And there shall be peace on earth...

From Future Of Mankind
(Redirected from Peace, Death and Ruin)
Jump to: navigation, search
IMPORTANT NOTE
This is an unofficial but authorised translation of a FIGU publication.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.

Plejaren Peace Symbol

Contents


translated by Helga Friedrich/Willem Mondria

And there shall be peace on earth...

English translation Original German text
And there shall be peace on earth... Und es sei Frieden auf Erden ...
True human beings, who wish for all mankind love, peace, freedom and harmony, and who do not succumb to the greed for power, self-aggrandizement, arrogance and megalomania, never use hatred, vindictiveness and destructive weapons to subjugate the world and other human beings. In fact, such attitudes, views, and approaches always have the tendency to revert to the contrary. Indeed, thorny, dominating and destructive weeds flourish, sprout and proliferate only where the bloodthirsty warriors of armies have passed through and have murdered, destroyed and annihilated in the name of and under the command of madmen, and under the banner of alleged love, harmony and provision of peace and freedom. Yet truly, all of this is only a pretence to cover up the greed for power, cowardly fear and cowardice, as well as the hatred and vindictiveness of those who instigate wars and create terror and bring unspeakable distress, brutalizing misery and unimaginable suffering upon human beings and the world. Jene wahren Menschen, die für die ganze Menschheit Liebe, Frieden, Freiheit und Harmonie wünschen und die nicht der Machtgier sowie nicht der Selbstherrlichkeit, Überheblichkeit und nicht dem Grössenwahn verfallen sind, bedienen sich niemals des Hasses, der Rachsucht und tödlicher Waffen, um die Menschen und die Welt unter ihre Fuchtel zu zwingen, und zwar allein schon darum, weil solche Gesinnungen, Techniken und Instrumentarien usw. stets die Tendenz haben, sich ins Gegenteil umzukehren -tatsächlich gedeiht, spriesst und wuchert stacheliges und alles verdrängendes und zerstörendes Unkraut nur dort, wo blindwütige Armeen von sich blutlüstern austobenden Kriegern durchgezogen wurden und im Namen und unter dem Befehl Wahnsinniger gemordet, zerstört und vernichtet haben - unter dem Banner angeblicher Liebe und Harmonie sowie Friedens- und Freiheitsschaffung. All das ist wahrheitlich jedoch nur ein Deckmantel zur Vertuschung der Machtgier, der feigen Angst und Feigheit sowie des Hasses und der Rachsucht jener, welche Kriege und Terror anzetteln und unsagbares Elend sowie brüllende Not und unsagbares Leid über die Erdenmenschen und über die Welt bringen.
Weapons of all types - it started with the striking, cutting and piercing weapons, then came handguns, simple rifles, machine guns, then biological, chemical and nuclear weapons, up to tanks, bombs, rockets and weapons of fatal vibration and radiation - are equivalent to fatal devices and implements bringing death, suffering and pain as well as destruction and annihilation. These can never be a tool or other means of a true human being but only of creatures who are degenerated in the worst form of being human, for whom a human life and everything created and achieved by Creation and human beings has no value. And indeed, creatures who use such implements and weapons to attack, harm and terrorize others and murder as well as destroy, annihilate and conquer out of hatred and bloodthirsty revenge, hardly deserve to be called human beings. In truth, they are worse and more evil than any degenerated bloodthirsty beast. Waffen aller Art, angefangen bei Schlag-, Schneid- und Stichwaffen über Handfeuerwaffen, einfachen Gewehren und Maschinenwaffen, über Bio-, Chemie- und Nuklearwaffen bis hin zu Panzern, Bomben, Raketen und tödlichen Schwingungen und Strahlungen entsprechen alle unheilvollen und tod-, leid-, schmerz- sowie zerstörung- und vernichtungbringenden Geräten und Dingen, die niemals ein Werkzeug oder sonstiges Mittel eines wahren Menschen, sondern nur ausgearteter Kreaturen sein können, für die ein Menschenleben und alles von der Schöpfung und von den Menschen Erschaffene keinerlei Wert besitzt. Und Kreaturen, die solche Dinge und Waffen benutzen, um andere anzugreifen, zu harmen, zu terrorisieren, hassvoll, rachsüchtig und blutrünstig zu morden sowie machtgierig und verbrecherisch zu zerstören, zu vernichten und zu erobern, verdienen wohl kaum noch die Bezeichnung Mensch, denn wahrheitlich sind sie schlimmer und bösartiger als jede ausgeartete blutlüsterne Bestie.
And when human beings are attacked, they have no other choice but to use the same implements and weapons to defend and protect their life, country and achievements, as well as their relatives and belongings. And furthermore, they do good not to celebrate their victory but to remain calm and free of all craving, hatred and wrath, as well as to stay far away from vindictiveness. But should they celebrate instead, then they are no better than their assailants, for they enjoy the victory achieved through massacre, murder and homicide, terror, torture and destruction, annihilation, misery and the contempt of human dignity. In fact, they who celebrate a victory are just as hateful, vindictive, terrorizing, murderous, destructive and bloodthirsty as the assailants. Indeed, the world has no place for the bloodthirsty, the power greedy and the ones who kill, destroy and annihilate through war and terror, for they, being totally degenerated in the worst form of inhumanity, have no entitlement to scrape a living. Bleibt den Angegriffenen keine andere Wahl, als selbst zu den gleichen Mitteln, Dingen und Waffen zu greifen und diese zu benützen, um ihr Leben und Land zu verteidigen und ihre Errungenschaften sowie ihr Hab und Gut und ihre Angehörigen zu schützen, dann tun sie gut daran, ruhig und frei von aller Begierde sowie von allem Hass und Zorn und fern jeder Rachsucht zu sein und den errungenen Sieg nicht zu feiern. Tun sie das aber doch, dann sind sie nicht besser als die Angreifer, weil sie sich darüber freuen, mit Blutvergiessen, Mord und Totschlag, Terror, Folter und Zerstörung sowie mit Vernichtung, Leid und menschlicher Würdelosigkeit ihren Sieg errungen zu haben. Tatsächlich ist es nämlich so, dass jene, welche einen Sieg feiern und zelebrieren, ebenso hassvoll, rachsüchtig, terroristisch, mörderisch, zerstörerisch und blutrünstig sind wie die Angreifenden. Für Blutrünstige aber, für Folterer, für Hassvolle, Rachsüchtige, Machtgierige, Kriegsmörder und Terrormörder sowie Zerstörer und Vernichter gibt es keinen Platz auf der Welt, weil sie keine Berechtigung haben, als völlig Ausgeartete ihr Leben zu fristen.
Human beings who master true love, freedom, harmony and peace do not place themselves in a position of power over their fellow-human beings, for they walk among and identify with them even if they have the leadership, and in this way guide and instruct the people. They are not disposed to militarism or terrorism, and when they in pure defence lead a successful defence and fight a defensive battle they do not go overboard and fall into hatred, revenge, destruction, annihilation, anger and murder. Namely, they understand in every form of human dignity how to maintain the upper hand over the assailant and do not demand reparation out of hatred and revenge. For in their inner self and in their being human they have reached a stage that enables them to be capable of remaining free of these emotions, and free of madness, fury, violence, berserk rage and obstinacy. In fact, greed and wrath, like all forms of the worst inhuman degeneration, are the initial reasons for defeat. Thus, a true victory is attained by the one who is level-headed, restrained, calm and composed, and not by the one who is hot-headed and guided by hatred and revenge or by ambition and the greed for power. The true strategy of defence is acting while truly being unaffected by emotional influences, for this strategy preserves the clarity of thoughts and feelings and humaneness, as well as clear, unambiguous actions whereby any occurrences of degenerations of the worst form of inhumanity are prevented. This kind of defence leads to a superiority, which is not comprehensible by the aggressor, and thus cannot be fought against and eliminated. This is not only applicable in regard to war and defence but also in daily life and in the general and particular relations between human beings when any differences and aggressions occur. In fact, it is important that the strategy of defence remain unfathomable to the human being or enemy one has differences with in order that the defence can be effective. Therefore, the form of defence has to be kept hidden to such an extent that all commands or movements will come as a surprise to the aggressor or opponent so that it becomes impossible for the opponent to take any steps in preparation. And exactly that is the factor necessary in order to be capable of pacifying the fellow-human being or opponent and to teach him/her a lesson for the better or defeat him/her if the applied strategy of defence brings him/her to reason and allows him/her to recognize the effectiveness of the whole. Jene Menschen, die wahre Liebe und Freiheit, Harmonie und den Frieden beherrschen, setzen sich nicht machtvoll über ihre Mitmenschen, denn sie stellen sich unter ihnen und mit ihnen gleich, auch wenn sie die Führung haben und in dieser Weise das Volk leiten. Sie sind nicht militaristisch und nicht terroristisch gesinnt, und wenn sie in reiner Verteidigung erfolgreich eine Gegenwehr führen und eine notwendige Schlacht der Verteidigung schlagen, dann überborden sie nicht in Hass, Rache, Zerstörung, Vernichtung, Morden und Zorn. Sie verstehen es nämlich, in jeder menschenwürdigen Form die Oberhand über den Gegner zu behalten, wodurch sie in ihrem Innern und in ihrem Menschsein von Hass- und Racheforderung ebenso frei bleiben wie auch von Raserei, Grimm, Leidenschaft, Berserkerwut und Verbissenheit usw. Begierde und Zorn nämlich, wie alle Formen der Ausartung, sind ursächliche Gründe für Niederlagen, so nicht der Hitzköpfige einen wahrlichen Sieg erringt, sondern der Nüchterne und Zurückhaltende, der Ruhige und Gleichmütige, der sich weder von Hass und Rache noch von Ehrgeiz und Machtgier usw. leiten lässt. In wahrer Unberührtheit von emotionalen Einflüssen zu handeln ist die wahre Strategie der Verteidigung, weil durch diese die Klarheit der Gedanken und Gefühle und die Menschlichkeit ebenso bewahrt wird wie auch das klare Handeln, wodurch keine Ausartungen irgendwelcher Art in Erscheinung treten. Diese Form der Verteidigung führt zu einer Überlegenheit, die für Angreifende unergründlich und daher nicht bekämpfbar und nicht ausschaltbar ist, was nicht nur in bezug auf Kriegshandlungen und deren Verteidigungshandlungen der Fall ist, sondern auch im täglichen Leben und in den allgemeinen und besonderen zwischenmenschlichen Beziehungen, wenn irgendwelche Differenzen und Angriffe in Erscheinung treten. Tatsächlich ist es nämlich bei allen Angriffigkeiten wichtig, dass die Strategie der Verteidigung für den gegenüberstehenden Menschen oder den Feind, mit dem man sich auseinandersetzt, unergründlich bleibt, damit die Verteidigung wirkungsvoll sein kann. Also gilt es, die Form der Verteidigung verborgen zu halten, und zwar dermassen, dass alle Worte oder Bewegungen usw. für den angriffigen Mitmenschen oder Gegner in jeder Weise unerwartet kommen, damit es für ihn unmöglich wird, sich darauf vorzubereiten. Und genau das ist der Faktor, der erforderlich ist, um den Mitmenschen oder Gegner zu besänftigen und ihn eines Besseren belehren oder besiegen zu können, wenn ihn die angewandte unergründliche Verteidigungsstrategie zur Vernunft bringt und ihn die Effectivität des Ganzen erkennen lässt.
The ability of a human being to create and also gain love, peace, freedom and harmony, rests on the human being's unfathomable wisdom as well as in his/her actions imbued with thoughts and feelings laden with reason. These are values that actually leave no traces because they are formless elements and remain unaffected by everything and are invisible to human beings. Yet as lofty values they are capable of working wonders in the human being and the world if they become effective within and without. However, the wise human being conceals these values in their inner inscrutability, so that they are withheld from the fellow-human being's observance and are effective in their formlessness, and cannot be destroyed by others. The human being is in this way able to be immensely delicate and subtle with his/her thoughts, feelings, hopes, yearnings, ideas and desires, and to reach the boundaries of formlessness without coming to harm. Thereby he/she remains infinitely mysterious and is able to extend to the boundaries of soundlessness without being heard and understood by his/her fellow-human being or opponent, and cannot be harmed and unfairly treated. In this way an advantage is gained, which can open the way to instruct the fellow-human being in forcible forcelessness, or to defeat an opponent without war, terror, murder and manslaughter taking place. So that the words "And there shall be peace on earth" can finally become truth among mankind. Was einen Menschen dazu befähigt, Liebe, Frieden, Freiheit und Harmonie zu schaffen und mit Sicherheit auch in dieser Form zu gewinnen, fundiert in seiner unergründlichen Weisheit sowie in seinem vernunftsträchtigen gedanklichen und gefühlsmässigen Handeln. Werte, die an und für sich keine Spuren hinterlassen, weil sie als formlose Elemente von allem unberührt und für die Menschen unsichtbar bleiben, die aber in ihm und in der Welt als hohe Werte Wunder wirken können, wenn sie innen und aussen wirksam werden. Der weise Mensch jedoch verbirgt diese Werte in deren innerer Unergründlichkeit, damit sie der Beobachtung der Mitmenschen entzogen sind und in ihrer Formlosigkeit wirken und nicht von anderen zerstört werden können. Dadurch vermag der Mensch in seinen Gedanken, Gefühlen, Hoffnungen, Sehnsüchten, Ideen und Wünschen unendlich fein und subtil zu sein und bis an die Grenzen der Formlosigkeit zu gehen, ohne dass er dabei Schaden nimmt. Dabei bleibt er auch unendlich rätselhaft und kann an die Grenzen der Lautlosigkeit gehen, ohne dass er vom Mitmenschen oder Gegner gehört, verstanden und dadurch geharmt und benachteiligt werden kann. Dadurch entsteht ein Vorteil, durch den der Weg bestimmt werden kann, den Nächsten in einer gewaltsamen Gewaltlosig-keit zu belehren oder einen Gegner zu besiegen, ohne dass Krieg, Terror, Mord und Totschlag, Zerstörung und Vernichtung stattfinden, und ohne dass ein Zwang ausgeübt wird, damit das Wort «Und es sei Frieden auf Erden ...» unter der Menschheit endlich Wahrheit werden kann.
The true human being who is imbued with wisdom and lives with the environment in love, peace, harmony and freedom, recognizes a plane of truth that is given by Creation in regard to nature, as well as it knowledge and its resulting essence of wisdom. For this reason a conflict with a fellow-human being cannot come into being and a victory over an opponent and fellow-human being cannot appear in a form that is visible to them. Indeed, that is easily said but extremely difficult to achieve. Because as a rule the human being's selfishness and egoism are far greater and more powerful than his/her reason and willpower to undergo the necessary refinement, which will only be achieved through extremely hard work by a few. A true human being in the fullest sense of the word is able to and has to rely solely on himself/herself in regard to his/her path of evolution and his/her total progress. In every respect the human being bears the responsibility alone, thus he/she alone has to observe and to know everything, which means, he/she has to see, hear, discern and know what other human beings are not able to discern, see, hear and know. That indicates superiority and ingenuity, and exactly through these qualities a progressive and evolutionary gain will be achieved that makes the human being invulnerable and able to defend against all unreasonableness, hatred, vindictiveness, non-love, non-freedom and non-peace. Yet to obtain these virtues the path has to be pursued that leads to resolving the existing problems with fellow-human beings and the environment, which certainly is not an easy process but a very difficult one indeed. Der wahre Mensch, der weise in sich und mit der Umwelt in Liebe, Frieden, Harmonie und Freiheit lebt, anerkennt eine Ebene der schöpfungs-natur-mässig gegebenen Wahrheit sowie ein Wissen und die daraus resultierende Essenz der Weisheit, auf der ein Konflikt mit dem Mitmenschen überhaupt nicht entstehen und ein Sieg über den Gegner und den Nächsten für diesen in einer ihm sichtbaren Form nicht in Erscheinung treten kann. Das ist zwar leicht gesagt, doch äusserst schwer getan, weil die Selbstsucht und der Egoismus des Menschen in der Regel sehr viel grösser und mächtiger sind als seine Vernunft und sein Wille, sich der notwendigen Läuterung zu unterziehen, die von vielen nur ungemein schwer und selten verwirklicht werden kann. Ein wahrer Mensch im Sinne des Wortes kann und muss sich in bezug seines Weges der Evolution und seines gesamten Fortschrittes einzig nur auf sich selbst verlassen, denn in jeder Beziehung trägt er die Verantwortung für sich ganz allein, so auch er allein alles sehen und allein alles wissen muss, was bedeutet, dass er sehen, hören, erkennen und wissen muss, was andere nicht wahrnehmen, was andere nicht sehen, nicht hören und nicht wissen. Das bedeutet Überlegenheit und Genialität, und genau dadurch wird ein fortschrittlicher und evo-lutiver Gewinn erzielt, der den Menschen unangreifbar und verteidigungsfähig gegen alle Unvernunft, gegen Hass, Rachsucht, Unliebe, Unfreiheit und Unfrieden macht. Doch um diese Werte zu erlangen, muss der Weg dessen beschritten werden, bestehende Probleme mit den Mitmenschen und der Umwelt grundlegend zu bereinigen, was allerdings keinem leichten Vorgang entspricht, sondern einem recht schweren.
Problems of any kind, be it fear, hatred, revenge, cowardice, terror, lust for power and retaliation, or whatever else, cannot and may not be simply filed or buried in one's memory or subconsciousness, with the hope that they simply disappear. In fact, the problems remain existent and maliciously push into the foreground again and again causing uncontrollable harm. In the worst case the consequences will be war, hatred, vindictiveness, murder, greed for power, and striving to gain power; as well as terror, fanaticism, or homicide of the most evil form. To fight against these evil forms of degenerations is more or less unsuccessful. Thus it is not possible to simply file away these problems in one's memory or subconsciousness, for they need a clear resolution and dissolution. The only way that this can happen is by leading the existing problems into an acute state, where their particulars and subtleties can be consciously examined, analysed, cleared up and dissolved. Putting problems into an acute state means that problems -whatever they are, whether they relate to themselves or to a single fellow-human being, or to several of them, or to an entire nation, the environment, or even to the whole of mankind - are tackled in the way whereby they are consciously brought forward and made to exist in the present where they are recognisable and acute. In this way they become highly active and break forth like an explosion. However, that has to happen in a quiescent state, in where the problems that are becoming acute become mobile only in the thoughts and feelings and do not break out externally. The problems, therefore, are not becoming externally effective but are only directed inwards, towards the thoughts, feelings and emotions. And as the problem's eruption takes place consciously occurring only in the inside, since there were no external factors present such as other people, activities, situations, etc., this is called a quiescent state; because quiet prevails externally and the fight only takes place internally. The problems don't have to be fought and overcome in an external condition that is unreal, for they are not externally existent. Thus this process only takes place internally acute in thoughts, feelings and emotions, and can be consciously controlled, analysed, worked upon and dissolved iota for iota. Therefore, all emotions as well as problems of any kind are in an external quiescent state when they are placed into an acute condition in the innermost self. Which is why it is also taught that emotional problems and any other forms of problems can only be worked upon and dissolved in their quiescent state. Probleme jeder Art, ob Angst, Hass, Rache, Feigheit, Terror, Macht- und Vergeltungssucht oder was auch immer, können und dürfen nicht einfach im Gedächtnis oder im Unterbewusstsein abgelegt oder vergraben werden, um dabei darauf zu hoffen, dass sie einfach in Vergessenheit geraten. Tatsächlich bleiben sie nämlich bestehen und drängen immer und immer wieder bösartig stichelnd in den Vordergrund und richten dabei unkontrollierbares Unheil an. Krieg, Hass, Rachsucht, Mord, Herrschsucht und Machtstreben sowie Terror, Fanatismus oder Totschlag in übelster Form sind im schlimmsten Fall die Folge, und diese Ausartungen zu bekämpfen, gelingt nur sehr selten. Also können die bestehenden Probleme nicht einfach abgelegt und nicht im Gedächtnis oder Unterbewusstsein schubladi-siert werden, sondern sie bedürfen einer klaren Bereinigung und Auflösung. Das aber kann einzig und allein nur dadurch und nur durch den einzigen Weg dessen geschehen, dass die bestehenden Probleme einer Akutmachung zugeführt und bewusst in ihren Einzelheiten und Feinheiten ergründet, analysiert, aufgearbeitet und aufgelöst werden. Das Akutmachen der Probleme bedeutet dabei, dass diese - welcher Art sie auch immer sind und also auf sich selbst, auf einen oder mehrere Mitmenschen oder auf ein ganzes Volk, die Umwelt oder gar auf die ganze Menschheit bezogen sind - in der Weise angegangen werden, dass sie bewusst hervorgeholt und zur erkennbaren akuten Aktualität gemacht werden, wodurch sie hochaktiv werden und wie eine Explosion hervorbrechen. Das jedoch muss in einem Ruhezustand geschehen, was bedeutet, dass die akut werdenden Probleme nur in den Gedanken und Gefühlen mobil werden und nicht nach aussen zum Ausbruch kommen. Die Probleme sind also nicht nach aussen wirksam, sondern nur nach innen und auf die Gedanken, Gefühle und Emotionen ausgerichtet. Und weil der Ausbruch bewusst nicht nach aussen, sondern nur nach innen erfolgt, weil kein äusserer Grund durch Mitmenschen, Geschehen, Dinge und Situationen usw. gegeben ist, wird dies als Ruhezustand bezeichnet, eben auch darum, weil nach aussen Ruhe herrscht und der Kampf allein innerlich stattfindet. Also sind die Probleme nach aussen nicht gegeben resp. nicht existent, folglich sie auch nicht äusserlich bei einem Ausbruch bekämpft werden müssen und sie eben in einem Zustand bewältigt werden können, in dem sie nicht effectiv gegeben sind, sondern sich nur innerlich akut in den Gedanken und Gefühlen sowie in den Emotionen abspielen, wodurch sie bewusst kontrolliert, analysiert, bearbeitet und Jota für Jota aufgelöst werden können. Also sind alle Emotionen sowie jegliche Art von Problemen in einem äusseren Ruhezustand, wenn sie allein innerlich in einen Akutzustand versetzt werden, weshalb auch gelehrt ist, dass emotionale und jegliche Formen anderer Probleme nur in deren Ruhezustand bearbeitet und aufgelöst werden können.
All emotions, thoughts, feelings and problems of any kind that are consciously and inwardly placed in an acute condition will intensify when they are being analysed and worked upon to achieve dissolution and neutralization. It is possible that the forms of intensity could be much stronger and higher than when they uncontrollably burst to the outside. Therefore, for some human beings, the whole process of overcoming problems will become an almost insurmountable matter when the needed motivation, obtained through instruction by oneself or another person, as well as the necessary will power and initiative, are weakly formed, or non-existent. For this reason, only a few will follow the hard path of cognition and self-knowledge as well as self-realization and will overcome all the evil and wrong within themselves that keeps away true love, freedom and harmony. And if the human being is not able to overcome all the evil and wrong within himself or herself then he or she will not be able to contribute to the situation that enables the individual as well as all mankind to say: "And there shall be peace on earth". Innerlich bewusst in einen Akutzustand versetzte Emotionen sowie Gedanken, Gefühle und Probleme aller Art steigern sich bei deren Analysierung und Bearbeitung zu deren Auflösung und Neutralisierung unter Umständen in sehr viel stärkere und höhere Formen der Intensität, als wenn sie tatsächlich unkontrollierbar nach aussen zum Ausbruch kämen. Dadurch wird für manchen Menschen das ganze Prozedere der Problembewältigung zu einer kaum bewältigungsbaren Sache, wenn die erforderliche Motivation durch eine Eigen- oder Fremdbelehrung der notwendigen Fakten sowie der Wille und die Initiative zu schwach geprägt oder überhaupt nicht vorhanden sind. Aus diesem Grunde sind es nur wenige, die den harten Weg der Erkenntnis und Selbsterkenntnis sowie der wahrheitlichen Selbstverwirklichung gehen und dadurch in sich alle jene Übel und Fehler beheben, durch die sie von der wahren Liebe und Freiheit sowie vom wahren Frieden und der Harmonie ab- und ferngehalten werden, wozu sie nichts dazu beitragen können, dass der einzelne sowie die ganze Menschheit sagen kann: «Und es sei Frieden auf Erden ...»
Should the human being want to create peace on earth, then each Individual human being has to begin to walk on the path of his/her own inner purification and make a stand against his/her emotions, thoughts and feelings, as well as all his/her problems that relate to hatred, obsession with revenge, fanaticism, sectarianism, religion, desire for power and control, fear, cowardice, addiction and greed, war and terror, murder, torture, capital punishment and obsession with profit, and so forth. He/she has to dissolve and be free of them completely in order to allow true love and harmony as well as peace and freedom to take their due place. And thereby one has to consider that one value cannot exist by itself, for each single value depends on the others. Thus love is dependent on peace, freedom and harmony; harmony is dependent on love, freedom and peace; peace is dependent on love, harmony and freedom as well as freedom on peace, harmony and love. And truly, only all these values combined result in a complete whole that is comprehended by every human being as happiness and joy, and brings pleasure in existing, and, in dignity, a great respect for life. Unfortunately only a small minority knows about the value of love, peace, harmony and freedom and understands their significance in external life and in the life within. For some people, freedom only means that one can do whatever one wants to do or does not want to do. Yet especially in respect to freedom that does not apply. Freedom embodies far more than the individual is able to imagine both in the life within and in the external life. In fact, freedom is not just a general concept for all that a human being does as well as for the fulfillment of all those things, needs, cravings, desires and wishes, which he/she always wants to see fulfilled. Freedom means far more, for among other things it also embodies the actual frankness of the human being that enables him/her to be open and sincere in everything towards himself/herself as well as towards the external environment and his/her fellow-human beings without fear and anxiety, and without having to falsify the facts or having to conceal them to betray himself/herself or his/her fellow- human beings. Will der Mensch Frieden auf der Erde schaffen, dann muss der einzelne bei sich selbst beginnen und den Weg seiner eigenen inneren Läuterung gehen, seine Emotionen, Gedanken und Gefühle sowie all seine Probleme von Hass, Rachsucht, Fanatismus, Sektierismus, Religionen, Macht- und Herrschsucht, Angst, Feigheit, Laster und Gier sowie Krieg und Terror, Mord, Folter, Todesstrafe und Profitdenken usw. bekämpfen, sie auflösen und endgültig zum Verschwinden bringen, um der wahren Liebe und Harmonie sowie dem Frieden und der Freiheit den ihnen gebührenden Platz einzuräumen. Und dabei muss bedacht sein, dass der eine Wert ohne den andern nicht bestehen kann, denn jeder einzelne ist vom andern abhängig, so die Liebe vom Frieden, der Freiheit und Harmonie; die Harmonie von der Liebe, der Freiheit und dem Frieden; der Frieden von der Liebe, der Harmonie und der Freiheit sowie die Freiheit vom Frieden, der Harmonie und der Liebe. Und wahrlich ergeben nur all diese Werte zusammen ein Ganzes, das in Glück und Freude zu fassen ist und allen Menschen ein Wohlgefallen am Dasein und in Würde Ehrfurcht vor dem Leben bringt. Doch leider versteht nur eine geringe Minorität, welchen Wertes Liebe, Frieden, Harmonie und Freiheit im Äusseren und im Innern sind. So mancher versteht unter Freiheit nur gerade das, dass er tun und lassen kann, was er immer will. Doch gerade in bezug der Freiheit trifft das nicht zu, denn diese verkörpert - sowohl im Innern wie im Äussern - weit mehr, als sich der einzelne erdenken kann. Freiheit nämlich ist nicht nur ein Allgemeinbegriff für das eigenen Tun und Lassen sowie für das Erfüllen all jener Dinge, Bedürfnisse, Begierden, Triebe und Wünsche usw., die immer erfüllt gesehen werden wollen. Freiheit bedeutet weit mehr, denn sie verkörpert unter anderem auch die eigentliche Offenheit des Menschen, durch die er sowohl in sich selbst als auch in der äusseren Umwelt und gegenüber seinen Mitmenschen in allen Dingen ohne Angst und Furcht offen und ehrlich sein kann, ohne dass er sich selbst oder den Mitmenschen gegenüber die Fakten der Wahrheit verfälschen oder verheimlichen muss.
Love, peace, harmony and freedom are facts and values every human being should be aware of, and indeed has to be aware of. Yet exactly in this he/she fails, for long ago in ancient times he/she lost his/her sense to be aware, and to look within himself/herself for these lofty values of genuineness and grandeur. Wise men and prophets who taught these values were reviled and vilified, or even murdered. And all the dignitaries and office-bearers of religions and governments were intentionally helpful in doing so, and continue in the same way to this very day. Since ancient times these mighty and powerful rulers in politics and religions have been the ones who were responsible - and still are today - for the populations of every country being and continuing to be ignorant. And still today' the mighty and the powerful, the ones governing, as well as the religious rulers and their representatives in every office continue to neglect their duty to the peoples and to the human being as an individual. They fail to make an effort to teach and to enlighten the peoples in the framework of the correct way of life and of the connection of all matters that relate to the consciousness. Their only truthful endeavour seems to be to burden the nation's people with all kinds of taxes for the needed remittance of horrendous pays, which enable them to live a life in joy and splendour. Yet that is not all: They are at work at various places to betray and sell out their own country, spread war and terror as well as death, destruction and ruin, and, with billions, finance completely senseless projects and insanely squander the people's hard earned tax monies. And above all, they make no effort to bring about true love and freedom as well as harmony and peace, so that it could finally be said: "And there shall be peace on earth" ... Liebe, Frieden, Harmonie und Freiheit sind Fakten und Werte, deren sich jeder Mensch bewusst sein sollte und müsste, doch genau das geht ihm ab, denn seit alters her hat er den Sinn dafür verloren, in sich selbst nach diesen hohen Echtheiten und Erhabenheiten zu suchen, und die Weisen und Propheten, die sie ihm kündeten, schlugen sie mit Schimpf und Schande oder mordeten sie gar. Und all die hohen Würdenträger und Amtsinhaber der Religionen und Regierungen halfen dabei noch fleissig mit und tun dergleichen bis zum heutigen Tag. Und gerade all diese Mächtigen und Herrschenden der Politik und der Religionen waren es seit alters her - und sind es noch heute -, die dafür verantwortlich zeichneten - und auch heute noch zeichnen -, dass die Bevölkerungen aller Länder unwissend blieben und bleiben. Die Mächtigen und Herrscher, die Regierenden sowie die Religionisten und ihre Vertreter aller Ämter sind es auch heute noch, die ihre Pflicht gegenüber dem Volke und dem Menschen als einzelnen vernachlässigen und nicht darum bemüht sind, dieses im Rahmen der richtigen Lebensweise und der Zusammenhänge aller bewusstseinsmässigen Belange zu belehren und aufzuklären, weil sie wahrheitlich nur darum bemüht sind, Steuern aller Art dem Volke aufzuerlegen, dass sie selbst durch horrende Entlohnungen in Freuden und Herrlichkeit leben können. Doch nicht genug damit, denn mancherorts sind sie auch am Werk, ihr eigenes Land zu verraten und zu verkaufen, Krieg und Terror, Tod, Zerstörung und Verderben zu verbreiten und danebst noch völlig sinnlose Projekte mit Milliardenbeträgen zu finanzieren und die sauerverdienten Steuergelder des Volkes blödsinnig und sinnlos zu verpulvern. Und vor allem sind sie nicht darum bemüht, wahre Liebe und Freiheit sowie Harmonie und Frieden zu schaffen, damit endlich gesagt werden könnte: «Und es sei Frieden auf Erden .»
Whatever a human being at anytime does, he/she has to do it for his/her own benefit as well as for the benefit of his/her fellow-human being, and thus for the whole of mankind as well as for immediate and future posterity. However, in every respect the benefit rests within the effective knowledge and its resulting essence of wisdom that will be achieved through true love, freedom, peace and harmony wherein courage and compassion as well as humaneness are established. And this will imbue the human being with joy and make him/her strong and just. It is superficial and selfish to act only in the fulfillment of cravings and desires, which always results in evil consequences. Therefore, it has to be understood and comprehended that only a togetherness based on a common ground and the mutual understanding as well as the joining together of all human beings on earth meet all those pre-conditions, in which true love and harmony, peace and freedom are able to take root and become reality. Then the human being will be able to say without fear: "And there shall be peace on earth"... Was der Mensch auch immer tut, muss er tun zum Wohl sowohl für sich selbst wie auch zum Wohle seines Nächsten, aller Mitmenschen und also für die ganze Menschheit sowie für die nahe und ferne Nachwelt. Das Wohl aber beruht in jeder Beziehung darin, dass effectives Wissen und die daraus resultierende Essenz der Weisheit durch eine wahre Liebe, Freiheit sowie durch Frieden und Harmonie erarbeitet werden, worin auch Mut und Mitgefühl sowie Menschlichkeit verankert sind, die in Freuden den Menschen stark und gerecht machen. Allein zur Erfüllung der eigenen Begierden und Wünsche zu handeln, ist oberflächlich und selbstsüchtig und zeitigt letztendlich immer üble Folgen. Also muss verstanden und begriffen werden, dass nur eine Gemeinsamkeit, das gegenseitige Verstehen sowie das Miteinander aller Menschen auf der Erde alle jene Voraussetzungen erfüllt, dass die wahre Liebe und Harmonie, der Frieden und die Freiheit Fuss fassen und Wirklichkeit werden können, wodurch der Mensch ohne Angst und Furcht sagen kann: «Und es sei Frieden auf Erden .»
Billy Billy
Semjase-Silver-Star-Center December 14, 2002, 5:23 p.m. Semjase-Silver-Star-Center, 14. Dezember 2002, 17.23 h

PEACE, DEATH AND RUIN or the wrong usage of an ancient symbol

English translation Original German text
PEACE, DEATH AND RUIN or the wrong usage of an ancient symbol PEACE, Tod und Verderben oder die fälschliche Verwendung eines uralten Symbols
by Hans-Georg Lanzendorfer, Switzerland von Hans-Georg Lanzendorfer, Schweiz
The year 1968 went down in history worldwide as a year of the peace and love movement. In Switzerland, this movement had its beginning with the so-called Globus-riot that started with a demonstration on Saturday, June 29th 1968, in front of the temporary site of the Globus department store in Zurich. The call to attend the demonstration was done by means of a blue leaflet that included criticism of the government. During the night of June 29th to the 30th, youths and police were engaged in street battles the likes of which had not been seen for decades. Weltweit ist das Jahr 1968 als ein Jahr der Friedens- und Studentenbewegung in die Geschichte eingegangen. In der Schweiz nahm diese Bewegung ihren Anfang mit dem sogenannten Globuskrawall, der am Samstag, den 29. Juni 1968 vor dem Globus-Provisorium in Zürich/Schweiz mit einer Demonstration seinen Anfang nahm. Zu dieser politischen Demonstration wurde im Vorfeld mittels eines blauen und regierungskritischen Flugblattes aufgerufen. Während der Nacht vom 29. auf den 30. Juni 1968 lieferten sich Jugendliche und die Polizei in Zürich Strassenschlachten, wie sie seit Jahrzehnten nicht mehr stattgefunden hatten.
A high point of the student and peace movement of the sixties was the 1969 legendary American Woodstock festival, which was attended by about 500000 people, the so-called hippies. The main objective of the participants at this festival was to demonstrate against the norms of society as well as the war which was being fiercely fought in Vietnam at that time. Besides the ideals of peace, freedom and autonomy, drugs also played a large role. The use of drugs was in fact illegal but could not be controlled by the security forces. Taboos and societal rules and statutes were not given any consideration, and many of the participants danced naked through the crowds with the most iridescent colours possible painted on their bodies. Sexuality was likewise not a taboo subject, for the youth culture also rebelled with this subject against societal norms. Another primary concern of the participants in Woodstock was to declare their support for the human being's natural nature. Catchwords like peace, harmony, flower power, rebellion and peace demonstrations went around the world. The so-called flower children spread and proclaimed their peace and free love. The music took on the colour of politics, and was marked by protest singers like Bob Dylan or Joan Baez. But unfortunately history has shown that through demonstrations and festivals for peace, the world could not be changed fundamentally toward the positive and moved forward in its evolution. Our planet has not found peace through these actions and approximately 35 years later many wars as well as murder and terrorism are thriving at proportions that are difficult to assess. Ein Höhepunkt der Studenten- und Friedensbewegung der 60er Jahre war das legendäre amerikanische Woodstock-Festival im Jahr 1969, das von rund 500 000 Menschen, den sogenannten Hippies, besucht wurde. Ein Hauptanliegen der Festival-Besucher/innen war die Demonstration gegen gesellschaftliche Normen und den Krieg, der zu jener Zeit in Vietnam wütete. Nebst den Idealen von Frieden, Freiheit und Autonomie usw. spielten auch Drogen eine grosse Rolle. Der Drogenkonsum war zwar illegal, jedoch durch die Ordnungskräfte nicht mehr zu kontrollieren. Tabus und gesellschaftliche Vorschriften wurden aufgelöst. Viele der Open-Air-Festival-Besucher/innen tanzten unbekleidet und mit möglichst schillernden Farben auf den blossen Körper gemalt durch die Massen. Sexualität war ebenfalls kein Tabuthema, weil sich die Jugendkultur auch mit diesem Mittel gegen gesellschaftliche Normen auflehnte. Ein weiteres Hauptmotiv der Teilnehmer/innen in Woodstock war, sich zur Natur des Menschen zu bekennen. Schlagwörter wie Peace, Harmony, Flowerpower, Rebellion und Friedensdemonstrationen gingen durch die Welt. Die sogenannten Blumenkinder verbreiteten und proklamierten ihren Frieden und die freie Liebe. Die Musik wurde politisch und von Protestsängern wie Bob Dylan oder Joan Baez usw. geprägt. Die Geschichte hat aber leider gezeigt, dass die Welt auch durch Friedensfestivals und Friedensdemonstrationen nicht wesentlich zum Positiven und Evolutiven verändert wurde. Unser Planet wurde dadurch nicht befriedet - und viele Kriege sowie Mord und Terrorismus blühen auf unserem Planeten rund 35 Jahre später in einem kaum mehr überblickbaren Ausmass.
Many heroes of the peace movement were swallowed up by their political careers and by power and money. Names like Jerry Rubin have totally disappeared. At first, Rubin was a radical hippie speaker, then became a regular consumer of vitamin pills and according to press reports died early. The music and culture of the 1968 generation remains unseen and unheard by their grandchildren and it has to a large extent fallen into oblivion with the new generations. Viele Helden aus der Friedens-Bewegung wurden von ihrer politischen Karriere, von Macht und Dollars verschluckt. Namen wie Jerry Rubin sind gänzlich verschwunden. Rubin war erst radikaler Hippie-Sprecher, wurde dann ein angepasster Vitaminpillenkonsument und ist, gemäss Presseberichten, früh verstorben. Die Kultur und Musik der 68er-Jahre bleibt von ihren Enkeln ungesehen und ungehört und ist bei der neuen Generation weitgehend in Vergessenheit geraten.
A prominent symbol that accompanied the so-called Peace and Hippy movement was one that should allegedly stand for peace, love and harmony. This symbol has become known worldwide as the PEACE symbol. It was to be seen million-fold in all possible colours on banners, flags, jewellery, clothing, on record jackets, or as tattoos. With the passing of the years and the fading away of the Hippy and Peace movement, the PEACE symbol gradually disappeared as well. In recent times, however, this symbol has been and continues to be taken out of obscurity and is encountered with increased frequency. On the website http://www.hippie.ch , the connection to the hippies is unmistakable. Presently, this symbol is also omnipresent on the faces of anti-war demonstrators. On TV it is also used as a substitute for the 'Viva logo'. Die sogenannte Friedens- und Hippie-Bewegung wurde von einem markanten Symbol begleitet, einem Symbol, das angeblich für Frieden, Liebe und Harmonie stehen sollte. Es ist das Zeichen, das als PEACE-Symbol weltweite Bekanntheit erlangte. Millionenfach war es in allen möglichen Farben auf Transparenten, Fahnen, Schmuck, Kleidung, als Tatoos oder auf Plattenhüllen usw. zu sehen. Im Laufe der Jahre und mit dem Abklingen der Hippie- und Friedens-Bewegung verschwand allmählich auch wieder das Peace-Symbol. In neuerer Zeit wurde und wird es aber wieder aus der Versenkung hervorgeholt und ist vermehrt anzutreffen. Auf der Webseite <http://www.hippie.ch> wird es unverkennbar mit den Hippies in Verbindung gebracht. Zur Zeit ist es auch allgegenwärtig auf den Gesichtern von Anti-kriegsdemonstranten und -demonstrantinnen. Im TV ist es auch als Ersatz für das <Viva>-Logo aktuell.

DeathSymbol1.jpg

The death symbol-wrongly used as a symbol of peace Todessymbol als falsches Friedenszeichen
Many interpretations and speculations are known to exist about the origin and true meaning of this symbol. Attempts to explain the symbol's origin and meaning reach back as far as to the Satanists' edifice of thoughts, where the symbol for peace is used as the symbol for a crow's foot. The Christians used this symbol for the Greek way of writing Christ - a combination of X (Chi) and P (Rho). Another and rather trite explanation offers a different story of the peace symbol's origin. It alleges that the symbol is the combination of two letters from the military's semaphore sign language, the N (standing for nuclear) and D (for disarmament). According to other sources, the British artist and designer Gerald Holtom had designed this symbol with the circle symbolising the earth in 1958 on commission of anti nuclear war opponents. He had allegedly taken the letters from the Semaphore-alphabet (signaller). These letters are depicted with the help of two signalling flags. For each letter and number there exists a unique position of flags. This signalling method is in use in the navy. Um den Ursprung und die wahrliche Bedeutung dieses Symbols oder PEACE-Zeichens ranken sich viele Interpretationen und Spekulationen. Die Erklärungsversuche reichen bis in das Traditionsgut der Satanisten, wo das Peace-Symbol als Krähenfuss gehandelt wird. Bei den Christenmenschen gilt es als die griechische Schreibweise für Christus - eine Zusammensetzung aus X (Chi) und P (Rho). Eine weitere und recht banale Erklärung liefert eine andere Entstehungsgeschichte des Friedenszeichens. Angeblich setzt es sich aus den zwei Buchstaben N (für Nuclear) und D (für Disarmament) aus der militärischen Zeichensprache des Flaggenalphabets zusammen. Umrandet mit dem Kreis als symbolische Erde wurde es gemäss anderen Quellen im Jahre 1958 vom britischen Designer und Künstler Gerald Holtom im Auftrag der Atomkriegsgegner entworfen. Die Buchstaben hatte er angeblich dem Semaphor-Alphabet (Winker) entnommen. Diese Zeichen werden mit Hilfe von 2 Winkerflaggen dargestellt. Für jeden Buchstaben und jede Zahl gibt es eine eindeutige Flaggenposition, die bei der Marine ihre Verwendung findet.
According to reports, the peace symbol was used for the first time on Easter 1958 at a march in the form of a demonstration from London to a company that manufactured atomic weapons in Aldermaston. Large posters with the PEACE sign were carried by the peace activists.

In the sixties in the USA, a broad movement for peace was established in opposition to the Vietnam war. Well known proverbial adages have their origin in that movement, for instance "Make love-not war". The PEACE sign became the symbol of the young generation-PEACE NOW! Shortly afterwards, the symbol appeared in the American civil rights movement of the Sixties. Within a short time, it became internationally known. However, against all popular opinion, this symbol is very much older than generally accepted. The truth is, that the symbol has a completely different meaning and that the story of its origin goes many million years into the past. Many million years ago it was called into existence by Nokodemion, and it carries the meaning of death and the existence in death. In 2004, FIGU published a so-called book of symbols ("Symbole der Geisteslehre") in which some of the ancient symbols of Nokodemion are shown.

Gemäss den Berichten wurde das PEACE-Zeichen erstmals an Ostern 1958 verwendet. Damals führte ein Marsch von London zur Atomwaffenfabrik nach Aldermaston. Das PEACE-Zeichen wurde von den Friedensaktivisten resp. Friedensaktivistinnen auf grossen Kartonplakaten mitgeführt.

In den USA formierte sich in den 60er-Jahren eine breite Friedensbewegung gegen den Krieg in Vietnam. Altbekannte Sprüche, wie z.B. «Make Love - Not War», haben in dieser Bewegung ihren Ursprung. Das PEACE-Zeichen wurde zum Symbol der jungen Generation - PEACE NOW! Bereits wenig später tauchte das Symbol bei der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung der 60er-Jahre auf. Innert kürzester Zeit wurde es daraufhin international bekannt. Entgegen aller landläufiger Meinung ist dieses Symbol jedoch um sehr vieles älter als angenommen. Wahrheitlich geht es bereits auf eine jahrmillionenalte Entstehungsgeschichte zurück und hat eine ganz andere Bedeutung. So wurde es nämlich bereits vor Jahrmillionen von Nokodemion ins Leben gerufen und trägt die Bedeutung von Tod und Todesexistenz. Die FIGU gab im Jahr 2004 ein sogenanntes Symbole-Buch heraus, in dem uralte Symbole Nokodemions veröffentlicht sind.

An interesting fact is that the modern PEACE symbol looks very much like the old symbol for death. However, those who oppose the theory of the symbols' ancient origin only see a pure coincidence in the similarity to the symbol for death, and consider it to be merely a subject for conspiracy theorists. Interessant ist auch die Tatsache, dass das moderne PEACE-Symbol der alten und sogenannten Todesrune sehr ähnlich sieht. Die Gegnerschaft der alten Entstehungstheorie sieht in der Ähnlichkeit mit der Todesrune jedoch eine reine Zufälligkeit und lediglich Stoff für die Verschwörungstheoretiker.

The rune for death.jpg

The rune for death Todesrune
Another story of the development of the PEACE symbol refers to 8 confusing double meaning in the Anglo-Saxon alphabet of runes. The assumption is that the so-called second yr-rune was used and In various ways trivialized to become the "Nero Cross". (It is only possible to retrieve a real Nero Cross from the storage banks. The cross is the cross for thieves or murders drawn upside down.) Eine weitere Entstehungsgeschichte des PEACE-Symbols verweist darauf, dass es sich um eine verwirrende Doppelbedeutung aus dem angelsächsischen Runenalphabet handle. Dabei soll die sogenannte 2. yr-Rune verwendet und vielfach zum <Nero-Kreuz> verniedlicht worden sein. (Ein eigentliches Nero-Kreuz ist nur in den Speicherbänken abrufbar und wird als umgekehrtes Schächer-Kreuz gezeichnet. Schächer = Räuber, Mörder.)

Nero Cross,.jpg

The Nero Cross, respectively the cross for thieves and murders turned upside down. Nero-Kreuz resp. umgekehrtes Schächerkreuz
In this story the development of the peace sign leads back to a historical event that happened approximately 1800 years ago. Therefore, the symbol actual1y couldn't have been developed in the twentieth century. Die Entstehung des PEACE-Zeichens geht nämlich auch auf eine geschichtliche Begebenheit zurück, die rund 1800 Jahre in der Vergangenheit liegt. Das Symbol kann also kaum erst im zwanzigsten Jahrhundert entwickelt worden sein.
According to modern chronology, Nero was the emperor and regent of the Roman Empire of Caesar from 54 to 68 AD. However, these dates are found to differ slightly in various chronicles. The philosopher Seneca is supposed to have had a great influence on the Roman emperor Nero during the years 54 to 59 AD. In world historiography Nero is described as being megalomaniacal, unpredictable, pyromaniacal and psychopathic. In the year 59 he is supposed to have, among other things, murdered his mother Agrippina. Nero was the adopted son of the emperor Claudius, and when the emperor died in the year 53 A.D., Nero married his daughter Octavia. After his stepbrother Britannicus was murdered, Nero quarrelled with his tutor, the philosopher Seneca, leading to a rift. Around the year 62 A.D. Nero allegedly murdered his wife Octavia. Gemäss gängiger Zeitrechnung regierte zwischen den Jahren 54-68 n. Ch. Kaiser Nero das römische Caesaren-Reich. Diese Jahreszahlen sind jedoch in den verschiedenen Chroniken mit gewissen Schwankungen zu finden. In den Jahren 54-59 soll der Philosoph Seneca einen grossen Einfluss auf den römischen Kaiser Nero ausgeübt haben. Nero gilt in der irdischen Geschichtsschreibung als unberechenbar, grössenwahnsinnig, pyromanisch und psychopathisch. Im Jahre 59 soll er unter anderem seine Mutter Agrip-pina ermordet haben. Nero selbst wurde von Kaiser Claudius adoptiert. Als Claudius im Jahre 53 starb, heiratete Nero dessen Tochter Octavia. Nach der Ermordung seines Stiefbruders Britannicus zerstritt sich Nero mit seinem Erzieher, dem Philosophen Seneca. Um das Jahr 62 soll Nero angeblich auch seine Frau Octavia ermordet haben.
During the night of July 18th to 19th 64 AD., a devastating fire broke out in the city of Rome. The fire burned for more than seven days. Historiography speaks of a fire that was used for testing but went out of control due to the wind. According to other records, Tigellinus and other Praetorians were supposed to be the ones who had set the fires following Nero's instructions. It is alleged that the emperor wanted to create space for the Domus Aurea. In der Nacht vom 18. zum 19. Juli 64 n. Ch. kommt es zum vernichtenden Stadtbrand in Rom. Das Feuer dauerte mehr als sieben Tage. Die Geschichtsschreibung spricht von einem Testfeuer, das aber durch den Wind ausser Kontrolle geraten war. Gemäss anderer Überlieferung sollen Tigellinus und weitere Prätorianer die Brände in Neros Auftrag gelegt haben. Der Kaiser wollte angeblich Platz für die Domus Aurea schaffen.
The cause of the destructive fire of Rome was generally attributed to Nero's megalomania. Therefore he was assumed to be the one who set the fire. At this time, the first Christians began to be organized and believed the words and reports from Peter and Paul, who as so-called apostles, accompanied Jesus Christ, respectively Jmmanuel, on his travels. Notwithstanding the fact that Jmmanuel had never appointed any apostles to teach and instruct, the original teachings of Jmmanuel had already been falsified by Peter and Paul at this time. The Roman citizens and the ruling class of Rome considered the community of these early Christians already in its early stages to be a dangerous sect. Therefore, their members were persecuted. The persecution of the Christians through the emperor Nero was not a fundamental persecution out of religious grounds. According to historiography, Nero rather tried to ward off the suspicion of him having set the fire. The unpopularity of the early Christian minority came in the nick of time. Many Christians were charged with conspiracy and crucified, sewn into bags and thrown to the dogs, or burned as living torches. According to various church fathers in Rome, the two Christian ringleaders Peter and Paul had been executed. Paul as a Roman citizen had been beheaded by the sword, and Peter nailed to the cross. However, according to statements of the Pleiadian/Plejaren, Nero was not the bloodthirsty and pyromaniacal monster that history apparently ascribes him to have been. On the contrary, he was a' victim of treacherous intrigues and devious attacks. Nero died through his own hand several years later. Der zerstörerische Brand von Rom wurde allgemein des Kaisers Grössenwahn zugeschrieben. Deswegen wurde Kaiser Nero für den Brandstifter gehalten. Zu jener Zeit begannen sich die ersten Christenmenschen zu organisieren. Sie glaubten an die Reden und Berichte von Petrus und Paulus, die bereits als sogenannte Apostel mit Jesus Christus bzw. Jmmanuel umhergewandert waren. Abgesehen von der Tatsache, dass Jmmanuel niemals irgendwelche Apostel berief und kein Apostulat verteilte, war die ursprüngliche Lehre Jmmanuels zu jener Zeit bereits durch Petrus und Paulus verfälscht worden. Die Gemeinschaft dieser Urchristen galt bei den Römern und Herrschenden schon früh als gefährliche Sekte. Ihre Mitglieder wurden daher verfolgt. Die Christenverfolgung durch Kaiser Nero war keine grundsätzliche Verfolgung der Christen aus religiösen Gründen, vielmehr versuchte Nero gemäss Geschichtsschreibung den Verdacht der Brandstiftung von sich abzuwenden. Zu diesem Zweck kam den Verantwortlichen die unbeliebte christ-religiöse Minderheit wie gerufen. Viele Christen wurden der Verschwörung angeklagt und gekreuzigt, in Säcke eingenäht und den Hunden vorgeworfen oder als lebende Fackeln verbrannt. Die beiden christlichen Rädelsführer Petrus und Paulus wurden gemäss den verschiedenen Kirchenvätern in Rom hingerichtet. Paulus wurde als römischer Bürger durch das Schwert enthauptet und Petrus ans Kreuz geschlagen. Nero selbst entsprach jedoch gemäss plejarischen Angaben nicht jenem blutrünstigen und pyromanischen Monster, als das ihn die Geschichte erscheinen lässt. Vielmehr war auch er Opfer meuchlerischer Intrigen und hinterhältiger Attacken. Nero selbst starb einige Jahre darauf durch eigene Hand.
Now, one has to know that at the time of the Roman Empire the cross used for executions had a very different form. However, contrary to all theological opinion and teachings, the Roman cross did not have the well-known form as shown in the portrayal of the crucifixion of Jmmanuel. The condemned person was nailed on a cross with crossbeams slanted upwards in a V-formed angle. This form of cross was used in imitation of the ancient symbol of the tree of life. As a symbol of a tree whose branches reach upwards to the sky. The well known present day form of the Christian cross with an angle of 90 degrees was used much later. As a rule, the condemned person was nailed to the cross with the head pointing upwards, and furthermore, the nails were not driven through the palms of the hands but through the forearms' muscles at the wrist. Also Jmmanuel was nailed to the cross in this way. Nun muss man aber wissen, dass zur römischen Zeit das Hinrichtungskreuz eine ganz andere Form hatte. Entgegen theologischer Meinung und Lehre hatte das römische Kreuz jedoch nicht die bekannte Form, wie dies fälschlicherweise auch bei der Kreuzigung von Jmmanuel dargestellt wird. Die Verurteilten wurden auf ein Kreuz geschlagen, dessen Querstreben in einem schrägen, V-förmigen Winkel nach oben gerichtet waren. In Anlehnung an das uralte Symbol des Lebensbaumes wurde diese Form verwendet. Als Symbol eines Baumes, dessen Äste in den Himmel ragen. Die heute bekannte, christliche Form des Kreuzes mit einem Winkel von 90° fand erst später ihre Verwendung. In der Regel wurden die Verurteilten mit dem Kopf nach oben ans Kreuz genagelt. Im weiteren wurden den Verurteilten die Nägel nicht durch die Handfläche, sondern durch den Unterarm beim Handgelenk durch das Fleisch getrieben. Auf diese Art und Weise wurde Jahre zuvor auch Jmmanuel ans Kreuz geschlagen.
However, the facts of the matter in the case of the crucifixion of Peter were somewhat different. For very definite reasons he was nailed to the cross in the reverse manner, with his head pointing downwards. Thus, his arms were in a V-formed angle directed to the ground. This is also the form as depicted in the so-called PEACE symbol. Im Falle der Kreuzigung von Petrus verhielt sich der Fall jedoch etwas anders. Er wurde aus ganz bestimmten Gründen umgekehrt und mit dem Kopf nach unten ans Kreuz geschlagen, so dass seine Arme V-förmig nach unten gegen den Boden gerichtet waren. Dies ist auch die Form, wie sie im sogenannten PEACE-Zeichen abgebildet ist.
Legend has it that Nero, through the murder and crucifixion of the ringleader Peter, had referred to peace. Calm and order and therefore peace as well would be restored through the death of the Christian sect's leader. In connection with this event the so-called Nero cross is still spoken of today. In regard to this legend, it is one that truthfully cannot be proven any more. Die Legende spricht davon, dass Nero durch die Ermordung und Kreuzigung des Rädelsführers Petrus auf den Frieden verwiesen habe. Durch den Tod des christlichen Sektenführers sollte wieder Ruhe und Ordnung und so also der Frieden wiederhergestellt werden. In diesem Zusammenhang wird auch noch heute vom sogenannten Nero-Kreuz gesprochen. In Wahrheit handelt es sich bezüglich dieser Aussage um eine Zuschreibung, die wohl nicht mehr zu beweisen ist.
The significance of many old symbols was well known to the Latin citizens of the old Roman Empire. Thus they also knew the significance of the form of the upward positioned crucifixion cross, that it represented the tree of life and that the cross directed downward embodied death. However, the source of their knowledge is no longer clear today. Perhaps the symbol was sketched down over generations, or passed on orally and thus had survived over the centuries. On the other hand it could have been retrieved from the planet's storage banks through unconscious circumstances and actions and then recorded. The fact is, however, that different human beings had known about this connection and the symbol's meaning. And for this reason, they deliberately turned the cross for the execution of Peter into the upside down position. By doing so, they symbolized the tree of life's power flowing back into the ground. Thus the life could not strive upward to the sky but had to flow into the soil, into the earth, where it was abandoned to annihilation. Den Lateinern des alten römischen Reiches war die Bedeutung vieler alter Symbole durchaus bekannt. So auch die Bedeutung der Form des nach oben gerichteten Hinrichtungskreuzes, das den Lebensbaum darstellt, wie das nach unten gerichtete Kreuz, das den Tod verkörpert. Die Quelle ihres Wissens ist jedoch heute nicht mehr klar. Vielleicht wurde das Symbol über Generationen hinweg aufgezeichnet oder mündlich überliefert und hat dadurch die Jahrtausende überdauert. Andererseits könnte es aber auch durch irgendwelche unbewusste Umstände und Vorgehen aus den Speicherbänken abgerufen und aufgezeichnet worden sein. Tatsache jedoch ist, dass verschiedene Menschen das Wissen um diesen Zusammenhang und der Bedeutung des Symbols kannten. Aus diesem Grunde brachten sie für die Kreuzigung von Petrus das Hinrichtungskreuz absichtlich in die umgekehrte Stellung. Dadurch symbolisierten sie die zurückfliessende Kraft des Lebensbaumes in den Boden. Das Leben konnte dadurch nicht zum Himmel streben, sondern musste in die Erde und in den Boden fliessen, wo es der Vernichtung preisgegeben wurde.
The symbol is present in two different symbols. Directed upward and in a double V it symbolizes the tree of life with its branches reaching upwards to the sky, I.e. into the lofty heights. Here, it symbolizes the forces' creational striving towards relative perfection and continuous ascent and making progress. Life can unfold itself in the tree of life. The PEACE symbol with the V directed downward carries within itself the value and the meaning of death as well as the existence in death. The so-called PEACE symbol that is used today is a symbol referring in a twofold manner to incorrect use and wrong interpretation of its original meaning. On the one hand the symbol refers to the tree of life's incorrect use and its 180 degree rotation, and on the other hand it refers to the transformation of the symbol of death and the existence of death into the alleged value of peace. The turned-around tree of life does not let the force of life become effective, but lets the force flow into the ground. In that way life's counterpart is changed to become the annihilator of life. This so-called PEACE symbol symbolizes destruction, annihilation and ruin. It does not refer to death in an evolutionary form, which is striving towards the existence in death and thus fulfilling an important part in the life of a human being. On the contrary, this so-called PEACE symbol refers in its wrong usage to a senseless death, to destruction in a de-evolutionary form. It refers, therefore, to a non-evolutionary senselessness and forced finiteness. And therefore, the so-called PEACE symbol cannot be brought in any way into connection with love, peace and harmony, for blood clings to its forms. Blood of human beings like Peter, who had been forced to endure the burden of death by being murdered and was sent to the beyond in this indescribable and inhuman way of crucifixion. The energy is flowing out of the symbol in the direction of the earth. The energy departs from life, and life becomes powerless like a wilting flower or a human body slowly decaying. Das Symbol ist in zwei verschiedenen Symbolen gegeben. Nach oben gerichtet und in einem doppelten V symbolisiert es den Lebensbaum, dessen Leben und Geäst zum Himmel bzw. in die Höhe strebt. Es symbolisiert das schöpferische Streben der Kräfte nach relativer Vervollkommnung und stetigem Aufstieg und Vorwärtskommen. Das Leben kann sich im Lebensbaum entfalten. Das PEACE-Symbol mit dem nach unten gerichtetem V trägt in sich den Wert und die Bedeutung Tod und Todesexistenz. Beim heute verwendeten sogenannten PEACE-Symbol handelt es sich also in zweifacher Art und Weise um eine Falschanwendung und Falschauslegung seiner eigentlichen Bedeutung. Einerseits um eine Falschverwendung und Umdrehung des Lebensbaumes, andererseits um die Umwandlung des Symbols Tod und Todesexistenz in den vermeintlichen Wert Frieden. Der umgekehrte Lebensbaum lässt die Lebenskraft nicht zur Wirkung kommen und in den Boden fliessen. Dadurch wird das Lebenspendant zur Lebensvernichtung. Es symbolisiert Zerstörung, Vernichtung und Untergang. Es verweist nicht auf den Tod in evolutiver Form, der dem Todesleben zustrebt und dadurch einen wichtigen Teil des menschlichen Lebens erfüllt, vielmehr verweist es in der Falschanwendung auf einen sinnlosen Tod, auf die Zerstörung in devolutiver Form. Es verweist damit auf eine devolutive Sinnlosigkeit und erzwungene Endlichkeit. Daher kann das PEACE-Symbol in keiner Art und Weise mit Liebe, Frieden und Harmonie in Verbindung gebracht werden; es klebt Blut an seinen Formen. Das Blut von Menschen wie Petrus, die auf diese Art und Weise die Ermordung über sich ergehen lassen mussten und auf diese unbeschreiblich unmenschliche Art der Kreuzigung ins Jenseits befördert wurden. Die Kraft fliesst aus dem Symbol heraus in Richtung Erde. Sie verlässt das Leben und wird dadurch kraftlos wie eine welkende Blume oder ein menschlicher Körper, der allmählich zerfällt.
All of this means that the human beings of today and the peace movement erroneously identify with an imaginary, incorrect peace symbol and, therefore, in truth court and evoke non-peace and death, disharmony and unkindness as well as war, annihilation, destruction and everything rotten and evil. And truthfully that is because the so-called PEACE symbol used by the human beings is indeed expressing exactly the opposite of peace, harmony and life. Thus in fact it bears senseless death and annihilation. Im Klartext bedeutet das Ganze also, dass die heutigen Menschen und die Friedensbewegung sich irrtümlich mit einem vermeintlichen und falschen Symbol des Friedens identifizieren und damit in Wahrheit Unfrieden und Tod, Disharmonie und Lieblosigkeit sowie Krieg, Vernichtung, Zerstörung, alles Böse und jedes erdenkliche Übel herausfordern und heraufbeschwören. Das darum: Das von den Erdenmenschen verwendete falsche PEACE-Symbol trägt in Tat und Wahrheit genau das Gegenteil von Frieden, Harmonie und Leben in seiner Form, so nämlich den sinnlosen Tod und die Vernichtung.
For many millions of years an ancient symbol for peace exists that likewise is traceable to Nokodemion. Besides embodying the tree of life, this true and very old symbol for peace embodies also a flower, and it is portrayed as follows: Natürlich existiert seit Jahrmillionen auch ein uraltes Symbol für den Frieden, das ebenfalls auf Nokodemion zurückzuführen ist. Das wahrliche und alte Symbol für Frieden verkörpert nebst dem Lebensbaum auch eine Blume und wird folgendermassen dargestellt:
Peace Symbol
Peace Symbol Friedens-Symbol

Further Reading

Source


blog comments powered by Disqus