Hunger zu leiden beginnen, immer mehr verarmen und schlussendlich elend zugrunde gehen, das wird völlig als Nebensache erachtet, die einfach in Kauf genommen werden muss.
56. And this is what is happening both from China and from the powers-that are selling the country away criminally etc., who are personally enriching themselves through their machinations with sales and lease contracts, personally criminally financially tremendous, while the affected populations lose their existence, live in need and misery, suffer hunger and ultimately fall ill and lose their lives. 56. Und das geschieht so sowohl von China wie auch von den das Land verbrecherisch verschachernden Machthabern usw., die sich durch ihre Machenschaften mit Verkaufs- und Pachtverträgen persönlich kriminell finanziell ungeheuer bereichern, während die betroffenen Bevölkerungen ihre Existenz verlieren, in Not und Elend leben, Hunger leiden und letztendlich erkranken und ihr Leben einbüssen.
57. But these treaties contain much more, because in African states, meat also belongs 57. Doch diese Verträge beinhalten noch sehr viel mehr, denn in afrikanischen Staaten gehört auch Fleisch
Tages-Anzeiger, Zurich, Saturday, September 10, 2016, of all kinds of animals and animals, whereby whole herds of various animals are slaughtered and transported to China, which are used agriculturally instead of machines. Tages-Anzeiger, Zürich, Samstag, 10. September 2016 von allerlei Getier und Tieren dazu, wobei auch ganze Herden diverser Tiere geschlachtet und nach China transportiert werden, die landwirtschaftlich anstatt Maschinen genutzt werden.
58. The absence of these livestock means that the barren soils can no longer be worked, goods can no longer be transported and natural food can no longer be grown and harvested, which naturally means that famine is on the rise in some of the countries affected. 58. Das Fehlen dieser Nutztiere bringt mit sich, dass die kargen Böden nicht mehr bearbeitet und auch Güter nicht mehr transportiert und auch keine natürliche Nahrungsmittel mehr angebaut und geerntet werden können, was selbstredend zur Folge hat, dass in manchen davon betroffenen Ländern die Hungersnot ansteigt.
59. But also fruits, vegetables, ivory and horn of the rhinoceroses, and in Asia also organs of tigers etc., are profit-greedy irresponsibly delivered to China, as well as to the USA and Europe by state authorities and criminal business people in foreign states like especially Africa, South America and Asia. 59. Es werden aber von Staatsgewaltigen und kriminellen Geschäftemachern in fremden Staaten wie speziell Afrika, Südamerika und Asien auch Früchte, Gemüse, Elfenbein und Horn der Nashörner, und in Asien auch Organe von Tigern usw., profitgierig verantwortungslos an China geliefert, wie auch in die USA und nach Europa.
60. This, while the local workers are treated like slaves by their exploitative, profit-seeking employers as well as by many global corporations, and are processed with paltry salaries. 60. Dies, während die einheimischen Arbeitskräfte von ihren ausbeuterischen, profitgierigen Arbeitgebern sowie von mancherlei Weltkonzernen wie Sklaven behandelt und mit mickrigen Entlohnungen abgefertigt werden.
61. Also China acts in the same way and infiltrates the rights of the natives of the foreign states and robs them of their food and their otherwise already very low prosperity – if such a food exists at all – in order to solve its own food and other problems, which are no longer possible to solve in its own country. 61. Auch China handelt in gleicher Weise und unterwandert die Rechte der Einheimischen der fremden Staaten und beraubt sie ihrer Nahrung und ihres sonst schon sehr geringen Wohlstandes – wenn ein solcher überhaupt vorhanden ist –, um die eigenen Nahrungs- und sonstigen Probleme zu lösen, die im eigenen Land nicht mehr zu lösen möglich sind.
62. So China is conscientiously and criminally robbing the entire infrastructure of other states, destroying the agronomic, economic and resource forms of infrastructure. 62. Also räubert China gewissenlos und verbrecherisch die ganze Infrastruktur anderer Staaten, wodurch die agronomischen, wirtschaftlichen und ressourcenmässigen infrastrukturellen Formen zerstört werden.
63. So in this respect China is engaged in evil reconstruction and destruction, instead of being careful to radically stop the growth of the overpopulation in a humane way by hard birth control, which would also result in a rapid reduction through natural deaths. 63. Also betreibt China in dieser Beziehung bösen Unheilaufbau und Zerstörung, anstatt darauf bedacht zu sein, in menschenwürdiger Weise durch eine harte Geburtenkontrolle den Zuwachs der Überbevölkerung radikal zu stoppen, womit auch durch natürliche Todesfälle eine schnelle Reduktion erfolgen würde.
64. With regard to the use of huge land areas and industry in foreign states by China, the demand for goods and commodities for the cosmetics, pharmaceutical and metal industries and for meat and fish is also covered, with all kinds of animals and animals being slaughtered and the foreign states sinking into misery and misery. 64. In bezug auf die Nutzung riesiger Landgebiete und der Industrie in fremden Staaten durch China, wird auch der Bedarf an Gütern und Waren für die Kosmetik-, Pharma- sowie Metallindustrie und an Fleisch und Fisch gedeckt, wobei allerlei Getier und Tiere geschlachtet und sie auch diesbezüglich die fremden Staaten in Elend und Not versinken lassen.
65. These countries are, on the one hand, irresponsibly and contractually bartered to China by criminal rulers and politicians, who manage to make a profit in their own pockets, and on the other hand they become more and more impoverished and have to export their extremely laboriously produced meagre food and raw materials of all kinds to China, thereby starving themselves and perishing miserably. 65. Diese Länder werden einerseits von verbrecherischen Regierenden und Politikern, die den Profit in die eigenen Taschen wirtschaften, verantwortungslos vertraglich regelrecht an China verschachert, und anderseits verarmen sie immer mehr und müssen ihre äusserst mühsam produzierten kargen Nahrungsmittel und Rohstoffe aller Art nach China ausführen und dadurch selbst hungern und elend zugrundegehen.
66. The consciencelessness and greed for profit of the responsible statesmen and politicians of the foreign states destroys the entire economy and all prerequisites for the valuable development of the countries concerned. 66. Dadurch werden durch die Gewissenlosigkeit und Profitgier der verantwortlichen Staatsmächtigen und Politiker der fremden Staaten die gesamte Wirtschaft und alle Voraussetzungen für eine wertvolle Ent-wicklung der betreffenden Länder zerstört.
67. All these states are thus exploited on the one hand by their own powerful statesmen and on the other by China. 67. All diese Staaten werden also einerseits von den eigenen Staatsmächtigen und anderseits auch von China ausgebeutet.
68. And since China's population is growing uncontrollably at great speed, it needs more and more resources, country products and food from foreign states, whose irresponsible rulers sell everything to China, which just as unscrupulously buys everything up and exploits the foreign states to the point of complete miserable collapse and destruction, just as Swiss and other European as well as US food companies and all sorts of other large companies do in a criminal and criminal way. 68. Und da die Bevölkerung Chinas mit grosser Schnelligkeit unkontrollierbar wächst, bedarf es immer mehr Ressourcen, Landesprodukten und Nahrungsmitteln von fremden Staaten, deren verantwortungslose Machthaber alles an China verschachern, das ebenso gewissenlos alles aufkauft und die fremden Staaten bis zum völligen elenden Zusammenbruch und Untergang ausbeutet, wie das auch schweizerische und andere europäische sowie US-amerikanische Lebensmittel-Konzerne und allerlei andere grosse Gesellschaften in krimineller und verbrecherischer Weise tun.

Billy:

Billy:
I would like to say something about the infrastructure you mentioned, because I keep finding out that many people don't even know what the term actually means and what is basically behind it. I would therefore like to explain this briefly: Infrastructure is a collective term for facilities, facilities and conditions that are available in a country to the population, workers, companies, corporations, organizations, schools and thus to all economic entities as well as the military and associations, etc.. So infrastructure does not just include everything useful for the economy as a whole and everything else I have mentioned, because infrastructure is also fundamental from a material point of view, which includes all facilities and finance, as well as energy production, its use and distribution, the dissemination of information, as well as transport and its facilities, and also waste disposal and supply facilities. The material infrastructure is normally one of the tasks of the public administration, but is also carried out by companies, groups and organisations, associations, etc. As a rule, the Länder, their districts and municipalities provide the public infrastructure services which are important for the population and the economy and which are refinanced through taxes and levies. The infrastructure also includes public administration as well as education and healthcare and their systems. The institutional infrastructure, which encompasses the norms, organisation and procedures of the national economy, should also be mentioned. It should also be noted that there is also a personnel infrastructure, such as the qualification and number of workers. Die Infrastruktur, die du angesprochen hast, dazu möchte ich etwas sagen, denn immer wieder stelle ich fest, dass viele Menschen überhaupt nicht wissen, was der Begriff eigentlich bedeutet und was grundsätzlich dahintersteckt. Daher möchte ich dies kurz erklären: Infrastruktur ist ein Sammelbegriff für Anlagen, Einrichtungen und Gegebenheiten, die in einem Staat der Bevölkerung, den Arbeitenden, den Firmen, Konzernen, Organisationen, Schulen und damit allen Wirtschaftseinheiten sowie dem Militär und den Vereinen usw. zur Verfügung stehen. Zur Infrastruktur gehört also nicht nur alles Nützliche für die gesamte Wirtschaft und alles andere, was ich genannt habe, denn grundlegend ist die Infrastruktur auch in materieller Sicht verankert, wozu alle Einrichtungen und das Finanzwesen gehören, wie auch die Energieherstellung, deren Nutzung und Verteilung, die Nachrichtenverbreitung, wie auch der Verkehr und dessen Einrichtungen sowie auch die Entsorgungs- und Versorgungseinrichtungen. Die materielle Infrastruktur zählt normalerweise zu den Aufgaben der öffentlichen Verwaltung, wird aber auch von Firmen, Konzernen und Organisationen und Vereinen usw. wahrgenommen. In der Regel erbringen die Länder, deren Bezirke und Gemeinden die für die Bevölkerung und die Wirtschaft wichtigen öffentlichen infrastrukturellen Leistungen, die über Steuern und Abgaben refinanziert werden. Weiter gehören zur Infrastruktur auch die öffentliche Verwaltung sowie das Bildungs- und Gesundheitswesen resp. deren Systeme. Weiter ist auch die institutionelle Infrastruktur zu nennen, die Normen, Organisation und Verfahrensweise der Volkswirtschaft umfasst. Zu sagen ist noch, dass es auch eine personelle Infrastruktur gibt, wie z.B. die Qualifikation und Zahl der Arbeitskräfte.

Ptaah:

Ptaah:
69. Actually, knowledge about the infrastructure is part of general knowledge. 69. Eigentlich gehört das Wissen um die Infrastruktur zum Allgemeinwissen.

Billy:

Billy:
This is true, but still many people do not understand what should be understood by this term. And this is so, although many people often use this word. It is astonishing, however, that China contractually buys or leases huge areas and areas etc. of foreign states and has them worked on and exploited by its own people etc., because to my knowledge agriculture dominates in the People's Republic of China. This plays a very important role in the Chinese economy and is operated by a large part of the population, therefore the cultivation of crops is the most important component of Chinese agriculture. I find it all the more astonishing that land in foreign countries has to be bought, leased and farmed by the Chinese for the cultivation of food etc.. In my view, this can only be due, on the one hand, to the fact that there is too little arable land and garden land available to plant and harvest enough natural food and, on the other hand, perhaps the soil is not very nutritious for food crops to ensure good growth of food crops and to be able to produce high-yield, good products. So it must be the case that not enough food can be grown to feed the huge population of China. Although China is a huge country, much of it is desert, with about 14 or 15 deserts, as well as huge mountains in a number of about 20. In addition, there are numerous large rivers and lakes, many of which are shrouded in legend, such as the world-famous Hangzhousee, also known as Westsee. I am also aware that in the vast area between the East China Sea and Kyrgyzstan, as well as India and Russia, practically every possible climate zone can be found. Also there are all possible altitudes and the highest mountains above sea level in the world, which are covered by 'eternal' ice, frozen by permafrost, but which extend down to the plains of Earth and thus into the hottest sandy deserts. However, there are also evergreen primeval forests in which elephants live in this giant country, which as far as I know has about 10 million square kilometres. In China, however, there are also large bamboo forests in which panda bears cavort and feed on bamboo leaves. In the temperate climate zones there are deciduous and coniferous forests of various species and very cold winters. Here in the centre we also have some Chinese trees, such as a 'Chinese Spiesstanne' (Cunninghamia lanceolata), also called 'Chinese silver fir' and 'Lancet-leaved hermaphrodite fir'. The evergreen conifer grows to a height of about 25 metres in the Yangtsekiang valley and in the southern mountainous region of China, but this tree is also found in Laos, Cambodia and Vietnam and is said to have been introduced early in Japan. We also have a 'Chinese lime bush' (Citrus aurantiifolia) for which I have no details. Then we have three quite large 'Chinese Metasequoia' or primeval sequoia trees (Metasequoia glyptostroboides), whereby these trees, which are also called 'Chinese Redwood', 'Metasequoie' or 'Water Fir', reach a growth height of 30 to 35 m, in individual cases even more than 50 m and a chest height diameter of 1 to 2.2 m and are considered a living fossil. This tree species is the only recent species of the genus Metasequoia and was only discovered in 1941 in an inaccessible mountain region in the regions of Sichuan and Hubei in the People's Republic of China and was previously only known by fossil finds. When small seedlings were introduced into Switzerland in the 1970s, I was naturally interested in them and paid CHF 75. – per seedling – only about 25 cm tall and about 3 mm thick. Das ist zwar so, doch trotzdem wird von vielen Menschen unter diesem Begriff nicht das verstanden, was eben verstanden werden müsste. Und dies ist so, obwohl viele Menschen dieses Wort oft brauchen. Es ist aber doch erstaunlich, dass China vertraglich riesige Gebiete und Bereiche usw. fremder Staaten aufkauft oder pachtet und durch eigene Leute bearbeiten und ausbeuten lässt usw., denn in der grossen Volksrepublik China dominiert meines Wissens die Landwirtschaft. Diese spielt in der chinesischen Volkswirtschaft ja eine sehr wichtige Rolle und wird von einem grossen Teil der Bevölkerung betrieben, folglich der Anbau von Kulturpflanzen der wichtigste Bestandteil der chinesischen Landwirtschaft ist. Um so erstaunlicher finde ich es, dass in fremden Staaten Ländereien zur Bewirtschaftung für Nahrungsmittel usw. aufgekauft, gepachtet und durch Chinesen bewirtschaftet werden müssen. Meines Erachtens kann das einerseits nur daran liegen, dass zuwenig Ackerland und Gartenland zur Verfügung steht, um genügend natürliche Nahrungsmittel anpflanzen und ernten zu können, und anderseits ist vielleicht auch der Boden nicht sehr nahrhaft für Nahrungsgewächse, um ein gutes Wachstum der Nahrungspflanzen zu gewährleisten und ertragreiche, gute Produkte gewinnen zu können. Also muss es so sein, dass nicht genügend Nahrungsmittel angebaut werden können, um die riesige Bevölkerung Chinas zu ernähren. Zwar ist China ein riesiges Land, doch ist viel davon Wüste, wobei etwa deren 14 oder 15 Wüsten, wie auch riesige Gebirge in einer Zahl von auch etwa deren 20 sind. Zudem sind zahlreiche grosse Flüsse und Seen, von denen diverse sehr sagenumwoben sind, wie z.B. der weltbekannte Hangzhousee, der auch Westsee genannt wird. Zudem ist mir bekannt, dass im riesigen Gebiet zwischen dem Ostchinesischen Meer und Kirgisistan sowie Indien und Russland praktisch jede erdenklich mög-liche Klimazone zu finden ist. Auch sind dort alle möglichen Höhenlagen gegeben und die höchsten sich über Meereshöhe befindenden Berge der Welt, die von ‹ewigem› Eis bedeckt, von Permafrost gefroren sind, die sich aber bis in die Ebenen der Erde hinunter und damit in die heissesten Sandwüsten erstrecken. Es existieren in diesem Riesenland aber, das meines Wissens gegen 10 Millionen Quadratkilometer aufweist, auch immergrüne Urwälder, in denen Elefanten leben. In China gibt es aber auch grosse Bambuswälder, in denen sich Pandabären tummeln und sich von Bambusblättern ernähren. In den gemässigten Klimazonen wiederum gibt es Laub- und Nadelwälder diverser Arten und sehr kalte Winter. Wir haben hier im Center auch einige chinesische Bäume, wie z.B. eine ‹Chinesische Spiesstanne› (Cunninghamia lanceolata), auch ‹Chinesische Stechtanne› und ‹Lanzettblättrige Zwittertanne› genannt. Der immergrüne Nadelbaum erreicht eine Wuchshöhe von ca. 25 Metern im Tal des Yangtsekiang und im südlich anschliessenden Bergland von China, wobei dieser Baum jedoch auch in Laos, Kambodscha und in Vietnam vorkommt und auch schon früh in Japan eingeführt worden sein soll. Auch einen ‹chinesischen Limettenstrauch› (Citrus aurantiifolia) haben wir, für den ich jedoch keine nähere Angaben habe. Dann haben wir noch drei recht grosse ‹Chinesische Metasequoia› resp. Urweltmammutbäume (Metasequoia glyptostroboides), wobei diese Bäume, die auch ‹Chinesisches Rotholz›, ‹Metasequoie› oder ‹Wassertanne› genannt werden, eine Wuchshöhe von 30 bis 35 m, in Einzelfällen gar mehr als 50 m und einen Brusthöhendurchmesser von 1 bis 2,2 m erreichen und als lebendes Fossil gelten. Diese Baumart ist die einzige rezente Art der Gattung Metasequoia und wurde erst im Jahre 1941 in einer unzugänglichen Bergregion in den Regionen Sichuan und Hubei in der Volksrepublik China entdeckt und war zuvor nur durch Fossilienfunde bekannt. Als dann in den 1970er Jahren kleine Setzlinge in die Schweiz eingeführt wurden, habe ich mich natürlich dafür interessiert und pro Setzling – nur etwa 25 cm gross und ca. 3 mm dick – Fr. 75.– bezahlt.

Ptaah:

Ptaah:
70. The total land area of China is about 9.5 million square kilometres, of which only about 1.26 million are used as arable land and garden land, which corresponds to about 6.8% of the total arable land of the entire world arable land area. 70. Die gesamte Bodenfläche von China beträgt ca. 9,5 Millionen Quadratkilometer, wovon nur rund 1,26 Millionen als Acker- und Gartenland dienen, was in etwa 6,8% der gesamten Ackerfläche der gesamten Weltackerfläche entspricht.
71. The cultivation of natural food is mainly focused on various cereals such as maize, rice and wheat, but also on peanuts, rape, soybeans, sugar cane and sugar beets. 71. Der Anbau von natürlichen Nahrungsmitteln ist hauptsächlich auf diverses Getreide wie Mais, Reis und Weizen ausgerichtet, wie aber auch auf Erdnüsse, Raps, Sojabohnen, Zuckerrohr und Zuckerrüben.
72. In addition, various crops are cultivated, such as cotton, and most of the arable land is concentrated on the plains and basins in eastern China, where there is a monsoon climate. 72. Danebst werden auch verschiedene Nutzpflanzen angebaut, wie z.B. Baumwolle, und dabei konzentriert sich der grösste Teil des Ackerbaugebietes vor allem auf die Ebenen und Becken in Ostchina, wo ein Monsunklima herrscht.
73. So your assumption is correct that there is not enough food for the population in China, that it is searched for in foreign states and then exploited. 73. Also trifft deine Vermutung zu, dass in China nicht genug Nahrungsmittel für die Bevölkerung vorhanden sind, folgedem in fremden Staaten danach gesucht und diese dann ausgebeutet werden.
74. Agriculture in China has developed rapidly since the 1978 reform and has freed itself from the old shackles in the course of the last decades also through the reform in the countryside, following which the collective system has oriented itself within the framework of the market and the norms of the collective economy. 74. Die Landwirtschaft in China hat sich seit der Reform im Jahr 1978 schnell entwickelt und sich im Verlauf der letzten Jahrzehnte auch durch die Reform auf dem Land von den alten Fesseln befreit, folgedem sich das Kollektivsystem im Rahmen des Marktes und der Normen der Kollektivwirtschaft orientiert hat.
75. Although the farmers have benefited greatly from the reform and developed a great productive power in the countryside, it is never enough to make the country independent in terms of food. 75. Zwar haben die Bauern von der Reform viel profitiert und eine grosse Produktivkraft auf dem Land entwickelt, doch reicht das Ganze niemals aus, um das Land in bezug auf Nahrungsmittel unabhängig zu machen.
76. This remained the case even as the agricultural economy and agricultural structure were rationalised and grain cultivation in particular was promoted. 76. Dies blieb auch so, als die Agrarwirtschaft und die landwirtschaftliche Struktur rationalisiert, wie auch speziell der Getreideanbau vorangetrieben wurde.
77. Although very remarkable successes have been achieved in agriculture, the production of cotton, eggs, meat products, vegetables, cereals, rapeseed, tobacco and water products is currently the world's leading production. 77. Es wurden zwar sehr bemerkenswerte Erfolge in der Agrarwirtschaft erzielt, wodurch zur Zeit die Produktion von Baumwolle, Eiern, Fleischprodukten, Gemüse, Getreide, Raps, Tabak und Wasserprodukten weltweit an erster Stelle steht.
78. This encourages the Chinese government to give priority to agriculture and to invest more heavily in it, thereby increasing farmers' incomes and slowly achieving the goal of co-ordinating urban and rural development. 78. Dies reizt die chinesische Regierung dazu, der Agrarwirtschaft Vorrang einzuräumen und vermehrt gross in die Agrarwirtschaft zu investieren, wodurch die Einkommen der Bauern erhöht und langsam das Ziel verwirklicht werden soll, eine Entwicklungskoordinierung von Stadt und Land zu erreichen.

