Contact Report 056

IMPORTANT NOTE
This is an unofficial but authorised translation of a FIGU publication.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.



Introduction

  • Contact Reports Volume / Issue: 2 (Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte Block 2)
  • Pages: 226–228 [Contact No. 39 to 81 from 03.12.1975 to 04.09.1977] Stats | Source
  • Date and time of contact: Saturday, 19th June 1976, 11:30
  • Translator(s): DeepL Translator
    autotranslation
    , Joseph Darmanin
  • Date of original translation: Sunday, 22nd September 2019
  • Corrections and improvements made: N/A
  • Contact person(s): Semjase
  • Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte


Synopsis

This is the entire contact report. It is an authorised but unofficial DeepL preliminary English translation and most probably contains errors. Please note that all errors and mistakes etc. will continuously be corrected, depending on the available time of the involved persons (as contracted with Billy/FIGU). Therefore, do not copy-paste and publish this version elsewhere, because any improvement and correction will occur HERE in this version!

Contact Report 56 Translation

Hide EnglishHide German

FIGU.png
English Translation
Original German

Fifty-sixth Contact

Sechsundfünfzigster Kontakt
Saturday, 19th June 1976, 11:30
Samstag, 19. Juni 1976, 11.30 Uhr
Thought Transmission Contact
Gedankenübermittlungskontakt

Billy:

Billy:
First of all, I'd like to get something straight that won't leave me alone: I'm sure you remember the last time we talked about Pillen-Paul (Pope Paul VI). It is not clear to me now with your statement how his deposition and murder could actually happen. I don't understand the connections; can you tell me more about it? Als erstes möchte ich etwas geklärt wissen, das mir keine Ruhe lässt: Du weisst doch sicher noch, dass wir das letzte Mal vom Pillen-Päuli gesprochen haben. Es ist mir nun bei deiner Aussage nicht klar, wie seine Absetzung und Ermordung eigentlich geschehen konnte. Ich verstehe die Zusammenhänge nicht; kannst du mir Näheres darüber sagen?

Semjase:

Semjase:
1. Sure, but for the time being silence is also the rule here. 1. Sicher, doch aber gilt auch dabei vorderhand das Stillschweigen.

Billy:

Billy:
Of course. So you understand who I'm talking about? Natürlich. Du verstehst also, wer gemeint ist?

Semjase:

Semjase:
2. Certainly. 2. Sicher.
3. The unfortunate matter happened like this: 3. Das Bedauerliche trug sich so zu:
4. Through the Vatican Council, a Cardinal named Pietro Pavese was appointed the new Pastor of the Catholic Church, who, however, was not willing and submissive in their plans to certain few bishops and cardinals. 4. Durch das Vatikan-Konzil wurde ein Kardinal namens Pietro Pavese zum neuen Oberhirten der katholischen Kirche ernannt, der jedoch gewissen wenigen Bischöfen und Kardinälen in ihren Plänen nicht willig und nicht gefügig war.
5. By this decision he, Cardinal Pietro Pavese, was given the name Pope Paul VI. 5. Durch den Beschluss wurde er, Kardinal Pietro Pavese, mit der Benennung Papst Paul VI. belegt.
6. But by intriguing machinations of said few bishops and cardinals, his appointment as Chief Pastor was revoked still in the same hour in a secret circle and in his place a cardinal with the name Giovanni Battista Montini, who looked deceptively similar to him in appearance, was then officially proclaimed Pope Paul VI, because he was submissive to the will and desires of the few, but very powerful and radical-conservative bishops and cardinals. 6. Durch intrigenhafte Machenschaften besagter weniger Bischöfe und Kardinäle aber, wurde seine Ernennung zum Oberhirten noch in der gleichen Stunde im geheimen Kreise widerrufen und an seine Stelle ein ihm im Aussehen täuschend ähnlich sehender Kardinal gesetzt mit dem Namen Giovanni Battista Montini, der dann auch offiziell als Papst Paul VI. ausgerufen wurde, weil er dem Willen und den Wünschen der wenigen, jedoch sehr machtvollen und radikal-konservativen Bischöfe und Kardinäle gefügig war.
7. But the real Pope Paul VI Pietro Pavese, who was fundamentally innovative and revolutionary in his convictions and wanted to modernise the Catholic Church in accordance with the times and bring it into line with the current state of modern knowledge, was deprived of his freedom because of the danger that he would make the Council's intrigue callable, and was imprisoned in the Vatican for two years, just until the last degrees of kinship, etc., were reached by the further ecclesiastical intrigues. Pietro Paveses. 7. Der wirkliche Papst Paul VI. Pietro Pavese aber, der im Grunde seiner Überzeugung erneuernd und revoluzzerisch war und die katholische Kirche zeitentsprechend modernisieren und dem gegebenen neuzeitlichen Wissensstand angleichen wollte, wurde wegen der Gefahr, dass er die konzilische Intrige ruchbar werden lassen würde, seiner Freiheit beraubt und im Vatikan während zwei Jahren eingekerkert, gerade so lange, bis durch die weiteren kirchlichen Intrigen die letzten Verwandtschaftsgrade usw. Pietro Paveses bekannt waren.
8. Of course, everything was researched in secret, as is peculiar to the Catholic Church. 8. Natürlich wurde alles im geheimen erforscht, wie dies für die katholische Kirche eigen ist.
9. After most exact knowledge of all relationship-factors, all members of the imprisoned were murdered abruptly by hired assassin murderers, in fact in different ways. 9. Nach genauester Kenntnis aller Verwandtschaftsfaktoren wurden schlagartig durch gedungene Meuchelmörder alle Angehörigen des Gefangengehaltenen ermordet, und zwar auf verschiedene Weisen.
10. Then, when the certainty reigned that no relatives etc. were among the living, Pope Paul VI was also murdered, by poison. 10. Danach dann, als die Sicherheit herrschte, dass keine Verwandten usw. mehr unter den Lebenden weilten, wurde auch Papst Paul VI. ermordet, durch Gift.
11. And to be absolutely sure that this enormous intrigue and series of murders would never become known, the ecclesiastical power of the Catholic office erased all records in the birth registers, etc., so that today nothing points to the former existence of the real Pope Paul VI and his relatives, etc. 11. Und um völlig sicher zu sein, dass niemals diese ungeheure Intrige und Mordserie bekannt werde, wurde durch die kirchliche Macht des katholischen Amtes jegliche Aufzeichnung in den Geburtsregistern usw. ausradiert, so heute nichts mehr auf die einstige Existenz des wirklichen Papst Paul VI. und seiner Verwandtschaft usw. hinweist.

Billy:

Billy:
Is that it? Ist das alles?

Semjase:

Semjase:
12. It should be enough, doesn't it touch you? 12. Es dürfte genügen, berührt es dich denn nicht?

Billy:

Billy:
Why? Should it be? I'm used to a lot of things. Warum? Sollte es das? Ich bin mich ja einiges gewöhnt.

Semjase:

Semjase:
13. Sure, but I didn't call you today for a long conversation, because I just wanted to inform you that Quetzal can't give you his details until next week. 13. Sicher, doch ich habe dich heute nicht bezüglich einer längeren Unterredung gerufen, denn ich wollte dich nur kurz darüber informieren, dass Quetzal dir seine Angaben erst nächste Woche übermitteln kann.
14. So you don't need to be specifically ready for him. 14. Du brauchst dich also nicht speziell für ihn bereitzuhalten.

Billy:

Billy:
It's nice of you to tell me, because otherwise I would have had to stay here tomorrow. I have been invited to a flight with one of those apparatuses that you call an explosion bucket or something like that. Es ist lieb, mir das zu sagen, denn sonst hätte ich morgen hier bleiben müssen. Ich bin nämlich eingeladen worden zu einem Flug mit einem jener Apparate, die du als Explosionskübel oder dergleichen bezeichnest.

Semjase:

Semjase:
15. Be careful, though. 15. Seid aber vorsichtig.

Billy:

Billy:
Ha, you know, our machines are pretty safe, too. Ha, weisst du, auch unsere Apparate sind einigermassen sicher.

Semjase:

Semjase:
16. Nevertheless, they are still technically very deficient and unsafe. 16. Trotzdem, sie sind technisch noch sehr mangelhaft und unsicher.

Billy:

Billy:
Are you trying to scare me? Willst du mich ängstigen?

Semjase:

Semjase:
17. That is far from me. 17. Das liegt mir fern.
18. I hope you have a good time. 18. Ich wünsche euch viel Vergnügen.

Billy:

Billy:
Thanks, we will probably have that, especially me, because Konrad Schutzbach, the pilot, promised me that I could fly the plane myself, although I do not have a flight certificate. Danke, das werden wir wohl haben, besonders ich, weil mir Konrad Schutzbach, der Pilot, versprochen hat, dass ich die Maschine selbst fliegen darf, obwohl ich kein Flugbrevet besitze.

Semjase:

Semjase:
19. That should do it for today, because I'm in a hurry. 19. Das sollte genügen für heute, denn ich bin in Eile.
20. Good luck and happiness also for Monday. 20. Viel Glück und Freude auch für Montag.

Billy:

Billy:
You know that? Du weisst das?

Semjase:

Semjase:
21. Sure, because others can't block their thoughts like you can. 21. Sicher doch, denn andere vermögen ihre Gedanken nicht so zu blockieren wie du.
22. I'm hoping it'll be a good success. 22. Ich will hoffen, dass es ein guter Erfolg wird.

Billy:

Billy:
That's up to the reporters, because they write the report. Das liegt wohl ganz bei den Reportern, denn die schreiben den Bericht ja.

Semjase:

Semjase:
23. Sure, but there's a lot you can do about it. 23. Sicher, aber ihr könnt vieles dazu tun.
24. Well, goodbye, I really must hurry. 24. Nun lebe wohl, ich muss mich wirklich beeilen.

Billy:

Billy:
Okay, can I at least ask if we'll see each other again soon? Okay, darf ich wenigstens noch fragen, ob wir uns bald wieder sehen?

Semjase:

Semjase:
25. It'll be the usual time. 25. Es wird die übliche Zeit sein.

Billy:

Billy:
I understand, thank you. Then live well and do not overdo yourself if you are in such a hurry. Ich verstehe, danke. Dann lebe nun auch du recht wohl und übernimm dich nicht, wenn du so in Eile bist.

Semjase:

Semjase:
26. Then – oh yes, I don't want to forget it; be careful with your statements to the person who wants to eavesdrop on you about technical issues, etc. 26. Dann – ach ja, ich will es nicht vergessen; sei vorsichtig mit deinen Äusserungen gegenüber der Person, die dich hinsichtlich technischer Belange usw. aushorchen will.
27. It's someone with very bad materialistic tendencies and degenerating evilness. 27. Es handelt sich um jemanden mit sehr bösen materialistischen Tendenzen und ausartender Bösartigkeit.

Billy:

Billy:
I know I've been told that on the one hand, and I've noticed it myself on the other. You don't have to be afraid, I'm already on my toes, and even promises of millions leave me cold. Ich weiss, man hat mir das einerseits schon gesagt, und andererseits habe ich es auch selbst festgestellt. Du brauchst dich nicht zu ängstigen, ich bin schon auf Draht, und selbst Millionenversprechen lassen mich kalt.

Semjase:

Semjase:
28. Sure, that's why you can do your job faithfully. 28. Sicher, darum vermagst du auch deine Aufgabe getreulich zu erfüllen.
29. But I felt obliged to give you a hint, because this person is very insidious. 29. Doch aber fühlte ich mich verpflichtet, dir einen Hinweis zu geben, denn diese Person ist sehr heimtückisch.

Billy:

Billy:
I know you can rest assured. Ich weiss, du kannst beruhigt sein.

Semjase:

Semjase:
30. I'm really relieved, thank you. 30. Ich bin wirklich beruhigt, danke.
31. Now farewell and pay all my dear and heartfelt greetings. 31. Nun lebe wohl und entrichte allen meine lieben und innigen Grüsse.

Billy:

Billy:
I'd love to, bye. Will ich gerne tun, tschüss.

Next Contact Report

Contact Report 57

Further Reading

Links and navigationFuture FIGU.pngf Mankind

Contact Report Index Meier Encyclopaedia
n A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

References


Source

  • German Source:
  • English Source: