What the Human Seeks

From Future Of Mankind
Jump to: navigation, search
IMPORTANT NOTE
This is an unofficial but authorised translation of a FIGU publication.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.

What the Human Seeks Was der Mensch Sucht
Semjase-Silver-Star-Center Semjase-Silver-Star-Center
16th August 2005, 23:45 16. August 2005, 23.45 h
Billy Billy
The human seeks; but for what does he seek? He seeks for the truth, for the true life and the meaning of life. However, he does it in an impetuous rush as well as in carelessness and is always eager, in each and every thing that he comes across, to indulge in a belief, be this political, religious, sectarian, philosophical or ideological in other ways. At the same time, the human does not concern himself with reality, the truth and true love, humaneness and all what pertains to the true life. The human's seeking is also like an enormous boom throughout the world even though the human does not know what he actually seeks as the true life and as the meaning of life and also can imagine nothing by that. And it is exactly this that leads to the appearance of countless false prophets, gurus, masters, enlightened ones and lofty ones as well as book authors and those who offer seminars, and with their horrendous nonsense, with their false teachings and deceitfulness, they have an easy job of binding their believers to themselves in order to financially exploit them, to abuse them and to make them dependent. More and more, storm tides of books pour crazy subject matter of religious, sectarian, esoteric, philosophical and political form, etc., onto the humans who seek the life and the meaning of life, who greedily reach for these nonsensical books and are only too willingly led astray. To the humans, it is only important that they give themselves up to any false teachings and can believe in them without questioning everything and without letting reason and understanding prevail. Even scholars believe in the insanity of these false teachings, and not rarely do they delve, till consciousness-related exhaustion or even till psychological collapse, into old writings, in order to research and to ponder, until they become half crazy. False prophets of all kinds make the vat of fear full in the way that they preach the end of the world, warn of God's wrath and promise paradise to the believers. The fire of warnings and promises ignites around the world. Like a fever-filled plague, false prophets, esoteric ones, sectarians, enlightened ones, gurus, lofty ones and sages as well as those allegedly in contact with extraterrestrials as well as channelers, clairvoyants and other mediums, etc., want to spread divine messages. And as a matter of fact, the terrestrial human's psyche is thereby ransacked and hellishly strained; thus, nothing refreshing and nothing invigorating is to be found in it anymore. The whole sectarianism relating to this scorches, saps and sucks the human's last strength through which he perhaps could still come to understanding and reason in order to turn away from the whole nonsense towards the real truth of the teaching of life and the teaching of the spirit in order to evolve in the consciousness. But the human has, through his belief in the false prophets, esoteric ones, gurus, sectarians, mediums and other enlightened ones and lofty ones, already immersed in the morass of untruth, swindle, lies and deception in such a way that he can only free himself from that with extreme effort. Actually, he is already so inwardly torn in this gloominess that he can only hardly recognize the presence of the effective truth and the Creational laws. However, the human seeks and here and there finds the path to the reality of the truth despite all evils of one and another. Der Mensch sucht; doch wonach sucht er? Er sucht nach Wahrheit, nach dem wahren Leben und dem Lebenssinn. Doch er tut es in einem ungestümen Drängen sowie in Unvorsichtigkeit und stets darauf erpicht, in allem und jedem, was ihm unterkommt, sich in einem Glauben zu ergehen, sei dieser nun politisch, religiös, sektiererisch, philosophisch oder sonstwie ideologisch. Nicht kümmert sich der Mensch dabei um die Wirklichkeit, nicht um die Wahrheit und nicht um wahre Liebe, Menschlichkeit und alles, was zum wahrheitlichen Leben gehört. Das Suchen der Menschen geht dabei wie ein gewaltiges Brausen durch die Welt, obwohl der Mensch nicht weiss, was er eigentlich als wahres Leben und als Lebenssinn sucht und sich auch nichts darunter vorstellen kann. Und gerade das führt dazu, dass unzählige falsche Propheten, Gurus, Meister, Erleuchtete und Erhabene sowie Buchschreiber und Seminaranbietende in Erscheinung treten und leichtes Spiel mit ihrem horrenden Unsinn, mit ihren Irrlehren und Falschheiten haben, mit denen sie ihre Gläubigen an sich fesseln, um sie finanziell auszubeuten, sie zu missbrauchen und abhängig zu machen. Immer mehr überschütten Sturmfluten von Büchern mit irren Inhalten religiöser, sektiererischer, esoterischer, philosophischer und politischer Form usw. die nach dem Leben und Lebenssinn suchenden Menschen, die gierig nach diesen Unsinnsbüchern greifen und sich nur zu gerne in die Irre führen lassen. Wichtig ist den Menschen nur, dass sie irgendwelchen irren Lehren nachhängen und daran glauben können, ohne das Ganze zu hinterfragen und ohne Vernunft und Verstand walten zu lassen. Selbst Gelehrte glauben an die Unsinnigkeiten dieser falschen Lehren, und nicht selten graben sie bis zur bewusstseinsmässigen Ermattung oder gar bis zum psychischen Zusammenbruch in alten Schriften, um zu forschen und zu grübeln, bis sie halb irre werden. Falsche Propheten aller Art machen den Bottich der Angst voll in der Weise, dass sie den Weltuntergang predigen, vor Gottes Zorn warnen und den Gläubigen das Paradies verheissen. Rund um die Welt ist das Feuer der Warnungen und Verheissungen entflammt. Wie eine fiebergeschwängerte Seuche wollen falsche Propheten, Esoteriker, Sektierer, Erleuchtete, Gurus, Erhabene und Weise sowie angebliche Kontaktler mit Ausserirdischen sowie Channeler, Hellseher und sonstige Medien usw. göttliche Botschaften verbreiten. Und tatsächlich wird dadurch des Erdenmenschen Psyche durchwühlt und höllisch strapaziert, so nichts Labendes und nichts Erquickendes mehr darin zu finden ist. Der ganze diesbezügliche Sektierismus ist derart an der letzten Kraft des Menschen sengend, zehrend und saugend, durch die er vielleicht noch zu Verstand und Vernunft kommen könnte, um sich von dem ganzen Unsinn abzuwenden, hin zur wirklichen Wahrheit der Lehre des Lebens und der Lehre des Geistes, um im Bewusstsein zu evolutionieren. Doch der Mensch ist durch seinen Glauben an die falschen Propheten, Esoteriker, Gurus, Sektierer, Medien und sonstigen Erleuchteten und Erhabenen bereits derart im Sumpf der Unwahrheit, des Schwindels, des Luges und Betruges versunken, dass er sich nur noch mit äusserster Mühe daraus befreien kann. Tatsächlich ist er bereits derart zerrissen in dieser Düsterheit, dass er die Gegenwart der effektiven Wahrheit und der schöpferischen Gesetzmässigkeiten nur noch schwerlich zu erkennen vermag. Doch der Mensch sucht, und hie und da findet trotz allem Übel der eine und andere den Weg zur Realität der Wahrheit.
The human seeks, and here and there floats a soft whisper, a faint whisper of growing anticipation of something that corresponds really more to the truth than to any empty gibberish. If the human is ready, then he anticipates the arrival of that which makes every nerve within him become fidgety and unconsciously brings his yearning for the effective truth, for knowledge and wisdom as well as for true life and harmony, to its peak. In the human, it begins to seethe and surge, while within him, however, are still doubts that rampage, gloomily brooding, numbing and calamitous, in the thoughts and feelings as a result of the fear of having to endure punishment if the old and nonsensical things are discarded. This is the moment in which it is important that the path of reality is courageously followed and the truth is acknowledged, otherwise it brings forth confusion, faintheartedness and disaster if the dark, thick veil is not torn once and for all with full strength. If strength and courage are not summoned up, then the thoughts and feelings are again pulled down with powerful tenacity into the filthy morass in which all efforts for soaring thoughts of illumination are nipped in the bud. Therewith, a frightening silence with respect to the effective truth then sets in because all well-wishing is suppressed, stifled, undermined and destroyed in the swampy morass, whereby a possibility to once again find the path to freedom hardly exists anymore. The chance for this is vanishingly small in such a way that it can hardly be grasped anymore and be useful again if the situation is not changed for the better again through a tremendous influence of one's own. If this does not happen, then the cry of longing and seeking for light and truth, love, knowledge and wisdom is diverted and goes unheard in the all-consuming morass, which is deliberately created by all those false prophets, saviors, gurus, esoteric ones, masters, sectarians, enlightened ones and lofty ones as well as by misleading false assertions of uncomprehending and wrongly interpreted spiritual sciences, and they pretend to help, to bring the truth and salvation but, in truth, teach horrendous nonsense. Their teaching material is false, wrong, dishonest, hypocritical, irresponsible, misleading and unreal. They do not teach the truth but rather lies; their words are hollow and their desire is only power and profit, a life like a king as well as in arrogance, virtueless and without honor and dignity, because they do not bring love, harmony, peace and freedom to the seeking human but rather misery, distress and fear. As false prophets and saviors, etc., they know neither the laws and directives of Creation nor the truth in regard to the teaching of life, the teaching of the spirit and the meaning of life, which leads to them robbing the human of the water necessary for life. Der Mensch sucht, und hie und da regt sich ein leises Flüstern, ein schwaches Raunen wachsender Erwartung von etwas, das doch eher der Wahrheit als irgendwelchem leeren Geschwafel entspricht. Ist der Mensch soweit, dann erwartet er etwas Kommendes, das in ihm jeden Nerv unruhig werden lässt und unbewusst sein Sehnen nach der effectiven Wahrheit, nach Wissen und Weisheit sowie nach wahrer Liebe und Harmonie in höchste Spannung treibt. Im Menschen beginnt es zu wallen und zu wogen, während in ihm aber immer noch Zweifel sind, die düster brütend, betäubend und unheilschwanger in den Gedanken und Gefühlen toben, infolge der Angst, Strafe erdulden zu müssen, wenn das Alte und Unsinnige abgelegt wird. Das ist der Moment, bei dem es darauf ankommt, dass mutig der Weg der Realität beschritten und die Wahrheit anerkannt wird, andernfalls gebiert daraus Verwirrung, Kleinmut und Verderben, wenn nicht mit aller Kraft der dunkle, dichte Schleier endgültig zerrissen wird. Werden Kraft und Mut nicht aufgebracht, dann werden die Gedanken und Gefühle mit gewaltiger Zähigkeit wieder in den schmutzigen Morast hinabgerissen, in dem alles Bemühen um aufsteigende Lichtgedanken im Keime erstickt werden. Damit tritt dann ein unheimliches Schweigen gegenüber der effectiven Wahrheit ein, weil alles an gutem Wollen im sumpfigen Morast unterdrückt, abgewürgt, zersetzt und vernichtet wird, wodurch kaum mehr eine Möglichkeit besteht, nochmals den Weg in die Freiheit zu finden. Die Chance dazu ist derart verschwindend klein, dass sie kaum mehr erfasst und nochmals genutzt werden kann, wenn nicht durch einen ungeheuren eigenen Einfluss der Zustand nochmals zum Besseren geändert werden kann. Geschieht das nicht, dann wird der Schrei der Sehnsucht und des Suchens nach Licht und Wahrheit, Liebe, Wissen und Weisheit abgeleitet und verhallt im alles verschluckenden Morast, der durch alle jene falschen Propheten, Heilbringer, Gurus, Esoteriker, Meister, Sektierer, Erleuchteten und Erhabenen sowie durch irreführende falsche Behauptungen der nichtverstandenen und fehlinterpretierten Geisteswissenschaften mit Fleiss geschaffen wird und die vorgeben zu helfen, die Wahrheit und das Heil zu bringen, in Wahrheit aber horrenden Unsinn lehren. Ihr Lehrmaterial ist irrlehrig, falsch, verlogen, heuchlerisch, verantwortungslos, irreführend und unwirklich. Sie lehren nicht die Wahrheit, sondern die Lüge, ihre Worte sind Schall und Rauch und ihr Begehr ist nur Macht und Profit, ein Leben in Selbstherrlichkeit sowie in Saus und Braus, tugendlos und ohne Ehre und Würde, denn sie bringen dem suchenden Menschen nicht Liebe, Harmonie, Frieden und Freiheit, sondern Elend, Not und Angst. Als falsche Propheten und Heilbringer usw. kennen sie weder die Gesetze und Gebote der Schöpfung noch die Wahrheit in bezug auf die Lehre des Lebens, die Geisteslehre und den Lebenssinn, was dazu führt, dass sie dem Menschen das lebensnotwendige Wasser rauben.
The false saviors and prophets fatigue the consciousness of the human through their nonsense, their wrong and false teachings as well as through their deceit and their lies instead of enlivening this through truth, true knowledge, wisdom and love. Actual truth refreshes the consciousness directly because it invigorates and enlivens. The human who seeks simply the truth, knowledge and wisdom, love, harmony and inner freedom as well as inner peace is shocked by the untruth and pseudoexplanations. This shock is, on the one hand, the fear created by the false teachings and assertions and, on the other hand - due to complete incomprehension - the misinterpretation, inevitably connected therewith, of the real truth, which absolutely diverges from the lies of the false prophets and saviors. Thus, also, in regard to the Beyond, a wall is put up for the human by the false teachings and the related false spiritual sciences, that cannot be broken through and that allows no glimpse into the reality of the deathlife. And on the other hand, who among the humans who really seek the truth should understand the confused talk and all the strange words of the so-called "scholars" who put their explanations that are truly insufficient and, as a rule, completely contrary to the truth into complicated sentences and incomprehensible modes of expression? Here it is really questionable whether the concerns about the Beyond and all that pertains to it should be valid only for these false teachers and "spiritual scientists". And in relation to this, countless nonsensical books are written, in which are written a lot of empty phrases or fantasies that have nothing to do with reality in the slightest (concerning this, see Billy's work: "Reincarnation, Life, Dying, Death and Mourning", Aquarian Age Publishing House FIGU). Die falschen Heilbringer und Propheten ermüden durch ihren Unsinn, ihre Falsch- und Irrlehren sowie durch ihren Betrug und ihre Lügen das Bewusstsein des Menschen, anstatt dieses durch Wahrheit, wahrliches Wissen, Weisheit und Liebe zu beleben. Wahrhaftige Wahrheit erfrischt das Bewusstsein unmittelbar, denn sie erquickt und belebt. Der einfach nach Wahrheit, Wissen und Weisheit, Liebe, Harmonie und innerer Freiheit sowie nach innerem Frieden suchende Mensch wird durch die Unwahrheiten und Scheinerklärungen geschockt. Dieser Schock ist einerseits die durch die falschen Lehren und Behauptungen erzeugte Angst und andererseits - durch das völlige Unverstehen - das damit zwangsläufig verbundene Falschinterpretieren der wirklichen Wahrheit, die den Lügen der falschen Propheten und Heilbringer völlig abgeht. So wird durch die Falschlehren und die diesbezüglich falsche Geisteswissenschaft dem Menschen auch in bezug auf das Jenseits eine Mauer aufgebaut, die nicht durchbrochen werden kann und die keinen Einblick gewährt in die Wirklichkeit des Todeslebens. Und andererseits, wer soll von den wirklich nach Wahrheit suchenden Menschen die konfuse Sprache und all die Fremdworte der sogenannten <Gelehrten> verstehen, die ihre wahrheitlich unzulänglichen und in der Regel völlig wahrheitswidrigen Erklärungen in komplizierte Sätze und unverständliche Ausdrucksweisen kleiden? Da fragt es sich wirklich, ob denn die Belange um das Jenseits und alles Drum und Dran nur für diese Irrlehrer und <Geisteswissenschaftler> gelten sollen. Und diesbezüglich werden unzählige Unsinnsbücher geschrieben, in denen nur leere Phrasen oder Phantasien gedroschen werden, die mit der Wirklichkeit nicht das Geringste zu tun haben (siehe hierzu Billys Werk: <Wiedergeburt, Leben, Sterben, Tod und Trauer>, Wassermannzeit-Verlag FIGU).
The false prophets, saviors, "spiritual scientists", esoteric ones and all who are linked with religions and to sectarianism as well as with philosophies all speak of God, and, at the same time, their intelligence is not so far developed that they could recognize that the Creational is not a God but rather alone the unpersonifiable universal consciousness and is just simply named Creation. A university of truth surely must be established for them all so that they can define the term Creation as universal spirit and universal consciousness and not correlate God with a Creator God and God the Father and learn to understand that, since time immemorial, God is only a title of a human who is advanced in wisdom. Must really all these God-believers first gain the ability to recognize and to define the term Creation through arduous learning? Is it actually such that the terrestrial human, through his search for religions, sectarianism, philosophies and other ideologies, finds the true path of truth and the true truth only if the world or the universe collapse around him and his ambition in regard to the belief is destroyed? Alle sprechen sie von Gott, die falschen Propheten, Heilbringer, <Geisteswissenschaftler>, Esoteriker und alle, die mit Religionen und dem Sektierismus sowie mit Philosophien verbunden sind, und nicht ist ihre Intelligenz dabei derart weit entwickelt, dass sie erkennen könnten, dass nicht ein Gott, sondern allein das unpersonifizierbare Universalbewusstsein das Schöpferische ist und einfach schlichtweg Schöpfung genannt wird. Für sie alle muss wohl erst eine Hochschule der Wahrheit errichtet werden, damit sie den Begriff Schöpfung als Universalgeist und Universalbewusstsein definieren können und nicht mit Gott, einem Schöpfergott und Gottvater in Zusammenhang bringen und begreifen lernen, dass Gott seit alters her nur ein Titel eines weisheitsmässig hochentwickelten Menschen ist. Müssen denn wirklich alle diese Gottgläubigen erst durch mühsames Erlernen die Fähigkeit erlangen, den Begriff Schöpfung zu erkennen und zu definieren? Ist es denn tatsächlich so, dass der Erdenmensch durch seine Sucht nach Religionen, Sektierismus, Philosophien und sonstige Ideologien erst dann zum wahren Weg der Wahrheit und zur wahrlichen Wahrheit findet, wenn die Welt oder das Universum über ihm zusammenbricht und sein Ehrgeiz in bezug auf den Glauben zerstörend ist?
Due to the belief, the human is constrained within himself, uncertainly and one-sidededly instead of many-sidededly, comprehensively and farsightedly oriented, and because he has strayed from the path of the actual truth and the teaching of life as well as the teaching of the spirit and therewith also the Creational directives and laws, he staggers, intoxicated by the belief, from one religion, sect or philosophy to another. But this is no reason for despair because, human, only look up if you are an earnest seeker of the real truth: The path to what's higher, to evolution of the consciousness, to the fulfillment of the Creational laws as well as to the true life, compassion and to your inner freedom and harmony as well as to inner peace, to knowledge and to wisdom lies open before you. In order to follow the path of truth, you must become free and open, face the effective truth neutrally and without any expectations, think about it by yourself and find the truth within yourself. You do not first have to discard your belief and be afraid of divine punishment for that, but you can, in fact, discover the truth if you are still clouded over with the belief. It is only necessary that you occupy yourself with the reality of the truth internally with your very own thoughts and feelings and seek the explanations and logical results within yourself. And if you recognize the reality of the truth within yourself, then your belief will slowly disappear, and you will devote yourself more and more to the truth and eventually detach yourself from the belief that feeds on religions, sectarianism, false philosophies and other false ideologies and can free yourself from that. Inner seeking and searching as well as inner learning is the gateway to knowledge and wisdom, to the true life as well as to inner peace, harmony and inner freedom. Durch den Glauben ist der Mensch unfrei in sich selbst, unsicher und einseitig statt vielseitig, umfassend und weitsichtig ausgerichtet, und weil er vom Weg der tatsächlichen Wahrheit und der Lehre des Lebens sowie der Lehre des Geistes und damit auch von den schöpferischen Gebots- und Gesetzmässigkeiten abgekommen ist, taumelt er trunken vom Glauben von einer Religion, Sekte oder Philosophie zur andern. Doch das ist kein Grund zum Verzagen, denn Mensch, schau nur auf, wenn du ein ernsthaft Suchender nach der wirklichen Wahrheit bist: Der Weg zum Höheren, zur Bewusstseinsevolution, zur Erfüllung der schöpferischen Gesetzmässigkeiten sowie zur wahren Liebe, Nächstenliebe und zu deiner inneren Freiheit und Harmonie sowie zum inneren Frieden, zum Wissen und zur Weisheit liegt offen vor dir. Um den Weg der Wahrheit zu beschreiten, musst du nur frei und offen werden, der effectiven Wahrheit neutral und ohne irgendwelche Erwartungen entgegentreten, selbst darüber nachdenken und in dir selbst die Wahrheit finden. Du musst nicht erst deinen Glauben ablegen und dich vor göttlicher Strafe dafür fürchten, sondern du kannst die Wahrheit auch ergründen, wenn du noch dem Glauben verhangen bist. Notwendig ist es nur, dass du dich innerlich mit deinen ureigenen Gedanken und Gefühlen mit der Wirklichkeit der Wahrheit beschäftigst und in dir nach Erklärungen und logischen Resultaten suchst. Und wenn du in dir selbst die Realität der Wahrheit erkennst, dann wird sich langsam dein Glaube auflösen und du wirst dich immer mehr der Wahrheit zuwenden und dich letztendlich vom eingefressenen Glauben ans Religiöse, Sektiererische, Falschphilosophische oder sonstig Falschideologische lösen und dich davon befreien können. Inneres Suchen und Forschen sowie die innere Gelehrsamkeit ist das Tor zu Wissen und Weisheit, zur wahren Liebe sowie zu innerem Frieden, Harmonie und innerer Freiheit.
The teaching of the truth, the teaching of life and the teaching of Creation's laws as well as the teaching of the spirit is an all-encompassing, unique work, developed in simplicity and plainness, without religious and sectarian empty phrases, without the threat of punishment and without the constraint of praying and having to believe. Therefore, through adherence to the teaching, one does not have to struggle against fear, untruths and error; and the teaching is also not arduous and difficult to learn because it makes no demands whatsoever, as this is the case with religions and sects, etc. Only the adherence to the laws and directives demands effort and patience because the adherence signifies a fundamental change of the human in regard to his negative thoughts and feelings as well as to the removal of all bad habits, vices and qualities, etc. The contrary, as the religions, sects and philosophies convey it, is false because it is not simply, plainly an untruth but rather a blatant lie. Therefore, distance must be obtained from this, in which this distancing, however, must be voluntary and without fear. But this can happen only if the human leads himself to the truth and is fully seized by it. The human must, according to his own will and from his own reason, abandon the religious, sectarian belief because the being God as well as angels, demons, religions and sects correspond to a work of human minds and are only an unreal fragment of an unreal reality. Die Lehre der Wahrheit, die Lehre des Lebens und die Lehre der Schöpfungsgesetzmässigkeiten sowie die Lehre des Geistes ist ein allumfassendes, einziges Werk, hervorgegangen in Einfachheit und Schlichtheit, ohne religiöse und sektiererische Floskeln, ohne Strafandrohung und ohne Zwang zum Beten und Glaubenmüssen. Also muss durch das Befolgen der Lehre nicht gegen die Angst angekämpft werden, nicht gegen Falschheiten und nicht gegen Irrtum; und die Lehre ist auch nicht mühselig und schwer zu lernen, weil sie keinerlei Forderungen stellt, wie dies bei Religionen und Sekten usw. der Fall ist. Nur das Befolgen der Gesetze und Gebote fordert Mühe und Geduld, denn die Befolgung bedeutet eine grundlegende Änderung des Menschen in bezug auf seine negativen Gedanken und Gefühle sowie auf das Ablegen aller schlechten Gewohnheiten, Laster und Eigenheiten usw. Gegenteiliges, wie es die Religionen, Sekten und Philosophien usw. bringen, ist falsch, denn es ist nicht einfach schlicht Unwahrheit, sondern handfeste Lüge. Deshalb muss Abstand gewonnen werden davon, wobei dieses Abstandnehmen jedoch freiwillig und ohne Angst sein muss. Das aber kann nur dann geschehen, wenn der Mensch sich selbst zur Wahrheit führt und von dieser voll erfasst wird. Der Mensch muss nach eigenem Willen und aus eigener Vernunft ablassen vom religiösen, sektiererischen Glauben, denn sowohl die imaginäre Wesenheit Gott wie auch Engel, Dämonen, Religionen und Sektentum entsprechen einem Machwerk menschlicher Gehirne und sind nur ein irreales Stückwerk einer irrealen Wirklichkeit.
The teaching of the truth is not arduous and exhausting; only its realization gives the human trouble, namely because he must make an effort to become a real and truthful human. He must make an effort to acquire his capabilities like tolerance, patience, love, honesty, all virtues, etc., as well as the understanding of actual reality. This means that self-knowledge and self-discipline must be translated into reality, as also modesty and all other values through which the human distinguishes himself as human. This is the arduousness but not the teaching itself, because this is simply and clearly understandable, because it corresponds to the Creational-natural laws to which it is imperative to adhere. And these laws are values that the consciousness can grasp even if it is bound to space and time and it, in regard to the current evolution, still cannot comprehend eternity and infinity but rather only exactly that which is visibly, directly connected with Creation. Die Lehre der Wahrheit ist nicht mühsam und nicht anstrengend, nur deren Verwirklichung bereitet dem Menschen Mühe, und zwar darum, weil er sich anstrengen muss, um wirklicher und wahrhaftiger Mensch zu werden. Er muss sich anstrengen, um seine Fähigkeiten zu erarbeiten wie Toleranz, Geduld, Liebe, Ehrlichkeit, alle Tugenden usw. sowie das Erfassen der tatsächlichen Wirklichkeit. Das bedeutet, dass Selbsterkenntnis und Selbstzucht in die Wirklichkeit umgesetzt werden müssen, wie auch Bescheidenheit und alle sonstigen Werte, durch die sich der Mensch als Mensch auszeichnet. Das ist das Mühsame, nicht jedoch die Lehre selbst, denn diese ist einfach und klar verständlich, denn sie entspricht den schöpferisch-natürlichen Gesetzen, die es zu befolgen gilt. Und diese Gesetze sind Werte, die das Bewusstsein zu begreifen vermag, auch wenn es an Raum und Zeit gebunden ist und es in bezug auf die heutige Evolution noch nicht die Ewigkeit und nicht die Unendlichkeit erfassen kann, sondern nur gerade das, was mit der Schöpfung in sichtbar direktem Zusammenhang steht.
The consciousness is not quiet in the stream of inconceivable energy and power that springs from Creation and from BEING as well as from all beings and flows through everything; consequently, it develops, evolves and more and more is able to comprehend in knowledge and wisdom. From Creation itself, from BEING and from all beings, the human consciousness draws its functioning, even the energy and its power, which are absorbed and used every second. The human thereby learns, with also his reason, to rationally and consistently comprehend and grasp everything. The human's consciousness is thus not very poor in his actions and in his understanding, as it is erroneously assumed, because it is the consciousness that evolves in truth and works its way ever higher in reason and understanding. Das Bewusstsein steht nicht still im Strom der unfassbaren Energie und Kraft, die von der Schöpfung und vom SEIN sowie von allem Seienden ausgeht und von allem durchströmt wird, folglich es sich weiterentwickelt, evolutioniert und immer mehr an Wissen und Weisheit zu erfassen vermag. Aus der Schöpfung selbst, aus dem SEIN und aus allem Seienden schöpft das menschliche Bewusstsein sein Wirken, selbst die Energie und deren Kraft, die jede Sekunde aufgenommen und genutzt werden. Dadurch lernt der Mensch, mit seiner Vernunft auch alles verstandesmässig und folgerichtig zu erfassen und zu begreifen. So sehr mangelhaft in seiner Tätigkeit und in seinem Verstand ist das Bewusstsein des Menschen nicht, wie irrtümlich angenommen wird, denn das Bewusstsein ist es, das in Wahrheit evolutioniert und sich in Vernunft und Verstand immer höher hinaufarbeitet.
The human must never let up in his learning and never fixate on particulars because the path of evolution demands that a comprehensive and complete learning is pursued, in which the particulars are regarded as ascertaining factors that nevertheless must be attached to the whole. The whole consists of many particulars that must be processed individually and formed into the whole. Also, the human is actually a whole in his inner being, which nevertheless consists of many particulars that must be comprehensively processed and brought to the highest level. Certainly, this is associated with the effort of learning because in contrast to the religious or sectarian belief, which is just thoughtlessly accepted and practiced without consideration of being right or wrong as well as without questioning, the teaching of the truth demands that the human lengthily and thoroughly deals with each and every thing intellectually and emotionally in such a way till he finds the truth within himself. Religious and sectarian belief demands believing, a tormentlike, submissive bearing of the consciousness, thoughts and feelings and a total enslavement of the consciousness. Der Mensch darf in seiner Gelehrsamkeit niemals nachlassen und sich niemals an Einzelheiten hängen, denn der Weg der Evolution fordert, dass eine umfassende und gesamthafte Gelehrsamkeit betrieben wird, in der die Einzelheiten als zu erforschende Faktoren gelten, die jedoch ans Ganze angegliedert werden müssen. Das Ganze besteht aus vielen Einzelheiten, die einzeln aufgearbeitet und zum Ganzen gebildet werden müssen. Auch der Mensch an und für sich ist ein Ganzes in seinem inneren Wesen, das jedoch aus vielen Einzelheiten besteht, die umfassend bearbeitet und zum höchsten Stand gebracht werden müssen. Das allerdings ist mit der Mühe des Erlernens verbunden, denn gegensätzlich zum religiösen oder sektiererischen Glauben, der einfach gedankenlos, ohne Überlegung des Richtig- oder Falschseins sowie ohne Hinterfragung angenommen und praktiziert wird, fordert die Lehre der Wahrheit, dass sich der Mensch mit allem und jedem gedanklich und gefühlsmässig derart lange und tiefgreifend auseinandersetzt, bis er in sich selbst die Wahrheit findet. Religiöser und sektiererischer Glaube fordert Glauben, eine foltergleiche demütige Haltung des Bewusstseins, der Gedanken und Gefühle und eine totale Bewusstseinsversklavung.
If the human has a strong will within himself and really endeavors to bestow purity on his thoughts and feelings in his search for what is higher, then he very first and foremost must look after himself, practice in self-knowledge and change in all things that control him. So, he has not found, with the will and efforts, the path to his highest goal for a long time yet, whereby everything that he wishes in his evolution is given to him. Therefore, he must continue to steadily endeavor that everything that being a true human requires is given to him. For this neither false prophets, saviors, gurus, masters, enlightened ones and lofty ones, esoteric ones, preachers, priests and parochial powers nor "spiritual scientists", etc., are needed but rather only one's own consciousness-related effort through thoughts and feelings in a seeking, searching and discerning way as well as one's own change for the better. And if the human acts in this way, then he frees himself from the pressure of all pathological brooding and from the search for the truth in false prophets, saviors and other swindlers, liars and deceivers. If the human follows the right path, which he can find only within himself, then he regains the health of his consciousness, his thoughts and feelings as well as the psyche. Trägt der Mensch in sich den festen Willen und bemüht er sich tatsächlich, in seinem Suchen nach Höherem seinen Gedanken und Gefühlen Reinheit zu verleihen, dann muss er sich in allererster Linie um sich selbst bemühen, sich in Selbsterkenntnis üben und sich in allen ihn beherrschenden Dingen wandeln. Also hat er mit dem Willen und Bemühen noch lange nicht den Weg zu seinem höchsten Ziel gefunden, wodurch ihm alles zuteil wird, das er sich an Evolution wünscht. Also muss er sich weiterhin stetig bemühen, dass ihm alles zuteil wird, was das wahre Menschsein erfordert. Dazu bedarf es weder falscher Propheten, Heilbringern, Gurus, Meistern, Erleuchteten und Erhabenen, Esoterikern, Predigern, Priestern und Pfarrkräften oder <Geisteswissenschaftlern> usw., sondern nur der eigenen bewusstseinsmässigen Anstrengung durch Gedanken und Gefühle in suchender, forschender und erkennender Weise sowie der eigenen Wandlung zum Besseren. Und handelt der Mensch in dieser Weise, dann befreit er sich vom Druck aller krankhaften Grübelei und dem Suchen nach Wahrheit bei falschen Propheten, Heilbringern und sonstigen Schwindlern, Lügnern und Betrügern. Beschreitet der Mensch den richtigen Weg, den er nur in sich selbst finden kann, dann gesundet er an seinem Bewusstsein, an seinen Gedanken und Gefühlen sowie an der Psyche.
Human of Earth, wake up and look about yourself and recognize that only you alone can open your path to yourself and make life joyful and successful for yourself. Pay no attention to the belief, but rather be uplifted by the truth; avoid the religions and sects, the false philosophies and ideologies, that preach untruths, because the fundamental truth of all things is alone contained in the Creational and natural laws, and you do not find these in false teachings but alone within yourself. You are yourself the great truth-bringer for you, which is why you must let reason and understanding prevail in order to find the truth within yourself. You yourself are the embodiment of love, freedom, harmony und peace - only you must yourself create it in yourself through your own power. Therefore, it is not the religions, sects and philosophies that bring you all the high values of life but solely and alone you yourself. Mensch der Erde, wache auf und sieh dich um und erkenne, dass nur du allein dir deinen Weg öffnen und dir das Leben zur Freude und zum Erfolg machen kannst. Achte nicht auf den Glauben, sondern erbaue dich an der Wahrheit, meide die Religionen und Sekten, die falschen Philosophien und Ideologien, die Unwahrheiten predigen, denn die grundsätzliche Wahrheit aller Dinge ist allein beinhaltet in den schöpferischen und natürlichen Gesetzmässigkeiten, und diese findest du nicht in Irrlehren, sondern allein in dir selbst. Der grosse Wahrheitsbringer für dich bist du selbst, weshalb du Vernunft und Verstand walten lassen musst, um die Wahrheit in dir selbst zu finden. Du selbst bist die Verkörperung der Liebe, der Freiheit, Harmonie und des Friedens - nur musst du es in dir durch eigene Kraft selbst erschaffen. Also sind es nicht die Religionen, Sekten und Philosophien, die dir alle hohen Werte des Lebens bringen, sondern einzig und allein du selbst.
Religions, sects and false philosophies bind and damage the human's consciousness, subject this to an enslavement, torment it with utterly evil dogmas, which are solely and alone the work of false prophets, saviors and all kinds of human-subjugating riffraff, who, through the faith, have greedily exploited their followers for profit and led them astray since time immemorial. Their machinations are no work of Creation but forms alone constrained by human sense, which means a debasement and disparagement of the Creational and its laws and its systematic undermining. Every human who honestly and earnestly seeks the truth repels these slimy machinations because he instinctively recognizes and understands their untruthfulness, that he therewith can never experience the great truth and reality. Only those humans who rashly endorse, simply beliefwise, these rotten machinations and are consequently also not honest seekers of the fundamental truth give way to the nonsense because they are still not so learned and able, within themselves, to question everything and to discover the real truth within themselves through their own power. Therefore, their yearning for the truth becomes ever more hopeless, whereby they get ever deeper into the clutches of the false prophets and saviors, etc., which ultimately has not seldom the consequence that these humans despair of themselves and the world and possibly put an end to their lives. Religionen, Sekten und falsche Philosophien binden und schädigen das Bewusstsein des Menschen, setzen dieses einer Versklavung aus, traktieren es mit himmelschreiend üblen Dogmen, die einzig und allein das Werk falscher Propheten, Heilbringer und allerlei menschenverknechtenden Gesindels sind, die durch die Gläubigkeit ihre Anhänger seit alters her profitgierig ausbeuten und in die Irre führen. Ihre Machenschaften sind kein Werk der Schöpfung, sondern allein von Menschensinn gepresste Formen, was eine Herabsetzung und Verunglimpfung des Schöpferischen und dessen Gesetzmässigkeiten und dessen systematische Entwertung bedeutet. Jeden ehrlich und ernsthaft nach der Wahrheit suchenden Menschen stossen diese schleimigen Machenschaften zurück, weil er instinktiv deren Unwahrheit erkennt und erfasst, dass er damit niemals die grosse Wahrheit und Wirklichkeit erleben kann. Nur jene Menschen, die unbedacht sich einfach glaubensmässig diesen miesen Machenschaften anschliessen und folglich auch keine ehrlich Suchende nach der grundlegenden Wahrheit sind, verfallen dem Unsinn, denn sie sind in sich selbst durch eigene Kraft noch nicht derart gebildet und fähig, alles zu hinterfragen und die wirkliche Wahrheit in sich selbst zu ergründen. Darum wird ihre Sehnsucht nach der Wahrheit immer hoffnungsloser, wobei sie immer tiefer in die Klauen der falschen Propheten und Heilbringer usw. geraten, was letztendlich nicht selten zur Folge hat, dass diese Menschen an sich selbst und an der Welt verzweifeln und womöglich ihrem Leben ein Ende setzen.
Human of Earth, wake up and destroy, within you, the chaos and the dogmatic wall of belief whose nature is religious, sectarian, false philosophical or false ideological in other ways, because only thereby can the truth grow out of you and penetrate undistorted into your consciousness as well as into your thoughts and feelings. Your thoughts and feelings as well as the psyche will then exultingly soar in unimagined happiness and joy, and happiness, freedom and harmony as well as peace and love will surge up within you and let you feel everything in such a way that it nearly goes beyond the boundaries of your understanding. Mensch der Erde, wache auf und zertrümmere in dir das Chaos und die dogmatische Mauer des Glaubens religiöser, sektiererischer, falschphilosophischer oder sonstwie falscher ideologischer Prägung, denn nur dadurch kann die Wahrheit aus dir heraus wachsen und unverstümmelt in dein Bewusstsein sowie in deine Gedanken und Gefühle dringen. Aufjauchzend werden dann deine Gedanken und Gefühle sowie die Psyche in ungeahnte frohe und freudige Höhen schwingen, und es werden das Glück, die Freiheit und Harmonie sowie der Frieden und die Liebe in dir aufwallen und dich alles derart fühlen lassen, dass es beinahe die Grenzen deines Verstandes sprengt.

Sources


blog comments powered by Disqus