Billy:

Billy:
Thank you for your interesting execution. But something else: Eva read something about rapeseed oil, namely that it should be unhealthy. But you said, as I read at the 544th official contact meeting on 1 September 2012, that rapeseed oil should be used. Danke für deine interessante Ausführung. Aber etwas anderes: Eva hat etwas gelesen bezüglich Rapsöl, nämlich, dass es ungesund sein soll. Dazu aber hast du gesagt, wie ich beim 544. offiziellen Kontaktgespräch vom 1. September 2012 nachgelesen habe, dass Rapsöl genutzt werden soll.

Ptaah:

Ptaah:
79. You are subject to a misunderstanding because, as I recall, there was no talk of health in relation to rapeseed oil at the time, but you asked what fats and oils there were on earth that were to be used specifically. 79. Da unterliegst du einem Missverständnis, denn wie ich mich erinnere, war damals nicht die Rede von der Gesundheit in bezug auf das Rapsöl, sondern du hast danach gefragt, welche Fette und Öle es auf der Erde gebe, die speziell verwendet werden sollten.
80. And since rapeseed oil contains valuable substances in this respect, I explained that basically and mainly only high-quality vegetable oils should be used that are rich in mono- and polyunsaturated fatty acids, to which rapeseed oil belongs. 80. Und da Rapsöl diesbezüglich wertvolle Stoffe enthält, erklärte ich, dass grundsätzlich und hauptsächlich nur hochwertige Pflanzenöle verwendet werden sollten, die reich an einfach- und mehrfach ungesättigten Fettsäuren seien, wozu eben auch das Rapsöl gehöre.
81. In fact, these substances of rapeseed oil are very valuable, but this oil also contains other and very harmful substances. 81. Tatsächlich sind diese Stoffe des Rapsöls sehr wertvoll, doch beinhaltet dieses Öl auch noch andere und sehr gesundheitsschädliche Stoffe.
82. Although the worst harmful substance in rapeseed oil has been drastically reduced by breeding for quite some time, namely the nutritionally questionable erucic acid, this oil is nevertheless unhealthy for humans because it contains many trans fats. 82. Zwar ist der schlimmste schädliche Stoff im Rapsöl schon seit längerer Zeit durch Züchtung drastisch reduziert worden, nämlich die ernährungsphysiologisch sehr bedenkliche Erucasäure, doch trotzdem ist dieses Öl für den Menschen ungesund, weil es viele Transfette enthält.
83. The erucic acid is degraded by the oxidation system of the mitochondria, the energy centres in the cells, much worse than other and also long-chain fatty acids. 83. Die Erucasäure wird vom Oxidationssystem der Mitochondrien, den Energiezentren in den Zellen, sehr viel schlechter abgebaut als andere und auch langkettige Fettsäuren.
84. Erucaic acid blocks various enzymes involved, which means that other fatty acids are degraded more slowly. 84. Erucasäure blockt diverse beteiligte Enzyme, folgedem auch andere Fettsäuren langsamer abgebaut werden.
85. Although rapeseed oil is rich in monounsaturated fatty acids, as erucic acid has almost been bred away for quite some time, as I have already said, the processing of rapeseed oil is extremely questionable because oxidation of the polyunsaturated component occurs. 85. Das Rapsöl ist zwar reich an einfach ungesättigten Fettsäuren, wie auch schon seit geraumer Zeit die Erucasäure fast weggezüchtet ist, wie ich schon sagte, doch ist die Verarbeitung von Rapsöl äusserst bedenklich, weil eine Oxidation des mehrfach ungesättigten Bestandteils entsteht.
86. That's why it's unhealthy for human consumption. 86. Das ist der Grund, warum es für den menschlichen Verzehr ungesund ist.
87. So it is the trans fats that are the problem that rapeseed oil is not healthy and should be avoided as a food completely. 87. Also sind es die Transfette, die das Problem sind, dass Rapsöl nicht gesund ist und als Lebensmittel völlig vermieden werden sollte.
88. The health history and the fact that rapeseed oil is a source of a health elixir corresponds to well-conscious lies and a scourge of fraud on the part of food producers. 88. Die Gesundsprechung und dass das Rapsöl eine Quelle in bezug auf ein Gesundheitselixier sei, entspricht wohlbewussten Lügen und einem üblen Schwindel der Lebensmittelhersteller.
89. Rapeseed oil should not be used as an edible oil, as it should only be used as a raw material for fuels, for soap making, as a lubricant or for other purposes, but not as food. 89. Rapsöl sollte nicht als Speiseöl infrage kommen, denn es sollte nur als Grundstoff für Treibstoffe, für die Seifenherstellung, als Schmiermittel oder für andere Dinge, jedoch nicht als Nahrungsmittel verwendet werden.
90. Although rapeseed oil contains only a small amount of saturated fats, it contains up to 35% polyunsaturated fatty acids and even up to 65% monounsaturated fatty acids, which is good in itself. 90. Zwar enthält Rapsöl einerseits nur eine geringe Menge gesättigter Fette, jedoch bis zu 35% mehrfach ungesättigte Fettsäuren und gar bis zu 65% einfach ungesättigte Fettsäuren, was ja an und für sich gut ist.
91. On the other hand, however, this fact is affected by the fact that the polyunsaturated component of the oil is extremely susceptible to pressure, heat and light, is unstable and oxidises very strongly precisely during the processing and refining of rapeseed oil. 91. Anderseits wird diese Tatsache jedoch dadurch beeinträchtigt, weil der mehrfach ungesättigte Bestandteil des Öls gegenüber Druck, Hitze und Licht äusserst anfällig und instabil ist und exakt beim Verarbeiten und Raffinieren von Rapsöl sehr stark oxidiert.
92. However, this increases the amount of free radicals in the human body when it is supplied with rapeseed oil, which leads to diseases and ailments, the causes of which are often not clarified and consequently cannot be treated and remedied, such as in physical-organic inflammatory processes, weight gain, heart and nerve diseases, etc. 92. Das aber erhöht im Körper des Menschen die Menge der freien Radikale, wenn er diesem das Rapsöl zuführt, was zu Krankheiten und Leiden führt, deren Ursachen oft nicht geklärt und folglich auch nicht behandelt und nicht behoben werden können, wie z.B. bei körperlich-organischen Entzündungsprozessen, bei Gewichtszunahme sowie Herz- und Nervenerkrankungen usw.
93. Also various degenerative diseases and all sorts of indefinable ailments can appear by rapeseed oil processed and refined in the way mentioned. 93. Auch diverse degenerative Krankheiten und allerlei undefinierbare Leiden können durch in genannter Weise verarbeitetes und raffiniertes Rapsöl in Erscheinung treten.
94. This is better understood when it is known that rapeseed oil is de-rubbed, bleached, deodorized and typically extracted and refined at high temperatures with etchants, questionable chemicals, pressure and petroleum solvents such as hexane. 94. Zu verstehen ist das besser, wenn bekannt ist, dass Rapsöl mit hohen Temperaturen de-gummiert, gebleicht, desodoriert und typischerweise mit Ätzmitteln, fragwürdigen Chemikalien sowie mit Druck und Erdöl-Lösungsmitteln extrahiert und raffiniert wird, wie z.B. mit Hexan.
95. Hexane, as a colourless liquid, corresponds to saturated hydrocarbons and a chemical compound belonging to the alkanes and has the sum formula C6H14. 95. Hexan entspricht als farblose Flüssigkeit gesättigten Kohlenwasserstoffen und einer den Alkanen zugehörigen chemischen Verbindung und weist die Summenformel C6H14 auf.
96. Extra virgin or cold-pressed olive oil, on the other hand, is of a different nature without the use of chemicals, heat or solvents and can be used as a foodstuff if it contains very little or no erucic acid. 96. Extra nativ resp. kalt gepresstes Olivenöl hingegen ist ohne Einsatz von Chemikalien, Hitze und Lösungsmitteln anders geartet und kann als Lebensmittel verwendet werden, wenn es nur sehr minimal resp. keine Erucasäure enthält.
97. The whole procedure with high pressure, solvents and high temperatures causes a part of the omega-3 content of rapeseed oil to transform into harmful trans fats, which strongly inhibit hormone production, block the immune system and damage the adrenal glands. 97. Das ganze Prozedere mit hohem Druck, Lösungsmitteln und hohen Temperaturen bewirkt, dass ein Teil des Omega-3-Gehalts des Rapsöls sich in gesundheitsschädliche Transfette umwandelt, die die Hormonbildung stark hemmen, das Immunsystem blockieren und die Nebennieren schädigen.
98. In principle, however, it is not only rapeseed oil that is harmful to health as a result of processing, refining and trans fats, but also most other vegetable oils, so only products containing saturated fats should be used, such as animal fats. 98. Grundsätzlich ist es jedoch nicht nur das Rapsöl, das gesundheitsschädlich ist infolge der Verarbeitung, Raffinerie und Transfette, sondern auch die meisten anderen Pflanzenöle, folgedem nur Produkte mit gesättigten Fettsäuren verwendet werden sollten, wie z.B. tierische Fette.
99. Contrary to the nonsensical and confusing claims of stupid know-it-alls, these do not produce anything bad, do not accumulate cholesterol and do not cause heart diseases, because saturated animal fats are extremely healthy and very important for the entire human organism. 99. Diese produzieren entgegen den unsinnigen und wirren Behauptungen dummer Besserwisser nichts Schlechtes, lagern kein Cholesterin an und rufen auch keine Herzkrankheiten hervor, denn gesättigte tierische Fette sind äusserst gesund und sehr wichtig für den gesamten menschlichen Organismus.
100. If, therefore, the human body is not supplied with food in the form of animal fats, the immune system is damaged and, over time, diseases and suffering develop. 100. Wenn daher dem menschlichen Körper keine Nahrungsmittel in Form tierischer Fette zugeführt werden, dann wird das Immunsystem geschädigt, und es entstehen mit der Zeit Krankheiten und Leiden.

Billy:

Billy:
Then it is no wonder that so many vegetarians and vegans suffer from immunodeficiency, look unhealthy and have a somewhat transparent and watery skin. Dann ist es ja auch kein Wunder, dass so viele Vegetarier und Veganer an Immunschwäche leiden, ungesund aussehen und eine etwas durchsichtige und wässrig scheinende Haut haben.

Ptaah:

Ptaah:
101. Vegetarians and vegans live unhealthily because they do not eat the necessary animal substances and are therefore more susceptible to disease than omnivores, which are basically human beings by nature. 101. Damit hat es tatsächlich etwas auf sich, denn Vegetarier und Veganer leben ungesund, weil sie die notwendigen tierischen Stoffe nicht essen und daher krankheitsanfälliger sind als die Allesesser, was der Mensch grundsätzlich von Natur aus ist.
102. But what to say about animal fats and so on: 102. Aber was weiter zu sagen ist bezüglich der tierischen Fette usw.:
103. Butter as well as coconut oil are of great importance because the right fats are crucial for health. 103. Butter, wie aber auch Kokosöl sind von grosser Bedeutung, denn die richtigen Fette sind entscheidend für die Gesundheit.
104. They are recommended because they contain many healthy saturated fats in the form of medium-chain triglycerides or MCTs. 104. Zu empfehlen sind sie, weil sie viele gesunde gesättigte Fette in Form von mittelkettigen Triglyceriden resp. MCTs enthalten.
105. Native coconut oil is therefore particularly recommended because its high heat resistance makes it ideal for frying and cooking like no other oil. 105. Also ist das native Kokosnussöl besonders zu empfehlen, denn infolge seiner hohen Hitzebeständigkeit ist es wie kein anderes Öl bestens zum Braten und Kochen geeignet.
106. One of the very important substances is lauric acid, which is mostly absent in the western diet, but which significantly supports the immune system and is therefore very helpful. 106. Einer der sehr wichtigen Stoffe ist die Laurinsäure, die in der westlichen Ernährung meistens fehlt, jedoch massgebend das Immunsystem unterstützt und daher sehr hilfreich ist.
107. Saturated fatty acids, such as those found in butter and coconut oil, are therefore extremely healthy. 107. Also sind gesättigte Fettsäuren, wie diese in der Butter und im Kokosöl vorkommen, äusserst gesund.

Billy:

Billy:
Then the healthy and thus the butter and the coconut oil are really demonized by the food and oil producers in order to be able to sell the unhealthy fats and oils with their harmful trans fats to the consumers. Dann wird also das Gesunde und damit die Butter und das Kokosöl von den Lebensmittel- und Ölproduzenten richtiggehend verteufelt, um den Konsumenten die ungesunden Fette und Öle mit ihren gesundheitsschädlichen Transfetten andrehen zu können.

Ptaah:

Ptaah:
108. That is so, yes, because through disinformation and misinformation as well as deceitful intrigues by food and oil producers, people are tempted to buy unhealthy vegetable oils, the use of which causes them to fall into disease and suffering. 108. Das ist so, ja, denn durch Des- und Falschinformation sowie hinterhältige Intrigen der Lebensmittelund Ölhersteller werden die Menschen dazu verführt, ungesunde Pflanzenöle zu kaufen, durch deren Gebrauch sie Krankheiten und Leiden verfallen.

Billy:

Billy:
If I remember correctly, in 1981 there was a mass poisoning in Spain by rapeseed oil or something, where about 20000 people fell ill and more than 300 died. Wenn ich mich richtig erinnere, dann war doch 1981 in Spanien eine Massenvergiftung durch Rapsöl oder so, wobei etwa 20000 Menschen erkrankten und mehr als 300 starben.

Ptaah:

Ptaah:
109. This was indeed the case, as the so-called 'Spanish rapeseed oil syndrome' was caused by rapeseed oil contaminated with aniline dyes. 109. Das war tatsächlich so, denn damals kam es zum sogenannten ‹Spanischen Rapsöl-Syndrom› infolge mit Anilinfarben verunreinigten Rapsöls.

Billy:

Billy:
Then that, too, is clearly stated. Look here, this is the meditation article that I mentioned and for which I have reworked and added an old article and integrated it into Guido's book:

Dann ist auch das klar dargelegt. Sieh hier, das ist der Meditationsartikel, den ich angesprochen und zu dem ich noch einen alten Artikel neu aufgearbeitet und dazugeschrieben und diesen auch in das Buch von Guido integriert habe:

Meditation Changes the Genome
Meditation verändert Erbgut
9th November 2014 aikos2309


9. November 2014 aikos2309


Those who strengthen their consciousness and heart through meditation do something for their physical health at the same time. And this even has an effect on the genome, as researchers have now discovered. Wer sein Bewusstsein und sein Herz durch Meditation stärkt, tut gleichzeitig auch was für seine körperliche Gesundheit. Und das wirkt sich sogar auf das Erbgut aus, wie Forscher nun herausgefunden haben.
Also in the western world more and more people swear by the power of meditation. Mindfulness and concentration exercises, e.g. in yoga, are intended to calm the consciousness and thus make it possible to collect oneself and draw new life energy for stressful everyday life. In recent years, numerous studies have proven that there is more behind meditation than Far Eastern esotericism: they impressively show the positive health effects of this spiritual practice.

Auch in der westlichen Welt schwören immer mehr Menschen auf die Kraft der Meditation. Achtsamkeits- und Konzentrationsübungen, zum Beispiel beim Yoga, sollen das Bewusstsein beruhigen und es so ermöglichen, sich zu sammeln und neue Lebensenergie für den stressigen Alltag zu schöpfen. Dass hinter der Meditation mehr steckt als fernöstliche Esoterik, konnten in den letzten Jahren zahlreiche Studien belegen: Sie zeigen eindrucksvoll die positiven gesundheitlichen Auswirkungen dieser spirituellen Praxis.

Consciousness can Change Genes
Das Bewusstsein kann die Gene verändern
But how exactly meditation affects the body was unclear until now. All the more astonishing is the result of a study by researchers around Richard Davidson of the University of Wisconsin-Madison. Accordingly, years of meditation lead to significant molecular changes in the genome. Wie genau sich aber die Meditation auf den Körper auswirkt, war bislang unklar. Um so erstaunlicher ist das Ergebnis einer Studie von Forschern um Richard Davidson von der University of Wisconsin- Madison. Demnach führt jahrelanges Meditieren zu deutlichen molekularen Veränderungen im Erbgut.
In the study, the researchers compared people who had been meditating regularly for years with a control group without any experience in the field. While the former carried out concentration and mindfulness exercises for eight hours, the latter dealt with other quiet activities (such as reading and watching TV). Both before and after the experiment, the gene activity of the participants was registered.

In der Studie verglichen die Forscher Menschen, die bereits jahrelang regelmässig meditierten, mit einer Kontrollgruppe ohne jegliche Erfahrung in dem Bereich. Während erstere acht Stunden lang Konzentrations- und Achtsamkeitsübungen ausführten, beschäftigten sich letztere mit anderen ruhigen Tätigkeiten (etwa lesen und fernsehen). Sowohl vor als auch nach dem Versuch wurde die Genaktivität der Teilnehmer registriert.

Meditation prevents Inflammation
Meditieren beugt Entzündungen vor
The result was as amazing as it was unexpected: At the beginning of the experiment, gene activity was still roughly the same in both groups. At the end of the day, however, a completely different picture emerged: the hours of deep meditation had actually left their traces in the genome. In particular, the activity of anti-inflammatory genes was significantly reduced. No such changes were observed in the control group. "Our genes are amazingly mutable. Meditation and conscious mindfulness can seem to have a decisive influence on their activity," says Richard Davidson. Das Ergebnis war so erstaunlich wie unerwartet: Zu Beginn des Experiments war die Genaktivität noch in beiden Gruppen in etwa gleich ausgeprägt. Ein ganz anderes Bild zeigte sich jedoch am Ende des Tages: Die stundenlange tiefe Meditation hatte tatsächlich ihre Spuren im Erbgut hinterlassen. Vor allem die Aktivität von entzündungsfördernden Genen war deutlich gedrosselt. In der Kontrollgruppe waren hingegen keine derartige Veränderungen festzustellen. «Unsere Gene sind erstaunlich wandelbar. Meditation und bewusstseinsmässige Achtsamkeit kann ihre Aktivität anscheinend entscheidend beeinflussen», sagt Richard Davidson.
Since inflammations in the body can lead to numerous diseases such as cancer and Alzheimer's, this could explain the health-promoting effect of meditation. And even stress can be dealt with much better by meditation practitioners, as the researchers found out in a subsequent test: Your body recovered much faster after a stressful situation because the cortisol level drops faster. Da Entzündungen im Körper zu zahlreichen Krankheiten wie Krebs und Alzheimer führen können, könnte dies die gesundheitsfördernde Wirkung des Meditierens erklären. Und auch mit Stress können Meditations-Geübte viel besser umgehen, wie die Forscher in einem anschliessenden Test herausfanden: Ihr Körper erholte sich nach einer stressigen Situation deutlich schneller, da der Cortisol-Spiegel schneller sinkt.
Meditation therefore not only helps to strengthen concentration and balance and to relax, but can also prevent illnesses. Meditation hilft also nicht nur, die Konzentration und Ausgeglichenheit zu festigen und sich zu entspannen, sondern kann auch Krankheiten vorbeugen.
Sources: PRAVDA TV/PublicDomain/pm-magazin.de from 09.11.2014 resp. http://www.pravda-tv.com/ 2014/11/meditation-veraendert-erbgut/ Quellen: PRAVDA TV/PublicDomain/pm-magazin.de vom 09.11.2014 bzw. http://www.pravda-tv.com/ 2014/11/meditation-veraendert-erbgut/
Note Billy: In this article 'PRAVDA TV/PublicDomain/pm-magazin.de' mistakenly used the term 'mind' instead of 'consciousness' because I corrected the mistake because man truthfully does not work with the untouchable mind but with consciousness and its energy and power. The following explanation follows:

Anmerkung Billy: In diesem Artikel wurde von ‹PRAVDA TV/PublicDomain/pm-magazin.de› fälschlich der Begriff ‹Geist› anstatt ‹Bewusstsein› verwendet, folgedem ich den Fehler berichtigt habe, weil der Mensch wahrheitlich nicht mit dem unantastbaren Geist arbeitet, sondern mit dem Bewusstsein und dessen Energie und Kraft. Dazu folgende Erklärung:

Mind and Consciousness
Geist und Bewusstsein
The spirit is a purely creative energy with tremendous power, through which man is enlivened – like any form of life at all. The mind, which has nothing to do with the consciousness of man or other life forms, corresponds to a pure creative energy and power, which is directly connected with the creation of universal consciousness and with all its energy and power. In contrast to consciousness and its energy and power, the mind is immortal and classified as continuing to exist, and that until a distant time a re-melting with the creation of universal consciousness or with the creation energy takes place. In contrast to consciousness, whose activity and energy can be measured technically and electronically, spirit energy and mental power cannot be measured. The spirit or spirit form of man (and other life forms) is classified as reincarnation or rebirth, which is not the case for consciousness and its energy and power. The human spirit or spirit energy collects knowledge from the human consciousness impulsively and accumulates it into wisdom or impulse impregnated energy. So everything happens purely in terms of impulse energy and therefore has nothing to do with thoughts or thinking as it is peculiar to consciousness alone. As a result of the inability of people at Jmmanuel's time (wrongly called Jesus Christ) to understand many concepts, such as 'consciousness', the traditional and widespread term 'spirit' was used, which has survived to this day and creates a tremendous misunderstanding and confusion. Jmmanuel was aware that the term 'spirit' did not correspond to correctness, but due to the incomprehension of the people of that time he could not use the correct term 'consciousness'. So he had no choice but to use the term 'spirit' to explain the values of the 'doctrine of the prophets' or the 'doctrine of truth, doctrine of the spirit, doctrine of life' and the meaning and value of the prayers. And since the term 'spirit' was understood by people at that time as that and is still understood today, what happens and is done through consciousness, that thoughts are cultivated, actions and ideas are conceived and carried out, inventions are made, poems are rhymed and written works are conceived and created, etc., so it resulted with the word 'spirit' that it was understood what just had to be understood. And exactly this is still the case today with the ignorant people of Earth, therefore the term 'spirit' is still understood in the old sense as that which is accomplished in every respect by consciousness. In fact, however, it is not the mind that is the crucial factor for everything, such as thoughts, ideas, inventions, etc., but only the consciousness of man, for only this is directed towards being intellectually active. However, the fact that in ancient times the term 'spirit' was used instead of the term 'consciousness' did not in itself constitute an obstacle, because if the creative spirit was used in a human being or in a human being, it would not be an obstacle. the creative-human spiritual form is addressed by man himself, whether in a simple self-communicative form or with regard to a prayer in expressive devotion, then in Earthly human sense that is addressed which is fundamentally and correctly the consciousness by which a guideline is given by which something particular is to come about or is to be done by man himself. So the whole thing also works in this way, even though the wrong term 'spirit' is understood as something completely wrong and the consciousness has to be understood fundamentally, but what is usually not known and not conscious to the people of Earth. It is, however, as a result of misunderstanding that, without man knowing it, the consciousness is automatically addressed by the response of the spirit, because there is a direct energy connection between the spiritual form and the consciousness, because only through the spiritual energy, which corresponds to a subtle spirit electromagnetic energy, the human consciousness is functional. Der Geist ist eine rein schöpferische Energie mit ungeheurer Kraft, durch die der Mensch belebt wird – wie jede Lebensform überhaupt. Der Geist, der nichts zu tun hat mit dem Bewusstsein des Menschen oder anderer Lebensformen, entspricht einer reinen schöpferischen Energie und Kraft, die direkt mit der Schöpfung Universalbewusstsein und mit ihrer gesamten Energie und Kraft verbunden ist. Der Geist ist im Gegensatz zum Bewusstsein und dessen Energie und Kraft unsterblich und dem Weiterbestehen eingeordnet, und zwar bis in ferner Zeit eine Rückverschmelzung mit der Schöpfung Universalbewusstsein resp. mit der Schöpfungsenergie erfolgt. Im Gegensatz zum Bewusstsein, dessen Aktivität und Energie technisch-elektronisch gemessen werden kann, ist die Geistenergie und Geisteskraft nicht messbar. Der Geist resp. die Geistform des Menschen (und anderer Lebensformen) ist der Reinkarnation resp. der Wiedergeburt eingeordnet, was nicht der Fall ist für das Bewusstsein und dessen Energie und Kraft. Der Geist des Menschen resp. die Geistenergie sammelt aus dem Bewusstsein des Menschen impulsmässig Wissen und kumuliert es zur Weisheit resp. impulsgeschwängerter Energie. Also geschieht alles rein impulsenergiemässig und hat also nichts mit Gedanken resp. mit einem Denken zu tun, wie das allein dem Bewusstsein eigen ist. Infolge des auch zu Jmmanuels Zeit (fälschlich Jesus Christus genannt) noch bestehenden Unvermögens der Menschen in bezug auf vielerlei Begriffe, wie z.B. ‹Bewusstsein›, wurde damals dafür der altherkömmliche und weitverbreitete Begriff ‹Geist› benutzt, der sich bis heute erhalten hat und ein ungeheures Missverständnis und Verwirrung schafft. Jmmanuel war sich dessen bewusst, dass der Begriff ‹Geist› nicht der Richtigkeit entsprach, doch konnte er infolge des Unverstehens der Menschen der damaligen Zeit nicht den richtigen Begriff ‹Bewusstsein› benutzen. Also blieb ihm nichts anderes übrig, als dass er, um die Werte der ‹Lehre der Propheten› resp. die ‹Lehre der Wahrheit, Lehre des Geistes, Lehre des Lebens› und den Sinn und Wert der Gebete zu erklären, den Begriff ‹Geist› benutzte. Und indem von den Menschen damals der Begriff ‹Geist› als das verstanden wurde und noch heute verstanden wird, was durch das Bewusstsein geschieht und getan wird, eben dass Gedanken gepflegt, Handlungen und Ideen erdacht und ausgeführt werden, Erfindungen gemacht, Gedichte gereimt und Schriftwerke erdacht und erstellt werden usw., so ergab es sich mit dem Wort ‹Geist›, dass verstanden wurde, was eben verstanden werden musste. Und genau das ist auch heute bei den unwissenden Menschen der Erde noch immer der Fall, folgedem daher noch immer im alten Sinn der Begriff ‹Geist› als das verstanden wird, was in jeder Beziehung durch das Bewusstsein bewerkstelligt wird. Tatsächlich ist aber nicht der Geist der springende Faktor für alles, wie Gedanken, Ideen, Erfindungen usw., sondern einzig und allein das Bewusstsein des Menschen, denn nur dieses ist darauf ausgerichtet, gedanklich tätig zu sein. Dass jedoch in alter Zeit anstatt des Begriffs ‹Bewusstsein› der Begriff ‹Geist› verwendet wurde, das stellte an und für sich kein Hindernis dar, denn wenn der schöpferische Geist im Menschen resp. die schöpferisch-menschliche Geistform durch den Menschen selbst angesprochen wird, sei es in einer einfachen selbstkommunikativen Prägung oder in Hinsicht auf ein Gebet in ausdruckgebender Andacht, dann wird in erdenmenschlichem Sinn das an-gesprochen, was grundsätzlich und richtigerweise das Bewusstsein ist, wodurch eine Richtlinie erteilt wird, durch die etwas Bestimmtes zustande kommen oder vom Menschen selbst getan werden soll. Also funktioniert das Ganze auch in dieser Weise, und zwar obwohl unter dem falschen Begriff ‹Geist› etwas völlig falsch verstanden wird und eben grundsätzlich das Bewusstsein verstanden werden muss, was aber in der Regel den Menschen der Erde nicht bekannt und nicht bewusst ist. Es ist aber infolge des Missverstehens doch so, dass, ohne dass es der Mensch weiss, durch das Ansprechen des Geistes nämlich automatisch das Bewusstsein angesprochen wird, weil eine direkte energiemässige Verbindung zwischen der Geistform und dem Bewusstsein besteht, denn nur durch die geistige Energie, die einer feinststofflichen geistelektromagnetischen Energie entspricht, ist das menschliche Bewusstsein funktionsfähig.
The seat of the creative human spirit resp. the spiritual form is located in the 'roof of the midbrain' = paired node = Colliculus superior, whereby the spirit resp. the spiritual form is only the factor of the animation of the consciousness with its whole personality block, but also filigree distributed in and over the whole body and thus also every organ. As such a factor, the mind does not exercise trains of ideas and thoughts, etc., but only impulses, because the function of thinking, ideas and conceptions, etc., is reserved solely for consciousness. Thus, it is a false doctrine to speak of 'intellectual property' etc., because since the mind develops neither ideas nor thoughts and feelings, because only consciousness is capable of it and this is reserved for it alone, 'intellectual property' cannot exist, but 'property of consciousness' can. So equally no 'mental illness' and no 'mental confusion' etc. can appear, because the creative-human spirit resp. the spiritual form is given out of creation as a part of tiny creation spirit energy universal consciousness and is absolutely untouchable by man in every imaginable way. The consciousness, however, can be manipulated in opposite ways by humans and can also be damaged and ill by any damage such as accident or illness, mental or hidden overload or by alcohol, drugs, gases or environmental influences, etc., which can result in damage to consciousness and consciousness diseases, etc.. But it is never possible that 'mental damage' and 'mental illness' etc. can appear, because the mind of man, like that of any other form of life, cannot be influenced or harmed by man in any way. The mind, which provides the actual life energy and life force for man, cannot be influenced in any way that is harmful or harmful to him, because it is absolutely taboo or uncontrollable, uncontrollable, unmanipulable and uncontrollable for man and for all other forms of life, in complete contrast to consciousness, which is controllable, controllable, steerable, manipulable and controllable. Der Sitz des schöpferisch-menschlichen Geistes resp. der Geistform befindet sich im ‹Dach des Mittelhirns› = paariger Knotenpunkt = Colliculus superior, wobei der Geist resp. die Geistform nur der Faktor der Belebung des Bewusstseins mit seinem gesamten Persönlichkeitsblock, jedoch filigranhaft auch im und über den gesamten Körper und damit auch jedes Organ verteilt ist. Als solcher Faktor übt der Geist keine Ideen- und Gedankengänge usw. aus, sondern nur Impulse, denn die Funktion des Denkens, der Ideen und Vorstellungen usw. ist allein dem Bewusstsein vorbehalten. Demzufolge entspricht es einer Irrlehre, wenn von ‹geistigem Eigentum› usw. gesprochen wird, denn da der Geist weder Ideen noch Gedanken und Gefühle entwickelt, weil einzig und allein nur das Bewusstsein dazu fähig und dies allein diesem vorbehalten ist, kann also ein ‹geistiges Eigentum› nicht, jedoch ein ‹Bewusstseinseigentum› gegeben sein. Gleichermassen können also auch keine ‹Geisteskrankheit› und keine ‹Geistesverwirrung› usw. in Erscheinung treten, weil der schöpferisch-menschliche Geist resp. die Geistform als Teilstück winziger Schöpfungsgeistenergie aus der Schöpfung Universalbewusstsein heraus gegeben und vom Menschen in jeder erdenklichen Art und Weise absolut unantastbar ist. Das Bewusstsein kann jedoch gegensätzlich vom Menschen manipuliert und auch durch irgendwelche Schäden wie Unfall oder Krankheit, verstandesmässige resp. hintersinnende Überlastung oder durch Alkohol, Drogen, Gase oder Umwelteinflüsse usw. geschädigt und krank werden, folgedem sich also Bewusstseinsschäden und Bewusstseinskrankheiten usw. ergeben können. Niemals ist es aber möglich, dass ‹Geistesschäden› und ‹Geisteskrankheiten› usw. in Erscheinung treten können, weil der Geist des Menschen, wie der jeder anderen Lebensform, durch den Menschen weder irgendwie beeinflusst noch geschädigt werden kann. Der Geist, der die eigentliche Lebensenergie und Lebenskraft für den Menschen liefert, ist in keiner Art und Weise in schädlicher resp. für ihn in schadenbringender Weise beeinflussbar, denn er ist für den Menschen und auch für alle anderen Lebensformen absolut tabu resp. unbeherrschbar, unlenkbar, unmanipulierbar und unsteuerbar, eben ganz im Gegensatz zum Bewusstsein, das kontrollierbar, beherrschbar, lenkbar, manipulierbar und steuerbar ist.
Well, first the term 'spirit' resp. its original term 'Ghiest' is to be explained, which originally leads back to the universal herald Nokodemion and is to be found in the memory banks, whereby in these also the meaning 'awakening' can be found. So if we are talking about creative spirit energy, for example, then this means 'creative awakening energy'. From this it can be understood that creation or the spirit of creation – also called creation-universe-spirit-energy, because creation is the universe and thus the total energy and power – is a factor of awakening or creating, namely through the power, vibrations and impulses of its own energy. Only in this sense is the term spirit and spirit energy to be understood. Nun, als erstes soll der Begriff ‹Geist› resp. dessen Urbegriff ‹Ghiest› erklärt werden, der ursprünglich auf den Universalkünder Nokodemion zurückführt und in den Speicherbänken zu finden ist, wobei in diesen auch die Bedeutung ‹Erwecken› gefunden werden kann. Wenn daher z.B. von schöpferischer Geistenergie die Rede ist, dann bedeutet dies ‹schöpferische Erweckungs-Energie›. Daraus ist zu verstehen, dass die Schöpfung resp. der Schöpfungsgeist – auch Schöpfungs-Universum-Geistenergie genannt, weil die Schöpfung gleichsam das Universum und damit die gesamthafte Energie und Kraft ist – ein Faktor des Erweckens resp. des Kreierens ist, und zwar durch die Kraft, Schwingungen und Impulse ihrer/seiner eigenen Energie. Allein in diesem Sinn ist der Begriff Geist und Geistenergie zu verstehen.
