FIGU Special Bulletin 47

From Future Of Mankind
Jump to: navigation, search


IMPORTANT NOTE
This is an unofficial but authorised translation of a FIGU publication.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.

Contents

Introduction

  • FIGU Special Bulletin Number: 47 (Pages 13 - 15)
  • FIGU Special Bulletin Date: April 2004

FIGU Special Bulletin 47 Translation

  • Translator(s): José Barreto Silva - Brazil
  • Date of Translation: Brazil, Friday, 7th October, 2011 - 4:52:06 PM


Truth-about-stonehenge-human-sacrifices.jpg
English German
Stonehenge, a mystic place? Stonehenge, ein mystischer Ort?
or: ... when glorification is based on error, ignorance and suppositions! oder: …wenn Verherrlichung auf Irrtum, Unwissenheit und Annahmen basiert!
Author: Hans Georg Lanzendorfer, Switzerland Autor: Hans Georg Lanzendorfer, Schweiz
10th issue, April 2004 10. Jahrgang, April 2004
Wassermannzeit-Verlag / «Billy» Eduard Albert Meier Wassermannzeit-Verlag / «Billy» Eduard Albert Meier
As every year around the 21st June according to the press report also in the year 2003 many worshippers of Stonehenge have arrived again to the summer solstice in south England. Wie jedes Jahr um den 21. Juni haben sich gemäss Pressemeldungen auch im Jahr 2003 wieder viele Stonehenge-Verehrer/innen zur Sommersonnenwende in Süd-England eingefunden.
30000 people celebrate summer solstice in Stonehenge 30000 Menschen feiern Sommersonnenwende in Stonehenge
21-7-2003 Stonehenge (AP) With drums and songs thousands of people celebrated the summer solstice in the night of Saturday in the prehistoric stone circle of Stonehenge. Almost 30 000 Druids, New Agers and party-enjoyers gathered for the spectacle. 21.7.2003 Stonehenge (AP) Mit Trommeln und Gesängen haben in der Nacht zum Samstag Tausende Menschen im prähistorischen Steinkreis von Stonehenge die Sommersonnenwende gefeiert. Fast 30 000 Druiden, New-Age-Anhänger und Partylustige versammelten sich zu dem Spektakel.
The visitors were especially lucky, because unlike the previous years, the sky was clear this time and offered a clear view of the sunrise. "Everyone has a lot of fun," the 61 year old teacher Eileen Horner described the atmosphere in Stonehenge. Die Besucher hatten besonderes Glück, denn im Gegensatz zu früheren Jahren war der Himmel diesmal klar und bot freie Sicht auf den Sonnenaufgang. «Jeder hat viel Spass», beschrieb die 61jährige Lehrerin Eileen Horner die Stimmung in Stonehenge.
The English Cultural Foundation, to which Stonehenge belongs, had announced last year a financial plan to rescue the stone circles. With 57 million pounds (82 million euros) the foundation wants to close an highway in the vicinity to build a tunnel for a second road and a less conspicuous visitor centre. The stone circle of Stonehenge was built between 1600 and 3000 years before Christ, its precise purpose is unknown until today. Die englische Kulturstiftung, zu der Stonehenge gehört, hatte im vergangenen Jahr einen Finanzplan zur Rettung der Steinkreise angekündigt. Mit 57 Millionen Pfund (82 Millionen Euro) will die Stiftung eine Schnellstrasse in der Nähe schliessen, einen Tunnel für eine zweite Strasse und ein weniger auffälliges Besucherzentrum bauen. Der Steinkreis von Stonehenge wurde zwischen 3000 und 1600 Jahren vor Christus erbaut, seine genaue Bestimmung ist bis heute unbekannt.
With the sight of the masses that every year visit the old cult place, for me personally, stands the question of whether these ‹peace-loving› people, that see themselves as druids, new-age-followers or esoterics, would also continue to visit the place, if they knew about the real and bloody background of this place. Convinced that they are visiting a ‹magic› and ‹powerful› place, they flock every year with their idealistic views in masses in the area of Wiltshire. Beim Anblick der Massen, die jedes Jahr den alten Kultort besuchen, stellt sich für mich persönlich die Frage, ob diese ‹friedliebenden› Menschen, die sich als Druiden, New-Age-Anhänger/innen oder Esoteriker/innen sehen, den Ort auch weiterhin aufsuchen würden, wenn sie um den wahrlichen und blutigen Hintergrund dieser Stätte wüssten. In der Meinung, einen ‹magischen› und ‹kraftvollen› Ort zu besuchen, strömen sie alljährlich mit ihren Idealvorstellungen in Massen in das Gebiet von Wiltshire.
It is beyond doubt, that this place has, at least as a witness of the past times, a very fascinating magnetism and force of attraction. It is the unknown and enigmatic, the mysterious thing, the apparently immortal and the exceptional style of architecture, through which the people superficially allow themselves to be pulled into its spell. Es steht ausser Zweifel, dass dieser Ort, zumindest als Zeuge vergangener Zeiten, über eine sehr faszinierende Ausstrahlung und Anziehungskraft verfügt. Es ist das Unbekannte und Geheimnisvolle, das Mysteriöse, das scheinbar Unvergängliche und die aussergewöhnliche Bauweise, durch die sich die Menschen vordergründig in dessen Bann ziehen lassen.
Erroneously on our planet the ‹good old times› and epochs bygone long ago are revered and ‹longingly› admired as ideals of social ways of life. In the past, they say, everything had been ‹better› and pleasant, peaceful and harmonious. The relics and stone witnesses from these past times are therefore gladly visited as a place of ‹contemplation› and supposed ‹inspiration›. Whether, thereby, these deal about old runic sepulchres, ruins, stone circles or about alleged places of power, such as old churches, stone circles or caves, is dependent on the mentality, the line of thought, or cult-religious orientation of the believers. In the Christian culture places of pilgrimage such as Lourdes, Kevelaer (in Germany), Flüeli-Ranft (in Switzerland) or Wollaberg (in Bavaria,Germany) and so forth have been going through an economic boom. Irrtümlicherweise werden auf unserem Planeten oftmals die ‹gute, alte Zeit› und längst vergangene Epochen als Idealbilder gesellschaftlicher Lebensformen verehrt und ‹sehnsüchtig› bewundert. Früher, so heisst es, sei alles ‹besser› und angenehmer, friedvoller und harmonischer gewesen. Die Relikte und steinernen Zeugen aus diesen vergangenen Zeiten werden daher gerne als Orte der ‹Besinnung› und vermeintlicher ‹Erleuchtung› aufgesucht. Ob es sich dabei um alte Runengräber, Ruinen, Steinkreise oder um angebliche Kraftorte, wie alte Kirchen, Steinkreise oder Höhlen handelt, ist abhängig von der Gesinnung, der Denkrichtung oder kultreligiösen Ausrichtung der Gläubigen. In der christlichen Kultur haben Wallfahrtsorte wie Lourdes, Kevelaer, Flüeli-Ranft oder Wollaberg usw. Hochkonjunktur.
Old and long time past cultures often are revered as a symbol of unity and harmony. Especially when they are considered mysterious and Elysian, as the Mayas, the Celts or the Etruscans. In certain new-ager and esoteric circles one gladly sees themselves as reincarnated druids, priests and female priests, princes, princesses and as alchemists or magicians of the past epochs. Alte und längst vergangene Kulturen werden oft als Symbol für Einigkeit und Harmonie verehrt. Besonders dann, wenn sie als geheimnisvoll und elysinisch gelten, wie die Mayas, die Kelten oder die Etrusker. In gewissen neuzeitlichen und esoterischen Kreisen sieht man sich gerne als reinkarnierte Druiden, Priester/innen, Prinzen, Prinzessinnen und als Alchimisten oder Magier vergangener Epochen.
In the consciousness of the followers of the ancient cultures the deep-barbarian and delusional sacrifice cults and human slaughterings of those groups and people often faded away or were glossed over with alleged mysticism or supposed secret knowledge. So ideal images are marketed and upheld, for example, by many indian tribes of America, although the truth is in fact that the women were suppressed by many ancient indian tribes as working animals and were despised as well as the wildlife was damaged through a catastrophic hunting behaviour in wantoness. In addition to that, many lacked any relatedness to their environment, and nature conservation was a foreign word for them. Contrary to popular belief, were also carried out pointless hunts simply for fun and in the desire for killing. Even the highly praised Mayan culture was characterized by human sacrifice and sacrificial cults, even if those facts are not liked to be heard and accepted. Im Bewusstsein der Anhänger/innen alter Kulturen werden die tiefbarbarischen und wahngläubigen Opferkulte und Menschenschlachtungen jener Gruppen und Völker jedoch oftmals einfach ausgeblendet oder mit angeblicher Mystik oder vermeintlichem Geheimwissen beschönigt. So werden zum Beispiel von vielen Indianerstämmen Amerikas Idealbilder vermarktet und aufrechterhalten, obwohl in Tat und Wahrheit bei vielen alten Indianerstämmen die Frauen als Arbeitstiere unterdrückt und missachtet wurden sowie die Tierwelt frevlerisch durch ein katastrophales Jagdgebaren geschädigt wurde. Vielen fehlte zudem jeglicher Bezug zu ihrer Umwelt, und Naturschutz war für sie ein Fremdwort. Entgegen landläufiger Meinung wurden auch sinnlose Jagdten einfach zum Spass und an der Lust zum Töten durchgeführt. Selbst die Kultur der hochgepriesenen Maya war geprägt von Menschenopfern und Opferkulten, auch wenn diese Tatsachen nicht gerne gehört und akzeptiert werden.
The true backgrounds of many histories are often hidden in the dark and in barbarism. Our history is full of traditional mistakes, lies and conscious adulterations of the value that often was increased for prestige-reasons. Die wahrlichen Hintergründe vieler Historien liegen oft im dunkeln und in Barbarei verborgen. Unsere Weltgeschichte ist voller traditioneller Irrtümer, Lügen und bewusster Verfälschungen, die oft aus Prestige-Gründen aufgewertet wurden.
In the 285th contact dialogue of the 2nd July 2000, in a conversation between ‹Billy› Eduard A. Meier and the extraterrestrial contact person Florena, the theme ‹Stonehenge› was dealt with, where she gave the following explanation: Im 285. Kontaktgespräch vom 2. Juli 2000 wurde in einem Gespräch zwischen ‹Billy› Eduard A. Meier und der ausserirdischen Kontaktperson Florena das Thema ‹Stonehenge› behandelt, wobei sie folgende Erläuterung gab:
Florena: I have occupied myself in fact with the megalithic complex of Stonehenge. The site situated in the area of Wiltshire in southern England was built in several stages of construction, where almost concentric circles of massive stones and a rampart ring with a radial projection were inserted in an original ditch. It was actually firstly 30 stones as you said, namely in the outer ring. Florena: Mit der megalithischen Anlage von Stonehenge habe ich mich tatsächlich beschäftigt. Die im Gebiet von Wiltshire in Süd-England liegende Stätte wurde in mehreren Bauphasen gefertigt, wobei in einen ursprünglichen Graben- und Wallring mit radialem Fortsatz beinahe konzentrische Kreise aus mächtigen Steinen eingefügt wurden. Es waren erstlich tatsächlich 30 Steine, wie du sagtest, und zwar im äusseren Ring.
This consisted of 4 meters high stone pillars, that were united through deck stones or, as you name it, by horizontal beams. In this ring or circle there was a horseshoe-shaped settlement that consisted of five large doorway-type trilithons[1]. Dieser bestand aus 4 m hohen Steinpfeilern, die durch Decksteine resp. durch Horizontalbalken, wie du sie nennst, verbunden waren. In diesem Ring resp. Kreis befand sich eine hufeisenförmige Setzung, die aus fünf grossen torartigen Trilithen bestand.
In the centre of both circles, there was actually a structure, a large carved stone, which served respectively as an altar as well as a place of sacrifice and as a central observation and evaluation point for astronomical calculations. Im Zentrum beider Kreise befand sich tatsächlich ein Gebilde, ein grosser gehauener Stein, das resp. der sowohl als Altar wie auch als Opferstätte und zentraler Beobachtungs- und Auswertungspunkt für astronomische Berechnungen diente.
In addition, the whole thing was a worship site of religious barbaric form, where the altar played an important and very special role, because victims were offered on it, that not rarely was of human nature. The altar was in this way also a sacrificial stone. Ausserdem war das Ganze eine Kultstätte religiös-barbarischer Form, wobei der Altar eine wichtige und ganz besondere Rolle spielte, denn auf diesem wurden auch Opfer dargebracht, die nicht selten menschlicher Natur waren. Der Altar war damit auch ein Kultopferstein.
Furthermore the same altar and sacrificial stone was also used as executioner's stone, which means that not only human sacrifices were offered on it, but also executions took place in respect to those sentenced to death. Weiter wurde derselbe Altar und Kultopferstein auch als Richtstein genutzt, was bedeutet, dass darauf nicht nur Menschenopfer dargebracht wurden, sondern auch Hinrichtungen stattfanden in bezug auf zum Tode Verurteilte.
Billy: Then the whole thing was a cult site as well as an astronomy site and a place of slaughter at the same time. Billy: Dann war das Ganze eine Kultstätte sowie Astronomiestätte und Blutstätte zugleich.
Florena: This is right, whereby is not to be forgotten, nevertheless, that there was also taught and was decided about right or wrong and with it also on life and death. Florena: Das ist richtig, wobei jedoch nicht zu vergessen ist, dass daselbst auch gelehrt und über Recht oder Unrecht und damit auch über Leben und Tod entschieden wurde.
Of course this is not realized by the many present-day visitors of Stonehenge that they admire and worship a place, where death, delusional beliefs, murder and slaughter of human beings were the order of the day. Natürlich ist es den vielen heutigen Besucher/innen von Stonehenge nicht bewusst, dass sie einen Ort verehren und bewundern, an dem Tod, Wahnglaube, Ermordung und Abschlachtung von Menschen an der Tagesordnung waren.
Now, whether it is a question of condemnation or of human sacrifice of a delusional cult, the killing of people simply can not be excused with the early culture or with the supposedly large and nevertheless unknown knowledge of the past. The unspeakable suffering that the sacrificed people had to go through, is now neither understandable nor describable. Ob es sich nun um Verurteilungen oder um Menschenopfer eines Wahnkultes handelt, kann das Töten von Menschen nicht einfach mit der frühen Kultur oder mit dem vermeintlich grossen und doch unbekannten Wissen der damaligen Zeit entschuldigt werden. Das unsägliche Leid, das die geopferten Menschen durchzumachen hatten, ist heute weder nachvollziehbar noch zu beschreiben.
To be led to the altar tied up and defenseless in order to be brutally slaughtered as a sacrificial offering to any gods is neither reverence nor worthy of admiration. With absolute certainty, at the same time neither girls, boys, children nor adults were taken into consideration. Gefesselt und wehrlos zum Altar geführt zu werden, um als Opfergabe an irgendwelche Götter brutal abgeschlachtet zu werden, ist weder verehrungs- noch bewunderungswürdig. Mit absoluter Sicherheit wurde dabei weder auf Mädchen, Knaben, Kinder noch Erwachsene Rücksicht genommen.
Others on the other hand, had to be responsible for some actions, were possibly condemned to death innocently and as a result were executed in Stonehenge and deprived of life. It was not a place of evolving values and creative knowledge even if perhaps in small groups the smallest portions of creative perceptions were taught. Andere wiederum hatten sich für irgendwelche Taten zu verantworten, wurden unter Umständen unschuldig zum Tode verurteilt und daraufhin in Stonehenge hingerichtet und des Lebens beraubt. Es war kein Ort von evolutiven Werten und schöpferischem Wissen, auch wenn vielleicht in kleinen Gruppen kleinste Teilbereiche schöpferischer Erkenntnisse gelehrt wurden.
Maybe, the same people who today, out of ignorance and admiration, worship the place, as ‹sacred› were themselves executed at the time as other personalities, and were sacrificed. So let's turn back the wheel of time and take part in the human sacrifice rituals at Stonehenge: Dieselben Menschen, die heute aus Unwissenheit und Bewunderung den Ort als ‹heilig› verehren, sind vielleicht damals als andere Persönlichkeiten selbst hingerichtet und geopfert worden. Drehen wir also das Rad der Zeit zurück und nehmen in Stonehenge an Menschen-Opfer-Ritualen teil:
The people are wild, combative and delusional-believers. They fear the powers of the Nature, and a human life can quickly be lost through foreign hand. Although some among them study the stars and watch their orbits, the people live in deep delusional belief in any gods demanding sacrifice. The people are not conscious themselves of the spirit-evolutive-creative lawfulness or of the consciousness-related concerns. The reverence for the neighbour is relatively low and bloody feuds are fought. The people live in fear and anguish, in cult belief and deities worshipping, and they maintain bloody rituals. In a highly consciousness, reasonable and intellectually developed culture which is conscious itself of the creative lawfulness and of the brotherly love, are not brought any human sacrifice to any imaginary deities. Die Menschen sind wild, kämpferisch und wahngläubig. Sie fürchten sich vor den Gewalten der Natur, und ein Menschenleben kann schnell durch fremde Hand verlorengehen. Obwohl einige unter ihnen die Sterne studieren und ihre Bahnen beobachten, leben die Menschen in tiefem Wahnglauben an irgendwelche opferfordernden Gottheiten. Die Menschen sind sich keiner geist-evolutiv-schöpferischer Gesetzmässigkeiten oder bewusstseinsmässiger Belange bewusst. Die Ehrfurcht vor dem Nächsten ist relativ gering und Fehden werden blutig ausgetragen. Die Menschen leben in Furcht und Angst, in Kultgläubigkeit und Götterverehrung, und sie pflegen blutige Rituale. In einer bewusstseins-, vernunfts- und verstandesmässig hoch entwickelten Kultur, die sich der schöpferischen Gesetzmässigkeit und der Nächstenliebe bewusst ist, werden keine Menschenopfer an irgendwelche imaginären Gottheiten gebracht.
Civilized, reasonable, respectful and reverent people would not stand it if their children, daughters and sons were suffocated, stabbed to death, slit open or bled on the altar for a barbaric and imaginary deity. The today's pilgrims would be shocked about these proceedings, if they were taken back in those times to be present in the rituals. They would be glad, they could leave the place immediately again. Probably no one would voluntarily give themselves or their children, friends, loved ones or relatives into the hands of the sacrificing priests. Nevertheless, these former acts and the very purpose of the place is not taken into consideration and it is revered as mystical. However, how can a place of the torment and of the slaughtering be revered as ‹sacred›? The fact alone that also the astronomic laws of the universe were studied in Stonehenge does not excuse the other and barbaric utilization of the complex. Zivilisierte, vernünftige, respektvolle und ehrfürchtige Menschen würden es nicht ertragen, wenn ihre Kinder, Töchter und Söhne für eine barbarische und imaginäre Gottheit auf dem Altar erstickt, erstochen, aufgeschlitzt oder ausgeblutet würden. Die heutigen Stonehenge-Pilger/innen wären über diese Vorgänge schockiert, wenn sie in jene Zeiten zurückversetzt würden, um bei den Ritualen anwesend zu sein. Sie wären froh, sie könnten den Ort umgehend wieder verlassen. Niemand würde wohl sich selbst noch seine Kinder, Freunde, Lieben oder Angehörigen freiwillig in die Hände der Opferpriester geben. Dennoch werden diese ehemaligen Handlungen und der eigentliche Zweck des Ortes ausser acht gelassen und als mystisch verehrt. Wie kann jedoch ein Ort des Folterns und des Mordens als ‹heilig› verehrt werden? Die Tatsache allein, dass in Stonehenge auch die astronomischen Gesetze des Universums studiert wurden, entschuldigt nicht die andere und barbarische Nutzung der Anlage.
On the other hand, many inhumane practices always preserved themselves on our world: Worldwide every day, thousands of people are being tortured, raped, mutilated, abused, imprisoned and eventually brutally murdered. If there, for instance, already had existed the human rights organization Amnesty International at that time of the active use of Stonehenge, then this place would have to go down in history as violator of human rights and none of the members would have come to the sense to maintain or adhere to a cult around this place. Stonehenge and other related ‹Places of Power› are witnesses of an often rude and hostile to man and to life epoch of delusional belief and barbarism. Therefore, they should fulfill their task only as contemporary witnesses of bygone times. In fact, however, they have no evolutive or creatively instructive values, that would be of importance for the people of the modern era to emulate. For his spiritual and consciousness-related evolution the human being does not need neither stone cult buildings nor supposed mystic places and neither churches, chapels nor places of pilgrimage, neither stone circles nor monoliths. The entire Creation is for him witness enough of the creative work and creative power. His own consciousness is the most valuable instrument to the fulfilment of his task, the real sense of life; so namely the conscious learning to the perfection and evolution of Creation. Andererseits haben sich auf unserer Welt viele menschenunwürdige Praktiken seit jeher erhalten: Weltweit werden täglich Tausende von Menschen gefoltert, vergewaltigt, misshandelt, eingesperrt und letztendlich brutal ermordet. Hätte es beispielsweise zu jener Zeit der aktiven Nutzung von Stonehenge die Menschenrechtsorganisation Amnesty International bereits gegeben, dann wäre dieser Ort als menschenrechtsverletzend in die Geschichte eingegangen und keinem der Mitglieder wäre es in den Sinn gekommen, einen Kult um diesen Ort zu pflegen oder aufrechtzuerhalten. Stonehenge und andere diesbezügliche ‹Kraftorte› stellen Zeitzeugen einer oftmals rohen sowie menschen- und lebensfeindlichen Epoche des Wahnglaubens und Barbarentums dar. Daher sollten sie lediglich als Zeitzeugen vergangener Zeiten ihre Aufgabe erfüllen. Tatsächlich jedoch verfügen sie über keinerlei evolutive oder schöpferisch lehrreiche Werte, denen nachzueifern für die Menschen der Neuzeit von Wichtigkeit wäre. Der Mensch benötigt für seine ‹geistige› und bewusstseinsmässige Evolution weder steinerne Kult-Bauten noch vermeintlich mystische Orte, weder Kirchen, Kapellen noch Wallfahrtsorte, weder Steinkreise noch Monolithen. Die gesamte Schöpfung ist ihm Zeuge schöpferischen Wirkens und Schaffenskraft genug. Sein eigenes Bewusstsein ist das wertvollste Instrument zur Erfüllung seiner Aufgabe, dem eigentlichen Sinn des Lebens; so nämlich das bewusste Lernen zur Vervollkommnung und Evolution der Schöpfung.
Hans Georg Lanzendorfer, Switzerland Hans Georg Lanzendorfer, Schweiz

References

  1. Note added here by the translator J.B.S: Trilithon, trilith [n] Archaeology - a megalithic structure consisting of two large upright stones (posts) supporting a third stone set horizontally across the top as a lintel, such as those of Stonehenge. It is commonly used in the context of megalithic monuments. The word trilithon is derived from the Greek "having three stones" (τρι - tri - "three", λίθος - lithos' "stone") - Source Merriam-Webster Dictionary and Wikipedia.

Source


blog comments powered by Disqus