Contact Report 177

From Future Of Mankind
Jump to: navigation, search
IMPORTANT NOTE
This is an unofficial and unauthorised translation of a FIGU publication.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.



Contents

Introduction

  • Contact Reports volume: 4 (Plejadisch-plejarische Kontakberichte, Gespräche, Block 4)
  • Page number(s):
  • Date/time of contact: Sunday, September 19, 1982, 3:48 AM
  • Translator(s): Benjamin Stevens
  • Date of original translation:
  • Corrections and improvements made: N/A
  • Contact person: Quetzal

Synopsis

This is the entire contact. It is an unauthorised and unofficial translation and may contain errors.

Contact Report 177 Translation

English German
Quetzal: Quetzal:
1. At least today, you should be asleep at this time because already at 8:15 o'clock this morning, together, we will begin your first journey to Erra. 1. Zumindest heute solltest du um diese Zeit schlafend sein, denn bereits um 8.15 Uhr diesen Morgen werden wir zusammen deine erste Reise nach Erra antreten.
2. Hence, your urgent call to me really should be justified. 2. Dein dringendes Mich-Rufen sollte daher wirklich begründet sein.
Billy: Billy:
That’s very well the case because for the time being and until the 4th of October, I can’t even make any decisions. Das ist es wohl, denn ich kann ja vorderhand und noch bis zum 4. Oktober nicht selbst irgendwelche Entscheidungen treffen.
Quetzal: Quetzal:
3. At present, nothing can be so important that you can rob yourself of your sleep, of which you have an urgent need. 3. So wichtig kann wohl gegenwärtig nichts sein, dass du dich deswegen deines Schlafes berauben lässt, den du dringend notwendig hast.
Billy: Billy:
As you wish; then you can go again, and I can lie down on the ear. Wie du meinst, dann kannst du ja wieder gehen, und ich kann mich aufs Ohr legen.
Quetzal: Quetzal:
4. You are illogical, for if I’m now already here, then we also want to discuss the things, on account of which you called me so urgently. 4. Du bist unlogisch, denn wenn ich jetzt schon hier bin, dann wollen wir auch die Dinge erörtern deretwegen du mich so dringend gerufen hast.
Billy: Billy:
Good; it concerns Ferdinand. Gut, es handelt sich um Ferdinand.
Quetzal: Quetzal:
5. Yet another time. 5. Ein andermal mehr.
6. What is it, then, today? 6. Was liegt denn heute an?
Billy: Billy:
He complained to me some time after midnight that he has already been away from home since last Friday night and that nobody looks after his animals. For this reason, he made an arrangement with Silvano, who has agreed to take over Ferdinand’s Sunday service, until he, Ferdinand, is back again because he wanted to drive home in order to feed the animals, etc. that are on the open pasture. Er klagte mir einige Zeit nach Mitternacht, dass er bereits seit letzter Freitagnacht von daheim weg sei und dass sich niemand um seine Tiere kümmere. Aus diesem Grunde habe er mit Silvano vereinbart, der sich bereit erklärt habe, Ferdinands Sonntagsdienst zu übernehmen, bis er, Ferdinand, wieder zurück sei, weil er heimfahren wolle, um die Tiere zu füttern usw., die auf der freien Weide seien.
Quetzal: Quetzal:
7. Ferdinand knows very well that he is not entitled to make any arrangements of this kind and to make duty-plan changes, for such actions usually fall solely within the jurisdiction of the board of directors; nevertheless, at the present time, even the board of directors doesn’t have to give a word but I alone, and this until the 4th of October. 7. Ferdinand weiss sehr genau, dass er nicht dazu berechtigt ist, irgendwelche Abmachungen dieser Art zu treffen und Pflichtplanänderungen vorzunehmen, denn solches Tun fällt einzig und allein normalerweise in die Kompetenz des Vorstandes, wobei jedoch zur gegenwärtigen Zeit auch der Vorstand kein Wort zu geben hat, sondern nur ich allein, und das noch bis zum 4. Oktober.
Billy: Billy:
Thus, one probably thinks that I could give a word of consent in this regard. Darum denkt man wohl, dass ich diesbezüglich ein Jawort geben könnte.
Quetzal: Quetzal:
8. To which you are also not entitled, however, up to the 4th of October. 8. Wozu du aber bis zum 4. Oktober ebenfalls nicht berechtigt bist.
Billy: Billy:
I know. Ich weiss.
Quetzal: Quetzal:
9. Good; then now, explain to me the immediate context. 9. Gut, dann erkläre mir jetzt die näheren Zusammenhänge.
Billy: Billy:
Ferdinand said that a woman who, so far, had kept and fed the animals for him each time over the weekend, lately won’t perform this work any more, for she had been at Ferdinand’s old residence and had made inquiries there into the Pfeiffenberger family and so on. This, then, has led to the fact that the woman has been missing and now no longer works for Ferdinand. In particular, the reason for this is that the woman had found out that each weekend, Ingrid and Ferdinand drive to us, to FIGU, and we are practically designated as a sect. Furthermore, Ferdinand said that the Social Security had been with him in order to take an inventory of his agriculture, whereby it was noted and complained of, by this assurance, that Ferdinand’s agricultural work and its income were never sufficient in order to acquire the necessary finances and food for his family. From this, he was then asked, according to his words, if he had the necessary finances in order to support his family and livelihood. Through a lie, he talked himself out of this, saying that right now, he still has savings, on which he and his family can live. But in my opinion, that is a lie that will probably have very short legs, if he is right in what he says. Last of all, so he complained, the Raiffeisen bank in his old place of residence also made inquiries into him when he petitioned for a larger loan, which he then obviously received, nevertheless, by what means he plunged into debt. Finally, he still complains in each case about what all of the trips to the center would cost him and what amounts he spends toward FIGU, etc. Ferdinand sagte, dass jene Frau, die ihm bisher über die Wochenendzeit jeweils die Tiere in Ordnung gehalten und gefüttert habe, neuerdings diese Arbeit nicht mehr ausführe, denn sie sei an Ferdinands altem Wohnort gewesen und habe dort Erkundigungen über die Familie Pfeiffenberger eingezogen usw. Das habe dann dazu geführt, dass die Frau abgängig geworden sei und nun nicht mehr für Ferdinand arbeite. Insbesondere soll der Grund dafür darin liegen, dass die Frau in Erfahrung gebracht habe, dass Ingrid und Ferdinand am Wochenende jeweils zu uns, zur FIGU, fahren würden, wobei wir praktisch als Sekte bezeichnet werden. Im weiteren, so erklärte Ferdinand, sei auch die Sozialversicherung bei ihm gewesen, um eine Bestandesaufnahme seiner Landwirtschaft zu machen, wobei von dieser Versicherung festgestellt und beanstandet worden sei, dass Ferdinands landwirtschaftliche Arbeit und deren Ertrag niemals ausreichten, um die erforderlichen Finanzen und Lebensmittel für seine Familie zu erarbeiten. Woher, so wurde er dann seinen Worten gemäss gefragt, er denn die erforderlichen Finanzen zum Lebens- und Familienunterhalt habe. Durch eine Lüge redete er sich aus der Sache heraus, nämlich damit, dass er vorderhand noch Erspartes habe, von dem er und seine Familie leben würden. Das aber ist meiner Ansicht nach eine Lüge, die wohl recht kurze Beine haben wird, wenn es stimmt, was er sagt. Letztlich, so klagte er, habe auch die Raiffeisenbank an seinem alten Wohnort Erkundigungen über ihn eingezogen, als er um ein grösseres Darlehen nachsuchte, das er offenbar dann aber doch erhielt, wodurch er sich in Schulden stürzte. Zu guter Letzt klagt er jeweils dann auch noch darüber, was ihn alle die Fahrten ins Center kosten würden und welche Beträge er für die FIGU aufwende usw.
Quetzal: Quetzal:
10. I must confess to you that it was right that you called me. 10. Ich muss dir zugestehen, dass es von Richtigkeit war, dass du mich gerufen hast.
11. This time, I would like to exercise some leniency toward Ferdinand once again and won’t charge him with the offense against the ordinal rules, which he has committed arbitrarily and with the assistance of Silvano. 11. Für diesmal möchte ich für Ferdinand noch einmal Nachsicht walten lassen und ihm den Verstoss gegen die Ordnungsregeln nicht belasten, den er mit der eigenmächtigen Heran- und Beiziehung von Silvano begangen hat.
12. So I grant him this time for the round trip and for the accomplishment of his animal work, together with Silvano. 12. So gebe ich ihm diesbezüglich Zeit zur Hin- und Rückfahrt und zur Erledigung seiner Tierarbeit zusammen mit Silvano.
13. But at 10:00 AM, he has to be back at the center again and has to fulfill his Sunday duty. 13. Um 10.00 Uhr jedoch hat er wieder im Center zu sein und seine Sonntagspflicht zu erfüllen.
14. Furthermore, I now point out that you and I, prior to his departure from the old home, have made him aware of the fact that for the time being, he should look for a place and look for a regular job near the Swiss border in Austria. 14. Im weiteren weise ich nun darauf hin, dass du und ich ihn darauf aufmerksam gemacht haben vor dem Wegzug vom alten Wohnort, dass er vorderhand nahe der Schweizergrenze in Österreich eine Wohnung suchen und einer geregelten Arbeit nachgehen soll.
15. Through you, I already explained to him that his animal property should be dissolved and that he should be active in a regular job in the new place of residence, for which he merits as an employee. 15. Durch dich liess ich ihm auch erklären, dass er seine Tierhabe auflösen und am neuen Wohnort in einer geregelten Arbeit tätig sein soll, zu der er sich als Arbeitnehmer verdienste.
16. At the same time, he should only keep, at most, so many animals that he would not be bound by these on the weekends, by what means he would be free for the center. 16. Gleichzeitig sollte er höchstens nur gerade noch so viele Tiere halten, dass er durch diese an den Wochenendzeiten nicht gebunden sei, wodurch er frei sei für das Center.
17. But Ferdinand didn’t follow this advice, and not in the least, Ingrid also contributed a lot to this in her illogic. 17. Diese Ratgebung jedoch befolgte Ferdinand nicht, wobei nicht zuletzt auch Ingrid sehr viel dazu beitrug in ihrer Unlogik.
Billy: Billy:
I know this; on the other hand, I also told Ferdinand and Ingrid that in any case, their agriculture never yields so much that they could see a regular monthly income from it, which is why it would also be appropriate in this respect that somewhere abroad, Ferdinand would look into a regular job as an employee, while Ingrid could perform some incidental work on the farm during the day, after which Ferdinand would then still have to do the rest in the evening after his working abroad, as this is ordinarily the case and is handled in such a way on such smaller farms. Das weiss ich, andererseits sagte ich Ferdinand und Ingrid auch, dass ihre Landwirtschaft sowieso niemals so viel abwerfe, dass sie ein geregeltes monatliches Einkommen daraus herauswirtschatten könnten, weshalb es auch in dieser Beziehung angebracht sei, dass Ferdinand irgendwo auswärts als Arbeitnehmer einer geregelten Tätigkeit nachgehe, während Ingrid tagsüber gewisse anfallende Arbeiten in dem Betrieb erledigen könne, wonach dann Ferdinand am Abend nach der Auswärtstätigkeit noch den Rest zu besorgen hätte, wie dies normalerweise in solchen kleineren landwirtschaftlichen Betrieben der Fall sei und gehandhabt werde.
Quetzal: Quetzal:
18. That is correct, but in addition to Ferdinand, Ingrid is also a very important driving factor for why this logical course of action isn’t taken. 18. Das ist von Richtigkeit, doch nebst Ferdinand selbst ist auch Ingrid ein sehr wichtiger treibender Punkt dafür, dass diese logische Handlungsweise nicht befolgt wird.
19. She isn’t willing to do the necessary work and to cooperate considerably. 19. Sie selbst ist nicht gewillt, die anfallenden Arbeiten zu erledigen und massgebend mitzuarbeiten.
20. Her sense lies much more in being idle and in her wishes to dress herself with very expensive clothing and to show herself off as being better. 20. Ihr Sinn liegt viel mehr im Müssiggang und in Wünschen dessen, sich mit sehr teuren Bekleidungen auszustatten und sich mehrbesser zu geben.
21. Really compulsory work doesn’t lie with her, and particularly at the present time of her pregnancy, she is opposed to this even more than ever, so her child Melanie and her husband have to do her work, which has by no means escaped me. 21. Wirklich verpflichtende Arbeit liegt ihr nicht, wobei sie diese besonders zur gegenwärtigen Zeit ihrer Schwangerschaft noch mehr ablehnt als sonst, so das Kind Melanie und Ihr Gatte ihre Arbeit zu tun haben, was mir keineswegs entgangen ist.
22. Another factor of Ferdinand’s work that would be necessary in order to achieve a regular income, if he actually carried out a regular work abroad, is that Ingrid herself, just like Ferdinand, isn’t willing to accept this most natural and common solution on Earth because both are subject to the crazy notion that only as freelancers are they free enough, etc. 22. Ein weiterer Faktor des Nichtauswärtsarbeitens Ferdinands, um dadurch zu einem geregelten Einkommen zu gelangen, wenn er tatsächlich einer geregelten Auswärtstätigkeit nachginge, liegt darin, dass Ingrid selbst, wie auch Ferdinand, nicht gewillt ist, diese normalste und auf der Erde übliche Lösung zu akzeptieren, weil beide der Wahnidee unterliegen, nur als Freischaffende seien sie frei genug usw.
Billy: Billy:
That’s right; Ferdinand spoke of this and many other things this night, but I find all of these to be illogical and to be worthless excuses. Das stimmt, von dem und vielen anderen Dingen hat Ferdinand in dieser Nacht gesprochen, doch allessamt finde ich unlogisch und als wertlose Ausreden.
Quetzal: Quetzal:
23. That is correct - these evasive speeches and illogical ways of thinking of the two are familiar to me. 23. Das ist von Richtigkeit — diese ausflüchtigen Reden und unlogischen Denkweisen sind mir an den beiden geläufig.
24. Likewise, I am well-aware that they always complain to you and the group members about the fact that they have it particularly hard and that they are unfairly dealt with and treated and that other group members aren’t measured with the same measures. 24. Ebenso ist mir aber auch bekannt, dass sie sich stets bei dir und den Gruppengliedern darüber beschweren, dass sie ganz besonders hart und zudem ungerecht angefasst und behandelt und dass andere Gruppenglieder nicht mit gleichen Massen gemessen würden.
25. But such talk, as I must explain, already corresponds to vicious slander, which likewise corresponds to a breach of statute. 25. Solches Reden aber, das muss ich erklären, entspricht bereits einer bösartigen Verleumdung, die ebenfalls einem Satzungsbruch entspricht.
26. But I still want to be lenient in this respect, as also with regard to the other things of a faulty nature. 26. Noch will ich diesbezüglich aber nachsichtig sein, wie auch bezüglich der anderen Dinge fehlerhafter Natur.
27. However, if everything doesn’t change in regards to these concerns within a decisive time, then I’ll have to order an exclusion for the two. 27. Sollte sich alles jedoch nicht in massgebender Zeit hinsichtlich dieser Belange ändern, dann werde ich einen Ausschluss für die beiden anordnen müssen.
28. Furthermore, all this leads to the fact that we now enforce the former advice given to Ferdinand and Ingrid as a regulation and demand, so that Ferdinand is engaged in a regulated and regular work abroad as an employee, while Ingrid learns to work at home. 28. Im weiteren führt das nun alles dazu, dass wir die einstige Ratgebung für Ferdinand und Ingrid als Bestimmung und Forderung in die Tat umsetzen, so nämlich, dass Ferdinand einer geregelten und regelmässigen Auswärtsarbeit als Arbeitnehmer nachgeht, während Ingrid daheim au arbeiten lernt.
29. By the 4th of October 1982, I want to have a written statement issued by an employer firm, which states that from the date of the 4th of October 1982, Ferdinand takes up such an activity all day and during all workdays of all subsequent months. 29. Bis Zum 4. Oktober 1982 will ich eine schriftliche Erklärung einer Arbeitgeberfirma ausgehändigt haben, die besagt, dass Ferdinand ab Datum des 4. Oktober 1982 eine solche Tätigkeit ganztägig und während allen Arbeitstagen aller folgenden Monate aufnimmt.
30. Furthermore, the board of directors also has to inspect each month as to whether Ferdinand performs this activity, on the basis of a written pay slip, which is given to Ferdinand in each case by his employer and which is delivered by him to the FIGU board of directors for inspection. 30. Im weiteren hat der Vorstand monatlich zu kontrollieren, ob Ferdinand diese Tätigkeit auch ausübt, und zwar an Hand einer schriftlichen Lohnabrechnung, die Ferdinand von seinem Arbeitgeber jeweils ausgehändigt erhält und von ihm zur Kontrolle dem FIGU—Vorstand überbracht wird.
31. This is so arranged because FIGU can’t afford any members who don’t allow order and sense of duty also to be exercised in their private lives because it would offend against the statutes, the morale, and the task of FIGU itself, as well as against the mission. 31. Das sei darum so angeordnet, weil sich die FIGU keine Glieder leisten kann, die nicht auch in ihrem Privatleben Ordnung und Pflichtbewusstsein walten lassen, weil es gegen die Satzungen und die Moral und Aufgabe der FIGU selbst sowie gegen die Mission verstossen würde.
32. The core group of FIGU has to be an elite, and this elite can only be developed and be brought into existence if the statutes are also followed on a private basis and if each group member, in full swing, properly acts dutifully in every situation. 32. Die Kerngruppe der FIGU hat eine Elite zu sein, und diese Elite kann nur dann aufgebaut und zur Existenz gebracht werden, wenn die Satzungen auch auf privater Basis befolgt werden und wenn ein jedes Gruppenglied in voller Selbstverständlichkeit pflichtbewusst in jeder Situation richtig handelt.
33. However, if Ingrid and Ferdinand don’t agree with our determination and don’t have the written statement mentioned by me by the 4th of October 1982 at the latest, then an immediate and irrevocable exclusion will likewise take place, just as if he delivers this statement, but it should turn out with the monthly inspections that he isn’t complying with our decrees. 33. Sollten jedoch Ingrid und Ferdinand mit unserer Bestimmung nicht einverstanden sein und bis spätestens am 4. Oktober 1982 die von mir besagte schriftliche Erklärung nicht beibringen, dann erfolgt ein sofortiger und unwiderruflicher Ausschluss ebenso, wie wenn er diese Erklärung überbringt, sich jedoch bei den monatlichen Kontrollen herausstellen sollte, dass er sich nicht an die von uns gemachten Erlasse hält.
34. A single violation of this kind is sufficient for an immediate and irrevocable exclusion to take place. 34. Ein einziger Verstoss dieser Art genügt, dass ein sofortiger und unwiderruflicher Ausschluss erfolgt.
Billy: Billy:
There, I can hear a few things from both of them again. Anyhow, there’s still another problem, namely because of the birth of Ingrid’s child. Ingrid wants it to be that the child is born in the center. Da kann ich wieder einiges von den beiden hören. Es gibt da sowieso noch ein weiteres Problem, und zwar wegen der Geburt des Kindes von Ingrid. Ingrid will ja, dass das Kind im Center geboren werden soll.
Quetzal: Quetzal:
35. There can be no question of that because on the one hand, our determinations remain in existence with regard to the two-year limit towards probation, which was agreed on by the core group, and on the other hand, the two of them, by having a child, have committed an error, which was contrary to all of my orders and which came into being through pure sexual lust and lack of logic. 35. Davon kann nicht die Rede sein, denn unsere Bestimmungen bleiben einerseits bestehen bezüglich der durch die Kerngruppe beschlossenen Zweijahresfrist zur Bewährung, andererseits haben die beiden durch die Zeugung eine Fehlhandlung begangen, die wider alle meine Anordnungen geschah und die durch reine Sexuallust und Unlogik zustande kam.
36. The fact that Ferdinand witnessed another child with Ingrid was, alone, against all reason because their precarious situation in many areas, such as moving abroad, sale of property, admittance of work, etc., also didn’t allow for a further and fourth child at this stage, as well as not all the things, of which we expected otherwise for the future. 36. Dass Ferdinand mit Ingrid ein weiteres Kind zeugte, war wider alle Vernunft allein deswegen, weil ihre prekäre Lage auf vielen Gebieten, wie z.b. Wohnungswechsel, Gutsverkauf, Arbeit usw., ebenso ein weiteres und viertes Kind zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht zuliessen, wie auch nicht all das, was wir anderweitig erwarteten für die Zukunft.
37. Still, we are willing to think about this future and to fulfill it if the opportunity is given to us by Ingrid and Ferdinand, but it would mean that now, the two finally include themselves in all of the provisions that we’ve issued and released, and above all, that also in the future, they both obey the statutes, faithful to what is written and given, without any further serious breaches. 37. Noch sind wir zwar gewillt, an diese Zukunft zu denken und diese zu erfüllen, wenn uns die Möglichkeit dazu geboten wird von Ingrid und Ferdinand, doch es würde bedingen, dass sich beide nun endlich in all die Bestimmungen einfügen, die wir erlassen haben und erlassen, und vor allem auch, dass sie beide künftighin die Satzungen getreu dem Geschriebenen und Gegebenen befolgen, ohne weitere gravierende Verstösse.
Billy: Billy:
The two won’t be delighted to hear all this. Die beiden werden nicht erfreut sein, all dies zu hören.
Quetzal: Quetzal:
38. Nevertheless, they have to take note of this and accept it. 38. Trotzdem haben sie es zur Kenntnis zu nehmen und zu akzeptieren.
39. But now, my friend, you should go, in order to give yourself some more rest. 39. Jetzt aber mein Freund, solltest du gehen, um dich noch etwas zur Ruhe zu legen.
40. The time will quickly pass, and it will be 8:15 AM. 40. Schnell wird die Zeit vergehen und es 8.15 Uhr sein.
41. The following three days will be very strenuous. 41. Die folgenden drei Tage werden anstrengend sein, sehr sogar.
42. Therefore, no longer allow yourself a dispute with Ingrid and Ferdinand but merely explain the essentials, so that Ferdinand, with Silvano, can proceed towards settling the work. 42. Lass dich daher mit Ingrid und Ferdinand auf keinerlei Dispute mehr ein, sondern erkläre nur das Wesentliche, damit Ferdinand mit Silvano zur Erledigung der Arbeit fahren kann.
43. You can then explain the rest of the concerns to them upon your return. 43. Den Rest der Belange erklärst du ihnen dann nach deiner Rückkehr.
Billy: Billy:
Good, but just one favor, my friend: in each case, when you are in my office at night and are rumbling around, then I don’t mind if you adjust the radio station for me each time. But that you simply leave the couch a mess and let the chairs stand all over the place, I don’t think this is very polite, and it doesn’t correspond to your concept of tidiness. Gut, doch noch eine Bitte, mein Freund: Wenn ihrjeweils des Nachts in meinem Büro seid und rumort, dann habe ich an und für sich nichts dagegen einzuwenden, wenn ihr mir jeweils den Radiosender verstellt. Dass ihr aber einfach die Couch in Unordnung bringt und die Stühle kreuz und quer herumstehen lässt, das finde ich nicht gerade fein und nicht eurem Ordnungssinn entsprechend.
Quetzal: Quetzal:
44. I ask you to excuse this, for such happens unintentionally in each case. 44. Ich bitte dich das zu entschuldigen, denn solches geschieht jeweils unabsichtlich.
45. Occasionally, the vibrations of group members, who are carrying out the watch, urge us in each case to remove ourselves very quickly when they arrive in close or near proximity of your workroom. 45. Verschiedentlich drängen uns jeweils Schwingungen von wacheausübenden Gruppengliedern, uns sehr schnell zu entfernen, wenn sie in den nahen oder nächsten Bereich deines Arbeitsraumes gelangen.
46. Thus, we must then leave the area hastily, whereby we can no longer produce the necessary order. 46. So müssen wir den Raum dann fluchtartig verlassen, wodurch wir die erforderliche Ordnung nicht mehr herstellen können.
Billy: Billy:
Then I would have said nothing and simply resign myself to the fact that I have to clean up quite often. Dann will ich nichts gesagt haben und finde mich damit ab, dass ich eben oftmals erst aufräumen muss.
Quetzal: Quetzal:
47. I’m grateful for your understanding, but now, you should go to bed. 47. Ich bin dir dankbar für dein Verständnis, doch nun solltest du dich zur Ruhe begeben.
48. Until we meet again - at 8:15 AM. 48. Auf Wiedersehn — bis 8.15 Uhr.
Billy: Billy:
Bye. Tschüss.

Source


blog comments powered by Disqus