Happiness, Gewalt and other Behavioural-patterns of the Human beings

From Future Of Mankind
Jump to: navigation, search
  • 2012.08.05 – translated by Jimmy Chen
  • 2012.12.05 – corrected with FIGU dictionary
English German
Happiness, Gewalt and other Behavioural-patterns of the Human beings ... Glück, Gewalt und andere Verhaltensmuster des Menschen ...
4. July 2012 (date of posting on http://beam.figu.org) 4. Juli 2012
Billy Billy
1. Happiness and Gewalt[1] as well as all other behavioural-patterns of the human beings are highly contagious and thus determine the behaviour of family members, friends, acquaintances, groupings and of small and large masses of human beings. 1. Glück und Gewalt sowie alle anderen Verhaltensmuster des Menschen wirken hochgradig ansteckend und bestimmen also die Verhaltsweise von Familienmitgliedern, Freunden, Bekannten, Gruppierungen und von kleinen und grossen Massen von Menschen.
2. The behaviour of an individual is able to be contagious to many others, because the human brain, respectively, the thoughts proceeding from out of the consciousness and the feelings resulting from them are able to infect one another. 2. Das Verhalten eines einzelnen vermag viele andere anzustecken, denn die menschlichen Gehirne resp. die aus dem Bewusstsein hervorgehenden Gedanken und die daraus resultierenden Gefühle vermögen sich gegenseitig zu infizieren.
3. The corresponding manifold behavioural-forms, which are built up from the thoughts and the feelings resulting from them, reach from joy, harmony, love, peace, freedom, gladness, happiness and Gewalt up to hatred, revenge, retribution, murder and suicide. 3. Die entsprechenden vielfältigen Verhaltensformen, die aus Gedanken und den daraus resultierenden Gefühlen aufgebaut sind, reichen von Freude, Harmonie, Liebe, Frieden, Freiheit, Frohsein, Glück und Gewalt bis hin zu Hass, Rache, Vergeltung, Mord und Selbstmord.
4. The infection from brain to brain, from consciousness to consciousness, respectively, from thought to thought and from feeling to feeling works like a virus-infestation, which is why thought-virus and feeling-virus can also be spoken of, which however, is only to be understood as a comparison. 4. Die Infizierung von Gehirn zu Gehirn, von Bewusstsein zu Bewusstsein resp. von Gedanke zu Gedanke und von Gefühl zu Gefühl wirkt wie ein Viren-Befall, weshalb auch von Gedanken-Viren und Gefühls-Viren gesprochen werden kann, was jedoch nur als Vergleich zu verstehen ist.
5. All behaviours of the human beings affect the fellow human beings contagiously and are able to spread out like an epidemic or in the worst case, even like a pandemic. 5. Alle Verhaltensweisen des Menschen wirken auf die Mitmenschen ansteckend und können sich wie eine Epidemie oder im schlimmsten Fall gar wie eine Pandemie ausbreiten.
6. The contagion occurs through the spreading of views and opinions as well as through thoughts and feelings, actions and deeds, which is perceived by the human beings and are made their own. 6. Die Ansteckung erfolgt durch das Verbreiten von Ansichten und Meinungen sowie durch Gedanken und Gefühle, Taten und Handlungen, die von den Menschen wahrgenommen und zu eigen gemacht werden.
7. Consequently, the infections result through that views, opinions, thoughts, feelings, actions, deeds and other behaviours of other human beings are uncontrollably taken over, respectively, accepted and likewise carried out and nurtured. 7. Folglich ergibt sich die Infizierung also dadurch, indem anderer Menschen Ansichten, Meinungen, Gedanken, Gefühle, Taten, Handlungen und sonstige Verhaltensweisen unkontrolliert übernommen resp. angenommen und ebenfalls ausgeführt und gepflegt werden.
8. And depending on how the human being perceives his or her self-responsibility and his or her self-control, the incubation period of the thought-feeling-virus-infestations lasts a shorter or longer time until the breaking-out. 8. Und je nachdem, wie der Mensch seine Selbstverantwortung und seine Selbstkontrolle wahrnimmt, dauert die Inkubationszeit des Gedanken-Gefühls-Viren-Befalls bis zum Ausbruch kürzere oder längere Zeit.
9. If however, the self-responsibility and self-control are cared for in best measure, then a reaction to the ‹Virus-Infestation› can be long in coming or in the very best case, even fail to appear. 9. Wird jedoch die Selbstverantwortung und Selbstkontrolle in bestem Mass gepflegt, dann kann eine Reaktion auf den ‹Viren-Befall› sehr lange auf sich warten lassen oder im allerbesten Fall gar ausbleiben.
10. With the human beings of the Earth, however, the rule is that they allow themselves be infected only too gladly by the behaviours of their fellow human beings. 10. Bei den Menschen der Erde ist jedoch die Regel die, dass sie sich nur zu gerne durch die Verhaltensweisen ihrer Mitmenschen anstecken lassen.
11. Thereby, it plays no role, whether this happens in direct or indirect wise, directly from human being to human being or across many corners and distances, over medias through news reports, radio- or television-broadcasts, telephones or rumours and calumny, etc. 11. Dabei spielt es keine Rolle, ob dies in direkter oder indirekter Weise geschieht, direkt von Mensch zu Mensch oder über viele Ecken und Distanzen hinweg, über Medien durch Zeitungsberichte, Radio- oder Fernsehsendungen, Telephonate oder Gerüchte und Verleumdungen usw.
12. The fact is that the manifold behaviours of the human beings, be it love, hatred, thoughts and feelings of the satisfaction, unsatisfaction, the freedom, the peace, the harmony and the revenge, the retribution, the happiness, the violence, the meekness, the courage, the anxiety and cowardice, as well as of the wars, the unhonesty, aggressiveness and the Gewalt, etc. spread over like a contagious illness upon the human beings. 12. Tatsache ist, dass die vielfältigen Verhaltensweisen des Menschen, sei es Liebe, Hass, Gedanken und Gefühle der Zufriedenheit, Unzufriedenheit, der Freiheit, des Friedens, der Harmonie und der Rache, der Vergeltung, des Glücks, der Heftigkeit, der Sanftmut, des Mutes, der Angst und Feigheit sowie des Krieges, der Unehrlichkeit, Aggressivität und der Gewalt usw. wie eine ansteckende Krankheit auf die Menschen übergreifen.
13. With regard to all these factors, a very high contagion-potential exists among the human beings of Earth, because they direct themselves towards the behavioural-impulsations of others, assimilate these and thus make it their own. 13. In bezug auf all diese Faktoren besteht unter den Menschen der Erde ein sehr hohes Ansteckungspotential, weil sie sich auf die Verhaltensregungen der anderen ausrichten, diese assimilieren und sich also zu eigen machen.
14. Truth is, that unsatisfied human beings are grumpy, dismissive, malicious, aggressive towards others and often even violent, craving for retribution and revenge as well as full of hatred and callous, conscienceless, disharmonious and hostile-minded. 14. Wahrheit ist, dass unzufriedene Menschen gegenüber andern grantig, abweisend, bösartig, aggressiv und oft gar gewalttätig, vergeltungs- und rachsüchtig sowie voller Hass und gefühlskalt, gewissenlos, disharmonisch und feindlich gesinnt sind.
15. Satisfied human beings, however, meet others with love, peacefulness, harmony, joy, liberality, generosity and readiness to help as well as with feelings for others, etc., in which case these behaviours brings about, as a rule, a heightened release of dopamine in the brain in others, through which the feeling of happiness becomes stimulated and increased within them and the same behavioural-pattern appears which are shown to them. 15. Zufriedene Menschen jedoch begegnen andern mit Liebe, Friedlichkeit, Harmonie, Freude, Freiheitlichkeit, Grosszügigkeit und Hilfsbereitschaft sowie mit Mitgefühl usw., wobei dieses Verhalten bei den andern in der Regel eine erhöhte Dopaminausschüttung im Gehirn hervorruft, durch die bei ihnen das Glücksgefühl angeregt und verstärkt wird und die gleichen Verhaltensmuster auftreten, die ihnen entgegengebracht werden.
16. The behavioural-patterns can thereby be very manifold, as was already explained, in which case even patterns can be transferred which are hardly considered possible. 16. Die Verhaltensmuster können dabei sehr vielfältig sein, wie bereits erklärt wurde, wobei sogar Muster übertragen werden, die kaum für möglich gehalten werden.
17. So therefore, if thoughts and feelings and actual behavioural-forms of a human being become transferred, respectively, contagiously affects fellow human beings like illness-infectious bacteria and viruses, then it is also given that in this regard, it is the case that there is still much more. 17. Wenn so also Gedanken und Gefühle und eigentliche Verhaltensformen von einem Menschen auf Mitmenschen übertragen werden resp. so ansteckend wirken wie krankheits-infizierende Bakterien und Viren, dann ist es auch gegeben, dass diesbezüglich noch vieles mehr der Fall ist.
18. Standing to reason is that in the mentioned form, behavioural-patterns like beauty operations, sports needs and obeseness as well as religious and sectarian belief, fanaticism, extremism, destructive rage, carelessness, wantonness and the injuring or killing of human being and animal, etc., are also transferred. 18. Naheliegend ist, dass in genannter Weise auch Verhaltensmuster übertragen werden wie Schönheitsoperationen, Sportbedürfnisse und Fettleibigkeit sowie religiöser und sektiererischer Glaube, Fanatismus, Extremismus, Zerstörungswut, Leichtsinn, Mutwilligkeit und das Verletzen oder Töten von Mensch und Tier usw.
19. If such human beings are living with others in their surrounding area who have fallen prey to these things, then the probability increases that they themselves also become infected by them and hang onto the same things and live them out. 19. Sind so Menschen, in deren Umkreis andere leben, die diesen Dingen verfallen sind, dann steigt die Wahrscheinlichkeit, dass auch sie selbst davon angesteckt werden und den gleichen Dingen nachhängen und sie ausleben.
20. In fact, it is already enough with newspaper, radio and television broadcasts which describe such things, therefore human beings become infected by them and then correspondingly adjust their behaviour. 20. Tatsächlich genügen schon Zeitungs-, Radio- und Fernsehsendungen, die solche Dinge beschreiben, damit Menschen davon infiziert werden und dann dementsprechend ihr Verhalten anpassen.
21. The infection, i.e. contagion occurs simply in this way because the human beings imitate and take on as their own the behavioural-patterns, respectively, the behavioural-habits of others. 21. Die Infizierung resp. Ansteckung erfolgt dabei einfach dadurch, weil die Menschen die Verhaltensmuster resp. die Verhaltensgewohnheiten von andern nachahmen und eigens annehmen.
22. One’s own perception changes drastically and thereby the behavioural-pattern of others becomes accepted and made into one’s own. 22. Die eigene Wahrnehmung verändert sich drastisch, und dadurch wird das Verhaltensmuster anderer akzeptiert und zum eigenen gemacht.
23. In this wise, the human being hammers into him or herself a view or an opinion as well as thoughts and feelings, which fundamentally do not correspond to his or her very own, but are accepted and imitated. 23. In dieser Weise hämmert sich der Mensch selbst eine Ansicht oder eine Meinung sowie Gedanken und Gefühle ein, die grundlegend nicht seinen ureigenen entsprechen, sondern angenommen und nachgeahmt werden.
24. Thus, unconsciously and subconsciously the behavioural-patterns arise, which not only has its effect on the individual human beings but which even brings forth a social, respectively, an all-around contagion, consequently, entire groups or small and large masses of human beings are befallen by it. 24. So entstehen unbewusst und unterbewusst Verhaltensmuster, die nicht nur auf den einzelnen Menschen ihre Wirkung tun, sondern die gar eine soziale resp. eine allgemeine Ansteckung hervorrufen, folglich ganze Gruppen oder kleine und grosse Massen von Menschen davon befallen werden.
25. Thus, the human beings are infected by the thoughts and feelings as well as by the behavioural-patterns of others like by a contagious illness-virus, in which case the patterns reach from love and happiness, from joy, freedom and harmony, etc., up to the unsatisfaction, revenge and retribution as well as to the evil Gewalt and to the murder. 25. Die Menschen werden also durch die Gedanken und Gefühle sowie durch die Verhaltensmuster anderer wie durch einen ansteckenden Krankheitsvirus infiziert, wobei die Muster von Liebe und Glück, von Freude, Freiheit und Harmonie usw. bis hin zur Unzufriedenheit, Rache und Vergeltung sowie zur bösen Gewalt und zum Mord reichen.
26. All these and also all other up to now named behavioural-patterns are contagious like bacteria and viruses, in which case however, the incubation-period of the contagion until the breaking-out, lasts varying lengths depending on the character and personality as well as the self-responsibility and self-ruling of the human being, as a rule in the quick case just only seconds, in the slower case however, around some time longer than with a contagious illness. 26. All diese und auch alle anderen bisher genannten Verhaltensmuster wirken wie Bakterien und Viren ansteckend, wobei jedoch die Inkubationszeit von der Ansteckung bis zum Ausbruch je nach Charakter und Persönlichkeit sowie der Selbstverantwortung und Selbstbeherrschung des Menschen verschieden lang dauert, in der Regel im schnellen Fall eben nur Sekunden, im langsameren Fall jedoch um einiges länger als bei einer ansteckenden Krankheit.
27. Now, if along with all other behavioural-patterns, the Gewalt[2] is especially set out, then it results that a human being, who personally experiences and lives through this, falls prey to a very strong risk to commit an act of Gewalt him or herself sooner or later. 27. Wird nun nebst allen anderen Verhaltensmustern speziell von der Gewalt ausgegangen, dann ergibt sich, dass ein Mensch, der diese persönlich erfährt und erlebt, einem sehr starken Risiko verfällt, früher oder später selbst eine Gewalttat zu begehen.
28. The possibility of the committing of an act of Gewalt is thereby more than twice as high than this is the case with a human being who has not lived through Gewalt. 28. Die Möglichkeit der Gewalttatbegehung ist dabei mehr als doppelt so hoch, als dies bei einem Menschen der Fall ist, der keine Gewalt erlebte.
29. With this, the living-experience of Gewalt does not have to have taken place on oneself at one point, but it is already enough if Gewalt is witnessed. 29. Das Erleben von Gewalt muss dabei nicht einmal am eigenen Leib stattgefunden haben, sondern es genügt schon, wenn Gewalt mitangesehen wird.
30. Thereby, the fact is that every crime of Gewalt, like every other behavioural-pattern, triggers a true cascade of subsequent acts of Gewalt. 30. Tatsache ist dabei, dass jedes Gewaltverbrechen, wie jedes andere Verhaltensmuster, eine wahre Kaskade von Folgegewalttaten auslöst.
31. If the human being has experienced a gewaltsame [3] confrontation, be it for oneself or only through observation, then that has much more influence on a human being’s future tendencies of acts of Gewalt than this is the case with all other manifold factors, respectively, behavioural-patterns because Gewalt is the worst behavioural-form from which the human being can be befallen by. 31. Erlebt der Mensch eine gewaltsame Konfrontation, sei es am eigenen Leib oder nur durch Beobachten, dann hat das sehr viel mehr Einfluss auf künftige gewalttätige Tendenzen eines Menschen, als dies bei allen anderen vielfältigen Faktoren resp. Verhaltensmustern der Fall ist, denn Gewalt ist die schlimmste Verhaltensform, wovon der Mensch befallen werden kann.
32. So if children are already confronted with Gewalt through a false education or through environmental circumstances then this remains with them, as a rule, for their life time; consequently, again and again they use Gewalt. 32. Wenn so schon Kinder durch eine falsche Erziehung oder durch Umweltumstände mit Gewalt konfrontiert werden, dann geht ihnen das in der Regel ihr Leben lang nach, folglich sie immer wieder gewalttätig werden.
33. The fact is that even poverty, alcohol, drugs and medicines play only a subordinate role in comparison to one’s own experience of Gewalt. 33. Tatsache ist, dass selbst Armut, Alkohol, Drogen und Medikamente im Vergleich zum eigenen Gewalterleben nur eine untergeordnete Rolle spielen.
34. Gewalt is actually contagious and indeed in a wise by which the brain becomes infected like by a dangerous virus because every living-experience of Gewalt is stored away in the brain and indeed irrespective of whether the Gewalt is experienced and lived-through for oneself or only passively observed. 34. Gewalt ist tatsächlich ansteckend, und zwar in einer Weise, durch die das Gehirn wie durch einen gefährlichen Virus infiziert wird, denn jedes Gewalterlebnis wird im Gehirn abgespeichert, und zwar ganz gleich, ob die Gewalt am eigenen Leib erfahren und erlebt oder nur passiv beobachtet wird.
35. The traumatic practical experience and the living-experience of the Gewalt becomes anchored in the brain, respectively, in the amygdala[4], in the emotional memory-center from which then results that during a critical situation, this memory is drawn up and used for oneself to exercise Gewalt. 35. Im Gehirn resp. in der Amygdala, im emotionalen Erinnerungszentrum, wird die traumatische Erfahrung und das Erleben der Gewalt verankert, woraus dann resultiert, dass diese Erinnerung bei einer kritischen Situation herangezogen und genutzt wird, um selbst Gewalt auszuüben.
36. This is simply because the stored memory is orientated thereupon that a critical or dangerous situation can be resolved with Gewalt. 36. Dies eben darum, weil die gespeicherte Erinnerung darauf ausgerichtet ist, dass eine kritische oder gefährliche Situation mit Gewalt gelöst werden kann.
37. And if it actually comes to a crisis-situation, then Gewalt is automatically exercised in any kind and wise, to go berserk and to strike. 37. Und kommt es dann tatsächlich zu einer Krisensituation, dann übt der automatisch in irgendeiner Art und Weise Gewalt aus, rastet aus und schlägt zu.
38. However, that happens quicker and more radically than a human being is able to do who still in nowise has had an active or passive experience of Gewalt. 38. Das aber geschieht dann schneller und radikaler, als dies ein Mensch zu tun vermag, der noch in keiner Weise eine aktive oder passive Gewalterfahrung gemacht hat.
39. Not only is the Gewalt contagious as was already explained, but also anxiety, stomach pain, sweat outbreaks, breathing difficulties, loneliness, happiness, love, crying, laughing, joy and jealousy, as also suicide, obesity, murder, sports, greed, joy for torture and torment, smoking, non-smoking, avariciousness, pains and stinginess, etc. and all kinds of thoughts and feelings as well as all the earlier listed behavioural-patterns. 39. Nicht nur die Gewalt ist ansteckend, wie bereits erklärt wurde, sondern auch Angst, Bauchschmerzen, Schweissausbrüche, Atemnot, Einsamkeit, Glück, Liebe, Weinen, Lachen, Freude und Eifersucht, wie auch Selbstmord, Fettleibigkeit, Mord, Sportarten, Gier, Folter- und Quälfreude, Rauchen, Nichtrauchen, Habsucht, Schmerzen und Geiz usw. und alle Arten von Gedanken und Gefühlen sowie all die früher aufgeführten Verhaltensmuster.
40. With regards to suicide, there is to say that suicide is so contagious like a flu epidemic, in which case it has taken worldwide effective forms in the time of the internet. 40. In bezug auf Selbstmord ist zu sagen, dass Suizid so ansteckend ist wie eine Grippewelle, wobei er in der Zeit des Internetzes weltweit wirkende Formen angenommen hat.
41. The suicide victims through internet connections do this as a result of contacts with like-minded people, who do not know each other personally. 41. Die durch Internetzverbindungen dem Selbstmord Verfallenden tun dies infolge Kontakten mit Gleichgesinnten, die einander nicht persönlich kennen.
42. This demonstrates that a social contagion very obviously requires no personal contact in order to be effective. 42. Das beweist, dass eine soziale Ansteckung ganz offensichtlich keinen persönlichen Kontakt benötigt, um wirksam zu werden.
43. Thoughts, feelings, behavioural-patterns and even illnesses can also become spread over online-networks, consequently, the future in this regard looks very gloomy. 43. Gedanken, Gefühle, Verhaltensmuster und gar Krankheiten können auch über Online-Netzwerke verbreitet werden, folglich die diesbezügliche Zukunft sehr düster aussieht.
44. Naturally, the tremendously fast growing online-networks do not increase the infection-potential itself, but it provides for it that a very much quicker infection and a quicker worldwide spreading of a thought-feeling-epidemic and behavioural-pattern-epidemic occurs. 44. Natürlich erhöhen die rasant wachsenden Online-Netzwerke nicht das Infizierungspotential selbst, doch sorgen sie dafür, dass eine sehr viel schnellere Infizierung und eine schnellere weltweite Ausbreitung einer Gedanken-Gefühls-Epidemie und Verhaltensmuster-Epidemie erfolgt.
45. So through the internet, within the shortest time, thousands and even hundreds of thousands of human beings become infected by a thought-feeling-virus and behavioural-virus and triggers a dangerous behavioural-pattern-pandemic, which finds no comparison at all to any flu influenza in its dynamic. 45. Durch das Internetz können so innert kürzester Zeit Tausende und gar Hunderttausende von Menschen von einem Gedanken-Gefühls- und Verhaltensvirus angesteckt werden und eine gefährliche Verhaltensmuster-Pandemie auslösen, die in ihrer Dynamik keinerlei Beispiel in irgendwelchen Grippewellen findet.
46. Even fatalities are able to appear through the failure of inner organs, as Nocebo-effect, which comes about if the corresponding pattern through thoughts and feelings affects the human being and triggers the corresponding deadly factors. 46. Sogar Todesfälle können durch das Versagen von inneren Organen in Erscheinung treten, als Nocebo-Effekt, der zustande kommt, wenn dementsprechende Muster durch Gedanken und Gefühle auf den Menschen wirken und die entsprechenden tödlichen Faktoren auslösen.
47. All of them can spread out and be contagiously active like an epidemic among the human beings, consequently, in this wise a ‹Mass infection› ensues so to speak, in which case the social network of the society plays a very important role. 47. Diese können sich allesamt wie eine Epidemie unter den Menschen ausbreiten und ansteckend wirken, folglich in dieser Weise sozusagen ‹Masseninfektionen› entstehen, wobei das soziale Netzwerk der Gesellschaft eine sehr wichtige Rolle spielt.
48. And that this is actually so, is e.g., again and again demonstrated with football fanaticism, as also with the hooligan-anarchists and demonstration-anarchists as well as with the extreme neo-Nazigroups, with the terrorist suicide bombers and with religious-sectarian mass suicide, etc. 48. Und dass das tatsächlich so ist, wird z.B. immer wieder beim Fussballfanatismus, wie auch bei den Hooligan- und Demonstrationschaoten sowie bei den extremistischen Neonazigruppierungen, bei den terroristischen Selbstmordattentätern und bei religiös-sektiererischen Massenselbstmorden usw. bewiesen.
49. Only through pre-given behavioural-patterns of any kind and wise of an individual or more human beings is it possible that it develops itself from thoughts and feelings into ‹viruses›, which like poisonous pathogens quickly become rampant and infect others. 49. Erst durch in irgendeiner Art und Weise vorgegebene Verhaltensmuster eines einzelnen oder mehrerer Menschen wird es möglich, dass sich aus Gedanken und Gefühlen ‹Viren› entwickeln, die wie giftige Krankheitserreger schnell um sich greifen und andere infizieren.
50. Thus, it can happen in the wise that human beings take on and imitate the behavioural-forms of others, a brain infecting another brain, in which case the incubation time of the contagion up to the breaking-outhappens in seconds, however it can also last a longer time, as was already explained. 50. Also kann in der Weise, dass Menschen die Verhaltensformen von anderen annehmen und nachahmen, ein Gehirn andere Gehirne infizieren, wobei die Inkubationszeit von der Ansteckung bis zum Ausbruch sekundenschnell geschehen, jedoch auch längere Zeit dauern kann, wie bereits erklärt wurde.
51. Thereby, the appearing symptoms can go on for minutes, hours or days, indeed weeks, months and years or even the entire life. 51. Die auftretenden Symptome können dabei während Minuten, Stunden oder Tagen, ja Wochen, Monaten und Jahren oder gar das ganze Leben hindurch anhalten.
52. With regards to a human being becomes infected with Gewalt, it suffices, as already explained, with a passive experience of Gewalt in the childhood, thus, when the one act of Gewalt is only observed. 52. In bezug darauf, dass ein Mensch mit Gewalt infiziert wird, dazu reicht, wie bereits erklärt, eine passive Gewalterfahrung in der Kindheit aus, bei der eine Gewalttat also nur beobachtet wird.
53. Fundamentally, it deals with the virus-resembling transferring of behavioural-patterns from a human being onto another, often in very serious epidemic forms. 53. Grundlegend handelt es sich beim virusähnlichen Übertragen von Verhaltensmustern von einem Menschen auf andere oft um sehr ernstzunehmende epidemische Formen.
54. This is especially so if it deals with a mass-hysteria, from which very unpleasant and dangerous consequences can result. 54. Dies besonders dann, wenn es sich um eine Massenhysterie handelt, aus der sich sehr unerfreuliche und gefährliche Folgen ergeben können.
55. A ‹mass infection› in this form amounts to a dangerous illness with which human beings can be infected by the thoughts, feelings, emotions and behavioural-patterns and indeed irrespective of whether these are negative or positive. 55. Eine ‹Masseninfektion› in dieser Weise kommt einer gefährlichen Krankheit gleich, bei der sich Menschen von den Gedanken, Gefühlen, Emotionen und Verhaltensmustern anstecken lassen, und zwar ganz gleich, ob diese negativ oder positiv sind.
56. Thereby, the brain with the consciousness is decisive because the whole results from it. 56. Massgebend ist dabei das Gehirn mit dem Bewusstsein, denn daraus ergibt sich das Ganze.
57. Fundamentally, the human brain is a social organ in which structures are created that adapt relatively quickly to other human beings and their behavioural-patterns. 57. Grundlegend ist das menschliche Gehirn ein soziales Organ, in dem Strukturen angelegt sind, die sich relativ schnell auf andere Menschen und deren Verhaltensmuster einstellen.
58. Quite especially, in feeling-based strongly imprinted as well as in stressful and emotional situations, the human brain uses every opportunity and possibility in order to share one’s own work with other brains of the fellow human beings. 58. Ganz besonders in gefühlsmässig stark geprägten sowie in stressigen und emotionalen Situationen nutzt das menschliche Gehirn jede Gelegenheit und Möglichkeit, um die eigene Arbeit mit anderen Gehirnen der Mitmenschen zu teilen.
59. So it is a fact that when two human beings meet, that their brains mutually cast their biochemical grapnels and build up bridges to one another. 59. So ist Tatsache, dass wenn sich zwei Menschen begegnen, dass deren Gehirne gegenseitig ihre biochemischen Enterhaken auswerfen und Brücken zueinander aufbauen.
60. Thereby, they save energy on the one hand and on the other hand, through these bridges, the way is levelled for the social contagion of moods and behaviours and indeed irrespective of whether the concerned human beings are health wise stable or unstable. 60. Dadurch sparen sie einerseits Energie, und andererseits wird durch diese Brücken der sozialen Ansteckung von Stimmungen und Verhaltensweisen der Weg geebnet, und zwar ganz gleich, ob die betreffenden Menschen gesundheitlich stabil oder instabil sind.
61. Through this, social networks with family members, partners, friends and acquaintances as well as with strangers lead to brain linkages which then form the key for joy, happiness and sociability as well as for joylessness, unhappiness and loneliness, etc. 61. Dadurch führen soziale Netzwerke mit Familienangehörigen, Partnern, Freunden und Bekannten sowie mit Fremden zu Gehirnverknüpfungen, die dann den Schlüssel für Freude, Glück und Geselligkeit sowie für Freudlosigkeit, Unglück und Einsamkeit usw. bilden.
62. However, loneliness has nothing to do with an aloneness, as that is confounded and misunderstood by many human beings. 62. Einsamkeit hat aber nichts mit einem Alleinsein zu tun, wie das von vielen Menschen verwechselt und missverstanden wird.
63. Aloneness is a state of for-self-being, by which the human being is alone for him or herself because he or she simply wants to be alone or must be alone. 63. Alleinsein ist ein Zustand des Fürsichseins, bei dem der Mensch für sich allein ist, weil er eben allein sein will oder allein sein muss.
64. Loneliness, on the other hand, is based on that the human being nourishes thoughts and feelings out of which he or she secludes him or herself from all outer-influences, feels alone and abandoned and nurtures no connecting contact to the fellow human beings. 64. Einsamkeit dagegen beruht darauf, dass der Mensch Gedanken und Gefühle hegt, aus denen heraus er sich von allen Ausseneinflüssen absondert, sich allein und verlassen fühlt und keine verbindende Kontakte zu den Mitmenschen pflegt.
65. Depending on the thoughts and feelings, a human being feels lonely more often and more quicker than the other, whereby the acceptance and imitation also play a very important role. 65. Je nach Gedanken und Gefühlen fühlt sich der eine Mensch öfter und schneller einsam als der andere, wobei auch das Annehmen und Nachahmen eine sehr wichtige Rolle spielen.
66. Especially very sensitive human beings quickly feel lonely and indeed often because they assume themselves to be uncomprehendingly, falsely and insignificantly treated by others. 66. Insbesondere stark sensible Menschen fühlen sich schnell einsam, und zwar oft, weil sie sich von andern unverstanden, falsch und nichtig behandelt wähnen.
67. That leads to that they encapsulate themselves from the environment and go into obfuscated, evil thoughts and feelings which naturally furthers their state of loneliness all the more. 67. Das führt dazu, dass sie sich gegen die Umwelt abkapseln und in trüben, bösen Gedanken und Gefühlen dahingehen, was natürlich ihren Einsamkeitszustand erst recht fördert.
68. But that is not all because even if it sounds paradoxical, the radiated loneliness has an effect like a poisonous virus on the fellow human beings, consequently, it becomes transferred to the whole. 68. Doch nicht genug damit, denn auch wenn es paradox klingt, wirkt die ausgestrahlte Einsamkeit wie ein giftiger Virus auf die Mitmenschen, folglich das Ganze auf sie übertragen wird.
69. And the worst with this is the fact that there of all places where the interpersonal contacts are very close, like e.g., in the family, in the circle of friends and acquaintances or in a smaller or greater grouping of human beings, the symptoms of the loneliness are very strongly expressed and works contagiously. 69. Und das Schlimme dabei ist die Tatsache, dass ausgerechnet dort, wo die zwischenmenschlichen Kontakte sehr eng sind, wie z.B. in der Familie, im Freundes- und Bekanntenkreis oder in einer kleineren oder grösseren Gruppierung von Menschen die Symptome der Einsamkeit sehr stark zum Ausdruck kommen und ansteckend wirken.
70. Thereby, the loneliness can spread out like an evil ulcer within a group or in the society. 70. Dadurch kann sich innerhalb einer Gruppe oder in der Gesellschaft die Einsamkeit wie ein böses Geschwür ausbreiten.
71. Because as soon as a human being in a family, in a circle of friends or acquaintances or in a smaller or larger grouping, feels lonely, then the risk increases that others also slowly but surely begin to feel lonely, in which case the danger that others become infected is over 50 present. 71. Denn sobald sich ein Mensch in einer Familie, in einem Freundes- oder Bekanntenkreis oder in einer kleineren oder grösseren Gruppierung einsam fühlt, dann steigt das Risiko, dass sich auch andere langsam aber sicher einsam zu fühlen beginnen, wobei die Gefahr, dass andere angesteckt werden, bei über 50 Prozent liegt.
72. On the whole, a form of circulation of the isolation ensues and if a human being feels lonely, then he or she inevitably behaves negatively towards others. 72. Beim Ganzen entsteht eine Art Kreislauf der Isolation, und wenn sich ein Mensch einsam fühlt, dann verhält er sich gegenüber anderen zwangsläufig negativ.
73. That normally leads thereto that if no contagion occurs, that the fellow human beings turn away from the lonely human being, in which case those who turn away are naturally disappointed, which however leads to the negative effect that they then unconsciously begin to avoid the lonely human being and to treat him or her unfairly. 73. Das führt normalerweise dazu, dass wenn keine Ansteckung erfolgt, dass sich die Mitmenschen von den einsamen Menschen abwenden, wobei diejenigen, welche sich abwenden, natürlicherweise enttäuscht sind, was jedoch zum negativen Effekt führt, dass sie dann unbewusst damit beginnen, den einsamen Menschen zu meiden und ihn ungerecht zu behandeln.
74. In this manner, many friendships break up, in which case not only direct contacts but step-by-step the entire social network becomes infected by it and falls into evil Ausartungen[5]. 74. Auf diese Art gehen viele Freundschaften in die Brüche, wobei nicht nur direkte Kontakte, sondern nach und nach das ganze soziale Netzwerk davon infiziert wird und in böse Ausartungen verfällt.
SSSC, 29. May 2010, 00.26 h, Billy SSSC, 29. Mai 2010, 00.26 h, Billy

Source

References

  1. Gewalt - There is no English word that conveys the true meaning of the German word ‹Gewalt›. ‹Gewalt› is the brutal execution of elemental might and force, but it is far above all might and all force. ‹Gewalt› exists in different and relative forms, one example being a ‹gewalttätige Gesinnung› – expression from the character, personality, thoughts, feelings and emotions that shows the inclination to act with Gewalt. When human beings possess or carry out acts of Gewalt and it is not based in logic, then this usually involves violence, brutality, degradation and is terribly destructive.
  2. furthermore on Gewalt1: Explanation from Ptaah – Gewalt has nothing to do with the terms ‹heftig› (violent) and ‹Heftigkeit› (violence), because the old-Lyranian term with regard to ‹Gewalt› means ‹Gewila›, and it is defined as using, with all the coercive means that are at one’s disposal, physical, psychical, mental, and consciousness-based powers, abilities and skills, in order to carry out and carry through terrible actions and deeds.
  3. gewaltsam adjective - with Gewalt
  4. The amygdalae are almond-shaped groups of nuclei located deep within the medial temporal lobes of the brain in complex vertebrates, including humans. Shown in research to perform a primary role in the processing of memory and emotional reactions, the amygdalae are considered part of the limbic system.

    - source http://en.wikipedia.org/wiki/Amygdala
  5. Ausartungnoun – (plural Ausartungen) a very bad get-out of control of the good human nature (getting badly out of control of the good human nature)

blog comments powered by Disqus