An encore in the memory banks explains that the term has been handed down since time immemorial consistently up to the old language 'German', from which the German language ultimately originated. When the linguistic tribe 'German' was pushed into the background, the original term 'Ghiest' underwent various changes, whereby in the end the term was formed into the word 'spirit'. During the whole process of change the meaning of the term was lost and was explained with 'shuddering', 'frightening' and 'arousing' etc., only to be mixed up in recent times with religious and sectarian ideas of a God-mind, which also in Greek is 'pneuma' and in Latin 'spiritus' etc. found admission. The spirit, for example, has also been linked to a soul up to the expectation of the hereafter, and to this day it often includes spiritual assumptions with regard to a pure or absolute, transpersonal or even transcendent spirituality which is not bound to the bodily body but has an effect on it and which was created by a God or is equal to or identical with it, if not identical with it. In the Christian imagination, on the other hand, even a 'Holy Spirit' is understood as a person, symbolically as a dove or as an eye represented 'Spirit of God'. Eine Zugabe in den Speicherbänken erklärt, dass der Begriff seit alters her gleichbleibend bis in die alte Sprache ‹German› überliefert ist, aus der ja letztendlich die deutsche Sprache entstand. Als dann der Sprachstamm ‹German› in den Hintergrund gedrängt wurde, erfuhr der Urbegriff ‹Ghiest› verschiedene Veränderungen, wobei letztendlich der Begriff zum Wort ‹Geist› geformt wurde. Beim ganzen Veränderungsprozess ging dabei auch der Begriffssinn verloren und wurde mit ‹schaudern›, ‹erschrecken› und ‹erregen› usw. erklärt, um dann letztlich in der neueren Zeit mit religiösen und sektiererischen Vorstellungen eines Gott-Geistes vermischt zu werden, was auch im Griechischen mit ‹pneuma› und im Lateinischen mit ‹spiritus› usw. Einlass gefunden hat. Der Geist wurde z.B. auch mit einer Seele bis hin zu Jenseitserwartungen verknüpft und umfasst bis in die heutige Zeit auch oft spirituelle Annahmen in bezug auf eine nicht an den leiblichen Körper gebundene, jedoch auf ihn einwirkende reine oder absolute, transpersonale oder gar transzendente Geistigkeit, die von einem Gott geschaffen oder ihm gleich oder wesensgleich, wenn nicht gar mit ihm identisch sei. In der christlichen Vorstellungswelt dagegen wird sogar ein ‹Heiliger Geist› als Person verstanden, in symbolischer Weise als Taube oder als Auge dargestellter ‹Geist Gottes›.
The term 'spirit' in general has also found its way into the linguistic usage of man of Earth in other ways, whereby very strange blossoms are produced with it. For example, since time immemorial and up to the present time, the consciousness of man has been mistakenly understood as spirit, and consequently it is addressed with the term 'spirit', as for example in a prayer. This in itself can be accepted and left as such, because correctly it always addresses one's own consciousness and encourages valuable activity, even if man does not know this in his ignorance and neither knows nor understands the whole of the effective difference and value in relation to mind and consciousness. It is wrong, however, to associate the term 'spirit' with a deity and with a delusion of God, because in this case man stupidly tries to connect with something imaginary and non-existent, instead of addressing his own consciousness through his thoughts and his will and consciously influencing and controlling it with regard to his needs, desires, ideas and desires etc. in order to do and achieve what he wants. Der Begriff ‹Geist› allgemein hat auch anderweitig Einlass in den Sprachgebrauch des Menschen der Erde gefunden, wobei damit sehr seltsame Blüten getrieben werden. So wird z.B. seit alters her und bis in die heutige Zeit das Bewusstsein des Menschen fälschlicherweise als Geist verstanden, folglich dieses mit dem Begriff ‹Geist› angesprochen wird, wie z.B. bei einem Gebet. Das kann an und für sich so akzeptiert und gelassen werden, weil ja damit richtigerweise in jedem Fall immer das eigene Be-wusstsein angesprochen und es zu wertvoller Aktivität animiert wird, auch wenn der Mensch dies in seiner Unkenntnis nicht weiss und er das Ganze des effektiven Unterschiedes und Wertes in bezug auf Geist und Bewusstsein weder kennt noch versteht. Falsch ist es jedoch, wenn dabei der Begriff ‹Geist› mit einer Gottheit und mit einem Gotteswahnglauben verbunden ist, weil nämlich in diesem Fall der Mensch dümmlich versucht, mit etwas Imaginärem und Nichtexistentem in Verbindung zu treten, an-statt durch seine Gedanken und seinen Willen sein eigenes Bewusstsein anzusprechen und es in bezug auf seine Bedürfnisse, Begehren, Vorstellungen und Wünsche usw. selbst bewusst zu beeinflussen und zu steuern, um das zu tun und zu erreichen, was er will.
Furthermore, man of Earth uses in the wrong way the term 'spirit' also for his power of thought and for his intellect, as well as erroneously in linguistic ways such as: 'His spirit has become confused; his spirit is disturbed; he is mentally ill; great spirits; he is not a great spirit; a man with an alert, active or slow mind; he has spirit; a witty book', etc. It also refers to the totality of thoughts and ideas, as well as to the fact that an event is experienced again in the spirit or seen in front of one in the spirit. An attitude or conviction is also associated with the mind. Also the expressions of life and the spirit of the or a time etc. are misused, although the spirit has nothing to do with all these things and factors, because in each case only the consciousness is responsible for it. Other completely false forms can also be found in the speeches concerning brandy from fermented fruits and berries, etc., such as strawberry spirit, etc. The term 'spirit' is also mistakenly used to refer to people with regard to certain qualities and abilities, to the effect they exert; as well as 'it is the good spirit of the house'; 'you are a troubled spirit'; 'a ministering spirit', etc. Weiter nutzt der Mensch der Erde in falscher Weise den Begriff ‹Geist› auch für seine Denkkraft und für seinen Verstand, wie auch irrig in sprachlichen Weisen wie: ‹Sein Geist hat sich verwirrt; sein Geist ist gestört; er ist geisteskrank; grosse Geister; er ist kein grosser Geist; ein Mensch mit wachem, regem oder langsamem Geist; er hat Geist; ein geistreiches Buch› usw. Weiter wird damit auch die Gesamtheit der Gedanken und Vorstellungen bezeichnet; wie auch, dass im Geist ein Ereignis noch einmal erlebt oder im Geist vor sich gesehen wird. Auch eine Einstellung oder Gesinnung wird mit dem Geist in Zusammenhang gebracht. Auch die Lebensäusserungen und der Geist der oder einer Zeit usw. wird fälschlich verwendet, obwohl der Geist mit all diesen Dingen und Faktoren rein nichts zu tun hat, weil dafür in jedem Fall einzig und allein das Bewusstsein zuständig ist. Weitere völlig falsche Formen finden sich auch in den Reden in bezug auf Branntwein aus vergorenen Früchten und Beeren usw., wie Erdbeergeist usw. Auch in bezug auf Menschen im Hinblick auf bestimmte Eigenschaften und Fähigkeiten, auf die Wirkung, die sie ausüben, wird fälschlich der Begriff ‹Geist› verwendet; wie auch ‹sie ist der gute Geist des Hauses›; ‹du bist ein unruhiger Geist›; ‹ein dienstbarer Geist› usw.
Finally, the term 'spirit' is mistakenly also used for (allegedly) returning deceased (revenants, vampires) as well as for gestaltmässige ghostly appearances of the dead. In some places and in popular belief natural beings in human form are also called earth spirits or air spirits, but also alleged supernatural beings, ghosts and, as already mentioned, the 'Holy Spirit'; the 'Spirit of Darkness' with the 'devilish Spirit'. It continues with the belief in spirits; in an evil or good spirit, as well as with the saying "Have you been abandoned by all good spirits? Things, things and states, etc., that have nothing to do with it, such as, how, are wrongly called mind or mind-related, etc.: Intelligence, Chosenness, Pardon, Ability, Ability to comprehend, Character, Imagination, Imagination, Imagination, Sensation, Insight, Experience, Knowledge, Specialist, Ability, Feeling, Scholarship, Cleverness, Greatness of Mind, Spiritual Power, Spiritual Strength, Mind, Genius, Genius, Attitude, Humor, Ideas, Individuality, Inner Life, Inner Life, Inner World, Inner Being, Instinct, Intelligence, Wisdom, luminosity, mother wit, nature, creativity, joie de vivre, light, nature, phenomenon, personality, productivity, psyche, talent, perspicacity, acumen, cunning, quick-wittedness, creative spirit, creativity, creative personality, soul, specialist, judgement, judgement, predisposition, vision, delusion, wisdom, farsightedness, farsightedness, being, wit, nature etc. Letztendlich wird der Begriff ‹Geist› fälschlich auch noch verwendet für (angeblich) wiederkehrende Verstorbene (Wiedergänger, Vampire) sowie für gestaltmässige geisterhafte Erscheinungsbilder von Toten. Mancherorts und im Volksglauben werden auch Naturwesen in Menschengestalt als Erdgeist oder Luftgeist bezeichnet, wie aber auch angebliche überirdische Wesen, Gespenster und, wie bereits erwähnt, der ‹Heilige Geist›; der ‹Geist der Finsternis› mit dem ‹teuflischen Geist›. Weiter geht es auch mit dem Glauben an Geister; an einen bösen oder guten Geist, wie auch mit der Redeweise «Bist du von allen guten Geistern verlassen?» Als Geist oder geistbedingt usw. werden fälschlicherweise auch Dinge, Sachen und Zustände usw. bezeichnet, die damit nicht das Geringste zu tun haben, wie: Auffassungsgabe, Auserwähltheit, Begnadung, Begriffsvermögen, Charakter, Einbildung, Einfallsreichtum, Empfindung, Einsicht, Erfahrung, Erkenntnisvermögen, Fachmann, Fähigkeit, Gefühl, Gelehrtheit, Gescheitheit, Geistesgrösse, Geisteskraft, Geistesstärke, Gemüt, Genialität, Genie, Genius, Gesinnung, Humor, Ideenreichtum, Individualität, Inneres, Innenleben, Innenwelt, Innerlichkeit, Instinkt, Intelligenz, Klugheit, Koryphäe, Kreativität, Lebensfreude, Leuchte, Mutterwitz, Natur, Naturell, Phänomen, Persönlichkeit, Produktivität, Psyche, Talent, Scharfblick, Scharfsinn, Schlauheit, Schlagfertigkeit, Schöpfergeist, Schöpfertum, schöpferische Persönlichkeit, Seele, Spezialist, Urteilsfähigkeit, Urteilskraft, Veranlagung, Vision, Wahn, Weisheit, Weitblick, Weitsichtigkeit, Wesen, Witz, Wesensart usw.
Some people on Earth think that the mind is the brain, while others think that some other part or function of the body, such as consciousness, is to be called the mind. However, this is fundamentally wrong, because the brain is purely physical-material in nature, and consciousness is anchored in it. The brain itself is something that can be seen with the eyes when it is exposed, but can also be viewed from the outside by apparatusurell or measured with electromagnetic probes in its activity. So it can be photographed, analysed and operated on. This, while consciousness cannot be determined in this way, because it represents a subtle function of the brain and its activity can possibly only be measured electronically. Contrary to the brain, the mind is not of a material nature, but of the finest material nature, and therefore much more subtle than the subtle consciousness, which exercises a partial function in the brain. And since the mind is of the finest material nature, it cannot be observed, seen or registered in any other way by any apparatus or devices, nor with the eyes. So he can neither be photographed nor attacked, damaged or treated by an operation by physical internal or external circumstances, nor by thoughts, feelings, illness, accident, drugs, poisons or medications etc.. So the brain is not the spirit, but this is simply only a part of the body, and within it there is nothing that can be identified as spirit, except the spirit itself, which is located in the roof of the midbrain (= paired nodal point = Colliculus superior) as the smallest part of creation spirit, but which cannot be effectively determined by apparatus, etc.. Thus the whole body and the brain and consciousness of man as well as the mind are fundamentally different entities, which are fundamentally different in nature both in their gross and in their subtle nature. And if we look at consciousness, which is a function of the brain, then it can be extremely busy and active, e.g. through thoughts, and jump from one object to another, while the body remains completely relaxed and motionless. The mind itself is not affected in any way, for it is not identical with consciousness, but it is the creative energy factor that enlivens consciousness, which also drives the body and all its functions. This clearly states that consciousness, body and brain are absolutely not of the same nature as mind. Manche Menschen der Erde denken, dass der Geist das Gehirn sei, während andere annehmen, dass irgendein anderer Teil oder eine Funktion des Körpers, wie z.B. das Bewusstsein, als Geist zu benennen sei. Das ist jedoch grundfalsch, denn das Gehirn ist rein körperlich-materieller Natur, und in diesem ist das Bewusstsein verankert. Das Gehirn selbst ist etwas, das mit den Augen gesehen werden kann, wenn es freigelegt wird, wie es aber auch von aussen apparaturell betrachtet oder mit elektromagnetischen Sonden in seiner Tätigkeit gemessen werden kann. Also kann es photographiert, analysiert und operiert werden. Dies, während das Bewusstsein in dieser Weise nicht eruierbar ist, weil es eine feinstoffliche Funktion des Gehirns darstellt und unter Umständen nur elektronisch in seiner Tätigkeit gemessen werden kann. Gegensätzlich zum Gehirn ist der Geist nicht materieller, sondern feinststofflicher Natur und demgemäss also noch sehr viel feinstofflicher als das feinstoffliche Bewusstsein, das eine Teilfunktion im Gehirn ausübt. Und da der Geist feinststofflicher Natur ist, kann er weder durch irgendwelche Apparaturen noch Geräte, noch mit den Augen beobachtet, gesehen oder sonstwie registriert werden. Also kann er auch weder photographiert oder gar durch körperlich innere oder äussere Umstände, noch durch Gedanken, Gefühle, Krankheit, Unfall, Drogen, Gifte oder Medikamente usw. angegriffen, geschädigt oder durch eine Operation behandelt werden. Das Gehirn ist also nicht der Geist, sondern dieses ist einfach nur ein Teil des Körpers, und innerhalb dessen gibt es nichts, was als Geist identifiziert werden kann, ausser der Geist selbst, der als winzigstes Teilstück Schöpfungsgeist im Dach des Mittelhirns (= paariger Knotenpunkt = Colliculus superior) angesiedelt ist, jedoch nicht apparaturell usw. effectiv festgestellt werden kann. So sind der gesamte Körper und das Gehirn und das Bewusstsein des Menschen sowie der Geist grundverschiedene Wesenheiten, die sowohl in ihrer grobstofflichen als auch in ihrer feinststofflichen Art grundverschiedener Natur sind. Und wird das Bewusstsein betrachtet, das eine Funktion des Gehirns ist, dann kann dieses z.B. durch Gedanken äusserst beschäftigt und regsam sein und von einem Objekt zum anderen springen, während der Körper völlig entspannt und regungslos bleibt. Der Geist selbst ist dabei in keiner Art und Weise betroffen, denn er ist nicht identisch mit dem Bewusstsein, sondern er ist jener schöpferische Energiefaktor, der das Bewusstsein belebt, wodurch auch der Körper und alle seine Funktionen angetrieben werden. Dies sagt klar und deutlich aus, dass das Bewusstsein, der Körper und das Gehirn absolut nicht von gleicher Natur sind wie der Geist.
In the Nokodemion memory banks I learned a word about the difference between the spirit and the human being that clearly shows that the human spirit is a tiny part of the human spirit of creation. Thus the human body can be compared with the human being, for example, by comparing the human body with an inn where the spirit lingers as a guest, where it also nourishes itself and pays for it. But if the inn is torn down or otherwise destroyed, then the ghost, who is the guest, leaves the place of destruction. Applied to man, this means that the spirit lives and learns in him as a guest (receives food and lodging) and at the same time enlivens the entire body (pays for food and lodging); and when man dies, the spirit immediately escapes from the body and passes into his afterlife area, only to be bound to it again in the next new personality in the next life and to be a new guest in the new human body. In den Speicherbänken von Nokodemion habe ich in bezug auf den Unterschied zwischen dem Geist und dem Menschen ein Wort gelernt, das anschaulich darstellt, dass der Geist des Menschen ein winziges Teilstück des Schöpfungsgeistes im Menschen ist. So kann dieser mit dem Menschen z.B. in der Weise verglichen werden, indem der menschliche Körper mit einem Gasthaus verglichen wird, in dem der Geist als Gast verweilt, daselbst er sich auch ernährt und dafür ein Entgelt leistet. Wird das Gasthaus jedoch abgerissen oder sonstwie zerstört, dann verlässt der Geist, der ja Gast ist, die Stätte der Zerstörung. Auf den Menschen umgesetzt bedeutet das, dass der Geist in ihm als Gast wohnt und lernt (Kost und Logis bezieht) und zugleich den gesamten Körper belebt (Kost und Logis bezahlt); und wenn der Mensch stirbt, dann entweicht der Geist umgehend dem Körper und geht in seinen Jenseitsbereich über, um dann bei der nächsten neuen Persönlichkeit im nächsten Leben wieder an sie gebunden zu werden und ein neuerlicher Gast im neuen menschlichen Körper zu sein.
So the mind is not the brain, just as it is not any other part of the human body. It must be understood as a formless continuum in the roof of the midbrain (= paired node = colliculus superior) of humans. And because the mind is by nature formless or immaterial, it cannot be touched or hugged, it cannot be ill, nor can it be hindered or damaged by any material object or by human intervention. So it is very important to understand that there are no unpeaceful or peaceful states of mind, for such states are reserved solely for human consciousness. Only unpeaceful or peaceful or morbid states can appear only in consciousness, which can disturb or lift up inner peace, because only consciousness, through thoughts and feelings, is capable of creating rage, envy, and desirous attachment, delusions, or valuable peaceful states, because the mind itself behaves in every way absolutely neutral and does not interfere in consciousness matters. Man alone is therefore responsible in every respect for the well-being and woe of his consciousness, so that he is always responsible for all his emotions and mental-emotional suffering, but not his mind, nor other human beings or bad social, material or social circumstances, etc. Truthfully, all such ailments are caused by blinded and pathological states of consciousness, as well as false states of consciousness, in which thoughts and feelings play a very important role. Der Geist ist also nicht das Gehirn, wie er auch nicht irgendein anderer Teil des menschlichen Körpers ist. Er muss als ein formloses Kontinuum im Dach des Mittelhirns (= paariger Knotenpunkt = Colliculus superior) des Menschen verstanden werden. Und weil der Geist von Natur aus formlos oder immateriell ist, kann er auch nicht ertastet oder geharmt, nicht krank und auch nicht durch irgendwelche materielle Objekte oder durch Eingriffe des Menschen behindert oder geschädigt werden. Es ist also sehr wichtig zu verstehen, dass es keine unfriedliche oder friedvolle Geisteszustände gibt, denn solche Zustände sind allein dem menschlichen Bewusstsein vorbehalten. Einzig können unfriedliche oder friedvolle oder krankhafte Zustände nur im Bewusstsein in Erscheinung treten, die den inneren Frieden stören oder hochheben können, denn einzig das Bewusstsein ist durch die Gedanken und Gefühle fähig, Wut, Neid und begehrende Anhaftung, Verblendungen oder wertvolle, friedvolle Zustände zu schaffen, denn der Geist selbst verhält sich in jeder Art und Weise absolut neutral und mischt sich nicht in Bewusstseinsbelange ein. Der Mensch allein ist also in jeder Beziehung zuständig für das Wohl und Wehe seines Bewusstseins, folglich er für all seine Regungen und gedanklich-gefühlspsychemässigen Leiden stets selbst verantwortlich ist, nicht jedoch sein Geist, wie auch nicht andere Menschen oder schlechte gesellschaftliche, materielle oder soziale Umstände usw. Wahrheitlich entstehen alle diesartigen Leiden durch verblendete und krankhafte sowie falsche Bewusstseinszustände, wobei die Gedanken und Gefühle eine sehr massgebende Rolle spielen.
The most important point in understanding consciousness is that liberation from the above-mentioned sufferings cannot be found outside of it, but only within it and in thoughts and feelings. Constant liberation cannot be found through the mind, but only through the purification of consciousness, thoughts and feelings. Therefore, if man wants to be free from consciousness-thought-feel-psychological suffering as well as from problems and worries, and if he wants to find lasting peace, freedom and harmony and an everlasting inner happiness, he must deepen his knowledge and understanding of consciousness. Der wichtigste Punkt beim Verstehen des Bewusstseins ist, dass die Befreiung von den genannten Leiden nicht ausserhalb desselben, sondern nur in ihm selbst sowie in den Gedanken und Gefühlen gefunden werden kann. Eine beständige Befreiung kann also nicht durch den Geist, sondern nur durch die Reinigung des Bewusstseins sowie der Gedanken und Gefühle gefunden werden. Wenn daher der Mensch frei von bewusstseins-gedanken-gefühls-psychemässigen Leiden sowie von Problemen und Sorgen sein will, und wenn er anhaltenden Frieden, Freiheit und Harmonie und ein immerwährendes inneres Glücklichsein finden will, dann muss er sein Wissen und Verständnis des Bewusstseins vertiefen.
It is impossible for man to locate and track down the human spirit – at least at the present time – because he has neither the necessary equipment nor the abilities nor any other means to track down and measure the spirit energy. The human spirit or spirit form cannot be seen by man, because the pure creative spirit energy cannot be perceived or felt by the human eye. There are also no apparatuses or analytical devices etc., not even in the field of ultraviolet or infrared, which would make it possible to make the spirit or the spiritual form or the creative spirit energy visible or measurable at all. Nor is it possible for any particular state of consciousness to see the spirit or the spiritual form, because the spiritual energy is as invisible as the pure air. Den menschlichen Geist zu lokalisieren und aufzuspüren – zumindest zur gegenwärtigen Zeit – ist für den Menschen unmöglich, weil er weder über die notwendigen Apparaturen noch über Fähigkeiten dafür, noch irgendwelche sonstige Mittel verfügt, um die Geistenergie aufspüren und diese messen zu können. Der menschliche Geist resp. die Geistform kann vom Menschen nicht gesehen werden, denn die reine schöpferische Geistenergie kann vom menschlichen Auge nicht wahrgenommen wie auch nicht gespürt werden. Auch gibt es noch keine Apparaturen oder Analysegeräte usw., auch nicht auf dem Gebiet des Ultraviolett oder Infrarot, durch die es möglich wäre, den Geist resp. die Geistform oder die schöpferische Geistenergie überhaupt sichtbar oder messbar zu machen. Es ist auch keinem speziellen Bewusstseinszustand des Menschen möglich, den Geist resp. die Geistform zu sehen, denn die geistige Energie ist so unsichtbar wie die reine Luft.
The mind or spirit form of man is purely creative-energetic in nature and has nothing to do with consciousness, nor with the brain waves that can be perceived and measured. Since time immemorial consciousness has erroneously been called the 'spirit' of man, but the spirit is completely different in nature from consciousness. The spirit resp. the spiritual form of man is purely creative, while consciousness is a factor of man, his brain and responsible for the fact that thoughts can be created from it, whereby also the whole ratio emerges from it, thus also understanding and reason. The spirit, on the other hand, is only the creative and natural energy that animates the consciousness and the human body. Der Geist resp. die Geistform des Menschen ist rein schöpferisch-energetischer Natur und hat nichts mit dem Bewusstsein zu tun, wie auch nicht mit den Gehirnströmen, die wahrgenommen und gemessen werden können. Irrtümlich wird seit alters her das Bewusstsein als ‹Geist› des Menschen bezeichnet, wobei der Geist jedoch völlig anderer Natur als das Bewusstsein ist. Der Geist resp. die Geistform des Menschen ist rein schöpferisch, während das Bewusstsein ein Faktor des Menschen, dessen Gehirn und dafür zuständig ist, dass daraus Gedanken geschaffen werden können, wobei auch die ganze Ratio daraus hervorgeht, so also auch Verstand und Vernunft. Der Geist resp. die Geistform hingegen ist einzig die schöpferisch-naturmässig vorgegebene Energie, die das Bewusstsein und den menschlichen Körper belebt.
When the mind leaves the human body, it escapes into its afterlife plane, which exists in the same space as the present reality of the planet, whereby the so-called afterlife plane is dimensioned differently from the real material reality space, namely in the finest material-spiritual-energetic nature. In relation to the planet, then, the plane beyond is arranged around it, just as this plane continues to exist universe-wide, but in relation to the material plane of reality in a subtle material plane to which man as a material form of life has no access whatsoever and consequently cannot see or perceive anything and cannot communicate with the other. So in this plane it is impossible for a person to see or otherwise perceive the spirit or the spiritual form that has escaped from the material body or to somehow communicate with it. Wenn der Geist den menschlichen Körper verlässt, dann entweicht er in seine Jenseitsebene, die im selben Raum existiert wie die Gegenwarts-Wirklichkeit des Planeten, wobei die sogenannte Jenseitsebene gegensätzlich zum realen materiellen Wirklichkeitsraum anders dimensioniert ist, und zwar in feinststofflich-geistenergetischer Natur. In bezug auf den Planeten ist die Jenseitsebene also um diesen herum angeordnet, wie diese Ebene weiter aber auch universumweit gegeben ist, jedoch gegenüber der materiellen Wirklichkeitsebene in einer feinststofflichen, zu der der Mensch als materielle Lebensform in keiner Weise Zugang hat und folglich auch nichts sehen und nichts wahrnehmen und auch nicht mit Jenseitigen kommunizieren kann. Also ist es in dieser Ebene für den Menschen unmöglich, den dem materiellen Körper entwichenen Geist resp. die Geistform zu sehen oder sonstwie wahrzu-nehmen oder irgendwie mit ihm in kommunikative Verbindung zu treten.
The fact that the otherworldly realm of the planet is arranged in a different dimension than the real material space of reality not only in this space, but also in the entire universe, has its justification. Thus it follows from the spiritual teachings that when a planet is destroyed or simply becomes unviable, then the existing spirit forms and other unused spirit energies on it are not destroyed, but are 'migrated' to 'move' through the world space until a new planet is found on which human life exists. On this planet the spirit forms or spirit energies then 'settle' again, mix with already existing ones there and reach again or further into a cycle of reincarnation or rebirth. Dass der Jenseitsbereich des Planeten in andersdimensionierter Form als der reale materielle Wirklichkeitsraum nicht nur in diesem angeordnet ist, sondern auch im gesamten Universum, das hat seine Begründung. So geht aus der Geisteslehre hervor, dass wenn ein Planet zerstört oder einfach lebensunfähig wird, dass dann die darauf existierenden Geistformen und die sonstigen brachliegenden Geistenergien nicht vernichtet werden, sondern dass diese ‹abwandern›, um so lange durch den Weltenraum zu ‹ziehen›, bis ein neuer Planet gefunden wird, auf dem menschliches Leben existiert. Auf diesem Planeten ‹siedeln› sich die Geistformen resp. Geistenergien dann wieder an, vermischen sich mit bereits dort existierenden und gelangen so wieder resp. weiter in einen Zyklus der Reinkarnation resp. der Wiedergeburt.
SSSC, August 25, 2016, 00:15 a.m., Billy. SSSC, 25. August 2016, 00.15 h, Billy

