Contact Report 781

From Future Of Mankind
IMPORTANT NOTE
This is an unofficial but authorised translation of a FIGU publication.
N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.



Introduction

  • Date and time of contact: Monday, 18th October 2021, 22:32 hrs
  • Translator(s): DeepL Translator
    autotranslation
    , Joseph Darmanin
  • Date of original translation: Sunday, 7th November 2021
  • Corrections and improvements made: Joseph Darmanin
  • Contact person(s): Hanbal, Ptaah
  • Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte

Synopsis

This is the entire contact report. It is an authorised but unofficial DeepL preliminary English translation and most probably contains errors. Please note that all errors and mistakes etc. will continuously be corrected, depending on the available time of the involved persons (as contracted with Billy/FIGU). Therefore, do not copy-paste and publish this version elsewhere, because any improvement and correction will occur HERE in this version!

Contact Report 781 Translation

Hide EnglishHide German
English Translation
Original Swiss-German
Seven Hundred and Eighty-first Contact Siebenhunderteinundachtzigster Kontakt
Monday, 18th October 2021, 22:32 hrs Montag, 18. Oktober 2021, 22.32 Uhr

Billy:

Billy:
Today gives us a new visitor. Be welcomed and greeted together, you, of course, Ptaah, and also you. May I ask what your name is and what it means? That is always one of the first questions. Heute gibt es neuen Besuch. Seid zusammen willkommen und gegrüsst, du natürlich Ptaah, und du auch. Darf ich fragen, wie dein Name ist und was dieser bedeutet? Das ist immer eine der ersten Fragen.

Hanbal:

Hanbal:
Hanbal is my name, and it means 'He who opens the gates'. But greetings also to you, Eduard. Hanbal ist mein Name, und er bedeutet: ‹Der die Tore öffnet›. Sei aber auch gegrüsst, Eduard.

Ptaah:

Ptaah:
I also greet you, Eduard, my friend. Hanbal is coming here to tell you personally what has been decided regarding the registration with the 'Cloud', as well as regarding … But which you are not to speak about openly, by which I mean that you are not to make it public. Auch ich grüsse dich, Eduard, mein Freund. Hanbal kommt her, um dir persönlich zu sagen, was beschlossen wurde hinsichtlich der Registrierung bei ‹Cloud›, wie auch hinsichtlich … Worüber du aber nicht offen sprechen sollst, womit ich sagen will, dass du es nicht öffentlich machen sollst.

Hanbal:

Hanbal:
Since I have been approached by Ptaah, I will come straight to the point and explain to you that I am engaged in security work, which is purely electronic in nature. Together – the 'we' meaning that we are 8 persons – we have been commissioned by the committee to deal with the so-called 'Cloud' and to check its integrity. In this regard, our investigations have revealed that this is not a company that would provide sufficient security to store FIGU data. The following is to be explained, after which I must go back, because I have only come here to explain to you what we have decided, for which a justification has been given that has allowed us to come to the correct decision. We have looked into the whole thing thoroughly and found that it is insecure and therefore not recommended that this 'Cloud registration portal' be used. It is really so insecure that it cannot be recommended in any wise. Da ich angesprochen wurde von Ptaah, so will ich gleich zur Sache kommen und dir erklären, dass ich mich mit Sicherheitsaufgaben beschäftige, die rein elektronischer Natur sind. Wir sind zusammen – wobei das ‹wir› bedeutet, dass wir 8 Personen sind – von Gremium beauftragt worden, uns mit der sogenannten ‹Cloud› zu beschäftigen und deren Integrität zu überprüfen. Diesbezüglich hat sich bei unseren Abklärungen ergeben, dass es sich dabei nicht um ein Unternehmen handelt, das genügend Sicherheit bieten würde, um die FIGU Daten zu lagern. Es ist dazu folgendes zu erklären, wonach ich wieder zurückgehen muss, denn ich bin nur hergekommen, um dir zu erklären, was wir beschlossen haben, wofür eine Begründung gegeben ist, die uns den richtigen Entschluss hat finden lassen. Wir haben uns eingehend mit dem Ganzen befasst und festgestellt, dass es unsicher und daher nicht empfehlenswert ist, dass dieses ‹Cloud-Registrierungsportal› genutzt wird. Es ist wirklich derart unsicher, dass es in keiner Weise empfohlen werden kann.
The 'Cloud' is not trustworthy enough to store FIGU data of any kind, because 'Cloud computing' is not a single company, but a multiply expanding multiply provider community, which is not able to provide any security at all at length. This leads to the fact that the consequence of the fragmentation of Cloud computing into different companies with different interests is already taking place, which will be criminally exposed in the long run. The fact that more and more Cloud providers are using different services in this field has already become the uncontrollable mess of the newfangled technology. As a result, more and more trusting people are looking at the current state of this newfangled technology, and already it is the case that many different companies are offering a service that opens a way to criminally structured its progress into the future. Die ‹Cloud› ist nicht vertrauenswürdig genug, um FIGU Daten jeder Art zu speichern, denn es handelt sich bei ‹Cloud Computing› nicht um ein Einzelunternehmen, sondern um eine sich vielfach erweiterende Vielfach-Anbieterschaft, die keinerlei Sicherheit auf die Länge zu bieten vermag. Dies führt dazu, dass bereits jetzt die Folge der Aufsplitterung des ‹Cloud Computing› in verschiedene Firmen mit verschiedenen Interessen erfolgt, das sich auf die Länge in krimineller Weise outen wird. Dass immer mehr Cloud-Anbieter unterschiedliche Dienstleistungen in diesem Bereich benutzen, ist bereits zur unkontrollierbaren Unordnung der neumodernen Technologie geworden. Dies hat zur Folge, dass immer mehr Vertrauensselige sich mit dem aktuellen Stand dieser neumodernen Technologie befassen, und bereits ist es so, dass viele verschiedene Firmen einen Dienst anbieten, der einen Weg öffnet, um kriminell strukturiert seinen Fortgang in die Zukunft zu finden.
The definition of the advantages and disadvantages, the different types of models and the security measures and concerns about Cloud computing are such that already the whole thing is to be judged as the latest platform of the coming total misuse of information. The practical implementation of what is basically intended with the Cloud system is already completely degenerated and has become something that will criminally disadvantage those who will join this system in false confidence in the future. Cloud computing has become increasingly important in recent years, but the result has been that everything has become more and more fragmented and more and more Cloud providers have brought in different interests, some of which are already so criminal that everything has become unmanageable and, moreover, in such a way that the criminal is not recognised. Thus, services are offered in this area that are so covertly criminal that their actual purpose is not recognised but will lead to financial damage. Although the current state of this newfangled technology offers a structured overview to define the advantages and disadvantages, the different types of models, as well as the security measures, open up too strong concerns about Cloud computing for this modern technology to be recommended in the long run. Although the practical implementation of this technology is considered advanced on Earth with the Cloud systems 'Amazon EC2' and 'Eucalyptus Open Source Cloud', the behaviour of web portals in Clouds, in particular, are at issue here, because criminality stops at nothing in Earthly terms, consequently, the resilience and high availability of the Cloud systems will also fall prey to open traditional criminality over time. Die Definition der Vor- und Nachteile, der verschiedenen Modelltypen sowie die Sicherheitsmassnahmen und Bedenken zu Cloud Computing sind derart, dass bereits schon jetzt das Ganze als neueste Plattform des kommenden totalen Informationsmissbrauchs zu beurteilen ist. Die praktische Umsetzung dessen, was grundsätzlich mit dem Cloud-System eigentlich bezweckt wird, ist schon jetzt völlig ausgeartet und wurde zu etwas, das zukünftig kriminell jene benachteiligen wird, die sich in falschem Vertrauen diesem System anschliessen werden. Cloud Computing gewann in den letzten Jahren zwar zunehmend an Bedeutung, doch hatte dies zur Folge, dass alles immer mehr aufgesplittert wurde und immer mehr Cloud-Anbieter unterschiedliche Interessen hineinbrachten, die teils bereits derart kriminell sind, dass alles unüberblickbar und zudem derart geworden ist, dass das Kriminelle nicht erkannt wird. So werden in diesem Bereich Dienste angeboten, die derart verborgen kriminell sind, dass ihr eigentlicher Zweck nicht erkannt, jedoch zu finanziellem Schaden führen wird. Der aktuelle Stand dieser neumodernen Technologie bietet zwar einen strukturierten Überblick zur Definition der Vor- und Nachteile, doch die verschiedenen Modelltypen sowie die Sicherheitsmassnahmen eröffnen zu starke Bedenken zu Cloud Computing, als dass diese moderne Technik auf die Dauer empfohlen werden kann. Zwar wird auf der Erde anhand der Cloud-Systeme ‹Amazon EC2› und ‹Eucalyptus Open Source Cloud› die praktische Umsetzung dieser Technologie als fortschrittlich betrachtet, doch im besonderen steht hier das Verhalten von Web-Portalen in Clouds zur Frage, denn die Kriminalität macht nach irdischen Begriffen vor nichts einen Halt, folglich auch die Belastbarkeit und Hochverfügbarkeit der Cloud-Systeme mit der Zeit einer offenen traditionellen Kriminalität verfallen werden.
The bottom line of all this is this: FIGU should – and this is advice to be followed, by all worldwide FIGU groupings of every kind – refrain in every wise from ever using foreign services to store doctrinal things and data, or also group matters or information, etc., as well as other FIGU matters, ever in other than FIGU-internal channels. If FIGU information etc. is stored, or if other registrations etc. are to be made, then this should be done exclusively and absolutely only in or on FIGU's own portals, but never on foreign ones that do not belong to FIGU. There is already an uncertainty in the fact that the public network must be used in order to be able to guarantee the dissemination of FIGU matters, but this cannot be avoided with the earthly technology of the remote transmission of information. So, however, with regard to this deficiency, everything necessary must be taken into account to ensure that nothing can arise whereby direct or indirect foreign influences can interfere with the FIGU's affairs. Therefore, the rule must apply under all circumstances that NOTHING may be stored in foreign portals that concerns FIGU data of any kind. Everything and anything must always be purely controllable by FIGU, which is absolutely impossible as soon as data of any kind is inserted into foreign portals, etc. So everything and under any circumstances, it is to be avoided that something can occur that this security is breached. It is therefore to be decided and ordered by the core-group for all time that no FIGU grouping will ever be authorised to insert FIGU data of any kind into portals and channels other than FIGU's own. Das Fazit des Ganzen ist das: Die FIGU soll – und das ist eine Ratgebung, die befolgt werden soll, und zwar von allen weltweiten FIGU Gruppierungen jeder Art – sich in jeder Art und Weise freihalten davon, jemals fremde Dienste in Anspruch zu nehmen, um Sachen und Daten der Lehre, oder auch Gruppenbelange oder Informationen usw. sowie sonstige FIGU Belange jemals in andere, als FIGU-interne Kanäle einzulagern. Wenn FIGU Informationen usw. eingelagert werden, oder wenn sonstige Registrierungen usw. vorgenommen werden sollen, dann soll dies ausschliesslich und absolut nur in oder auf den FIGU-eigenen Portalen erfolgen, niemals jedoch auf fremden, die nicht der FIGU angehören. Es besteht schon dadurch eine Unsicherheit, dass das öffentliche Netzwerk benutzt werden muss, um die Verbreitung der FIGU Angelegenheiten gewährleisten zu können, doch lässt sich dies mit der irdischen Technik der Fernübertragung von Informationen nicht vermeiden. Also ist aber hinsichtlich dieser Mangelhaftigkeit alles Notwendige zu berücksichtigen, dass sich nichts ergeben kann, wodurch direkte oder indirekte Fremdeinflüsse in die Sache der FIGU eingreifen können. Daher muss unter allen Umständen die Regel gelten, dass NICHTS in fremde Portale eingelagert werden darf, was FIGU-Daten irgendwelcher Art betrifft. Alles und jedes muss immer rein von der FIGU kontrollierbar sein, was absolut unmöglich ist, sobald Daten irgendwelcher Art in fremde Portale usw. eingefügt werden. Also ist alles und unter jeglichen Umständen zu vermeiden, dass sich etwas ergeben kann, dass diese Sicherheit durchbrochen wird. Es ist daher durch die Kerngruppe für alle Zeit zu beschliessen und anzuordnen, dass keinerlei FIGU Gruppierung jemals berechtigt sein wird, FIGU Daten irgendwelcher Art in andere als FIGU-eigene Portale und Kanäle einzulagern.
These, Eduard, are the facts I have to bring to you. With that, I have done my duty, so I can go back to my usual work. Farewell, and be concerned that what I have had to say should reach the minds and reason of those who do not seem to give thought to the exact consideration of what it means to entrust themselves blindly to portals which, in the long run, do more harm than good. These persons should and must be careful to find the logic of a matter and to act accordingly before they commit mistakes which, despite later repentance, cause serious damage. Goodbye, because it will certainly not be enough for us to meet again, because I have the thought that I will come here again to discuss things with you privately. But unfortunately, that is not possible for today, so goodbye, Eduard. It was a pleasure to see you. Das, Eduard, sind die Fakten, die ich dir zu überbringen habe. Damit habe ich meine Pflicht getan, folglich ich wieder gehen und meiner üblichen Arbeit obliegen kann. Leb wohl, und sei darum besorgt, dass das, was ich zu sagen hatte, in den Verstand und die Vernunft jener gelangt, die sich offenbar nicht Gedanken der genauen Überlegung dessen machen, was es bedeutet, sich blindlings Portalen anzuvertrauen, die auf die Länge gesehen mehr Schaden als Nutzen bringen. Diese Personen sollen und müssen darauf bedacht sein, die Logik einer Sache zu finden und danach zu handeln, ehe sie Fehler begehen, die trotz späterer Bereuung schweren Schaden zeitigen. Auf Wiedersehn, denn es wird bestimmt nicht dabei bleiben, dass wir uns wieder treffen werden, denn ich hege den Gedanken, dass ich abermals herkommen werde, um einiges mit dir privat zu besprechen. Doch für heute geht das leider nicht, daher auf Wiedersehen, Eduard. Es war mir eine Freude, dich zu sehen.

Billy:

Billy:
Goodbye, Hanbal. See you next time. – Then I must ask you, Ptaah, about what you say about Daniel's problem and what solution you found – whether you were able to settle it at all in the meantime? Auf Wiedersehn, Hanbal, bis nächstens einmal. – Dann muss ich dich, Ptaah, nach dem fragen, was ihr sagt zu Daniels Problem und welche Lösung ihr gefunden habt – ob ihr das überhaupt in der Zwischenzeit regeln konntet?

Ptaah:

Ptaah:
Yes, we did, I wanted to tell you about that today anyway. Our result after the factual situation, as we were able to clarify it, was that with Daniel a case comes to the fore that is to be dealt with in a special form, namely in such a way that he determines everything regarding his commitment and his presence himself according to his best ability and capacity. This keeps him independent and allows him to set up and handle everything according to his own best work level palette, without restricting himself this way or that and somehow conflicting with his time of learning, his free time and commitment, his presence as a core-group member and his regular work in the company where he does his daily duty. He should be given more help by his co-workers in the computer area of the Centre, because there is too much on his shoulders in this regard, which overburdens him and makes him less and less able to cope with the pressure of responsibility. The commitment and the perception of responsibility of his staff are in fact never those that should be expected and should be in the foreground. It is urgently necessary to realise this. It is simply not acceptable that everything is shifted onto him and that he is overburdened, consequently, he is overtaxed more and more often. This is to be changed urgently, which is only possible by Patric and Michael B. fulfilling their duty, for which they have decided and which is to be fulfilled in full, which can only be achieved through the necessary commitment, which is also to be fulfilled at times in their free time. As Quetzal has been telling me again and again for some time – as you told me that Daniel also made representations to you – there is not the necessary commitment on the part of Patric and Michael that there should be, which absolutely must be changed and brought into line with the necessity, otherwise, the whole thing cannot function in the manner it should. Ja, das haben wir, davon wollte ich dir sowieso heute berichten. Unser Ergebnis nach der Sachlage, wie wir diese abklären konnten, hat ergeben, dass bei Daniel ein Fall in den Vordergrund tritt, der besonders zu behandeln ist, und zwar derart, dass er alles bezüglich seines Einsatzes und seiner Anwesenheit nach seinem besten Können und Vermögen selbst bestimmt. Dadurch bleibt er unabhängig und kann alles nach seiner eigenen besten Arbeitsebenenpalette einrichten und handhaben, ohne dass er sich auf diese oder jene Weise einengt und irgendwie mit seiner Zeit des Lernens, seiner Freizeit und seines Einsatzes, seiner Anwesenheit als KG-Mitglied und seiner regulären Arbeit in der Firma in Konflikt kommt, wo er seine tägliche Pflicht verrichtet. Es wäre angebracht, dass ihm mehr zur Hand gegangen wird von seiten seiner Mitarbeitenden im Computerbereich des Centers, denn diesbezüglich lastet viel zu viel auf ihm, was ihn überfordert und ihn immer mehr belastet, so er dem Druck der Verantwortung immer weniger entgegenzuwirken vermag. Der Einsatz und die Verantwortungswahrnehmung seiner Mitarbeitenden sind tatsächlich nie die, die erwartet werden dürften und im Vordergrund stehen müssten. Diese wahrzunehmen ist dringend erforderlich. Es geht einfach nicht an, dass alles auf ihn abgewälzt und er überlastet wird, folglich er immer öfter überfordert wird. Das ist dringend zu ändern, was nur dadurch möglich ist, dass Patric und Michael B. ihre Pflicht wahrnehmen, für die sie sich entschieden haben und die vollumfänglich erfüllt werden soll, was nur durch den erforderlichen Einsatz erreicht werden kann, der zeitweise auch in der Freizeit zu erfüllen ist. Wie mir bereits seit geraumer Zeit von Quetzal immer wieder berichtet wird – wie du mir sagtest, dass auch Daniel bei dir vorstellig wurde –, herrscht von seiten von Patric und Michael nicht der notwendige Einsatz vor, der sein müsste, was unbedingt zu ändern und der Notwendigkeit anzugleichen ist, ansonsten das Ganze nicht derart funktionieren kann, wie es eben sein sollte.

Billy:

Billy:
I realise that, but for my part I cannot do anything but talk to them and make them realise the importance of the work they have taken on with computing. And this requires a good commitment to the whole thing, because everything nowadays depends all around on the computer system, which has to work perfectly, but unfortunately does not. For months now, all the monitors of all the members in the Centre have been blocking the search engines, on which we urgently depend, consequently we cannot find what we need from outside the Centre and have to buy via online shops. This has largely been denied to us for months because everything simply blocks up as soon as we want to use the search. The whole thing hinders us a lot in our work, because we have to do everything possible and impossible to make sure that we eventually find what we want – or nothing at all. Das ist mir klar, doch ich kann meinerseits nichts anderes tun, als dass ich mit den beiden rede und ihnen die Wichtigkeit ihrer Arbeit klarmache, die sie mit dem Computerwesen auf sich genommen haben. Und dies erfordert einen guten Einsatz für das Ganze, denn alles hängt heutzutage rundum vom Computerwesen ab, das einwandfrei funktionieren muss, was es aber leider nicht tut. Schon seit Monaten blockieren bei allen Monitoren bei allen Mitgliedern im Center die Suchmaschinen, auf die wir dringendst angewiesen sind, folglich wir nicht finden können, was wir von ausserhalb des Centers benötigen und per Online-Shops einkaufen müssen. Das ist uns weitestgehend seit Monaten verwehrt, weil einfach alles blockiert, sobald wir die Suche in Anspruch nehmen wollen. Das Ganze behindert uns sehr bei der Arbeit, denn wir müssen alles Mögliche und Unmögliche tun, dass wir letztendlich doch noch das Gewünschte – oder überhaupt nichts – finden.

Ptaah:

Ptaah:
This is just as unfortunate as Daniel having to try too hard, which brings him almost to the edge of his physical and nervous capacity. A reasonable effort on the part of the personnel is very much necessary and should also be a matter of course out of a sense of duty. However, it gives me the impression that the whole thing is not taken as seriously as it might be and actually corresponds to elite work that has worldwide significance, but which has apparently not yet been recognised and understood, just as it has not yet been recognised and understood what responsibility it entails and how significant it will be in terms of personal usefulness. Das ist ebenso bedauerlich, wie dass Daniel sich zu sehr bemühen muss und er dadurch nahezu an den Rand seines physischen und nervlichen Vermögens gelangt. Ein angemessener Einsatz der Mitarbeiter ist sehr wohl erforderlich und sollte aus Pflichtbewusstsein auch selbstverständlich sein. Es macht jedoch auf mich den Eindruck, als ob das Ganze nicht derart ernst genommen wird, wie es ernst zu nehmen ist und tatsächlich einer Elitearbeit entspricht, die weltweite Bedeutung hat, was aber offenbar noch nicht erkannt und verstanden wurde, wie auch nicht, welche Verantwortung diese in sich birgt und damit verbunden ist, und wie bedeutungsvoll es bezüglich der persönlichen Nützlichkeit sein wird.

Billy:

Billy:
That's the way it should be, so I do not think the whole thing should be brought up now, because I do not think there's any point in us 'kerstening' about it now, because it is better to talk about it at the general assembly. Das sollte so sein, so denke ich, dass das Ganze jetzt nicht zur Sprache gebracht werden sollte, denn meines Erachtens bringt es nichts, wenn wir jetzt darüber ‹kersten›, denn es sollte besser an der GV darüber geredet werden.

Ptaah:

Ptaah:
I guess you are right about that. Da hast du wohl recht.

Billy:

Billy:
So let's talk about something else, like the fact that the technological progress of Earth human beings has led to overpopulation, which in turn is to the detriment of planet Earth as a result of their machinations. Or about the fact, as we have already discussed, that there is no nuclear waste repository on the whole Earth that will last and exist for so long in a dense and reasonably safe manner that it will not one day become a danger to the life of all life-forms – also to human beings if they have not by then wiped themselves out through overpopulation. Also, the danger that human beings have built their houses, etc. so close to the seas and have not become smarter, consequently, they are still doing so, since every sea rises several millimetres per year due to the melting of glaciers and poles, just as the influence of climate change brings worse storms, earthquakes and volcanic eruptions year after year, just as tsunamis flood the still existing shores far inland and destroy everything – this should also be said. Also that historians often commit themselves to false records and then claim that everything was so and so in ancient times, although it is so untrue, like false assumptions by archaeologists that, for example, something was built in such and such a manner, etc., that should also be discussed once in a while, because sometimes such nonsense is said and told that it makes your hat go up. If you have seen with your own eyes how reality was effective and then hear on TV, for example, what is being falsely explained, then it sometimes takes good nerves not to go berserk. We should also talk about the whistleblowers, because there is still a lot to be done about Assange, who is in prison in England and does not know whether he will be extradited to America or not. The issue of Sweden, where he is alleged to have sexually abused a woman, is not really off the table either. At least I have not heard anything more about it. Reden wir also über etwas anderes, z.B. darüber, dass der technische Fortschritt der Erdenmenschheit zu einer Überbevölkerung geführt hat, die wiederum infolge ihrer Machenschaften zu Lasten des Planeten Erde geht. Oder derbezüglich, als wir schon einmal darüber gesprochen haben, dass es auf der ganzen Erde kein Atomabfallendlager gibt, das so lange dicht und einigermassen sicher hält und besteht, dass es nicht eines Tages zur Gefahr für das Leben aller Lebensformen wird – auch für die Menschen, wenn sie sich bis dahin durch die Überbevölkerung nicht selbst ausgerottet haben. Auch die Gefahr dessen, dass die Menschen so dicht an die Meere ihre Häuser usw. hingebaut haben und nicht schlauer geworden sind, folglich sie dies noch immer tun, da doch durch die Gletscher- und Polschmelze jedes Meer pro Jahr mehrere Millimeter ansteigt, wie auch der Einfluss der Klimawandels Jahr für Jahr schlimmere Stürme, Erdbeben und Vulkanausbrüche bringt, wie auch Tsunamis die noch bestehenden Ufer bis weit ins Landesinnere überschwemmen und alles zerstören – das sollte auch gesagt werden. Auch dass die Historiker sich oft auf falsche Aufzeichnungen festlegen und dann behaupten, dass alles zu alter Zeit so und so gewesen sei, obwohl es so wenig stimmt, wie falsche Annahmen der Archäologen, dass z.B. etwas so und so gebaut worden sein usw., das sollte auch einmal besprochen werden, denn manchmal wird ein derartiger Blödsinn gesagt und erzählt, dass es einem den Hut hochjagt. Wenn man mit eigenen Augen gesehen hat, wie die Wirklichkeit effectiv war und dann z.B. am Fernsehen hört, was falsch erklärt wird, dann braucht es manchmal gute Nerven, dass man nicht ausrastet. Auch bezüglich der Whistleblower sollten wir einmal reden, denn da steht noch immer einiges an bezüglich Assange, der in England im Gefängnis schmort und nicht weiss, ob er nun an Amerika ausgeliefert wird oder nicht. Das wegen Schweden, wo er eine Frau sexuell missbraucht haben soll, ist ja eigentlich auch nicht endgültig vom Tisch. Zumindest habe ich nichts mehr davon gehört.

Ptaah:

Ptaah:
There is actually no hurry. Besides, and I have told you this before, it is now 'fashionable' for women to report men to the police and bring legal charges against them for alleged rape or sexual assault or abuse, etc., out of greed for money or revenge. But I will first come to what you have not told me so far from my father's Sfath times, for example, what you saw when you were together in the future of the present time. This I want to know, because my view of things does not look good as far as the future is concerned in relation to the Corona plague. Das eilt eigentlich nicht. Ausserdem, und das habe ich dir schon einmal gesagt, ist heute ‹modern› geworden, dass Frauen irgendwelche Männer aus Geldgier oder Rache polizeilich verzeigen und gerichtlich anklagen wegen angeblicher Vergewaltigung oder sexueller Nötigung oder Missbrauch usw. Aber ich will erst darauf zu sprechen kommen, was du mir aus meines Vaters Sfath Zeiten bisher nicht gesagt hast, z.B. nämlich, was ihr gesehen habt, als ihr zusammen in der Zukunft der heutigen Zeit wart. Dies möchte ich wissen, denn meine Sicht der Dinge sieht nicht gut aus, was die Zukunft in bezug auf die Corona-Seuche betrifft.

Billy:

Billy:
I am not allowed to talk openly about that, unfortunately, because Sfath said at the time that I had to keep quiet about it. And he specifically said must, and so I must abide by that because I promised him at that time that I would remain silent and not inform the human beings of Earth. Darüber darf ich leider nicht offen reden, denn Sfath sagte damals, dass ich darüber schweigen muss. Und er sagte ausdrücklich muss, und also muss ich mich daranhalten, denn ich habe ihm damals zugesagt, dass ich schweigen und die Menschen der Erde nicht informieren werde.

Ptaah:

Ptaah:
I know that, that instruction and concerning your promises I have read in his annals, but so far, despite great efforts, I have not found anything about what you are to keep silent about. He also said that you should mention certain events, things and occurrences, etc., but that you must also keep silent about the exact time of the events that have been experienced and therefore also predicted. The coming events that will inevitably occur or have already come to pass may only be mentioned in a coded and half-open manner. According to his explanations, this is to prevent certain events, etc., which you predict, from worsening through wrong precautions, which Earth human beings try to prevent as if automatically. But that would inevitably lead to the wrong thing being done to prevent the coming predicted from happening. Das weiss ich, diese Anweisung und bezüglich deiner Versprechen habe ich in seinen Annalen gelesen, doch bisher habe ich trotz grossen Bemühungen noch nichts darüber gefunden, worüber du schweigen sollst. Er hat auch angeführt, dass du bestimmte Geschehen, Dinge und Vorkommnisse usw. nennen sollst, jedoch du dabei über genaue Zeitangaben der vorauserlebten und daher dann auch vorausgesagten Geschehen Schweigen bewahren musst. Die kommenden Geschehen, die sich unabänderlich ereignen werden oder bereits sich erfüllt haben, dürfen nur verschlüsselt und halboffen genannt werden. Dies soll nach seinen Erklärungen verhindern, dass sich wohl gewisse Geschehen usw., die du voraussagst, nicht durch falsche Vorkehrungen verschlimmern, die wie automatisch durch die Erdenmenschen versucht werden zu ver-hindern. Das aber würde zwangsläufig dazu führen, dass das Falsche getan würde, um zu verhindern, dass das kommend Vorhergesagte sich nicht ereignen soll.

Billy:

Billy:
That is precisely why not too much should be said, just as no time should be named. Everything should only be predicted in such a manner that no time details are given. This is to prevent the human beings of the Earth from doing nonsensical things which, on the one hand, will not prevent the whole thing and, on the other hand, can only bring even worse damage. Knowing too much is usually harmful in relation to predictions because the human being wants to be cleverer and more clever than fate, which has certain determinations that cannot be circumvented or otherwise changed, so that what is unalterable will come to pass and happen. But if anything is done about it, then it is in every case – and it really would be in every single case – that the wrong thing would be done and everything would become much more evil and worse. Genau darum soll nicht zu viel gesagt wie auch kein Zeitpunkt genannt werden. Es soll alles nur derart vorhergesagt werden, dass dabei keinerlei Zeitangaben genannt sein sollen. Dies um zu verhindern, dass u.U. durch die Menschen der Erde Unsinniges getan wird, das einerseits das Ganze nicht verhindern wird, und anderseits nur noch schlimmeren Schaden bringen kann. Zuviel zu wissen ist in der Regel in Beziehung auf Voraussagen darum schadenbringend, weil der Mensch schlauer und gescheiter sein will als die Fügung, die bestimmte Festsetzungen aufweist, die nicht umgangen oder sonstwie geändert werden können, so also das eintreffen und sich ereignen wird, was unabänderlich ist. Wird aber dagegen etwas unternommen, dann ist es in jedem Fall so – und es wäre wirklich in jedem einzelnen Fall so –, dass das Falsche getan wird und alles noch viel übler und schlimmer würde.

Ptaah:

Ptaah:
Yes, that is so. In Sfath's or my father's annals, it is also listed that way. Ja, das ist so. In Sfaths resp. meines Vaters Annalen ist es auch so aufgeführt.

Billy:

Billy:
That you cannot find what you are looking for in Sfath's annals, that is recorded separately by him, I know that. So you will not find what you are looking for in the annals, because you have to request it elsewhere in the library, namely under the code word … Only then will you get the further information, which also contains that which comprehensively discusses the future and lists what will really happen, which I am not allowed to talk about openly. This probably does not concern you, for you are not an earthling, consequently, I think that I may pour you clear wine. But that will take a long time, which is why I think we can do it privately after the official conversation. Now, however, I want to ask you what a 'booster' vaccination is actually supposed to mean, and what else is worth mentioning in relation to the Corona virus. Dass du in Sfaths Annalen nicht finden kannst, was du suchst, das ist separat von ihm aufgezeichnet worden, das weiss ich. Das Gesuchte findest du also nicht in den Annalen, denn du musst das anderweitig in der Bibliothek anfordern, nämlich unter dem Codewort … Erst dadurch bekommst du die weiteren Informationen, die auch jene enthalten, die umfänglich die Zukunft besprechen und aufführen, was sich wirklich ereignen wird, worüber ich nicht offen reden darf. Das betrifft wohl dich nicht, denn du bist ja kein Erdling, folglich ich denke, dass ich dir klaren Wein einschenken darf. Das wird aber längere Zeit in Anspruch nehmen, weshalb ich denke, dass wir das nach dem offiziellen Gespräch in privater Weise noch tun können. Jetzt will ich dich aber fragen, was eigentlich eine ‹Booster›-Impfung bedeuten soll, und was sonst noch zu sagen erwähnenswert ist in bezug auf das Corona-Virus.

Ptaah:

Ptaah:
You know more about Earth and its future than I, who is supposed to be concerned about you and stand by your side. But we will leave that alone, because you can explain to me after our official conversation why my father ordered it in that form and why I do not know everything about his annals. Now, however, I will first talk about the current situation of the Corona epidemic, namely what we have been able to establish so far, what is being done in terms of governance as well as medically and virologically with regard to it. Du weisst mehr bezüglich der Erde und deren Zukunft als ich, der ich doch um dich besorgt sein und dir zur Seite stehen soll. Aber lassen wird das, denn darüber zu sinnieren, warum das mein Vater so angeordnet hat, und warum ich nicht alles weiss um seine Annalen, das kannst du mir nach unserem offiziellen Gespräch erklären. Jetzt aber will ich zuerst von der gegenwärtigen Sachlage der Corona-Seuche reden, und zwar davon, was wir bisher festzustellen vermochten, was staatsführend wie auch medizinisch und virologisch in bezug darauf getan wird.
Unfortunately, after our very precise research into the vaccines against the Corona epidemic that are being circulated and used worldwide, we have established – and I will speak without consideration – that these are not as tried and good as is constantly claimed publicly by corrupt and incompetent virologists and state leaders. First of all, however, I want to say that we are not interfering in earthly matters in this way, for I am only stating facts and actualities that have been recognised by us and our efforts, which prove that Earth human beings – as you say in each case – are being made fools of, because they are not being told the truth in this and that respect, but are being lied to. That is why I want to speak openly for once and say what really is, but in such a way that every Earth human being must decide for himself whether he wants to comply with it or not. No one shall be influenced by my words and explanations to act in accordance with what I have to say, for every Earth human being should and has to decide for himself what he wants to accept, how he wants to act or what he wants to refrain from, for as you often say, everyone is his own lord and master and he also has to remain so. Leider stellten wir nach unseren sehr genauen Erforschungen der weltweit in Umlauf gesetzten und angewendeten Impfstoffe gegen die Corona-Seuche fest – und ich will nun einmal ohne Rücksichtsnahme reden –, dass diese nicht derart erprobt und gut sind, wie dauernd öffentlich durch bestechliche und dazu unfähige Virologen sowie durch Staatsführende behauptet wird. Vornweg will ich jedoch sagen, dass wir uns deswegen in der Art und Weise nicht in die irdischen Belange einmischen, denn ich nenne nur durch uns und unsere Bemühungen erkannte Fakten und Tatsachen, die beweisen, dass die Erdenmenschen – wie sagst du jeweils – zum Narren gehalten werden, weil ihnen nicht die Wahrheit in dieser und jener Beziehung gesagt, sondern sie belogen werden. Darum will ich einmal offen reden und sagen, was wirklich ist, jedoch derart, dass jeder Erdenmensch selbst entscheiden muss, ob er sich danach richten will oder nicht. Durch meine Worte und Darlegungen soll niemand beeinflusst sein, um demgemäss zu handeln, was ich zu sagen habe, denn jeder Erdenmensch soll und hat selbst zu entscheiden, was er annehmen, wie er handeln oder was er lassen will, denn wie du oft sagst, ist jeder selbst sein Herr und Meister, und er hat es auch zu bleiben.
According to what is publicly proclaimed, the so-called vaccines have not yet been tested in such a manner that they correspond to the efficacy values that are stated. These statements are based on deliberate lies, firstly because the filthy lure of profit attracts the companies and corporations that produce these allegedly 'good' and 'valuable' vaccines and distribute them worldwide, thereby 'earning' billions – which must rather be called robbing at the expense of the stupid vaccine believers. That the so-called vaccines, some of which are in reality only half-valent and others are in fact absolutely without real effect, and that those who have been effectively vaccinated or 'cured' with the half-valent vaccines are nevertheless re-infected with the Corona epidemic, is quite natural, because half-valent remains half-valent and can never bring full-value. Since the majority of today's vaccines of various kinds are unfortunately not yet sufficiently mature and not suitable for a useful vaccination due to their unresearched, untested and half-value effectiveness – the real research and testing of an effectively effective vaccine against the Corona virus will still require years – it is not advisable to understand and accept them as comprehensive safety. For many trusting human beings who have themselves vaccinated with these untested vaccines and believe that this offers them 100% certainty that they will really become immune to the Corona virus, or that they can easily take a vaccination without any consequences or late effects, time will tell in each individual case, which may be decades. But in the end, every Earth human being is responsible for himself/herself, so everyone must decide for themselves whether they are for or against it. Consequently, no advice can or may be given as to whether a vaccination can or could be good or wrong, recommendable or harmful for someone, because it is everyone's own responsibility. Nach dem grossen und ganzen dessen, was öffentlich proklamiert wird, sind die sogenannten Impfstoffe noch nicht derart geprüft resp. getestet, dass sie den Werten der Wirksamkeit entsprechen, die genannt werden. Diese Angaben beruhen auf bewussten Lügen, dies erstens darum, weil der schnöde Profit die Firmen und Konzerne lockt, die diese angeblichen ‹guten› und ‹wertigen› Impfstoffe herstellen und weltweit vertreiben, womit sie Milliarden ‹verdienen› – was eher ergaunern auf Kosten der dummen Impfstoffgläubigen genannt werden muss. Dass die sogenannten Impfstoffe, die in Wirklichkeit teilweise nur halbwertig und andere tatsächlich absolut ohne wirkliche Wirkung sind, und dass mit den halbwertigen Impfstoffen effectiv Geimpfte oder ‹Genesene› trotzdem neuerlich mit der Corona-Seuche infiziert werden, das ergibt sich ganz natürlich, denn Halbwertiges bleibt halbwertig und kann niemals Vollwertiges bringen. Da das Gros der heutigen Impfstoffe diverser Art leider infolge ihrer Unerforschtheit, Ungetestheit und ihrer halbwertigen Wirksamkeit noch nicht genügend ausgereift und nicht geeignet für eine nutzvolle Impfung ist – die wirkliche Erforschung und Testarbeit eines effectiv wirksamen Impfstoffes gegen das Corona-Virus wird noch Jahre erfordern –, ist nicht empfehlenswert, diese als umfängliche Sicherheit zu verstehen und zu akzeptieren. Für viele vertrauensselige Menschen, die sich mit diesen unerprobten Impfstoffen impfen lassen und des Glaubens sind, dass ihnen dadurch eine 100prozentige Sicherheit geboten sei, dass sie wirklich immun gegen das Corona-Virus werden, oder dass sie problemlos eine Impfung ohne Folgen oder Spätfolgen auf sich nehmen können, das wird in jedem einzelnen Fall die Zeit erweisen, die u.U. Jahrzehnte sein kann. Doch letztendlich ist jeder Erdenmensch für sich selbst verantwortlich, folglich jeder für sich selbst sich für ein Für oder Wider entscheiden muss. Demzufolge kann oder darf auch keine Ratgebung erteilt werden, ob für jemand eine Impfung gut oder falsch, empfehlenswert oder schadenbringend sein kann oder könnte, denn es belangt in allem und jedem zur eigenen Verantwortung.
As far as the so-called 'booster' vaccination is concerned, it is to be explained that this means nothing other than a 'revaccination' or 'booster vaccination', which means that due to the half-life of the vaccines – which the manufacturers of the same are well aware of – they require a revaccination or a booster vaccination. This is because the antibodies that are formed after a vaccination evaporate after a certain time and thus the half-valence effect of the vaccination dissolves again. This increases the risk of a new infection with this disease. Was nun die sogenannte ‹Booster›-Impfung anbelangt, so ist zu erklären, dass dies nichts anderes bedeutet als eine ‹Nachimpfung› oder ‹Auffrischungsimpfung›, was bedeutet, dass infolge der Halbwertigkeit der Impfstoffe – was den Herstellern derselben sehr wohl bekannt ist – diese eine Nachimpfung resp. eine Erfrischungsimpfung erforderlich machen. Dies, weil sich die Antikörper, die sich nach einer Impfung bilden, nach einer gewissen Zeit verflüchtigen und sich dadurch die Halb-wertigkeitswirkung der Impfung wieder auflöst. Dadurch steigt die Gefahr einer neuen Infektion mit dieser Seuche wieder an.
It is also to be said that the claims of the correct effectiveness of vaccinations are based on lies, because these vaccines do not guarantee what is promised to the believers in vaccination, namely that they are safe and effective to a certain percentage. This, however, corresponds to another lie, because the allegedly 'good' active substances are on the one hand much lower in their efficacy values, and on the other hand too little tested to reach the alleged percentage of efficacy that is claimed. Zu sagen ist noch, dass die Angaben der richtigen Wirksamkeit der Impfungen auf Lügen beruhen, weil diese Impfstoffe nicht das gewährleisten, was bezüglich ihnen den Impfgläubigen versprochen wird, nämlich dass sie zu einem bestimmten Prozentsatz sicher und wirksam seien. Dies jedoch entspricht einer weiteren Lüge, denn die angeblich ‹guten› Wirkstoffe sind einerseits um vieles niedriger in ihren Wirkungswerten, und anderseits zu wenig geprüft und getestet, als dass sie den angeblichen prozentmässigen Wirkungsgrad erreichen würden, der angegeben wird.
Also the more frequently occurring consequences, ranging from mild and severe health problems to deaths and severe late effects of these vaccines, are considerable and are also deliberately misrepresented to the people through lies and concealment of the truth. They are not told the full truth, but much is concealed and a certainty is suggested that is not there, or only to a certain extent. It is also concealed from those willing to be vaccinated that in many cases the supposedly 'safe' vaccination does not protect them from being infected by some mutation of the corona virus, which in turn poses a risk of infection for others, because the infection is inevitably transmitted to fellow human beings. Auch die öfter in Erscheinung tretenden Folgen, die von leichten und schweren gesundheitlichen Leiden über Todesfälle bis zu schweren Spätfolgen dieser Impfstoffe reichen, sind beträchtlich und werden ebenso bewusst durch Lügen und Verschweigen der Wahrheit den Völkern falsch dargelegt. Es wird ihnen nicht die volle Wahrheit gesagt, sondern vieles verschwiegen und eine Sicherheit suggeriert, die nicht oder nur zu einem gewissen Teil vorhanden ist. Auch wird den Impfwilligen verschwiegen, dass in vielen Fällen die angeblich ‹sichere› Impfung nicht davor schützt, trotzdem durch irgendeine Mutation des Corona-Virus infiziert zu werden, wodurch wiederum eine Ansteckungsgefahr für andere besteht, weil die Infektion zwangsläufig auf die Mitmenschen übertragen wird.
Those responsible for the state or the leaders of all states act in a completely confused manner and lead their peoples to resist their illogical instructions, decrees and regulations. This is because everything they instruct and decree is contrary to what would really be necessary, consequently unrest and demonstrations are the inevitable result. Coercive legislation, which is considered misgoverning, will have unpleasant consequences and prove the ineptitude, incompetence and misconduct of the misgovernors in question who enact such anti-grassroots proposals. They are culpable for creating enmity between the vaccinated and the unvaccinated and thereby thoughtlessly dividing the peoples into two hostile communities. In their non-thinking or stupidity, they are unable to consider this, just as they are unable to consider that instead of their stupid instructions and regulations, a general wearing of a valid respiratory protection mask should be carried out under the personal responsibility of each person, which would guarantee a certain level of safety and prevent the danger of infection. Instead of doing the correct thing in this respect, or prescribing it to the peoples, free handling without protective masks and keeping one's distance is propagated, just as stupid G-rules [*g*eimpft, *g*enesen, *g*etestet = vaccinated, convalesced, tested] are invented by which this and that is permitted, whereby the people do not notice that it is already a dictatorial measure which will be followed by others. Once introduced and tolerated without objection by those who believe in it, the whole thing continues until the final dictatorship, which is finally found to be just and confirmed by those of the people who, in their stupidity, do not realise that, through the fallible authors of the dictatorially lawfully decided measures, they are falling into a servility which is equally unworthy and hostile to freedom as a real dictatorship. Die Staatsverantwortlichen resp. die Staatsführenden aller Staaten handeln völlig konfus und führen ihre Völker zur Gegenwehr gegen ihre staatlichen unlogischen Anweisungen, Verordnungen und Vorschriften. Dies darum, weil alles, was sie anweisen und verordnen, konträr zu dem ist, was wirklich notwendig wäre, folglich Unruhe und Demonstrationen die unausweichliche Folge sind. Eine zwangsmässige Gesetzgebung, die staatsmissführend in Betracht gezogen wird, wird unerfreuliche Folgen zeitigen und den Beweis liefern, wie untauglich, unfähig und fehl in ihrem Amt die betreffenden Staatsmissführenden sind, die solcherart volksmeinungsfeindliche Ansinnen erlassen. Sie sind schuldbar dafür, dass sie Feindschaft erschaffen zwischen den Geimpften und Ungeimpften und dadurch unbedacht die Völker in 2 gegeneinander feindlich gesinnte Gemeinschaften spalten. Dies vermögen sie in ihrem Nichtdenken resp. in ihrer Dummheit nicht zu bedenken, wie auch nicht, dass anstatt ihrer dummen Anweisungen und Verordnungen ein allgemeines Tragen einer gültigen Atemschutzmaske in Eigenverantwortung jeder Person erfolgen soll, was eine gewisse Sicherheit gewährleistet und die Gefahr einer Ansteckung verhindert. Anstatt diesbezüglich das Richtige zu tun, resp. den Völkern zu verordnen, wird der freie Umgang ohne Schutzmasken und Abstandhaltung propagiert, wie auch dumme G-Regeln erfunden werden, durch die dies und das erlaubt wird, wobei den Völkern nicht auffällt, dass es sich bereits um eine diktatorische Massnahme handelt, der weitere folgen werden. Erst einmal eingeführt und ohne Widerspruch von den daran Gläubigen geduldet, führt das Ganze weiter, bis zur endgültigen Diktatur, die letztendlich durch diejenigen der Völker als des rechtens befunden und bestätigt wird, die in ihrer Dummheit nicht erkennen, dass sie durch die fehlbaren Urheber der diktatorisch gesetzmässig beschlossenen Massnahmen einer Unterwürfigkeit verfallen, die gleichermassen unwertig und freiheitsfeindlich ist, wie eine wirkliche Diktatur.
In order to protect oneself against an infection of a person infected with the Corona virus, the only sure way is to keep as far away as possible from other persons. Where it is not otherwise possible, the wearing of a respirator mask should be strictly recommended, for this is necessary, contrary to any erroneous and stupid statist decree or misadvice that this is just as unnecessary as keeping one person at a distance from another. For as long as the Corona epidemic is rampant, keeping an appropriate distance is as urgently necessary as wearing masks against persons of whom one cannot be sure whether they carry the Corona virus and can spread it further. Even with regard to persons vaccinated against the epidemic, there is no certainty, because firstly, the vaccines are only halfway useful or not at all, consequently they only protect halfway or not at all against an infection of any mutation of the Corona virus, which is why revaccinations – if possible in multiple sequences – are recommended, although a good vaccine that has been sufficiently tested for its effectiveness must be good for several years, consequently there will be no fear of infection for a long time. Um sich gegen eine Infizierung einer am Corona-Virus infizierten Person zu schützen, besteht nur die sichere Möglichkeit, sich von anderen Personen weitestgehend fernzuhalten. Wo es anders nicht möglich ist, soll strikte das Tragen einer Atemschutzmaske empfohlen sein, denn dies ist erforderlich, und zwar entgegen jeder irren und dummen staatsführungsrechtlichen Verordnung oder Miss-Ratgebung, dass dies ebenso nicht notwendig sei, wie auch nicht ein Abstandhalten von einer Person zur anderen. So lange nämlich, wie die Corona-Seuche grassiert, ist ein angemessenes Abstandhalten so dringend notwendig, wie das Maskentragen gegenüber Personen, von denen man nicht sicher sein kann, ob sie das Corona-Virus in sich tragen und weiterverbreiten können. Selbst bezüglich gegen die Seuche geimpfte Personen ist keine Sicherheit geboten, denn erstens sind die Impfstoffe nur halbwegs nutzvoll oder überhaupt nicht, folglich sie nur halbwegs oder überhaupt nicht vor einer Infizierung irgendeiner Mutation des Corona-Virus schützen, weshalb Nachimpfungen – nach Möglichkeit in mehrfacher Folge – empfohlen werden, obwohl ein guter und auf seine Wirksamkeit genügend getesteter Impfstoff für mehrere Jahre wertig sein muss, folglich für lange Zeit keine Ansteckung mehr zu befürchten sein wird.
What I want to recommend – something that every person can voluntarily follow or not – is that as long as the Corona epidemic has not become so void that there will no longer be any danger of infection – which will still take a certain time, as you have told me, about which you are however not supposed to speak openly – a respiratory protective mask of the FFP2 quality is worn and a due distance, calculated according to necessity, is kept from fellow human beings, and namely indeed at all times for as long as it is necessary. And as I see it all, this will be for longer than those responsible for the states and the so-called 'experts' will proclaim it to be. Was ich empfehlen will – was jede Person freiwillig befolgen kann oder nicht – ist das, dass so lange die Corona-Seuche nicht derart nichtig geworden ist, dass keine Ansteckungsgefahr mehr gegeben sein wird – was noch eine gewisse Zeit dauern wird, wie du mir gesagt hast, worüber du aber nicht offen sprechen sollst –, eine Atemschutzmaske der Güte FFP2 getragen und ein gehöriger Abstand, gemessen nach Notwendigkeit, zum Mitmenschen eingehalten wird, und zwar wirklich toujours so lange, wie es erforderlich ist. Und wie ich alles sehe, wird das länger sein, als die Staatsverantwortlichen und die sogenannten ‹Fachleute› dies proklamieren werden.
A state ban on pleasurable travel would be absolutely necessary for as long as the Corona epidemic remains uncontrolled, which will henceforth be the case again on a larger scale, as you also know from the time with my father. Consequently, in order to contain the Corona epidemic, air travel and all other unnecessary travel that is only for holidays and the like, as well as air travel, would also have to be prohibited, as would all public events for purely recreational purposes and public sporting events. Commercial traffic could be permitted if the necessary safety measures were strictly observed, such as wearing masks and keeping a proper distance, which would also have to be taken into account at work. But whether this is understood by the responsible people of all species is very questionable, for such advice requires reason and rationality to be recognised and followed, and precisely these factors are lacking in those Earth human beings who are responsible for the welfare of the peoples. To say more is probably superfluous, for only a few will hear what is said and do what is right, because too many are in the rampant mass of overpopulation, who on the one hand are believers in their state leaders, as they are also believers in some religion or other, and in their delusion of faith assume that their God – who truthfully exists only in their imagination – will help them and protect them from all evil. Ein staatliches Verbot von vergnügungsmässigen Reisebewegungen wäre unbedingt so lange erforderlich, wie die Corona-Seuche unkontrolliert grassiert, was fortan in grösserem Mass wieder der Fall sein wird, was auch du aus der Zeit mit meinem Vater weisst. Folglich wäre zur Eindämmung der Corona-Seuche auch der Flugverkehr und jeder andere unnötige und nur dem Urlaub und dergleichen geltende Reiseverkehr, wie auch der Luftverkehr, zu unterbinden, wie auch jede öffentliche Veranstaltung zu reinen Vergnügungszwecken und öffentliche Sportveranstaltungen ebenfalls dazu gehören würden. Erlaubt werden könnte wohl ein Berufsverkehr, wenn die notwendigen Sicherheitsmassnahmen strikte eingehalten würden, wie das Maskentragen und gebührendes Abstandhalten, das auch bei der Arbeit in Betracht zu ziehen wäre. Doch ob dies von den Verantwortlichen aller Gattungen verstanden wird, das ist sehr fraglich, denn solcherart Ratgebungen bedürfen zur Anerkennung und Befolgung des Verstandes und der Vernunft, und exakt diese Faktoren mangeln bei jenen Erdenmenschen, die zuständig für das Wohl der Völker sind. Mehr zu sagen, ist wohl überflüssig, denn nur wenige werden das Gesagte hören und das Richtige tun, weil zu viele in der grassierenden Masse der Überbevölkerung sind, die einerseits an ihre Staatsführenden gläubig sind, wie sie auch Gläubige irgendeiner Religion sind und in ihrem Glaubenswahn annehmen, dass ihnen ihr Gott – der wahrheitlich nur in ihrer Phantasie existiert – helfen und sie vor allem Übel beschützen werde.

Billy:

Billy:
Exactly, that should still be the case, but one is talking into the desert, because 1. nobody wants to hear it, because it goes against the will of the majority of mankind and their own stupid thinking, consequently non-thinking and stupidity triumphs and is in the foreground. 2. Faith in a 'dear God' and in 'infallible' rulers plays such an important role that it is hopeless to try to explain the effective truth to anyone who believes in God or in the government. Eben, das müsste nun noch sein, doch man redet in die Wüste hinaus, denn 1. will es niemand hören, denn es geht dem Gros der Menschheit wider den eigenen Willen und das eigene dumme Denken, folglich also das Nichtdenken und eben die Dummheit siegt und im Vordergrund steht. 2. spielt die Gläubigkeit an einen ‹lieben Gott› und an ‹unfehlbare› Regierende eine dermassen wichtige Rolle, dass Hopfen und Malz verloren ist, jemandem Gottgläubigen oder Regierungsgläubigen die effective Wahrheit erklären zu wollen.
But let's talk about whistleblowers, because I want to know what you think about Assange and Snowden. Whistleblowers are praised or condemned as heroes or traitors, depending on the view or the case, such as Edward Snowden or Julian Assange. Reden wir nun aber über die Whistleblower, denn ich möchte wissen, was du rein in bezug auf die Sache von Assange und Snowden hältst. Whistleblower werden je nach Ansicht oder eben nach Fall als Helden oder Verräter gelobt oder verurteilt, wie eben z.B. Edward Snowden oder Julian Assange.
Edward Joseph 'Ed' Snowden as a US whistleblower was a former CIA employee who had insights into the extent of the worldwide surveillance and espionage practices of secret services, so also predominantly into every secret service power of the USA, which he revealed and made public. He now lives in exile in Russia, but is being pursued by the Americans. Edward Joseph ‹Ed› Snowden als US-amerikanischer Whistleblower war ein ehemaliger CIA-Mitarbeiter, der Einblicke in das Ausmass der weltweiten Überwachungs- und Spionagepraktiken von Geheimdiensten hatte, so also auch überwiegend in jede Geheimdienstmachenschaften der USA, die er enthüllte und öffentlich machte. Er lebt heute im Exil in Russland, wird jedoch von den Amerikanern verfolgt.
Julian Assange, an Australian, founder of 'WikiLeaks', a disclosure platform, (which in German actually translates into Hawaiian wiki 'fast', as in English Leaks means as much as 'leaks' or 'leaking places' or even 'holes'), was arrested by the British years ago as a result of Ecuador's betrayal in its embassy, where he sought refuge and spent years until he was stripped of his Ecuadorian citizenship, obtained in 2018, by a court in Ecuador because that is what Ecuador's US-friendly president wanted. Julian Assange, ein Australier, seines Zeichens Gründer der ‹WikiLeaks›, einer Enthüllungsplattform, (was auf Deutsch eigentlich übersetzt auf hawaiisch wiki ‹schnell›, wie auf englisch Leaks soviel wie ‹Lecks› oder ‹undichte Stellen› oder eben ‹Löcher› bedeutet), war von den Engländern vor Jahren infolge des Verrats Ecuadors in dessen Botschaft verhaftet worden, wo er Zuflucht gesucht und Jahre verbracht hatte, bis er von einem Gericht in Ecuador seiner 2018 erhaltenen ecuadorianischen Staatsbürgerschaft enthoben wurde, weil dies der USA-freundliche Präsident von Ecuador so wollte.
Julian Assange was a journalist, political activist, programmer and computer hacker, chasing secrets, confidences, censorships and classified information that should never be made public. But the both uncovered them, thus Assange and Snowden. In this way, US machinations were uncovered and made public, which of course did not suit the US, which is why they have been persecuting such people since time immemorial and even executed them in the past, while more recently, very long prison sentences are involved. Julian Assange war Journalist, Politaktivist, Programmierer und Computerhacker und jagte Geheimhaltungen nach, eben Vertraulichkeiten, Zensuren sowie Verschlussachen, die nie an die Öffentlichkeit gelangen sollten. Diese deckten die beiden aber auf, so eben Assange und Snowden. So wurden USA-Machenschaften aufgedeckt und bekannt, was natürlich den USA nicht in den Kram passte, weshalb sie seit alters her solche Leute verfolgten und früher gar hinrichteten, während neuerdings urlange Gefängnisstrafen im Spiel sind.

Ptaah:

Ptaah:
This is what happens when secret services exist and are tolerated in a state, as well as when the leaders of the state keep secrets and impurities from the people and keep them in the dark about what they discuss and decide at their meetings. It ca… Das kommt davon, wenn in einem Staat Geheimdienste existieren und geduldet werden, wie auch, dass die Staatsführenden Geheimnisse und Unsauberkeiten betreiben, die sie vor dem Volk fernhalten, diesem verschweigen und es im Ungewissen lassen, was sie überhaupt an ihren Zusammenkünften besprechen und beschliessen. Es ka…

Billy:

Billy:
By gatherings, you must mean the meetings, deliberations and resolutions etc. that come about during state leadership debates, right? Du meinst wohl mit Zusammenkünften die Sitzungen, die Beratungen und Beschlussfassungen usw., die bei Staatsführungsdebatten zustande kommen, oder?

Ptaah:

Ptaah:
Yes, that is what I am talking about. Ja, davon spreche ich.

Billy:

Billy:
Something should be said about this, I am thinking of the governmental system of you, which works completely different than it is the case on the warlike Earth or with the Earthling peoples. Here, racism still prevails in many places, which is not the case with you. With you, all human beings are equal, regardless of whether they are reptile humans or humans with other skin colours, such as black, brown, red, white, bluish or greenish, etc., bird-like or different, giants, normal-sized people or dwarfs, of which I know several. Dazu sollte einmal etwas gesagt sein, ich denke dabei an das Regierungssystem von euch, das ja völlig anders funktioniert, als es auf der kriegerischen Erde resp. bei der Erdlingsvölkern der Fall ist. Hier herrscht ja ausserdem noch vielerorts der Rassismus vor, was ja bei euch nicht der Fall ist. Bei euch sind alle Menschen gleichwertig, und zwar egal ob es Reptilienmenschen, oder Menschen mit anderen Hautfarben, wie Schwarz, Braun, Rot, Weiss, Bläulich oder Grünlich usw., Vogelartige oder Andersartige, Riesen, Normalwüchsige oder Zwerge sind, von denen ich ja diverse kenne.

Ptaah:

Ptaah:
Yes, that is so, also that and those whom Earth human beings would call monsters, because they are just not human-like, but have intellect and reason and therefore the capacity for self-evolution. Ja, das ist so, auch das und jene, welche die Erdenmenschen als Monster bezeichnen würden, weil sie eben nicht menschenähnlich sind, aber über Verstand und Vernunft und somit auch über die Fähigkeit der Selbstevolution verfügen.

Billy:

Billy:
Monsters, now that is a broad term. And because I knew that we would be talking about it, because I had a question about it, I took the liberty of copying from the Internet which monsters or monstrosities have been spreading fear and terror among the earthlings since time immemorial, although they are actually nothing more than figments of human beings' imagination and wild fantasies that take place in their heads. This is done in the same way as the majority of all UFO sightings, which often correspond only to sensory illusions – or fibs and deception. But first I want to show you the list that can be found on the Internet about monsters and monstrosities: Monster, das ist ja ein weitläufiger Begriff. Und weil ich wusste, dass wir darauf zu sprechen kommen werden, weil ich eben eine diesbezügliche Frage habe, erlaubte ich mir, im Internetz einmal zu kopieren, welche Monster oder Ungeheuer unter den Erdlingen seit alters her schon Angst und Schrecken verbreiten, obwohl diese eigentlich nichts anderes als Hirngespinste und wilde Phantasien der Menschen sind, die sich eben im Kopf abspielen. Dies erfolgt diesbezüglich ebenso, wie das Gros aller UFO-Sichtungen, die vielfach nur Sinnestäuschungen entsprechen – oder Flunkereien und Betrug. Aber ich will dir erst die Liste zeigen, die im Internetz über Monster und Ungeheuer zu finden ist:

Known monsters or monstrosities

Bekannte Ungeheuer oder Monster
● Antipodes ● Antipoden
● Basilisk ● Basilisk
● Blemmyae ● Blemmyae
● Boogeyman ● Boogeyman
● Cthulhu ● Cthulhu
● Dragons ● Drachen
● Digimon – Digital Monsters (a Creation of the toy manufacturer Bandai) ● Digimon – Digitale Monster (eine Schöpfung des Spielzeugherstellers Bandai)
● Unicorn ● Einhorn
● Elliot the Smiley Monster ● Elliot, das Schmunzelmonster
● Flying Spaghetti Monster ● Fliegendes Spaghettimonster
● Frankenstein's Monster ● Frankensteins Monster
● Godzilla (see Toho Studios; kaiju) ● Godzilla (siehe Toho-Studios; kaiju)
   o Gamera    o Gamera
   o Mothra    o Mothra
   o Rodan    o Rodan
● Gorgons ● Gorgonen
   o Medusa    o Medusa
● Mummies ● Mumien
● Hydra – a nine-headed sea monster of Greek mythology ● Hydra – ein neunköpfiges Seeungeheuer der griechischen Mythologie
● Gremlin ● Gremlin
● Grendel ● Grendel
● Hulk ● Hulk
● Jabberwocky ● Jabberwocky
● King Kong – oversized gorilla that has been adapted as a film character since the beginning of the 20th century ● King Kong – übergrosser Gorilla, der seit Anfang des 20. Jahrhunderts als Filmfigur verarbeitet wird
● Goblins/Bilwis ● Kobolde/Bilwis
● Cookie Monster in the children's series Sesame Street ● Krümelmonster in der Kinderserie Sesamstrasse
● Lindwurm – dragon of Germanic mythology ● Lindwurm – Drache der germanischen Mythologie
● Pokémon – Poketto Monsutā (Pocket Monster; a creation of the video game manufacturer Game Freak) ● Pokémon – Poketto Monsutā (Pocket Monster; eine Schöpfung des Videospielherstellers Game Freak)
● Roch – an oversized bird used in the tales of the Thousand and One Nights, among others ● Roch – ein übergrosser Vogel, der unter anderem in den Erzählungen von Tausendundeine Nacht verarbeitet wurde
● Scylla and Charybdis ● Skylla und Charybdis
● Sphinx, a lion with a human head (created in Ancient Egypt) ● Sphinx, ein Löwe mit Menschenkopf (entstanden im Alten Ägypten)
● Tarasque – a dragon that wreaked havoc in the southern French village of Nerluc (now Tarascon). ● Tarasque – Drache, der im südfranzösischen Dorf Nerluc (heute Tarascon) sein Unwesen trieb
● Werewolf – half human being and half wolf ● Werwolf – halb Mensch und halb Wolf
● Zombie – the walking dead ● Zombie – wandelnder Toter

Works in which monsters play an important role

Werke, in denen Ungeheuer eine bedeutende Rolle spielen
● Myth of Bellerophon ● Mythos von Bellerophon
Beowulf Beowulf
Call of Cthulhu Call of Cthulhu
Beauty and the Beast, traditional folk tale from France (ca. 18th century), which has been filmed several times and staged as a musical Die Schöne und das Biest, traditionelles Volksmärchen aus Frankreich (ca. 18. Jhd.), das mehrmals verfilmt und als Musical inszeniert wurde
Dracula Dracula
Frankenstein Frankenstein
● Dragonslayer legend of St. George ● Drachentöter-Legende des Heiligen Georg
● The Twelve Labours of Heracles ('Dodekathlos') for Eurystheus ● Die zwölf Arbeiten des Herakles (‹Dodekathlos›) für Eurystheus
   o Nemëan Lion    o Nemëischer Löwe
   o Lernaean Serpent    o Lernäische Schlange
   o Kerynite Doe    o Kerynitische Hirschkuh
   o Erymanthian Boar    o Erymanthischer Eber
   o Stymphalian Bird    o Stymphalische Vögel
   o Cretan Bull    o Kretischer Stier
   o Steeds of Diomedes (man-eater)    o Rosse des Diomedes (Menschenfresser)
   o Geryon    o Geryon
   o Kerberos    o Kerberos
The Hobbit Der Hobbit
Harry Potter (novel and film series) Harry Potter (Roman- und Filmreihe)
The Lord of the Rings Der Herr der Ringe
Jabberwocky, in Through the Looking Glass Jabberwocky, in Through the Looking Glass
Jack and the Beanstalk Jack and the Beanstalk
● Saint Marthaand the Tarasque (saga) ● Heilige Marthaund die Tarasque (Sage)
● Characters in the film The Monsters ● Charaktere im Film Die Monster AG
● The Odyssey ● Die Odyssee
● Myth of Perseus ● Mythos des Perseus
● Theseus and Minotaur ● Theseus und Minotauros
Alien (film series) Alien (Filmreihe)

Now I want to tell you that I saw with your father Sfath how a supposed monster was created. At the end of February – it must have been 1946 – in the south of America on the border with New Mexico, we saw a Mexican wolf jumping on a mangy jackal, which was unusual but is supposed to happen here and there, and that these animals can then also partly reproduce and the young ones would become mangy again, as Sfath explained. Wolves and jackals are said to be close relatives, which is why the jumping of lupos on jackals is also something that can happen. He also explained that the manginess of the animals – i.e. their hairlessness – was caused by the fact that these creatures – which genetically differed only slightly from one another – were, as he explained, infested with a parasite that constantly itched the animal and therefore caused it to scratch and lick itself very frequently, which caused its hair to disappear and it became completely hairless. We saw such an animal later when it was brought to our attention by a woman who had met it and called it a 'monster'.

Dazu will ich dir nun sagen, dass ich mit deinem Vater Sfath gesehen habe, wie ein angebliches Monster entstanden ist. Da sahen wir zusammen Ende Februar – es war wohl 1946 – im Süden Amerikas an der Grenze zu New Mexiko, wie ein mexikanischer Wolf einen räudigen Schakal besprang, was ungewöhnlich war, aber hie und da doch vorkommen soll, und dass sich diese Tiere dann teilweise auch fortpflanzen können und die Jungen schon wieder räudig werden würden, wie Sfath erklärte. Wölfe und Schakale sollen nahe Verwandte sein, weshalb auch das Bespringen von Lupos auf Schakale eine Sache sei, die eben vorkommen könne. Er erklärte auch, dass die Räudigkeit der Tiere – also ihre Haarlosigkeit – aber dadurch entstehe, indem diese Wesen – die genetisch voneinander nur gering abweichen würden –, wie er erklärte, von einem Parasiten befallen würden, die das Tier dauernd jucken und deshalb anregen würden, dass es sich sehr häufig kratze und lecke, wodurch ihm die Haare schwinden und es völlig haarlos werde. Ein solches Tier haben wir dann später gesehen, als wir von einer Frau darauf aufmerksam gemacht wurden, die ihm begegnet war und es als ‹Monster› bezeichnete.
Because I could fly with Sfath high above the Earth and look at it from above – but not when he took me to Erra or elsewhere, because then there was no time to admire the Earth's sphere – I saw beautiful things at that time as a boy, seen for myself. I remember the sea glow, where Sfath explained to me exactly why and how one could see the blue or greenish glow in all the seas at night from the Earth's orbit. He also explained to me that the northern and southern lights, which could sometimes be seen as far as below Europe, 'danced' around the Earth due to energy rays from the sun. He also taught me a lot in the great outdoors, and so I got to know it and its irreplaceable value, as well as the Earth as the largest living being that exists here. And I learned from him to understand what the Earth was saying and what she 'felt' and that the depletion of her resources was hurting her, so to speak. And in that respect I could hear her 'voice' and I still hear it, only it has changed to a moan that expresses something I prefer not to say. Dadurch, dass ich mit Sfath hoch über die Erde fliegen und diese von oben betrachten konnte – nicht jedoch, wenn er mich nach Erra oder sonst wohin brachte, weil dann keine Zeit zum Bewundern der Erdkugel war –, sah ich damals als Knabe, für mich gesehen, wunderschöne Dinge. Dazu erinnere ich mich an das Meeresleuchten, wozu mir Sfath genau erklärte, warum und wodurch man in der Nacht vom Erdorbit aus in allen Meeren immer wieder mal das blaue oder grünliche Leuchten sehen konnte. Auch erklärte er mir die Nordlichter und Südlichter, die manchmal bis unterhalb Europas zu sehen waren, dass diese eben durch Energiestrahlen der Sonne um die Erde ‹tanzten›. Auch lehrte er mich viel in der freien Natur, und so lernte ich sie und ihren unersetzlichen Wert kennen, wie auch die Erde als grösstes Lebewesen, das hier existiert. Und ich lernte bei ihm zu verstehen, was die Erde sagte und was sie ‹fühlte› und dass ihr der Abbau ihrer Ressourcen sozusagen wehtat. Und diesbezüglich konnte ich ihre ‹Stimme› hören und höre sie noch immer, nur dass sie sich zu einem Stöhnen verändert hat, das etwas zum Ausdruck bringt, von dem ich lieber nichts sage.
With Sfath I learned a lot, a great deal even, and so with his help I also saw how various beetles and earthworms in the soil suddenly glowed blue or green, as did other life-forms living on the surface, in the shallow or deep water of streams and lakes, or flying around in the air. And it was not only the fireflies or their females that produced the glow through a chemical process in their bodies as a result of their willingness to mate, but also many other life-forms, as well as tiny micro-organisms that used their ability to produce light. So the glow appears not only in the oceans, but also in the ground, in the meadows and fields, in the moors and swamps, in the bushes, in the forests and even in the air, where you can observe and see everything here and there – as long as you have your eyes open and actually see what is to be seen. Just to see the briars in their bright green-blue glow once is an experience that a human being who has seen it will probably never forget – – But what am I talking about, there is no mention of all that at all, I have just completely forgotten myself and … Bei Sfath lernte ich viel, sehr viel sogar, und so sah ich mit seiner Hilfe auch, wie diverse Käfer und Regenwürmer im Erdreich plötzlich blau oder grün leuchteten, wie andere auf der Oberfläche, im seichten oder tiefen Wasser der Bäche und Seen lebende oder in der Luft umherfliegende Lebensformen auch. Und es waren nicht nur die Glühwürmchen resp. deren Weibchen, die infolge der Paarungswilligkeit durch einen chemischen Prozess in ihrem Körper das Leuchten herbeiführen, sondern viele andere Lebensformen auch, wie auch winzige Mikroorganismen, die ihre Fähigkeit der Lichterzeugung nutzten. Also erscheint das Leuchten nicht nur in den Meeren, sondern auch im Erdboden, auf den Wiesen und Feldern, in den Mooren und Sümpfen, in den Gebüschen, in den Wäldern und gar in der Luft, wo man alles hie und da beobachten und sehen kann – insofern man die Augen offen hat und tatsächlich das sieht, was zu sehen ist. Allein einmal die Morschstrünke in ihrem hellen grünblauen Leuchten zu sehen, ist schon ein Erlebnis, das ein Mensch, der es gesehen hat, wohl nie mehr vergisst – – Aber was rede ich daher, von all dem ist überhaupt nicht die Rede, ich habe mich einfach völlig vergessen und …

Ptaah:

Ptaah:
It's all right, let it go. You are talking in memory, and I did not want to disturb you in your waking dreams. You speak of my father and what he taught you and what you have learned from it, experienced and embedded in your memories. And all this, dear friend, Eduard, makes me realise what is really going on in you, what moves you and that you are here for life. Well, I do not want to talk about that, because our subject was a completely different one, and that is to show that our Plejaren system of governing the people is of a completely different nature – if I may say so – from that of Earth human beings. Schon gut, lass es gut sein. Du redest in Erinnerung, und ich wollte dich dabei in deinen Wachträumen nicht stören. Du sprichst von meinem Vater und was er dich gelehrt hat und was du daraus gelernt, erlebt und in deine Erinnerungen eingebettet hast. Und all das, lieber Freund, Eduard, lässt mich das erkennen, was in dir wirklich vorgeht, was dich bewegt und dass du für das Leben hier bist. Nun, ich will aber nicht davon reden, denn unser Thema war ein vollkommen anderes, und das soll ja aufzeigen, dass unser plejarisches System der Volksführung völlig anderer Natur ist – wenn ich so sagen darf – als das der Erdenmenschen.
That our system of governance is indeed of a completely different nature from that of earthly peoples, where everything is always geared to war defence and also among human beings constantly to strife, violence, hatred, revenge and struggle, you know that. And let us say at the outset that with us there is no such thing, just as there is no keeping of secrets from the peoples, for nothing is discussed, negotiated or decided secretly in state leadership talks or state leadership debates, as you call them, for every word reaches the ears of every single person who wants to listen. Our communication technique is also designed to allow each person to express his or her opinion immediately, and also to express his or her concerns and opinions outside the meeting pyramid, if he or she is being listened to and has something to say, which, however, happens very, very rarely. The trust in the peoples participating in the meetings and negotiations is practically such that every decision is accepted without contradiction. Every resolution that comes about in the way of common and unified decisions and resolutions is recognised and followed, consequently there are also no contradictions and no attacks against the respective representatives of the people. Dass unser Staatsführungssystem tatsächlich vollkommen anders gegeben ist, als bei den irdischen Völkern, bei denen alles immer auf Kriegsverteidigung und auch unter den Menschen ständig auf Streit, Gewalt, Hass, Rache und Kampf ausgelegt ist, das weisst du. Und vornweg gesagt: Bei uns gibt es dergleichen nicht, wie auch nicht, dass Geheimnisse vor den Völkern gehegt werden, denn es wird weder geheimerweise etwas bei Staatsführungsgesprächen oder Staatsführungsdebatten, wie du das nennst, besprochen, verhandelt, noch beschlossen, denn jedes Wort gelangt in die Ohren jeder einzelnen Person, die zuhören will. Unsere Kommunikationstechnik ist auch darauf ausgerichtet, dass jede Person umgehend ihre Meinung äussern und auch ausserhalb der Versammlungspyramide ihre Anliegen und Meinung äussern kann, wenn zugehört wird und sie etwas zu sagen hat, was allerdings sehr, sehr selten vorkommt. Das Vertrauen in die an den Besprechungen und Verhandlungen Teilnehmenden der Völker ist praktisch derart, dass jede Entscheidung widerspruchslos akzeptiert wird. Jede auf die Art gemeinsamer und einheitlicher Entscheidungen und Beschlüsse zustande kommende Resolution wird anerkannt und befolgt, folglich auch keine Widersächlichkeiten und keine Angriffigkeiten wider die jeweiligen Volksvertretenden entstehen.

Billy:

Billy:
The respective ones, what does that mean? Die jeweiligen, was bedeutet das?

Ptaah:

Ptaah:
It means that the cast of participants at each meeting, deliberation, resolution and decision-making largely includes other persons from the various peoples, who, however, when facts arise, represent in depth and comprehensively the interests of their entire people, the world's population, as well as planetary well-being, nature and thus also all genera and species of living beings, the atmosphere and climate, and all ecosystems in general. In addition, there are all the issues that arise with regard to social values and necessities, general interaction and, and, and. So it includes everything and anything, and nothing is pushed aside or postponed, just as there is no long back-and-forth discussion about a fact, but within a certain time – which is usually about 33 minutes according to earthly masses – to be finished, put aside and considered unacceptable. In this way it is avoided that unpleasant things break out and consequently everything is dismissed in the bud before it can grow bad on one or more sides and cause unhappiness or even disaster. And once a fact is rejected and put aside, then – if the earthly calendar is used for the whole period – it is completely taboo for the following 28 years, so that the same fact may not be discussed or dealt with again during this time. Das besagt, dass die Besetzung durch die Teilnehmenden bei jeder Zusammenkunft, Beratung, Beschlussfassung und Entscheidungsfällung weitgehend andere Personen aus den verschiedenen Völkern umfasst, die jedoch bei anfallenden Fakten eingehend und umfassend die Interessen ihres gesamten Volkes, der Weltbevölkerung sowie das planetare Wohl, die Natur und damit auch alle Gattungen und Arten der Lebewesen, die Atmosphäre und das Klima und überhaupt alle Ökosysteme vertreten. Dazu kommen noch alle anfallenden Thematiken bezüglich der sozialen Werte und Notwendigkeiten, den allgemeinen Umgang und, und, und. Es umfasst also alles und jedes, und es wird nichts zur Seite geschoben oder vertagt, wie auch nicht ein langes Hin- und Hergehabe um einen Fakt diskutiert wird, sondern innert einer bestimmten Zeit – die in der Regel nach irdischen Massen etwa 33 Minuten beträgt – zu beenden, ad acta zu legen und als nicht annahmefähig gilt. Auf diese Weise wird vermieden, dass Unerfreuliches zum Ausbruch kommt und folglich alles im Keim abgetan wird, ehe es auf einer oder mehreren Seiten übel anwachsen und Unfriedlichkeit oder gar Unheil anrichten kann. Und ist einmal ein Fakt abgelehnt und ad acta gelegt, dann gilt dies – wenn die irdische Zeitrechnung für die ganze Dauer zu Hilfe genommen wird – für die folgenden 28 Jahre als vollkommen tabu, folglich nicht ein andermal der gleiche Fakt während dieser Zeit zum Disput oder eben zur Behandlung gebracht werden darf.

Billy:

Billy:
So, as I have come to know it with you, everything works smoothly without quarrelling. Here on Earth, unfortunately, it is different, because there the same thing is negotiated for hours or days, often for weeks, until one party can get its way and do what it actually wants. Also so, wie ich das bei euch kennengelernt habe, so funktioniert alles reibungslos ohne Streiterei. Hier auf der Erde ist es leider anders, denn da wird die gleiche Sache stunden- oder tagelang verhandelt, oft sogar wochenlang, bis die eine Partei ihren Willen durchsetzen und das machen kann, was sie eigentlich will.

Ptaah:

Ptaah:
Of course. There are always longer disputes, that is, controversial conversations, so also exchanges of words, arguments, debates, discussions, etc., but they never get out of hand, as we can often observe at such political meetings among Earth human beings. But that is really not the case with us, for if a matter is not settled within the aforesaid time of 33 minutes, then it is really shelved for the duration of 28 years, which as a rule leads to its never being brought up again, for after so long a time it is generally realised that the fact has been so overtaken with innovations that it would only have led to disadvantages if it had been uniformly adopted. Natürlich. Es gibt wohl immer längere Dispute, also kontroverse Gespräche, wie also auch Wortwechsel, Auseinandersetzungen, Debatten, Erörterungen usw., die jedoch niemals ausarten, wie wir das oftmals bei solcherart politischen Zusammenkünften bei den Erdenmenschen beobachten können. Das ist bei uns aber wirklich nicht der Fall, denn wenn eine Sache nicht binnen der genannten Zeit von 33 Minuten geklärt wird, dann wird es wirklich für die Dauer von 28 Jahren ad acta gelegt, was in der Regel dazu führt, dass es niemals wieder vorgebracht wird, denn nach so langer Zeit wird in der Regel erkannt, dass der Fakt mit Neuerungen derart überholt wurde, dass er nur zu Nachteilen geführt hätte, wenn er einheitlich zur Annahme gekommen wäre.

Billy:

Billy:
Well, brevity is the spice. That is a saying with us, that what is resolved in short is what is right. If you throw away a motion after 33 minutes because no agreement is reached in that time and then you are not allowed to take up that fact again for 28 years, then you are not wasting unnecessary time on disputes, and on the other hand you are preventing any hatred because the provision puts an end to the unfruitful dispute and neither side can blame the other for it. This also says that something that cannot be settled within the 33 minutes is not worthy of a decision and must therefore be ended before it comes to persuasion and influence. So it is acted upon logically, in contrast to the earthly system, which is dependent on the parties and their opinions, and through persuasion usually achieves an approval result among the party supporters without the other side actually wanting it. Something, therefore, that does not occur with you, but which would also be necessary in ours and would make the party system and the political quarrels disappear. Parties are therefore an evil and should be abolished. Also, in der Kürze liegt die Würze. Das ist ein Sprichwort bei uns, dass das, was kurzum gelöst wird, das Richtige ist. Wenn ihr nach 33 Minuten einen Antrag abwerft, weil in dieser Zeit keine Einigung zustande kommt und ihr dann 28 Jahre lang diesen Fakt nicht mehr aufgreifen dürft, dann verliert ihr nicht unnötige Zeit für Dispute, und anderseits verhütet ihr damit jede Hässelei, weil ja die Bestimmung dem unfruchtbaren Disput ein Ende bereitet und keine Seite der anderen deswegen eine Schuld zutragen kann. Dies sagt ja auch aus, dass etwas, das nicht innerhalb der 33 Minuten geregelt werden kann, beschlussunwürdig und daher zu beenden ist, ehe es zu einer Überredung und Beeinflussung kommt. Es wird also logisch gehandelt, und zwar im Gegensatz zum irdischen System, das von den Parteien und deren Meinungen abhängig ist und durch die Überredungskünste in der Regel bei den Parteianhängern ein Zustimmungsresultat erzielt, ohne dass die andere Seite das eigentlich will. Etwas also, das bei euch nicht vorkommt, was aber auch bei uns von Notwendigkeit wäre und das Parteiwesen und die politischen Streitereien verschwinden lassen würde. Parteien sind demnach also ein Übel und müssten abgeschafft werden.

Ptaah:

Ptaah:
Parties are in any case a factor of evil, because they always tend only to quarrel, revenge, hatred and strife. Parteien sind in jedem Fall ein Faktor des Übels, denn sie tendieren in jedem Fall immerzu nur zu Streit, Rache, Hass und Hader.

Billy:

Billy:
Yes, but unfortunately there is no other way on Earth, for there is no tendency in the Earthling for consensus to be reached in a peaceful way – especially not in and in politics, for each party wants to enforce by all violence what it has set as its goal. There is no such thing as a truly peaceful agreement, because if an agreement is reached, then there is always a thorny plant left behind that keeps pricking here and there. This is unfortunately the case with earthlings, for they want to 'taste' and savour their might, consequently bad tasting morsels keep popping up in everything and everyone. But you did not say anything about what should actually also be addressed, namely the body and the special advisory groups that guide and lead everything at meetings in the huge pyramid where everything is talked about and just discussed, deliberated, negotiated and decided. Ja, aber anders geht es leider nicht auf der Erde, denn es herrscht beim Erdling keine Tendenz für eine Konsensschliessung in friedlicher Art und Weise vor – besonders nicht bei und in der Politik, denn jede Partei will mit aller Gewalt das durchsetzen, was sie sich als Ziel vorgenommen hat. Eine wirklich friedliche Einigung gibt es nicht, denn kommt eine Einigung zustande, dann bleibt immer ein Dornenwerk zurück, das da und dort immer wieder sticht. Das ist leider bei den Erdlingen so, denn sie wollen ihre Macht ‹schmecken› und auskosten, folglich immer wieder schlecht schmeckende Bissen in allem und jedem auftauchen. Aber du hast nichts gesagt darüber, was eigentlich auch angesprochen werden sollte, nämlich das Gremium und die speziellen Beratungsgruppen, die alles leiten und führen bei Zusammenkünften in der riesigen Pyramide, wo alles beredet und eben besprochen, beraten, verhandelt und beschlossen wird.

Ptaah:

Ptaah:
There is not much to say, because of course everything is presided over by a suitable body that leads and guides everything, as you say, and also brings up everything, which are just seizure issues and so on, which can be submitted by any person. This leading and guiding body is composed of persons – 7 in number – who are well versed in leading and guiding and who are also completely objective, i.e. objective and unprejudiced, and therefore not in any way advisory or guiding. Consequently, the participants in the meetings must decide for themselves in every fact that arises and decide for their people or for the entire planetary community and for all other susceptibilities themselves and according to their own understanding and reason. Da ist nicht viel zu sagen, denn natürlich steht allem ein geeignetes Gremium vor, das alles, wie du sagst, leitet und führt und auch alles zur Sprache bringt, was eben Anfallthemen sind usw., die von jeder Person eingereicht werden können. Dieses führende und leitende Gremium ist zusammengesetzt aus Personen – 7 an der Zahl –, die in der Leitung und Führung versiert und zudem völlig sachlich, also objektiv und vorurteilslos und also auch in keiner Weise beratend oder wegeweisend sind. Folglich müssen die Teilnehmenden an den Zusammenkünften in jedem anfallenden Fakt selbst entscheiden und für ihr Volk oder für die gesamte Planetengemeinschaft und für alle anderen Anfälligkeiten selbst und nach eigenem Verstand und eigener Vernunft entscheiden.

Billy:

Billy:
But it is so that the body, outside of its competence to manage and conduct the meetings for the purpose of maintaining, advising and making decisions, etc., of the peoples and the planet, etc., can also privately give suggestions necessary for decision-making as counsellors. Aber es ist doch so, dass das Gremium ausserhalb seiner Kompetenz für die Leitung und Führung der Zusammenkünfte zum Zweck der Aufrechterhaltung, Beratung und Entscheidungen usw. der Völker und des Planeten usw. auch privaterweise als Ratgebende entscheidungsnotwendige Anregungen geben können.

Ptaah:

Ptaah:
Yes, of course, because there is nothing to prevent them from doing so. It is the same with other groups, as you call them. Ja, natürlich, denn dazu steht ihnen nichts entgegen. Das ist bei anderen Gruppen, wie du sie nennst, ebenso.

Billy:

Billy:
While this is nothing new to me, neither is the fact that the Assembly Pyramid – which holds some 1.5 million human beings – is filled to the brim with people from all your peoples at government meetings. But it is certainly interesting for our earthlings to know. Das ist zwar für mich nichts Neues, auch nicht dass die Versammlungspyramide – die ja rund 1,5 Millionen Menschen fasst – bei Regierungsbesprechungen randvoll mit Leuten aus allen euren Völkern besetzt ist. Aber es ist sicher interessant für unsere Erdlinge, dies zu wissen.

Ptaah:

Ptaah:
That will be so. But if I want to explain further, we do not have secret services in any way, that is even forbidden by our directives, because we have lived in peace with all peoples for more than 52,000 years, and furthermore we have a uniform development of all achievements, and in this respect there is no need for secrecy of the latest productions of any kind. So there is no such thing as the secret development of new weapons, which is customary on Earth among the various peoples, in order to be more strongly armed with war material against other states, for the very reason that the spiteful enmity against other states is maintained. This will be the case again before the end of the month, because a new missile weapon will be tested which can carry nuclear weapons and which will be equipped with a new technique of hypersonic. Das wird so sein. Aber wenn ich weiter erklären will: Geheimdienste gibt es bei uns in keiner Weise, das ist sogar unseren Direktiven gemäss untersagt, denn wir leben mit allen Völkern seit mehr als 52 000 Jahren in Frieden, und ausserdem haben wir eine einheitliche Entwicklung aller Errungenschaften, und diesbezüglich also keinerlei Befürfnis einer Ge-heimhaltung neuester Produktionen irgendwelcher Art. Also gibt es das nicht, was auf der Erde bei den verschiedenen Völkern üblich ist, dass geheimerweise neue Waffen entwickelt werden, um damit wieder gegen andere Staaten stärker mit Kriegsmaterial gerüstet zu sein, dies eben darum, weil die gehässige Feindschaft gegen andere Staaten aufrechterhalten wird. Dies wird noch vor Ende des Monats wieder der Fall sein, weil eine neue Raketenwaffe getestet werden wird, die Atomwaffen mit sich tragen kann und die mit einer neuen Technik von Hyperschall ausgerüstet sein wird.
Also with regard to our development of equipment and apparatus, which – should it become necessary for some reason with regard to foreign forces or invaders from outside the planet that we have to take up a counter-defence – are absolutely uniform and equal. This possibility can never be ruled out, for as a rule not all alien beings from foreign celestial regions or from foreign worlds of foreign celestial bodies are peaceful-minded. Peacefulness is in no way common among life-forms in any universe, for peacefulness requires a socially balanced evolution, which unfortunately is not very common. Our Federation, which is spread over several universes of 2 Creations and covers so many light-years in earthly terms that they cannot be put into usual words, is quite peaceful, but outside the Federation community everything is of a different nature. Auch bezüglich unserer Entwicklung von Gerätschaften und Apparaturen, die – sollte es aus irgendwelchen Gründen einmal bezüglich fremder Kräfte resp. planetenfremder Eindringlinge notwendig werden, dass wir eine Gegenwehr ergreifen müssen – sind absolut einheitlich und gleichwertig. Diese Möglichkeit ist nämlich nie auszuschliessen, denn in der Regel sind nicht alle fremden Wesen aus fremden Gestirnengebieten resp. von fremden Welten fremder Gestirne friedlich gesinnt. Friedlichkeit ist unter den Lebensformen in jedem Universum in keiner Weise üblich, denn Friedlichkeit bedarf einer sozialausgewogenen Evolution, die leider nicht sehr verbreitet ist. Unsere Föderation, die sich über mehrere Universen von 2 Schöpfungen verteilt und nach irdischen Begriffen derart viele Lichtjahre umfasst, dass sie nicht in übliche Worte gefasst werden können, ist durchaus friedlich, doch ausserhalb der Föderationsgemeinschaft ist alles anders geartet.
But let us return to our peoples on Erra, as well as to our other 5 worlds that exist in our vast double-solar system, some of which are also known to you. They all have the same systems of governance, so there are no differences whatsoever from one Plejaren planet to another, for each and everything is uniformly the same in governance, in the treatment of the rights of the peoples, as well as in their developments and everything else, so there are no differences whatsoever. This is also the case with regard to gender, i.e. female or male, as well as children, activities and abilities, etc., so that there are no special positions among us, not even with regard to the fact that a human being is valued more or less because of his achievements or his office, or enjoys more or less prestige, or would attract special attention as a prominent person. The fact that human beings make themselves great and go public because they want to present themselves in their wrong thinking and wrong feeling does not exist here. E… Aber zurück zu unseren Völkern auf Erra, wie auch zu unseren anderen 5 Welten, die in unserem weiten Doppelsonnensystem existieren und die dir ja teilweise auch bekannt sind. Sie weisen allesamt dieselben Staatsführungssysteme auf, folglich also keinerlei Unterschiede in Erscheinung treten von einem Plejaren-Planeten zum andern, denn jedes und alles ist in der Staatsführung, in der Behandlung der Rechte der Völker, wie auch in deren Entwicklungen und allem sonstigen einheitlich gleich, folglich es keinerlei Unterschiede gibt. Dies ist auch so bezüglich der Geschlechter, also weiblich oder männlich, wie auch der Kinder, Tätigkeiten und Fähigkeiten usw., folglich es keine Sonderstellungen bei uns gibt, auch hinsichtlich dessen nicht, dass ein Mensch infolge seiner Leistungen oder seines Amtes mehr oder minder bewertet wird, oder mehr oder minderes Ansehen geniesst oder als prominente Person besondere Aufmerksamkeit erregen würde. Dass Menschen sich gross machen und an die Öffentlichkeit treten, weil sie in ihrem Falschdenken und Falschfühlen sich präsentieren wollen, das gibt es bei uns nicht. E…

Billy:

Billy:
So there is no publicity lust, as we call it. There is no such thing with you guys, I already know that since the time with Sfath. Also gibt es keine Öffentlichkeitsgeilheit, wie wir das nennen. Das gibt es bei euch nicht, das weiss ich bereits seit der Zeit mit Sfath.

Ptaah:

Ptaah:
No, that would also be frowned upon from the ground up. We are all equal as human beings, consequently we never do anything to make ourselves look, behave, attract special attention or value ourselves more than any other. Nein, das wäre auch von Grund auf verpönt. Wir sind alle gleichwertig als Menschen, folglich wir niemals etwas tun, um uns als etwas Besonderes darzustellen, zu benehmen, besondere Aufmerksamkeit zu erregen oder sich gegenüber irgendwelchen anderen mehr einzuschätzen.

Billy:

Billy:
Sfath said respectively: A human being who puts himself in the foreground and thinks himself special is not only selfish but always looking out for himself in every way, not honest, devious and will go over dead bodies if it is necessary for him. Sfath sagte jeweils: Ein Mensch, der sich in den Vordergrund stellt und sich als etwas Besonderes wähnt, der ist nicht nur egoistisch, sondern immer in jeder Beziehung auf sich selbst bedacht, nicht ehrlich, verschlagen und geht über Leichen, wenn es für ihn notwendig ist.

Ptaah:

Ptaah:
That's how it's taught with us and how young people are taught, even in their early youth, because according to our ethics it's not acceptable that one human being – for whatever reason – thinks he's more valuable than another. But if I were to go on about our universally valid systems: If, for example, we receive any knowledge and new achievements from the Sonaern, then these are made available indiscriminately and without conditions to all our peoples, who, by the way, all practise birth control and do not allow their population to rise above the level that could somehow bring harm and destruction, annihilation or extinction to the planet, its atmosphere, climate, ecosystems or nature and its fauna and flora. Since our planets are of different sizes etc., they are also inhabited with different numbers of human beings of the total population, so, for example, according to our calculations, Erra could support, feed, provide for and maintain about 1.4 billion human beings without any problems, without harming the planet, all ecosystems and thus nature and its fauna and flora for the duration of several million years. As you know, our world is slightly smaller than the Earth, consequently about the same number of human beings could easily inhabit and use this world, but the Earth is already so overpopulated with more than 9.2 billion and has been so destroyed and annihilated by overexploitation, besides that many genera and species of human beings have been wiped out, that the planet with all its life is on the way of early man-made perishing. So ähnlich wird es bei uns auch gelehrt und werden die Heranwachsenden belehrt, und zwar schon in früherer Jugend, denn es geht nach unserer Ethik nicht an, dass sich ein Mensch – aus welchen Begründungen auch immer – wertiger wähnt als ein anderer. Aber wenn ich weiter von unseren allgemeingültigen Systemen erzählen soll: Erhalten wir z.B. von den Sonaern irgendwelche Erkenntnisse und neue Errungenschaften, dann werden diese unterschiedslos und ohne Bedingungen allen unseren Völkern zugänglich gemacht, die übrigens alle eine Geburtenkontrolle ausüben und ihre Population nicht über das Mass ansteigen lassen, das dem Planeten, dessen Atmosphäre, dem Klima, den Ökosystemen resp. der Natur und deren Fauna und Flora irgendwie Schaden und Zerstörung, Vernichtung oder Ausrottung bringen könnte. Da unsere Planeten verschiedener Grösse usw. sind, sind diese auch mit unterschiedlichen Anzahlen von Menschen der Gesamtbevölkerungen bewohnt, so z.B. Erra unseren Berechnungen nach rund 1,4 Milliarden Menschen ohne Probleme tragen, ernähren, in jeder Art und Weise versorgen und erhalten könnte, ohne dass der Planet, alle Ökosysteme und also die Natur und deren Fauna und Flora auf die Dauer von mehreren Millionen Jahren Schaden nehmen würde. Wie du weisst, ist unsere Welt gering kleiner als die Erde, folglich in etwa die gleiche Anzahl Menschen diese Welt problemlos bewohnen und nutzen könnten, wobei die Erde aber bereits mit mehr als 9,2 Milliarden derart überbevölkert ist und durch Raubbau derart zerstört und vernichtet wurde, nebst dem, dass viele Gattungen und Arten der Lebewesen ausgerottet wurden, dass der Planet mit all seinem Leben auf dem Weg des frühen menschengemachten Vergehens ist.

Billy:

Billy:
But there is always talk of a total population of 500 to 530 million that is supposed to be on Earth, what is that all about? Es wird aber immer von einer Gesamtpopulation von 500 bis 530 Millionen gesprochen, die auf der Erde sein soll, was hat denn das auf sich?

Ptaah:

Ptaah:
This number was calculated by our scientists according to the overexploitation of resources, which was irresponsibly carried out by Earth human beings as early as 1940. The calculations were valid until the year 1972, because the measure of exploitation was exceeded to such an extent that the calculations also lost their validity and the planet began to suffer, which was not recognised by the Earth human beings until today, just as it was not recognised that it was already so exploited and battered through the fault of the Earth human beings that nothing can be made good in such a way that the inevitable decay could be stopped. Diese Anzahl wurde von unseren Wissenschaftlern berechnet gemäss dem Raubbau der Ressourcen, der von den Erdenmenschen bereits bis zum Jahr 1940 verantwortungslos betrieben wurde. Die Berechnungen galten bis zum Jahr 1972, da das Mass der Ausbeutung derart überschritten wurde, dass auch die Berechnungen ihre Gültigkeit verloren und der Planet zu leiden begann, was bis heute von den irdischen Wissenschaftlern nicht erkannt wurde, wie auch nicht, dass er bereits durch des Erdenmenschen Schuld derart ausgebeutet und ramponiert wurde, dass nichts wieder gutgemacht werden kann in der Weise, das der unausweichliche Verfall aufgehalten werden könnte.

Billy:

Billy:
It looks really bad. The climate alone, or rather its change, brings about things and changes that no earthling thinks about today, so not even the so-called scientists, who always want to know everything better. For example, they obviously still have no idea that climate change will bring disasters for human beings, which will affect health and aggravate diseases. The climate conference, which will take place later this month, will go over with big words and resolutions, and environmental protection will probably be discussed. The reason for this will be the stupid 'brat Greta Thunberg', who will also be demonstrating and speaking out again. She is now a young woman and has discovered that she is adored by those who do not think that she can shine and put herself in the foreground. Unfortunately, she does not mention what is the real reason for environmental pollution, namely the real cause, which lies in overpopulation, which in turn promotes industry and drives it to full speed, so that it produces more and more dirt and pollutes the atmosphere as exhaust gases and thus the air we breathe and affects the climate more and more. The question arises as to how stupid and dumb an earthling must be that he does not see and understand that overpopulation alone, with its totally overbearing machinations – which are fulfilled by profit-hungry companies, corporations and private individuals, namely the machinations of needs, pleasures, holiday addiction, travelling, flying, desires, wishes and luxury, etc. – is in the first instance responsible for the fact that the entire environment, right down to the waters, is polluted with rubbish and dirt of all kinds. It is not only the entire industry that produces all the dirt that causes environmental pollution, but also the peoples themselves, who consciencelessly and irresponsibly 'dispose' of their rubbish in the open air or simply throw it away carelessly and thereby poison not only the land, but also the waters and the natural life-forms of all genera and species and thereby let them die miserably. And it is still not understood – not by the scientists, of all people, who want to be clever – that overpopulation is primarily to blame for the fact that environmental pollution of all kinds is overflowing and the forests are being cut down, robbed, burnt down and destroyed to the point of no return. This, while only in the 2nd line is the entire industry the further culprit involved in all the pollution and destruction of the planet, as well as in the extinction of animals, wildlife and all other life-forms of nature, as well as in the pollution of the atmosphere and the changing of the climate. Es sieht wirklich übel aus. Allein das Klima resp. dessen Wandel bringt Dinge und Änderungen hervor, worüber sich heute noch kein Erdling Gedanken macht, also auch die sogenannten Wissenschaftler nicht, die doch immer alles besser wissen wollen. So haben sie offenbar noch heute keine Ahnung davon, dass der Klimawandel für den Menschen ein Desas-ter bringt, das sich auf die Gesundheit auswirken und die Krankheiten verschärfen wird. Die Klimakonferenz, die noch diesen Monat stattfinden wird, wird mit grossen Worten und Beschlüssen über die Bühne gehen, wobei wohl der Umweltschutz zur Sprache kommen wird. Der Grund dafür wird ja auf die dumme ‹Göre Greta Thunberg›-Aktion zurückführen, die ja wohl auch demonstrativ dabei wieder in Erscheinung treten und ein grosses Wort führen wird. Sie ist ja inzwischen zur jungen Frau geworden und hat entdeckt, dass sie angehimmelt wird von jenen, welche selbst nicht denken, folglich sie brillieren und sich in den Vordergrund stellen kann. Dabei bringt sie leider das nicht zur Sprache, was der wahre Grund der Umweltverschmutzung ist, nämlich die wahre Ursache, die in der Überbevölkerung liegt, die wiederum die Industrie fördert und auf Hochtouren treibt, folglich diese mehr und mehr Dreck produziert und als Abgase die Atmosphäre und dadurch die Atemluft verpestet und das Klima immer mehr und mehr beeinträchtigt. Da fragt sich tatsächlich, wie dumm und dämlich ein Erdling überhaupt sein muss, dass er nicht sieht und begreift, dass allein die Überbevölkerung mit ihren total überbor-denden Machenschaften – die ja profitgierige Firmen, Konzerne und Private erfüllen, nämlich die Machenschaften der Bedürfnisse, Vergnügen, der Urlaubssucht, des Reisens, Fliegens, der Begierden, Wünsche und des Luxus usw. – in allererster Potenz daran die Schuld trägt, dass die ganze Umwelt bis zu den Gewässern mit Unrat und Dreck aller Art verschmutzt wird. Dabei produziert nicht nur die gesamte Industrie den gesamten Dreck, der die Umweltverschmutzung verursacht, sondern auch die Völker selbst, die gewissenlos und verantwortungslos ihren Unrat in der freien Natur ‹entsorgen› resp. einfach achtlos wegwerfen und dadurch nicht nur das Land, sondern auch die Gewässer und die Naturlebensformen aller Gattungen und Arten vergiften und dadurch elend krepieren lassen. Und es wird noch immer nicht begriffen – ausgerechnet von den Wissenschaftlern nicht, die oberschlau sein wollen –, dass in allererster Linie die Überbevölkerung daran die Schuld trägt, dass die Umweltverschmutzung jeder Art überbordet und die Wälder bis zum Geht-nicht-mehr abgeholzt, ausgeräubert, niedergebrannt und vernichtet werden. Dies, während erst in der 2. Linie die gesamte Industrie die weitere Schuldige ist, die an der gesamten Umweltverschmutzung und der Zerstörung des Planeten beteiligt ist, wie auch an der Ausrottung der Tiere, des Getiers und aller anderen Lebensformen der Natur, wie auch an der Verschmutzung der Atmosphäre und dem Wandel des Klimas.
In fact, no Earth human being has yet thought that the mass of overflowing Earth human beings, overpopulation, is the crux of all destruction, for it is this mass that is responsible for industry becoming more and more extensive, more and more specific, more and more constructive, and more and more enormous, and thus more and more a factor in pollution and environmental destruction. This is precisely because the mass of humanity – precisely overpopulation – demands more and more and consequently industry must grow as infinitely as the overpopulation that dictates everything. Tatsächlich denkt bisher kein Erdling daran, dass die Masse der überbordenden Erdenmenschheit, die Überbevölkerung, der springende Punkt aller Zerstörung ist, denn diese ist es, die zuständig dafür ist, dass die Industrie immer umfangreicher, spezifischer und konstruktiver und gewaltiger und damit mehr und mehr zum Faktor der Umweltverschmutzung und Umweltzerstörung wird. Dies eben darum, weil die Masse Menschheit – eben die Überbevölkerung – immer mehr und mehr fordert und folglich die Industrie so unendlich wachsen muss, wie die alles vorgebende Überbevölkerung.
No scientist, no matter how 'clever', who deals with these problems – let alone a non-studied but God-believing earthling – would even think of considering the facts of the effective truth, namely the origin of it all, which is to be found solely in overpopulation, which exploits all the possibilities of its machinations to live its life in glory and joy, regardless of losses, pollution, destruction of nature, extinction of fauna and flora, atmospheric and respiratory pollution and climate change. This by 'fuelling' industry with its companies, corporations and private individuals to fulfil the machinations of wants and desires, needs and luxuries. Keinem noch so ‹schlauen› Wissenschaftler, der sich mit diesen Problemen befasst – geschweige denn einem nicht studierten aber gottgläubigen Erdling –, kommt es in den Sinn, einmal die Fakten der effectiven Wahrheit in Betracht zu ziehen, nämlich den Ursprung des Ganzen, der allein bei der Überbevölkerung zu finden ist, die alle Möglichkeiten ihrer Machenschaften ausnutzt, ihr Leben ohne Rücksicht auf Verluste, auf Umweltverschmutzung, Naturzerstörung, Ausrottung der Fauna und Flora, der Atmosphäre- und Atemluftverpestung und des Klimawandels in Herrlichkeit und Freuden zu leben. Dies, indem sie die Industrie mit ihren Firmen, Konzernen und Privaten ‹anheizt›, die Machenschaften der Wünsche und Begierden, der Bedürfnisse und des Luxus zu erfüllen.
It does not occur to any of the earthlings – neither to the 'clever' scientists who are concerned with the continued existence of Earth human beings, nor to the believers in God who let the imaginary Lord God be a good man and hope in vain that he will already prevent and regulate the misery of the destruction of the Earth –, think about the fact that it is overpopulation alone that causes the evil of all environmental pollution, be it through the industry it has made big and strong, or through the pollution caused by the careless 'disposal' or 'throwing away' of waste into the environment. The throwing away of waste into the open countryside. So it does not occur to 'smart' and other human beings that a major cultural change is needed instead of making big speeches at the upcoming climate conference. And this applies not only to all participants in the climate conference, but also to the demonstrators who will be spouting their bullshit – first and foremost, of course, the small, stupid Greta Thunberg, who will only make big, stupid words and does not know what she is talking about at all. This will also be the case with the conference participants who will then talk senselessly, making big and lying words and promises that can never be kept. This is because humanity will continue to grow in numbers to such an extent that it will be impossible to keep the promises. Industry alone is growing in proportion to the increase in overpopulation, so the enormous environmental pollution from it alone will be much greater and more powerful than can be predicted. In addition to this, there is also the careless dumping of waste in the open countryside by the peoples, whereby the whole thing will take on ever more precarious forms than before. This, just as the destruction of forests is being driven up to the point of rainforest destruction, so that the CO2 they normally absorb from the air is 'stuck' in the air and adversely affects the climate. Keinem der Erdlinge kommt es in den Sinn – weder den ‹oberschlauen› Wissenschaftlern, die sich mit dem Fortbestehen der Erdenmenschheit befassen, noch den Gottgläubigen, die den imaginären Herrgott einen guten Mann sein lassen und vergebens hoffen, dass er das Elend der Erdenzerstörung schon verhindern und regeln wird –, einmal darüber nachzudenken, dass allein die Überbevölkerung es ist, die das Übel aller Umweltverschmutzung hervorruft und verursacht, sei es durch die von ihr gross und stark gewordene Industrie, oder durch die ureigenst selbst verursachte Verschmutzung durch das achtlose ‹Entsorgen› resp. das Wegwerfen des Abfalls in die freie Natur. Also kommt es ‹Schlauen› und den sonstigen Menschen nicht in den Sinn, dass ein massgebender Kulturwandel von Nöten ist, anstatt grosse Worte bei der bevorstehenden Klimakonferenz zu machen. Und das gilt nicht nur für alle Teilnehmenden an der Klimakonferenz, sondern auch für die Demonstranten, die dabei ihren Stuss loslassen werden – allen voran natürlich die kleine, dumme Greta Thunberg, die nur grosse, dumme Worte machen wird und nicht weiss, wovon sie überhaupt redet. Dies wird gleichermassen sein, wie auch bei den dann sinnlos daherredenden Konferenzteilnehmenden, die grosse und verlogene Worte machen und Versprechen geben werden, die niemals eingehalten werden können. Dies schon gar dessetwegen nicht, weil die Menschheit weiter in ihrer Anzahl derart wachsen wird, dass es unmöglich sein wird, das Versprochene einzuhalten. Die Industrie allein wächst in Relation zur Zunahme der Überbevölkerung, folglich die enorme Umweltverschmutzung von ihr allein viel grösser und mächtiger wird, als vorausberechenbar ist. Dazu kommt dann zwangsläufig auch noch die achtlose Abfallwegwerfung in die freie Natur durch die Völker, wobei das Ganze immer prekärere Formen annehmen wird als zuvor. Dies, wie auch die Waldzerstörung bis hin zur Regenwaldvernichtung derart hochgetrieben wird, dass das CO2, das sie normalerweise aus der Luft absorbieren, in der Luft ‹hängen› bleibt und das Klima nachteilig beeinflusst.
This was also the case in our Centre, because the previous owners cleared out the forest to 'earn' money with it, which is why one of the first jobs was to have part of the forest reforested by foreign labour for Fr. 85,000. Since then, we have invested another 180,000 Swiss francs in planting trees and bushes on the centre grounds, which are now growing splendidly. This is apart from the fact that a lot of money was invested in young plants, which were then maliciously cut up at night by a member of the army from the Schmidrüti missile base and made a complete pig of, because he obviously did not like something that had to do with Hinterschmidrüti or with me. After he then shot himself when he met the giant Andron of the Plejaren early one morning, no more plants were desecrated. But then the military found it necessary to often 'park' their helicopters on the pulpit above the house, or have whole caravans of military vehicles drive through the forest past our house and record everything carefully. This is apart from the fact that 1 time we were attacked with 4 armed men in a jeep when the siren of Semjase's spaceship sounded from the Centre, or that 2 times the army was informed about the beamships with more than 20 men at our house. But I am once again digressing from what I actually want to talk about. Auch in unserem Center war das so, denn die Vorbesitzer räuberten den Wald aus, um damit Geld zu ‹verdienen›, weshalb es eine der ersten Arbeiten war, durch fremde Arbeitskräfte für Fr. 85 000 einen Teil des Waldes wieder aufforsten zu lassen. Seither haben wir rundwegs weitere 180 000 Franken in die Baum- und Gebüschbepflanzung des Centergeländes reingebuttert, was heute prächtig wächst. Dies abgesehen davon, dass weiter viel Geld in Jungpflanzen investiert wurde, die dann des Nachts böswillig von einem Armeeangehörigen der Raketenbasis Schmidrüti zerschnippelt und völlig zur Sau gemacht wurden, weil ihm offenbar etwas nicht passte, was mit der Hinterschmidrüti oder mit mir zusammenhing. Nachdem er sich dann selbst erschoss, als er eines frühen Morgens dem Riesen Andron von den Plejaren begegnete, wurden keine Pflanzen mehr geschändet. Doch dann fand es das Militär für notwendig, oft mit ihren Helikoptern auf der Kanzel ob dem Haus zu ‹parken› oder ganze Karawanen von Militärfahrzeugen durch den Wald an unserem Haus vorbeifahren zu lassen und alles genau zu registrieren. Dies einmal davon abgesehen, dass man 1mal überfallartig mit 4 bewaffneten Mann in einen Jeep erschien, als vom Center her das Sirren von Semjases Raumschiffs ertönte, oder dass 2mal die Armee mit mehr als 20 Mann bei uns über die Strahlschiffe unterrichtet wurde. Doch ich schweife wieder einmal von dem ab, worüber ich eigentlich sprechen will.
Back in 2014, it was decided at that year's climate conference that forests and rainforests should be protected worldwide, but everything came to nothing. And this will also be the case this time, I know, because the whole thing will only produce big words, but nothing concrete. It will also not be recognised by all the 'overly clever', by which I mean this time the rulers of the world, who will pretend to be great and knowledgeable as well as important at the coming World Climate Conference, although they do not know what it is actually about, namely the rapid decimation of the enormous number of human beings on Earth through a worldwide birth stop for a longer period of time, after which birth control must be the consequence, which will prevent a further overpopulation, which today already amounts to 9.2 billion. Schon 2014 wurde bei der damaligen Klimakonferenz beschlossen, dass weltweit der Wald und Regenwald geschützt werden soll, doch alles verlief im Sand. Und dies wird auch diesmal so sein, wie ich weiss, denn das Ganze wird nur grosse Worte, doch nichts Konkretes bringen. Auch wird von all den ‹Überschlauen nicht erkannt werden, wobei ich diesmal die Regierenden der Welt meine, die sich gross und wissend sowie wichtig geben werden an der kommenden Weltklimakonferenz, obwohl sie nicht wissen, worum es eigentlich geht, nämlich um die rapide Dezimierung der ungeheuren Anzahl Menschen der Erde durch einen weltweiten Geburtenstopp auf längere Jahre hinaus, wonach eine Geburtenkontrolle die Folge sein muss, die eine nochmalige Überbevölkerung verhindert, die heute bereits 9,2 Milliarden beträgt.
The fact that all the burdensome overpopulation and all the evils that are destroying the Earth today, the machinations, the environmental pollution, the extinction of the natural world, the pollution of the atmosphere and the air we breathe, as well as the change in the climate, cannot simply be traced back to car emissions and CO2 and all poisons and greenhouse gases in general, but to the mass of Earth human beings, the overpopulation itself, which controls everything through its mass and its manipulations in the form of its various machinations, is not recognised. Dass alles der belastenden Überbevölkerung und alle die heute die Erde zerstörenden Übel, die Machenschaften, die Umweltverschmutzung, die Ausrottung der Naturlebewesenwelt, die Verschmutzung der Atmosphäre und der Atemluft, wie auch der Wandel des Klimas nicht einfach auf die Autoabgase und das CO2 und alle Gifte und auf die Treibhausgase über-haupt zurückführt, sondern auf die Masse Erdenmenschheit, die Überbevölkerung selbst, die durch ihre Masse und ihre Manipulationen in Form ihrer diversen Machenschaften gesamhaft alles steuert, das wird nicht erkannt.
The worldwide and very blatant environmental pollution, however, will not be discussed at the conference in its true origin, as is usually the case. It will be concealed that everything is due to the indirect and direct machinations of the great overpopulation, so above all to the unstoppable offspring of earthlings constantly coming into the world. Die weltweite und sehr krasse Umweltverschmutzung wird aber bei der Konferenz – wie eben üblich – nicht in ihrem wahren Ursprung auf das Tapet kommen. Es wird verschwiegen werden, dass alles auf die indirekten und direkten Machenschaften der grossen Überbevölkerung zurückzuführen ist, so vor allem auf die unaufhaltsame laufend auf die Welt kommende Nachkommenschaft der Erdlinge.
In truth, it is not only industry that is to be held solely responsible for environmental pollution, because the fact is that too many human beings populate the planet Earth and with their machinations do everything to drive the industry that pollutes the atmosphere on behalf of the human beings or overpopulation and thus affects the entire environment. This together with the direct environmental pollution by human beings themselves, which is of such a nature that the majority in the form of individual human beings, completely irresponsible and indifferent to fauna and flora, carelessly and heedlessly take all their waste into the open air and throw it away somewhere, without even the slightest thought of what evil they are thereby causing and which they are unable to repair. Es ist in Wahrheit nicht nur die Industrie, die allein für die Umweltverschmutzung haftbar zu machen ist, weil die Tatsache nämlich die ist, dass zu viele Menschen den Planeten Erde bevölkern und mit ihren Machenschaften alles tun, um die Industrie voranzutreiben, die im Auftrag der Völker resp. der Überbevölkerung die Atmosphäre verschmutzt und somit die gesamte Umwelt in Mitleidenschaft zieht. Dies zusammen mit der direkten Umweltverschmutzung durch die Menschheit selbst, die derart geartet ist, dass das Gros in Form des einzelnen Menschen völlig verantwortungslos und gleichgültig gegen Fauna und Flora all seinen anfallenden Abfall bedenkenlos und achtlos in die freie Natur bringt und irgendwo wegwirft, ohne sich auch nur den geringsten Gedanken darum zu machen, was er dadurch Übles hervorruft und dieses nicht wieder gut zu machen vermag.
The fact that people are railing against industrial pollution is true, but it will certainly not be successful, because industry is the spawn of overpopulation, which is caused by overpopulation and is dependent on it, and therefore also dependent on the fact that many human beings populate the Earth. This alone clearly states who is the real and who is the secondary culprit in all environmental pollution, namely 1. overpopulation itself, and 2. industry, which has come about as a result of overpopulation. This once from this side, while the third side must still be seen, namely the overpopulation and its direct machinations, which consist in the fact that every person of this present 9.2 billion mass creates every kind of rubbish and waste and simply 'disposes' of much of it in the free nature or carelessly, consciencelessly, thoughtlessly and irresponsibly simply throws it away in fields, forests, mountains, meadows, moors, marshes and waters etc. The guilty people do not care about the fact that this carelessly discarded rubbish not only damages nature, but also causes many animals and other natural creatures to fall ill and die, or even to die miserably as a result of this irresponsibly discarded rubbish. They effectively do not care about anything, namely the earthlings of overpopulation, if it is not about their own well-being or about their lives, because all their stupidity resp. their selfish thinking only goes so far as their personal weal and woe goes through their brain windings. If you take a closer look at everything, you will realise that the majority of humanity only thinks about itself, but does not know any true thinking that would include nature, its fauna and flora, the atmosphere and the climate as well as the planet Earth. This, however, means sheer stupidity, for not thinking is the true expression of stupidity, and he who does not think is therefore inherently stupid. So if a human being only thinks for himself, for his own good and for a belief in a 'dear God who will sort everything out', he is stupid. So he also thinks in the way, "What is the welfare of my neighbour and of nature and its fauna and flora to me?" Dass gegen die Umweltverschmutzung der Industrie gewettert wird, ist eine Tatsache, die zutrifft, was aber mit Sicherheit keinen Erfolg bringen wird, weil die Industrie eine Ausgeburt der Überbevölkerung ist, weil diese nun einmal hervorgerufen wird von der Überbevölkerung und von dieser abhängig und auf diese angewiesen ist, folglich also auch davon, dass viele Menschen die Erde bevölkern. Das allein besagt klar und deutlich, wer die wahre und wer die sekundäre Schuld an der gesamten Umweltverschmutzung trägt, nämlich 1. die Überbevölkerung selbst, und 2. die Industrie, die als Folge der Überbevölkerung zustande gekommen ist. Dies einmal von dieser Seite betrachtet, während noch die 3. Seite gesehen werden muss, nämlich die Überbevölkerung und ihre direkten Machenschaften selbst, die darin bestehen, dass jede Person dieser gegenwärtigen 9,2-Milliardenmasse jede Menge Unrat und Abfall erschafft und viel davon einfach in die freie Natur ‹entsorgt› resp. achtlos, gewissenlos, gedankenlos und verantwortungslos einfach in Feld, Wald, Bergen, Auen, Mooren, Sümpfen und Gewässern usw. wegwirft. Dass damit nicht nur die freie Natur mit dem achtlos weggeworfenen Unrat geschädigt wird, sondern auch viele der Tiere, des Getiers und alle anderen Naturlebewesen daran erkranken und sterben, ja gar durch diesen verantwortungslos weggeworfenen Abfall elend krepieren, darum kümmern sich die Schuldbaren nicht. Ihnen ist effectiv alles egal, nämlich den Erdlingen der Überbevölkerung, wenn es nicht um ihr eigenes Wohlergehen oder um ihr Leben geht, denn ihre ganze Dummheit resp. ihr selbstsüchtiges Denken geht nur so weit, dass ihnen ihr persönliches Wohl und Wehe durch ihre Gehirnwindungen geht. Wird alles genau betrachtet, dann erkennt man genau, dass sich das Gros der Menschheit nur gerade um sich selbst Gedanken macht, jedoch kein wahres Denken kennt, das die Natur, deren Fauna und Flora, die Atmosphäre und das Klima sowie den Planeten Erde miteinbeziehen würde. Das aber bedeutet blanke Dummheit, denn Nichdenken ist der wahre Ausdruck für Dummheit, und wer also nicht denkt, dem ist Dummheit eigen. Wenn also ein Mensch nur Gedanken für sich selbst hegt, für sein eigenes Wohl und für einen Glauben an einen ‹lieben Gott, der alles schon richten wird›, der ist dumm. Er denkt also auch in der Weise: «Was geht mich das Wohl des Nächsten und der Natur sowie deren Fauna und Flora an.»
But back to the upcoming world climate conference: nothing positive will come out of it, that is already certain – as with the stupid Greta Thunberg – because the effective truth will not be discussed at this 'meeting' of the loud-mouthed rulers. Why all the environmental pollution of any kind is taking place at all, namely as a result of the machinations of overpopulation, which companies, corporations and private individuals carry out by fulfilling the overpopulation machinations or their wishes – the needs, desires, wishes and luxuries – for great profits, by unconscionably depleting the planet's resources through the overexploitation of the Earth, or by torturing and robbing the Earth, that will not be brought up. And the fact that the planet is dying as a result of this exploitation – because the Earth is also a life-form and therefore not inanimate matter – is not even clear to the 'great' and 'all-knowing' scientists. Aber zurück zur bevorstehenden Weltklimakonferenz: Es wird also nichts Positives dabei herauskommen, das steht schon jetzt fest – wie bei der dummen Greta Thunberg –, denn die effective Wahrheit wird bei dieser ‹Versammlung› der grossmäuligen Regierenden nicht zur Sprache kommen. Weswegen die ganze Umweltverschmutzung in jeder Art und Weise überhaupt erfolgt, nämlich infolge der Machenschaften der Überbevölkerung, die Firmen, Konzerne und Private durchführen, indem diese für grosse Profite die Überbevölkerungs-Machenschaften resp. deren Wünsche erfüllen – die Bedürfnisse, Begierden, Wünsche und den Luxus –, indem sie durch den Raubbau an der Erde die Planeten-Ressourcen gewissenlos abbauen resp. die Erde quälen und ausräubern, das wird nicht zur Sprache gebracht werden. Und dass durch das Ausräu-bern der Planet stirbt – denn auch die Erde ist eine Lebensform und folglich keine leblose Materie –, das ist nicht einmal den ‹grossen› und ‹allwissenden› Wissenschaftlern klar.
The fact that the Earth is dying because the debate about effective environmental protection is not being tackled correctly is of no concern to the stupid brat Greta Thunberg or to those in power who will be attending the World Climate Conference as the main participants and who will only be talking big – or all around the demonstrations, which will certainly take place together with this Greta Turbo – because due to ignorance and the lack of any knowledge concerning the effective real truth, namely that the main culprit in the whole environmental disaster is overpopulation, this will not be spoken of. And since there will be no talk of rampant overpopulation, but only of industry, which pollutes the Earth's air with its exhaust fumes and smoke pellets and, of course, thus produces much of the pollution, the truth will neither be recognised, nor understood, nor spoken of. It is, of course, good and right that this is denounced, but this is not the main cause of environmental pollution, for this is to be found in abnormal overpopulation. It is only for the sake of this that coal-fired and nuclear power plants are built and operated, the landscapes are disfigured with countless wind turbines, many of which endanger birdlife, the oceans with tidal power plants, and the rivers and mountains built up for hydroelectric power plants. This, and much more, in order to produce electricity for the more and more overflowing and inexorably growing humanity. And recently, all vehicles and motors etc. are being converted to electric power, which requires even more production of electric power, which cannot be guaranteed for the time to come. In the long run, renewable natural energies cannot be used in such a way that they will suffice for the endlessly growing overpopulation, not even the use of solar collectors and wind turbines to generate electricity. This is because, on the one hand, there is also food production for humanity, which is already partly only possible on a chemical basis, because the natural cultivation of food – such as vegetables, grain, fruit, other fruits and plants of all kinds and others – is becoming increasingly scarce and precarious due to the lack of sufficient land and cultivation areas. This in addition to the fact that the endlessly growing overpopulation has grown to a mass of no less than 9.2 billion in just 70 years. Dass dadurch die Erde stirbt, weil eben die Debatte um den effectiven Umweltschutz nicht richtig angegangen wird, das kümmert im brüllenden Unwissen in bezug auf die effective Wahrheit weder die dumme Göre Greta Thunberg noch die Regierenden, die als Hauptpersonen an der Weltklimakonferenz teilnehmen und nur grosse Worte machen werden – oder rundum die Demonstrationen, die sicher zusammen mit dieser Greta Turbo stattfinden werden –, denn infolge des Unwissens und des Fehlens jeder Kenntnis bezüglich der effectiven wahren Wahrheit, dass nämlich die Hauptschuldige beim ganzen Umweltdesaster die Überbevölkerung ist, davon wird nicht gesprochen werden. Und da nicht von der grassierenden Überbevölkerung gesprochen werden wird, sondern nur von der Industrie, die mit ihren Abgasen und Rauchmeilern die Luft der Erde verpestet und natürlich damit viel der Umweltverschmutzung erzeugt, wird die Wahrheit weder erkannt, noch verstanden oder zur Sprache kommen. Es ist natürlich gut und recht, dass dies angeprangert wird, doch das ist nicht der Hauptgrund der Umweltverschmutzung, denn dieser ist zu finden in der abnormen Überbevölkerung. Nur um dieser willen werden Kohlekraftwerke und Atomkraftwerke gebaut und betrieben, die Landschaften mit unzähligen und zu grossen Teilen die Vogelwelt gefährdenden Windrädern verunstaltet, die Meere mit Gezeitenkraftwerken, und die Flüsse und Berge für Wasserkraftwerke verbaut. Dies, und vieles andere, um elektrischen Strom für die mehr und mehr überbordende und unaufhaltsam wachsende Menschheit zu produzieren. Und neuerdings kommt dazu, dass alle Fahrzeuge und Motoren usw. auf Elektroenergie umgebaut werden, was noch mehr Erzeugung elektrischer Energie erfordert, was auf die kommende Zeit gesehen nicht mehr gewährleistet werden kann. Die erneuerbaren Naturenergien können auf die Dauer nicht derart genutzt werden, dass sie für die endlos wachsende Überbevölkerung ausreichen werden, auch die Anwendung von Sonnenkollektoren und die Windräder zur Gewinnung von elektrischem Strom nicht. Dies einerseits, denn anderseits steht auch noch die Nahrungsmittelproduktion für die Menschheit an, die jetzt schon teilweise nur noch auf chemischer Basis funktioniert, weil der natürliche Anbau von Nahrungsmitteln – wie z.B. Gemüse, Korn, Obst, andere Früchte und Pflanzen aller Art und anderes – infolge Fehlens von genügend Land und Anbauflächen immer knapper und prekärer wird. Dies nebst dem, dass die endlos wachsende Überbevölkerung innerhalb von nur 70 Jahren auf eine Masse von sage und schreibe 9,2 Milliarden angewachsen ist.
When I think of the groaning of the Earth alone, which is becoming more and more unmistakable, as well as the overpopulation and the environmental pollution that is being caused on a large scale, then I have to agree with your words. But there is no point in talking about it anymore, because the main problem of all the disaster, destruction, etc. is not that environmental pollution alone is the great evil of all extinction, destruction and annihilation, as the young brat Greta Thunberg proclaims in the world and wants to make Fridays free for demonstrations. Basically, the focus is on the blatant and planet-destroying overpopulation, which must be drastically reduced. It is this overpopulation, with its machinations – which are fulfilled as necessities, desires and delusions of luxury by companies, corporations and private individuals for a hefty profit – that is causing the depletion of the planet and the pollution of the environment. If Greta Thunberg's demands were first and foremost that the mass of humanity should be reduced to a healthy level through a worldwide birth stop and governmental birth control, which would stop the overexploitation of the planet for all time and put a definitive stop to environmental pollution, then there would be no objection to her efforts. But where there is no brain, there can be no thought, so it is pointless to talk about it any further. I also want to bring up something that seems important to me: you do not have a military that functions around with weapons and military combat testing. That still needs to be addressed – I think. Wenn ich allein an das Stöhnen der Erde denke, was immer unüberhörbarer wird, wie auch die Überbevölkerung und die Umweltverschmutzung, die in grossem Mass veranstaltet wird, dann muss ich deinen Worten recht geben. Doch darüber noch mehr zu sprechen bringt wohl nichts, weil nämlich das Hauptproblem von allem Desaster aller Zerstörung usw. nicht darin liegt, dass die Umweltverschmutzung allein das grosse Übel aller Ausrottung, Vernichtung und Zerstörung ist, wie dies die junge Göre Greta Thunberg in der Welt proklamiert und dafür den Freitag für Demonstrationen freimachen will. Grundsätzlich steht nämlich die krasse und planetenzerstörende Überbevölkerung im Vordergrund, die drastisch reduziert werden muss. Diese ist es nämlich mit ihren Machenschaften – die als Bedarfsartikel, Begierden und Wahn nach Luxus von Firmen, Konzernen und Privaten für einen happigen Profit erfüllt werden –, durch die am Planeten Raubbau betrieben wird und die Umweltverschmutzung erfolgt. Würde diese Greta Thunberg mit ihren Forderungen an erster Stelle vorbringen, dass eben durch einen weltweiten Geburtenstopp und durch eine regierungsamtliche Geburtenkontrolle die Masse Menschheit auf einen gesunden Stand zu reduzieren ist, der den Raubbau am Planeten für alle Zeit stoppt und der Umweltverschmutzung einen endgültigen Riegel schiebt, dann wäre nichts gegen ihre Bemühungen einzuwenden. Doch wo das Gehirn eben fehlt, da kann nicht gedacht werden, daher ist es sinnlos, weiter darüber zu reden. Ausserdem will ich noch etwas zur Sprache bringen, das mir wichtig erscheint: Ihr habt ja kein Militär, das mit Waffen und militärischer Kampferprobung herumfunktioniert. Das muss noch angesprochen werden – denke ich.

Ptaah:

Ptaah:
I think that needs to be said. – Yes, we do not have a military, because we do not need one, because all around everything is peaceful and our peoples of all planets are classified in this peacefulness. So also all our devices and apparatuses of possibly necessary defence do not have any lethal effect on human forms or animals etc., but in any case they only produce a paralysis which lasts for several hours, but without exception all vital functions are guaranteed and harmless. We may well learn to use such apparatus and appliances, but we do not hold exercises involving the use of such things. Das muss wohl gesagt sein. – Ja, wir haben kein Militär, denn wir benötigen ein solches nicht, da rundum alles friedlich ist und unsere Völker aller Planeten dieser Friedlichkeit eingeordnet sind. So weisen auch alle unsere Gerätschaften und Apparaturen der eventuell notgedrungenen Verteidigung keinerlei tödliche Wirkung auf Menschenformen oder Tiere usw. auf, sondern in jedem Fall zeitigen sie nur eine Lähmung, die während mehreren Stunden anhält, jedoch ausnahmslos alle Lebensfunktionen gewährleistet und schadlos sind. Wir lernen wohl den Umgang mit solchen Apparaturen und Gerätschaften, doch veranstalten wir keine Übungen mit dem Gebrauch solcher Dinge.

Billy:

Billy:
I know all this since the time with your father Sfath, and the visits to Erra, but that was not my question, because it was about the whistleblowers Assange and Snowden, just about what you think about it? Both are wanted by the USA as prisoners to punish them for something they have done rightfully, namely that they have uncovered the secret machinations of the USA or its secret services and the military and made them available to the public as knowledge. Das weiss ich alles seit der Zeit mit deinem Vater Sfath, und den Besuchen auf Erra, doch das war nicht meine Frage, denn diese bezog sich auf die Whistleblower Assange und Snowden, eben darauf, was du davon hältst? Beide werden ja von den USA als Gefangene gewünscht, um sie für etwas zu bestrafen, was sie des Rechtens getan haben, dass sie nämlich die geheimen Machenschaften der USA resp. deren Geheimdienste und des Militärs aufgedeckt und der Öffentlichkeit als Wissen zugänglich gemacht haben.

Ptaah:

Ptaah:
That corresponds to a crime against these two men Assange and Snowden. Besides, you can be glad that you were not also murdered by the henchmen of the US intelligence services, which was attempted once in India and then also at the Centre when you were sitting on the sofa with Wendelle Stevens in front of the house. In Mehrauli you were shot through the left arm by a large calibre bullet, which you still had at the time, and a police report was also drawn up. In front of the house, a large calibre bullet hit you on the left temple by a hair's breadth, which your daughter Gilgamesha then found under the sofa after it bounced off the wall, where it made a big hole. After all, there have been 24 such attacks on you over the years, whereas I know … Das entspricht einem Verbrechen gegenüber diesen beiden Männern Assange und Snowden. Ausserdem kannst du froh sein, dass du nicht auch von den Schergen der USA-Geheimdienste ermordet wurdest, was ja einmal in Indien und dann auch im Center versucht wurde, als du mit Wendelle Stevens vor dem Haus auf dem Sofa gesessenen hast. In Mehrauli erlittest du ja durch ein grosskalibriges Geschoss einen Durchschuss am linken Arm, den du damals noch hattest, worüber auch ein Polizeirapport erstellt wurde. Vor dem Haus traf dich um Haaresbreite ein grosskalibriges Geschoss an der linken Schläfe, das dann deine Tochter Gilgamesha unter dem Sofa fand, nachdem es an der Wand abprallte, wo es ein grosses Loch verursachte. Es waren ja im Lauf der Jahre 24 solcherart Anschläge auf dich, wobei ich weiss …

Billy:

Billy:
Yes, that's true, but I have to say that never before and also since then have I ever seen a human being jump up and disappear into the house as quickly as Wendelle Stevens did when there was a bang and the wall splinters flew around our ears. And what you just said about 3 times … … … I do not care, because they have been trying to get out of there since … … …but so far I have been able to stay on top. Even the thing with my ex and D.G., who … … apparently talked them into unbelievable things and then … … … … Well, for me the whole thing is … … but I am already coming to terms with it – even if it's hard and takes a long time. Ja, das stimmt, aber ich muss schon sagen, dass ich niemals zuvor und auch seither nie einen Menschen so schnell aufspringen und im Haus verschwinden sah, wie Wendelle Stevens, als es knallte und uns die Mauersplitter um die Ohren flogen. Und was du eben gesagt hast, dass 3mal … … …, das ist mir egal, denn man versucht von dort aus ja seit … … … Bisher konnte ich aber obenauf bleiben. Selbst das mit meiner Ex und D.G., die … … offenbar Unglaubliches eingeredet haben und sie … … … dann … … … Nun, für mich ist das Ganze zwar … …, aber ich finde mich schon damit ab – auch wenn es schwerfällt und lange dauert.

Ptaah:

Ptaah:
But all that would be something you should report to the police – also the attacks on you with firearms. Aber das alles wäre doch etwas, das du der Polizei melden solltest – auch die Anschläge mit Schusswaffen auf dich.

Billy:

Billy:
As a rule, yes, but once and not again. It was with Silvano, when we were driving Eva's car from Hittnau to Saland, when we saw the shooter aiming at us with the small-calibre rifle and shooting into the windscreen in front of me. There was no one else to be seen far and wide, also no lorries and no PW. We immediately drove to the police station in Pfäffikon and reported the incident, but we were right to do so, because we were accused of dreaming and that the damaged windscreen had probably been hit by a stone, by a lorry or something that had driven past. Our protestations were of no use, that we had seen the shooter with the small-calibre rifle, who had quickly disappeared after firing. That was quite enough for me never to go to the police again – which I already did not do in Hinwil, when the shot went through the window and the bullet bounced off the copper spiral in the study ceiling and got stuck in the ceiling. Then at the Centre one day the shooter came forward and apologised, and it was a woman who belonged to the sect … and thought she had to get rid of me as an unbeliever. However, she then left the sect and found it necessary to come to me and confess everything. Who all shot at me – often in the presence of our people – including a throwing knife attack, where fortunately the knife apparently hit my back with the handle, on the one hand I do not know, but on the other hand I am not interested in which lunatics in their delusion believe that they have to send me to hell or otherwise to the hereafter. In der Regel schon, doch einmal und nicht wieder. Es war mit Silvano, als wir mit dem Auto von Eva von Hittnau nach Saland fuhren, als wir den Schützen sahen, der mit dem Kleinkalibergewehr auf uns zielte und vor mir in die Windschutzscheibe schoss. Es war weit und breit sonst niemand zu sehen, auch keine Lastwagen und kein PW. Wir fuhren sofort nach Pfäffikon zur Polizeistation und meldeten der Vorfall, aber da kamen wir recht an, denn man warf uns vor, dass wir geträumt hätten und die beschädigte Frontscheibe wohl von einem Stein getroffen worden sei, eben von einem Lastwagen oder so, der vorbeigefahren sei. Unsere Beteuerungen nutzten nichts, dass wir den Schützen mit dem Kleinkalibergewehr gesehen hatten, der nach dem Schuss schnell verschwunden war. Das genügte mir vollkommen, dass ich niemals wieder zur Polizei ging – was ich schon in Hinwil nicht tat, als der Schuss das Fenster durchschlug und die Kugel in der Arbeitszimmerdecke an der Kupferspirale abprallte und in der Decke steckenblieb. Im Center dann hat sich eines Tages der Schütze gemeldet und sich entschuldigt, und zwar war es eine Frau, die der Sekte … angehörte und glaubte, mich als Ungläubigen aus der Welt schaffen zu müssen. Sie ist dann jedoch aus der Sekte ausgetreten und fand es für notwendig, dass sie zu mir kam und alles beichtete. Wer alles auf mich schoss – oft im Beisein von unseren Leuten –, auch ein Wurfmesserangriff, wobei das Messer glücklicherweise offenbar mit dem Griff auf meinen Rücken schlug, das weiss ich einerseits nicht, anderseits interessiert mich aber auch nicht, welche Irre in ihrem Wahn glauben, mich in die Hölle oder sonst ins Jenseits befördern zu müssen.

Ptaah:

Ptaah:
Yes, you told me about that. But let's hope it's finally enough and over with, because you have done everything Quetzal ordered. Ja, davon hast du mir erzählt. Hoffen wir aber, dass es endlich genug und vorbei damit ist, denn ihr habt ja alles getan, was Quetzal angeordnet hat.

Billy:

Billy:
We have, but it has led to it being seen all around and it will probably be that it will be asked about. But what I want to say about Assange: He is still in prison in England, and it is also not yet certain whether he will actually be extradited to the USA. I would not be surprised if, in the end, an assassination attempt is made on him by an American secret service in order to finally silence him, because America has been used to sorting out problems in this way since time immemorial. Well understood, I do not mean the righteous citizens of the USA who are against such practices, but all those who conform to the murder and approve of every outrage committed by their rulers, the secret services and the military of the USA. And these are more than ashen, I can testify, for I have seen with my own eyes, through travel opportunities with Sfath and Asket, the crimes committed against human beings by the military and intelligence services of the USA, as they also made fake films and paraded them before the public and their military as genuine. So, together with Sfath, I have seen – e.g. in the last world war in NAZI Germany, as well as with Asket in Vietnam, in the neighbouring countries, as well as in Korea, etc., but also with your daughter Semjase in various theatres of war – how US-Americans made fake films and later presented them to the public and their military as real factual films, thus fuelling hatred against the natives of those countries. And so it happened that the American military then went on the rampage like berserkers and savages among the alleged degenerates, cruelly massacring even women, children and old human beings. Haben wir, aber es hat dazu geführt, dass es rundum gesehen wurde und es wohl sein wird, dass danach gefragt werden wird. Doch was ich noch wegen Assange sagen will: Er sitzt ja noch immer in England im Gefängnis, und es steht auch noch nicht fest, ob er tatsächlich nach den USA ausgeliefert wird. Dass letztendlich noch durch einen amerikanischen Geheimdienst ein Attentat auf ihn verübt wird, um ihn endlich zum Schweigen zu bringen, das würde mich nicht wundern, denn Amerika ist ja seit alters her gewohnt, die Probleme auf diese Art und Weise aus der Welt zu schaffen. Wohlverstanden, damit meine ich nicht die rechtschaffenen Bürgerinnen und Bürger der USA, die gegen solche Praktiken sind, sondern all jene, die mit dem Morden konform laufen und jede Schandtat ihrer Regierenden, der Geheimdienste und des Militärs der USA gutheissen. Und diese sind mehr als nur aschgrau, das kann ich bezeugen, denn ich habe durch die Reisemöglichkeiten mit Sfath und Asket mit eigenen Augen gesehen, was sich das Militär und die Geheimdienste der USA an Verbrechen an Menschen leisten, wie sie auch Fake-Filme drehten und diese der Öffentlichkeit und ihren Militärs als echt vor die Nase führten. So habe ich zusammen mit Sfath unter anderem gesehen – z.B. im letzten Weltkrieg im NAZI-Deutschland, wie auch mit Asket in Vietnam, in den Nachbarstaaten, wie auch in Korea usw., wie dann aber auch mit deiner Tochter Semjase an verschiedenen Kriegsschauplätzen –, wie US-Amerikaner Fake-Filme gedreht haben und später öffentlich und ihren Militärs diese als echte Tatsachenfilme vorführten und so den Hass gegen die Einheimischen jener Länder schürten. Und so kam es, dass das amerikanische Militär dann wie Berserker und Wilde unter den angeblichen Ausgearteten wüteten und selbst Frauen, Kinder und alte Menschen grausam massakrierten.

Ptaah:

Ptaah:
I am aware of all this, and it is more … Das ist mir alles bekannt, und es ist mehr …

Billy:

Billy:
It's good, you do not have to say it because I know what you are going to say. Schon gut, du musst es nicht sagen, denn ich weiss, was du sagen willst.

Ptaah:

Ptaah:
Then it should be time for us to end our official conversation and for you and I to continue to talk privately about what I want you to explain to me. … Dann dürfte es Zeit sein, dass wir unser offizielles Gespräch beenden und du und ich uns privaterweise darüber weiter unterhalten, was du mir erklären sollst. …

Next Contact Report

Contact Report 782

Further Reading

Links and navigationFuture FIGU.pngf Mankind

Contact Report Index Meier Encyclopaedia
n A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Source

Contact Report 781 PDF (FIGU Switzerland)