Contact Report 213

From Future Of Mankind
Jump to: navigation, search
IMPORTANT NOTE
This is an unofficial but authorised translation of a FIGU publication.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.



Contents

Introduction

  • Contact Reports volume: 5
  • Page number(s): All 195
  • Date/time of contact: Tuesday, December 2nd, 1986, 3:17AM
  • Translator(s): gaiaguys (Dyson Devine and Vivienne Legg) and Benjamin Stevens
  • Date of original translation: December 2005 (gaiaguys); Friday, January 08, 2010 (Benjamin Stevens).
  • Corrections and improvements made: N/A
  • Contact person: Quetzal

Synopsis

Billy and Quetzal discuss many different topics such as:

  • The fall of the Berlin wall.
  • The death of Princess Diana.
  • Slobodan Milošević and the Yugloslavian genocide of the 1990s.
  • Jmmanuel and the "star of Bethlehem".
  • Giant squid.
  • and much more.

This is the entire contact.

Contact Report 213 Translation

Lines 1 - 33 translated by Benjamin Stevens

English German
213th Contact Zweihundertdreizehnter Kontakt
Tuesday, December 2, 1986, 3:17 AM Dienstag, 2. Dezember 1986, 03.17 Uhr
Billy: Billy:
You have already endeavored for quite some time around the interests of Jmmanuel and also clarified the things around his tomb site. So you know, just like I do, where his tomb site is. Recently, archaeologists and others step into appearance, claiming that they, with great probability, have found the tomb. Does that correspond to the facts? Du hast dich doch schon seit geraumer Zeit um die Belange Jmmanuels bemüht und auch die Dinge um dessen Grabstätte abgeklärt. Also weisst du, genau wie ich, wo sich diese Grabstätte befindet. Neuerdings treten nun Archäologen und andere Personen in Erscheinung, die behaupten, dass sie mit grosser Wahrscheinlichkeit das Grab gefunden hätten. Entspricht das den Tatsachen?
Quetzal: Quetzal:
1. The fact that the tomb, respectively the tomb cave, is sought for corresponds to the truth, but the correct site wasn’t found because some time ago, I had destroyed this by order of the High Council, and to be sure, completely, by what means also the hillside collapsed and buried everything. 1. Dass nach dem Grab resp. nach der Grabhöhle gesucht wird, entspricht der Richtigkeit, doch die richtige Stätte wurde nicht gefunden, denn diese habe ich im Auftrag des Hohen Rates vor einiger Zeit zerstört, und zwar vollkommen, wodurch auch der Hügelhang abgestürzt ist und alles verschüttet hat.
2. The reason for this was so that no new Christian cult site could arise from this. 2. Der Grund dafür war, dass keine neue christliche Kultstätte daraus hervorgehen kann.
3. This would be the case and would have happened with certainty, if the tomb cave had been found. 3. Dies nämlich wäre und würde mit Sicherheit geschehen, wenn die Grabhöhle gefunden worden wäre.
4. A new malicious cult would have arisen from this, which would have taken on even worse proportions than what is the case today with the alleged birth place of Jmmanuel in Bethlehem. 4. Es wäre daraus ein neuer bösartiger Kult entstanden, der noch schlimmere Ausmasse angenommen hätte, als dies bei der angeblichen Geburtsstätte Jmmanuels in Bethlehem heute der Fall ist.
5. As you know, the site wasn’t even where today’s Christian cults are held, regarding the alleged birthplace, etc. 5. Wie du weisst, befand sich die Stätte ja nicht einmal dort, wo heute die christlichen Kulte abgehalten werden hinsichtlich des angeblichen Geburtshauses usw.
6. However, this doesn’t bother the cult superiors, so they won’t accept this truth and also won’t disclose it. 6. Das jedoch kümmert die Kultoberen nicht, folglich sie diese Wahrheit auch nicht akzeptieren und nicht bekanntgeben werden.
7. But so, it will be that the tomb cave of Jmmanuel will continue to be sought for, and already, a place has been localized, which should serve as Jmmanuel’s tomb site, but inexcusable mistakes and unreal wishful thinking play a very important role in this. 7. Also aber wird es auch sein, dass weiterhin nach der Grabhöhle Jmmanuels gesucht wird, wobei bereits eine Stelle lokalisiert wurde, die als Jmmanuels Grabstätte dienen soll, wobei allerdings auch unverzeihliche Irrungen und ein irreales Wunschdenken eine sehr wichtige Rolle spielen.
8. But through this, the researchers and would-be researchers make sense of unrealistic facts, which are devoid of any truth, because for quite some time, nothing more is noticeable or traceable on the slope’s terrain, where the burial place caved in as a result of the destruction of the tomb and the slope’s collapse. 8. Dadurch aber reimen sich die Forscher und Möchtegernforscher wirklichkeitsfremde Fakten zusammen, die aller wahrheit entbehren, denn seit geraumer Zeit ist durch die Zerstörung der Grabhöhle und durch den Hangabsturz — eben das Hanggelände, in das die Grabstätte eingelassen war- nichts mehr feststellbar und nichts mehr auffindbar.
9. Nevertheless, false and misleading research will continue to operate, namely into the third millennium, where for a longer time, it will be erroneously maintained that the tomb site of Jmmanuel was actually found. 9. Nichtsdestoweniger jedoch werden die falschen und irreführenden Forschungen weiterbetrieben, und zwar bis in das dritte Jahrtausend hinein, wobei je länger je mehr fälschlich behauptet werden wird, dass die Grabstätte Jmmanuels tatsächlich gefunden worden sei.
10. And just concerning this tomb cave, in which you found the scrolls of Judas Ischarioth, a few more things will happen in the coming time – around the middle or the end of the last decade of this century – which will confirm my words. 10. Und gerade in bezug auf diese Grabhöhle, in der du ja die Schriftrollen des Judas Ischarioth gefunden hast, werden sich in kommender Zeit - etwa Mitte oder Ende des letzten Jahrzehnts dieses Jahrhunderts – noch einige Dinge tun, die meine Worte bestätigen werden.
11. You will become acquainted with a very interesting and enthusiastic young man, who will strive for these things when you inform him about the tomb site and about the destruction of the same. 11. Du wirst nämlich einen sehr interessanten und engagierten jungen Mann kennenlernen, der sich um diese Dinge bemühen wird, wenn du ihn über die Grabstätte und um die Zerstörung derselben informierst.
12. Currently, he is still in his younger years, but in the course of time, he will become a very well-known man with respect to extraterrestrial missiles and all things associated therewith. 12. Momentan ist er noch in jüngeren Jahren, doch wird er im Laufe der Zeit ein sehr bekannter Mann werden hinsichtlich ausserirdischer Flugkörper und allen Dingen, die damit zusammenhängen.
13. Also, he will take up your and our contact history and will represent this worldwide. 13. Auch deine und unsere Kontaktgeschichte wird er aufgreifen und diese weltweit vertreten.
14. Yet this will only happen with difficulty and on difficult detours, which will be due to your wife, who has already worked for some time in secret as well as in open form against you and your mission and who regularly carries out traitorous things that cause you and the group members harm and strife. 14. Doch das wird erst mühsam sein und nur auf schwierigen Umwegen geschehen, die auf deine Gemahlin zurückzuführen sein werden, die schon seit langer Zeit in heimlicher wie auch in offener Form gegen dich und deine Mission arbeitet und laufend verräterische Dinge ausübt, die dir und den Gruppenmitgliedern Schaden und Unfrieden bringen.
15. However, he will be the man who will also perform investigations in Jerusalem – in connection with the Talmud Jmmanuel and Isa Rashid – and who will also find out that Jmmanuel’s tomb site and the aforementioned hillside are actually destroyed. 15. Der Mann aber wird es sein, der in Jerusalem – im Zusammenhang mit dem Talmud Jmmanuel und Isa Rashid – Nachforschungen anstellen und auch feststellen wird, dass die Grabstätte Jmmanuels und der benannte Hügelhang tatsächlich zerstört sind.
16. He will then also record this fact photographically. 16. Er wird diese Tatsache dann auch photographisch festhalten.
Billy: Billy:
Those are some pieces of news again. Evidently, you’ve had rather decent looks into the future or even traveled into the future. But may one ask, who this mysterious man will be – I mean, from where he comes and what his name will be? Das sind ja wieder Neuigkeiten. Offenbar hast du ganz ordentliche Zukunftsschauen betrieben oder bist gar in die Zukunft gereist. Darf man aber fragen, wer dieser geheimnisvolle Mann denn sein wird – ich meine, woher er kommt und wie sein Name sein wird?
Quetzal: Quetzal:
17. That is no secret. 17. Das ist kein Geheimnis.
18. He lives in Germany and is named Michael Hesemann. 18. Er lebt in Deutschland und wird Michael Hesemann genannt.
Billy: Billy:
I am surprised. And since we are already at it: when I was allowed to travel with Asket back into Jmmanuel’s time and also actually meet him – whereby I could speak with him using the language converter – there, he told me his life story, which was very different from what is maintained in the New Testament. With certainty, it arose from his explanations that he was in no way religious and, therefore, was no religious faith-bringer or religious revolutionary. Actually, he was a revolutionary, he said so himself, but not in the sense of a religious form but rather in relation to the true teaching of the spirit, as this is also clear from the Talmud Jmmanuel. He said that he was very unpopular with the superiors, the rulers as well as the scribes, etc., and that his life was endangered as a result of his revolutionary teaching, for he enlightened the people and advocated for their freedom in every respect. He did this in such a way because on the one hand, this was his mission that he had to fulfill here since ages ago, across different personalities and across different reincarnations of his spirit form, and on the other hand, because this was also the desire of his parents, Mary and Joseph, who did not hold to the old-traditional and falsified teachings. And as I could learn from Jmmanuel, when I asked him about it, the story of the “carpenter’s son” is not correct, for his foster father, Joseph, had not been a simple carpenter but rather the owner of a small carpentry, with various workers who fulfilled his orders for him. Joseph had already learned the craft as a carpenter from the ground up with his father, who had already originally placed a ship-carpentry on the legs. Thus, Joseph and Mary, as well as Jmmanuel and his brothers and sisters, hadn’t been simple folk from the common people, but according to Jmmanuel, they would have enjoyed a degree of prosperity, which also allowed it that father Joseph and mother Mary, as well as all children, could learn to read and write. Thus, Joseph was an independent craftsman with his own business, so to speak, and just as independent were also Jmmanuel’s brothers, who pursued their own crafts. And as Jmmanuel said, he, too, was very independent and autonomous, was an expert of reading and writing, and earned his living through the spreading of the spiritual teaching, for which he received donations, which he did not administer himself, however; rather, he let these be administered by one of his disciples. Ich lasse mich überraschen. Und wenn wir schon dabei sind: Als ich mit Asket in die Zeit Jmmanuels zurückreisen und ihn auch tatsächlich treffen durfte, wobei ich ja mit dem Sprachenumwandler mit ihm sprechen konnte, da erzählte er mir auch seine Lebensgeschichte, die um vieles anders war, als im Neuen Testament behauptet wird. Mit Sicherheit, das ging aus seinen Erklärungen hervor, war er in keiner Weise religiös und also auch kein religiöser Glaubensbringer oder revoluzzerischer Religiöser. Tatsächlich war er ein Revoluzzer, das sagte er selbst, doch nicht im Sinne religiöser Form, sondern in bezug auf die wahre Lehre des Geistes, wie ja auch aus dem Talmud Jmmanuel hervorgeht. Er sagte, dass er bei den Oberen, den Regierenden sowie bei den Schriftgelehrten usw., sehr unbeliebt und dass sein Leben infolge seines Revoluzzertums gefährdet sei, weil er das Volk aufkläre und auch für dessen Freiheit in jeder Beziehung eintrete. Dies tue er darum so, weil das einerseits seine Mission sei, die er seit alters her über verschiedene Persönlichkeiten und über verschiedene Wiedergeburten seiner Geistform hinweg zu erfüllen habe, und andererseits, weil dies auch das Begehren seiner Eltern Maria und Joseph sei, die den altherkömmlichen und verfälschten Lehren nicht hold seien. Und wie ich von Jmmanuel erfahren konnte, als ich ihn darauf ansprach, stimmt die Geschichte des “Zimmermann-Sohnes” nicht, denn sein Ziehvater Joseph sei nicht ein einfacher Zimmermann gewesen, sondern der Besitzer einer eigenen Zimmerei mit verschiedenen Arbeitern, die für ihn seine Aufträge erfüllten. Das Handwerk als Zimmermann habe Joseph bereits von der Pike auf bei dessen Vater erlernt, der bereits ursprünglich eine Schiffs-Zimmerei auf die Beine gestellt habe. So seien Joseph und Maria sowie Jmmanuel und seine Brüder und Schwestern nicht einfach Leute aus dem einfachen Volk gewesen, sondern, so Jmmanuel, sie hätten einen gewissen Wohlstand genossen, der es auch erlaubte, dass sowohl Vater Joseph und Mutter Maria wie auch alle Kinder das Lesen und Schreiben erlernen konnten. Joseph war also ein selbständiger Handwerker mit einem eigenen Geschäft, wenn man so sagen will, und ebenso selbständig waren auch Jmmanuels Brüder, die eigenen Handwerken nachgingen. Und wie Jmmanuel sagte, war auch er unabhängig und eben selbständig, war des Lesens und des Schreibens kundig und verdiente seinen Lebensunterhalt durch das Verbreiten der Geisteslehre, wofür er spendenmässige Zuwendungen erhielt, die er jedoch nicht selbst verwaltete, sondern durch einen seiner Jünger verwalten liess.
Quetzal: Quetzal:
19. Those are issues that are familiar to me. 19. Das sind Belange, die mir bekannt sind.
Billy: Billy:
Aha. Then you should also know that it was in no way the Jewish people who bore the guilt for the fact that Jmmanuel was sentenced to death by the cross. In fact, it was such that the Roman garrison ruled in Jerusalem at that time, and its laws possessed validity. Only the Jewish scribes and the Jewish leaders were actually guilty of the fact that Jmmanuel was sentenced to death; although, a huge misunderstanding also contributed to this, when Jmmanuel was asked the question as to whether the accusation was correct. When he said, “you said it,” he didn’t mean that the alleged accusation was true, but the meaning of his words was that he meant that the questioner said it. And it was precisely this misunderstanding that was the deciding factor for the guilty sentencing. The scribes and the rulers, however, who fought vehemently against Jmmanuel’s teaching, were true Jews, and they were the actual ones who strove to eliminate Jmmanuel, and to be sure, finally and for all time, through an execution. At the same time, the Jewish people themselves had nothing to say here because they were forbidden to interfere in any imponderable court matters, etc. Nevertheless, as spectators, the people, as a rule, were allowed to do so, but as I said, they wouldn’t have had any authority for a verdict. But as always, it was also the case with those who were authorized that under them, there was a certain percentage of the mob that was strongly greased with pieces of silver from the Jewish scribes and elders, as well as from the synagogue big shots, etc., in order to cry out for the death penalty when those who were responsible for sentencing – and, thus, not the Jewish people – were asked for the verdict. Thus, it was the paid-up and fired-up mob that cried out for crucifixion; therefore, the Jewish people bore absolutely no guilt for this. In fact, it was also the case that the actual process was carried out by the Jewish elders, priests, scribes, and other public officials, with the chief priests possessing great power. They were, indeed, the main ones who wanted to dissuade Jmmanuel from his mission efforts, and as I said, by all of their available means. But all of these who were responsible cannot be regarded as Jewish people, who, in many respects, were actually and truly more on Jmmanuel’s side than on the side of the chief priests, elders, scribes, and other public officials, for under these, very many of the Jews suffered. But the fact that the blame for Jmmanuel’s crucifixion is placed upon them is based on deliberately false political, theological and, thus, religious accusations, which should serve the purpose, and which had the intention, of denigrating the Jews and lifting up Christianity high into the sky. And precisely from this arose the hatred of the Jews, to which millions of Jews and Jewish friends fell victim in the Second World War, through the inhumane and degrading madness of the Final Solution. What is still to be said concerning the trial before Pilate probably needs no great explanation, for the whole thing was just a formality, in order to satisfy the Roman right and law. But what is to be said in relation to the first trial by the Jewish officials – who partly consisted of chief priests, scribes, and elders, who influenced the rest – it was, indeed, the case that it was an effective process, even though this has long been challenged by various sides. Sfath taught me all this. Aha. Dann dürfte dir auch bekannt sein, dass es in keiner Weise das jüdische Volk war, das die Schuld daran trug, dass Jmmanuel zum Tode durch das Kreuz verurteilt wurde. Tatsächlich war es ja so, dass damals in Jerusalem die römische Besatzung herrschte und dass deren Gesetze Geltung hatten. Schuldig waren eigentlich nur die jüdischen Schriftgelehrten und die jüdischen Oberen, dass Jmmanuel zum Tode verurteilt wurde, wobei allerdings auch noch ein ungeheures Missverständnis dazu beitrug, als Jmmanuel die Frage gestellt wurde, ob die Anschuldigung von Richtigkeit sei. Als er sagte: “Du sagst es,” meinte er damit nicht, dass die ihm vorgeworfene Anschuldigung richtig sei, sondern der Sinn seiner Worte war der, dass er damit sagen wollte, dass der Fragesteller das sage. Und genau dieses Missverständnis war es dann auch, das den Ausschlag für die Schuldigsprechung gab. Die Schriftgelehrten und die Oberen aber, die vehement gegen Jmmanuels Lehre ankämpften, waren waschechte Juden, und sie waren die eigentlichen Bemühenden, um Jmmanuel auszuschalten, und zwar endgültig und für alle Zeit – eben durch eine Hinrichtung. Das Judenvolk selbst hatte dabei überhaupt nichts zu sagen, weil es ihm verboten war, sich in irgendwelche gerichtsbarkeitlichen Dinge usw. einzumischen. Als Zuschauer war das Volk in der Regel jedoch zugelassen, jedoch wie gesagt, ohne dass es irgendwelche Kompetenzen für ein Urteil gehabt hätte. Doch wie zu allen Zeiten war es auch bei den Zugelassehnen derart, dass sich darunter ein gewisser Prozentsatz Pöbel befand, der von den jüdischen Schriftgelehrten und Oberen sowie von den Synagogenbonzen usw. mit Silberlingen kräftig geschmiert war, um todesstrafefordernd zu heulen, als die Richterspruchzuständigen — und also nicht das jüdische Volk — nach dem Urteil gefragt wurden. So war es dann der bezahlte und aufgewiegelte Pöbel der nach einer Kreuzigung schrie, folglich das Judenvolk absolut keine Schuld daran trug. Tatsächlich war es ja auch so, dass der eigentliche Prozess von den jüdischen Oberen, Priestern, Schriftgelehrten und sonstigen Amtsträgern durchgeführt wurde, wobei die Hohenpriester grosse Macht besassen. Die waren es ja auch hauptsächlich, die Jmmanuel von seinen Missionsbemühungen abbringen wollten, und wie gesagt eben mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln. All diese Verantwortlichen können aber nicht als jüdisches Volk bezeichnet werden, das tatsächlich und wahrheitlich in mancherlei Beziehung mehr auf Jmmanuels Seite stand als eben auf der Seite der Hohenpriester, Oberen, Schriftgelehrten und sonstigen Amtsträgern, denn unter diesen litten sehr viele der Juden. Dass aber gerade ihnen die Schuld für Jmmanuels Kreuzigung zugeschanzt wird, beruht in bewusst falschen politischen und theologischen und also auch religiösen Anschuldigungen, die dem Zwecke dienen sollten und sollen, die Juden zu verunglimpfen und das Christentum hoch in den Himmel zu heben. Und genau daraus entstand dann auch der Judenhass, dem im Zweiten Weltkrieg durch den unmenschlichen und menschenunwürdigen Wahnsinn der Endlösung Millionen von Juden und Judenfreunden usw. zum Opfer fielen. Was hinsichtlich des Verhörs vor Pilatus noch zu sagen ist, bedarf wohl keiner grossen Erklärungen, denn das Ganze war nur noch eine Formsache, um dem römischen Recht und Gesetz Genüge zu tun. Was aber zu sagen ist in bezug des ersten Prozesses durch die jüdischen Amtspersonen, die eben teils aus Hohenpriestern, Schriftgelehrten und Oberen bestanden, die die übrigen beeinflussten, so war es tatsächlich so, dass es ein effectiver Prozess war, auch wenn das schon seit langer Zeit bestritten wird von verschiedenen Seiten. Das alles belehrte mich Sfath.
Quetzal: Quetzal:
20. You are very detailed, and everything is completely accurate. 20. Du bist sehr ausführlich, und alles ist von völliger Richtigkeit.
Billy: Billy:
Now, in this whole connection, only Jmmanuel’s journey to Kashmir in India is missing and his work there, as well as his death at the age of about 115 years and his burial. It is repeatedly asserted that this does not correspond to the truth and that Hazrat Mirza Ghulam Ahmad of Qadian, the founder of the Islamic sect Ahmadiyya, had told fibs with the story that he had discovered Jmmanuel’s grave in Srinagar, India. As Sfath already explained to me, this corresponds, at least, to a form of reality because the founder of the sect wasn’t actually the discoverer of the tomb; rather, a man named Kanishka Rashtrakuta found the tomb in the year A.D. 746. All this is vehemently denied, however, by all sorts of scientists and would-be scientists, as well as by would-be know-it-alls. In diesem gesamten Zusammenhang fehlt jetzt eigentlich nur noch die Reise Jmmanuels nach Kashmir in Indien und sein dortiges Wirken sowie sein Ableben im Alter von rund 115 Jahren und seine Bestattung. Da wird ja immer wieder behauptet, dass dies nicht der Wahrheit entspreche und dass Hazrat Mirza Ghulam Ahmad von Quadian, der Begründer der islamischen Ahmaddiyy-Sekte, geflunkert habe mit dieser Geschichte, dass er Jmmanuels Grab in Srinagar/Indien entdeckt habe. Wie mir schon Sfath erklärte, entspricht das zumindest in dieser Form der Wirklichkeit, denn der Sektengründer war tatsächlich nicht der Entdecker des Grabes, sondern ein Mann namens Kanishka Rashtrakuta, der im Jahre 746 n. Chr. das Grabmal fand. Das alles wird jedoch vehement von allerlei Wissenschaftlern und Möchtegernwissenschaftlern sowie von Möchtegern-Besserwissern bestritten.
Quetzal: Quetzal:
21. That will also continue to remain so, for know-it-alls and wrong scientists, etc. never die out. 21. Das wird auch noch weiterhin so bleiben, denn Besserwisser und Falsch-Wissenschaftler usw. sterben niemals aus.
22. Nevertheless, what Sfath explained to you undoubtedly corresponds to the truth because we’ve clarified these issues very precisely, and thus, there is no doubt that Jmmanuel had worked in India, was also married there, and fathered several children, of which a son went to Jerusalem during his older years and hid Judas Ischarioth’s scrolls in Jmmanuel’s tomb, where you then found them in 1964, when Isa Rashid led you there. 22. Was dir Sfath jedoch erklärt hat, entspricht unzweifelhaft der Wahrheit, denn diese Belange haben wir abgeklärt, und zwar äusserst genau, folglich nicht ein Deut eines Zweifels besteht, dass Jmmanuel in Indien wirkte, dort auch verheiratet war und mehrere Kinder zeugte, wovon ein Sohn in seinen älteren Jahren nach Jerusalem ging und Judas Ischarioths Schriftrollen in Jmmanuels Grabstätte versteckte, wo du sie dann 1964 gefunden hast, als dich Isa Rashid dorthin führte.
Billy: Billy:
Thanks for your information. Then something else: the creative spirit form of the person is wrongly designated as the soul, but at the same time, the value of the psyche embodies this according to today’s better understanding and sense. Now, the spirit form – respectively what the person designates as the soul, which is capable of wandering according to Christian and other religious faiths, even the so-called soul-wandering – is denied, especially by medical science and by many other would-be knowledge directions, as well as its ability to be reincarnated. How long will it be until the incorrigible ones acknowledge the fact, as it is even set forth by the spiritual teaching, that the spirit form actually exists and is arranged into reincarnations? Danke für deine Auskunft. Dann etwas anderes: Fälschlicherweise wird ja die schöpferische Geistform des Menschen als Seele bezeichnet, die zugleich aber auch den Wert der Psyche verkörpert nach besserem Verständnis und Sinn von heute. Die Geistform nun resp. das, was der Mensch als Seele bezeichnet, die gemäss christlichem und andersreligiösem Glauben wanderungsfähig ist, eben das sogenannte Seelenwandern darstellt, wird ja besonders von der medizinischen Wissenschaft und vielen anderen Möchtegern-Wissensrichtungen bestritten, eben, dass sie wiedergeburtsfähig sie. Wie lange wird es denn noch dauern, bis die Unbelehrbaren die Tatsache anerkennen, wie sie durch die Geisteslehre eben dargelegt wird, dass die Geistform tatsächlich existiert und der Wiedergeburt eingeordnet ist?
Quetzal: Quetzal:
23. With great certainty, the twentieth century will bring no scientific insight relating to this. 23. Das zwanzigste Jahrhundert wird mit grosser Sicherheit keine diesbezügliche wissenschaftliche Erkenntnis bringen.
24. However, it will look different after the turn of the millennium, as a look into the future of a related form has proven. 24. Anders wird es jedoch nach der Jahrtausendwende aussehen, wie eine Zukunftsschau diesbezüglicher Form beweist.
Billy: Billy:
Then we’ll see. One asked about Glenn Miller. He was a jazz musician who disappeared one day during the war, without a trace, and was declared as missing. Can you give any information about this? Because to this day, it is still puzzling as to where this Glenn Miller disappeared. Dann werden wir ja sehen. Man fragte nach Glenn Miller. Er war ein Jazzmusiker, der während des Krieges eines Tages spurlos verschwand und als verschollen erklärt wurde. Kannst du darüber irgendwelche Angaben machen, denn noch heute wird darüber gerätselt, wohin dieser Glenn Miller verschwand.
Quetzal: Quetzal:
25. About that, I can explain a few things to you, as it concerns a man who was a musician and, thus, one who falls into our art records. Glenn Miller was inadvertently killed by his own people, that is, by allied forces, on his way from England to France. 25. Darüber kann ich dir einiges erklären, denn da es sich bei dem Mann um einen Musiker handelte, fällt er in unsere Kunstaufzeichnungen, und die besagen, dass Glenn Miller durch die eigenen Leute, also durch alliierte Kräfte, auf dem Wege von England nach Frankreich versehentlich getötet wurde.
26. He was on his way to Paris to attend a Christmas celebration. 26. Er war auf dem Weg nach Paris, um an einem Weihnachtsfest teilzunehmen.
27. He flew his aircraft very low over the English Channel, as American Lancaster aircraft dropped their surplus bombs into the English Channel, without the crews noticing that beneath them, a smaller aircraft crossed their flight path. 27. Er flog mit seinem Fluggerät sehr tief über den Ärmelkanal, als amerikanische Lancaster-Flugmaschinen ihre überzähligen Bomben in den Ärmelkanal abwarfen, ohne dass die Besatzungen bemerkten, dass unter ihnen ein kleineres Fluggerät ihre Flugbahn kreuzte.
28. This aircraft, in which Glenn Miller sat, was hit by the dropped bombs, upon which it exploded, was torn into the smallest pieces, and then plunged into the sea. 28. Dieses, in dem Glenn Miller sass, wurde von den abgeworfenen Bomben getroffen, explodierte, wurde effectiv in kleinste Stücke gerissen und stürzte ins Meer.
29. The small pieces of debris were scattered hundreds of meters, while Glenn Miller was completely torn apart into the smallest particles. 29. Die kleinen Trümmerstücke wurden Hunderte von Metern zerstreut, während Glenn Miller, völlig in kleinste Teilchen zerrissen wurde.
30. This is the real truth, which has no relation at all to the false story that Glenn Miller, for indefinable reasons, died in the arms of a prostitute in Paris. 30. Dies ist die wirkliche Wahrheit, die keinerlei Bewandtnis hat mit der falschen Geschichte, dass Glenn Miller aus undefinierbaren Gründen in den Armen einer Prostituierten in Paris gestorben sei.
31. Unfortunately, this misrepresentation had also been circulating in our archives, which also could have resulted in misunderstandings, to which even our people could be forfeited, if they would only examine a few facts and not the whole complex. 31. Diese Falschdarstellung kursiert leider auch bei uns in unseren Archiven, weshalb daraus auch Missverständnisse entstehen können, denen auch unsere Leute verfallen, wenn sie nur einzelne Fakten begutachten und nicht den ganzen Komplex.
Billy: Billy:
It’s nice that mistakes can even occur with you in such matters, which might be enough to prove that even you are not omniscient or omnipotent. Thus, I am glad to hear your confession. Schön, dass euch auch in solchen Belangen Fehler unterlaufen können, was wohl zur Genüge beweisen dürfte, dass auch ihr nicht allwissend und nicht omnipotent seid. Es freut mich also, deine Beichte zu hören.
Quetzal: Quetzal:
32. We stand by our mistakes. 32. Wir stehen zu unseren Fehlern.
Billy: Billy:
A strong feature of yours. Unfortunately, with the Earth people, that isn’t exactly a strength, for they don’t like to admit mistakes; rather, they presume themselves as flawless and as better than everyone else, to whom they point out any mistakes. Ein flotter Zug von euch. Bei den Erdenmenschen ist das leider nicht gerade eine Stärke, denn Fehler mögen sie nicht zugeben; eher wähnen sie sich fehlerfrei und besser als alle anderen, denen sie alle Fehler aufzeigen.
Quetzal: Quetzal:
33. That is well-known to me. 33. Das ist mir bekannt.

Lines 34 - 50 translated by gaiaguys

An Important Message for the Reader of this Document / Eine wichtige Nachricht an den Leser dieser Schrift

We (Dyson Devine and Vivienne Legg of www.gaiaguys.net) have been given permission by Billy Meier (www.figu.org) to make these unofficial, preliminary translations of FIGU material. Please be advised that our translations may contain errors.

Please read this explanatory word about our translations.

English German
Quetzal Quetzal
34. What I still wanted to report to you is that I received copies of your five novels from Ptaah, which I could not refrain from reading and I find them very good. 34. Was ich dir noch berichten möchte ist das, dass ich von Ptaah Kopien deiner fünf Romane erhalten habe, die ich nicht umhin kam zu lesen und die ich sehr gut finde.
35. And because I know very many things from your life, I have naturally also established that you worked various experiences and events out of your life into the novels, whereby you have certainly undertaken alterations and stylizations standard to novels. 35. Und da ich sehr viele Dinge aus deinem Leben kenne, habe ich natürlich auch festgestellt, dass du verschiedenste Erlebnisse und Geschehen daraus in die Romane mitverarbeitet hast, wobei du allerdings romangerechte Veränderungen und Stilisierungen vorgenommen hast.
36. I've known for a long time, as I just said to you, that you have led a very adventurous and often dangerous life. 36. Ich wusste schon lange, was ich dir auch kürzlich sagte, dass du ein sehr abenteuerliches und oft gefährliches Leben geführt hast.
37. Also, in the course of your younger years, you were bound three times with female companions in an open and unofficial matrimonial form ... ah, am I permitted to even speak of this? 37. Auch warst du im Laufe deiner jüngeren Jahre dreimal mit Gefährtinnen in einer offenen und nicht amtlichen Bündnisform verbunden... ah, darf ich überhaupt darüber sprechen?
Billy Billy
There's nothing to be said against it, my friend, also when old memories thereby break through, as has already happened through your words and releases aching in me. Es spricht nichts dagegen, mein Freund, auch wenn dadurch alte Erinnerungen durchbrechen, was durch deine Worte bereits geschehen ist und in mir Weh auslöste.
Yet that is normal, and therefore nothing stands in opposition if you want to speak about it. Doch das ist normal und so steht nichts dagegen, wenn du darüber sprechen willst.
I have overcome the sorrow and the sadness, therefore only an ache still surfaces when the memories come. Das Leid und die Trauer habe ich überwunden, folglich nur noch ein Weh auftaucht, wenn die Erinnerung kommt.
Quetzal Quetzal
38. Then may I ask you about it? 38. Dann darf ich dich danach fragen?
Billy Billy
Naturally, nothing stands in opposition to that. Natürlich, dem steht nichts entgegen.
Quetzal Quetzal
39. Thanks. 39. Danke.
40. It's difficult for me to ask the questions. 40. Es fällt mir schwer, die Fragen zu stellen.
Billy Billy
Simply bring it forward as you think. Bringe sie einfach so vor, wie du sie denkst.
Quetzal Quetzal
41. Ah - how - I would ask you ... oh well, it was indeed so that all three of your spouses [companions] of your early years would be wrested [torn] (from you) ... 41. Ah - wie - ich wollte dich fragen... ach was, es war doch so, dass dir alle drei Gefährtinnen deiner frühen Jahre entrissen wurden...
Billy Billy
Don't be so awkward, my friend. Sei nicht so schwerfällig, mein Freund.
Yes, what you say is true. Ja, es stimmt, was du sagst.
The first time it happened in Algeria, as I sealed an open union with Samira, an Arab girl, and hauled through the desert with her, away from her family, in order to return to Europe. Erstmals geschah es in Algerien, als ich mit Samira, einem Arabermädchen, ein offenes Bündnis schloss und mit ihr durch die Wüste zog, weg von ihrer Familie, um nach Europa zurückzukehren.
It then happened that in a small oasis Samira was bitten by a poisonous snake and died from it a short time later. In einer kleinen Oase geschah es dann, Samira wurde von einer giftigen Schlange gebissen und starb kurze Zeit später daran.
In the small nameless oasis there was neither a doctor nor any people, only three palm trees and some scrub as well as a moist area in the sand that I grubbed out, thereafter some water collected in the trough. In der kleinen namenlosen Oase gab es weder einen Arzt noch irgendwelche Leute, nur drei Palmen und einiges Gestrüpp sowie eine feuchte Stelle im Sand, die ich ausbuddelte, wonach sich in der Mulde dann einiges Wasser sammelte.
Alone with Samira's corpse, I heaved out a pit with my dagger, in which I interred my wife. Allein mit Samiras Leichnam, hob ich mit meinem Dolch eine Grube aus, in der ich dann meine Gefährtin begrub.
I spent some time yet mourning in that place, thereafter to press on further and return to Europe, where I was not, however, held long, (so) consequently I made my way again on unknown ways in the Middle and Near East, therefore to Arabia and later to India. Trauernd verbrachte ich noch einige Zeit am Ort, um danach weiterzuziehen und nach Europa zurückzukehren, wo es mich jedoch nicht lange hielt, folglich ich mich wieder auf unbekannte Wege im mittleren und nahen Osten machte, also nach Arabien und später nach Indien.
A year and a half after Samira's death and entombment I got to know Nadja in southern India, an Indian girl who belonged to the Hindu religion, which was in stark contrast to Samira's religion of Islam. Eineinhalb Jahre nach Samiras Sterben und Grablegung lernte ich im Süden Indiens Nadja kennen, ein indisches Mädchen, das der Hindu-Religion angehörte, was ein krasser Gegensatz zu Samiras Islam Religion war.
Making a long excursion with Nadja in a mountainous jungle, we became a couple and united. Mit Nadja einen längeren Ausflug in einen gebirgigen Dschungel machend, wurden wir ein Paar und verbanden uns.
After some days we rested by a river where I built a little hut in which we then lived. Nach einigen Tagen rasteten wir an einem Fluss, wo ich eine kleine Hütte baute, in der wir dann lebten.
Then it happened - the time of the monsoon just came -, that somewhere a severe storm raged, whereby in the shortest time the river swelled and raged loose and indeed just as I climbed high into a tree on a hill to acquaint myself with the nearer and further environs. Dann geschah es - es kam gerade die Monsunzeit -, dass irgendwo ein schweres Gewitter tobte, wodurch der Fluss innerhalb kürzester Zeit anschwoll und lostobte, und zwar gerade als ich auf einem Hügel hoch auf einen Baum geklettert war, um die nähere und weitere Umgebung zu erkunden.
At the same time Nadja found herself in the hut and preparing a meal as I saw out from the tree how the foaming flood of the river raged about with monstrous gurgling and roaring. Nadja befand sich zur gleichen Zeit in der Hütte und bereitete ein Mahl zu, als ich vom Baum aus sah, wie die schäumenden Fluten des Flusses herantobten mit ungeheurem Gurgeln und Tosen.
Being openly attentive thereon, I saw how Nadja stepped in front of the hut and let out shrill scream. Darauf offenbar aufmerksam geworden, sah ich, wie Nadja vor die Hütte trat und einen gellenden Schrei ausstiess.
That was the last that I saw and heard of her because two or three seconds later the raging water shot away over the little hill where the hut and Nadja stood to tear them along with, and let them disappear into, the flood ... Das war das letzte, was ich von ihr sah und hörte, denn zwei, drei Sekunden später schossen die tosenden Wasser über die kleine Anhöhe hinweg, wo die Hütte und Nadja standen, um sie mitzureissen und in den Fluten verschwinden zu lassen. ...
'Palms - Grave - Samira' 'Palmen - Grab - Samira'
Rocking in the evening breezes, Im Abendwinde sich wiegend,
bending in the raging storms, in tobendem Sturme sich biegend,
stand the palms of the little oasis stehn die Palmen der kleinen Oase
around in the sparse grasses. rundherum im dürftigen Grase.
A little hill, not too big, Ein kleiner Hügel, nicht allzu gross,
today blanketed with smooth moss, heute bedeckt mit schlichtem Moos,
begat from events of the past, zeugt vom Geschehen der Vergangenheit,
from the humans' struggle against space and time. vom Kampf des Menschen gegen Raum und Zeit.
However also from love, happiness and blessings, Jedoch auch von Liebe, Glück und Segen,
that were but unexpectedly extinguished in a rain of death. das aber unerhofft erlischt im Todesregen.
Guided, battered from destiny's hand, Geführet, geschlagen von des Schicksals Hand,
it claims the soul from life as a pledge, er die Seele fordert vom Leben als Pfand,
to enter into splendid eternity, um einzugehen in die herrliche Ewigkeit,
to find peace from Earthly conflict. um Frieden zu finden vom irdischen Streit.
The little hill however blanketed with moss, Der kleine Hügel jedoch, bedeckt mit Moos,
begat from an inhumanly hard loss. zeugt von einem unmenschlich harten Los.
In the lonely grave beneath the palms In dem einsamen Grab unter den Palmen,
over which were spoken the holy psalms, darüber gesprochen die heiligen Psalmen,
rests the beloved in a distant land ruht die Geliebte, in fernem Land,
who was snatched through a powerful hand. ihm entrissen durch mächtige Hand.
In an hour of happiness and love. In einer Stunde des Glücks und der Liebe.
Yet now, Samira, rest, rest and have peace. Doch nun, Samira, ruhe, ruhe und hab Friede.
Tuesday, May 5th, 1964 Dienstag, 5. Mai 1964
Al Basra/lrak - Eduard Al Basra/lrak - Eduard
'For Nadja, who I loved,' 'Nadja Für Nadja, die ich liebte,'
I built a house by the stream, baute ich am Strom ein Haus,
yet nature triumphed doch die Natur, die siegte
and quenched everything out again. und löschte alles wieder aus.
The current ripped away the bank, Der Strom riss weg das Ufer,
took all my worldly goods; nahm mir all mein Hab und Gut;
the love and the dreams, die Liebe und die Träume,
they sank in the flood. sie versanken in der Flut.
Through a deadly quake Durch ein tödlich Beben
the stream became a grave; wurd der Strom zum Grab;
for Nadja's short life für Nadjas kurzes Leben
to a wet coffin. zu einem nassen Sarg.
Saturday, May 9th, 1964 Samstag, 9. Mai 1964
Mir Javeh/lran - Eduard Mir Javeh/lran - Eduard
Quetzal Quetzal
42. I didn't know these events exactly. 42. Diese Geschehen kannte ich nicht genau.
43. It unleashes sorrow in me, to see you like this as you have explained everything to me. 43. Es löst Leid in mir aus, dich so zu sehen, wie du mir alles erzählst.
44. You always still feel sadness and pain, even if you say that you have overcome everything. 44. Du fühlst immer noch Trauer und Schmerz, auch wenn du sagst, dass du alles bewältigt hast.
45. Therefore you don't have to recount more, as it's enough for me to know that your third companion, Angela, lost her life through murder in a small oasis in the Iraq desert, as you have described it in one of your novels. 45. Also musst du auch nicht weiter erzählen, denn es genügt mir zu wissen, dass deine dritte Gefährtin, Angela, in einer kleinen Oase in der irakischen Wüste durch Mörderhand ihr Leben verlor, wie du es in einem deiner Romane beschrieben hast.
Billy Billy
I ... Ich...
Quetzal Quetzal
46. That's alright, dear friend. 46. Schon gut, lieber Freund.
47. Somehow I find it good that you have partly written out these events, also when you had to partly alter them into a novel. 47. Irgendwie finde ich es gut, dass du diese Geschehen teilweise aufgeschrieben hast, auch wenn du sie teilweise romangerecht verändern musstest.
Billy Billy
Thereby it helped me very much to process everything if it's not also the case that I could forget it, as I could not forget many other things, situations, occurrences and events. Es hat mir sehr viel dabei geholfen, alles zu verarbeiten, wenn es auch nicht so ist, dass ich es vergessen könnte, wie auch viele andere Dinge, Situationen, Vorkommnisse und Geschehen nicht.
But when my memories mount, I can simply not master the ache. Dem Weh kann ich aber einfach nicht Herr werden, wenn meine Erinnerungen hochsteigen.
So you are certainly correct when you say that mourning and pain are always still present, yet they are even no longer in the manner as at the time of the events, as I fell into the deepest abyss. So hast du sicher recht, wenn du sagst, dass Trauer und Schmerz noch immer gegenwärtig sind, doch sind sie das eben nicht mehr in der Weise, wie das zur Zeit der Geschehen war, als ich in tiefste-Abgründe stürzte.
And I know that this ache will still accompany me my entire life. Und ich weiss, dass dieses Weh mich noch mein ganzes Leben begleiten wird.
Quetzal Quetzal
48. Whereto unfortunately still further pain and mourning as well as disappointment will come into being because you cannot avoid the coming things and events, [being] much betrayal and envy, falseness, lies and deceit, as well as the betrayal of love and trust and other things, as also not your obligation, because you must bear everything so you can fulfill your mission. 48. Wohinzu leider noch weiter viel Schmerz und Trauer sowie Enttäuschungen kommen werden, denn den kommenden Dingen und Geschehen, vielem Verrat und Neid, Falschheit, Lug und Trug sowie Liebes- und Vertrauensbruch und anderem kannst du nicht ausweichen, wie auch nicht deiner Verpflichtung, weil du alles ertragen musst, um deine Mission erfüllen zu können.
49. But I want to say to you, whereby you must already be prepared from today on, so that you are armed and will not fall to pieces, because there will be hard events and situations that you have to face. 49. Ich will dir aber sagen, worauf du dich schon von heute an vorbereiten musst, damit du gewappnet bist und nicht zerbrichst, denn es werden harte Geschehen und Belange sein, denen du zu begegnen haben wirst.
50. But meanwhile, for my part, I know you very well and know that you will withstand everything, because, through work, you have achieved skills to confront the things rationally and always to step out against things with logic and reason, and indeed as well then when you know in advance what is coming, as if it encounters you unexpectedly. 50. Meinerseits kenne ich dich aber inzwischen sehr gut und weiss, dass du alles durchstehen wirst, weil du dir die Fähigkeit erarbeitet hast, den Dingen vernünftig zu begegnen und ihnen immer mit Logik und Vernunft entgegenzutreten, und zwar sowohl dann, wenn du das Kommende zum voraus kennst, wie wenn es unverhofft an dich herantritt.
Billy Billy
Already good ... enough about that. Schon gut - genug darüber. ......

Lines 51 - 195 translated by Benjamin Stevens

English German
Billy: Billy:
Alright – enough about that. May I still ask you something? The matter is of general interest because it has often been asked of me whether I knew anything regarding the sect guru Shree Rajneesh, also known as Bhagwan, who is actually called God; on my part, I have christened him “Bigwahn.” He functions with his horde sex, with which I mean group sex. “Bhagwan” actually comes from the old Indian word “Bhagavan,” which simply means “God” or “the Almighty,” and this Bhagwan/“Bigwahn” is actually called “Sri Bhagavan,” but to my knowledge, he bears the name Chandra Mohan Rajneesh. Unofficially, his sex-sect, which it is in truth, calls itself the Neo-Sannyas movement. In 1981, “Bigwahn” established himself, along with his sect followers, in Oregon, USA, where he founded the city “Rajneeshpuram,” where he was banished and expelled again last year, however, and since then, he has been searching for a new hideout in different countries. This, after his sect movement broke apart, when his long-standing confidante and mistress, Ma Anand Sheela, whose other name is Sheela Silverman, left Raijneeshpuram and America with a few followers in 1985, so more than a year ago, but after this, she was already extradited to the USA this year and was charged with an offense. The question now: what does this sex-sect wether[1] continue to do? Schon gut - genug darüber. Darf ich dich noch was fragen? Die Sache ist von allgemeinem interesse, denn man ist vielfach an mich gelangt, ob ich denn etwas wüsste in bezug des Sektengurus Shree Raijneesh alias Bhagwan, was eigentlich Gott heisst, den ich meinerseits “Bigwahn” getauft habe. Er funktioniert ja mit seinem Rudelsex herum, womit ich Gruppensex meine. Bhagwan entstammt eigentlich dem altindischen Wort Bhagvan, das eben “Gott” oder “der Erhabene” bedeutet, und dieser Bhagwan/“Bigwahn” wird eigentlich “Shri Bhagvan”, genannt, trägt aber meines Wissens den Namen Candra Mohan Rajneesh. Inoffiziell nennt sich seine Sexsekte, die sie wahrheitlich ist, Neo-Sanyas-Bewegung. 1981 hat sich “Bigwahn” mit seiner Sektengefolgschaft in Oregon/USA niedergelassen, wo er die Stadt “Rajneeshpuram” gründete, wo er jedoch letztes Jahr wieder vertrieben und ausgewiesen wurde und er seither in verschiedenen Ländern einen neuen Unterschlupf sucht. Dies, nachdem seine Sekten-Bewegung auseinanderbrach, als seine langjährige Vertraute und Mätresse Ma Anand Sheela, deren anderer Name Sheela Silverman ist, vor mehr als einem Jahr, also 1985, mit einigen Anhängern Raijneeshpuram und Amerika verliess, wonach sie jedoch bereits dieses Jahr wieder nach den USA ausgeliefert und unter Anklage gestellt wurde. Die Frage nun: Was unternimmt dieser Sex-Sekten-Hammel weiterhin?
Quetzal: Quetzal:
51. I have concerned myself with this man and his sect and still continue to do so. 51. Mit diesem Mann und seiner Sekte habe ich mich befasst und tue das auch noch weiterhin.
52. In this regard, I’ve also held a look into the future, from which it has arisen that next year, so in 1987, Rajneesh will return to Puna in India, where he already worked before. 52. Diesbezüglich habe ich auch eine Zukunftsschau gemacht, aus der sich ergeben hat, dass Rajneesh nächstes Jahr, also 1987 nach Puna in Indien zurückkehrt, wo er schon früher wirkte.
53. As early as 1969, he let himself be revered by his followers as Bhagavan, which is interpreted in some circles as “Renouncer.” 53. Schon 1969 liess er sich von seinen Anhängern als Bhagvan verehren, was in gewissen Kreisen auch als “Entsager” gedeutet wird.
54. Then, starting in 1989, he will let himself be revered as “Osho” because already in the month of November of last year, when he was deported from the USA, the plan matured in him that he would newly establish his sect. 54. Ab 1989 wird er sich dann also “Osho” verehren lassen, denn bereits im Monat November letzten Jahres, als er aus den USA abgeschoben wurde, reifte in ihm der Plan, dass er sein Sekte neu gründen werde.
55. Then, in 1989, the “Osho movement” will arise from this, the so-called “Osho Commune International.” 55. 1989 wird dann daraus die “Osho-Bewegung” entstehen, die sogenannte “Osho Commune International.”
56. But this movement won’t last for long because already on the 19th of January, 1990, he will depart from this life in Puna, after which the sect will be continued by a clearly defined circle of women and men. 56. Diese Bewegung wird er jedoch nicht lange überleben, denn bereits am 19. Januar 1990 wird er in Puna das Zeitliche segnen, wonach die Sekte jedoch durch einen ganz bestimmten Kreis Frauen und Männer weitergeführt wird.
57. So in 1995, there will already be more than 200,000 sect followers worldwide. 57. So werden bereits gegen 1995 weltweit wieder weit über 200 000 Sektenanhänger sein.
58. The new leaders of the sect will systematize Rajneesh’s teachings, which will consist of about 600 written discourses. 58. Die neuen Verantwortlichen der Sekte werden Rajneeshs Lehren systematisieren, die aus rund 600 mitgeschriebenen Lehrreden bestehen werden.
59. At the same time, a practice of piety will be introduced, which will also include a calendar of festivals and have a systematic development of a centralized organizational structure. 59. Dabei wird eine Frömmigkeitspraxis eingeführt werden, die auch einen Festkalender enthalten und einen zielgerichteten Aufbau einer zentralistischen Organisationsstruktur aufweisen wird.
60. While Rajneesh has been preaching a spontaneous teaching until now and will also do so in the new movement, those who are responsible for the continuation of the sect, however, will make it a form of institutionalized religious community and teaching. 60. Während Rajneesh bis anhin noch eine spontane Belehrung predigte und dies auch in der neuen Bewegung tun wird, werden die Verantwortlichen der Weiterführung der Sekte daraus aber eine Form einer institutionalisierten Religionsgemeinschaft und Lehre machen.
Billy: Billy:
Thank you for your explanations. But now, another question in reference to the GDR. As you once told me recently, the German Democratic Republic will fall in the coming years, respectively be dissolved, as a result of the so-called “Peaceful October Revolution”, as it will be called, as you said. In what year will this be? Danke für deine Erklärungen. Jetzt aber nochmals eine Frage in bezug der DDR. Wie du mir kürzlich einmal gesagt hast, wird die Deutsche Demokratische Republik in den nächsten Jahren fallen resp. aufgelöst werden, und zwar als Folge der sogenannten “friedlichen Oktober-Revolution”, wie sie genannt werden wird, wie du sagtest. In welchem Jahr wird das sein?
Quetzal: Quetzal:
61. The peaceful revolution will begin in October of 1989 and will lead to the "Fall" of the Wall on November 9th. 61. Die friedliche Revolution wird im Oktober 1989 beginnen und am 9. November zum “Fall” der Mauer führen.
62. On the 31st of August, 1990 the Unification Treaty will be completed, which will lead to the final dissolution of the GDR. 62. Am 31. August 1990 wird dann der Einigungsvertrag abgeschlossen werden, der zur endgültigen Auflösung der DDR führen wird.
Billy: Billy:
Also dear thanks for this information. But now, again a question relating to a sect: you once told me that along with the Sannyasin sect, yet another sect of Indian origin will become a talking point, but not in a sexist form, as in the “Bigwahn” sect. The originator should be a namesake of the Indian sitar artist, Ravi Shankar. What comes from this? Auch für diese Auskunft lieben Dank. Jetzt aber nochmals eine Frage bezüglich einer Sekte: Du hast mir einmal gesagt, dass nebst der Sannyasin-Sekte noch eine weitere indischen Ursprungs von sich reden machen wird, jedoch nicht in sexistischer Form wie bei der “Bigwahn”-Sekte. Der Urheber soll ein Namensvetter des indischen Sitarkünstlers Ravi Shankar sein. Was ergibt sich daraus?
Quetzal: Quetzal:
63. It concerns the Indian guru Sri Sri Ravi Shankar, as he likes to be called, who wants to have had an enlightenment in 1982, but this corresponds to an untruth. 63. Es handelt sich um den indischen Guru Sri Sri Ravi Shankar, wie er sich zu nennen beliebt, und der 1982 eine Erleuchtung gehabt haben will, was allerdings einer Unwahrheit entspricht.
64. Allegedly, he spoke no word for 10 days and, during this time, developed Sudarshan Kriya, a method of relaxation and cleansing, through which, according to his erroneous teachings, 80 percent of all excretions from the human body should take place via the breath, which isn’t true, of course. 64. Angeblich hat er 10 Tage lang kein Wort gesprochen und in dieser Zeit Sudarshan Kriya entwickelt, eine Methode zur Entspannung und Säuberung, durch die, immer gemäss seiner Irrlehre, 80 Prozent aller Ausscheidungen des menschlichen Körpers über den Atem erfolgen sollen, was natürlich nicht stimmt.
65. Nevertheless, the method is good and wholesome, for the breathing exercises have preventive effects; for example, the risk of stroke and the risk of neurological diseases and diabetes, etc. can be reduced by these, but this is the case with all meditative breathing exercises, respectively breathing mediations, when these are carried out in the right manner. 65. Nichtsdestoweniger jedoch ist die Methode gut und gesundheitsfördernd, denn die Atemübungen haben vorbeugende Wirkungen, wie z.B., dass das Gehirnschlagrisiko sowie die Gefahr von Nervenkrankheiten und Diabetes usw. gesenkt werden können, wie das aber bei allen meditativen Atemübungen resp. Atemmeditationen der Fall ist, wenn diese in richtiger Art und Weise ausgeführt werden.
66. So this must be acknowledged as an advantage, but this still doesn’t move the sectarian into a better light at all. 66. Also muss dies als Pluspunkt anerkannt werden, was jedoch trotzdem das Sektiererische an allem nicht in ein besseres Licht rückt.
67. A sect remains a sect, and every sect is founded on false teachings, to which unstable and irrational people fall victim, who, unfortunately, are very often found among the academics, officials, and artists, etc. 67. Sekte bleibt also Sekte, und jede Sekte fundiert auf Irrlehren, denen labile und unvernünftige Menschen verfallen, die leider sehr oft auch bei Akademikern, Amtsträgern und Künstlern usw. zu finden sind.
68. So this means that this sect of the guru Sri Sri Ravi Shankar will spread itself through such people in the coming time and will be advocated by many followers, who will be recruited from among the business people, movie stars, models, engineers, doctors/medical professionals, government officials and public officials, etc. 68. Also sagt dies aus, dass sich diese Sekte des Guru Sri Sri Ravi Shankar durch solche Menschen in kommender Zeit ausbreiten und von vielen Anhängern befürwortet werden wird, die aus Geschäftsleuten, Filmstars, Models, Ingenieuren, Ärzten/Medizinern, Regierenden und Amtsträgern usw. sich rekrutieren werden.
69. This sect and its members will act worldwide through a lot of property and will provide assistance in some places, like in the coming war zones in the Balkans, when murder and destruction will rule in Kosovo and in virtually the whole area of Yugoslavia, released and ordered by the criminal Serbian politician, Slobodan Milošević, who will bear the name Death Dictator in certain circles and who will bring endless death and suffering over all of Yugoslavia, but especially in Kosovo. 69. Diese Sekte und ihre Mitglieder werden weltweit zwar sehr viel Gutes tun und mancherorts Hilfe leisten, wie auch in den kommenden Kriegsgebieten im Balkan, wenn Mord und Zerstörung im Kosovo und praktisch im gesamten Gebiet Jugoslawiens herrschen werden, ausgelöst und befohlen durch den kriminellen und verbrecherischen serbischen Politiker Slobodan Miloševic, der in gewissen Kreisen die Bezeichnung Todes-Diktator tragen und unendliches Todesleid über Gesamtjugoslawien bringen wird, eben ganz besonders im Kosovo.
70. But for this, he will be called to account around the turn of the millennium by the so-called International Court of Justice. 70. Dafür jedoch wird er um die Jahrtausendwende zur Rechenschaft gezogen werden durch den sogenannten Internationalen Gerichtshof.
Billy: Billy:
You actually tell me more than I wanted to know. But you haven’t told me where the real center of the sect will be and what it will be called. Du erzählst mir eigentlich mehr, als ich wissen wollte. Du hast mir aber nicht gesagt, wo das eigentliche Center der Sekte sein und wie das genannt werden wird.
Quetzal: Quetzal:
71. “AOL,” which means “Art of Living.” 71. “AOL,” was “Art of Living” bedeutet.
72. The country is India, of course; however, up to the turn of the millennium, about 140 countries around the world must come to terms with the fact that they are overflowed with more than 1.5 million sect followers. 72. Das Land ist natürlich Indien, wobei jedoch bis zur Jahrtausendwende rund 140 Länder der Erde sich damit abfinden müssen, dass sie mit mehr als 1,5 Millionen Sektenanhängern überflutet werden.
Billy: Billy:
That's a lot. But it’s always so with sects because erroneous teachings draw in better than the truth, logic, and reason. Thus, erroneous teachings are the best props to find followers and believers of all walks of life and to bind these to themselves. Allerhand. Aber das ist ja mit Sekten immer so, denn Irrlehren ziehen besser als die Wahrheit, Logik und Vernunft. Irrlehren sind daher das beste Zugpferd, um Anhänger und Gläubige aller Gesellschaftsschichten zu finden und an sich zu fesseln.
Quetzal: Quetzal:
73. You speak a true word, which is absolutely correct. 73. Du sprichst ein wahres Wort, das von absoluter Richtigkeit ist.
Billy: Billy:
What is actually with the beast 666, which functions in a form of prophecy as an evil dictatorship, which should come from Belgium? Was ergibt sich eigentlich mit dem Tier 666, das in einer Form der Prophezeiung als böse Diktatur fungiert, die von Belgien ausgehen soll?
Quetzal: Quetzal:
74. With this old-customary prophesied beast, which will bear the number of evil and negativity, it concerns in the coming time the so-called “European Union,” shortly called the EU, which will be a European-wide dictatorship that will be decided on and established with a treaty on the 1st of November, 1993, with a so-called “Maastricht Treaty.” 74. Bei diesem altherkömmlich prophezeiten Tier, das die Zahl des Bösen und Negativen tragen wird, handelt es sich in kommender Zeit um die sogenannte “Europäische Union”, kurz genannt EU, die einer europaweiten Diktatur gleichkommen und mit einem Vertrag am 1. November 1993 beschlossen und gegründet werden wird, mit einem sogenannten “Maastrichter Vertrag”.
75. Then, along with this, there will be created a political and economic union of the Member States of the advancing “European Economic Community,” the EEC, respectively the “European Community,” the EC, whose objectives will be the promotion of social and economic progress, with no internal boundaries existing anymore, and the creation of an economic and monetary union. 75. Damit wird dann ein politischer und wirtschaftlicher Zusammenschluss der Mitgliedstaaten der vorgehenden “Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft”, EWG, resp. der “Europäischen Gemeinschaft”, EG, geschaffen, deren Ziele die Förderung des sozialen und wirtschaftlichen Fortschritts sein soll, wobei keine Binnengrenzen mehr bestehen und eine Wirtschafts- und Währungsunion entstehen sollen.
76. In addition, what will eventually be strived for later is a common foreign affairs policy and a common security policy of the Member States, as well as a common defense policy. 76. Dazu sollen später auch eine gemeinsame Aussen- und Sicherheitspolitik der Mitgliedstaaten sowie später auch eine gemeinsame Verteidigungspolitik angestrebt werden.
77. It will also be planned for the citizens of the Member States to create a “European Union Citizenship.” 77. Auch wird für die Bürger der Mitgliedstaaten vorgesehen werden, eine “Europäische Unionsbürgerschaft” zu schaffen.
78. Also the areas of the military and the judiciary, as well as road transport and agriculture, as well as the industrial economy should ultimately be determined by the powerful figures of the EU, which will have its residence of power in Brussels, Belgium. 78. Auch die Bereiche Militär und Justiz sowie Strassenverkehr und Land- sowie Industriewirtschaft sollen letztlich durch die Mächtigen der EU bestimmt werden, die in Brüssel/Belgien ihre Machtresidenz haben werden.
79. But the whole thing will be democratic in no way but will assume dictatorial forms, where the powerful ones negotiate and make decisions among themselves, by what means many still remaining freedoms of the citizens and countries will be limited or will even disappear. 79. Das Ganze wird aber in keiner Weise demokratische, sondern diktatorische Formen annehmen wie das die Mächtigen untereinander aushandeln und bestimmen werden, wodurch viele noch bestehende Freiheiten der Bürger und Länder eingeschränkt oder gar zum Verschwinden gebracht werden.
80. Both the EU Member States and their citizens will lose many freedoms and will have to fall to the dictatorial oppression of the mighty EU, but what will especially be evil is that even the powerful figures of the EU Member States will completely and consciously howl injustice with the wolves. 80. Sowohl die der EU angehörenden Staaten wie auch deren Bürger werden also viele Freiheiten verlieren und müssen sich die diktatorische Unterjochung der EU-Mächtigen gefallen lassen, wobei das besonders Üble daran ist, dass auch die Mächtigen der EU-Mitgliedstaaten voll bewusst des Unrechtes mit den Wölfen heulen werden.
81. And these will also be the ones who, with false and misleading pro-propaganda, will entice many citizens of their countries to join the EU. 81. Und diese werden es auch sein, die dann mit einer falschen und irreführenden Pro-Propaganda sehr viele Bürger ihrer Länder zu einem EU-Beitritt verführen.
82. And since the citizens will be misled, they will no longer be strong in their own logical and sensible decision-making; consequently, there must be talk of a dictatorial compulsion, when in the coming years and decades, the citizens become enticed to an EU-accession. 82. Und da die Bürger irregeführt werden, werden sie ihrer eigenen logischen und vernünftigen Entscheidung nicht mehr mächtig sein, folglich von einem diktatorischen Zwang die Rede sein muss, wenn in den kommenden Jahren und Jahrzehnten die Bürger zum EU-Beitritt verführt werden.
83. Before that, also Switzerland won’t be spared, for after the turn of the millennium at the latest, strong efforts of the irresponsible ones will occur, in order to force an EU-accession. 83. Davor wird auch die Schweiz nicht verschont werden, denn spätestens nach dem Jahrtausendwechsel werden starke Bemühungen der Verantwortungslosen stattfinden, um einen EU-Beitritt zu erzwingen.
Billy: Billy:
Unpleasant, what you’re saying. The old confederates, who gave their blood for the freedom of Switzerland and the Swiss people, would probably turn over in their graves if they knew all these things. But what lies ahead with the economy, etc.? Unerfreulich, was du da sagst. Die alten Eidgenossen, die ihr Blut für die Freiheit der Schweiz und des Schweizervolkes gaben, würden sich wohl im Grabe umdrehen, wenn sie all diese Dinge wüssten. Wie geht es nun aber mit der Wirtschaft usw. voran?
Quetzal: Quetzal:
84. Unfortunately, it looks very bleak. 84. Da sieht es leider sehr düster aus.
85. The coming time will bring that very many enterprises of large and small style will be dissolved or be driven into bankruptcy by mismanagement and over-indebtedness. 85. Die kommende Zeit wird bringen, dass sehr viele Unternehmen grossen und kleinen Stils aufgelöst oder durch Misswirtschaft sowie Überschuldung in den Ruin getrieben werden.
86. Unfortunately, this will also apply to the long-established firms and enterprises because their irresponsible ones will remove themselves from their leadership in order to arrive quickly at exorbitant wealth, which they will pay to themselves as compensations and settlements, and more and more, these compensation payments will be in the millions. 86. Das wird leider auch für alteingesessene Firmen und Unternehmen gelten, weil Verantwortungslose deren Führung an sich reissen werden, um schnell zu horrendem Vermögen zu kommen, das sie sich als Entgelt und Abfindungssummen auszahlen lassen werden, wobei diese Entgeltzahlungen je länger je mehr in Millionenhöhe sein werden.
87. Unhesitatingly and irresponsibly, the managers and directors of the firms, enterprises, and corporations will boundlessly get into debt and ruin these, whereby megalomania will be owned by these irresponsible ones just as much as extravagance, unpredictability, ignorance, and incompetence. 87. Bedenkenlos und verantwortungslos werden die Manager und Verwaltungsräte der Firmen, Unternehmen und Konzerne diese bis ins Grenzenlose verschulden und ruinieren, wobei auch Grössenwahn diesen Verantwortungslosen ebenso eigen sein wird wie auch Verschwendungssucht, Unberechenbarkeit, Unverstand und Unfähigkeit.
88. All of this will become well-known over time, but those in charge of legislative representation don’t concern themselves with this because they themselves will be partly involved in the mismanagement issues. 88. Dies alles wird wohl mit der Zeit bekannt werden, doch kümmern sich die Verantwortlichen der Gesetzesvertretung nicht darum, weil sie teilweise selbst in die misswirtschaftlichen Belange involviert sein werden.
89. For this reason, the criminal leaders of the firms, enterprises, and corporations won’t be prosecuted by the courts, at least in most cases. 89. Aus diesem Grunde werden die kriminellen Führer der Firmen, Unternehmen und Konzerne nicht durch die Gerichtsbarkeit belangt werden, zumindest in den meisten Fällen.
90. Also white-collar crime will greatly increase, while the offense amounts will rapidly skyrocket into the millions and hundreds of millions and will even exceed the one billion mark, as this will also be the case with the mismanagement of the firms, enterprises, and corporations. 90. Auch die Wirtschaftskriminalität wird sich stark steigern, wobei auch die Deliktbeträge rapide in die Höhe schnellen und in die Millionen und Hunderte von Millionen gehen und gar die Milliardengrenze übersteigen werden, wie dies auch bei der Misswirtschaft der Firmen, Unternehmen und Konzerne der Fall sein wird.
Billy: Billy:
You’re talking about millions and billions of Swiss francs, I assume. Du sprichst von Millionen- und Milliardenbeträgen in Schweizerfranken, nehme ich an.
Quetzal: Quetzal:
91. That is correct. 91. Das ist von Richtigkeit.
Billy: Billy:
Can you tell me one or two names of the enterprises that, in the coming time, will fall under your predictions? Kannst du mir einen oder zwei Namen von Unternehmen nennen, die in kommender Zeit unter deine Voraussagen fallen?
Quetzal: Quetzal:
92. There will be very many that will suffer major damages of a financial form and that will go bankrupt, dismiss many workers, fall hopelessly into debt, or that will simply have to close the enterprise. 92. Es werden deren sehr viele sein, die sehr grossen Schaden finanzieller Form erleiden, in Konkurs gehen, viel Arbeitskräfte entlassen, sich rettungslos verschulden oder einfach das Unternehmen auflösen werden.
93. But probably the most impressive, which will happen in the year 2001, will be the financial destruction of the Swissair, as well as several of its affiliated foreign airlines and several suppliers. 93. Das wohl Eindrücklichste aber, das im Jahre 2001 geschehen wird, wird die finanzielle Zerstörung der Swissair sowie mehrerer ihrer ihr angegliederten Fremd-Fluggesellschaften sowie mehrerer Zulieferfirmen sein.
Billy: Billy:
You mean that the Swissair will actually collapse? Du meinst, dass die Swissair tatsächlich zusammenbricht?
Quetzal: Quetzal:
94. Yes, that will undoubtedly be the case in the year 2001 (see report page 163). 94. Das wird im Jahre 200l unzweifelhaft der Fall sein, ja (siehe Bericht Seite 163).
95. A look into the future has proven this. 95. So ergab die Zukunftsschau.
Billy: Billy:
And what about the Sulzer Corporation? Und was ist mit dem Sulzer-Konzern?
Quetzal: Quetzal:
96. It, too, will suffer and will dismiss many workers and sell large parts of the company. 96. Auch der wird leiden, viele Arbeitskräfte entlassen und grosse Teile des Konzerns veräussern.
97. But these two upcoming events will only be a drop in the bucket, as you tend to say, because it all looks very bad for very many enterprises, firms, and corporations, which will also have reference to the federal fiscal house, because even in the Upper House of Parliament – like already for a long time – there will be no authoritative power that will make the fiscal house profitable and that will be able to lead it to a reduction of its debts; consequently, the Swiss government will continue to fall more heavily into debt. 97. Diese beiden kommenden Geschehen werden aber nur ein Tropfen auf den heissen Stein sein, wie du zu sagen pflegst, denn das Ganze sieht für sehr viele Unternehmen, Firmen und Konzerne sehr übel aus, was sich auch auf den Bundesfinanzhaushalt beziehen wird, weil auch im Bundesrat – wie schon lange – keine massgebende Kraft sein wird, die den Finanzhaushalt rentabel und schuldenabbauend wird führen können, folglich sich der Schweizerstaat weiterhin mehr und immer schwerer verschulden wird.
Billy: Billy:
Nice outlooks, but as an individual, one cannot change anything in these precarious matters, not even if one would go to vote for certain things. Schöne Aussichten, doch als einzelner kann man ja an diesen misslichen Dingen nichts ändern, nicht einmal, wenn man zur Abstimmung für irgendwelche Dinge gehen würde.
Quetzal: Quetzal:
98. That is correct because the members of the parties determine the ballots according to the proposals, pleas, and orders that are given to them, for they are manipulated by the party-superiors and are robbed of their own free opinion. 98. Das ist von Richtigkeit, denn bei Wahlgängen bestimmen die Mitglieder der Parteien gemäss den ihnen gemachten Vorschlägen, Einredungen und Ordern, weil sie durch die Parteioberen manipuliert und ihrer eigenen freien Meinung beraubt werden.
99. Thus, the parties also determine who will exercise a dictatorship over their members, what will be voted yes or no. 99. So bestimmen die Parteien, die auch eine Diktatur auf ihre Mitglieder ausüben, wo ja oder nein gestimmt werden soll.
100. So individual, more reasonable votes are of no use with ballots. 100. Einzelne Stimmen Vernünftiger bringen so bei Wahlgängen keinen Nutzen.
Billy: Billy:
I am also of the same opinion, which is why for as long as I’ve lived, I’ve never gone to a ballot box to cast my vote for or against something. But what all will still happen in the future, I mean specifically for Switzerland? Der Meinung bin ich eben auch, weshalb ich meiner Lebtage noch niemals an eine Urne gegangen bin, um für oder gegen etwas meine Stimme abzugeben. Was wird sich aber noch alles ergeben in Zukunft, ich meine speziell für die Schweiz?
Quetzal: Quetzal:
101. A great deal will arise there, but I would still like to mention a prediction to you: 101. Da wird sich sehr vieles ergeben, doch eine Vorausschau möchte ich dir noch nennen:
102. It will be in the years after 1995, when Switzerland will be confronted with old events of World War II, which will then also carry into the third millennium. 102. Es wird in den Jahren nach 1995 sein, wenn die Schweiz mit alten Geschehen des Zweiten Weltkrieges konfrontiert werden wird, was sich dann auch bis ins dritte Jahrtausend hineinträgt.
103. A security guard by the name of Christoph Meili will find old data papers in a bank, which will be destined for the shredder and which will show account details of the Jewish people from the last World War. 103. Ein Wachmann namens Christoph Meili wird in einer Bank alte Datenpapiere finden, die für den Schredder bestimmt sein und Kontenangaben jüdischer Menschen aus dem letzten Weltkrieg aufweisen werden.
104. The security guard will steal these papers and hand them over to a Jewish organization in Zurich, which will then cause serious consequences for the banks and Switzerland, whereby billions of sums will be demanded, which are supposed to be paid to the surviving relatives or to those who are still living, who will still have a right to the accounts. 104. Diese Papiere wird der Wachmann stehlen und einer jüdischen Organisation in Zürich übergeben, wonach dann böse Folgen für die Banken und die Schweiz daraus entstehen und Milliardenbeträge gefordert werden, die den Hinterbliebenen oder noch Lebenden ausbezahlt werden sollen, die noch ein Anrecht auf die Konten haben werden.
105. This Meili will flee to America during the course of the negotiations, even though the Swiss courts will have nothing on him. 105. Dieser Meili wird im Laufe der Verhandlungen nach Amerika fliehen, und zwar obwohl ihm die schweizerische Gerichtsbarkeit nichts anhaben wird.
106. The true reason for his escape will be money, which he will then hope to receive from organizations for his treason against Switzerland. 106. Der wahre Grund für Seine Flucht wird Geld sein, das er dann von Organisationen für seinen Verrat an der Schweiz zu erhalten hofft.
107. The whole thing will be but the prelude to ensure that the Swiss government and banks, as well as various economic enterprises, will be attacked several times for financial reasons of lawyers, especially by a lawyer Fagan of American origin, who will be out for money and fame. 107. Das Ganze wird aber der Auftakt dafür sein, dass der schweizerische Staat und die Banken sowie verschiedene Wirtschafts-Unternehmen mehrmals aus finanziellen Gründen von Anwälten attakkiert werden, und zwar insbesondere von einem Anwalt Fagan amerikanischen Ursprungs, der auf Geld und Ruhm aus sein wird.
Billy: Billy:
This, indeed, had to come. Those in power of Switzerland didn’t exactly exhibit the cleanest waistcoats at the time of World War II. Just think of the fact that in 1945, for example, these lunatics wanted to test atom bombs in the Gotthard region, especially just the powerful military figures, or that the Swiss Red Cross operated espionage during World War II at the war fronts, or that people were sentenced to death and executed by the Swiss military, whereby even innocents were simply gunned down. Unfortunately, I was able to look on such an execution myself, for my godfather, Alfred Flückiger, secretly led me to the execution site, where we hid ourselves in the bushes and were able to observe everything. Das musste ja einmal kommen. Die Mächtigen der Schweiz wiesen ja zur Zweiten Weltkriegszeit nicht gerade die saubersten Westen auf. Man denke nur daran, dass diese Verrückten z.B. im Jahre 1945 im Gotthardgebiet Atombomben testen wollten, insbesondere eben die Militärmächtigen, oder dass das schweizerische Rote Kreuz im Zweiten Weltkrieg an den Kriegsfronten Spionage betrieben, oder dass durch das schweizerische Militär Menschen zum Tode verurteilt und hingerichtet wurden, wobei gar Unschuldige einfach abgeknallt wurden. Eine solche Hinrichtung habe ich ja leider selbst mitansehen können, weil mich mein Taufpate Alfred Flückiger heimlicherweise zur Hinrichtungsstätte hinführte, wo wir uns im Gebüsch versteckten und alles beobachten konnten.
Quetzal: Quetzal:
108. That is well-known to me. 108. Das ist mir bekannt.
Billy: Billy:
Good. In your remarks, you explained different things that you first mentioned recently. But how does it stand with the fact that in the coming time, something happens that will actually move the whole world? Will something actually occur as such or will everything remain the same as everyday life, which the Earth people have already faced and have already been accustomed to for so long, whereby they are indifferent toward all events relating to this? Most people have become largely indifferent towards all misfortune, towards war, murder, torture, dictatorship, and crime, etc., so something special would already have to happen to pull them out of their lethargy. So the question is whether something will happen in the coming time, such that it arouses something in the people, even if it may only be for a short time or for a moment? Gut. In deinen Ausführungen hast du verschiedene Dinge erklärt, die du erst kürzlich bereits genannt hast. Wie steht es aber damit, dass in kommender Zeit etwas geschieht, das wirklich die ganze Welt bewegen wird? Fällt da etwas solches an oder bleibt alles beim Alltäglichen, an das sich die Erdenmenschen ja schon lange gewöhnt haben und deshalb allem diesbezüglichen Geschehen teilnahmslos gegenüberstehen? Die meisten Menschen sind ja gegenüber allem Unglück, gegenüber Krieg, Mord, Folter, Diktatur und Verbrechen usw. weitestgehend gleichgültig geworden, folglich schon etwas Besonderes geschehen müsste, um sie aus ihrer Lethargie herauszureissen. Die Frage also, ob sich in kommender Zeit etwas solches ereignen wird, das die Menschen etwas wachrüttelt, auch wenn es vielleicht nur für kurze Zeit oder einen Moment sein wird?
Quetzal: Quetzal:
109. According to our predictions, that will actually be the case; the marriage between the British heir to the throne, Prince Charles, and Princess Diana will end in divorce in August of 1996. 109. Gemäss unseren Vorausschauen wird das tatsächlich der Fall sein, und zwar wird im August 1996 die Ehe des britischen Thronfolgers Prinz Charles und von Prinzessin Diana geschieden.
110. In this respect, at least about the fact that this marriage won’t be good, Semjase already reported to you at the beginning of the eighties. 110. Diesbezüglich, zumindest darüber, dass diese Ehe nicht gut sein wird, berichtete dir schon Semjase anfangs der Achtzigerjahre.
111. But this won’t be the actual world-moving event that you asked for, but I think that the aforesaid and what is yet to be said will contribute to the event because after the divorce, Princess Diana will lead a rather eventful life, will newly fall in love, and will die with her lover by a heavy traffic accident. 111. Doch das wird nicht das eigentliche weltbewegende Ereignis sein, wonach du fragst, ich denke, dass das Gesagte und Vorgehende zum Geschehen beitragen wird, weil nämlich Prinzessin Diana nach der Scheidung ein recht bewegtes Leben führen, sich neuerlich verlieben und mit ihrem Geliebten durch einen schweren Verkehrsunfall den Tod finden wird.
112. This will happen on the 31st of August in Paris. 112. Das wird sich am 31. August in Paris ereignen.
113. At 12:35 AM, the vehicle - which will be driven by an ordered driver, with Diana and her lover, Emad al-Fayed, who is called “Dodi” - will come to a road tunnel at the River Seine at very high speed and will skid and crash into a concrete pillar. 113. Um 0.35 Uhr wird das Fahrzeug, das von einem beorderten Fahrer gesteuert werden wird, mit Diana sowie ihrem Geliebten Emad el-Fayed, genannt “Dodi”, einem Strassentunnel am Fluss Seine mit sehr hoher Geschwindigkeit ins Schleudern geraten und gegen einen Betonpfeiler prallen.
114. Al-Fayed and the driver, Henri Paul, will die immediately, while the then 36-year old Princess Diana, who will be critically injured, will be admitted to the hospital and will die shortly before four o'clock in the morning. 114. El-Fayed und der Fahrer Henri Paul werden sofort tot sein, während die dann 36jährige Prinzessin Diana lebensgefährlich verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden und kurz vor vier Uhr früh sterben wird.
115. The bodyguard will be the only one in the car with his seat belt buckled, which will lead to the fact that he – though badly injured – will survive. 115. Als einziger wird im Auto der Leibwächter mit dem Sicherheitsgurt angeschnallt sein, was dazu führt, dass er - wenn auch schwer verletzt - überleben wird.
116. A combination of different factors will lead to the disaster, namely that on the one hand, the driver, Henri Paul, will be under the influence of drugs and alcohol and will drive the vehicle at around 200 kilometers per hour on the road and through the tunnel, and on the other hand, what will also play a role is that Diana, along with her lover, will try to escape in the armored Mercedes 280S from the obtrusive paparazzi, who will bother her and pursue her on their motorcycles. 116. Eine Verkettung verschiedener Umstände wird zum Unglück führen, und zwar einerseits die Tatsache, dass der Fahrer Henri Paul unter dem Einfluss von Medikamenten und Alkohol stehen und das Fahrzeug mit rund 200 Stundenkilometern über die Fahrbahn und durch den Strassentunnel jagen wird, und andererseits wird auch die Tatsache eine Rolle spielen, dass Diana mit ihrem Geliebten mit dem gepanzerten Mercedes-Fahrzeug 280 S vor den aufdringlichen Paparazzi zu fliehen versuchen wird, die sie auf ihren Motorrädern belästigen und verfolgen werden.
117. Another vehicle that will be in the tunnel will be another cause of the accident because through a sideswipe of the same by Diana’s Mercedes, the actual catapult process will be triggered. 117. Ein weiteres Fahrzeug, das im Strassentunnel sein wird, bildet einen weiteren Grund des Unglücks, denn durch ein Streifen desselben durch den Mercedes von Diana, wird der eigentliche Schleudervorgang ausgelöst werden.
118. Nevertheless, a clarification of this process won’t take place, so the actual circumstances of the event won’t be clarified by the police and specialists because even the other vehicle of a white color won’t be able to be found. 118. Eine Klärung dieses Vorganges wird jedoch nicht erfolgen, folglich die wirklichen Umstände des Geschehens durch die Polizei und Fachkräfte nicht geklärt werden, weil auch das andere Fahrzeug weisser Farbe nicht aufgefunden werden kann.
119. This will be the event, to which the entire world public will respond with dismay and sadness. 119. Das wird das Ereignis sein, auf das die gesamte Weltöffentlichkeit mit Bestürzung und Trauer reagieren wird.
120. On the 6th of September, the world will then take leave of Princess Diana, when a memorial service is held for her in England at London’s Westminster Abbey. 120. Am 6. September wird die Welt dann von Prinzessin Diana Abschied nehmen, wenn in England in der Londoner Westminster Abtei eine Trauerfeier für sie stattfinden wird.
(See newspaper reports: Semjase Block 4, pages 72-76) (Siehe Zeitungsberichte Semjase—Block 4, Seiten 72-76)
Billy: Billy:
Then another question: with us, the view prevails with the Earth people that descendants would have to follow in the footsteps of their parents, usually in those of the fathers. By this, I mean that, for example, a son – or several sons, if there are several of these – would take on the same occupation of his father, or – if one or another exists – would take over his company or business and continue it on. How is this with you; do the same views exist with you? Dann eine andere Frage: Bei uns Erdenmenschen herrscht die Ansicht vor, dass Nachkommen in die Fussstapfen der Eltern, in der Regel in die der Väter treten müssten. Damit meine ich, dass z.B. ein Sohn - oder mehrere, wenn deren mehrere sind — den gleichen Beruf des Vaters ergreifen oder — wenn eine oder eines existiert — dessen Firma oder Geschäft übernehmen und weiterführen müsse. Wie ist das bei euch, existieren bei euch die gleichen Ansichten?
Quetzal: Quetzal:
121. No, that is not the case. 121. Nein, das ist nicht der Fall.
122. All descendants are entirely free in their choice of activity, so there is never a desire that children must perform the same activity, etc. as their parents, neither in relation to the father nor mother and, thus, neither a son nor a daughter. 122. Allen Nachkommen ist ihr Tätigkeitsweg von Grund auf freigestellt, folglich niemals ein Begehr besteht, dass Kinder tätigkeitsmässig usw. ihren Eltern nachfolgen müssen, und zwar weder auf den Vater noch auf die Mutter, und also weder auf einen Sohn noch auf eine Tochter bezogen.
123. So for example, parents can be an Ischwisch and/or Ischrisch, while a son of theirs learns a simple craft, as this can also be the case for a daughter. 123. So können Eltern z.B. Ischwisch und/oder Ischrisch sein, während ein Sohn ihrer ein einfaches Handwerk erlernt, wie das auch für eine Tochter der Fall sein kann.
124. Parents always only play an advisory role with their descendants, but it is never insisted by them that the descendants would have to turn to a specific activity, etc. 124. Eltern stehen ihren Nachkommen stets nur beratend bei, jedoch wird niemals durch sie gefordert, dass sie sich einer bestimmten Tätigkeit usw. zuwenden müssten.
125. And before you ask: 125. Und ehe du fragst:
126. This also has reference to the choice of a partner as well as to the education of the descendants and, of course, also to the home of choice, etc. 126. Das bezieht sich auch auf die Partnerschaftswahl sowie auf die Erziehung der Nachkommenschaft und selbstredend natürlich auch auf das zu wählende Domizil usw.
Billy: Billy:
I think that’s good. It also corresponds to my sense. Then another question: do you actually know a lot about the sailor’s yarn? Das finde ich gut. Es entspricht auch meinem Sinn. Dann eine weitere Frage: Kennst du dich eigentlich aus mit dem Seemannsgarn?
Quetzal: Quetzal:
127. You see me without understanding. 127. Du siehst mich verständnislos.
128. What does sailor’s yarn mean? 128. Was bedeutet Seemannsgarn?
129. The term is unknown to me. 129. Der Begriff ist mir unbekannt.
Billy: Billy:
Oh, excuse me. Unbelievable and fantastic stories that are told by sailors are called sailor’s yarn. Ach so. Entschuldige. Seemannsgarn nennt man die unglaublichen und phantastischen Geschichten, die von Seeleuten erzählt werden.
Quetzal: Quetzal:
130. Do you mean stories about Kalfaterns? 130. Du meinst Geschichten hinsichtlich des Kalfaterns?
Billy: Billy:
No, it has nothing to do with that. By the way, how did you come across that word? Nein, damit hat es nichts zu tun. Wie kommst du übrigens auf dieses Wort?
Quetzal: Quetzal:
131. It belongs to our German usage. 131. Es gehört zu unserem deutschen Sprachgebrauch.
Billy: Billy:
You can forget that word, in order to try to make yourself understandable, for this term has no longer been in use for a long time. It traces back to an old German language and means a “haunt” in a good or bad sense. However, this Kalfatern, respectively a haunt, is a matter of the “ship’s kobold,” which continues to be known as a “ship’s spirit,” which means that the ship’s kobolds are only of importance among the sailors but not among the landlubbers. The ship’s kobold, respectively the “ship’s spirit” – so says the popular belief, but especially the sailors’ belief – knocks against the ship’s planks to warn the sailors that repairs to the ship’s walls must be made. But on the other hand, the ship’s kobold should also announce disaster, such as a severe storm, a plague on board, or even the sinking of the ship. So it can appear in difficult situations as a good spirit or as a goblin that brings misfortune and death to the ship and its crew. This is the sailors’ belief and the popular belief. Dieses Wort kannst du vergessen, um dich damit verständlich machen zu wollen, denn dieser Begriff existiert schon lange nicht mehr. Er führt in eine alte deutsche Sprache zurück und bedeutet soviel wie “herumgeistern” in gutem oder bösem Sinn. Dieses Kalfatern resp. Herumgeistern jedoch ist eine Sache des “Klabautermanns”, der weiter auch als “Schiffsgeist” bezeichnet wird, was besagt, dass der Klabautermann also nur bei den Seemännern, nicht jedoch bei den Landratten von Bedeutung ist. Der Klabautermann resp. der “Schiffsgeist” — so sagt der Volksglaube, jedoch speziell der Seemannsglaube — klopfe gegen die Schiffsbohlen, um die Seeleute zu mahnen, dass eine Ausbesserung der Schiffswände vorgenommen werden müsse. Andererseits aber soll der Klabautermann auch Unheil ankünden, wie schweren Sturm, Pest an Bord oder gar den Schiffsuntergang. So kann er sowohl in schwierigen Lagen als guter Geist in Erscheinung treten oder als Kobold, der dem Schiff und seiner Besatzung Unglück und Tod bringt. So der Seemanns— und Volksglaube.
Quetzal: Quetzal:
132. Then the word “klabusern” would probably be right, or is it “klabustern?” 132. Dann wäre wohl das Wort klabusern richtig, oder heisst es klabustern?
Billy: Billy:
No, because that means something else again. The term “klabautern” would be right. The word addressed by you is called “klabustern” and is a variant of “klabastern.” On the one hand, in the language of soldiers, it means that other people, respectively recruits, are “ruthlessly drilled” and compressed together and then made into useful, obedient, and disciplined soldiers. On the other hand, Klabustern also refers to the so-called “Klabusterbeere.” This is a product of impurity, namely with humans and animals. These are small, dried up excrement residues, small balls of excrement that stick in the hairs around the anus. Wait a minute; it is probably here in the dictionary – one moment… yes, here. It says the same thing as what I told you. Still in reference to “Klabusterbeere” and the language of soldiers, it is said in jargon that “someone let the ‘Klabusterbeeren’ fly from his ass.” Nein, denn das bedeutet wieder etwas anderes. Richtig wäre der Begriff “klabautern”. Das von dir angesprochene Wort heisst “klabustern” und stellt eine Nebenform des “klabastern” dar. Einerseits bedeutet das in der Soldatensprache, dass andere Menschen resp. Rekruten “rücksichtslos gedrillt” und also zusammengestaucht und zu brauchbaren, gehorsamen und disziplinierten Soldaten gemacht werden. Andererseits bezieht sich das Klabustern aber auch auf die sogenannte “Klabusterbeere”. Diese ist ein Produkt der Unreinheit, und zwar bei Mensch und Tier. Es handelt sich dabei um kleine, eingetrocknete Exkrementereste. Kotbällchen, die in den Haaren am After kleben. Wart mal, hier im Wörterbuch steht es wohl auch - Moment. … Ja hier. Es wird das gleiche erklärt, wie ich dir gesagt habe. Weiter steht noch in bezug der Klabusterbeere und der Soldatensprache, dass im Jargon gesagt wird, “jemandem die Klabusterbeeren aus dem Arsch fliegen lassen”.
Quetzal: Quetzal:
133. A harsh language. 133. Eine herbe Sprache.
Billy: Billy:
That is just so among the Earthlings. But back to the sailor’s yarn: since ancient times, sailors have told tales about sea-monsters that they would have seen, and such monsters should have always had such enormous proportions that they should have pulled even large oceangoing vessels into the deep. In particular, these old stories exist about giant squid with enormously long tentacles. Have you ever tried to investigate these stories, and what should actually be thought of these, as well as of these sea-monsters? Are these actually real, or is it all, in the end, just a great sailor fabulation? So ist das eben bei den Erdlingen. Doch zurück zum Seemannsgarn: Seit alters her fabulieren die Seeleute über Seeungeheuer, die sie gesehen hätten, wobei solche Ungeheuer immer derart riesige Ausmasse gehabt haben sollen, dass sie selbst grosse Hochseeschiffe in die Tiefe gerissen haben sollen. Speziell in bezug auf riesenhafte Kraken mit ungeheuer langen Tentakeln existieren solche alten Geschichten. Habt ihr euch jemals um die Abklärung dieser Geschichten bemüht, und was ist tatsächlich von diesen sowie von diesen Seeungeheuern zu halten? Gibt es diese nun tatsächlich oder ist letztlich doch alles nur eine grosse Seemanns-Fabulation?
Quetzal: Quetzal:
134. These sailors’ stories throughout the centuries are familiar to us, and we have, in fact, endeavored to clarify them. 134. Diese Seemannsgeschichten sind uns über alle Jahrhunderte bekannt, und tatsächlich haben wir uns um deren Abklärung bemüht.
135. And even though many fabulations, as you say, can be found in these sailors’ stories, there existed, and there actually exists, the described sea-monsters, if one wants to call them such. 135. Und wenn auch viele Fabulationen, wie du sagst, in diesen Seemannsgeschichten zu finden sind, so existierten und existieren die beschriebenen Seeungeheuer tatsächlich, wenn man sie so bezeichnen will.
136. At the same time, there are different genera, as well as specific species that developed from these, but so far, these have not yet been discovered, respectively have not been found, by the earthly researchers and scientists. 136. Es gibt dabei verschiedene Gattungen sowie sich daraus entwickelte spezielle Arten, nur wurden diese bisher von den irdischen Forschern und Wissenschaftlern noch nicht entdeckt resp nicht gefunden.
137. And since you speak of squid in particular, I can tell you this, that there are actually such gigantic creatures in the oceans; it’s just that they live at very great depths and only rarely come to the surface of the ocean. 137. Und wenn du besonders von Kraken sprichst, dann kann ich dir dazu erklären, dass es solche Riesenwesen in den Meeren tatsächlich gibt, nur dass sie in sehr grossen Tiefen leben und nur selten an die Meeresoberfläche kommen.
138. The largest of these giant squids – which we found at great ocean depths, so at a depth of more than 2,000 meters – exhibited a height of 25 meters, from which emerged 10 tentacles, which were 99.6 meters in length.[2] 138. Die grössten solcher Riesenkraken, die wir in grossen Meerestiefen gefunden haben, also in über 2000 Metern Tiefe, wiesen eine Körpergrösse von 25 Metern auf, woraus 10 Tentakel hervorgingen, die 99,6 Meter Länge hatten.
139. But we only found this size among the cephalopods, while other gigantic animals only exhibited sizes of up to 52 meters, such as calamari. 139. Diese Grösse fanden wir jedoch nur bei den Kopffüsslern, während andere riesenhafte Tiere nur Grössen bis zu 52 Metern aufwiesen, wie z.B. Kalamaren.
Billy: Billy:
Cephalopod – so squids, which are also known to us as cuttlefishes. Kopffüssler — also Kraken, die bei uns auch Tintenfische genannt werden.
Quetzal: Quetzal:
140. That is correct. 140. Das ist von Richtigkeit.
141. But now, you should slowly come to an end with your questions. 141. Langsam solltest du nun aber zu Ende kommen mit deinen Fragen.
Billy: Billy:
I will. But if you still have some time, then I would still have two or three questions to ask. Werde ich. Wenn du aber noch etwas Zeit hast, dann hätte ich doch noch zwei oder drei Fragen vorzubringen.
Quetzal: Quetzal:
142. Certainly. 142. Gewiss.
Billy: Billy:
Good, thank you. How were Minoa and the Minoan culture destroyed? Do you know much about this? Gut, danke. Wie wurden Minoa und die minoische Kultur zerstört? Kennst du dich damit aus?
Quetzal: Quetzal:
143. The history of the Earth and the history of nations fall into my area. 143. Die Erd- und Völkergeschichte fallen in mein Gebiet.
144. Thus, I can give you information: 144. Also kann ich dir Auskunft erteilen:
145. Two factors were to blame for the fall of the Minoan culture, namely on the one hand, the disorder of the Minoan society, which was very divided in some respects and which created evil hatred in the various social structures, even due to the disagreement that the Minoan empire threatened to fall apart. 145. Am Untergang der minoischen Kultur waren zwei Faktoren schuld, nämlich einerseits die Zerrüttung der minoischen Gesellschaft, die sich in mancherlei Belangen so sehr uneinig war und einen bösen Hass in den verschiedenen Gesellschaftsformen erzeugte, eben infolge der Uneinigkeit, dass das minoische Reich auseinanderzufallen drohte.
146. The cultural structures split apart, and soon, the whole thing threatened to degenerate into a war of the entire citizenry and, thus, of all levels of society. 146. Die Kulturstrukturen wurden gespalten und bald drohte das Ganze in einen Krieg der gesamten Bürgerschaft und also aller Gesellschaftsschichten auszuarten.
147. But before this could happen, a tremendous natural disaster occurred, namely as the Santorini Volcano erupted and burst forth lava, gas, steam, and ash, whereby the ashes alone exhibited the large amount of 73.6 cubic kilometers. 147. Doch ehe das geschehen konnte, geschah eine ungeheure Naturkatastrophe, nämlich als der Vulkan Santorin eruptierte, Lava, Gas, Dampf und Asche hervorbrechen liess, wobei allein die Asche die grosse Menge von 73,6 Kubik-Kilometern aufwies.
148. Also vast sulfur fumes belonged to this, whereby the whole atmosphere was so polluted and shrouded in a veil that the Sun was darkened, and climate changes emerged from this, which lasted for several years. 148. Auch ungeheure Schwefeldämpfe gehörten dazu, wobei die ganze Atmosphäre derart verschmutzt und in einen Schleier gehüllt wurde, dass die Sonne verdunkelt wurde und eine Klimaveränderung daraus hervorging, die mehrere Jahre anhielt.
149. Low temperatures arose from the veil of smoke and dust in the atmosphere, which caused many years of harvest failures. 149. Durch den Dunst- und Schmutzschleier in der Atmosphäre entstanden tiefe Temperaturen, wodurch jahrelange Missernten entstanden.
150. The bad and poor harvests led to the great famine during the following period. 150. Die schlechten und mageren Ernten führten zur grossen Hungersnot während der folgenden Zeit.
151. In addition, the Santorini volcano did the rest, for as a result of its powerful eruption and the subsequent explosion – which triggered gigantic tsunamis that devastated the large areas of the Minoan island when the waters raged across the island – many buildings and lands were destroyed, while very many people lost their lives. 151. Auch tat der Vulkan Santorin das übrige dazu, denn durch seine gewaltige Eruption und die nachfolgende Explosion, bei der riesige Tsunamis ausgelöst wurden, die weite Gebiete der minoischen Insel zerstörten, als die Wasser über die Insel tobten, wurden viele Bauten und Ländereien vernichtet, während sehr viele Menschen ihr Leben einbüssten.
152. The largest tsunami, however, the huge tidal wave caused by the explosion of the volcano, rolled far across the sea to Egypt, being red with the blood of countless slaughtered aquatic animals, by what means the river Nile then colored itself red, and many people in Egypt died. 152. Der grösste Tsunami aber, die gewaltige Springflut, die durch die Explosion des Vulkans entstand rollte weit über das Meer bis nach Ägypten, rot vom Blut unzählbar getöteter Wassertiere, wodurch sich dann der Fluss Nil rot färbte und viele Menschen in Ägypten starben.
153. But the tsunami found no end in Egypt and rolled back into the sea, where it united with another tsunami, which was generated by the explosion of the Santorini volcano, and rolled eastward, where the country was destroyed once again and people were killed, when the wild waters penetrated into the country. 153. Der Tsunami fand jedoch in Ägypten kein Ende und rollte ins Meer zurück,wo er sich mit einem anderen durch die Explosion des Vulkans Santorin erzeugten Tsunami vereinigte und ostwärts rollte, wo dann neuerlich Land zerstört und Menschen getötet wurden, als die wilden Wasser ins Land eindrangen.
Billy: Billy:
As a doctor, what do you know about breast cancer – what causes this? Du als Arzt, was weisst du über den Brustkrebs – wodurch wird dieser ausgelöst?
Quetzal: Quetzal:
154. As a rule, this suffering is of a gene-contingent nature. 154. In der Regel ist dieses Leiden genbedingter Natur.
Billy: Billy:
And what gene is responsible for it? Und, welches Gen ist dafür verantwortlich?
Quetzal: Quetzal:
155. I may not explain that officially but may only tell you in confidence. 155. Das darf ich nicht offiziell erklären, sondern nur dir im Vertrauen sagen.
156. What gene it concerns, the terrestrial scientists and researchers have to find out themselves, for our directives prohibit direct explanatory interference in foreign cultures and civilizations, in terms of progress, etc. 156. Um welches Gen es sich handelt, das müssen die irdischen Wissenschaftler und Forscher selbst herausfinden, weil unsere Direktiven direkte erklärende Einmischungen in fremde Kulturen und Menschheiten in bezug auf Fortschritt usw. verbieten.
Billy: Billy:
Good, accepted. So no other question about it. As it now stands with the climate of the Earth, however, it is always said that this is warming up. Does it actually become warmer? Gut, akzeptiert. Also keine weitere Frage dazu. Wie steht es nun aber mit dem Klima der Erde. Es heisst ja immer, dass dieses sich erwärme. Wird es tatsächlich noch wärmer?
Quetzal: Quetzal:
157. The year 2001 will be the warmest one out of the previous 200 years until then, and global warming will still continue even after that. 157. Das Jahr 2001 wird das wärmste der bis dahin 200 letzten Jahre sein, und die globale Klimaerwärmung wird auch danach noch weitergehen.
158. On the one hand, this warming has already been happening for decades through entirely natural processes and phenomena of the Earth and the Sun, as I already explained once before, and on the other hand, it also occurs through the unreasonable interference of the Earth people on the climate, through air pollution and consequent production of a greenhouse effect. 158. Einerseits geschieht diese Erwärmung schon seit Jahrzehnten durch ganz natürliche Vorgänge und Erscheinungen der Erde und der Sonne, wie ich schon früher einmal erklärte, und andererseits auch durch die unvernünftige Einflussnahme des Erdenmenschen auf das Klima durch Luftverschmutzung und einer damit einhergehenden Erzeugung eines Treibhauseffektes.
Billy: Billy:
Semjase once told me something in connection with the movement of matter and light. Semjase sagte mir einmal etwas im Zusammenhang mit Materiebewegung und Licht.
Quetzal: Quetzal:
159. I can remember that because I was there when she told you that light can move any matter, and it actually does this. 159. Daran vermag ich mich zu erinnern, denn ich war dabei, als sie dir erklärte, dass Licht jede Materie zu bewegen vermag und das tatsächlich auch tut.
Billy: Billy:
Thank you. Yes, that’s it – exactly. As you know, I’ve gathered and calculated a lot with regard to the Christian calendar. You’ve also told me that I had calculated very precisely and that only small errors were contained in my calculations. With respect to these calculations, I have endeavored again and recently discovered that the actual birth of Jmmanuel must have taken place not four, six, or even seven years before the Christian calendar but rather five years. This means that Jmmanuel effectively must have seen the light of this world five years before the Christian calendar. Through a look into the past, I also discovered that at the time of his birth, not only was a beaming spaceship visible in the sky, but also actually a very large comet, which could be seen all over the world, namely for about several weeks. Danke. Ja das war's – genau. Wie du ja weisst, habe ich in bezug auf die christliche Zeitrechnung vieles zusammengetragen und ausgerechnet. Ihr habt mir dazu auch gesagt, dass ich sehr genau gerechnet hätte und dass in meinen Rechnungen nur kleine Fehler enthalten seien. Hinsichtlich diesen Berechnungen habe ich mich neuerlich bemüht und bin darauf gestossen, dass die tatsächliche Geburt Jmmanuels nicht vier, sechs oder sieben Jahre vor der christlichen Zeitrechnung stattgefunden haben muss, sondern fünf Jahre. Das bedeutet also, dass Jmmanuel effectiv fünf Jahre vor der christlichen Zeitrechnung das Licht dieser Welt erblickt haben muss. Auch bin ich durch eine Vergangenheitsschau darauf gestossen, dass zu seiner Geburtszeit nicht nur ein strahlendes Raumschiff am Himmel zu sehen war, sondern tatsächlich auch ein sehr grosser Komet, der in aller Welt gesehen werden konnte, und zwar über mehrere Wochen hinweg.
Quetzal: Quetzal:
160. Your explanations are correct. 160. Deine Erklärungen sind von Richtigkeit.
161. And since you alone have now found the true facts, nothing more stands in the way for me to tell you further details. 161. Und da du nun die wahrheitlichen Fakten allein gefunden hast, steht für mich auch nichts mehr im Wege, dir Näheres zu sagen.
162. The exact year of Jmmanuel’s birth was five years before the Christian calendar known today. 162. Das genaue Jahr von Jmmanuels Geburt war fünf Jahre vor der heute bekannten christlichen Zeitrechnung.
163. At that time, there actually was a very large and unusually strongly radiating comet that was observable from the Earth, which we call the “Fruitful One,” because from very early times, inseminations for the Earth and for the planet Phaeton, respectively Malona, have gone out from it, by what means life could develop on these two SOL satellites. 163. Zu jener Zeit war tatsächlich von der Erde aus auch ein sehr grosser und ungewöhnlich stark strahlender Komet zu beobachten, den wir den “Fruchtbaren” nennen, weil von ihm aus schon zu sehr frühen Zeiten Besamungen für die Erde und für den Planeten Phaeton resp. Malona ausgegangen sind, wodurch auf diesen beiden SOL-Trabanten Leben entstehen konnte.
164. The “Fruitful One,” however, has an extremely long period of revolution on a path that leads far out into the Oort cloud. 164. Der “Fruchtbare” jedoch hat eine äusserst lange Umlaufzeit auf einer Bahn, die weit in die Oortsche Wolke hinausführt.
165. Accordingly, it will take more than 11,000 years, according to Earth’s measure of time, before a return of this comet occurs in the SOL system. 165. Demgemäss wird es nach irdischem Zeitmass mehr als 11000 Jahre dauern, ehe eine Rückkehr dieses Kometen ins SOL-System erfolgt.
166. Its orbital period is 13,200 years. 166. Seine Umlaufzeit beträgt 13200 Jahre.
167. Together with this event of the appearance of the “Fruitful One,” the birth of Jmmanuel also took place on the 3rd of February, five years before the Christian calendar, whereby the 3rd of February of today's calendar is converted for the time and the day of that time. 167. Zusammen mit diesem Ereignis des Erscheinens des “Fruchtbaren” ergab sich auch die Geburt Jmmanuels am 3. Februar fünf Jahre vor der christlichen Zeitrechnung, wobei der 3. Februar der heutigen Zeitrechnung auf die Zeit und den Tag von damals umgerechnet ist.
168. At that same time, when Jmmanuel was born, in order to monitor and supervise everything, a large Plejaren beamship was stationed high in the atmosphere over Bethlehem. 168. Zur gleichen Zeit, als Jmmanuel geboren wurde, war, um alles zu kontrollieren und zu überwachen, ein grosses Plejaren-Strahlschiff hoch in der Atmosphäre über Bethlehem stationiert.
169. This radiated very brightly, for it was one of those aircraft that collect energy from the atmosphere, which light up, radiating very strongly, when they penetrate into the area of the processing system, through which anti-gravity is produced. 169. Dieses strahlte sehr hell, denn es war eines jener Fluggeräte, die aus der Atmosphäre Energien entnehmen, die sehr stark strahlend aufleuchten, wenn sie in den Bereich der Verwerteranlage eindringen, durch die die Antigravitation erzeugt wird.
Billy: Billy:
Aha. Then I still have one last question: here in Switzerland, as well as in other countries, people who kill another human being under the influence of alcohol – or who knock another down and kill him with a vehicle, like in the case of my brother Karl, who died at the beginning of the year in this manner – are only very mildly punished. When a person is knocked down and killed, if the driver of the vehicle is drunk, usually only very small fines are imposed on the respective death-driver, as this happened when my brother was knocked down and killed. The driver of the vehicle only received a fine of 300 Franks; that was all. In the maximum case, if it ever has to come to this, a very short term of imprisonment might be imposed on such a death-driver, which is so ridiculously short that it practically can’t be seen as a punishment but as just a state holiday. What do you think of this, and how would your legislation judge these things? Aha. Dann habe ich jetzt noch eine letzte Frage: Bei uns in der Schweiz, wie auch in anderen Ländern, werden Personen, die einen anderen Menschen unter Alkoholeinfluss töten oder mit einem Fahrzeug totfahren, wie z.B. meinen Bruder Karl, der zum Jahresanfang auf diese Weise ums Leben kam, nur sehr gelinde bestraft. Beim Totfahren eines Menschen, wenn der Fahrzeuglenker betrunken ist, werden in der Regel nur sehr geringe Geldbussen ausgesprochen resp. den Todesfahrern auferlegt, wie das geschah, als mein Bruder totgefahren wurde. Der Lenker des Fahrzeuges erhielt lediglich 300.- Franken Busse, das war alles. Im Höchstfalle, wenn es schon mal dazu kommt, wird einem solchen Todesfahrer vielleicht eine sehr geringe Gefängnisstrafe auferlegt, die so lächerlich klein ist, dass sie praktisch nicht als Strafe, sondern nur als Staatsferienaufenthalt gesehen werden kann. Was hältst du davon, und wie würde eure Gesetzgebung solches beurteilen?
Quetzal: Quetzal:
170. Our laws clearly stipulate that if such an act was committed in a drunken state, then it would equal a serious felony, which would also accordingly have to be punished very harshly. 170. Unsere Gesetze besagen eindeutig, dass wenn in einem alkoholisierten Zustand eine solche Tat begangen würde, dass dies einem schweren Kapitalverbrechen gleichkäme, das auch demgemäss sehr hart bestraft werden müsste.
171. Such an act is, in fact, a clearly deliberate act of murder, for if a person gets drunk on alcohol, he very well knows and is aware of the fact that in his drunken state, he loses control over himself, over his mental competence, and over his reactivity, etc. 171. Bei einer solchen Tat handelt es sich nämlich eindeutig um bewussten Mord, und zwar weil, wenn sich ein Mensch mit Alkohol betrinkt, dieser genau weiss und sich also bewusst ist, dass er im alkoholisierten Zustand die Kontrolle über sich selbst, über seine Zurechnungsfähigkeit und Reaktionsfahigkeit usw. verliert.
172. But in the case of drunkenness, the cognition of this knowledge and this responsibility to be borne is deliberately disowned, whereby disasters, accidents, misfortunes, and crimes are casually accepted; therefore, a person in a drunken state is undoubtedly fully responsible for his actions and deeds, and so, he should also accordingly be punished, harshly and impartially, like with any other delinquent and non-drunken and, thus, sober and fully conscious person, just as every crime is included in this. 172. Genau aus dieser Erkenntnis heraus wird aber in einem Fall der Alkoholisierung gegen dieses Wissen und gegen die zu tragende Verantwortung bewusst verstossen und Unheil, Unfall, Unglück und Verbrechen leichthin in Kauf genommen, folglich also ein Mensch in alkoholisiertem Zustand unzweifelhaft voll und ganz für sein Handeln und für seine Taten usw. verantwortlich und daher auch demgemäss hart und unparteiisch wie jeder andere straffällige und nichtalkoholisierte und also nüchtern und voll bewusst handelnde Mensch zu bestrafen ist, wie jedes Verbrechen eben bestraft gehört.
173. So drunkenness is never a reason for a reduced sentence, but on the contrary, it is a reason for severe punishment, when a criminal offense or even a felony, such as murder, is committed. 173. Also ist Alkoholisierung niemals ein Grund für eine Strafmilderung, sondern im Gegenteil ein Grund für eine harte Bestrafung, wenn eine Straftat oder gar ein Kapitalverbrechen wie Mord begangen wird.
174. A reduced sentence can only ever be given when there are actually mitigating factors present, like with true mental incompetence. 174. Eine Strafmilderung kann nämlich immer nur dann gegeben sein, wenn tatsächlich strafmildernde Gründe vorliegen, wie bei einer wirklichen Unzurechnungsfähigkeit.
175. However, such is not given in the drunken state, namely for the explained reason that there is a prior, conscious knowledge of the potential disaster, misfortune, accident, and crime. 175. Eine solche ist aber im betrunkenen Zustand nicht gegeben, und zwar aus dem erklärten Grund, dass ein vorheriges bewusstes Wissen um die möglichen Unheils-, Unglücks-, Unfalls- und Verbrechensbegehungen besteht.
Billy: Billy:
So in the drunken state, each form of killing, such as a crime resulting in death, etc., is effective murder. Also ist im alkoholisierten Zustand jede Form des Tötens, eines Verbrechens mit Todesfolge usw. effectiver Mord.
Quetzal: Quetzal:
176. That is correct. 176. Das ist von Richtigkeit.
177. So it is also held in our laws. 177. So ist es auch in unseren Gesetzen festgehalten.
Billy: Billy:
Aha, and I thought that you only had weak alcoholic drinks and no more people who get drunk. Aha, und ich dachte, dass ihr nur schwache Alkoholika und keine Menschen mehr habt, die sich betrinken.
Quetzal: Quetzal:
178. You misunderstood something. 178. Du hast etwas missverstanden.
179. We have very weak alcoholic drinks, but the alcohol content is so low that it can only be measured as a small fraction of a percent of alcohol content. 179. Über sehr schwache alkoholische Getränke verfügen wir, doch der Alkoholgehalt ist dabei derart niedrig, dass er nur in Promillen von einem Prozent Alkoholgehalt gemessen werden kann.
180. Therefore, it isn’t possible that a person could get drunk on alcohol, not even if he could drink several liters of such a drink. 180. Daher ist es auch unmöglich, dass sich ein Mensch mit Alkohol betrinken kann, und zwar selbst dann nicht, wenn er mehrere Liter solcher Getränke zu sich nehmen könnte.
181. Nevertheless, we still have an old-conventional legislation that governs alcoholism, as well as intoxication by alcohol and acts of every kind that are committed in this state, so when one is killed or a crime is otherwise committed or when any harm, accident, or misfortune is caused. 181. Nichtsdestoweniger jedoch existiert bei uns eine altherkömmliche Gesetzgebung, die sowohl den Alkoholismus wie auch die Betrunkenheit durch Alkohol und in diesem Zustand begangene Taten jeder Art regelt, so also wenn getötet oder sonst ein Verbrechen begangen, Unheil, Unfall oder irgendwelches Unglück hervorgerufen wird.
182. But this legislation is already more than 5,600 years old and has never had to be put to use since that time when our alcoholic drinks were reduced in their percentages in such a way as I explained to you. 182. Diese Gesetzgebung ist jedoch bereits mehr als 5600 Jahre alt und musste seither nie wieder zur Anwendung gebracht werden, als unsere Alkoholika in ihren Prozentwerten derart reduziert wurden, wie ich dir erklärte.
183. Moreover, the people of our world have learned and have adjusted themselves to get by without alcoholic drinks, for these are not necessary for a normal and healthy lifestyle. 183. Ausserdem haben die Menschen unserer Welt gelernt und sich darauf eingestellt, ohne Alkoholika auszukommen, denn diese sind für eine normale und gesunde Lebensweise nicht erforderlich.
184. Of course, wine, for example, can have a health-promoting effect, if this is enjoyed with measure and a goal, as this is also the case with other substances, but on our part, we have so aligned our food toward the highest possible health values that we have no longer needed alcoholic drinks for more than 5,600 years, which also eliminated the dangers of evil caused by drunkenness. 184. Natürlich kann z.B. Wein eine gesundheitsfördernde Wirkung haben, wenn dieser mit Mass und Ziel genossen wird, wie dies auch mit anderen Stoffen der Fall ist, doch unsererseits haben wir unsere Lebensmittel derart auf höchstmögliche Gesundheitswerte ausgerichtet, dass wir der Alkoholika seit über 5600 Jahren nicht mehr bedürfen, folglich auch deren Gefahren ausgeschaltet sin, die durch Alkoholisierung entstehen.
Bllly: Bllly:
Oh, I see. I’ve actually misunderstood something there. But could I expect that you, and maybe even Ptaah, would drink a glass of wine with me, if I were to find you one? Ach so. Da habe ich tatsächlich etwas missverstanden. Vielleicht trinkst du, und vielleicht auch Ptaah doch einmal ein Glas Wein mit mir zusammen, wenn ich einen finde den ich euch zumuten kann?
Quetzal: Quetzal:
185. Nothing should prevent that, if it is a rare or unique case. 185. Dem dürfte nichts entgegenstehen, wenn es sich um eine Seltenheit oder um eine Einmaligkeit handelt.
Billy: Billy:
Of course, for I wouldn’t want to make you alcoholics, which I myself also wouldn’t want to be. Only, until it has come so far that I can enjoy some alcoholic drinks again, due to my collapse on the 4th of November, 1982, some time will still pass, because for the time being, it’s just impossible for me. Later, it will probably only remain a rarity, if it should once again come so far that every now and then, I might actually be able to drink a glass of wine or a small glass of liqueur, if I can bear with my medication, but I must still leave this question open and cannot answer it yet. The future will show me what will be. Natürlich, denn ich möchte euch ja nicht zu Alkoholikern machen, was ich selbst ja auch nicht sein möchte. Nur, bis es soweit sein wird, dass ich infolge meines Zusammenbruchs am 4. November 1982 wieder etwas alkoholische Getränke geniessen kann, wird noch einige Zeit vergehen, denn vorderhand ist es mir unmöglich. Auch später wird es wohl nur eine Seltenheit bleiben, wenn es nochmals soweit kommen sollte, dass ich hie und da vielleicht tatsächlich ein Glas Wein oder ein kleines Gläschen Liqueur trinken kann, wenn ich das zusammen mit meinen Medikamenten ertrage, wobei ich diese Frage allerdings noch offenlassen muss und jetzt noch nicht beantworten kann. Die Zukunft wird mir weisen, was sein wird.
Quetzal: Quetzal:
186. If it should be that you can take in some alcohol again, then I will confer with Ptaah regarding your proposal. 186. Sollte es so sein, dass du wieder etwas Alkohol zu verkraften vermagst, dann werde ich mich bezüglich deines Vorschlages mit Ptaah beraten.
Billy: Billy:
Of course. – Ah, I suppose that you have the freedom to decide for yourselves as to whether or not you want to drink alcohol – or is there an ordinance that forbids this, thus, a ban? Natürlich. – Ah, ich nehme an, dass ihr die Freiheit habt, selbst zu entscheiden, ob ihr Alkohol trinken wollt oder nicht – oder gibt es eine Verordnung, die das untersagt, also ein Verbot?
Quetzal: Quetzal:
187. No, that is not the case because the abstention from alcohol is founded on a voluntary basis, so we can very well drink alcohol if we want. 187. Nein, das ist nicht der Fall, denn die Alkoholenthaltsamkeit fundiert auf einer Freiwilligkeit, weshalb wir wohl Alkohol trinken können, wenn wir wollen.
Billy: Billy:
And concerning this, how is it with your federation members? Und wie steht es diesbezüglich bei euren Föderationsangehörigen?
Quetzal: Quetzal:
188. Some are inclined towards moderation in strong alcoholic drinks, but others act as we do. 188. Einige sind in Mässigkeit starken Alkoholika zugeneigt, andere aber handeln wie wir.
189. But even those who consume alcohol in moderation do not get drunk. 189. Auch die, die der Mässigkeit des Alkoholgenusses zugetan sind, betrinken sich aber nicht.
Billy: Billy:
It is very pleasing to hear that in the vastness of space, there are people who, in this respect – and certainly in many other concerns – are much more rational and more responsible in their thoughts and actions than most of the Earth people. Sehr erfreulich zu hören, dass es in den Weiten des Weltenraums Menschen gibt, die diesbezüglich – und sicher auch in vielen anderen Belangen – sehr viel vernünftiger und verantwortungsbewusster denken und handeln als die meisten Erdenmenschen.
Quetzal: Quetzal:
190. That is a word of truth. 190. Das ist ein Wort der Richtigkeit.
191. But now, my friend, it’s time for me to tell you goodbye, for my duties call me. 191. Doch nun, mein Freund, ist es an der Zeit für mich, dir auf Wiedersehn zu sagen, denn meine Aufgaben rufen mich.
192. But I don’t want to neglect to express to you my special thanks for your teachings with regard to the sailors’ yarn and the ship’s kobold and the other terms. 192. Nicht möchte ich aber versäumen, dir noch meinen besonderen Dank für deine Belehrungen auszusprechen hinsichtlich des Seemannsgarns und des Klabautermann und der anderen Begriffe.
193. Farewell now – and by the way, I’m glad to see that you’re making health progress, even if it still isn’t the best with your well-being. 193. Leb nun wohl – und übrigens freut es mich zu sehen, dass du gesundheitliche Fortschritte machst, auch wenn es mit deinem Wohlbefinden noch immer nicht zum besten steht.
194. But even that will yet arise, as I’ve told you. 194. Doch auch das wird sich noch ergeben, wie ich dir ja erklärt habe.
195. Now farewell, my friend, and once again, my best thanks. 195. Nun leb wohl, mein Freund, und nochmals meinen besten Dank.
Billy: Billy:
Bye, Quetzal. It is my pleasure to have you as a friend. Until we meet again. Tschüss, Quetzal. Es ist mir eine Freude, dich zum Freund zu haben. Auf Wiedersehn.

References

  1. Translator’s Note: A wether is a male sheep that has been castrated before sexual maturity. It can also refer to a castrated male goat.
  2. Translator's Note: For one to get a rough idea as to how large the squid was that the Plejarens discovered at the depths of one of Earth's oceans, a picture appears below, which corresponds to a 125-meter long squid lying next to a standard football field.
Giant squid comparison.jpg

Source


blog comments powered by Disqus