Ptaah:

Ptaah:
110. This remanufacturing is good and valuable. 110. Diese Neuaufarbeitung ist gut und wertvoll.

Billy:

Billy:
Thank you, and I just reworked it for Guido's book, namely for the 16th chapter. If it can be possible for you in the next days then I would still have to have some explanations and information regarding various biological, chemical and physical as well as astronomical things and facts that are known to you but not to earthly scientists. It is just necessary that I bring in various information in this respect into the elaboration of chapter 16, in order to give clear explanations and to present the whole thing of my explanations understandably, with data which correspond to your knowledge. Danke, und neu aufgearbeitet habe ich ihn eben für das Buch von Guido, und zwar für das 16. Kapitel. Wenn es dir in den nächsten Tagen möglich sein kann, dann müsste ich noch einige Ausführungen und Informationen haben in bezug auf diverse biologische, chemische und physikalische sowie astronomische Dinge und Fakten, die euch, jedoch nicht den irdischen Wissenschaftlern bekannt sind. Es ist eben nötig, dass ich diesbezüglich diverse Informationen in die Ausarbeitung des Kapitels 16 einbringe, um klare Erklärungen zu geben und die ganze Sache meiner Ausführungen verständlich darzustellen, und zwar mit Daten, die eurem Wissen entsprechen.

Ptaah:

Ptaah:
111. For this I will take you away again and teach you the necessities, whereby I will also transfer various of our insights to you in an apparatusural way, which you can then use as far as I allow you to. 111. Dafür werde ich dich nochmals wegholen und dich in den Notwendigkeiten unterrichten, wobei ich dir auch in apparatureller Weise verschiedene unserer Erkenntnisse übertragen werde, die du dann soweit nutzen kannst, wie ich es dir erlauben darf.

Billy:

Billy:
Thank you, dear friend. Danke, lieber Freund.

Ptaah:

Ptaah:
112. It's time for me to go again, Eduard. 112. Für mich ist es wieder Zeit zu gehen, Eduard.
113. So goodbye in a few days when I pick you up. 113. Dann also auf Wiedersehn in wenigen Tagen, wenn ich dich abhole.
114. Until then, goodbye, dear friend. 114. Bis dahin auf Wiedersehn, lieber Freund.

Billy:

Billy:
Goodbye, too, dear friend. See you in a few days. Auch auf Wiedersehn, lieber Freund. Dann bis in ein paar Tagen.


Next Contact Report

Contact Report 659

Further Reading

Links and navigationFuture FIGU.pngf Mankind

Contact Report Index Meier Encyclopaedia
n A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

References


Source

  • German Source:
  • English Source: