Fortune-telling, Star-reading, Clairvoyance and Self-fulfilment

From Future Of Mankind
Jump to: navigation, search
IMPORTANT NOTE
This is an official and authorised translation of a FIGU publication.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.

Translation by Adam Dei Rocini

3rd July 2013

English translation Original German text
Fortune-telling, Star-reading, ‘Clairvoyance’ and Self-fulfilment Wahrsagen, Sterndeutung, ‹Hellsehen› und Selbstverwirklichung
by Billy Eduard Albert Meier von Billy Eduard Albert Meier
For believers in esotericism and the supernatural, fortune-telling, clairvoyance or star-reading are just as in demand today, as they have been since time immemorial. The believers, in respect to this, have utterly fallen for and are in bondage to the whole thing and form their lives neatly after what they are led to believe by card-readers and other fortune-tellers, by clairvoyants and star-readers, that is to say astrologists, in the positive or the negative as well as in the good or the bad. The believers, having fallen for it in relation to those who they wrongly believe to be psychic ones, do not contemplate the fact that they, as a rule, conduct only charlatanism and have no so-called supernatural capabilities, consequently, with their actions, they can effectively deceive the ones seeking advice with nonsensical statements and ‘advice’. Precisely such esoterically conditioned statements and ‘advice’ however, are the means by which the believers are steered, namely, not only in an everyday manner, rather also in a religious-sectarian manner. This is so because many fortune tellers, ‘clairvoyants’ and star readers are religious or sectarian belief-oriented, consequently they, as god-believers, link their assertions and ‘advice’ to religious-sectarian empty phrases and bring angels, Jesus and saints, etc. into play. And if the ones seeking advice also have fallen for a religious-sectarian belief, then naturally they respond more than ever to the stupid assertions and ‘advice’ and direct their daily actions and behaviours at it. Precisely this leads to the fact that the assertions and ‘advice’ oftentimes actually come about, just as it was ‘predicted’ by clairvoyants, star-readers or fortune-tellers, because their believers direct themselves accordingly. However this is fundamentally wrong, because fortune-telling, clairvoyance and star-reading, in every respect, are nothing other than fantasised supposed events and ‘prophecies’, which seduce the human beings, who believe in it, into doing everything, so that what is hammered into them fulfils itself. Hence the ‘advised ones’ consciously and unconsciously create all necessary factors, so that the ‘prophecies’ and ‘advice’ given to them, as well as assertions for events, etc., become reality, freely according to the law of causality, that is to say, of cause and effect. Wahrsagen, Hellsehen oder Sterndeutung ist heute für Esoterik- und Übersinnlichgläubige so gefragt wie eh und je seit alters her. Die diesbezüglich Gläubigen sind dem Ganzen heillos verfallen und hörig und gestalten ihr Leben fein säuberlich danach, was ihnen von Kartenschlägern und sonstigen Wahrsagern, von Hellsehern und Sterndeutern resp. Astrologen im Positiven oder Negativen sowie im Guten oder Bösen vorgegaukelt wird. Die Gläubigen machen sich in ihrer Verfallenheit in bezug auf jene, welche sie als Übersinnliche wähnen, keine Gedanken darum, dass diese in der Regel nur Scharlatanerie betreiben und keine sogenannte übersinnliche Fähigkeiten haben, folglich diese mit ihrem Tun die Ratsuchenden mit unsinnigen Aussagen und ‹Ratgebungen› effectiv betrügen können. Genau solche esoterisch bedingte Aussagen und ‹Ratgebungen› sind es jedoch, wodurch die Gläubigen gesteuert werden, und zwar nicht nur in alltäglicher, sondern auch in religiös-sektiererischer Weise. Dies darum, weil viele Wahrsagende, ‹Hellsehende› und Sterndeutende selbst religiös oder sektiererisch gläubig sind, folglich sie als Gott-Gläubige ihre Aussagen und ‹Ratgebungen› mit religiös-sektiererischen Floskeln verbinden und Engel, Jesus und Heilige usw. ins Spiel bringen. Und sind auch die Ratsuchenden einem religiös-sektiererischen Glauben verfallen, dann sprechen sie natürlich erst recht auf die dämlichen Aussagen und ‹Ratgebungen› an und richten ihr tägliches Handeln und Verhalten darauf aus. Genau das führt dann dazu, dass sich die Aussagen und ‹Ratgebungen› oftmals tatsächlich ergeben, wie diese von Hellsehern, Sterndeutern oder Wahrsagern ‹vorausgesagt› wurden, weil sich deren Gläubige eben danach ausrichten. Das aber ist grundfalsch, denn Wahrsagerei, Hellsehen und Sterndeutung sind in jeder Beziehung nichts anderes als erphantasierte angebliche Geschehen und ‹Prophezeiungen›, die die daran gläubigen Menschen dazu verführen, alles zu tun, damit sich das ihnen Eingebleute erfüllt. Also schaffen die ‹Beratenen› bewusst und unbewusst alle notwendigen Faktoren, dass die ihnen gegebenen ‹Prophezeiungen› und ‹Ratgebungen› sowie Aussagen für Geschehen usw. Wirklichkeit werden, frei gemäss dem Gesetz der Kausalität resp. von Ursache und Wirkung.
Real prophecies and predictions have nothing to do with fortune-telling, star-reading and dubious ‘clairvoyance’. Prophecies are based upon existing facts of existing conditions as causes, which are viewed and considered in their actuality and are understood in their ongoing succession or are seen in a real-visionary manner. This means, in relation to given causes, that existing factors and facts are very precisely analysed mentally and, in their progress, are further fathomed, from which final outcomes can come about and be predicted, which futher arise from the existing causes, in other words, the existing factors and facts, as an effect. Visions, in the same respect, can, in the short term or in the long term, uncover future events, if, intensively, work is done on it meditatively, for example, in order to fathom the future, whereby the visions occurring meditatively are then referred to as prophecies. However, this means that prophecies reveal what arises in the future from existing deeds, factors and facts, that is to say, from determined causes, if they are not changed, and hence continue to be followed in the same manner as they are pregiven. Thereby it is clear that prophecies do not have to fulfil themselves, rather that they can be prevented, if the factors, actions and facts, etc., existing as causes, are changed in the necessary case, whereby logically new and other causes are created, from which different effects arise. Wirkliche Prophezeiungen und Voraussagen haben nichts mit Wahrsagerei, Sterndeutung und zweifelhaftem ‹Hellsehen› zu tun. Prophezeiungen beruhen auf bestehenden Tatsachen von vorhandenen Gegebenheiten als Ursachen, die in ihrer Tatsächlichkeit betrachtet und in ihrer fortlaufenden Folge nachvollzogen oder realvisionär gesehen werden. Das bedeutet in bezug auf gegebene Ursachen, dass existierende Faktoren und Tatsachen gedanklich sehr genau analysiert und in ihrem Fortgang weiter ergründet werden, woraus Endresultate zustande kommen und prophezeit werden können, was sich aus den bestehenden Ursachen resp. aus den bestehenden Faktoren und Tatsachen weiter als Wirkung ergibt. Visionen in gleicher Beziehung können kurz- oder langfristig zukünftige Geschehen sichtbar machen, wenn intensiv meditativ daran gearbeitet wird, um z.B. die Zukunft zu ergründen, wobei die meditative auftretenden Visionen dann als Prophezeiung bezeichnet werden. Das aber bedeutet, dass Prophezeiungen aufzeigen, was sich aus bestehenden Handlungen, Faktoren und Tatsachen resp. aus bestimmten Ursachen zukünftig ergibt, wenn diese nicht geändert und also weiterhin in gleicher Weise befolgt werden, wie sie vorgegeben sind. Dadurch wird klar, dass sich Prophetien nicht erfüllen müssen, sondern dass sie verhindert werden können, wenn die als Ursachen bestehenden Faktoren, Handlungsweisen und Tatsachen usw. in notwendigem Rahmen geändert werden, wodurch folgerichtig neue und andere Ursachen geschaffen werden, aus denen andere Wirkungen hervorgehen.
In addition to the prophecies, there are still the probability-calculation-predictions, which clearly and distinctly determine that that which is foretold, also actually and inevitably fulfils itself, namely, to a percentage according to the probability calculation. Such predictions are based upon probability calculations, which, as with prophecies, are built upon existing causes, however, are logically followed in the sense of the future, so that with the help of the given causes and the unchanged advancements arising from it, the final effect can be determined extensively to a large percentage, or definitely. Nebst den Prophezeiungen gibt es noch die Wahrscheinlichkeitsberechnungs-Voraussagen, die klar und deutlich festlegen, dass sich das, was vorausgesagt wird, auch tatsächlich und unausweichlich erfüllt, und zwar je prozentmässig gemäss der Wahrscheinlichkeitsberechnung. Solche Voraussagen beruhen auf Wahrscheinlichkeitsberechnungen, die, wie bei Prophetien, auf bestehenden Ursachen aufgebaut, jedoch in dem Sinn für die Zukunft nachvollzogen werden, dass anhand der gegebenen Ursachen und der sich daraus unverändert ergebenden Weiterentwicklungen die endgültige Wirkung weitgehend zu einem grossen Prozentsatz oder endgültig bestimmt werden kann.
A further form of predictions is based upon the fact that real visions arise, in which actual events and situations etc. loom, which usually actually emerge in the short or long term. Such visions appear both in pictures as an ‘inner vision’ and as an ‘inner voice’, which determines a fixed thought in relation to a coming event. These two forms of foreseeing are indeed referred to as ‘clairvoyance’, however they have truly nothing to do with a phony clairvoyance, as it is usually practised by fraudulent ‘clairvoyants’. Hence, if the talk is to be of true clairvoyance, then this is based solely upon an ‘inner vision’ or upon a determining ‘inner voice’. Both forms emanate, in their origin, from the highly sensitive pineal gland, which alone exhibits the capability of perceiving fine-fluidal swinging waves and of expressing these as ‘inner pictures’, in other words, as ‘inner visions’ and as ‘inner voices'. However, since time immemorial and up to the current time, this is inherent in only very few human beings, which proves that the majority of all ‘clairvoyants’ move in the area of deception and of charlatanry and exhibit no clairvoyant or clairaudient capabilities. Eine weitere Form von Voraussagen beruht darauf, dass sich Realvisionen ergeben, bei denen sich tatsächliche Geschehen und Situationen usw. abzeichnen, die in der Regel kurz- oder langzeitig tatsächlich in Erscheinung treten. Solche Visionen erscheinen sowohl in Bildern als ein ‹inneres Sehen›, wie aber auch als ‹innere Stimme›, die einen fixen Gedanken bestimmt in bezug auf ein kommendes Geschehen. Diese zwei Voraussehungsformen werden zwar als ‹Hellsehen› bezeichnet, doch haben sie wahrheitlich nichts mit einem scharlatanmässigen Hellsehen zu tun, wie dieses in der Regel von betrügerischen ‹Hellsichtigen› praktiziert wird. Wenn also von wirklichem Hellsehen die Rede sein soll, dann beruht dieses einzig und allein auf einem ‹inneren Sehen› oder auf einer bestimmenden ‹inneren Stimme›. Beide Formen entspringen in ihrem Ursprung der hochsensiblen Zirbeldrüse, die allein die Fähigkeit aufweist, feinstoffliche Schwingungen wahrzunehmen und diese als ‹innere Bilder› resp. als ‹inneres Sehen› und als ‹innere Stimme› zum Ausdruck zu bringen. Dies aber ist seit alters her und bis in die heutige Zeit nur sehr wenigen Menschen eigen, was beweist, dass das Gros aller ‹Hellsichtigen› sich auf dem Gebiet des Betruges und der Scharlatanerie bewegt und keinerlei hellsichtige oder hellhörige Fähigkeiten aufweist.
A further possibility for predictions would be – if it were granted to the human being of the Earth – that he/she could travel into the future by means of a journey through time, although this possibility is closed to him/her – at least for the time being and in the near future, because the technical requirements for it do not exist or are not yet exist. Eine weitere Möglichkeit für Voraussagen wäre die – wenn sie dem Menschen der Erde gegeben wäre –, dass er sich durch eine Zeitreise in die Zukunft bewegen könnte, wobei ihm diese Möglichkeit verschlossen ist – zumindest gegenwärtig und in naher Zukunft, weil die technischen Voraussetzungen dafür nicht oder noch nicht gegeben sind.
However, if the human being, in his/her belief, relies upon card-readers and other fortune-tellers, upon star-readers in relation to their horoscopy-drivel as well as upon ‘clairvoyants’ of the phony kind, then he/she betrays himself/herself in relation to the bearing of self-responsibility, his/her independence and self-development. This is separate from the fact that each human being, who turns to such frauds and charlatans, has to pay immense sums of money to them, and this only for lies and deception. And the fact is that human beings who put themselves into the clutches of alleged clairvoyants, star-readers and fortune-tellers, on the one hand are labile and on the other are incapable of making right decisions themselves and also taking responsibility for them. However they are also dependent and incapable of self-development and self-realisation and moreover are belief-oriented in esoteric nonsense, whereby, especially as a result of this, help and advice is searched for where alleged supernatural powers are supposed to be in play. And this is the case, even though no supernatural powers exist, because anything and everything takes place in the coarse-material or fine-fluidal realm, whereby the fine-fluidal cannot be called supernatural, rather this constitutes a factor which is quite perceptible and understandable by human beings and which has nothing to do with esoteric nonsense. Verlässt sich nun aber der Mensch in seiner Gläubigkeit auf Kartenschläger und andere Wahrsager, auf Sterndeuter in bezug auf deren Horoskopiefaselei sowie auf ‹Hellseher› der scharlatanmässigen Art, dann verrät er sich selbst in

bezug auf das Tragen der Selbstverantwortung, seiner Selbständigkeit und Selbstentwicklung. Dies abgesehen davon, dass sich jeder Mensch, der sich solchen Betrügern und Scharlatanen zuwendet, immense Geldbeträge an sie zu entrichten hat, und das nur für Lug und Trug. Und Tatsache ist, dass Menschen, die sich in die Fänge von angeblichen Hellsehern, Sterndeutern und Wahrsagern begeben, einerseits labil und andererseits unfähig sind, selbst richtige Entscheidungen zu treffen und dafür auch die Verantwortung zu tragen. Sie sind aber auch unselbständig und selbstentwicklungs- und selbstverwirklichungsunfähig und zudem gläubig in esoterischen Unsinn, wobei speziell als Folge von diesem dort Hilfe und Rat gesucht wird, wo angeblich übersinnliche Kräfte im Spiel sein sollen. Und dies, obwohl keine übersinnliche Kräfte existieren, weil sich alles und jedes im grobmateriellen oder feinstofflichen Bereich abspielt, wobei das Feinstoffliche nicht als übersinnlich bezeichnet werden kann, sondern dies einen Faktor darstellt, der vom Menschen durchaus wahrnehmbar und zu verstehen ist und der nichts mit esoterischem Blödsinn zu tun hat.

Fundamentally, it is regrettable that believers in esotericism attempt – because it is an attempt in every case – to master their lives, by searching for statements and ‘advice’ with fortune-tellers, astrologers and ‘clairvoyants’ and still pay horrendous sums of money for it. This happens instead of turning to genuinely good and righteous friends and acquaintances or to other helpful human beings, who can lend their support with word and deed. And they are usually human beings who, in every form, absolutely without payment, help with good suggestions, because they, in genuine friendship and love as well as in being human in the real and true sense, and moreover rationally and without esoteric nonsense, behave honestly. However, first and foremost, it must be said that each human being must mobilise his/her powers, in order to help himself/herself, because only whoever can help himself/herself is viable and steady in life. Each one must work towards it, because only thereby can the self-responsibility be borne and a self-development as well as self-realisation take place. If the human being, with his/her thoughts and feelings as well as with his/her life-conditioned mode of behaviour, is incapable of it, then it is inevitable that he/she must search for appropriate help, which, however, can never be found with frauds and charlatans, rather only with righteous human beings, who do not want to be recompensed financially and so forth for their assistance. Those who truly render help in the mode mentioned, behave out of genuine humaneness and love for the next one, but not for a horrendous reward, consequently it can be decided from the start who shall be spoken to or not for help and advice. If assistance is commercially practised in relation to life decisions and leading of life, etc., such as through fortune-telling, star-reading and ‘clairvoyance’ or through dubious ‘psychological advice’, then it is essential to refrain from it, because in this case everything is directed only towards financial and other exploitation. The exceptions are only certain psychological consultations, which are carried out by persons, who demonstrably master their discipline with studies proven through corresponding school exams as well as with great experience. However even such psychological consultations are associated with corresponding fees, whereby regarding this however, it must be considered that real consultations take place, which are of valuable benefit, however far from any esoteric nonsense like fortune-telling, ‘clairvoyance’ and star-reading. Naturally, also studied psychologists can fall prey to faulty advice, however this is not the case in general, consequently good psychological consultations can be used with good conscience, contrary to the esoteric nonsense of astrology, fortune-telling and ‘clairvoyance’. Hence, if the human being needs the help and advice for his/her life decisions and for his/her leading of life and forming of life, then first and foremost he/she shall turn to good friends and acquaintances, who assist without payment, or to genuinely well studied ones and experienced ones in psychological concerns. Grundsätzlich ist es bedauerlich, dass Esoterikgläubige ihr Leben dadurch zu meistern versuchen – denn ein Versuch ist es in jedem Fall –, indem sie Aussagen und ‹Ratgebungen› bei Wahrsagern, Astrologen und ‹Hellsehern› suchen und dafür noch horrende Geldbeträge bezahlen. Dies, anstatt dass sie sich an wirklich gute und rechtschaffene Freunde und Bekannte oder an sonstig hilfreiche Menschen wenden, die ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen können. Und dies sind in der Regel Menschen, die in jeder Form absolute unentgeltlich mit guten Ratschlägen helfen, weil sie in wirklicher Freundschaft und Liebe sowie im Menschsein und zudem vernünftig und ohne esoterischen Unsinn ehrlich handeln. In allererster Linie muss jedoch gesagt sein, dass jeder Mensch selbst seine Kräfte mobilisieren muss, um sich selbst zu helfen, denn nur wer sich selbst helfen kann, ist lebensfähig und im Leben beständig. Darauf muss jeder hinarbeiten, weil nur dadurch die Selbstverantwortung getragen werden und eine Selbstentwicklung sowie Selbstverwirklichung erfolgen kann. Ist der Mensch mit seinen Gedanken und Gefühlen sowie mit seiner lebensbedingten Verhaltensweise nicht dazu in der Lage, dann ist es zwangsläufig, dass er entsprechende Hilfe suchen muss, die jedoch niemals bei Betrügern und Scharlatanen gefunden werden kann, sondern nur bei rechtschaffenen Menschen, die für ihre Hilfereichung nicht finanziell usw. entgolten werden wollen. Wahrlich Hilfeleistende in genannter Weise handeln aus wirklicher Menschlichkeit und Nächstenliebe, nicht jedoch gegen ein horrendes Entgelt, folglich von vornherein entschieden werden kann, wer um Hilfe und Ratgebung angesprochen werden soll oder nicht. Wird in bezug auf Lebensentscheidungen und Lebensführung usw. Hilfeleistung kommerziell betrieben, wie durch Wahrsagerei, Sterndeutung und ‹Hellsehen› oder durch zweifelhafte ‹psychologische Beratung›, dann ist davon unbedingt Abstand zu nehmen, denn in diesem Fall ist alles nur auf finanzielle und andere Ausbeutung ausgerichtet. Ausgenommen davon sind nur gewisse psychologische Beratungen, die durch Personen durchgeführt werden, die mit einem durch entsprechende Schulexamen belegten Studium sowie mit grosser Erfahrung nachweislich ihr Fach beherrschen. Doch auch solche psychologische Beratungen sind mit entsprechenden Honoraren verbunden, wobei diesbezüglich jedoch bedacht werden muss, dass reelle Beratungen erfolgen, die von wertvollem Nutzen, jedoch fern jedem esoterischen Unsinn wie Wahrsagerei, ‹Hellsehen› und Sterndeuterei sind. Natürlich können auch studierte Psychologen Fehlratgebungen verfallen, doch ist das nicht allgemein der Fall, folglich gute psychologische Beratungen mit gutem Gewissen genutzt werden können, gegensätzlich zum esoterischen Unsinn der Astrologie, Wahrsagerei und ‹Hellseherei›. Wenn der Mensch also der Hilfe und Ratgebung für seine Lebensentscheidungen und für seine Lebensführung und Lebensgestaltung bedarf, dann wende er sich zuallererst an gute Freunde und Bekannte, die unentgeltlich beistehen, oder an wirklich gute Studierte und Erfahrene in psychologischen Belangen.
With all explanations and advice, in every single case, it is to be heeded that each human being searching for help must not simply take something said to him/her as the gospel truth, rather must thoroughly ponder everything and logically follow the advice, in order to then, according to his/her own will and discretion, make an appropriate decision in relation to the following or not following of what is advised. This also applies if the explanations and advice are entwined with religious or sectarian things and empty phrases, and it is claimed that either Jesus, God or other saints will straighten everything out and bring everything into order. Truth is that all the imaginary religious and sectarian figures in the form of alleged higher Wesenheiten exert no influence upon the human being, because fundamentally he/she is an independent Wesen with his/her own will, which he/she can implement, and bring to fruition, with his/her own decisions. However, if he/she is weak and is not able to make any decisions and to carry these out according to his/her own will in relation to his/her life decisions and leading of life, then he/she can very well achieve them with corresponding help through experienced, honest, well-meaning and selfless fellow human beings and become powerful in all necessary things. And if this happens, then he/she is also able to bear his/her self-responsibility and create a self-development and a self-realisation. The word of truth is nowhere more appropriate than here, which says: “There is nothing like the man doing things himself” and “there is nothing like the woman doing things herself”, by which it is meant that only the human being who is really someone and truly resilient in life can handle everything which is required of the self-development in relation to the decisions of life, the leading of life as well as the self-realisation and the self-unfolding, and can specifically bear the self-responsibility. Bei allen Erklärungen und Ratgebungen ist in jedem einzelnen Fall zu beachten, dass jeder hilfesuchende Mensch etwas, das ihm gesagt wird, nicht einfach als bare Münze nehmen darf, sondern gründlich über alles nachdenken und die Ratgebungen nachvollziehen muss, um dann nach eigenem Willen und Ermessen eine zweckdienliche Entscheidung zu treffen in bezug auf das Befolgen oder Nichtbefolgen des Geratenen und Erklärten. Dies trifft auch zu, wenn die Erklärungen und Ratgebungen mit religiösen oder sektiererischen Dingen und Floskeln verflochten werden und behauptet wird, dass entweder Jesus, Gott oder irgendwelche Heilige alles schon richten und in Ordnung bringen werden. Wahrheit ist, dass alle die imaginären religiösen und sektiererischen Gestalten in Form von angeblich höheren Wesenheiten keinen Einfluss auf den Menschen ausüben, denn dieser ist von Grund auf ein eigenständiges Wesen mit einem eigenen Willen, den er mit eigenen Entscheidungen umsetzen und verwirklichen kann. Ist er jedoch schwach, und vermag er selbst keine Entscheidungen zu treffen und diese nach seinem Willen durchzuführen in bezug auf seine Lebensentscheidungen und Lebensführung, dann kann er sich diese sehr wohl mit entsprechender Hilfe durch lebenserfahrene ehrliche, gutgesinnte und selbstlose Mitmenschen erarbeiten und in allen notwendigen Dingen kraftvoll werden. Und geschieht dies, dann vermag er auch seine Selbstverantwortung zu tragen sowie eine Selbstentwicklung und eine Selbstverwirklichung zu erarbeiten. Nicht mehr als hierbei entspricht das Wort der Wahrheit, das da sagt: «Selbst ist der Mann» und «Selbst ist das Weib», womit gemeint ist, dass nur der Mensch wirklich jemand und wahrlich lebensbeständig ist, der alles Notwendige der Selbstentwicklung in bezug auf die Lebensentscheidungen, die Lebensführung sowie die Selbstverwirklichung und die Selbstentfaltung handhaben und eigens die Selbstverantwortung tragen kann.
Rightly and healthily the human being, in every respect, is master over himself/herself and if he/she is not able to be this, then he/she must learn it, whereby he/she can also utilise real help of his/her fellow human beings, which, however, cannot be found with profit-greedy fortune-tellers, ‘clairvoyants’ and star-readers, etc. This is because effective help can be found only in honest human beings with all the necessary experience, who are devoted to being human in the real and true sense and devoted to loving the next one. Those ones, however, are not found amongst the profit-greedy ones, who busy themselves with false ‘clairvoyance’, fortune-telling and star-reading and mislead their believers into life decisions which they are supposed to follow and therewith usually become all the more incapable of life. This happens because, through charlatanry and even fraud, their own decisions are taken from them, denied and are replaced by someone else’s decisions, which, if they are followed, usually cause, in the thoughts-feelings and psyche as well as in the consciousness, hardship and even misery and all the more incapability of living, and sometimes even lead to suicide. So fortune-telling and card-reading of every kind, as with false ‘clairvoyance’ and star-reading, are malicious terrible things in relation to the fact that false and quite often feeble-minded life decisions are made, which very often bring serious damage and moreover make the believers of the entire nonsense all the more dependent. Richtiger- und gesunderweise ist der Mensch in jeder Beziehung selbst Herr über sich selbst, und wenn er das nicht zu sein vermag, dann muss er es lernen, wobei er auch reelle Hilfe seiner Mitmenschen in Anspruch nehmen kann, die sich jedoch nicht bei profitgierigen Wahrsagern, ‹Hellsehenden› und Sterndeutenden usw. finden lässt. Denn effective Hilfe lässt sich nur bei ehrlichen, dem wahren Menschsein und der Nächstenliebe zugetanen Menschen mit aller notwendigen Erfahrung finden. Solche finden sich aber nicht bei Profitheischenden, die sich mit falscher ‹Hellseherei›, Wahrsagerei und Sterndeuterei beschäftigen und ihren Gläubigen Lebensentscheidungen vorgaukeln, die sie befolgen sollen und damit in der Regel erst recht lebensunfähig werden. Dies, weil ihnen durch Scharlatanerie und gar Betrug eigene Entscheidungen abgenommen, verwehrt und durch Fremdentscheidungen ersetzt werden, die, werden sie befolgt, in der Regel gedanklich-gefühlsmässige und psychische sowie bewusstseinsmässige Not und gar Elend und erst recht Lebensunfähigkeit hervorrufen und manchmal gar zum Selbstmord führen. So sind Wahrsagerei und Kartenschlägerei jeder Art, wie auch falsche ‹Hellseherei› und Sterndeuterei bösartige Übel in bezug darauf, dass falsche und nicht selten schwachsinnige Lebensentscheidungen getroffen werden, die sehr oft schweren Schaden bringen und zudem die Gläubigen vom ganzen Unsinn erst recht abhängig machen.
If human beings have problems in relation to life decisions and the leading of life, be it concerning work and the acquisition of livelihood or concerning a partnership, then normally, fundamentally these must be mastered through one’s own conscious thoughts and feelings, with intellect and rationality. This then also results in one’s own decisions, which are willingly carried through and are brought to fruition. However if fortune-tellers, star-readers and ‘clairvoyants’ come into play, then one acts only upon their irrational and confused ‘advice’, lies, frauds and their charlatanry, whereby the self-initiatives of the believers, in relation to their own decisions and their implementation according to free will, are annihilated. And once a human being is taken ‘on the hook’ by such charlatans and frauds, then the whole thing, when it is connected with a belief, leads very quickly to dependence and addiction. Eventually destructive consequences result from it in relation to the capability of making decisions, the recognition and understanding of the reality, the life itself, the leading of life and mode of behaviour. Not uncommonly, belief-driven dependent ones get into debt if they financially overspend with the fees for fortune-tellers, ‘clairvoyants’ and star-readers, etc., and do everything possible to come into money, so that they can pay the stipulated and usually horrendous fees for the unscrupulous exploiters. Haben Menschen Probleme in bezug auf Lebensentscheidungen und die Lebensführung, sei es hinsichtlich der Arbeit und des Lebensunterhalterwerbes oder einer Partnerschaft, dann müssen diese im Normalfall grundsätzlich durch eigene bewusste Gedanken und Gefühle mit Verstand und Vernunft bewältigt werden. Daraus ergeben sich dann auch eigene Entscheidungen, die willentlich durchgesetzt und verwirklicht werden. Kommen aber Wahrsager, Sterndeuter und ‹Hellseher› ins Spiel, dann wird nur nach deren irren und wirren ‹Ratgebungen›, Lügen, Betrügereien und deren Scharlatanerie gehandelt, wodurch die Eigeninitiative der Gläubigen in bezug auf eigene Entscheidungen und deren Umsetzung nach freiem Willen zunichte gemacht werden. Und ist einmal ein Mensch solchen Scharlatanen und Betrügern ‹auf den Leim› gegangen, dann führt das Ganze, wenn es mit einer Gläubigkeit verbunden ist, sehr schnell zur Abhängigkeit und Sucht. Daraus entstehen letztendlich zerstörerische Folgen in bezug auf die Entscheidungsfähigkeit, das Erkennen und Verstehen der Realität, das Leben selbst, die Lebensführung und Verhaltensweise. Nicht selten geraten gläubige Abhängige in Schulden, wenn sie sich mit den Honoraren für Wahrsager, ‹Hellseher› und Sterndeuter usw. finanziell verausgaben und alles Mögliche tun, um zu Geld zu kommen, damit sie die geforderten und in der Regel horrenden Honorare für die gewissenlosen Ausbeuter bezahlen können.
Unfortunately today, very many human beings are so demolished in a thoughts-feelings-psyche manner, as well as completely helpless in relation to the achievement and bringing to fruition of their own decisions, that an incapability of living must be spoken of. As a rule, the whole thing leads back to the rampant overpopulation, because the ever greater growing mass of humanity leads to the human beings becoming ever more strange and indifferent to each other, whereby, from human being to human being, no valuable conversations are given any longer and also no interpersonal relationships come about any longer. The more human beings there are, the more they live only thoughtlessly and feelinglessly next to each other, disregard all helpfulness and are only directed towards cheating the next one, towards lying to him/her, towards seducing him/her into senselessness and things unworthy of human beings as well as into criminality, revenge and retribution and into brutality, Gewalt and dishonesty. However, there arise from it also religious-sectarian outgrowths in the form of hopeless dependence and bondage and jarring fanaticism, whereby also malicious terrorism with murderous conduct and destruction arises. Leider sind heute sehr viele Menschen gedanklich-gefühlsmässig-psychisch derart demoliert, wie aber auch völlig hilflos in bezug auf das Zustandebringen und Verwirklichen von eigenen Entscheidungen, dass von einer Lebensunfähigkeit gesprochen werden muss. In der Regel führt das Ganze auf die grassierende Überbevölkerung zurück, denn die immer grösser werdende Masse Menschheit führt dazu, dass die Menschen einander immer fremder und gleichgültiger werden, wodurch von Mensch zu Mensch keine wertvolle Gespräche mehr gegeben sind und auch keine zwischenmenschliche Beziehungen mehr zustande kommen. Je mehr Menschen, desto mehr leben sie nur noch gedanken- und gefühllos nebeneinander her, missachten jede Hilfsbereitschaft und sind nur noch darauf ausgerichtet, den Nächsten zu beschummeln, zu betrügen, zu Unsinnigkeiten und Menschenunwürdigkeiten sowie zur Kriminalität, Rache und Vergeltung und zur Brutalität, Gewalt und Unehrlichkeit zu verführen. Es entstehen daraus aber auch religiös-sektiererische Auswüchse in Form von rettungsloser Abhängigkeit und Hörigkeit und gellendem Fanatismus, wodurch auch bösartiger Terrorismus mit Mordgebaren und Zerstörung entsteht.
It comes about only very rarely, in a serious manner, that together with relatives, good friends or acquaintances, serious talks and talks with valuable content and good interpersonal relationships and also humaneness, as well as helpfulness and true friendships, are nurtured. And actually these days it is so bad that, in this respect, only exceptions can be spoken of. So it is not surprising that the disinterest and coldness, with which the human beings meet one another these days, leads many to become lonely, filled with anxiety of life, helpless, incapable of living and far removed from reality and ivory-towered, whereby everything is usually still connected with religious-sectarian and esoteric nonsense. And this mixture then leads those human beings, who have fallen into this, to card-readers and other fortune-tellers, to star-readers and false ‘clairvoyants’, with whom they search for help and advice and thereby are cheated good and proper through charlatanry, are led astray and are financially or, under certain circumstances, even sexually exploited. Nur noch sehr selten ergibt sich in ernsthafter Weise, dass zusammen mit Familienangehörigen, guten Freunden oder Bekannten ernsthafte und inhaltlich wertvolle Gespräche und gute zwischenmenschliche Beziehungen und auch Menschlichkeit sowie Hilfsbereitschaft und wahre Freundschaften gepflegt werden. Und tatsächlich ist es heutzutage so schlimm, dass in dieser Beziehung nur noch von Ausnahmen gesprochen werden kann. So ist es nicht verwunderlich, dass die Gleichgültigkeit und Kälte, die heutzutage die Menschen einander entgegenbringen, dazu führt, dass viele vereinsamen, voller Lebensangst, hilflos, lebensunfähig und wirklichkeits- und weltfremd werden, wobei alles meist noch verbunden ist mit religiös-sektiererischem und esoterischem Unsinn. Und diese Mixtur führt dann jene Menschen, die dieser verfallen sind, zu Kartenschlägern und anderen Wahrsagern, zu Sterndeutern und falschen ‹Hellsehern›, bei denen sie Hilfe und Ratgebung suchen und dabei nach Strich und Faden durch Scharlatanerie betrogen, irregeführt und finanziell oder unter Umständen gar sexuell ausgebeutet werden.
A further terrible thing, which drives the human beings searching for advice and help to fortune-tellers, false ‘clairvoyants’ and to star-readers, is also idleness and unemployment. Idlers rot in their inaction and do not know how to begin anything valuable with their time, consequently they attempt to kill time with stupid thoughts and feelings or with criminal deeds and often turn to esotericism and therewith also to the nonsense of fortune-telling and star-reading and ‘clairvoyance’, wherein they search for a sense for their meaningless lives which appear senseless to them. Many unemployed ones drifting towards despair believe that they could find help out of their dilemma with ‘clairvoyants’, fortune-tellers and star-readers, because ways, which they could follow in order to be able to become acquainted again with a work process and earning process, would be shown to them. However, all who search for help on the way via fortune-telling, star-reading and ‘clairvoyance’, on the one hand, are comprehensively belief dependent in relation to the entire nonsense connected with it. And on the other hand, they are disadvantaged in their intellect and in their rationality to such an extent that they are not capable of nurturing their own valuable trains of thought, in order to find their own good and right decisions and modes of conduct. However, this means that they are incapable of living and are able to exist only through the assertions, which are given to them as dubious guidelines through fortune-telling, star-reading and ‘clairvoyant’ charlatanry, in order to be able to vegetate in their delusion. Dependent upon it, they are not really able to lead their life and also are not really able to master it with their own power, because truthly they are able to exist in some way only through the instructions given to them through charlatanry and ‘counselling’. But what kind of life is that, if the human being does not determine and lead it himself/herself from the ground up through his/her own decisions! Truly, the human being lives effectively only to the full extent, when he/she, fully conscious, forms his/her own thoughts and feelings, makes his/her very own decisions and also brings these to validity and effect through corresponding deeds. However, if he/she needs help, advice and action, which is the case with every human being now and then, then the family members, good friends and acquaintances shall be consulted for it, or, if necessary, learned subject-specific influences, which, however, are not to be found with false ‘clairvoyants’, with fortune-tellers and star-readers. Ein weiteres Übel, das die Menschen rat- und hilfesuchend zu Wahrsagern, falschen ‹Hellsehern› und zu Sterndeutern treibt, ist auch der Müssiggang oder die Arbeitslosigkeit. Müssiggänger versauern in ihrem Nichtstun und wissen nichts Wertvolles mit ihrer Zeit zu beginnen, folglich sie mit dummen Gedanken und Gefühlen oder mit kriminellen Handlungen die Zeit totzuschlagen versuchen und sich oft der Esoterik und damit auch dem Unsinn der Wahrsagerei, Sterndeuterei und der ‹Hellseherei› zuwenden, worin sie einen Sinn für ihr inhaltloses und für sie sinnlos erscheinendes Leben suchen. Viele dem Verzweifeln zutreibende Arbeitslose glauben wieder, dass sie bei ‹Hellsehenden›, Wahrsagenden und Sterndeutenden Hilfe aus ihrem Dilemma finden könnten, weil ihnen Wege gewiesen würden, die sie beschreiten könnten, um sich wieder in einen Arbeits- und Erwerbsprozess einarbeiten zu können. Alle aber, die sich Hilfe auf dem Weg über Wahrsagerei, Sterndeuterei und ‹Hellseherei› suchen, sind einerseits umfassend gläubig abhängig in bezug auf den ganzen damit verbundenen Unsinn. Und andererseits sind sie in ihrem Verstand und in ihrer Vernunft derart benachteiligt, dass sie nicht fähig sind, eigene wertvolle Gedankengänge zu pflegen, um zu eigenen guten und richtigen Entscheidungen und Handlungsweisen zu finden. Das aber bedeutet, dass sie lebensunfähig sind und nur durch die Aussagen jener existieren können, welche ihnen durch wahrsagende, sterndeutende und ‹hellseherische› Scharlatanerie zweifelhafte Richtlinien geben, um in ihrem Wahn dahinvegetieren zu können. Abhängig davon, vermögen sie ihr Leben nicht wirklich zu führen und auch nicht aus wirklich eigener Kraft zu bewältigen, denn wahrheitlich können sie nur durch die ihnen durch Scharlatanerie gegeben Anweisungen und ‹Lebenshilfen› irgendwie existieren. Doch welch ein Leben ist das, wenn es der Mensch nicht von Grund auf durch eigene Entscheidungen selbst bestimmt und führt! Wahrlich lebt der Mensch nur dann in vollem Rahmen effektiv, wenn er vollbewusst seine eigenen Gedanken und Gefühle formt, ureigene Entscheidungen trifft und diese durch entsprechende Handlungen auch zur Geltung und Wirkung bringt. Bedarf er aber der Hilfe, Rat und Tat, was bei jedem Menschen hie und da der Fall ist, dann sollen die Familienmitglieder, gute Freunde und Bekannte dafür beigezogen werden, oder, wenn nötig, gelernte fachliche Kräfte, die jedoch nicht bei falschen ‹Hellsehern›, bei Wahrsagenden und Sterndeutenden zu finden sind.
Billy Billy
Semjase-Silver-Star-Center, Semjase-Silver-Star-Center,
Monday, 10th January 2011, 15:54 Montag, 10. Januar 2011, 15.54 h

Sources

FIGU Shop (https://figu.org/shop/schriften/gratisschriften/wahrsagen-sterndeutung-hellsehen-und-selbstverwirklichung?language=en)

Original German PDF (https://figu.org/shop/sites/default/files/wahrsagen_sterndeutung_hellsehenselbstverwirklichung.pdf)

FIGU-Landesgruppe Australia (http://au.figu.org/fortune-telling.html)


blog comments powered by Disqus