Contact Report 204

From Future Of Mankind
Jump to: navigation, search
IMPORTANT NOTE
This is an unofficial and unauthorised translation of a FIGU publication.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.



Contents

Introduction

  • Contact Reports volume: 5 (Plejadisch-plejarische Kontakberichte, Gespräche, Block 5)
  • Page number(s):
  • Date/time of contact: Sunday, December 22, 1985, 4:08AM
  • Translator(s): Benjamin Stevens
  • Date of original translation: Monday, November 9, 2009
  • Corrections and improvements made: N/A
  • Contact person: Quetzal

Synopsis

This is the entire contact. It is an unauthorised and unofficial translation and may contain errors.

Contact Report 204 Translation

English German
204th Contact Zweihundertvierter Kontakt
Sunday, December 22, 1985, 4:08 AM Sonntag, 22. Dezember 1985, 04.08 Uhr
Quetzal: Quetzal:
1. Unfortunately, it took longer until my present visit because I was otherwise occupied and was also absent. 1. Leider hat es bis zu meinem jetzigen Besuch länger gedauert, weil ich anderweitig beschäftigt und auch abwesend war.
2. Moreover, I also strove to investigate some events of the future with respect to terrorism, assassination attempts, and other acts of violence that will happen in the next three decades. 2. Ausserdem habe ich mich auch darum bemüht, einige Geschehen der Zukunft zu erforschen hinsichtlich des Terrorismus, der Attentate und sonstiger Gewaltakte, die sich in den nächsten drei Jahrzehnten ereignen werden.
3. But since it was determined that no more official statements are supposed to be made about this, I may only mention this for you alone. 3. Doch da bestimmt wurde, dass darüber keine offiziellen Angaben mehr gemacht werden sollen, darf ich diese nur für dich allein nennen.
Billy: Billy:
I just asked you for the most important events. Ich fragte dich ja auch nur nach den wichtigsten Geschehnissen.
Quetzal: Quetzal:
4. That is correct; therefore, I also only strove for such. 4. Das ist von Richtigkeit, folglich ich mich auch nur um solche bemüht habe.
5. Yet officially, in accordance with Ptaah’s explanation, I may say the following: 5. Doch offiziell dazu darf ich gemäss Ptaahs Erklärung folgendes sagen:
6. Everything on the Earth will change in the coming time, through neo-Nazism and through religious fundamentalism and fanatical extremism, just as much as through many assassination attempts and acts of terrorism, which will assume forms that will surpass everything previously known in this regard to a very great extent. 6. Alles auf der Erde wird sich in kommender Zeit durch den Neonazismus sowie durch den religiösen Fundamentalismus und fanatischen Extremismus ebenso stark verändern wie auch durch viele Attentate und Terrorakte, die Formen annehmen werden, die alles diesbezüglich bisher Bekannte in sehr grossem Masse übertreffen werden.
7. The world and the thoughts and actions of people will change radically and completely, and not only will the fanatical hatred and the just as fanatical vindictiveness of the individual terrorists, assassins, and users of violence, as well as the small and large terrorist organizations play an extremely disgraceful and degrading role, but also the hatred, vindictiveness, lust for power, and world domination plans of the governments of various countries, with their militaries and secret services. 7. Die Welt und das Denken und Handeln der Menschen wird sich grundlegend und vollkommen verändern, wobei nicht nur der fanatische Hass und die ebenso fanatische Rachsucht der einzelnen Terroristen, Attentäter und Gewaltanwender sowie die kleinen und grossen Terrororganisationen, sondern auch die von Hass und Rachsucht sowie von Machtgier und Weltherrschaftsplänen getriebenen Regierungen verschiedener Staaten mit deren Militärs und Geheimdiensten eine äusserst unrühmliche und menschenunwürdige Rolle spielen werden.
8. By the end of the second millennium, everything will take place relatively mildly in this regard, but after this, the time then begins, which will be full of tears and terror, especially in the world of the Christian, Jewish, and Islamic faiths. 8. Bis zum Ende des zweiten Jahrtausends wird alles diesbezüglich verhältnismässig noch glimpflich ablaufen, wonach dann jedoch die Zeit anbricht, die voller Tränen und Schrecken sein wird, und zwar insbesondere in der Welt des Christen-, Juden- und Islamglaubens.
Billy: Billy:
Then we are really approaching very rosy times. But you can tell me about that later, when we’ve finished the official part of our conversation. So for now, I would like to address two things that concern myself. As you know, I had fallen ill to malaria on my travels to Africa and the Orient, as well as to the Middle East, and suffered some weak relapses over the years, after Asket had cured me of the illness. Such weak relapses still appear every now and then. But even though they are no longer bad, they are still very uncomfortable and even annoying. As a doctor, do you know what I can do about it? Dann gehen wir ja wirklich sehr rosigen Zeiten entgegen. Davon kannst du mir aber später erzählen, wenn wir den offiziellen Teil unseres Gespräches beendet haben. So möchte ich denn jetzt auf zwei Dinge kommen, die mich selbst betreffen. Wie du ja weisst, war ich auf meinen Reisen nach Afrika und in den Orient sowie den Nahen Osten an Malaria erkrankt und erlitt im Laufe der Jahre auch einige schwache Rückfälle, nachdem mich Asket von der Krankheit kuriert hatte. Solche schwache Rückfälle treten auch jetzt noch hie und da auf. Doch auch wenn sie nicht mehr schlimm sind, so sind sie doch sehr unangenehm und eben lästig. Weisst du als Arzt, was ich dagegen tun kann?
Quetzal: Quetzal:
9. You’re not even willing to let us help you. 9. Du bist ja nicht gewillt, dir von uns helfen zu lassen.
10. But in this case, I think that you should accept our assistance; at least then you’d be rid of these vile troubles for all time. 10. In dieser Sache aber denke ich, dass du unsere Hilfe doch annehmen solltest, dann wärst du wenigstens diese üblen Beschwerden für alle Zeit los.
Billy: Billy:
In this respect, it would be fine with me if you could do something. How should the whole thing proceed? In dieser Beziehung wäre es mir recht, wenn du etwas tun könntest. Wie soll das Ganze denn vor sich gehen?
Quetzal: Quetzal:
11. You’d have to come with me into my aircraft; then, I can free you from your suffering, after which you will have no more troubles in this respect for the rest of your life. 11. Du müsstest mit mir in mein Fluggerät kommen, dann kann ich dich von deinem Leiden befreien, wonach du in dieser Beziehung keine Beschwerden mehr haben wirst, und zwar für dein ganzes weiteres Leben.
Billy: Billy:
In contrast to a new or mechanical arm, I’ll gladly take your offer. We can go into your ship afterward, however, when we’ve finished our open discussion. Then I would now like to raise the second question: since my collapse, I’ve gained quite a lot of body weight, namely 20 kilos during the first two months after my collapse. Since then, I have the greatest difficulties in decreasing or even presently holding to my weight of 90 kilos. I continuously starve my weight down, but as soon as I eat even just a normal serving, my weight shoots up immediately. How might this work? Im Gegensatz zu einem neuen oder zu einem mechanischen Arm, nehme ich dein Anerbieten gerne an. In dein Schiff können wir aber nachher gehen, wenn wir unser offenes Gespräch beendet haben. Dann möchte ich jetzt die zweite Frage vorbringen: Seit meinem Zusammenbruch habe ich ja ganz gewaltig an Körpergewicht zugelegt, und zwar allein 20 Kilo während den ersten zwei Monaten nach meinem Zusammenbruch. Seither habe ich die grössten Schwierigkeiten, abzunehmen oder auch nur mein Gewicht von heute 90 Kilo zu halten. Ich hungere dauernd mein Gewicht runter, doch sobald ich auch nur einmal eine normale Portion esse, schnellt mein Gewicht sofort in die Höhe. Woran mag das liegen?
Quetzal: Quetzal:
12. You have to take many medicines, without which you can no longer live. 12. Du hast viele Medikamente zu nehmen, ohne die du nicht mehr leben kannst.
13. These are what boost up your body weight. 13. Diese sind es, die dein Körpergewicht hochtreiben.
Billy: Billy:
You already said that once, which is why I also told this to my doctor. But he said that this was nonsense because medicines would have no such effect. Das sagtest du schon einmal, weshalb ich dies auch meinem Arzt sagte. Der aber erklärte, dass dies dummes Zeug sei, denn Medikamente hätten keine solche Wirkung.
Quetzal: Quetzal:
14. That is a nonsensical statement that attests to the fact that earthly medicine is still very backward in its insights and in its knowledge. 14. Das ist eine unsinnige Erklärung, die davon zeugt, dass die irdische Medizin in ihren Erkenntnissen und in ihrem Wissen noch äusserst rückständig ist.
15. The fact is and remains that medicines of various kinds contribute toward increasing the body weight. 15. Tatsache ist und bleibt, dass Medikamente verschiedenster Art dazu beitragen, das Körpergewicht ansteigen zu lassen.
16. Nevertheless, it might still take a long time before the earthly medical profession investigates this fact, recognizes it, and then accepts it. 16. Es dürfte jedoch noch lange dauern, ehe die irdischen Mediziner diese Tatsache erforschen, erkennen und dann akzeptieren.
Billy: Billy:
So it isn’t a possible gorging that forces some people into obesity but just medicines. Also ist es nicht eine eventuelle Fresserei, die manche Menschen zur Fettleibigkeit zwingt, sondern eben Medikamente.
Quetzal: Quetzal:
17. That cannot be generalized because many people fall into obesity because they know no boundaries with food; therefore, they take in too much fatty food, which irresistibly increases their body weight. 17. Das kann nicht verallgemeinert werden, denn viele Menschen verfallen nur deshalb der Fettleibigkeit, weil sie keine Grenzen kennen hinsichtlich des Essens, folglich sie also viel zu viel Fetthaltiges an Nahrung zu sich nehmen, wodurch ihr Körpergewicht unaufhaltsam zunimmt.
18. The resulting obesity in this form has nothing to do with that which is purely genetically conditioned. 18. Die in dieser Form entstehende Fettleibigkeit hat nichts mit jener zu tun, die rein genbedingt ist.
Billy: Billy:
Ah, then there is also a genetically conditioned obesity? As far as I know, our medical science knows nothing about that. Ah, dann gibt es auch eine genbedingte Fettleibigkeit? Davon weiss unsere Medizinwissenschaft nichts meines Wissens.
Quetzal: Quetzal:
19. That is correct because this fact will first be recognized toward the end of this millennium, as well as other matters that are determined by the genes. 19. Das ist von Richtigkeit, denn diese Tatsache wird erst gegen Ende dieses Jahrtausends erkannt werden, wie auch andere Belange, die durch die Gene bestimmt werden.
20. Thus, for example, anxiety, sexual addiction, addiction to adrenalin rushes, addiction to extreme sports of every kind, addiction to the enthusiasm and fanaticism relating to the sporty or other achievements of other people, etc. 20. So z.B. die Angst, die Sexualsucht, die Sucht nach Adrenalinausschüttungen, die Extremsportsucht jeder Art, die Sucht der Begeisterung und des Fanatismus in bezug auf sportliche oder andere Leistungen anderer Menschen usw.
Billy: Billy:
However, that won’t please many people. Can't they defend themselves, then, against the effects of these certain genetic things? Das wird aber viele Menschen nicht erfreuen. Können sich diese denn nicht gegen die Wirkungen dieser genbestimmten Dinge wehren?
Quetzal: Quetzal:
21. That is absolutely in the realm of possibility if the person consciously and willingly concentrates on neutralizing, altering, or dissolving the genetic effects, which can usually be done in a mild way by the fact that distance is taken and achieved from those things that are the reason for the enthusiasm or fanaticism. 21. Doch, das liegt absolut im Bereich des Möglichen, wenn sich der Mensch bewusst und willens darauf konzentriert, die Gen-Wirkungen zu neutralisieren, zu verändern oder aufzulösen, was in der Regel in leichter Weise dadurch geschehen kann, dass von jenen Dingen Abstand genommen und gewonnen wird, die der Grund der Begeisterung oder des Fanatismus sind.
22. The best way to do this is through a healthy self-initiative, through which things are personally done, actions are accomplished, or businesses are conducted, and so on, which require one’s own logical thinking as well as one’s own motivations and strengths, by what means successes are produced. 22. Der beste Wege dahin führt über eine gesunde Eigeninitiative, durch die in eigener Person Dinge getan, Handlungen vollbracht oder Unternehmen usw. durchgeführt werden, die ein eigenes logisches Denken sowie eigene Motivationen und Kräfte erfordern, wodurch Erfolge erzielt werden.
23. Thus, the effects of the genes are canceled by this and can be changed for the better. 23. Dadurch werden die Wirkungen der Gene ausser Kraft gesetzt und können zum Besseren verändert werden.
Billy: Billy:
But on the other hand, earthly genetic researchers, etc. say that this isn’t possible. Dagegen sagen aber die irdischen Genforscher usw., dass dies nicht möglich sei.
Quetzal: Quetzal:
24. That represents an erroneous assertion. 24. Das entspricht einer irrenden Behauptung.
25. At a later date, this statement of truth will have to have its rightful place, which won’t be too far away because the initial findings of relevant kinds will already disprove the old conventional and erroneous conclusions in a few years. 25. Zu späterem Zeitpunkt wird diese Behauptung der Wahrheit ihren gerechten Platz einräumen müssen, was nicht mehr allzu fern sein wird, denn die ersten Erkenntnisse diesbezüglicher Art werden schon in wenigen Jahren die altherkömmlichen und irrigen Ansichten widerlegen.
Billy: Billy:
How is it, then, with carelessness and contempt for life, as this appears, for example, with extreme athletes? Wie steht es denn mit Leichtsinn und Lebensverachtung, wie das z.B. bei Extremsportlern in Erscheinung tritt?
Quetzal: Quetzal:
26. That is also genetically conditioned. 26. Auch das ist genbedingt.
Billy: Billy:
Apparently, the brain acids are impaired by these genetic influences, and this then destructively spreads to the thoughts. Is that possible? Anscheinend werden durch diese Geneinflüsse die Gehirnsäuren beeinträchtigt, was sich dann auch destruktiv auf die Gedanken überträgt. Ist das möglich?
Quetzal: Quetzal:
27. That is not only possible but actually the case. 27. Das ist nicht nur möglich, sondern tatsächlich der Fall.
28. Yet now, my friend, it’s time again that we end our conversation. 28. Doch nun, mein Freund, ist es wieder Zeit, dass wir unsere Unterhaltung beenden.
29. You look very worn out again. 29. Du siehst wieder sehr mitgenommen aus.
30. Then until the next visit, which will only be on the 3rd of February of next year. 30. Dann also bis zum nächsten Besuch, der allerdings erst am 3. Februar des nächsten Jahres sein wird.
Billy: Billy:
As you wish. Then until we meet again, and give everyone my best regards. Wie du meinst. Dann auf Wiedersehn, und entrichte allen meine besten Grüsse.
Quetzal: Quetzal:
31. But now, you should still come into my aircraft, so that I can free you from your suffering. 31. Du solltest jetzt aber noch in mein Fluggerät kommen, damit ich dich von deinem Leiden befreien kann.
Billy: Billy:
Oh yes, of course. Then let’s go. But wait, I still have a question. My malaria dates back a long time ago, but I still have to struggle again and again with sporadic attacks. Is that normal? Ach ja, natürlich. Dann lass uns gehn. Doch warte, eine Frage habe ich noch. Meine Malaria liegt ja schon lange zurück, doch trotzdem habe ich bisher sporadisch immer wieder mit Anfällen zu kämpfen gehabt. Ist das denn normal?
Quetzal: Quetzal:
32. Not really, for such a phenomenon only appears in the absence of complete healing, and this happened because a new infection was given when the rest of the healing process expired. 32. Eigentlich nicht, denn solches tritt nur in Erscheinung, wenn keine völlige Heilung stattgefunden hat, und zwar darum, weil eine neue Infektion gegeben war, als der restliche Heilungsprozess ablief.
Billy: Billy:
So that means that I was newly infected toward the end of the healing process, when Asket cured me. But how was that possible since at that time, I no longer resided in Africa but in India? Das heisst also, dass ich gegen Ende des Heilungsprozesses, als mich Asket kurierte, neu infiziert wurde. Wie war das aber möglich, da ich mich zu jenem Zeitpunkt nicht mehr in Afrika aufhielt, sondern in Indien?
Quetzal: Quetzal:
33. That isn’t surprising because the "Anopheles maculipennis" has already spread for a long time even in the Far and Near East as well as in Western Asia and so on. 33. Das ist nicht verwunderlich, denn die "Anopheles maculipennis" hat sich schon seit langer Zeit auch im hinteren und vorderen Orient sowie in Vorderasien usw. ausgebreitet.
34. Also in Europe, the insect has acclimated itself; therefore, soon also in the northern regions of the planet, it will begin its spreading of malaria. 34. Auch in Europa hat sich das Insekt akklimatisiert, folglich schon bald auch in den nördlichen Planetengegenden die Malaria ihre Verbreitung antreten wird.
35. This should last until about the turn of the millennium, before the first cases will occur. 35. Es dürfte etwa bis zur Jahrtausendwende dauern, ehe die ersten Fälle auftreten werden.
Billy: Billy:
However, the malarial mosquito, respectively the "Anopheles maculipennis," is accustomed to a warm or even hot climate. How is it, then, that this beast suddenly also appears in cold Europe? Die Malaria-Mücke resp. die "Anopheles maculipennis" ist aber an ein warmes oder gar heisses Klima gewohnt. Wie kommt es denn, dass dieses Vieh plötzlich auch im kalten Europa auftaucht?
Quetzal: Quetzal:
36. Due to the stupidity and negligence of the people, who import, from anywhere in the world, food and other commodities, in which insects as well as scorpions, spiders, and snakes and other creatures are often contained, and these then become reintroduced via the imported goods and then slowly acclimate, mutate, and spread themselves. 36. Durch die Unvernunft und Nachlässigkeit der Menschen, die von überall her in der Welt Nahrungsmittel und sonstige Gebrauchsgüter einführen, in denen oft Insekten sowie Skorpione, Spinnen und Schlangen und anderes Getier enthalten ist, das dann durch die eingeführten Waren mit eingeschleppt wird, sich langsam akklimatisiert, mutiert und sich verbreitet.
Billy: Billy:
The malarial mosquito is also called the "fever mosquito" and mainly appears from April to October in a malaria-spreading form. It is about 6 to 8 mm long and is a so-called labial palp. Its wings are scaly and its proboscis is, as far as I know, a little shorter than its entire body. The wings have small, dark spots. Die Malaria-Mücke wird ja auch "Fiebermücke" genannt und tritt hauptsächlich von April bis Oktober in malariaverbreitender Form in Erscheinung. Sie ist etwa 6-8 mm lang und ist ein sogenannter Lippentaster. Ihre Flügel sind beschuppt und ihr Saugrüssel ist meines Wissens noch etwas kürzer als ihr ganzer Körper. Die Flügel weisen kleine, dunkle Flecken auf.
Quetzal: Quetzal:
37. That is correct. 37. Das ist von Richtigkeit.
38. This insect is a mosquito that appears in forests and in open areas rather frequently, but it is rarer than other mosquitoes, such as the "Aedes spp." and the “Culex pipiens” kinds. 38. Es handelt sich bei diesem Insekt um eine Stechmücke, die in Wäldern und offenem Gelände ziemlich häufig in Erscheinung tritt, jedoch seltener ist als die anderen Stechmücken, wie die "Ades sp." und die Culex pipens-Arten.
39. The "Anopheles maculipennis" is easily distinguished from other mosquitoes in its posture alone. 39. Die "Anopheles maculipennis" ist leicht von anderen Stechmücken zu unterscheiden, allein schon an ihrer Sitzhaltung.
40. It holds its body perfectly straight but at an angle to the surface. 40. Ihren Körper hält sie dabei nämlich ganz gerade, jedoch schräg zur Unterlage.
41. The other mosquito species, however, bend their heads and proboscises at an angle from their bodies and, at the same time, somewhat parallel to the surface. 41. Die anderen Stechmückenarten hingegen knicken ihren Kopf und Saugrüssel schräg von ihrem Körper ab und dabei etwas parallel zur Unterlage.
42. Especially in warm or simply warmer countries, the genus "Anopheles" has a great importance as a carrier of malaria, as you know from personal experience. 42. Besonders in warmen oder einfach wärmeren Ländern hat die Gattung "Anopheles" eine grosse Bedeutung als Überträgerin der Malaria, wie du ja aus eigener Erfahrung weisst.
43. The malaria pathogens are tiny spore creatures that stay in the salivary gland of the “Anopheles maculipennis.” 43. Die Malariaerreger sind winzige Sporentierchen, die sich in der Speicheldrüse der "Anopheles maculipennis" aufhalten.
44. For infection, specific developmental stages of the pathogens are necessary. 44. Zur Infektion sind besondere Entwicklungsstadien des Erregers notwendig.
45. These are transferred from the mosquito’s proboscis and from its saliva into the bloodstream of humans, after which they then initially settle in the liver. 45. Diese werden von der Mücke über ihren Rüssel und den Speichel in die Blutbahn des Menschen übertragen, wonach sie sich dann zunächst in der Leber festsetzen.
46. Then, they attack the red blood cells and split every 1 to 3 days into new individuals who, in turn, attack new blood cells. 46. Danach befallen sie die roten Blutkörperchen und zerfallen alle 1-3 Tage in neue Individuen, die wiederum sich auf neue Blutzellen stürzen.
47. Each time, a dangerous fever appears, which is well-known to you. 47. Dabei treten jedesmal gefährliche Fieberschübe in Erscheinung, die dir ja wohlbekannt sind.
48. Also in Europe, malaria was formerly common, but then it largely disappeared. 48. Auch in Europa war die Malaria früher verbreitet, doch dann erlosch sie weitgehend.
49. With the new invasions of the "Anopheles maculipennis," however, it will happen that the illness becomes apparent once again, even if not to a great extent, at least not in the near future. 49. Durch das Neueinschleppen der "Anopheles maculipennis" aber wird sich ergeben, dass die Krankheit sich wieder bemerkbar macht, wenn auch nicht in grossem Masse, zumindest nicht in der nächsten Zeit.
50. What exactly arises from this, the time will prove. 50. Was sich genau daraus ergibt, wird die Zeit erweisen.
Billy: Billy:
And how is it with the larva? Und wie steht das mit der Larve?
Quetzal: Quetzal:
51. It has no breathing tube. 51. Sie besitzt kein Atemrohr.
52. Floating immediately beneath the surface of the skin, it whirls with its mouth parts that exist as suspended particles to itself. 52. Unmittelbar unter dem Oberflächenhäutchen schwimmend, strudelt sie mit ihren Mundwerkzeugen Schwebeteilchen zu sich her.
Billy: Billy:
Aha, and to my knowledge, there are about three different forms or types of malaria, right? Aha, und meines Wissens gibt es etwa drei verschiedene Formen oder Arten der Malaria, oder?
Quetzal: Quetzal:
53. That is correct. 53. Das ist von Richtigkeit.
54. One is called "Malaria quartana," then "Malaria tertiana" and "Malaria tropica." 54. Einmal ist die "Malaria quartana" zu nennen, dann die "Malaria tertiana" und die "Malaria tropica".
Billy: Billy:
Aha, and by which of these three types was I attacked? Aha, und von welcher dieser drei Arten war ich befallen?
Quetzal: Quetzal:
55. Fortunately, by "Malaria quartana.” 55. Glücklicherweise von der "Malaria quartana".
56. A form that has become rare, but through which you still have troubles to this very day. 56. Eine Form, die selten geworden ist, durch die du aber noch heute Beschwerden hast.
57. Since you were newly infected, before the healing process that Asket bestowed upon you was completed, the illness was able to survive. 57. Da du, ehe der Heilungsprozess abgeschlossen war, den dir Asket angedeihen Hess, neuerlich infiziert wurdest, konnte sich die Krankheit erhalten.
58. But now, I will free you from this definitively. 58. Jetzt aber werde ich dich davon endgültig befreien.
59. So come now. 59. So komm denn nun.
Billy: Billy:
I will. If you permit, then maybe later, I will still separately add an explanation of a competent form to your remarks, if I find one in a clever book. Werde ich. Wenn du erlaubst, werde ich später vielleicht deinen Ausführungen noch separat eine Erklärung kompetenter Form beifügen, wenn ich in einem gescheiten Buch eine finde.
Quetzal: Quetzal:
60. That will be your concern. 60. Das wird dein Belang sein.
61. But now, come. 61. Doch nun komm.
************************************************************ ************************************************************
Malaria (Italian: “mala aria,” meaning “bad air”) feminine: Malaria (ital. mala aria schlechte Luft) f:
Collective name for the infective disease caused by the protozoans of the genus Plasmodium, which are transferred via a mosquito (Anopheles*). Malaria tropica,* caused by Plasmodium falciparum, Malaria tertiana,* caused by Plasmodium vivax, Plasmodium ovale, and Malaria quartana,* caused by Plasmodium malariae are to be distinguished. Sammelbez. für Inf. durch Protozoen der Gattung Plasmodium, die durch eine Stechmücke (Anopheles*) übertragen werden; zu unterscheiden sind Malaria* tropica, verursacht durch Plasmodium falciparum, Malaria* tertiana, verursacht durch Plasmodium vivax od. Plasmodium ovale, u. Malaria* quartana, verursacht durch Plasmodium malariae.
Development cycle and transmission: (see Plasmodia) Entwicklungszyklus u. Übertragung: s. Plasmodien;
Distribution: Despite the intensive control measures, today, malaria is spread worldwide in the tropics and also partly in the subtropical regions below 2,000 meters of elevation; each year, about 100 million people fall ill to malaria and more than 1 million people die from it. Due to the increasing resistance of the Plasmodia against chemotherapeutic agents and the Anopheles mosquitoes against insecticides and/or through insufficient general control measures, the situation gets worse in many endemic areas. In Europe, there is an increasing number of imported malaria (see Airport malaria). There is an endemic occurrence in Europe in the Danube Delta and in parts of Turkey. Verbreitung: trotz intensiver Bekämpfungsmassnahmen ist die M. heute weltweit in den Tropen u. z. T. auch in den Subtropen unterhalb 2000 m Höhe verbreitet; jährlich erkranken ca. 100 Millionen Menschen u. sterben über 1 Million Menschen an M. Durch zunehmende Resistenz der Plasmodien gegen Chemotherapeutika u. der Anopheles-Mücken gegen Insektizide bzw. durch unzureichende allg. Bekämpfungsmassnahmen verschlechtert sich die Situation in vielen Endemiegebieten. In Europa zunehmende Zahl importierter M. (vgl. Airport-Malaria); endemisches Vorkommen in Europa im Donaudelta u. Teilen der Türkei.
Clinical: A manifestation through the cyclic decomposition of erythrocytes [red blood cells] infected with Plasmodium; the fever that appears on this occasion repeats itself with Malaria tertiana every 3rd day, with Malaria quartana every 4th day, and with Malaria tropica irregularly. A double infection with a Plasmodium at different times or with different Plasmodia at the same time is uncharacteristic. Klin.: Manifestation durch den zyklischen Zerfall von mit Plasmodien befallenen Erythrozyten; der hierbei auftretende Fieberanfall wiederholt sich bei M. tertiana jeden 3. Tag, bei M. quartana jeden 4. Tag, bei M. tropica unregelmässig. Doppelbefall mit einer Plasmodienart zu versch. Zeiten od. mit versch. Plasmodienarten gleichzeitig führt zu uncharakterist.
Fever rhythms: (see Quotidian) Fieberrhythmen (vgl. Quotidiana).
The pathogenesis may be released through metabolic products, hemolytic anemia and hypoxia, as well as through autoimmune reactions of the host and capillary stasis, determined by the clumping of the infected erythrocytes. Die Pathogenese wird möglicherweise durch freiwerdende Stoffwechselprodukte, die hämolyt. Anämie u. Hypoxie sowie durch Autoimmunreaktionen des Wirts u. kapillare Stase inf. Verklumpung befallener Erythrozyten bestimmt.
Diagnosis: Microscopic Evidence of Plasmodium (blood smear, thick drops), especially at the beginning of the fever. Diagn.: Mikroskop. Nachweis der Plasmodien (Blutausstrich, Dicker* Tropfen), v. a. zu Beginn des Fieberanfalls.
Serodiagnosis (indirect immunofluorescence test (IFT) and complement fixation test (CFT)), only for the affirmation of the anamnestic response to malaria. Serodiagnostik (IFT, KBR) nur zur Bekräftigung anamnest. Hinweise auf M.
Malarial Mosquito: Anopheles* Malariamücke: Anopheles*.
Malarial plasmodia feminine plural: see Plasmodia Malariaplasmodien fpl: s. Plasmodien.
Malaria prophylaxis (Prophylaxis*) feminine: Malariaprophylaxe (Prophylaxe*) f:
(English) Malaria prophylaxis – the measure for the prevention of a malarial infection, which depends on the development of the resistance of the Plasmodia in the various regions and under consideration of the contraindications against a regular intake of Chloroquine, Proguanil, and (short-termed) Mefloquine, starting from 1 week before travel to 4 weeks after the last possible exposure (incubation period), and depending on the necessary current chemoprophylaxis. (engl.) malaria Prophylaxis; Massnahme zur Verhinderung einer Malariainfektion; je nach Resistenzentwicklung der Plasmodien in den einzelnen Regionen u. unter Beachtung der Kontraindikationen ist eine regelmässige Einnahme von Chloroquin, Proguanil u. (kurzfristig) Mefloquin 1 Wo. vor Reiseantritt bis 4 Wo. nach letzter Expositionsmöglichkeit (Inkubationszeit) notwendig (aktuelle Chemoprophylaxe). Zusätzl.
Additional measures for the avoidance of mosquito bites (exposure prophylaxis) are mosquito nets, suitable clothing, insect-repelling substances (insect repellents). The large-scale battle against mosquitoes with insecticides is impeded by the resistance of the mosquitoes. Massnahmen zur Vermeidung von Mückenstichen (Expositionsprophylaxe) sind Moskitonetze, geeignete Kleidung, Insekten-abwehrende Substanzen (Insect repellents). Die grossräumige Mückenbekämpfung mit Insektiziden wird durch die Resistenz der Mücken erschwert.
Malaria quartana feminine: (English) quartan malaria Malaria quartana f: (engl.) quartan malaria;
Cause: Plasmodium malariae, a now rare form of malaria: incubation period of 20 to 35 days Err.: Plasmodium malariae, heute seltenste Malariaform: Inkubationszeit 20-35 Tage;
Symptoms: gradual beginning (prodrome): febrile seizures every 4th day (every 72 hours) and hepatosplenomegaly. Recrudescence after years is still possible (up to around 20 years after the infection and even later in exceptional cases) Sympt.: allmähl. Beginn (Prodromi), Fieberanfall jeden 4. Tag (alle 72 Std.), Hepatosplenomegalie; Rekrudeszenz nach Jahren noch möglich (bis ca. 20 Jahre nach Inf., in Ausnahmefällen noch später);
Treatment: Chloroquine Ther.: Chloroquin;
End Result: Nephropathy (immune complex deposit in the kidney) Kompl.: Nephropathie (Immunkomplexablagerung in der Niere);
Prognosis: relatively favorable, as long as there is no renal involvement; unfavorable in the case of Nephropathy. Progn.: relativ günstig, sofern keine Nierenbeteiligung vorliegt: bei Nephropathie ungünstig.
Malaria tertiana feminine: (English) tertian malaria Malaria tertiana f: (engl.) tertian malaria;
Cause: Plasmodium vivax, Plasmodium ovale; incubation period of 8 to 20 days. Err.: Plasmodium vivax. Plasmodium ovale; Inkubationszeit i. a. 8-20 Tage:
Symptoms: first 3 to 7 days: uncharacteristic initial fever, exhibiting attacks of fever every 48 hours (every 3rd day) with 40 to 41° C fever and chills, critical fever after several hours, anemia and splenomegaly after a prolonged period. Recurrence (8 months to 2 years) is relatively common. Sympt.: zunächst 3-7 Tage uncharakterist. Initialfieber, anseht. Fieberanfall alle 48 Std. (jeden 3. Tag) mit 40-41° C Fieber u. Schüttelfrost, krit. Entfieberung nach mehreren Std.; Anämie u. Splenomegalie nach längerer Dauer; Rezidive (8 Mon. bis 2 Jahre) relativ häufig;
Treatment: Chloroquine; the elimination of exoerythrocytic parasite stages (Hypnozoites, Schizonts) in the liver by primaquine. Ther.: Chloroquin; Beseitigung exoerythrozytärer Parasitenstadien (Hypnozoiten, Schizonten) in der Leber durch Primaquin:
Prognosis: without a renewed infection, complete healing usually takes place after two years; not life-threatening. Progn.: ohne erneute Inf. Ausheilung meist nach zwei Jahren; nicht lebensbedrohlich.
Malaria tropica feminine: (English) falciparum malaria Malaria tropica f: (engl.) falciparum malaria;
Cause: Plasmodium falciparum*: most severe form of malaria with acute mortal danger; incubation period of around 8 to 12 (5 to 17) days. Err.: Plasmodium* falciparum: schwerste Form der Malaria mit akuter Lebensgefahr; Inkubationszeit i. a. 8-12 (5-17) Tage;
Clinical: a very often uncharacteristic beginning: sudden high fever, chills, gastrointestinal discomfort, vomiting, dizziness, anemia, and jaundice (erythrocyte decay) appear, just like early swelling of the liver and spleen; often leads in a few days to death; while getting over the illness, after approximately 9 months, there is no more relapse. Klin.: oft sehr uncharakterist. Beginn, plötzl. hohes Fieber, Schüttelfrost, gastrointestinale Beschwerden, Erbrechen, Benommenheit; Anämie u. Ikterus (Erythrozytenzerfall) treten ebenso wie Leber- u. Milzschwellung frühzeitig auf: führt oft naeb, wenigen Tagen zum Tod; beim Überstehen der Krankheit nach ca. 9 Mon. kein Rezidiv mehr:
Diagnosis: Hyperparasitemia (> 250,000 parasites/m l of blood), hemoglobin (< 4.5 mmol/L), Thrombocytopenia, Bilirubin (> 50 umol/L), Hypoglycemia (< 2.2 mmol/L), Creatinine (> 265 umol/L), Lactic acidosis. Diagn.: Hyperparasitämie (>250000 Parasiten/ ul Blut), Hämoglobin (<4,5 mmol/l), Thrombozytopenie, Bilirubin (> 50 umol/l), Hypoglykämie (<2,2 mmol/l), Kreatinin (> 265 umol/l), Laktatazidose:
Treatment: use quinine, chloroquine, sulfadoxine-pyrimethamine, sulfalene-pyrimethamine, mefloquine, and halofantrine against schizonts; use primaquine to eradicate gametocytes, possibly together with a heavy process of exchange transfusion (erythrocyte cytapheresis). Ther.: Chinin, Chloroquin, Sulfadoxin-Pyrimethamin, Sulfalen-Pyrimethamin, Mefloquin u. Halofantrin gegen Schizonten; Primaquin zur Beseitigung der. Gametozyten; bei schwerem Verlauf evtl. Austauschtransfusion (Erythro-zytopherese):
End Result: gastrointestinal malaria can resemble intestinal infections; cerebral malaria with hemorrhaging and necrosis in the brain; capillary stasis leads to different neurological disorders, depending on the locomotion and magnitude, for example: paralysis, epilepsy, meningoencephalitic pictures, coma, and death; cardiac collapse and myocardial damage with malaria; end results: renal immune complex glomerulonephritis, consumptive coagulopathy, thrombocytopenia, blackwater fever: intravascular hemolysis with the following hemoglobinuria, often with a fatal outcome (anuria, coma, acidosis). Kompl.: gastrointestinale Malaria kann Darminfektionen vortäuschen; zerebrale Malaria mit Hämorrhagien u. Nekrosen im Gehirn inf. kapillärer Stase führt zu unterschiedlichen neural. Störungen, je nach Lok. u. Ausmass z. B. Paresen, Epilepsien, meningoenzephalit. Bilder, Koma u. Tod; kardiale Malaria mit Kollaps u. Myokardschädigung; als renale Kompl. Immunkomplex-Glomerulonephritis; Verbrauchskoagulopathie, Thrombozytopenie; Schwarzwasserfieber: intravasale Hämolyse mit folgender Hämoglobinurie; häufig mit letalem Ausgang (Anurie, Koma, Azidose).
Pschyrembel, Clinical Dictionary Pschyrembel, Klinisches Wörterbuch.

Source


blog comments powered by Disqus