Contact Report 794

From Future Of Mankind
Revision as of 19:02, 9 May 2022 by Earth Human Being (talk | contribs) (Text replacement - "|} {| style="text-align:justify" id="collapsible_report" |- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:20px" | style="width:50%" | <div style="margin:0 -1px; padding:3px; background:LightSkyBlue; border-radius:8px">English Translation</div> | style="width:50%" | <div style="margin:0 -1px; padding:3px; background:LightSkyBlue; border-radius:8px">Original Swiss-German</div> |- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:20px"" to "|} {| style="text-align...)
(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
IMPORTANT NOTE
This is an unofficial but authorised translation of a FIGU publication.
N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.



Introduction

  • Date and time of contact: Sunday, 27th February 2022, 23:33 hrs
  • Translator(s): DeepL Translator
    autotranslation
    , Joseph Darmanin
  • Date of original translation: Saturday, 5th March 2022
  • Corrections and improvements made: Joseph Darmanin
  • Contact person(s): Bermunda
  • Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte


Synopsis

This is the entire contact report. It is an authorised but unofficial DeepL preliminary English translation and most probably contains errors. Please note that all errors and mistakes etc. will continuously be corrected, depending on the available time of the involved persons (as contracted with Billy/FIGU). Therefore, do not copy-paste and publish this version elsewhere, because any improvement and correction will occur HERE in this version!

Contact Report 794 Translation

Hide English Hide Swiss-German
English Translation
Original Swiss-German
Seven Hundred and Ninety-fourth Contact Siebenhundertvierundneunzigster Kontakt
Sunday, 27th February 2022, 23:33 hrs Sonntag, 27. Februar 2022, 23.33 h

Billy:

Billy:
So here we are back again, and here I want to start straight away with what I have already told you, just what Bernadette asked, about the time – 21:58 hrs – on your last 3 visits to me. Da sind wir also wieder zurück, und da möchte ich gleich damit beginnen, was ich dir schon gesagt habe, eben was Bernadette gefragt hat, wegen der Zeit – 21.58 h – bei deinen letzten 3 Besuchen bei mir.

Bermunda:

Bermunda:
Of course, I can answer that again with the fact that it happened because I came to you just at the time when I was finishing my control work and this was explicitly here in this area. So that's why it happened that the coincidence of time aligned itself so that it was 21:58 hrs every time I appeared at your place. Natürlich, das kann ich nochmals damit beantworten, dass es sich darum ergab, weil ich just zu der Zeit zu dir kam, als ich meine Kontrollarbeit beendete und dies explizit hier in diesem Gebiet war. Darum ergab es sich also, dass sich die Fügung mit der Zeit so ausrichtete, dass es jedes Mal 21.58 h war, wenn ich bei dir erschien.

Billy:

Billy:
That is the solution to the mystery, of course I did not know that and consequently I did not tell Bernadette when she asked me about it. Das ist des Mysteriösen Lösung, das wusste ich natürlich nicht und sagte es folglich auch Bernadette nicht, als sie mich danach fragte.

Bermunda:

Bermunda:
It turned out that way because I was assigned to observe what was happening in Ukraine, which ended just before each time I came to you. Es ergab sich so, weil ich beauftragt war, die Geschehen in der Ukraine zu beobachten, was jeweils kurz davor beendet wurde, wenn ich zu dir kam.

Billy:

Billy:
Aha, then I have something very interesting here, namely an article concerning the Ukraine crisis, which the daily newspaper 'Tages-Anzeiger' published, which seems unusual to me, because otherwise the Swiss newspapers are more in favour of spreading the general wrong view of those human beings who – as I unfortunately have to realise again and again – have their nonsense of their stupidity or non-thinking printed in the newspapers, just also in the 'Tages-Anzeiger'. There, however, a Mrs. Yvette Estermann of the SVP (LU) wrote the following with regard to the debacle over America, NATO, Russia and Ukraine: Aha, dann habe ich hier etwas sehr Interessantes, nämlich einen Artikel bezüglich der Ukraine-Krise, den die Tageszeitung der ‹Tages-Anzeiger› veröffentlicht hat, was mir ungewöhnlich erscheint, weil sonst die Schweizer-Zeitungen mehr dafür sind, die allgemeine falsche Ansicht jener Menschen zu verbreiten, die – wie ich leider immer wieder feststellen muss – ihren Quatsch ihrer Dummheit resp. des Nichtdenkens in den Zeitungen abdrucken lassen, eben auch im ‹Tages-Anzeiger›. Da schrieb aber eine Frau Yvette Estermann von der SVP (LU) folgendes in Hinsicht auf das Debakel wegen Amerika, der NATO, Russland und der Ukraine:

TA: One of the last Putin-understanders in parliament is the Lucerne SVP National Councillor Yvette Estermann. She said:

TA: Zu den letzten Putin-Versteherinnen im Parlament gehört die Luzerner SVP-Nationalrätin Yvette Estermann. Sie sagt:

"What is currently happening in Ukraine is sad, but understandable. For me, the West bears the responsibility for it."

«Was aktuell in der Ukraine passiert, ist traurig, aber nachvollziehbar. Für mich trägt der Westen die Verantwortung dafür.»

TA: Estermann, who grew up in what was then Czechoslovakia, takes the view that Ukraine historically belongs to Russia.

TA: Estermann, die in der damaligen Tschechoslowakei aufgewachsen ist, stellt sich auf den Standpunkt, die Ukraine gehöre historisch zu Russland.

"It is understandable that Putin cannot accept NATO approaching the Russian border. He only wants to protect his own people – that is his task as head of state."

«Es ist verständlich, dass Putin nicht akzeptieren kann, wenn die NATO sich der russischen Grenze nähert. Er will lediglich das eigene Volk schützen – das ist seine Aufgabe als Staatsoberhaupt.»

TA: She rejects sanctions against Russia.

TA: Sanktionen gegen Russland lehnt sie ab.
"This only punishes the population. The correct thing would have been to respond to Putin's proposals early on and negotiate with him." «Damit straft man nur die Bevölkerung. Richtig wäre es gewesen, frühzeitig auf Putins Vorschläge einzugehen und mit ihm zu verhandeln.»

TA: Estermann denies that Putin's actions are contrary to international law.

TA: Dass Putins Vorgehen völkerrechtswidig ist, bestreitet Estermann.

"International law is a question of perspective. Russia, in my opinion, has the right to protect its borders."

«Das Völkerrecht ist eine Frage der Perspektive. Russland hat meiner Meinung nach das Recht, seine Grenzen zu schützen.»

TA: There needs to be a buffer zone between East and West that includes at least the Donbass region.

TA: Es brauche eine Pufferzone zwischen Ost und West, die mindestens die Donbass-Region umfasse.

What this Ms Estermann says corresponds to the fact that she is not stupid and dumb, but a conscious and true thinker who sees and assesses events in a real and realistic way. This is in contrast to those who stomp Russia into the ground and condemn it. This is more or less on the same scale as the young fanatical press journalist Luzia Tschirky, who broadcasts from Ukraine and constantly shouts her diatribes against Russia on Swiss television. Something that also specifically the German Foreign Minister Baerbock and the EU dictator von der Leyen do. But it is also all the other governments, as well as the various individual earthlings and peoples, who do not think, and are therefore stupidly stupid, as a result of which they simply adopt and mimic the opinions of others, without seeing in their laziness and inability to think the true reality as it is in reality and in its truth. This is quite different from what is being spread by the agitation against Russia by America and the anti-Russians and has burnt itself into their brains, so they can neither see nor comprehend the reality, namely that Russia is not the real culprit and war-monger and has been since time immemorial, but America, which is to blame for the evil current events and what Russia is now unleashing and doing exactly what America wanted with the NATO expansion in Ukraine and wants to destroy Russia and raze it to the ground. And America will never rest until it achieves this – if it did not happen that one day it would have to turn tail and give up its world domination airs.

Was diese Frau Estermann sagt, das entspricht dem, dass sie nicht dumm und dämlich, sondern eine bewusste und wahre Denkerin ist, die Geschehnisse real und wirklichkeitsmässig sieht und beurteilt. Dies im Gegensatz zu jenen, die Russland in Grund und Boden stampfen und verurteilen. Dies etwa im gleichen Rahmen, wie die junge fanatische Presse-Journalistin Luzia Tschirky, die aus der Ukraine sendet und ständig im Schweizerfernsehen ihre Hetztiraden gegen Russland herumbrüllt. Etwas, das auch speziell die deutsche Aussenministerin Baerbock und die EU-Diktatur-Angestellte von der Leyen tun. Es sind aber auch alle andern der Regierungen, wie auch die verschiedenen einzelnen Erdlinge und die Völker, die nicht denken, und also dumm-dämlich sind, folglich sie einfach die Meinung anderer übernehmen und nachäffen, ohne in ihrer Denkfaulheit und Denkunfähigkeit die wahre Realität zu sehen, wie diese in Wirklichkeit und in ihrer Wahrheit ist. Diese ist nämlich ganz anders, als durch die Hetze gegen Russland von Amerika und der Russlandfeindlichen verbreitet wird und sich in ihr Hirn eingebrannt hat, folglich sie weder die Realität sehen noch nachvollziehen können, nämlich dass nicht Russland der wahre Übeltäter und Kriegshetzer ist und seit alters her war, sondern Amerika, das an den bösen laufenden Geschehen die Schuld trägt an dem, was Russland nun vom Stapel lässt und genau das macht, was Amerika mit der NATO-Erweiterung in der Ukraine wollte und Russland zerstören und dem Boden gleichmachen will. Und Amerika wird niemals Ruhe geben, bis es dies erreicht hat – wenn nicht geschehen würde, dass es eines Tages den Schwanz einziehen und seine Weltherrschaftsallüren aufgeben muss.
Of course, it must be said that not all the American people are of the same senses as the rulers and the shadow government, consequently they cannot help all that is directed and done from above, but as simple citizens they have no possibility whatsoever – as in other countries – to do anything about the wrong decisions and wrong actions of the superiors and their pro- and pro-hurryers. Their hands are simply tied, and so they are helpless and can do nothing to prevent all evil or simply change it for the better. The same is happening so in Russia, also with regard to what is currently happening unjustifiably, that Russia would act sensibly instead of waging war against Ukraine, which America has fully consciously provoked and the leadership of Russia has fully gone for it, thus spreading not only fear and terror but also death, destruction, misery and large-scale flight of the Ukrainian population. So the Russian side is acting just as rashly, vindictively, contemptuous of human lives and criminally in response as America has organised everything with the help of the NATO organisation in a war-mongering manner, without logic, understanding and reason, addicted to world domination. The fact that American and NATO supporters, as Ukraine vagabonds of the Ukrainian government, are proving to be ideologically paid and are still crying out for NATO despite the war, is another story. The idiots do not consider that they are inflaming Russia and playing into the hands of the Americans' lust for world domination. This encourages the destruction and murder through war all the more, and the fact that the stupid idiots who approve of the behaviour of the guilty people in the USA and the various states of the Earth and their peoples, and thus approve of and cheerfully condemn Russia instead of stopping America's machinations, which is really to blame for everything, increases the danger of another 4th World War. The 1st World War was already fought in 1756 to 1763, and was also provoked by America's guilt, which is of course concealed from the world public, also with what is now threatening, that what is coming could be a nuclear war, if logic, understanding and reason do not finally arise in those who are responsible for what is currently happening. And this concerns America, NATO and Russia; and it does not matter that Russia is in the full right of having been lied to and deceived by the Western powers through their teeth. What Russia has done with the war is just as wrong as the lies and deception of the Western powers who promised Russia on the 2nd of February 1990 that there would be no NATO expansion towards the East. Natürlich muss gesagt werden, dass nicht das ganze amerikanische Volk gleichen Sinnes ist wie die Regierenden und die Schattenregierung, folglich sie nichts für all das können, was von oben dirigiert und getan wird, doch als simple Bürger haben sie keinerlei Möglichkeit – wie in anderen Ländern auch –, etwas gegen das Falschentscheiden und Falschhandeln der Oberen und deren Pro- und Hurraschreier zu unternehmen. Ihnen sind einfach die Hände gebunden, und so sind sie hilflos und können nichts tun, um alles Übel zu verhindern oder einfach zum Besseren zu wenden. Das gleiche geschieht auch so in Russland, auch hinsichtlich dem, was gegenwärtig unrechterweise geschieht, dass Russland vernünftig handeln würde, anstatt Krieg gegen die Ukraine zu führen, was Amerika vollbewusst provoziert hat und die Führung von Russland voll darauf einstieg und so nicht nur Angst und Schrecken, sondern auch Tod, Zerstörung, Elend und grossangelegte Flucht der ukrainischen Bevölkerung verbreitet. Es wird also von der russischen Seite ebenso unbedacht, rachsüchtig, das Menschenleben verachtend und verbrecherisch als Antwort gehandelt, wie wohlbewusst kriegshetzerisch, ohne Logik, Verstand und Vernunft Amerika alles weltherrschaftssüchtig mit Zuhilfenahme der NATO-Organisation organisiert hat. Dass dabei Amerika- und NATO-Anhänger als Ukrainevaganten der Ukraineregierung sich als ideologisch Bezahlte erweisen und trotz des Krieges noch immer nach der NATO schreien, das schlägt ein andermal dem Fass den Boden aus. Dass sie damit erst recht Russland aufheizen und zudem der Weltherrschaftsgier der Amerikaner in die Hände spielen, das bedenken die Idioten nicht. Das fördert das Zerstören und Morden durch den Krieg erst recht, und dass die Dumm-Dämlichen, die das Gebaren der Schuldbaren in den USA und der diversen Staaten der Erde und deren Völker befürworten und also gutheissen und jubelnd Russland verdammen, statt Amerikas Machenschaften zu stoppen, das an allem wirklich die Schuld trägt, lässt die Gefahr eines weiteren 4. Weltkrieges steigen. Der 1. Weltkrieg wurde bereits 1756 bis 1763 geführt, und ebenfalls durch die Schuld Amerikas provoziert, was der Weltöffentlichkeit natürlich verschwiegen wird, auch bei dem, was jetzt droht, dass es sich bei dem Kommenden um einen Atomkrieg handeln kann, wenn nicht endlich Logik, Verstand und Vernunft bei jenen aufkommt, die verantwortlich für das zeichnen, was gegenwärtig geschieht. Und das betrifft sowohl Amerika, die NATO und Russland; und es ist dabei egal, dass Russland in vollem Recht dessen ist, dass es von den Westmächten nach Strich und Faden belogen und betrogen wurde. Was Russland mit dem Krieg angereist hat, das ist ebenso des Unrechtes, wie die Lügen und Betrügerei der Westmächte, die Russland am 2.2.1990 versprochen haben, dass keine NATO-Erweiterung gegen Osten stattfinden werde.
Russia is only being harped on worldwide, not only by the rulers of most countries, but also by journalists and television presenters, as well as by the populations of many countries, while the real war-mongering culprit is not mentioned at all – namely America. That its rulers – above all the secret shadow government in the background – are the real authors of the whole disaster is not mentioned, because there is deepest silence about it, whereby mankind is misled. But this is done in a calculated way and the stupid and thus the non-thinking are incited against Russia in order to stand behind America in this way and to help it in every way so that it can realise its secret plans for world domination – unconsciously by those who hype America. It is not recognised that the USA, via NATO, wants to establish itself in Ukraine in order to help the American secret desire for world domination to achieve its goal. Auf Russland wird weltweit nur herumgeritten, und zwar nicht nur von den Regierenden der meisten Staaten, sondern auch von den Journalisten und den Fernsehsprechenden, wie aber auch von den Bevölkerungen vieler Länder, während der wahre kriegshetzende Schuldige mit keinem Wort erwähnt wird – nämlich Amerika. Dass dessen Regierende – vor allem die geheime Schattenregierung im Hintergrund – die wirklichen Urheber des ganzen Desasters sind, davon ist keine Rede, denn darüber herrscht tiefstes Schweigen, wodurch die Menschheit in die Irre geführt wird. Das aber wird berechnend so gemacht und die Dumm-Dämlichen und also die Nichtdenkenden gegen Russland aufgehetzt, um dieserart hinter Amerika zu stehen und diesem in jeder Art und Weise Hilfe zu leisten, damit es – unbewusst von denen, die Amerika hochjubeln – seine heimlichen Weltherrschaftspläne verwirklichen kann. Es wird nicht erkannt, dass die USA via die NATO sich in der Ukraine festsetzen wollen, um damit der amerikanischen insgeheimen Weltherrschaftssucht zu helfen, ihr Ziel zu erreichen.
This is not recognised and is not conscious to them by all those who do not recognise the truth of their madness concerning America and who pay homage to it with faith, as they are already in bondage to their imaginary 'dear God'. Dies wird von allen jenen nicht erkannt und ihnen nicht bewusst, welche die Wahrheit ihres Wahns bezüglich Amerika nicht erkennen und diesem gläubig huldigen, wie sie ihrem imaginären ‹lieben Gott› schon hörig sind.
Truly, what the earthling practices within himself through his delusion of God, he also carries outwardly into the environment, and as it turns out, also unrestrainedly and blatantly into politics, consequently helping in every form to spread the lies, intrigues, deceptions and misrepresentations etc. of politics far and wide among the peoples. The result is that the believers in politics, who are usually also believers in God's delusion, allow themselves to be misled, deceived and taken for a ride by all those who are so addicted to lying, cheating, deceiving and misrepresenting that they feel sick to their stomach when they have to speak a word of truth. Their own opinion is already so befuddled by the delusion of God that dominates them that they are no longer capable of forming their own opinion, consequently they simply ape every assumption, false conviction, attitude and false judgement of those they have heard from others and consequently adopt and believe without thinking, just as they also unthinkingly believe the delusion of God. Of course, every human being should believe what he wants, that is his own business, but so it is also with the opinion a human being has, for I do not want to dispute anyone's opinion, so everyone should believe, just as everyone can have his opinion as he wants. Basically, I do not dispute an earthling person's belief or opinion, for that is and remains each person's own business. Every person is responsible for himself, consequently I do not have to interfere with his belief or his opinion if it does not harm individual fellow human beings or even a larger number of human beings. Then it is very much my responsibility and duty as a human being to provide enlightenment and to say what is correct and what is wrong, which I also do and am attacked for, which I am well aware of. However, my speaking and enlightening in this regard have nothing to do with disputing the faith or opinion of the individual fellow human being or condemning him for it, and not even when I tell him – from my point of view – what is wrong with his faith or opinion. Of course, in doing so, I cannot claim and above all dare not imagine myself to be omniscient, to call everything infallible and my words the wise conclusion of all knowledge of reality and thus of reality and its truth, for that would be an assertion of unparalleled arrogance and truly of megalomania. And last but not least, it would be a deception that would go far beyond a fraud and a lie and would make me unworthy as human beings. But if I want to speak of what is happening in the world, precisely in the matter of what Mrs Estermann says, then she is right, as are those who are in the minority throughout the world, but who are right in what they say, represent and know in truth. And this reality, which is not only their knowledge, but the reality and its correctness of fact concerning the effective certainty of why Russia is not to blame for everything that is now happening in the East or in Ukraine, that can be proven, namely by old video recordings from the 2nd of February 1990, which were made in Munich at the Security Conference. There is no doubt about it, therefore it can be done and twisted as one likes, because what was once given and, moreover, was recorded on film, then it is indeed so and remains so effectively, consequently it cannot and in any way cannot be denied and also cannot be reversed, interpreted differently and denied. Wahrlich, was der Erdling in sich durch seinen Gotteswahnglauben praktiziert, das trägt er gleichermassen nach aussen in die Umwelt, und wie sich erweist, auch hemmungslos und krass in die Politik, folglich er in jeder Form mithilft, die Lügen, Intrigen, Täuschungen und Falschdarstellungen usw. der Politik weit in den Völkern zu verbreiten. Dies hat zur Folge, dass die Politikgläubigen der Bevölkerungen, die in der Regel auch Gotteswahngläubige sind, sich durch die Politik nach Strich und Faden irreführen, betrügen und übers Ohr hauen lassen von all jenen, denen das Lügen, Betrügen, Täuschen und Falschdarstellen usw. als Abhängigkeit derart im Fleisch und Blut ausgewuchert ist, dass ihnen hundeelend wird, wenn sie ein Wort der Wahrheit sprechen müssen. Ihre eigene Meinung ist allein schon durch den sie beherrschenden Gotteswahnglauben derart benebelt, dass sie nicht mehr fähig sind, sich eine eigene Meinung zu bilden, folglich sie einfach jede Annahme, falsche Überzeugung, Haltung und falsche Beurteilung jener nachäffen, welche sie von anderen gehört haben und folglich unüberlegt übernehmen und eben glauben, wie sie auch dem Gotteswahnglauben unbedacht gläubig nachhängen. Natürlich, es soll jeder Mensch glauben, was er will, das ist jedem sein eigenes Bier, so ist es aber auch mit der Meinung, die ein Mensch hat, denn die will ich niemandem streitig machen, so also jeder glauben soll, wie jeder seine Meinung haben kann, wie er will. Grundlegend mache ich einer Erdlingsperson weder ihren Glauben noch ihre Meinung streitig, denn das ist und bleibt jedem seine Sache allein. Jede Person ist verantwortlich für sich selbst, folglich ich mich weder in ihren Glauben noch in ihre Meinung einzumischen habe, wenn diese nicht auf einzelne Mitmenschen oder gar auf eine grössere Menge Menschen schadenbringend wirkt. Dann ist es sehr wohl verantwortlich und meine Pflicht als Mensch, Aufklärung zu schaffen und zu sagen, was richtig und was falsch ist, was ich auch tue und deswegen angegriffen werde, was mir wohlbewusst ist. Mein diesbezügliches Reden und Aufklären haben aber nichts damit zu tun, dass ich den Glauben oder die Meinung des einzelnen Mitmenschen ihm streitig machen oder ihn deswegen verurteilen würde, und zwar auch dann nicht, wenn ich ihm – aus meiner Sicht – sage, was falsch an seinem Glauben oder seiner Meinung ist. Natürlich kann ich dabei nicht in Anspruch nehmen und vor allem mich nicht erdreisten, mich als allwissend zu wähnen, alles als unfehlbar und meine Worte als weisen Schluss alles Wissens der Realität und also der Wirklichkeit und deren Wahrheit zu nennen, denn das wäre eine Behauptung der Überheblichkeit ohnegleichen und wahrlich des Grössenwahns. Und nicht zuletzt wäre es eine Irreführung, die weit über einen Betrug und eine Lüge hinausgehen und mich als Menschen unwürdig machen würde. Wenn ich nun aber sprechen will von dem, was sich in der Welt ergibt, eben in Sachen dessen, was Frau Estermann sagt, so hat sie recht wie jene, welche in aller Welt zwar in der Minderheit aber im Recht sind mit dem, was sie sagen, vertreten und in Wahrheit wissen. Und diese Realität, die nicht nur ihr Wissen ist, sondern die Wirklichkeit und deren korrekte Richtigkeit der Tatsache bezüglich der effectiven Gewissheit dessen, warum nicht Russland an allem die Schuld trägt, was sich nun im Osten resp. in der Ukraine ergibt, das kann bewiesen werden, und zwar durch alte Videoaufnahmen vom 2.2.1990, die in München bei der Sicherheitskonferenz gemacht wurden. Daran besteht kein Zweifel, daher kann daran getan und gedreht werden, wie man will, denn was einmal gegeben war und zudem noch filmisch festgehalten wurde, dann ist es tatsächlich so und bleibt es auch effectiv, folglich es nicht und in keiner Weise verneint und auch nicht umgedreht, anders gedeutet und abgeleugnet werden kann.
Truthfully, the right is on the side of Russia, which is defending itself against what was provoked and attempted in a war-mongering manner by America, namely, that through the criminal, underhanded, world-dominating and promise-breaking efforts of the USA, Ukraine should be incorporated into the international mercenary organisation and the effective murderous association NATO. Wahrheitlich ist das Recht auf der Seite von Russland, das sich gegen das zur Wehr setzt, was kriegshetzend von Amerika provoziert und versucht wurde, nämlich, dass durch die verbrecherischen, hinterhältigen, weltherrschaftssüchtigen und versprechensbrüchigen Bemühungen der USA die Ukraine in die internationale Söldnerorganisation und den effectiven Mörderverein NATO eingegliedert werden sollte.
The whole thing was probably instigated in a calculated manner by the USA, knowing full well that it would be an inevitable consequence of a provoked war that could possibly be fought with nuclear weapons, whereby the disaster, seen correctly, was a war crime from the very beginning, simply by its planning. This is because Ukraine was deliberately included in the plan and it was absolutely clear that Russia would not give in and would consequently take up arms and fight back in this way, which will inevitably turn most of the world against Russia. This, with ideologically misguided and bought Ukrainian state officials interfering and, together with America, inciting their own people against Russia. So it happened that many other states also joined in the same rhyme, so the dumb-asses started to shout down Russia and accuse it of being guilty, although America is to blame for the whole disaster. This is because – once again it should be mentioned that it is verifiable by video recordings and also written records – America and Germany had promised in all sincerity on 2.2.1990 that they would never undertake an eastward expansion and also NATO alliances in the states towards the east. A lie and a fraud unparalleled, because the verbal promise – and a verbal promise is also a promise that must be kept – was broken shortly afterwards, namely by gradually allying the countries bordering Germany and those to the east into the NATO organisation, thus breaking the promise and turning it into a lie and a fraud and resulting in an eastward expansion of NATO. Das Ganze wurde wohl berechnend angezettelt von den USA, wohlwissend, dass es sich um eine unumgängliche Folge eines provozierten Krieges handeln wird, der u.U. atomar ausgefochten werden könnte, wobei das Desaster richtig gesehen schon von allem Beginn an, allein schon durch die Planung, ein Kriegsverbrechen war. Dies, weil die Ukraine bewusst in den Plan einbezogen wurde und völlig klar war, dass Russland nicht nachgeben und folglich zur Waffe greifen und sich in dieser Art zur Wehr setzen werde, was zwangsläufig das Gros der Welt gegen Russland aufbringen wird. Dies, wobei im Zusammenhang ideologisch verirrte und gekaufte ukrainische Staatsangestellte mitmischten und mit Amerika zusammen ihr eigenes Volk gegen Russland aufhetzten. So kam es, dass auch viele andere Staaten in denselben Reim einstimmten, so die Dumm-Dämlichen begannen, Russland niederzuschreien und als Schuldbare zu bezichtigen, obwohl Amerika die Schuld am ganzen Desaster trägt. Dies darum – nochmals sei es erwähnt, dass es durch Videoaufnahmen und auch schriftliche Aufzeichnungen nachweisbar ist –, weil Amerika und Deutschland am 2.2.1990 hoch und heilig versprochen hatten, dass sie niemals eine Osterweiterung und also NATO-Bündnisse in den Staaten gen Osten vornehmen werden. Eine Lüge und ein Betrug sondergleichen, denn das mündliche Versprechen – und auch ein mündliches Versprechen ist ein Versprechen, das eingehalten werden muss – wurde kurz darauf gebrochen, und zwar indem nach und nach die an Deutschland anschliessenden und ostwärtsliegenden Staaten in die NATO-Organisation verbündet wurden, folglich so das Versprechen gebrochen und zur Lüge und zum Betrug wurde und eine Osterweiterung der NATO erfolge.
Well, America did not care that it simply broke the verbal promise of NATO's non-expansion and thereby precipitated the Ukraine debacle and inevitably the acts of war by Russia against Ukraine. And that this country will actually become a giant territory of a state at a very early time was already known to the Plejaren at that time, as Sfath explained to me, because it was foreseen what will happen one day, also that America will come into being, but will pass away again, and that … This therefore they already knew at that time through foresight, and it is known to them what will happen one day, also that Russia … That the country will one day become socially powerful, politically according to today's language and understanding, that was certain, but also that it would one day be attacked worldwide, namely through fraud and deceit, that was also certain at that time, when the Plejaren at that time recognised this through foresight, which was recorded in writing, as Sfath explained. Nun, Amerika kümmerte es nicht, dass es einfach das mündliche Versprechen der NATO-Nichterweiterung brach und dadurch wohlberechnet das Ukraine-Debakel resp. zwangsläufig die Kriegshandlungen durch Russland gegen die Ukraine heraufbeschwor. Und dass dieses Land eigentlich schon zu sehr früher Zeit ein Riesengebiet eines Staates werden wird, das war damals zur Urzeit schon den Plejaren bekannt, wie mir Sfath erklärte, denn es wurde vorausschauend besehen, was sich eines Tages ereignen wird, auch dass Amerika entstehen, jedoch wieder vergehen wird, und zwar … Dies also wussten sie schon damals durch Vorschauen, und es ist ihnen bekannt, was sich einmal ergeben wird, auch dass Russland … Dass das Land einmal gesellschafts-mächtig werden wird, nach heutiger Sprache und Verständnisweise also politisch, das stand also fest, ebenso aber, dass es dereinst weltweit angefeindet würde, nämlich durch Lug und Betrug, das stand auch schon damals fest, als die Plejaren zu jener Zeit dies durch Vorausschauen erkannten, was schriftlich aufgezeichnet worden sei, wie Sfath erklärte.
If I say this about Russia, then I know from Sfath that the land area was already loosely inhabited by early humans in prehistoric times and thus much earlier than the Palaeolithic. This, however, is still unknown to archaeologists and palaeontologists, etc., just as there are many other things they do not know or calculate at the wrong times and also fantasise a lot of things together that do not correspond to reality. I can often only shake my head at this, because everything that is claimed is really quite different from what I have seen, experienced and witnessed together with Sfath on our … Wenn ich das von Russland sage, dann weiss ich von Sfath her, dass das Landgebiet bereits zur Urzeit und also viel früher als zur Altsteinzeit resp. des Paläolithikums lose von Frühmenschen bewohnt wurde. Das allerdings ist den Archäologen und Paläontologen usw. noch unbekannt, wie sie auch vieles andere nicht wissen oder zu falschen Zeiten berechnen und zudem viel zusammenphantasieren, was der Wirklichkeit nicht entspricht. Dazu kann ich oft nur den Kopf schütteln, weil wirklich alles, was behauptet wird, ganz anders gewesen ist als das, was ich mit Sfath zusammen gesehen, erlebt und erfahren habe auf unseren …
Then many millennia later, so after the primeval times, when more and more human-like beings appeared, who never emigrated from Africa to the north, but effectively also arose in the north of the planet Earth through natural development, as everywhere in the world in a time of little more than 800,000 years, the actual early Earth-humans arose, who slaughtered each other and used each other as food when foreigners met. This was their way of thinking and doing, just as the most diverse races with special characteristics, skin colours, sizes and looks etc. arose worldwide, which moreover from the very beginning never had anything to do with apes or ape-like beings and also never showed any 'kinship' with such, but were an independent life-form – contrary to Charles Darwin's deception. They were indeed primitive humans, and their entire habitus, their physical and physiognomic condition, their countenance – which is actually called the correct countenance – was still completely different from that of today's human beings. Also the actual shape of the head was still symmetrically quite different from that of today's human beings. Everything about these early human beings was disproportionate, the whole body with arms, hands and legs, as well as the head and its shape. Viele Jahrtausende später dann, also nach der Urzeit, da die Menschenähnlichen vermehrt auftraten, die niemals von Afrika her nach dem Norden auswanderten, sondern effectiv auch im Norden des Planeten Erde durch die natürliche Entwicklung entstanden, wie allüberall auf der Welt in einer Zeit von wenig mehr als 800 000 Jahren, da entstand die eigentliche frühe Erdenmenschheit, die einander abschlachteten und als Nahrung verwendeten, wenn Fremde aufeinandertrafen. Das war so ihr Sinnen und Trachten, wie weltweit auch die verschiedensten Rassen mit besonderen Merkmalen, Hautfarben, Grössen und Aussehen usw. hervorgingen, die zudem von allem Anfang an niemals etwas mit Affen oder affenähnlichen Wesen zu tun hatten und auch nie eine ‹Verwandtschaft› mit solchen aufwiesen, sondern eine eigenständige Lebensform waren – entgegen dem Betrug von Charles Darwin. Wohl waren sie eben Urmenschen, und ihr gesamter Habitus resp. ihr körperlicher und physiognomischer Zustand, ihr Konterfei, also ihre Visage resp. ihr Antlitz – das eigentlich richtig Anlitz heisst – war noch völlig anders als beim heutigen Menschen. Auch war die eigentliche Kopfform noch symmetrisch ganz anders als beim heutigen Menschen. Alles an diesen frühen Menschen war unproportional, der ganze Körper mit Armen, Händen und Beinen, wie auch der Kopf und seine Form.
Sfath went on to explain that millennia later, many of the human beings who would become inhabitants of the land – now called Russia – would be foreign immigrants from the various northern regions and from the south, mainly from the countries now called Norway and Sweden, Greece and Turkey. These immigrants, he said, will settle in the country and become indigenous, who will then be called Russians and the country Russia region or simply Russia. So that was the normal course of development of the inhabitants of this vast country. Then, when the Neolithic period moved into this land, among other things, the so-called Bug-Dniester culture emerged, which was then followed – if I remember Sfath's explanations correctly – by the Sredny-Stod culture. Then, as the transition to the Copper Age and the early Bronze Age followed, the region of the Kurgan culture emerged, which I still remember to some extent. What all came about then, and how Russia actually came into being, can certainly be read up on in history, if anyone is interested, because this is certainly described and states how and when it actually became the vast Russian area, to which Ukraine also belonged in the end. Sfath erklärte weiter, dass Jahrtausende später viele der Menschen Bewohner des Landes werden – das heute Russland heisst – fremde Einwanderer aus den verschiedenen Nordgebieten und aus dem Süden sind, hauptsächlich aus den Ländern, die heute Norwegen und Schweden, Griechenland und Türkei genannt werden. Diese Zugewanderten, so sagte er, werden sich im Land ansiedeln und heimisch werden, die dann als Russen und das Land Russlandgebiet oder einfach Russland genannt werden wird. Das also war der normale Entwicklungsgang der Bewohner dieses riesigen Landes. Als dann die Jungsteinzeit in dieses Land zog, entstand unter anderem die sogenannte Bug-Dnister-Kultur, der dann – wenn ich mich noch richtig an die Erklärungen von Sfath erinnere – die Sredny-Stod-Kultur folgte. Dann, als der Übergang zur Kupfersteinzeit und die frühe Bronzezeit folgte, entstand die Region der Kurgankultur, was ich noch einigermassen weiss. Was sich dann alles ergab, und wie eigentlich Russland entstand, das kann sicher in der Geschichte nachgelesen werden, wenn sich jemand dafür interessiert, denn dies ist doch sicher beschrieben und sagt aus, wie und wann es eigentlich zu dem weiten Russlandgebiet wurde, zu dem schliesslich auch die Ukraine gehörte.
As far as the debacle and the war in Ukraine is concerned, where Russia's nuclear technology is actually being talked about, it is to be said that Russia's war reaction is based on the warmongering of the USA and thus their fault, because they did not keep their promise and broke it early on that there would be no eastward expansion of NATO. Shortly after the verbal promise, however, the Americans broke this and included in NATO and allied with it those countries that joined Germany to the east, consequently Russia – then still the USSR – was slowly but surely blocked from NATO to the west. This was brought about by America, which is actually the main ringleader of the international mercenary organisation NATO and directs it, while the direct NATO leaders, influenced by America, follow its airs and carry them out, which, however, is denied through all the soils. The fact that Ukraine has always belonged to Russia is probably no longer debatable today, because politically the state relations have changed drastically in the course of time, however, the following is to be said: As always, America is just as deceitfully doing the opposite of what has been agreed and promised, as it has been customary since time immemorial among the power-hungry heads of state. This had already begun with the fighting and extermination of the indigenous peoples of America, namely the Indians, against whom only a few years ago the longest state of war in the world and the persecution of the indigenous peoples was ended. All of America's might is being established elsewhere and precisely in a different form, in such a way that world domination is slowly being achieved with the help of NATO. If one considers that America, as a state, was created by the immigration of foreigners, mainly from Europe, with the first immigrants coming from England and Holland – this long, long after the Vikings first settled in America, long before Columbus 'discovered' America – who, like those who followed, came from Germany, Switzerland, France and Italy, etc…, who emigrated to America for religious, criminal, political and economic reasons – or were emigrated by the authorities as 'troublesome citizens' – then it is probably no wonder that what was peculiar to them in their former homeland has survived and in many still survives today. But I am speaking only of those who were unrighteous and transmitted their dishonest motives to their descendants, especially of those who were forcibly settled as slaves. These slaves, along with those who were kept in the south of the country – robbed and chained by international slave traders in Africa, then thrown en masse into the sea chained together and drowned miserably when danger threatened, such as heavy storms that endangered the ship in question – became the forerunners of today's dark-skinned Americans. Was nun das Debakel und den Krieg in der Ukraine betrifft, wo tatsächlich die atomare Technik von Russland in das Reden kommt, ist zu sagen, dass die Kriegsreaktion von Russland auf der Kriegshetze der USA und also deren Schuld beruht, weil diese nicht das Versprechen eingehalten und schon früh gebrochen haben, dass keine NATO-Osterweiterung stattfinde. Schon kurz jedoch nach dem mündlichen Versprechen haben die Amerikaner dies gebrochen und die Länder in die NATO einbezogen und mit ihr verbündet, die ostwärts an Deutschland anschlossen, folglich Russland – damals noch UdSSR – langsam aber sicher gegen Westen von der NATO blockiert wurde. Dies wurde angereist von Amerika, das eigentlich der Haupträdelsführer der internationalen Söldnerorganisation NATO ist und diese dirigiert, während die direkten NATO-Führer beeinflusst von Amerika dessen Allüren folgen und diese ausführen, was aber durch alle Böden hindurch bestritten wird. Dass eigentlich von alters her die Ukraine zu Russland gehört, ist heute wohl nicht mehr diskutabel, weil sich politisch die Staatsverhältnisse im Lauf der Zeit drastisch geändert haben, jedoch ist anderweitig folgendes zu sagen: Wie eh und je macht Amerika genauso betrügerisch das Gegenteil von dem, was abgemacht und versprochen wird, wie es bei den Machtgierigen der Staatsoberen seit alters her gang und gäbe ist. Das hatte schon begonnen mit dem Bekämpfen und Ausrotten der Ureinwohner Amerikas, nämlich den Indianern, gegen die erst vor wenigen Jahren der längste Kriegszustand der Welt und die Verfolgung der Ureinwohner beendet wurde. Alles der Macht Amerikas wird anderweitig und eben in anderer Form festgesetzt, und zwar derart, dass durch Hilfe der NATO langsam die Weltherrschaft erlangt wird. Wenn man bedenkt, dass Amerika, durch das Einwandern Fremder als Staat entstanden ist, hauptsächlich aus Europa, wobei die ersten Einwanderer aus England und Holland stammten – dies lange, lange Zeit nachdem die Wikinger erstmals sich in Amerika ansiedelten, lange bevor Kolumbus Amerika ‹entdeckte› –, die wie die Nachfolgenden aus Deutschland, der Schweiz, Frankreich und Italien usw., die aus religiösen, kriminellen, politischen und wirtschaftlichen Gründen nach Amerika auswanderten – oder durch die Behörden als ‹lästige Bürger› ausgewandert wurden –, dann ist es wohl kein Wunder, dass sich das erhalten hat, was in der früheren Heimat ihnen eigen war und sich in vielen bis heute erhalten hat. Dabei spreche ich aber nur von jenen, welche Unrechtschaffene waren und ihre unlauteren Motive erziehend auf ihre Nachkommen übertrugen, besonders von jenen, welche zwangsweise als Sklaven angesiedelt wurden. Diese Sklaven wurden nebst jenen, die im Süden des Landes gehalten wurden – durch internationale Sklavenhändler in Afrika geraubt und in Ketten gelegt, dann aber massenweise aneinandergekettet ins Meer geworfen wurden und elend ersoffen, wenn Gefahr drohte, wie z.B. schwere Stürme, die das jeweilige Schiff gefährdeten –, die Vorläufer der heutigen dunkelhäutigen Amerikaner.
The centuries-long state of war against the Indians had actually already begun before America's first president, Washington, simply shot the French peace officer carrying a white flag without the latter being able to start his peace talk. Thus, America's first president was already a murderer who was followed by others, especially Harry S. Truman, who ordered the dropping of the atomic bombs on Hiroshima and Nagasaki on the 6th and 9th of August 1945 during the Third World War. Moreover, the real creator and originator was the devious, world domination-addicted former US President Harry S. Truman, the real originator and order giver of NATO, which is now using America to make a 'pig' out of Russia. Der Jahrhunderte dauernde Kriegszustand gegen die Indianer hatte eigentlich schon begonnen, ehe der erste Präsident Amerikas, Washington, den eine weisse Fahne tragenden französischen Friedensoffizier einfach erschoss, ohne dass dieser sein Friedensgespräch beginnen konnte. So war der erste Amerika-Präsident bereits ein Mörder, dem andere nachfolgten, wie besonders Harry S. Truman, der im 3. Weltkrieg den Atombombenabwurf am 6. und 9. August 1945 auf Hiroshima und Nagasaki befahl. Zudem war der eigentliche Ersinnende und Urheber der hinterhältige, weltherrschaftssüchtige ehemalige US-Präsident Harry S. Truman der eigentliche Urheber und der Befehlsgeber der NATO, die nun Amerika benutzt, um Russland zur ‹Sau› zu machen.
With the above said, enough is actually said now about what is actually going on and the world population is being led around on a fool's rope with lies and deceit. The worst thing about it is that the Swiss government is stupidly and unthinkingly going along with what the world, and especially the EU dictatorship, is ordering and is biased in raising the sceptre against Russia, although America in the background of NATO is the culprit of all the evil. This is because Switzerland is taking the side of America and inevitably of NATO – which as such is actually staying out of the matter because America is once again leading the sceptre of the whole thing – and is going along with the EU dictatorship and those states that are cutting off their economic contacts with Russian banks, companies and corporations instead of continuing to maintain economic contacts with Russia that are important to the world and remaining neutral. The sanctions of the EU dictatorship are also being doggedly adopted by Switzerland, which creates hostility in Russia against our country and could lead to it losing its long-established status of absolute neutrality, making itself not only ridiculous in the eyes of the world, but also vulnerable to political and military attack. It is therefore more than urgent that the Swiss rulers and their satellites who sit at the helm in the National Council and the Council of States and in the individual cantons otherwise, in their political and popular incapacity, reflect on true neutrality and continue to honour it and not allow themselves to be negatively influenced by wrong decisions and actions of the EU dictatorship and the governments of other states and their peoples. Mit dem Gesagten ist nun eigentlich genug gesagt, was sich in Wahrheit abspielt und die Weltbevölkerung mit Lügen und Betrug am Narrenseil herumgeführt wird. Das Schlimmste bei der Sache ist dabei noch die, dass die Schweizerregierung dumm-dämlich und also nichtdenkend mit dem mitzieht, was die Welt und vor allem die EU-Diktatur anordnet und parteiisch das Zepter gegen Russland erhebt, obwohl Amerika im Hintergrund der NATO die Schuldbaren des ganzen Übels sind. Dies nämlich, dass die Schweiz die Partei von Amerika und zwangsläufig der NATO ergreift – die sich als solche eigentlich aus der Sache heraushält, weil Amerika einmal mehr das Zepter des Ganzen führt – und gleichzieht mit der EU-Diktatur und jenen Staaten konform läuft, die ihre wirtschaftlichen Kontakte mit den russischen Banken, Firmen und Konzernen abklemmen, anstatt weiterhin mit Russland den weltwichtigen wirtschaftlichem Kontakt zu pflegen und neutral zu bleiben. Auch die Sanktionen der EU-Diktatur werden von der Schweiz hündisch übernommen, was in Russland Feindschaft gegen unser Land schafft und dazu führen kann, dass dieses seinen altbewährten Status der absoluten Neutralität verliert und sich in aller Welt deswegen nicht nur lächerlich, sondern auch politisch und kriegerisch angreifbar macht. Daher ist es mehr als dringend erforderlich, dass sich die Schweizer-Regierenden und ihre Trabanten, die im Nationalrat und Ständerat und in den einzelnen Kantonen sonstwie am Ruder hocken, in ihrer politischen und volksführungsmässigen Unfähigkeit der wahren Neutralität besinnen und diese weiterhin würdigen und sich nicht negativ beeinflussen lassen durch falsche Entscheidungen und Handlungen der EU-Diktatur und der Regierungen anderer Staaten und deren Völker.
Switzerland should remain truly neutral by not applying and proclaiming the sanctions against Russia as enacted by the EU dictatorship. The opposite, that the very sanctions are adopted by the incompetent rulers of Switzerland, proves clearly and sufficiently how dependent and believing Switzerland and its government already are on the EU dictatorship and are caught in its clutches, consequently the Swiss government represents its opinion and dictatorship behaviour and tramples on Switzerland's neutrality. Die Schweiz soll wirklich neutral bleiben, indem sie die Sanktion gegen Russland nicht anwendet und proklamiert, wie diese von der EU-Diktatur erlassen werden. Das Gegenteil, dass eben die Sanktionen von den unfähigen Regierenden der Schweiz übernommen werden, beweist klar und zur Genüge, wie abhängig und gläubig die Schweiz und deren Regierung bereits von der EU-Diktatur sind und in deren Fängen gefangen sind, folglich die Schweizerregierung deren Meinung und Diktatur-Gebaren vertritt und die Neutralität der Schweiz mit Füssen tritt.
As nonsensical as the breaking of neutrality is – which Switzerland is doing carelessly as a UN member and thereby makes itself ridiculous and untrustworthy as a country of neutrality all over the world, which is already happening in various states – so is Russia's war behaviour in Ukraine, as well as America's and NATO's breach of promise and lying and deception that no NATO expansion from Germany eastwards will take place and that Russia will thus be pressed. This so that there would not be a military imbalance and skirmish, whereby, from my point of view and understanding, what I see in the military is nothing but evil Gewalt.[1] It spreads Gewalt[1] when it wages war or 'creates order', but the principle is that Gewalt[1] inevitably triggers Gewalt[1] again, because the earthling thinks 'tit for tat' and 'if you do not want to be my brother, I will bash your head in', instead of the problem of Gewalt[1] being settled diplomatically – even if it is done loudly, with yelling and howling, etc. Fundamentally, however, the military is nothing other than an organisation of Gewalt[1] that creates Gewalt[1] and Gewalt[1] again, because every military embodies nothing other than a society of murderers that murders human beings and causes destruction, all of which can never be made good. Once a human life has been murdered, it can never be brought back to life or replaced, because death is final, and bringing it about is and remains nothing other than murder, which the soldier commits, even mass murder, because in acts of war it does not remain that he murders one human being alone, but gradually their many. Once the human being has killed another human being in war, which he does without knowing the other, then the urge of self-defence immediately gives way and murder fanaticism takes possession of the murderous action, consequently the soldier inevitably becomes a mass murderer and murders, murders and murders. In this way, it is like when human beings also fall prey to fanaticism in other ways and think that they are doing the only right thing or going the right way, but they do not realise and cannot realise that they never do the right thing and always go the wrong way and that they will always end up in 2nd place and the loser. And that is also the case with Ukraine, because there is boundless fanaticism on all sides, firstly with the Americans and NATO, and secondly with Russia, and thirdly with all those leaders of the states who are partisan and do not remain neutral, and fourthly with the majority of the peoples who are also partisan. So unsinnig das Brechen der Neutralität ist – was die Schweiz unbedacht als UNO-Mitglied tut und sich dadurch in der ganzen Welt lächerlich und unglaubwürdig als Neutralitätsland macht, was bereits in verschiedenen Staaten geschieht –, so unsinnig ist auch das Kriegsgebaren Russlands in der Ukraine, wie auch der Versprechensbruch und die Lügerei und Betrügerei Amerikas und der NATO, dass keine NATO-Erweiterung von Deutschland aus ostwärts stattfinden und Russland dadurch bedrängt werde. Dies, damit nicht ein militärisches Ungleichgewicht und Geplänkel entstehe, wobei, was ich aus meiner Sicht und meinem Verstehen einmal offen sagen muss, was ich im Militär sehe, nämlich nichts anderes als böse Gewalt. Es verbreitet nämlich Gewalt, wenn es Krieg führt oder ‹Ordnung schafft›, wobei aber das Prinzip das ist, dass Gewalt zwangsläufig wieder Gewalt auslöst, denn der Erdling denkt demgemäss ‹wie du mir, so ich dir› und ‹willst du nicht mein Bruder sein, dann schlag ich dir den Schädel ein›, anstatt dass das Gewaltproblem diplomatisch geregelt wird – auch wenn es lauthals geschieht, eben mit Gebrüll und Gejaule usw. Grundsätzlich jedoch ist das Militär nichts anderes als eine Organisation der Gewalt, die Gewalt und wieder Gewalt erschafft, denn jedes Militär verkörpert nichts anderes als eine Mördergesellschaft, die Menschen ermordet und Zerstörungen anrichtet, wobei alles niemals wieder gutgemacht werden kann. Ein einmal ermordetes Menschenleben kann niemals wieder lebendig gemacht oder ersetzt werden, denn der Tod ist endgültig, und ihn herbeizuführen ist und bleibt nichts anderes als Mord, den der Soldat begeht, ja sogar Massenmord, denn bei Kriegshandlungen bleibt es nicht dabei, dass er nur einen Menschen allein ermordet, sondern nach und nach deren viele. Hat der Mensch im Krieg einmal einen anderen Menschen getötet, was er ja tut, ohne den anderen zu kennen, dann weicht sofort der Drang der Selbstverteidigung und der Mordfanatismus ergreift Besitz vom mörderischen Handeln, folglich der Soldat zwangsläufig zum Massenmörder wird und mordet, mordet und mordet. Es ist dieserart so, wie wenn der Mensch auch sonst dem Fanatismus verfällt und meint, dass er das einzig Richtige tue oder den richtigen Weg gehe, wobei er aber nicht erkennt und nicht realisieren kann, dass er niemals das Richtige tut und immer den falschen Weg geht und er immer als 2. und Verlierer enden wird. Und das ist auch so beim Ukrainegeschehen, da ein grenzenloser Fanatismus vorherrscht, und zwar auf allen Seiten, 1. bei den Amerikanern und der NATO, wie 2. auch bei Russland und 3. bei all jenen der Regierenden der Staaten, welche parteiisch sind und nicht neutral bleiben, und 4. dem Gros jener bei den Völkern, die ebenfalls parteiisch herumheulen.
Instead of really behaving in the best neutrality and keeping their mouths shut regarding every stupid comment of right and wrong, when they obviously do not see the whole thing correctly and do not know the real guilt of the real culprits – or because they are biased and do not want to know it, which is probably the main reason. Thus, the Swiss government, its satellites and large parts of the Swiss population, who all run beside reality and do not judge the whole thing truthfully and consequently according to unbiased behaviour – probably on the one hand out of ignorance, but on the other hand probably out of partisanship and attachment to America – in favour of America and to the detriment of Russia. With all of them, a given promise is apparently worth as much, namely nothing, not even an iota, as with America and all those in all states of the world who stand by the liars and cheats of the USA and agree with them. The question is, where is the neutrality of Switzerland and that part of its population that dares to simply take America's side and run Russia into the ground, because all these partisans, in their stupidity and thus in their non-thinking, are incapable of looking at the whole thing neutrally, of thinking it over and of seeing the reality and truth of what corresponds to the effective reality. And indeed, the Swiss government and all those parts of the Swiss who are on a par with it prove how fickle and opinionated these Swiss are, which is logically referred to by mankind around the world to the entire Swiss people and this is insulted as being unneutral. Human beings think that if there are a few renegades in a nation, then the whole nation is considered to be a renegade, according to the old proverb 'in for a penny, in for a pound', so that if one human being is unrighteous and another agrees with him, without being of the same kind, he is still judged the same as the one who is unrighteous. So in the future it will be the stupid ones, and that includes the rulers, their satellites and those from the population who, in their non-thinking, make a pig of Switzerland's neutrality by adopting the sanctions of the EU dictatorship and imposing or approving them on Russia. So they will all be the ones who disgracefully disregard neutrality and interfere in things that are in no way their business, which they could judge in abiding neutrality and also openly call neutral and make this clear, but never use in a partisan condemning way. This is precisely because otherwise neutrality becomes null and void when people do not really think, but rather speak and act in an impulsively biased manner. Anstatt sich wirklich in bester Neutralität zu verhalten und bezüglich dessen die Schnauze in bezug auf jeden blöden Kommentar des Rechtes und des Unrechtes zu halten, wenn man offensichtlich die ganze Sache nicht richtig sieht und die wirkliche Schuld der tatsächlichen Schuldigen nicht kennt – oder weil man parteiisch ist und diese nicht kennen will, was wohl der Hauptgrund ist. So erdreisten sich die Regierenden der Schweiz, ihre Trabanten rundum und grosse Teile der Schweizerbevölkerung, die alle neben der Realität laufen und das Ganze nicht wahrheitsgemäss und folglich nach unneutralem Verhalten beurteilen – wohl einerseits aus Unwissen, jedoch anderseits wohl aus Parteilichkeit und Amerikaanhänglichkeit –, und zwar zu Gunsten von Amerika und zum Schaden von Russland. Bei all diesen ist offenbar ein gegebenes Versprechen so viel wert, nämlich nichts, nicht einmal ein Jota, wie bei Amerika und allen jenen in allen Staaten der Welt, die den Lügnern und Betrügern der USA die Stange halten und diesen recht geben. Da fragt sich doch tatsächlich, wo die Neutralität der Schweiz und jenes Teils deren Bevölkerung ist, der sich erdreistet, einfach die Partei Amerikas zu ergreifen und Russland in den Boden zu stampfen, weil alle diese Parteiischen in ihrer Dumm-Dämlichkeit und also in ihrem Nichtdenken unfähig sind, das Ganze neutral zu betrachten, zu überdenken und die Wirklichkeit und Wahrheit dessen zu sehen, was der effectiven Realität entspricht. Und tatsächlich beweisen die Schweizer-Regierung und all jene Teile der Schweizer, welche gleichziehen mit ihr, wie wankelmütig und meinungsunstet diese Schweizer sind, was logischerweise rund um die Welt von der Menschheit auf das ganze Schweizervolk bezogen und dieses als unneutral beschimpft wird. Der Menschen Denken ist nämlich dies, dass wenn in einem Volk einige Querschläger sind, dass dann das ganze Volk als Querschläger gilt, frei nach dem alten Sprichwort ‹mitgegangen mitgehangen›, so also ein Mensch unrechtschaffen ist und ein anderer sich mit diesem abgibt, ohne gleicherart zu sein, trotzdem gleich beurteilt wird, wie derjenige welcher eben unrechtschaffen ist. Also werden es zukünftig die Dumm-Dämlichen sein, und dazu gehören die Regierenden, ihre Trabanten und jene aus der Bevölkerung, die in ihrem Nichtdenken die Neutralität der Schweiz zur Sau machen, indem sie die Sanktionen der EU-Diktatur übernehmen und über Russland verhängen oder befürworten. Also werden sie alle diejenigen sein, die mit Schande die Neutralität missachten und sich in Dinge einmischen, die sie in keiner Weise etwas angehen, die sie in bleibender Neutralität beurteilen und dies auch offen neutral nennen und klarlegen könnten, aber niemals parteiisch verurteilend benutzen dürften. Dies eben darum, weil sonst die Neutralität null und nichtig wird, wenn nicht wirklich gedacht, sondern stegreifartig parteiisch geredet und gehandelt wird.
Truly, only non-thinking earthlings, devoid of all logic, understanding and reason, whose Intelligentum[2] is not even sufficient to produce fewer children, can be so stupid and dumb, because the unstoppable birth of new earthlings always and unstoppably drives overpopulation to a higher number. Overpopulation is slowly but surely destroying the planet, its nature and its fauna and flora, wiping them out and harassing all ecosystems, polluting the atmosphere and the climate with poisonous gases and forcing them to react fatally. This is in addition to the fact that the environment is completely littered or otherwise polluted by plastic and other rubbish. Wahrlich, so dumm und dämlich können effectiv nur nichtdenkende und jeder Logik, des Verstandes und der Vernunft ledige Erdlinge sein, deren Intelligentum nicht einmal dazu ausreicht, weniger Kinder zu zeugen, weil das unaufhaltsame Gebären neuer Erdenbürger die Überbevölkerung immer und unaufhaltsam in eine höhere Anzahl treibt. Die Überbevölkerung zerstört langsam aber sicher den Planeten, dessen Natur und seine Fauna und Flora, rottet diese aus und drangsaliert alle Ökosysteme, verpestet die Atmosphäre und das Klima durch Giftgase und zwingt diese zur tödlichen Reaktion. Dies nebst dem, dass die Umwelt durch Plastik und sonstigen Kunststoff sowie durch anderen Unrat völlig zugemüllt oder sonstwie belastet wird.
The Vikings already had difficulties and hardship to feed their peoples – I experienced this together with Sfath when we … – although at that time one could not actually speak of overpopulation, but at that time the food was nevertheless no longer sufficient to feed the peoples of the Vikings, which is why more than 1,000 years ago Eric the Red and then also his son Leif Ericson sailed over to the land to settle there, America, as we call it today. Bereits die Wikinger hatten Mühe und Not, ihre Völker zu ernähren – das habe ich mit Sfath zusammen erlebt und erfahren, als wir … –, obwohl damals eigentlich noch nicht von Überbevölkerung gesprochen werden konnte, doch reichte zur damaligen Zeit trotzdem die Nahrung nicht mehr aus, um die Völker der Wikinger zu ernähren, weshalb vor mehr als 1000 Jahren Eric der Rote und dann auch sein Sohn Leif Ericson nach dem Land überschifften, um sich dort anzusiedeln, eben Amerika, wie wir es heute nennen.
The land of the Norsemen was barren at that time and food for the peoples became increasingly scarce, which is why various Viking leaders emigrated as a result of the food shortage and sought a new home, which was to be found far across the North Sea in the land of that time, which is called America today, but which the Vikings called 'Thule', which they also used for Greenland, among other things, and which actually meant 'new land' as well as 'new home' at that time. The Vikings then settled in the new land across the 'great water' all the way down to Mexico, some 500 years before Columbus 'discovered' America, which he knew existed through records and lied to the Spanish queen that he was looking for a sea route to India, but in reality wanted to go to the land in the west across the sea, which he knew existed for sure – America. But he was not the only one who reached America long after the Vikings. There was also the English prince Mardoc, who as one of the 19 sons of the king – unfortunately I cannot remember the name – sailed west across the sea and settled peacefully with a tribe of natives somewhere south in America and mixed with the people. The people then changed their name, which I unfortunately also do not remember exactly, to Mudo or something like that, in any case the immigrants mixed with the natives. But as I know, the whole people died out over time, because they changed physically in such a way that they became susceptible to diseases introduced by the Europeans. Something similar also happened with immigrants from Africa, when a king with his huge retinue of many thousands of slaves and countrymen sailed across the Atlantic and settled in the southern lands of the continent. But that was by no means all, for there were others from China etc. who sought out the American continent long before Columbus, just as Europeans and Asians sought out the land across the 'great water', the Atlantic, and settled there at least for a time, centuries before the Vikings. Das Land der Nordmänner war damals karg, und die Nahrung für die Völker wurde immer knapper, weshalb verschiedene Wikingeranführer infolge der Nahrungsmittelknappheit abwanderten und eine neue Heimat suchten, die weit über das Nordmeer im damaligen Land zu finden war, was eben heute Amerika genannt wird, jedoch von den Wikingern ‹Thule› genannt wurde, was sie u.a. auch für Grönland benutzten und damals eigentlich ‹neues Land› wie aber auch ‹neue Heimat› bedeutete. Die Wikinger siedelten sich im neuen Land jenseits des ‹grossen Wassers› dann bis nach Mexiko hinunter an, und zwar runde 500 Jahre ehe Columbus Amerika ‹entdeckte›, von dem er durch Aufzeichnungen wusste, dass es existierte und die spanische Königin belog, dass er einen Seeweg nach Indien suche, in Wirklichkeit aber nach dem Land im Westen jenseits des Meeres wollte, von dem er wusste, dass es mit Sicherheit existierte – eben Amerika. Er war aber nicht der einzige, welcher lange nach den Wikingern nach Amerika gelangte, sondern da war auch der englische Prinz Mardoc, der als einer der 19 Söhne des Königs – den Namen weiss ich leider nicht mehr – nach dem Westen über das Meer schiffte und sich bei einem Stamm Einheimischer irgendwo südwärts in Amerika friedlich niederliess und sich mit dem Volk vermischte. Das Volk änderte dann seinen Namen, den ich leider auch nicht mehr genau weiss, eben Mudo oder so, jedenfalls vermischten sich die Einwanderer mit den Ureinwohnern. Wie ich aber weiss, starb das ganze Volk dann mit der Zeit aus, und zwar infolge dessen, weil es sich physisch derart veränderte, dass es anfällig wurde bezüglich Krankheiten, die durch die Europäer eingeschleppt wurden. Ähnliches geschah auch mit Einwanderern aus Afrika, als ein König mit seinem riesigen Gefolge von vielen Tausenden von Sklaven und Landsleuten über den Atlantik schiffte und sich in den südlichen Landen des Kontinents niederliessen. Doch das war noch lange nicht alles, denn es waren auch andere aus China usw., die lange vor Columbus den amerikanischen Kontinent aufsuchten, wie auch sehr lange, und zwar Jahrhunderte vor den Wikingern, schon Europäer und Asiaten das Land jenseits des ‹grossen Wassers›, eben des Atlantiks, aufsuchten und sich wenigstens für einige Zeit dort ansiedelten.
But now back to what is happening in Ukraine – I am always digressing from the subject because many things come to my mind that Sfath and I have seen, experienced and learned together, and because this was also quite different from what the so-called palaeontologists as well as the archaeologists and many other scientists claim – because America and NATO want to establish themselves in Ukraine, because Russia is now running amok in Ukraine with war, which is also not right and is causing the death of innocent human beings and is also causing the destruction of human achievements. If I now talk turkey in this regard, then another time it is to be said openly that Russia – although there is a justification for fighting back – has no justification for retaliation and self-protection and self-defence in the form of a war against Ukraine. Truthfully, deaths as well as destruction are not the solution to the problem of lies and deceit, which America together with NATO has committed by breaking the promise of non-expansion of the NATO organisation eastwards, which also brings the threat of a 4th world conflagration and nuclear use into the consciousness of human beings. Nun aber zurück zu dem Geschehen in der Ukraine – ich schweife immer ab vom Thema, weil mir vieles in den Sinn kommt, was Sfath und ich zusammen gesehen, erlebt und erfahren haben, und weil dies zudem ganz anders war, als die sogenannten Paläontologen sowie die Altertumsforscher und viele sonstige Wissenschaftler behaupten –, da sich Amerika und die NATO in der Ukraine festsetzen wollen, denn da läuft nun Russland in der Ukraine mit Krieg Amok, was auch nicht des Rechtens ist und den Tod unschuldiger Menschen fordert und zudem Zerstörungen menschlicher Errungenschaften hervorruft. Wenn ich nun diesbezüglich Tacheles rede, dann ist ein andermal offen zu sagen, dass Russland – obwohl eine Berechtigung zur Gegenwehr gegeben ist – keine Rechtfertigung zur Vergeltung und zum Selbstschutz und zur Selbstverteidigung in Form eines Krieges gegen die Ukraine hat. Wahrheitlich sind Tote sowie Zerstörungen nicht die Lösung des Problems der Lügen und des Betruges, was Amerika zusammen mit der NATO durch den Bruch des Versprechens der Nichterweiterung der NATO-Organisation ostwärts begangen hat, wodurch auch die Drohung eines 4. Weltenbrandes und Atomeinsatzes in das Bewusstsein der Menschen dringt.
The whole thing should have been settled in a different way and without death and destruction, but everything is being carried out only vindictively on all sides without logic, reason and rationality. When one sees the figures on television, droolingly shouting their stupidly stupid opinions and thus their faith in the top lying and dirty political propaganda, especially the rulers and their fellow crybabies of the various branches of government – also the stupidly stupid ones from the nations – then every righteous human being becomes nauseous. Das Ganze hätte auf andere Weise und ohne Tod und Zerstörung geregelt werden müssen, doch alles wird auf allen Seiten ohne Logik, Verstand und Vernunft nur rachsüchtig ausgeführt. Wenn man die Gestalten im Fernsehen sieht, die geifernd parteiisch ihre dumm-dämliche Meinung und damit ihre Gläubigkeit der oberverlogenen und schmutzigen Politpropaganda herumbrüllen, besonders die Regierenden und ihre Mitheuler der verschiedensten Regierungssparten – auch die Dumm-Dämlichen aus den Völkern –, dann wird jedem rechtschaffenen Menschen speiübel.
The truth is that the whole thing should have been resolved and settled on a negotiated basis, even though it would probably have taken many years to resolve the issue. But since America was and is not interested in a peaceful solution, because it wants to see Russia helplessly on the ground and trample on it, and it is also still unwilling to abandon its unjustified plans for the eastward expansion of NATO and the annexation of Ukraine, and on the contrary has help for this in the paid Ukrainian government, Russia's patience ran out and it senselessly and criminally launched the war against Ukraine that America provoked. In this way, America achieves what it really wants and can continue to interfere in everything it wants at its whim, without being held accountable by the world, because the world is politically American and unthinkingly accepts all the injustices of this country with stupid faith. This is also the case in Ukraine, where Russia, through America's warmongering guilt, has now invaded and is spreading murder and destruction over the country, not least because traitorous elements of the Ukrainian government – such as the country's president – are reaching out to America and the EU dictatorship, but in doing so are betraying their own people and the country and are thus complicit in what America has challenged by its murderous and destructive actions that are greedy for world domination. Wahrheitlich hätte das Ganze auf Verhandlungsbasis gelöst und beigelegt werden sollen, auch selbst wenn es vermutlich viele Jahre gedauert hätte, bis das Problem gelöst worden wäre. Da aber Amerika nicht an einer friedlichen Lösung interessiert war und ist, weil es Russland hilflos am Boden sehen und auf ihm herumtrampeln will und es auch weiterhin nicht gewillt ist, von seinen ungerechtfertigten Plänen der Osterweiterung der NATO und des Einverleibens der Ukraine abzusehen und im Gegenteil noch Hilfe dazu in der bezahlten ukrainischen Regierung hat, so riss Russland der Geduldsfaden und es startete unsinnigerweise und verbrecherisch den Krieg gegen die Ukraine, den Amerika provoziert hat. In dieser Art und Weise erreicht Amerika das, was es wirklich will und kann sich weiterhin nach Lust und Laune überall in alles einmischen, wo es gerade will, ohne von der Welt dafür zur Rechenschaft gezogen zu werden, weil diese eben politisch amerikahörig ist und alles Unrecht dieses Landes unbedacht dumm-dämlich gläubig akzeptiert. Dies auch im Fall der Ukraine, wo nun durch Amerikas kriegshetzerische Schuld Russland kriegerisch eingefallen ist und mordend und zerstörend grosses Unheil über das Land verbreitet, und dies nicht zuletzt deswegen, weil verräterische Elemente der ukrainischen Regierung – wie z.B. der Präsident des Landes – die Hand Amerika und der EU-Diktatur reicht, damit jedoch seines eigenes Volk und das Land verrät und somit Mittäter an dem ist, was Amerika mordend und zerstörend durch sein weltherrschaftgieriges Handeln herausgefordert hat.
Although it is not Russia that is to blame for the whole prelude to the occurrence of the disaster, but America together with NATO – which as an international mercenary-murderer organisation wants to take in Ukraine against its promise, to which unjust and ideologically paid government people of Ukraine shout pro and hurrah, who even want to join the EU dictatorship – who also want to take Ukraine, although Ukraine actually belongs to the Eurasian territory and no longer to Europe, that again knocks the bottom out of the barrel. It is also a fact that the EU dictatorship, like America, is addicted to state seizure and also wants to incorporate Ukraine into its dictatorship, because the EU's lust for power knows no bounds, nor do America's powerful superiors and their shadow government, nor do they with their world domination airs. And what is still to come in the future is that, for the time being, the madness will continue, because in the future, worldwide and in all countries, the military will no longer be recruited mainly from men, but also from women, who will initially be voluntary, but will later be obliged to serve in the military. With that, I have actually said everything I wanted to say. It has been a bit of a stretch, but I … Obwohl nicht Russland am ganzen Vorspiel des Zustandekommens des Unheils Schuld trägt, sondern Amerika zusammen mit der NATO – die als internationale Söldner-Mörder-Organisation wider das Versprechen die Ukraine aufnehmen will, wozu Unrechtschaffene und ideologisch bezahlte Regierungsleute der Ukraine Pro und Hurra schreien, die gar in die EU-Diktatur wollen –, die auch die Ukraine kassieren wollen, obwohl die Ukraine eigentlich zum eurasischem Gebiet und nicht mehr zu Europa gehört, das schlägt wiederum dem Fass den Boden aus. Tatsache ist weiter, dass die EU-Diktatur ebenfalls, wie Amerika, staatenergreifungssüchtig ist und auch die Ukraine in ihre Diktatur eingliedern will, denn die EU-Machtgier kennt ebenso keine Grenzen, wie auch die mächtigen Oberen Amerikas und deren Schattenregierung sowie die mit ihren Weltherrschaftsallüren nicht. Und was dann zukünftig weiter noch kommen wird, ist das, dass vorderhand einmal der Wahnsinn weitergehen wird, denn es wird kommen, dass weltweit und in allen Staaten das Militär künftighin nicht mehr hauptsächlich aus Männern rekrutiert werden wird, sondern auch aus Frauen, die vorerst freiwillig, später jedoch zum Militärdienst verpflichtet werden sollen. Damit habe ich eigentlich einmal alles gesagt, was ich sagen wollte. Es hat zwar etwas in die Länge geführt, doch ich …

Bermunda:

Bermunda:
… you have said what also moves me. I have listened very carefully to your words and I must say that they describe the facts very accurately and present everything so clearly as everything really is. Although I have not been able to witness all that you have seen, experienced and witnessed with Sfath, I know everything from the many records he left behind and which are made known to our peoples by order of Ptaah, so that all human beings on Erra are constantly informed about what Sfath and you … … du hast das gesagt, was mich auch bewegt. Sehr aufmerksam habe ich deinen Worten zugehört und ich muss sagen, dass sie die Fakten sehr genau beschreiben und alles derart klar darlegen, wie alles wirklich ist. Zwar habe ich nicht all das selbst miterleben können, was du mit Sfath gesehen, erlebt und erfahren hast, doch ich weiss alles aus seinen vielen Aufzeichnungen, die er hinterlassen hat und die unseren Völkern durch eine Anordnung von Ptaah bekannt gegeben werden, folglich also alle Menschen auf Erra laufend informiert werden darüber, was Sfath und du …

Billy:

Billy:
… this is again something because Ptaah felt that the whole thing was something that had to be made known to all the Plejaren peoples, so I know about that. … das ist wieder etwas, da Ptaah meinte, dass das Ganze etwas sei, das den ganzen plejarischen Völkern bekanntgemacht werden müsse, also weiss ich darum.

Bermunda:

Bermunda:
But it should be said once. Besides, at your real age, I do not think you need to prove to anyone that you are right. That would also be the case if I were to consider only your earthly age, for you no longer have to prove anything in respect of that either. Es sollte aber doch einmal gesagt sein. Ausserdem finde ich, dass du in deinem wirklichen Alter niemandem mehr beweisen musst, dass du recht hast. Das wäre auch so, wenn ich nur dein irdisches Alter in Betracht ziehe, denn auch in Hinsicht dessen musst du nichts mehr beweisen.

Billy:

Billy:
I guess you are right, besides, I do not want to prove anything either; what I know, I know, and that's all there really is to it. I have nothing to prove anyway, because I know what the truth is, as others also knew before they died. And also today a larger number of human beings know what the truth is and that nothing has to be proven extra, because not all of them belong to the mass of the stupidly stupid, but use their head or their intellect to really think, decide and act for themselves. Da hast du wohl recht, ausserdem will ich auch nichts beweisen; was ich weiss, das weiss ich, und mehr braucht es wirklich nicht. Zu beweisen habe ich sowieso nichts, denn ich weiss, was die Wahrheit ist, wie das andere auch wussten, ehe sie gestorben sind. Und auch heute wissen eine grössere Anzahl Menschen, was die Wahrheit ist und dass nichts extra bewiesen werden muss, denn nicht alle gehören zum Gros der Dumm-Dämlichen, sondern nutzen ihren Kopf resp. ihr Intellektum dazu, wirklich selbst zu denken, zu entscheiden und zu handeln.

Bermunda:

Bermunda:
Everything you said is correct. And as far as the military system is concerned, which has been given to Earth-humans in various forms since time immemorial, it is to be said that this has brought nothing but murder, mass murder, massacre, rape, torture, slavery, manslaughter, misery, hardship, suffering and destruction of human achievements upon Earth-humans. This, as well as misery and distress has been brought upon the planet itself and also upon the living beings in the wild, as well as that much of nature itself has been destroyed and rendered unfit for life. The military, and thus armies, create strife, disaster, suffering and distress, and never real peace, for such peace is only apparent, for the whole does not maintain the very precarious equilibrium of a reasonably peaceful coexistence of the various peoples and states. Military and peace, that is only an illusion for the world and for humanity, because as long as the military exists, there will never be peace. The military always wants to fight, murder, kill, kill and rape, torture, destroy and massacre, freely according to what human beings are deeply predisposed to do and what vehemently breaks through to the outside at any time and forms itself into deeds as soon as an impulse awakens this and brings it to bear, when it is addressed by a feeling, movement, danger, the instinct of self-preservation or by an impulse, etc. The military is also characterised by an unconstitutional attitude towards human beings. Es ist alles richtig, was du gesagt hast. Und was das Militärwesen betrifft, das seit alters her den Erdenmenschen in verschiedensten Formen gegeben ist, dazu ist zu sagen, dass dieses nichts anderes als Mord, Massenmord, Massaker, Vergewaltigung, Folter, Sklaverei, Totschlag, Elend, Not, Leid und Zerstörung menschlicher Errungenschaften über die Erdenmenschheit gebracht hat. Dies, wie auch über den Planeten selbst sowie auch über die Lebewesen in der freien Natur Elend und Not gebracht wurde, wie auch, dass vieles der Natur selbst vernichtet und lebensunfähig gemacht wurde. Militär und also damit Armeen schaffen Unfrieden, Unheil, Leid und Not und niemals wirklichen Frieden, denn ein solcher ist nur scheinbar, denn das Ganze hält das sehr unsichere Gleichgewicht eines einigermassen in zweifelhafter Ruhe gegebenen Nebeneinanderlebenkönnens der verschiedenen Völker und Staaten nicht. Militär und Frieden, das ist für die Welt und die Menschheit nur eine Illusion, denn so lange, wie Militär existiert, wird es niemals Frieden geben. Militär will immer nur kämpfen, morden, töten, totschlagen und vergewaltigen, foltern, zerstören und massakrieren, frei nach dem, wie die Menschen tief in ihrem Charakter veranlagt sind und was jederzeit vehement nach aussen durchbricht und sich zu Taten formt, sobald eine Regung dies wachruft und zur Geltung bringt, wenn es durch eine Empfindung, Bewegung, Gefahr, den Selbsterhaltungstrieb oder durch eine Anwandlung usw. angesprochen wird.
Furthermore, the military is characterised by an involuntary subjugation which deprives the human being of free decision-making in every form, consequently a subjugation is given which forbids the human being to think, decide and act freely, very often with the threat of the death penalty, consequently what is ordered must be done compulsorily and without question. Weiter ist das Militär geprägt durch einen unfreiwilligen Untertanismus, der dem Menschen die freie Entscheidung in jeder Form nimmt, folglich ein Untertangebaren gegeben ist, das dem Menschen das freie Denken, Entscheiden und Handeln verbietet, sehr oft mit der Androhung der Todesstrafe, folglich zwangsläufig und ohne Rückfrage das getan werden muss, was befohlen wird.
The military is a classic extremist field of action whose roots go back to the beginnings of the gathering together of human beings, i.e. to the time when human beings formed themselves into groups. It was then that the very first extremism was formed and the creation of the first and early military, as well as the elimination of personal democracy. From this extremist perspective, the military has since served to prevent alleged adversaries from their personal expansionist endeavours, after which human beings were forbidden independence in the way of asserting themselves externally through their own initiative, consequently the community first had to be asked what could and could not be done for the good of the community. Also in relation to other communities, permission had to be sought from one's own community as to whether or not something could be done for them or married into them. Capitalism and its exploitative structure also quickly played a role, which was monitored by the communities as a whole, so it was not far before everything degenerated to such an extent that a grouping arose in each community that had to ensure 'order' with Gewalt,[1] murder and manslaughter. The members of the groups were forbidden to make their own decisions and were also taught to be obedient in such a way that they became will-less and practically subservient to the group's rules. This was gradually extended, with the addition of armament, which all members of the groupings had to provide themselves at first, but which in later times the groupings themselves provided, although the societies had to pay for it. So that was the very first beginning, from which the military emerged over time, which was then also used against other communities with murder, manslaughter, torture, rape and massacres, etc. And that is how it has remained until today. And that has continued until today and has become even worse, because the inventions carried the whole thing on until today, because now all states are so equipped with weapons through which everything can be razed to the ground and much worse can happen. Militär ist ein klassisches extremistisches Aktionsfeld, dessen Wurzeln bis in die Anfänge der Zusammenrottung der Menschheit zurückreichen, also bis zur Zeit, als sich die Menschen zu Gruppen bildeten. Damals bildete sich der allererste Extremismus und die Erschaffung des ersten und frühen Militärs, wie darüber hinaus die Beseitigung der persönlichen Demokratie. Aus dieser extremistischen Perspektive dient seither das Militär dazu, angebliche Widersacher an deren persönlichen Expansionsbestrebungen zu hindern, wonach Menschen die Eigenständigkeit in der Weise verboten wurde, sich durch Eigeninitiative nach aussen durchzusetzen, folglich erst die Gemeinschaft gefragt werden musste, was zum Wohle dieser getan werden durfte und was nicht. Auch in bezug auf andere Gemeinschaften musste um Erlaubnis bei der eigenen Gemeinschaft gefragt werden, ob für diese etwas getan oder in diese eingeheiratet werden durfte oder nicht. Auch spielte schnell der Kapitalismus und dessen Ausbeutungsstruktur eine Rolle, was gesamthaft von den Gemeinschaften überwacht wurde, folglich es nicht mehr weit war, bis alles derart ausartete, dass in jeder Gemeinschaft eine Gruppierung entstand, die mit Gewalt, Mord und Totschlag für die ‹Ordnung› zu sorgen hatte. Es wurde das eigene Entscheiden den Mitgliedern der Gruppierungen verboten und ihnen zudem auch die Gehorsamkeit derart nahegebracht, dass sie willenlos und den Gruppierungsbestimmungen hörig und praktisch untertänig wurden. Dies wurde nach und nach ausgeweitet, wobei zudem eine Bewaffnung hinzukam, die alle Mitglieder der Gruppierungen erstlich selbst zu besorgen hatten, die zu späterer Zeit jedoch die Gruppierungen selbst besorgten, wobei aber die Gesellschaften dafür bezahlen mussten. Das also war der allererste Anfang, aus dem sich dann mit der Zeit das Militär ergab, das dann auch gegen andere Gemeinschaften mit Mord, Totschlag, Folter, Vergewaltigung und Massaker usw. eingesetzt wurde. Und das hat sich bis heute so erhalten und ist noch schlimmer geworden, denn die Erfindungen führten das Ganze weiter bis heute, da nun alle Staaten derart mit Waffen ausgerüstet sind, durch die alles dem Erdboden gleichgemacht und noch viel Schlimmeres geschehen kann.

Billy:

Billy:
In about the same framework, Sfath explained to me the origin of the military, which humanity really does not need to settle disputes between countries. Normally, everything can be settled logically with reason and rationality, if only human beings were capable of logic, reason and rationality and were not guided by revenge and retaliation. Something that is unfortunately too much to ask of the earthling who wants to solve everything illogically, without understanding and unreasonably with Gewalt,[1] revenge and retaliation, which as a rule leads to war and destruction and annihilation, to murder, mass murder, rape as well as to misery, hardship and deadly evil of all kinds. But I think we have talked enough about that, consequently we should turn to something else. Etwa im gleichen Rahmen erklärte mir Sfath den Ursprung des Militärs, das die Menschheit wirklich nicht braucht, um Streitereien zwischen den Ländern zu schlichten. Normalerweise kann alles logisch mit Verstand und Vernunft geregelt werden, wenn der Mensch eben der Logik, des Verstandes und der Vernunft fähig wäre und sich nicht durch Rache und Vergeltung leiten lassen würde. Etwas, das leider zu viel verlangt ist beim Erdling, der alles unlogisch, unverständig und unvernünftig mit Gewalt, Rache und Vergeltung lösen will, was in der Regel zum Krieg und zur Zerstörung und Vernichtung, zu Mord, Massenmord, Vergewaltigung sowie zum Elend, zur Not und zum tödlichen Übel aller Art führt. Aber ich denke, dass wir darüber genug gesprochen haben, folglich wir uns etwas anderem zuwenden sollten.

Bermunda:

Bermunda:
You are probably right, besides, it is time for us to end our conversation and I am leaving. But I would like to say that in the past it was also common for the military to play an important role and for wars to be fought until … Du hast wohl recht, ausserdem ist es Zeit, dass wir unser Gespräch beenden und ich gehe. Sagen will ich aber noch, dass es früher bei uns auch üblich war, dass Militär eine wichtige Rolle spielte und Kriege geführt wurden, bis …

Billy:

Billy:
… I know, until the giant sphere appeared on Erra etc. more than 50,000 years ago and everything quickly improved and changed, as the military was also abolished at that time and true peace actually came about. But I still have a question for the coming weekend or for the meeting. What should be there? … ich weiss, bis vor mehr als 50 000 Jahren auf Erra usw. die Riesenkugel erschien und sich schnell alles besserte und änderte, wie damals auch das Militär abgeschafft und tatsächlich wahrlicher Frieden wurde. Noch habe ich aber die Frage für das kommende Wochenende resp. für die Zusammenkunft. Was soll da sein?

Bermunda:

Bermunda:
Oh yes, I forgot to say that. Ptaah let me know that you are to behave as you did last 3rd weekend unless there are changes by the Federal Government which you are bound to abide by. That is all there is to it. Ach ja, das habe ich vergessen zu sagen. Ptaah liess mich wissen, dass ihr euch derart verhalten sollt, wie am letzten 3. Wochenende, wenn sich nicht Änderungen durch die Bundesregierung ergeben, an die ihr euch zwangsläufig halten müsst. Mehr ist dazu nicht zu sagen.

Billy:

Billy:
Good, then that is clear. But what about someone asking in relation to drawings and making pictures of all the prophets? And what about the plan that was made regarding the localities showing where Passive Members live? Gut, dann ist das klar. Wie steht es aber damit, dass jemand fragt in bezug auf Zeichnungen und die Anfertigung von Bildern aller Propheten? Und was ist mit dem Plan, der angefertigt wurde bezüglich der Ortschaften, die aufzeigen, wo Passivmitglieder wohnen?

Bermunda:

Bermunda:
Then on the issue of drawings, Ptaah said that this is a good idea and that you should all make drawings into pictures and put them in the discussion reports etc. so that people who are interested can look at them. You should also think about whether you want to make them all into a picture booklet. Da sagte Ptaah zur Frage der Zeichnungen, dass dies eine gute Idee sei und dass ihr alle Zeichnungen zu Bildern anfertigen und diese in den Gesprächsberichten usw. einfügen sollt, damit sich Interessierte diese ansehen können. Auch sollt ihr euch darüber Gedanken machen, ob ihr alle als Bilderheft anfertigen wollt.
What I have to say, however, is that I have observed that a fake symbol has been made in a meadow, which contains the rune of death and is apparently meant to address 'peace' in Ukraine. The sign is very large and certainly measures over 100 metres in diameter, but it spreads death and destruction instead of real peace. Was ich jedoch von mir aus noch sagen muss ist das, dass ich beobachtet habe, dass auf einer Wiese ein falsches Symbol angefertigt wurde, das in sich die Todesrune birgt und offenbar den ‹Frieden› in der Ukraine ansprechen soll. Das Zeichen ist sehr gross und misst sicher über 100 Meter Durchmesser, doch verbreitet es sinngemäss Tod und Verderben, statt eben wirklich Frieden.

Billy:

Billy:
That is a pity, but the earthlings have still not understood that the sign they use as a supposed 'peace sign' in reality and basically spreads death and destruction. We have, after all, listed stickers for the car everywhere in our information pamphlets and periodicals to sell the real peace sign, and at a fair price, but hardly anyone is interested in it, consequently the real peace sign is also not spread over the world. Das ist schade, doch haben die Erdlinge noch immer nicht begriffen, dass das Zeichen, das sie als vermeintliches ‹Friedenszeichen› verwenden, in Wahrheit und grundsätzlich sinngemäss Tod und Verderben verbreitet. Wir haben ja zum Verkauf des echten Friedenszeichens überall in unseren Informationsschriften und Periodika Kleber für das Auto aufgeführt, und zwar zu einem fairen Preis, doch kaum jemand interessiert sich dafür, folglich das echte Friedenszeichen auch nicht über die Welt verbreitet wird.

Bermunda:

Bermunda:
I guess I have to say 'unfortunately' to that, because it would really be very important that the real peace sign is spread publicly on Earth, because the death symbol sign that is in use as a false peace symbol on Earth really has a very, very negative symbolic effect on human beings. Dazu habe ich wohl ‹leider› zu sagen, denn es wäre wirklich sehr wichtig, dass das echte Friedenszeichen auf der Erde öffentlich verbreitet wird, denn das Todessymbolzeichen, das als falsches Friedenssymbol auf der Erde im Gebrauch ist, wirkt wirklich symbolisch sehr, sehr negativ auf die Menschen.

Billy:

Billy:
Then the following: You have now, after all, dealt intensively with the Christian religion and with the extent to which it is about truth or a fraud, concerning the alleged Grail and the Spear, which are supposedly connected with Jmmanuel alias Jesus Christ and which are today regarded and adored as sacred paraphernalia. Dann noch folgendes: Du hast dich nun doch intensiv mit der christlichen Religion und damit beschäftigt, inwieweit es mit der Wahrheit oder einem Betrug bestellt ist, bezüglich des angeblichen Gral und des Speers, die angeblich mit Jmmanuel alias Jesus Christus zusammenhängen und die heute als heilige Utensilien betrachtet und angehimmelt werden.

Bermunda:

Bermunda:
Research, which has also involved time travel, clearly proved that the two objects have no connection whatsoever with what is claimed regarding what they are said to have served. Neither of the objects is therefore in any way connected with Jmmanuel alias Jesus Christ. The claims are based on fraud, lies and deceit, that is clear. Forschungen, die auch Zeitreisen beinhaltet haben, bewiesen klar und deutlich, dass die beiden Objekte keinerlei Bewandtnis mit dem haben, was bezüglich dessen behauptet wird, dass sie angeblich dem dienten, was ihnen zugesprochen wird. Keines der Objekte steht also irgendwie im Zusammenhang mit Jmmanuel alias Jesus Christus. Die Behauptungen beruhen auf Schwindel, Lug und Betrug, das steht eindeutig fest.

Billy:

Billy:
Then I would have the following question: can you tell me what actually in your vernacular Creation and Creation-energy and Spirit means? I am interested in that. Dann hätte ich noch folgende Frage: Kannst du mir sagen, was eigentlich in eurer Umgangssprache Schöpfung und Schöpfungsenergie sowie Geist heisst? Das interessiert mich.

Bermunda:

Bermunda:
For Creation we have the term 'Etafirgul', and for Creation-energy we have the term 'Etafirgulenunslon'. For spirit we have no term, because we do not have that word in our language. But now I have to go, so I cannot … Für Schöpfung haben wir den Begriff ‹Etafirgul›, und für Schöpfungsenergie haben wir den Begriff ‹Etafirgulenunslon›. Für Geist haben wir keinen Begriff, denn dieses Wort haben wir nicht in unserer Sprache. Jetzt aber muss ich gehen, daher kann ich nicht …

Next Contact Report

Contact Report 795

Further Reading

Links and navigationFuture FIGU.pngf Mankind

Contact Report Index Meier Encyclopaedia
n A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

References

  1. 1.0 1.1 1.2 1.3 1.4 1.5 1.6 1.7 1.8 1.9 FIGU Dictionary Site: Gewalt Explanation from Ptaah: Gewalt has nothing to do with the terms ‹heftig› (violent) and ‹Heftigkeit› (violence), because the old Lyrian term with regard to ‹Gewalt› means ‹Gewila›, and it is defined as using, with all the coercive means that are at one’s disposal, physical, psychical, mental, and consciousness-based powers, abilities and skills, in order to carry out and carry through terrible actions and deeds.
  2. FIGU Dictionary Site: Intelligentum There is no English translation for the German word 'Intelligentum' which was created by Billy and will be used more broadly in the future.

Source

Contact Report 794 PDF (FIGU Switzerland)