Contact Report 338

IMPORTANT NOTE
This is an unofficial but authorised translation of a FIGU publication.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.



Introduction

  • Contact Reports Volume / Issue: 8 (Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte Block 8)
  • Pages: 494–497 [Contact No. 261 to 340 from 24.02.1998 to 19.03.2003] Stats | Source
  • Date and time of contact: Monday, 24th February 2003, 00:02
  • Translator(s): DeepL Translator
    autotranslation
    , Joseph Darmanin
  • Date of original translation: Sunday, 5th January 2020
  • Corrections and improvements made: N/A
  • Contact person(s): Florena
  • Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte

Synopsis

This is the entire contact report. It is an authorised but unofficial DeepL preliminary English translation and most probably contains errors. Please note that all errors and mistakes etc. will continuously be corrected, depending on the available time of the involved persons (as contracted with Billy/FIGU). Therefore, do not copy-paste and publish this version elsewhere, because any improvement and correction will occur HERE in this version!

Contact Report 338 Translation

Hide EnglishHide German

FIGU.png
English Translation
Original German

Three Hundred and Thirty-eighth Contact

Dreihundertachtunddreissigster Kontakt
Monday, 24th February 2003, 00:02
Montag, 24. Februar 2003, 00.02 Uhr

Billy:

Billy:
There you are. Welcome to my lair, golden child. Greetings. I'm sorry to trouble you again. You got word from Quetzal? What does he think of my proposal? Da bist du ja. Herzlich willkommen in meinem Bau, Goldkind. Sei herzlich gegrüsst. Es ist mir leid, dich schon wieder herzubemühen. Du hast von Quetzal Bescheid erhalten? Was sagt er zu meinem Vorschlag?

Florena:

Florena:
1. Thank you for your loving greeting, which I return. 1. Danke für deinen liebevollen Gruss, den ich erwidere.
2. You always surprise me with your greetings. 2. Du überraschst mich immer wieder mit deinen Begrüssungsworten.
3. Yes, I spoke with Quetzal and he explained that because we consider the private lives of the group members to be a barrier to our controls, he alone must decide according to … and your explanation. 3. Ja, ich habe mit Quetzal gesprochen und er erklärte, dass er, weil wir das Privatleben der Gruppenglieder als Schranke für unsere Kontrollen erachten, allein gemäss … und deiner Erklärung entscheiden muss.
4. In the case you describe regarding …s concern, he considers the whole thing to be extremely regrettable. 4. Im von dir geschilderten Fall hinsichtlich …s Belang, erachtet er die ganze Sache als äusserst bedauerlich.
5. He says that he feels her pain and understands her problem very well. 5. Er sagt, dass er ihren Schmerz nachfühlen und ihr Problem sehr wohl verstehen könne.
6. This is also a problem that may also occur with group members if they are associated with non-group members. 6. Es sei dies zudem ein Problem, das auch anderweitig bei Gruppenmitgliedern in Erscheinung treten könne, wenn diese mit Nichtgruppenmitgliedern liiert seien.
7. He also lets explain that such problems arise with terrestrial human beings because they are too selfish, self-serving and inconsiderate of themselves and of the fulfilment of their own desired needs, without paying attention to and accepting the needs and wishes of others. 7. Er lässt auch erklären, dass solche Probleme bei den Erdenmenschen dadurch entstünden, weil diese zu sehr selbstsüchtig, eigennützig und rücksichtslos auf sich selbst und auf die Erfüllung ihrer eigenen Wunschbedürfnisse bedacht seien, ohne auf die Bedürfnisse und Wünsche der andern zu achten und diese zu akzeptieren.
8. This would restrict the neighbour's personal freedom and will, his personal desires, concerns and needs, and possibly even his personal opinion, in such a stressful way that the psyche would be severely impaired and depressions would quickly arise. 8. Dadurch würden dem Nächsten dessen persönliche Freiheit und der eigene Wille, dessen persönliche Begehren, Anliegen und Notwendigkeiten sowie unter Umständen gar dessen persönliche Meinung in derart belastender Weise eingeschränkt, dass die Psyche stark beeinträchtigt werde und sehr schnell daraus Depressionen entstünden.
9. What I have to say about this is what I have to explain: 9. Zu sagen ist dazu, was ich erklären soll:
10. Such an action towards one's fellow man, and as it is also exercised on …, is a form of very strong, uncontrolled egoism and jealousy, which, as Quetzal repeatedly explained, can cause severe psychological stress and damage to both sides. 10. Es handelt sich bei einem solchen Handeln gegenüber dem Mitmenschen, und wie es auch auf … ausgeübt wird, um eine Form von sehr starkem, unkontrolliertem Egoismus und um Eifersucht, wodurch, wie Quetzal wiederholt erklärte, beidseitig schwere psychische Belastungen und Schäden hervorgerufen werden können.
11. However, as regards your proposal, which I have submitted to him, he considers it to be very good advice and instruction for the present problem solving. 11. Was nun jedoch deinen Vorschlag betrifft, den ich ihm unterbreitet habe, erachtet er diesen als sehr gute Ratgebung und Weisung zur gegenwärtigen Problemlösung.
12. But Quetzal points out that … in the long run, this can also lead to the opposite than just good psychological aspects, which means that under certain circumstances, depression or other psychological damage could still be caused by the solution proposed by you, but not by your fault. 12. Doch Quetzal gibt zu bedenken, dass sich bei … dadurch auf die Dauer auch Gegenteiliges als nur gute psychische Aspekte ergeben können, was also bedeutet, dass unter Umständen auch durch die von dir vorgeschlagene Lösung, jedoch nicht durch deine Schuld, trotzdem Depressionen oder sonstig psychischer Schaden entstehen könnte.
13. This is because … through coercion their personal freedom has to be restricted, which in the course of time can also lead to a partnership relationship taking on very suffering forms. 13. Dies darum, weil … durch Zwang ihre persönliche Freiheit einschränken muss, wodurch im Laufe der Zeit aber auch die partnerschaftliche Beziehung sehr leidende Formen annehmen kann.
14. But this, as well as further information, I am only supposed to explain and give in confidence for you alone. 14. Doch das, sowie weitere Informationen, soll ich nur für dich allein im Vertrauen erklären und abgeben.
15. … 15. …

Billy:

Billy:
I see. Of course I'll keep it to myself. After all, it would be unwise to talk about it. Verstehe. Natürlich werde ich das für mich behalten. Es wäre ja auch unklug, darüber zu sprechen.

Florena:

Florena:
16. Quetzal also told me to tell you that he was able to clarify that there had been no relationship between M. and W. as other personalities in previous lives. 16. Von Quetzal soll ich dir auch berichten, dass er bezüglich M. und W. nun umfänglich abklären konnte, dass zwischen den beiden als andere Persönlichkeiten in früheren Leben keinerlei Beziehungen bestanden haben.

Billy:

Billy:
Thanks. Now I can finally pass on the answer. It took a bit long. Danke. Jetzt kann ich endlich die Antwort weitergeben. Hat etwas lange gedauert.

Florena:

Florena:
17. Quetzal also has many tasks to fulfill, my friend Billy. 17. Auch Quetzal hat viele Aufgaben zu erfüllen, mein Freund Billy.

Billy:

Billy:
That's why I'm not saying anything, I'm just saying that the clarifications took a long time. Deswegen sage ich ja auch nichts, ich meine mit meinen Worten nur, dass die Abklärungen eben lange gedauert haben.

Florena:

Florena:
18. Sorry, because obviously I misunderstood you. 18. Entschuldige, denn offenbar habe ich dich missverstanden.
19. But if I may ask you a question about the spiritual teaching? 19. Aber wenn ich dir eine Frage stellen darf hinsichtlich der Geisteslehre?
20. I'm sure your explanation will be of interest to the group members as well. 20. Deine Erklärung dürfte bestimmt auch für die Gruppenmitglieder von Interesse sein.

Billy:

Billy:
If it's a question that still falls within the possible explanation for the group members in terms of answering it? Wenn es sich um eine Frage handelt, die beantwortungsmässig noch in den möglichen Erklärungsbereich für die Gruppemitglieder fällt?

Florena:

Florena:
21. Yes, that is certainly the case, because you are very well versed in these matters: 21. Ja, das ist mit Sicherheit der Fall, denn du bist in diesen Belangen sehr bewandert:
22. As a result of my ignorance, the question has arisen in me as to what the total block of consciousness of the human being is formed from. 22. In mir hat sich infolge meiner Unwissenheit die Frage ergeben, woraus sich der Gesamt-Bewusstsein- block des Menschen heranbildet.
23. Since the creation of the spirit-forms by the Creation, has this block been created from the ground up by a creative law in such a way that every spirit-form has one attached to it, or does it form a separate unit which only comes into being in a human being when a spirit-form reincarnates in him? 23. Ist dieser seit Erschaffung der Geistformen durch die Schöpfung von Grund auf durch eine schöpferische Gesetzmässigkeit in der Weise kreiert worden, dass jeder Geistform ein solcher beigegeben ist, oder bildet er eine separate Einheit, die erst in einem Menschen entsteht, wenn in ihm eine Geistform reinkarniert?

Billy:

Billy:
But this should be known to your spirit leadership, because I answered this question in one of my long papers for spirit leadership. But your question is interesting, if only because a core group member recently came to me with a similar question. Das sollte aber eurer Geistführerschaft bekannt sein, denn diese Frage habe ich in einer meiner langen Schreibarbeiten für die Geistführerschaft beantwortet. Deine Frage ist aber interessant, und zwar schon deshalb, weil kürzlich ein Kerngruppemitglied mit einer ähnlichen Frage an mich gelangte.

Florena:

Florena:
24. Your work for our spirit leadership has to be processed by them first, which will take quite some time. 24. Deine Arbeiten für unsere Geistführerschaft müssen von dieser erst aufgearbeitet werden, was geraume Zeit in Anspruch nehmen wird.
25. Only then will the whole thing be officially taught to all of our humanity. 25. Erst danach wird das Ganze offiziell an unsere gesamte Menschheit lehremässig vermittelt.
26. As I know from Ptaah, you have been working for months on a lengthy teaching for our Spiritual Leadership, which should take five to six years to process. 26. Wie ich von Ptaah weiss, hast du monatelang für unsere Geistführerschaft an einer langwierigen Lehre gearbeitet, die von ihr aufzuarbeiten fünf bis sechs Jahre in Anspruch nehmen soll.
27. But I don't want to wait that long for an answer to my question. 27. So lange möchte ich aber auf eine Antwort auf meine Frage nicht warten müssen.
28. So if I may ask you for an answer? 28. Wenn ich dich also um eine Antwort fragen darf?

Billy:

Billy:
Of course. It's a great honour for me. So listen: Man's entire block of consciousness may well be based on a creative law, but it is not integrated into the spirit-form from the ground up. In fact, this block is only created by the spirit-form itself, by the power of the creative law that the spirit-form must also consist of the two poles negative and positive in the existence of the material body. The spirit-form itself forms the positive value, while the total block of consciousness embodies the negative value, which is directly related to the material consciousness emanating from it, which influences itself by its own power to form thoughts and also evolves itself. At the same time the material consciousness is also connected in a special form with the whole material body, which is why it is also said that the material body forms the negative value. This is also true with regard to animals etc., except that here there is a total instinct-consciousness and instinct-consciousness and thus no conscious awareness. But now back to the spirit-form, which creates the total block of consciousness in humans, or in the animal world etc. the total instinct consciousness block. First there is a still ignorant New-Spirit-Form – in humans as well as in animals etc. – which does not yet have a total block of consciousness resp. total instinct-consciousness, whereby from this block a human consciousness resp. a material consciousness or in animals etc. an animal instinct-consciousness could be created. And when we speak only of human beings, a new spirit that is still ignorant and that inhabits a material body for the first time will be subject to the creative law, which is impulsively stored in the spirit-form, of creating a total block of consciousness from within itself. This then creates out of itself again the conscious material consciousness and thus the actual personality, which then copes with the material life, learns and after the death of the material body passes away again. Connected with the spirit-form, which after the death of the material body changes into its own afterlife, the same happens with the total block of consciousness, which also enters its own afterlife. In this area the block works through its neutral energy together with the personality to completely process everything that has not yet been processed from the past and present life. When this processing is completed, the personality is dissolved by the power and energy of the total block of consciousness into pure neutral energy, which no longer contains any old personality impulses. This neutral spiritual energy is then used by the entire block of consciousness to create an absolutely new personality and thus a new consciousness, which no longer has any similarities whatsoever with the dissolved and past personality or with the old consciousness. This new personality is then born together with the reincarnatable spirit-form and its total consciousness block in a new human body. From this it also follows that no personality and therefore no human being can be reborn, because this is reserved solely for the everlasting spirit-form. Only the spirit-form is thus classified by the creative laws of rebirth, but not the personality. Selbstverständlich. Es ist mir eine grosse Ehre. So höre denn: Der Gesamt-Bewusstseinblock des Menschen führt wohl auf eine schöpferische Gesetzmässigkeit zurück, jedoch ist er nicht von Grund auf in die Geistform integriert. Tatsächlich nämlich wird dieser Block erst durch die Geistform selbst erschaffen, eben Kraft des schöpferischen Gesetzes, dass auch die Geistform aus den zwei Polen Negativ und Positiv bestehen muss in der Existenz des materiellen Körpers. Die Geistform selbst bildet dabei den Positiv-Wert, während der Gesamt-Bewusstseinblock den Negativ-Wert verkörpert, der in direktem Zusammenhang mit dem von ihm ausgehenden Materiell-Bewusstsein steht, das sich selbst durch eigene Kraft gedankenbildend beeinflusst und auch selbst evolutioniert. Gleichzeitig steht das Materiell-Bewusstsein auch in einer speziellen Form mit dem ganzen materiellen Körper in Verbindung, weshalb es auch heisst, dass der Materiell-Körper den Negativ-Wert bildet. Das gilt auch in bezug auf die Tiere usw., nur dass hier ein Gesamt-Instinkt-Bewussstseinblock und ein Instinkt-Bewusstsein gegeben sind und also keine bewusste Bewusstheit. Doch nun zurück zur Geistform, die beim Menschen den Gesamt- Bewusstseinblock erschafft, oder in der Tierwelt usw. den Gesamt-Instinkt-Bewusstseinblock. Erst ist eine noch unwissende Neugeistform – beim Menschen wie beim Tier usw. –, die noch über keinen Gesamt-Bewusstseinblock resp. Gesamt-Instinkt-Bewusstseinblock verfügt, wodurch aus diesem heraus in sich selbst ein menschliches Bewusst-Bewusstsein resp. ein Materiell-Bewusstsein oder bei Tieren usw. ein tierisches Instinkt-Bewusstsein erschaffen werden könnte. Und wenn wir nun einmal nur vom Menschen sprechen, kommt also bei einem noch unwissenden und einem erstmals einen materiellen Körper bewohnenden Neugeist das schöpferische und in der Geistform impulsmässig lagernde Gesetz zur Geltung, aus sich selbst heraus einen Gesamt-Bewusstseinblock zu erschaffen. Dieser erschafft dann aus sich selbst heraus wiederum das bewusste Materiell-Bewusstsein und somit also die eigentliche Persönlichkeit, die dann das materielle Leben bewältigt, lernt und nach dem Ableben des materiellen Körpers wieder vergeht. Verbunden mit der Geistform, die nach dem Ableben des materiellen Körpers in einen eigenen Jenseitsbereich überwechselt, geschieht das gleiche mit dem Gesamt-Bewusstsein- block, der ebenfalls in einen ihm eigenen Jenseitsbereich eingeht. In diesem arbeitet der Block durch seine neutrale Energie zusammen mit der Persönlichkeit noch alles vollständig auf, was aus dem vergangenen aktuellen Leben noch nicht verarbeitet ist. Findet diese Aufarbeitung ihre Vollendung, dann wird durch die Kraft und Energie des Gesamt-Bewusstseinblocks die Persönlichkeit in reine neutrale Energie aufgelöst, die keinerlei alte Persönlichkeitsimpulse mehr beinhaltet. Diese neutrale Geist-Energie findet dann vom Gesamt-Bewusstseinblock dafür Verwendung, daraus eine absolut neue Persönlichkeit und also ein neues Bewusstsein zu erschaffen, die mit der aufgelösten und vergangenen Persönlichkeit resp. mit dem alten Bewusstsein keinerlei Gleichheiten mehr aufweist. Diese neue Persönlichkeit ist es dann, die zusammen mit der reinkarnationsfähigen Geistform und deren Gesamtbewusstseinblock in einem neuen menschlichen Körper geboren wird. Daraus geht auch hervor, dass keine Persönlichkeit und also kein Mensch wiedergeboren werden kann, weil dies einzig und allein der allzeit beständigen Geistform vorbehalten bleibt. Nur die Geistform ist also durch schöpferische Gesetzmässigkeiten der Wiedergeburt eingeordnet, nicht jedoch die Persönlichkeit.

Florena:

Florena:
29. It is simply wonderful and fascinating how detailed and easy to understand you are always able to explain everything. 29. Es ist einfach wunderbar und faszinierend, wie ausführlich und leicht verständlich du immer alles zu erklären vermagst.
30. Thank you very much for your valuable explanations. 30. Meinen lieben Dank für deine wertvollen Ausführungen.
31. I wish I had the same ability in this regard as you do. 31. Ich wünschte mir, dass ich diesbezüglich die gleiche Fähigkeit hätte, wie dir diese eigen ist.

Billy:

Billy:
Thank you for the flowers, but I think that you too can learn and that there are many other people in the whole universe who can do the same. All it takes is that you're in the game, that you're thoroughly engaged and knowledgeable about the subject matter, and that you never give in to superficiality. Danke für die Blumen, doch denke ich, dass auch du das erlernen kannst und dass es noch viele andere Menschen im gesamten Universum gibt, die das gleichermassen tun können. Es bedarf nur dessen, dass man bei der Sache ist, sich gründlich mit der Materie befasst und auskennt und sich niemals einer Oberflächlichkeit hingibt.

Florena:

Florena:
32. You probably could not have explained it better. 32. Besser hättest du das wohl nicht darlegen können.
33. What you say sounds very simple too, but the reality is that everything is extremely difficult to learn. 33. Was du sagst, klingt auch sehr einfach, doch die Wirklichkeit ist die, dass alles äusserst schwer zu erlernen ist.
34. So a thorough learning of this ability is required. 34. Also bedarf es eines gründlichen Erlernens dieser Fähigkeit.

Billy:

Billy:
Yes, that is unfortunately the crucial point where so many humans fail. Ja, das ist leider der springende Punkt, an dem so unendlich viele Menschen scheitern.

Florena:

Florena:
35. Unfortunately that is also the truth. 35. Leider ist auch das die Wahrheit.
36. But now, dear friend, … 36. Doch nun, lieber Freund, …

Billy:

Billy:
Of course, you must go again. Natürlich, du musst schon wieder gehn.

Florena:

Florena:
37. That's right. 37. So ist es.
38. Goodbye – and greetings I should still offer you from Quetzal. 38. Auf Wiedersehn – und Grüsse soll ich dir noch bestellen von Quetzal.

Billy:

Billy:
Thanks. Salome then. Bye. Danke. Salome dann. Tschüss.

Next Contact Report

Contact Report 339

Further Reading

Links and navigationFuture FIGU.pngf Mankind

Contact Report Index Meier Encyclopaedia
n A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z