Contact Report 706

From Future Of Mankind
Jump to: navigation, search
IMPORTANT NOTE
This is an unofficial and unauthorised translation of a FIGU publication.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.



Introduction

  • Contact Reports volume: 16 (Plejadisch-plejarische Kontakberichte, Gespräche, Block 16)
  • Page number(s): TBA
  • Date of contact: Friday, 4th April, 2018
  • Translator(s): DeepL online translator
  • Date of original translation: 17th July, 2018
  • Corrections and improvements made: Stephen Lane
  • Contact person: Quinto


Synopsis

Quinto discusses his particular area of expertise with Eduard. It’s all of Earth’s nation’s governments and all their departments, domains and systems, including the politics, comprehensive economics systems, military, secret services, foreign policies, religious influences, advisers and lobbyists; effects, repercussions, directly, indirectly, openly and secretly; by observation, assessment, evaluation; affirming the damning verdicts presented in previous contacts. His specialism just so happens to be the United States of America, the European Union and Russia. Donald Trump’s presidency and the 'Novichok' nerve agent poisoning incident of the Skripals is subsequently discussed. Quinto’s daughter Bermunda, engaged a continuous 110 year study of Earth’s religions and associated histories, which meant comprehensive investigations and educational time-travels into the past to see it for herself.

This is a partial and preliminary translation of the contact. It is an unauthorised and unofficial translation and may contain errors.

Contact Report 706 Translation

English German
Excerpt from the 706th official Contact report conversation of Wednesday the 4th of April 2018 Auszug aus dem 706. offiziellen Gesprächsbericht vom Mittwoch, den 4. April 2018
Billy: Billy:
... but I do not want to talk about that, because your daughter Bermunda told me that you have been on the American continent very early on as an observer and know how the United States of America really works, or how they behave in relation to their own national leadership and generally to the world and to foreign policy. That is something that interests me as much as what knowledge, experience and statements you have about it, and about the European Union, if you also want to express your opinion on it if you deal with it at all. And what I am particularly interested in is the current affair with the Russian double spy Sergei Skripal, who, together with his daughter Julia, was poisoned with the poison 'Novichok'. As I have read on the Internet, what this 'Novichok' is about: (Excerpt from Wikipedia: russischНовичок, German 'Neuling', English transcription Novichok; a group of extremely powerful nerve poisons and nerve warfare agents of the fourth generation, which were developed in the Soviet Union from the 1970s but further researched in Russia at least until the 1990s. The term 'nerve gas', especially for nerve warfare agents, is supposed to be fundamentally misleading, as actually all nerve warfare agents are partly highly viscous liquids, where only a few gases belong to the nerve toxins. The term 'nerve gas' was actually coined because the first chemical warfare agents, such as chlorine etc., were gases against which gas masks were used for protection. And if I may add what I copied from the Internet on Wikipedia - it explains something that should actually be understood so that people know what such toxins actually mean to them if they should come into contact with them:

(Excerpt from Wikipedia: Nerve toxins or neurotoxins are substances that have a damaging effect on nerve cells or nerve tissue even in a small dose. Nerve toxins are a heterogeneous group of substances with a variety of mechanisms of action. The majority of nerve toxins are exogenous, naturally occurring toxins from organisms. Some chemical elements are also nerve toxins, including heavy metals such as lead, cadmium, mercury and thallium. The term 'nerve gas' - especially for nerve warfare agents - is misleading, since all nerve warfare agents listed here are partly highly viscous liquids and only a few gases are considered nerve poisons. The term comes from the fact that the first chemical warfare agents, such as chlorine, were gases and gas masks were used for protection against them, which also offer little protection against nerve agents. Endogenous poisoning of nerve cells can occur due to stimulus overload and subsequent excessive release of neurotransmitters (excitotoxicity). Most nerve toxins are toxins, i.e. nerve toxins synthesised by living organisms and other organic substances. They are often used in the animal kingdom for defence or as prey to hunt other animals or plants and fungi as food protection. The effect of these substances is usually based on the interaction of the substances with certain receptors of the nerve cells by triggering them as agonists (e.g. nicotine on nicotinic acetylcholine receptors) or blocking them as antagonists (e.g. atropine on muscarinic acetylcholine receptors), which disrupts the transmission of excitation and thus the function of organs. Another frequent mechanism of action is the opening or blocking of ion channels, such as the opening of calcium channels by alpha-latrotoxin, the poison of the European Black Widow or the blocking of sodium channels by saxitoxin, which is mainly produced by dinoflagellates. The origin of such toxins are for example: Spiders, scorpions, real widows, snakes, poison snakes, vipers, fungi, ergot alkaloids from ergot, ibotenic acid compounds from bulbs, psilocybin from psilocybe species, bacteria, botulinum toxin from Clostridium botulinum, Tetanospasmin from Clostridium tetani, the pathogen of tetanus, plants, tropan alkaloids from nightshade plants, other organisms, saxitoxin from dinoflagellates, conotoxins from the conical snail genus Conus. Nerve agents are a class of chemical weapons that act on the transmission of signals in the nerves and between the nerves. These nerve toxins can enter the body through the skin, respiration and body orifices and lead to severe systemic symptoms, which can eventually lead to death. Such symptoms may include severe muscle cramps and seizures, trembling, muscle twitching, headaches, eye pain, fatigue, confusion, anxiety, tension, nausea with vomiting and diarrhoea, uncontrolled urination and stool loss, loss of appetite, shortness of breath, unconsciousness and respiratory paralysis.)[1]
… Aber davon will ich ja nicht reden, denn deine Tochter Bermunda hat mir gesagt, dass du schon zu sehr früher Zeit als Beobachter auf dem amerikanischen Kontinent warst und weisst, wie die Vereinigten Staaten von Amerika wirklich ticken, resp. wie sie sich in bezug auf die eigene Volksführung und allgemein zur Welt resp. zur Aussenpolitik verhalten. Das ist etwas, das mich ebenso interessiert, wie welche Erkenntnisse, Erfahrungen und Feststellung dir diesbezüglich eigen sind, wie auch bezüglich der Europäischen Union, wenn du auch diesbezüglich deine Meinung äussern willst und du dich überhaupt damit befasst. Und was mich besonders noch interessiert, ist die gegenwärtig laufende Sache mit dem russischen Doppelspion Sergej Skripal, der, zusammen mit seiner Tochter Julia, mit dem Gift ‹Nowitschok› vergiftet wurde. Wie ich im Internetz nachgelesen habe, handelt es sich bei diesem ‹Nowitschok› darum: (Auszug aus Wikipedia: russischНовичок, deutsch ‹Neuling›, englische Transkription Novichok; um eine Gruppe äusserst stark wirksamer Nervengifte und Nervenkampfstoffe der vierten Generation, die ab den 1970er-Jahren in der Sowjetunion entwickelt, jedoch mindestens bis in die 1990er-Jahre in Russland noch weiter erforscht wurden. Die Bezeichnung ‹Nervengas›, besonders für Nervenkampfstoffe, soll grundlegend irreführend sein, wie eigentlich alle Nervenkampfstoffe teilweise hochviskose Flüssigkeiten sind, bei denen nur wenige Gase zu den Nervengiften zählen. Der Begriff ‹Nervengas› entstand eigentlich darum, weil die ersten chemischen Kampfstoffe, wie Chlor usw., Gase waren, gegen die zum Schutz Gasmasken eingesetzt wurden.) Und wenn ich dazu noch folgendes anfügen darf, was ich aus dem Internetz bei Wikipedia heraus - kopiert habe, dann erklärt es einiges, das eigentlich verstanden werden sollte, damit die Menschen wissen, was eigentlich solche Giftstoffe für sie bedeuten, wenn sie mit diesen in Kontakt kommen sollten:

(Auszug Wikipedia: Nervengifte oder Neurotoxine sind Stoffe, die bereits in einer geringen Dosis eine schädigende Wirkung auf Nervenzellen bzw. Nervengewebe erzielen. Nervengifte sind eine heterogene Gruppe von Stoffen mit einer Vielzahl an Wirkmechanismen. Die Mehrheit der Nervengifte sind exogene, natürlich vorkommende Toxine, die von Organismen stammen. Auch einige chemische Elemente sind Nervengifte, darunter Schwermetalle wie Blei, Cadmium, Quecksilber und Thallium. Die Bezeichnung ‹Nervengas› – insbesondere für Nervenkampfstoffe – ist irreführend, da alle hier aufgeführten Nervenkampfstoffe teilweise hochviskose Flüssigkeiten sind und nur wenige Gase zu den Nervengiften zählen. Der Begriff stammt daher, dass die ersten chemischen Kampfstoffe, wie Chlor, Gase waren und zum Schutz dagegen Gasmasken eingesetzt wurden, welche auch einen geringen Schutz gegen Nervenkampfstoffe bieten. Eine endogene Vergiftung von Nervenzellen kann durch Reizüberflutung und darauf folgende übermässige Ausschüttung von Neurotransmittern auftreten (Excitotoxizität). Die meisten Nervengifte sind Toxine, das heisst von Lebewesen synthetisierte Nervengifte und andere organische Stoffe. Sie werden im Tierreich häufig zur Verteidigung oder als Beutegift zur Jagd anderer Tiere oder von Pflanzen und Pilzen als Frassschutz eingesetzt. Die Wirkung dieser Stoffe beruht meist auf der Interaktion der Stoffe mit bestimmten Rezeptoren der Nervenzellen, indem sie als Agonisten (z. B. Nicotin an nicotinischen Acetylcholinrezeptoren) diese auslösen oder als Antagonisten (z. B. Atropin an muskarinischen Acetylcholinrezeptoren) diese blockieren, wodurch die Erregungsweiterleitung und damit die Funktion von Organen gestört wird. Ein weiterer, häufiger Wirkmechanismus beruht auf der Öffnung oder dem Blockieren von Ionenkanälen, wie der Öffnung von Calciumkanälen durch Alpha-Latrotoxin, dem Gift der Europäischen Schwarzen Witwe oder der Blockade von Natriumkanälen durch Saxitoxin, welches vorwiegend von Dinoflagellaten produziert wird. Die Herkunft solcher Toxine sind beispielsweise: Spinnentiere, Skorpione, Echte Witwen, Schlangen, Giftnattern, Vipern, Pilze, Mutterkornalkaloide aus Mutterkorn, Ibotensäureverbindungen aus Wulstlingen, Psilocybin aus Psilocybe-Arten, Bakterien, Botulinumtoxin aus Clostridium botulinum, Tetanospasmin aus Clostridium tetani, dem Erreger von Tetanus, Pflanzen, Tropan-Alkaloide aus Nachtschattengewächsen, sonstige Lebewesen, Saxitoxin aus Dinoflagellaten, Conotoxine aus der Kegelschnecken Gattung Conus. Als Nervenkampfstoffe wird eine Klasse von chemischen Waffen bezeichnet, welche auf die Weiterleitung von Signalen in den Nerven und zwischen den Nerven einwirken. Diese Nervengifte können über die Haut, Atmung und über Körperöffnungen in den Körper eindringen und führen zu schweren, systemischen Symptomen, welche schliesslich zum Tod führen können. Solche Symptome können starke Muskelkrämpfe und Krampfanfälle, Zittern, Zucken der Muskulatur, Kopfschmerzen, Augenschmerzen, Müdigkeit, Verwirrtheit, Angstzustände, Spannungen, Übelkeit mit Erbrechen und Durchfällen, unkontrollierter Harn- und Stuhlabgang, Appetitlosigkeit, Atemnot, Bewusstlosigkeit und Atemlähmung sein.)[2]
Quinto: Quinto:
What you have read is really important and very interesting, but I can't explain it, because I know nothing about chemistry and so on, because my specialities are completely different. This includes the tasks of monitoring and assessing political movements and machinations of all domains of all states. By this I mean all departments, such as direct, indirect, open and secret government and its advisers and lobbyists, as well as the secret services, the entire military system and the comprehensive economic system. My tasks in this regard also include the observation, assessment and evaluation of far-reaching foreign policy, as well as the religious influences of all kinds, which have a disastrous, hypocritical, malicious and false-tongued effect on all people in these departments. This is how I deal with all the states on Earth, but I have specialised in the most important forms and facts concerning the United States of America, the European Union and Russia. Was du vorgelesen hast, ist wirklich eine Sache von Bedeutung und zudem sehr interessant, wozu ich aber keine eigene Erklärungen geben kann, weil ich mich mit den damit verbundenen Zusammenhängen und schon gar nicht mit der Chemie usw. auskenne, denn meine Spezialgebiete sind völlig anderer Natur. Dazu gehören die Aufgaben der Beobachtung und Beurteilung politischer Bewegungen und Machenschaften sämtlicher Domänen aller Staaten. Damit meine ich alle Ressorts, wie die direkte, indirekte, offene und geheime Staatsführung sowie deren Beratende und Lobbyisten, wie auch die Geheimdienste, das gesamte Militärwesen und das umfängliche Ökonomiesystem. Weiter gehören zu meinen diesbezüglichen Aufgaben auch die Beobachtung, Beurteilung und Auswertung der weitumfassenden Aussenpolitik, wie aber auch die Religionseinflüsse aller Art, die heuchelnd, scheinfromm, arglistig und falschzüngig auf alle Menschen dieser Ressorts unheilbringend einwirken. In der genannten Weise befasse ich mich mit allen Staaten auf der Erde, wobei ich mich jedoch besonders auf die wichtigsten aller Formen und Fakten hinsichtlich der Vereinigten Staaten von Amerika, der Europäischen Union und Russland spezialisiert habe.
Billy: Billy:
Quinto, you say that religious influences are also brought into all state systems. I can also imagine that, because all religious sectarianism has crept into everything conceivable. But I have a question concerning your daughter Bermunda, because when I spoke to her on the 14th of March, I noticed that she is not very keen on religions, their sects, on religiosity, faith in God and faith in religion etc.. Quinto, du sagst, dass auch Religionseinflüsse in alle Staatssysteme eingebracht werden, das kann ich mir auch vorstellen, denn das ganze religiöse Sektenwesen hat sich in alles Erdenkbare eingeschlichen. Doch habe ich dazu eine Frage in bezug auf deine Tochter Bermunda, denn als ich am 14. März mit ihr gesprochen habe, da ist mir aufgefallen, dass sie nicht gerade erpicht auf Religionen, deren Sekten, auf Religiosität, Gottglauben und Religionsglauben usw. ist.
Quinto: Quinto:
Which you're right, because Bermunda has been involved with everything religious since her childhood, be it with regard to a main religion per se, or the sects that follow from it. And since this subject is an obligatory subject for us Plejars in terms of our psychological education, this subject is taught in all courses in all areas of responsibility, subject areas, fields of activity and spheres of activity, which also require knowledge of psychology. My area of responsibility also requires this knowledge, which is why I too am aware of the effects and all facts relating to religions, faith in God, faith in religion and religious sects, and so on. So I am also aware of the emergence and activity of religions and sects, the origin of which always and in any case can be traced back to the authorship of a person who places himself in the foreground and persuades the audiences with suggestive words and affects and confuses them in their minds and their reason, whereby they become believers in his suggestive influence. And that very many people do not see themselves as the originators of all their thoughts, feelings, decisions, actions and deeds, but are caught up in a belief that an external and higher force directs and commands them, etc., so they very quickly accept another person as a leader and 'saint' and the like sent by a higher force and power, who suggestively gives them a doctrine of faith which they fall into, although this is usually against truth, reality, understanding and reason. This is because intellect and reason and one's own thinking are eliminated and let them think for themselves to the contrary by the teacher and leader, consequently they are no longer able to make their own decisions in order to develop themselves by their own strength in themselves and to create their own inner balance, freedom, justice and inner peace and to live out these great values in themselves and also outwardly towards their fellow human beings and nature. But instead of this being done, men faithfully fall for their false teachers and leaders who influence them suggestively, who place themselves in the foreground and who like to be admired and languished, consequently they are raised higher and higher and finally, as messengers of a higher power and might, are equated to a God, adored, praised, worshipped and glorified. But this has always happened, as I know from our studies and also from the experiences and lessons learned of Bermunda, when she had gained through her studies in the Earthly past her knowledge of many religious machinations. And especially on Earth she has gained knowledge about the religions - their emergence and explained how already in early times the confused false doctrines were spread, which continue to be circulated and popularized in the same way as rumours even today, by the main religions as well as by again and again emerging confused sects, which bring traditional religious delusions into other forms. Old confused teachings, which have become religions and have also caused religious sects, were and still are suggestively inculcated in the faithful by the religious and other teaching representatives, consequently the diffuse, confused and unrealistic views and assertions regarding false beliefs and belief systems are still carried into the future and people are lied to and deceived by religious representatives and cult leaders regarding the real reality and truth. Unfortunately it also happened, as I learned and also learned through the explanations of Bermunda, that our common teaching of Nokodemion on Erra, the 'teaching of truth, teaching of the spirit, teaching of life', which was brought by the old prophets and which you also teach, was completely falsified by the Earth people and became confused religions, from which also many sects emerged. And the fact that this true teaching was not written down by the old prophets themselves arose because they had no possibilities for it, which was also the case with the last two prophets. These two also taught only orally, and their disciples were ignorant of reading and writing, with one exception, for with Jmmanuel was a literary scholar named Judas Ishkerioth, who, however, recorded more events than values of teaching. Since the prophets were unable to record or write down the teachings themselves, it was only many decades after their death that the possibility arose to create written records by those who knew the Scriptures due to extremely faulty memories and false interpretations as well as badly falsified oral traditions and narratives. In the process, these falsifications, also new ones, lapsed through their own interpretations, which were introduced into their writings by those who knew the scriptures. So it could happen that the old prophets were raised against their will after their death unintentionally to religious founders, although this was in fact absolutely not in their sense. Just as our population on Erra was made aware of our Plejaric mission with you before you were born, since then attention has been drawn again and again to all the monstrous criminal events on Earth which have been staged and carried out since the origin of the Earth people by their belief in higher forces and powers, deities and other similar or recurrent nonsense, have cost countless human lives, will continue to be staged and will continue to cost the lives of countless people in the future.

Before I came to you, Quetzal explained to me that you are working on your mission in a special way and are writing down the teaching to be spread. So here's what he explained to me: This time - in the sign of truth - you, the new and last proclaimer from the Nokodemion line, should prevent the 'teaching of truth, teaching of the spirit, teaching of life' regarding authenticity, truth and reality from being mutilated once again by religious and sectarian degenerations and manipulated into religious delusions of faith systems through lies and deception and deliberate or unintentional falsifications on Earth. Everything has been prepared for this by having been taught, trained and well-informed in language, writing and many other values by our Plejar leaders from the earliest days of your birth, which has also taught you many skills and prepared you for your mission. We also arranged for all necessary technical developments to take place on Earth, through which you could do your work and this time write down and spread the teachings yourself, unadulterated and true to the original. Only in this way can adulterations no longer be possible, which, however, means for the learning people that when they learn the teaching, they only study and evaluate it in the original version of your language. This is necessary because foreign renditions and interpretations would cause just as many distortions as translations into other languages, which is why your original written version in your language is indispensable at this time.

But now this: So I know that religious, political, economic, philosophical, military as well as secret service sects etc. exist as smaller faith communities with a hierarchical structure, whereby their views, beliefs, actions and behaviour are very often extremely radical, against all human rights, humanity and freedom, peace as well as against reality and truth and are absurd and foreign, as they also contradict the ethical basic values, the healthy human mind, reason and realistic behaviour as well as the right of every personal freedom of the sectarian believers absolutely. Cults correspond to types whose followers can be religious, philosophical or political, but also criminal, felonious or economically founded and oriented. Religious, political and philosophical sectarianism is pursued by groups which, in accordance with their religious delusion, trigger and spread an infectious mass delusional disease that goes against the real reality and thus also against its irrefutable and only truth. Sect groups differ from one another and also in themselves through their false teachings, actions, behaviour and opinions as well as their cults or rituals etc., as well as through all other prevailing confused, false and contradictory opinions and beliefs and are usually in conflict with other sects etc., but especially with regard to the fact that they are completely foreign, defensive, pathological and hostile to reality and its truth. Religious sects correspond to a religious community split off from a main or mother religion, whereby the originally value-neutral expression, which at Roman times referred to a 'follower-ship, party or school direction', has acquired a religious character due to the history and character of the religions and consequently also the religious use of language. Our knowledge in this regard is that religious sects are more radical, fanatical and unrealistic in terms of faith than the actual main or mother religions from which cultism results. Main religions and religious sects, I must explain, judge and understand us Plejaren as the origin of a pathological, unfounded madness of an absurd belief-obsession that is deeply rooted in human consciousness and paralyses and puts mind and reason out of function through a damaging malicious deception. This leads to a confusion of consciousness that makes it impossible for man to distinguish between reality and unreality, which prevents him from thinking, deciding and acting, and in addition, through the preachers' suggestive ideas, he becomes addicted to religions and sects, dependent on them and becomes a blind, stubborn and intolerant believer of what he builds up and practices in his consciousness as a delusion of religion and sects. In this way the person affected by faith becomes obsessed and dogmatic, as well as stubborn and unteachable in his faith, as a result of which he may even become a blind, fanatical advocate of his religious madness and without hesitation turns to violence and even murders, kills and destroys in order to defend and live up to his fanatical religious delusion. In all forms existing in this regard, the believer becomes and is contradictory in himself and outwardly in many ways, full of falsehood, strife, lack of freedom, hatred, revenge, contentiousness and war-likeness, and when he comes to the fore in these forms, then everything comes out of it up to evil fanaticism. The real truth, the right to life, peace, freedom, humanity and justice and all other values are of no importance for a person trapped in religious faith when acts of war, hatred, revenge, retaliation, jealousy or punishment etc. are pending, because in such moments the religious delusion regarding love, peace, freedom, justice and forgiveness etc. no longer applies, but only the urge for bloodshed, revenge and destruction etc.. The unreal of religious faith corresponds to a profound delusion which a person who has fallen into a religious or cult belief believes to be the only and true truth, even if he experiences suffering, pain and many evils because his delusion of faith pretends to him - that everything is wanted by God and he is tested or punished by this delusion. The real truth is not recognised by a religious believer, but he has become so addicted to untruth that he advocates it to the point of self-destruction, because his faith degenerates completely and he is thus interwoven and trapped in such a way that he accepts even the worst torture and his own death for it. But as far as my daughter Bermunda is concerned, to her disgust towards people and their religions that stultify understanding and reason and the faith of religious believers of all kinds, it can be explained that during the last eleven decades and until today she has spent a lot of time to study the religious histories of the Earth's humanity without interruption. In doing so, she has also made a greater number of journeys to past times on Earth and to the various places of religious proliferation, directly following and experiencing many abominable, gruesome and terrible religious degenerations on the spot, which has led her to her rejection of religions and sects, religious faith and belief in God, etc., which is safe to understand and right.

Womit du recht hast, denn Bermunda beschäftigt sich schon seit ihrer Kindheit mit allem, was religionsbezogen ist, sei es hinsichtlich einer Hauptreligion an und für sich, oder daraus hervorgehender Sekten. Und da diese Thematik bei uns Plejaren ein obligatorisches Studiumfach hinsichtlich unserer psychologischen Bildung ist, wird dieses Fach in allen Lehrgängen aller Aufgabenbereiche, Sachgebiete, Tätigkeitsbereiche und Wirkungskreise gelehrt, die auch Psychologiekenntnisse erfordern. Auch mein Aufgabenbereich bedarf dieser Kenntnisse, weshalb auch ich hinsichtlich der Auswirkungen und aller Fakten kundig bin, die sich auf Religionen, Gottglauben, Religionsglauben und das religiöse Sektenwesen usw. beziehen. Also bin ich auch kundig des Entstehens und Wirkens von Religionen und Sekten, deren Ursprung immer und in jedem Fall auf die Urheberschaft eines Menschen zurückführt, der sich in den Vordergrund stellt und mit suggestiven Worten auf die Zuhörerschaften einredet und diese in ihrem Verstand und ihrer Vernunft beeinträchtigt und verwirrt, wodurch sie zu Gläubigen seiner Suggestiveinwirkung werden. Und dass sehr viele Menschen sich nicht selbst als Urheber all ihrer Gedanken, Gefühle, Entscheidungen, Handlungen und Taten verstehen, sondern sich in einem Glauben verfangen haben, dass eine äussere und höhere Kraft sie lenke und ihnen befehle usw., so nehmen sie sehr schnell einen anderen Menschen als Führer und von einer höheren Kraft und Macht gesandten ‹Heiligen› und dergleichen an, der ihnen suggestiv eine Glaubenslehre vorgibt, der sie verfallen, obwohl diese in der Regel wider Wahrheit, Realität, Verstand und Vernunft ist. Dies geschieht darum, weil Verstand und Vernunft und das eigene Denken ausgeschaltet werden und sie gegenteilig vom Lehrenbringer und Führer für sich denken lassen, folglich sie keine eigenen Entscheidungen mehr zu treffen vermögen, um sich durch eigene Kraft in sich selbst zu entwickeln und eine eigene innere Ausgeglichenheit, Freiheit, Gerechtigkeit und inneren Frieden zu schaffen und diese grossen Werte in sich selbst und auch nach aussen gegenüber den Mitmenschen und der Natur auszuleben. Anstatt dass aber das getan wird, verfallen die Menschen gläubig ihren suggestiv auf sie einwirkenden falschen Lehrenbringern und Führern, die sich in den Vordergrund stellen und sich gerne bewundern und anschmachten lassen, folglich sie immer höher erhoben und letztendlich als Gesandte einer höheren Kraft und Macht, wie eben einem Gott, gleichgestellt, angebetet, bejubelt, verehrt und verherrlicht werden. Das aber geschah schon seit jeher so, wie ich aus unseren Studien und auch durch die Erlebnisse und Erfahrungen von Bermunda weiss, als sie durch ihre Studien in der irdischen Vergangenheit ihre sie geprägten Sachkenntnisse hinsichtlich sehr vieler religiöser Machenschaften gewonnen hatte. Und besonders auf der Erde hat sie Kenntnisse bezüglich der Religionen - entstehung gewonnen und erklärt, wie schon zu frühen Zeiten die wirren Falschlehren verbreitet wurden, die weiterhin auch noch in der heutigen Zeit kolportiert und gleichermassen wie Gerüchte in Umlauf gesetzt und popularisiert werden, und zwar durch die Hauptreligionen ebenso, wie auch durch immer wieder neu entstehende wirre Sekten, die altherkömmliche religiöse Wahnvorstellungen in andere Formen bringen. Alte wirre Lehren, die zu Religionen geworden sind und auch das religiöse Sektenwesen hervorgerufen haben, wurden schon früh und werden auch zur heutigen Zeit durch die religiösen und sonstigen Lehrenvertreter den Gläubigen suggestiv eingeschärft, folglich die diffusen, wirren und realitätsfremden Anschauungen und Behauptungen hinsichtlich falscher Glaubenslehren und Glaubenssysteme auch weiterhin in die Zukunft getragen und die Menschen durch Religionsvertreter und Sektenführer hinsichtlich der realen Wirklichkeit und Wahrheit belogen und betrogen werden. Leider geschah es auch, wie ich gelernt und auch durch die Erklärungen von Bermunda erfahren habe, dass auf der Erde auch unsere auf Erra gängige Lehre von Nokodemion, die ‹Lehre der Wahrheit, Lehre des Geistes, Lehre des Lebens›, die durch die alten Propheten gebracht wurde und die auch du lehrst, von den Erdenmenschen völlig verfälscht und zu wirren Religionen wurde, aus denen auch viele Sekten hervorgingen. Und dass diese wahre Lehre von den alten Propheten nicht selbst schriftlich festgehalten wurde, ergab sich darum, weil sie keine Möglichkeiten dazu hatten, was auch bei den letzten beiden Propheten der Fall war. Auch diese beiden lehrten nur mündlich, und deren Schüler waren des Lesens und Schreibens unkundig, bis auf eine Ausnahme, denn beim Künder Jmmanuel war ein Schriftkundiger namens Judas Ischkerioth, der jedoch mehr Begebenheiten aufzeichnete als Werte der Lehre. Da die Propheten die Lehre nicht selbst aufzeichnen resp. niederschreiben konnten, so ergab sich erst viele Jahrzehnte nach deren Tod die Möglichkeit, durch äusserst mangelhafte Erinnerungen und falsche Interpretationen sowie schlimme verfälschte mündliche Überlieferungen und Erzählungen schriftliche Aufzeichnungen durch Schriftkundige zu erstellen. Dabei verfielen diese ebenfalls neuerlichen Verfälschungen durch eigene Interpretationen, die durch die Schriftkundigen in ihre Schriften eingebracht wurden. So konnte es geschehen, dass die alten Propheten wider ihren Willen nach ihrem Tod ungewollt zu Religionsgründern erhoben wurden, obwohl das tatsächlich absolut nicht in ihrem Sinn lag. Wie unsere Bevölkerung auf Erra schon vor deiner Geburt auf unsere plejarische Mission mit dir aufmerksam gemacht und orientiert wurde, wird seither auch immer wieder auf die ganzen ungeheuerlichen verbrecherischen Geschehen auf der Erde aufmerksam gemacht, die seit dem Entstehen der Erdenmenschen durch deren Glaubenswahn an höhere Kräfte und Mächte, an Gottheiten und sonstige ähnliche oder gleichgerichtete Unsinnigkeiten inszeniert und durchgeführt wurden, unzählige Menschenleben gekostet haben, weiterhin in Szene gesetzt werden und auch zukünftig noch zahllosen Menschen das Leben kosten wird.

Ehe ich nun zu dir kam, wurde mir von Quetzal erklärt, dass du hinsichtlich deiner Mission in spezieller Weise arbeitest und die zu verbreitende Lehre selbst schriftlich aufzeichnest. Also erklärte er mir folgendes: Diesmal – im Zeichen der Wahrheit – soll durch dich, den neuerlichen und letzten Künder aus der Nokodemionlinie, verhindert werden, dass auf der Erde durch Lug und Trug sowie durch gewollte oder ungewollte Verfälschungen die ‹Lehre der Wahrheit, Lehre des Geistes, Lehre des Lebens› hinsichtlich der Echtheit, Wahrheit und Wirklichkeit abermals durch religiöse und sektiererische Ausartungen verstümmelt und zu religiösen Glaubenswahn - systemen manipuliert wird. Dafür wurde alles vorbereitet, indem du schon von frühester Zeit deiner Geburt an von unseren plejarischen Zuständigen unterrichtet, geschult und in guter Weise der Sprache, des Schreibens und vieler anderer Werte kundig wurdest, wodurch du auch vielerlei Fähigkeiten erlernt und du dich auf deine Mission vorbereitet hast. Auch wurde von uns Plejaren veranlasst, dass alle erforderlichen technischen Entwicklungen auf der Erde stattfinden konnten, durch die du deine Arbeit erfüllen und diesmal die Lehre eigenhändig, auslegend, unverfälscht und originalgetreu selbst niederschreiben und verbreiten kannst. Nur dadurch können Verfälschungen nicht mehr möglich werden, was aber für die lernenden Menschen bedingt, dass wenn sie die Lehre lernen, sie diese nur in deiner Originalfassung deiner Sprache studieren und evaluieren. Diese Notwendigkeit besteht darum, weil durch fremde Wiedergaben und Interpretationen ebenso neuerliche Verfälschungen entstehen würden, wie dies auch durch Übersetzungen in andere Sprachen zutreffend wird, weshalb diesmal deine schriftliche Originalfassung in deiner Sprache unumgänglich ist.

Nun aber das: Also weiss ich, dass religiöse, politische, wirtschaftliche, philosophische, militärische wie auch geheimdienstliche Sekten usw. als kleinere Glaubensgemeinschaften mit hierarchischem Aufbau bestehen, wobei deren Ansichten, Glaubens-, Handlungs- und Verhaltensweisen sehr oft äusserst ausgeartet-radikal, gegen alle Menschenrechte, die Humanität und Freiheit, den Frieden sowie wider die Wirklichkeit und Wahrheit abwegig und fremd sind, wie sie auch den ethischen Grundwerten, dem gesunden menschlichen Verstand, der Vernunft und dem wirklichkeitsgetreuen Verhalten sowie dem Recht jeder persönlichen Freiheit der Sektengläubigen absolut widersprechen. Sekten entsprechen Ausartungen, deren Anhängerschaft sowohl religiös, philosophisch oder politisch, wie aber auch kriminell, verbrecherisch oder ökonomisch fundiert und ausgerichtet sein können. Religiöser, politischer und philosophischer Sektierismus wird durch Gruppierungen betrieben, die entsprechend ihrem Glaubenswahn eine wider die reale Wirklichkeit und damit auch wider deren unumstössliche und einzige Wahrheit irrlehreverbreitende, ansteckende Massenwahnerkrankung auslösen und verbreiten. Sektengruppierungen unterscheiden sich untereinander und zudem in sich selbst durch ihre falschen Lehren, durch Handlungsweisen, Taten und Meinungen sowie ihre Kulte oder Rituale usw., wie auch durch alle sonstig vorherrschenden wirren, falschen und widersprüchlichen Meinungen und Überzeugungen und stehen in der Regel im Konflikt mit anderen Sekten usw., jedoch ganz besonders hinsichtlich dessen, dass sie der Wirklichkeit und deren Wahrheit völlig fremd, abwehrend, krankhaft wirr und ablehnend gegenüberstehen. Religiöse Sekten entsprechen einer von einer Haupt- resp. Mutterreligion abgespaltenen religiösen Gemeinschaft, wobei der ursprünglich wertneutrale Ausdruck, der zur römischen Zeit auf eine ‹Gefolgschaft, Partei oder Schulrichtung› bezogen war, aufgrund der Geschichte und Prägung der Religionen und folglich auch des religiösen Sprachgebrauchs einen religiösen Charakter erhalten hat. Unsere diesbezüglichen Kenntnisse sind nun die, dass religiöse Sekten glaubensmässig radikaler, fanatischer und wirklichkeitsfremder sind als die eigentlichen Haupt- resp. Mutterreligionen, aus denen das Sektenwesen resultiert. Hauptreligionen und religiöse Sekten, das muss ich ausführen, beurteilen und verstehen wir Plejaren als Ursprung eines krankhaften, haltlosen Wahns einer widersinnigen Glaubens - besessenheit, der zutiefst im menschlichen Bewusstsein gründet und durch eine beeinträchtigende bösartige Irreführung Verstand und Vernunft paralysiert und ausser Funktion setzt. Daraus entsteht eine Verwirrung des Bewusstseins, die dem Menschen verunmöglicht, Realität und Irrealität zu unterscheiden, wodurch ihm das eigene Denken, Entscheiden und Handeln unterbunden und er zusätzlich durch suggestive Einredungen der Prediger den Religionen und Sekten anhängig, von ihnen abhängig und zum blindgläubigen, starrsinnigen und intoleranten Gläubigen dessen wird, was er in seinem Bewusstsein als Religions- und Sektenwahn aufbaut und ausübt. In dieser Weise wird der glaubensbefallene Mensch besessen und dogmatisch, wie auch glaubensstur und unbelehrbar, in dessen Folge er unter Umständen gar zum blindwütigen, fanatischen Verfechter seines Glaubenswahns wird und bedenkenlos zur Gewalt greift und gar mordet, tötet und zerstört, um seinen fanatischen Glaubenswahn zu verfechten und diesem gerecht zu werden. In allen diesbezüglich existierenden Formen wird und ist der Gläubige in sich selbst und nach aussen in vielfachen Weisen widersprüchlich, voller Falschheit, Unfrieden, Unfreiheit, Hass, Rachegebaren, Streit- und Kriegssucht, und wenn er in diesen Formen zum Zuge kommt, dann geht daraus alles bis zu bösem Fanatismus hervor. Die reale Wahrheit, das Recht auf Leben, Frieden, Freiheit, Menschlichkeit und Gerechtigkeit sowie alle sonstigen Werte sind für einen im Religionsglauben gefangenen Menschen nicht von Bedeutung, wenn Kriegshandlungen, Hass, Rache, Vergeltung, Eifersucht oder Strafe usw. anstehen, denn in solchen Momenten gilt der religiöse Wahnglaube hinsichtlich Liebe, Frieden, Freiheit, Gerechtigkeit und Vergebung usw. nicht mehr, sondern nur noch der Drang nach Blutvergiessen, Vergeltungsgier und Zerstörung usw. Das Unwirkliche des religiösen Glaubens entspricht einem tiefgründigen Wahn, den der einem Religions- resp. Sektenglauben verfallene Mensch als einzige und richtige Wahrheit wähnt, und zwar selbst dann, wenn er dadurch Leid, Schmerz und viele Übel erleidet, weil ihm sein Glaubenswahn vor - gaukelt, dass alles von Gott gewollt sei und er von dieser Wahngestalt geprüft oder bestraft werde. Die reale Wahrheit wird von einem Religionsgläubigen nicht anerkannt, sondern er ist der Unwahrheit derart verfallen, dass er sie bis zur Selbstzerstörung verfechtet, weil sein Glaube völlig ausgeartet und er damit in einer Weise verflochten und darin gefangen ist, dass er dafür selbst schlimmste Folterung und den eigenen Tod in Kauf nimmt. Was nun aber meine Tochter Bermunda betrifft, so ist zu ihrer Abscheu gegenüber den Menschen und deren verstand- und vernunftverdummenden Religionen und zur Gläubigkeit der Religionsgläubigen jeder Art zu erklären, dass sie während den letzten elf Jahrzehnten und bis heute immer wieder sehr viel Zeit aufgebracht hat, um die Religionsgeschichten der Erdenmenschheit lückenlos zu studieren. Dabei hat sie auch eine grössere Anzahl Reisen in vergangene Zeiten der Erde und zu Orten der verschiedenen Religionsverbreitungen unternommen und dabei viele abscheuliche, grauenvolle und schreckliche religiöse Ausartungen an Ort und Stelle der Geschehen unmittelbar mitverfolgt und erlebt, was sie zu ihrem Ablehnungsverhalten gegenüber den Religionen und Sekten, der Religionsgläubigkeit und der Gottgläubigkeit usw. gebracht hat, was sicher zu verstehen und des Rechtens ist.

Billy: Billy:
I can understand that. Then another question: Can you say something about the poison attack on the ex-double spy Sergei Skripal? Das kann ich verstehen. Dann eine andere Frage: Kannst du etwas sagen bezüglich des Giftan - schlages auf den Ex-Doppelspion Sergej Skripal?
Quinto: Quinto:
I can give you information about this, give you explanations and inform you about what connections exist between the matter mentioned with regard to the ex-spy Sergei Skripal and his daughter. However, according to our directives, I must insist that the relevant information must remain with you, which you can and will do if you are asked to do so, as Ptaah assured me in various conversations. Darüber kann ich dir Auskünfte erteilen, dir Erklärungen geben und dich informieren, so auch darüber, welche Zusammenhänge von der angesprochenen Sache hinsichtlich des Ex-Spions Sergej Skripal und seiner Tochter bestehen. Dazu muss ich aber gemäss unseren Direktiven darauf bestehen, dass die diesbezüglichen Informationen bei dir verbleiben müssen, was du sehr wohl so einhalten kannst und wirst, wenn du dazu aufgefordert wirst, wie mir von Ptaah bei verschiedenen Gesprächen versichert wurde.
Billy: Billy:
OK, thank you, but what is really behind this poison attack, and do you have any idea about it? Gut und danke, doch was steckt nun wirklich hinter diesem Giftanschlag, und hast du diesbezüglich irgendwelche Erkenntnisse?
Quinto: Quinto:
This is actually the case, because the clarification of such incidents is one of my tasks. And since I have also done my duty in this way, it became clear that this poison attack is based on a far-reaching sneaky machination and malicious intrigue of the ... who are in the service of .... But it takes up again the unscrupulous and traditional hostility and hatred of Russia by the Western states and rekindles it, as it has always been the case since time immemorial, even during the Soviet Union and throughout the Cold War. And the fact that betrayal is also being committed in this way against the Russian state itself is not recognised without understanding or reason. The authorship of this intrigue ... is not aware of the scope of its actions, because its lack of intelligence does not allow it. The attack on Sergei Skripal and his daughter, carried out by ..., is founded in an insidious and malicious manner by ... by ... and ... and is thus very stupid, which damages Russia and President Putin, just as it also damages Russia itself. First and foremost, however, this matter gives President Vladimir Vladimirovich Putin, as well as the Foreign Minister of the Russian Federation, Sergei Viktorovich Lavrov, no chance in the Western world, but also the Russian ambassador to the UN, and others, which may also result in the state of Russia itself being completely isolated from the entire West. Das ist tatsächlich der Fall, denn die Abklärung auch solcher Vorkommnisse gehört zu meinen Aufgaben. Und da ich auch dieserweise meine Pflicht erfüllt habe, ergab sich die Erkenntnis, dass dieser Giftanschlag in einer weitumfassenden hinterhältigen Machenschaft und bösartigen Intrige der … beruht, die im Dienst von … stehen. Diese aber greift die gewissenlose und altherkömmliche Feindschaft und den Hass der Weststaaten gegen Russland neu auf und entfacht ihn wieder, wie das schon seit alters her immer der Fall war, auch zur Zeit der Sowjetunion und während der ganzen Zeit des Kalten Krieges. Und dass in dieser Weise auch am russischen Staat selbst Verrat betrieben wird, das wird verstand- und vernunftlos nicht erkannt. Die Urheberschaft dieser Intrige, … ist sich der Tragweite ihres Tuns nicht bewusst, weil ihr mangelndes Vermögen an Verstand dies nicht zulässt. Der von … auf Sergej Skripal und seine Tochter verübte Anschlag fundiert in einer heimtückischen und niederträchtigen Weise der … von … sowie … und ist dieserart sehr dumm, wodurch Russland und Präsident Putin Schaden erleiden, wie dadurch auch Russland selbst in Mitleidenschaft gezogen wird. In erster Linie werden aber durch diese Sache Präsident Wladimir Wladimirowitsch Putin, wie auch der Aussenminister der Russischen Föderation, Sergei Wiktorowitsch Lawrow, in der westlichen Welt unmöglich gemacht, aber auch der russische Botschafter bei der UNO, sowie andere, was weiter noch zur Folge haben kann, dass auch der Staat Russland selbst gegen den gesamten Westen völlig isoliert wird.
Billy: Billy:
Very unpleasant and also hastily handled. Sehr unerfreulich und zudem eilfertig gehandelt.
Quinto: Quinto:
Yes, it's unpleasant, but what does your remark 'hastily' mean? Ja, es ist unerfreulich, doch was bedeutet deine Bemerkung ‹eilfertig›?
Billy: Billy:
There is a whole series of linguistic expressions relating to an action that are also anarchic, inconsiderate, hysteric, excited, blind, crazy, stupid, thoughtless, shabby, fretful, confused, heedless, unnerved, disorganized, senseless, careless, reckless, disorderly, unclear, wacky, stressed, strung out, dazed, premature, hurried, chaotic, madly, rushed, hastily, overburdened, headlong, half-baked and disturbed, etc. to be named. Dafür gibt es eine ganze Reihe sprachliche Ausdrücke in bezug auf ein Handeln, das auch an-archisch, unüberlegt, aufgelöst, aufgeregt, blind, durchgedreht, dummfertig, gedankenlos, schäbig, genervt, gerädert, konfus, kopflos, entnervt, missorganisiert, sinnlos, unbedacht, unbesonnen, unordentlich, unübersichtlich, verrückt, gestresst, verwirrt, voreilig, vorschnell, wirr, irr, übereilt, überhastet, überlastet, überstürzt, unausgereift und verstört usw. genannt wird.
Quinto: Quinto:
Thanks for the explanation. Danke für die Erklärung.
Billy: Billy:
Since the observation and assessment of the United States of America, Russia and the European Union is your special task, I would like to hear from you what you have to say and judge. Da die Beobachtung und Beurteilung in bezug auf die Vereinigten Staaten von Amerika, Russland und die Europäische Union deiner Spezialaufgabe entspricht, würde ich gerne von dir erfahren, was du dazu zu sagen und zu beurteilen hast.
Quinto: Quinto:
The United States of America and the European Union proclaim themselves democracies, but this claiming self-representation must not be judged truthfully, because it is based on a lie that beguiles the people, stupefies the people and obscures the truth. The fact and the truth is that both states, both the United States of America and the European Union, correspond to underhand dictatorships. All government officials in each administration act autocratically and outside the will of that part of the people who are clear and reasonably decisive and considerate, acting for peace, equality for all, but also for justice and real freedom, for just governance, state responsibility and the exercise of that responsibility, for real democracy, and for it not to be only for the state authorities, their advisers, followers, military leaders, secret services, and also the economic magnates, but only the people who decide and determine. But all this is not understood and not recognised by some of the peoples concerned, because they have no knowledge what is to be understood by democracy, peace, justice and real freedom as well as responsibility for state leadership at all, consequently they follow the unsuitable state leaders and all the forces of all ministries belonging to them obediently, because they let themselves be bewitched and persuaded by words in their instability, their undermined intellect, their lack of reason and their lack of self-decision.

But if I now have to explain what needs to be said about the United States of America, its foreign policy and its truly multifaceted aspirations, then this is a very unpleasant picture which could give the impression that it is slandering, branding and betraying the entire American people, or in other words, calumniating, denigrating, maligning, exposing and dishonouring them. This, however, does not correspond to the meaning and truth of what I have said, nor does it correspond to hatred against the American people. The truth of my statements relates solely, and indeed only, to the fact that the whole unpleasant and negative assessment of the attitude of the entire US Government system is addressed, in which the leaders, their advisers, the lobbyists and all politics, the secret services and the economy, the religious conduct and military power are included, but also that part of the US people whose attitude is equally in line with that which corresponds to all the aspirations, leadership and power behaviour of the US American government and the associated powers of all departments. The US-American population resp. the people, are not attacked with my statements, explanations and declarations, but only the opinions and the explanations and the committing of wrong actions, deeds and behaviours are mentioned, which are based on intrigues, deceptions, deceitfulness and criminal manipulations and conspiracies, which lead up to torture, murder and war. This is because peace, freedom, justice and order, international law and human rights are planned and acted upon illegally, criminally, outrageously, culpably, unlawfully and wickedly on the government side with the entire apparatus of all government departments. Everything corresponds to an attitude and an attitude, behaviour and action that can only be described as shameful, reprehensible and contemptible, heinous, unworthy, dishonourable, nefarious and evil. But what needs to be said about the question about the United States of America is this: The United States keeps all the regional states of the world under its dominating supervision under strict control, which means that they cannot develop, do not aspire higher and cannot control themselves, but are as good as dependants and vassals of the United States who think they are the only world power and want to survive this way with all their unfair infiltrations. That is why the United States does not want peace, but hates it and does everything it can to keep all the nations it controls down with the same means of repression and to keep self-management to a minimum. The United States actively intervenes in the affairs of other nations under its control, politically as well as militarily, secretly, economically and even religiously, if this seems necessary and useful, but also interferes everywhere in foreign problems and circumstances that do not concern it. However, they are constantly plagued by the fear that they will face politically, militarily, diplomatically and economically harmful competition from other nations, especially Russia and China, but also that certain government leaders of other nations - especially Russia - could make efforts towards world peace and also encourage other nations to do so. This miserable anxiety, fear and threat to the American rulers, military and secret services - along with various other profoundly low, unjustified and meaningless motives - have existed since the founding of the United States of America and have always led all those responsible to thwart any peace efforts that have been undertaken in many states of the world since ancient times and that continue to reappear in the millennium to this day. Since the United States of America has existed, they have not allowed peace among the peoples of the Earth to become possible, because they do not want peace, but hate it, because on the one hand they are afraid of losing their far-reaching power on Earth, but also because they have to give up their world domination.

From the US side, everything violent is being done and undertaken at all costs against peace on Earth and its desire for world domination. And this is done first and foremost according to the powerful will of those in government, the military, the secret services and the economic powers, but also according to the will of those sections of the population who belong to the government, military, secret services and the economy, and absolutely against the will of that minority of the population which strives with understanding and reason for peace and freedom and also strives for it with appeals and peaceful demonstrations etc.

The irrefutable fact is that the United States neither wants nor seeks a far-reaching nor a global peace, nor true freedom, but wants to seize world domination, that there is absolutely no will to bring about a truly truthful task of nuclear physics, nor can there be any responsibility or interest in ending the development of more dangerous and destructive nuclear weapons or, ultimately, anything that totally destroys them. So no efforts are being made for nuclear disarmament either, in honest and sensible cooperation with all other nuclear powers, to free the Earth from this scourge of fear and destruction that threatens the world's existence, created by the USA and used nefariously and criminally in Hiroshima and Nagasaki and has since then been continuously developed and has become a danger of planetary destruction and humanity extinction to this day. This, while crimes were also committed in their own country against their own ignorant population in an outrageous and reprehensible manner by ordering their own soldiers, actors, internees and private persons etc. into areas, allowing them to be admitted and deliberately contaminated by radiation, by exposing them to nuclear experiments with atomic bombs and being contaminated by radiation. Of course, it was inevitable that other states would also take up nuclear research through espionage and scientists and develop nuclear weapons of various kinds, creating further nuclear powers and thus the danger of an all-destructive and all-destroying nuclear war. And this danger has persisted to this day, and it has even been rekindled by the new hostilities of the United States of America and the dictatorship of the European Union and various supporters of these two dictatorships, as a result of the hateful and hostile machinations against Russia.

The current threat and danger of the use of nuclear weapons and thus of nuclear war, triggered by the nuclear powers in armed conflicts, but also by extreme terrorist organisations in possession of nuclear weapons, is very great despite the partial disarmament of nuclear weapons. Moreover, all nuclear powers still have more nuclear weapons than officially admitted, and not even this greater number of nuclear weapons would be needed to devastate and even destroy Earth to such an extent that all life on the planet would be annihilated and none could exist any-more. Even a small part of the officially known and existing nuclear arsenal of the major nuclear powers would be completely sufficient for this. But to remain with the United States of America, which I am talking about in relation to your questions, it can be said that, in the light of all the facts mentioned so far, the hostility towards peace and hatred towards peace, as well as the world domination of the US rulers and their proponents from the population, will continue far into the future. The irresponsible part of the state leaders, as well as their incompetent advisers, secret services and economic powers, etc., but also that part of the power-obsessed and belligerent elements of the military leaders and military possessed from the population of the United States of America, remain in the same delusion, as was the case in early times of the emergence of this multi-state formation. Even then, many outlaws committed serious crimes, just as many state officials committed crimes because they were as insulted, unscrupulous and criminal as many of their successors to this day. Even in the early days, the rulers in the United States exercised their power and abused their trust in that part of the population that was straightforward, hard-working and innocent, as is still the case today, but as will also be the case far into the future - also in other undemocratic states of the world. Unfortunately, the peace-seeking minority of the US population has never had a chance to intervene in politics, to achieve a political turn towards peace with good, right and peace-seeking interventions. Even peace-building demonstrations have never achieved anything, because they have not only been disregarded by the rulers, the military, the security forces and the secret services, but ridiculed or violently suppressed.

As a minority in the United States of America, the population striving for peace never had a chance of ever achieving success, as was and is the case everywhere else in the world. Therefore, only the government and its allied military forces, secret services, security forces and that part of the population that goes hand in hand with the machinations of the government leaders and their followers in a spirit of unity and agrees in every way with all their manipulations, win. This, during which, despite many pacifist efforts, the thirsty and righteous minor part of the population for harmony, peace, freedom, justice, reconciliation and solidarity with all peoples and countries is fundamentally disregarded or may still be oppressed and punished by security forces and the ruling classes. Just as it happens in the United States of America, however, it is also the result of the European dictatorship centre in Belgium, as well as in the countries affiliated to it, whose governments and peoples are dominated by the European dictatorship and which in turn dictatorially impose discord and lack of freedom on their peoples. But in many other countries, too, the same picture and events arise because, because of their psychological innocence and lack of knowledge of human nature, peoples are misled, impressed and deceived by false, deceitful and lying promises, hypocrisies and pretences of false facts by candidates for election by the government and other state offices. And this is because the candidates for state offices, etc. hide their true low mindset of domination and power-seeking behind false-friendly, cheating and beguiling gestures, expressions, gesticulations and facial expressions and vow with false words of honour and promises to do only the very best for the people if they are elected to the office in question. And they do so even though they are completely contrary and unwilling to keep and fulfil their promises when elected to their offices. As a rule, the candidates for government positions and other state offices etc. appearing in this way are only concerned with obtaining and exercising power and thus with being able to rule over one's fellow human beings or the people. Another type of person who seeks aspirations for government and state offices is probably good and honest and willing to do their best for the government, the people and the leadership of the country, as well as for peace, justice and freedom, and to do so honestly and well with all means and possibilities at their disposal. When they are elected, however, everything changes for them in a negative way, because on the one hand they are either suggestively redirected by their internal employees, advisors, managers and dominators etc. to their dominant power and brought to their meaning and will, consequently they then act in the same power and behave accordingly. On the other hand, however, it may be that honourable persons elected to appropriate state offices - all of whom have good intentions for a righteous administration and are also willing to implement and enforce it reliably and in a trustworthy manner - have no chance of being able to enforce their intentions and aspirations.

The possession of nuclear weapons never gives any reason to assume a hostile military threat from other countries, to maintain this threat assumption and to simply, illogically and foolishly claim that in return, peace security can only be guaranteed with ones own threats and a dangerous nuclear arsenal. It is reasonable to consider and understand that neither small nor large stocks of nuclear weapons and conventional weapons can be a guarantee of security and peace, but only a guarantee that such weapons will be used without thinking and that populations will be murdered and enormous destruction will be caused if any conflicts with combat weapons take place irresponsibly or even wars are instigated. And such weapons of all kinds are produced in large quantities in the United States of America and sold to many states, but only those are considered that on the one hand can be made politically, militarily and economically dependent on the USA through the purchase of weapons, and on the other hand become a guarantee that the American striving for unrestricted world domination can be maintained. So the arms sales practised by the USA all over the world - as well as many other things - correspond to underhand intrigues, which serve the purpose of the aspirations of a world-dominating power through all kinds of intrigues, obstructions, conspiracies, infiltrations, machinations, overthrows of government, criminal secret service actions and fraud manoeuvres as well as cunning manipulations etc.

For the United States of America, the use of military force has always been - and will continue to be - an option today, tomorrow and in the foreseeable future. Any other peaceful and liberal alternative would stand in diametrical contradiction to the foreign policy that has been staged and implemented since the founding of the United States, which has always ensured that US-Americans can assert their political, military and economic interests in an international manner, as well as their world domination-induced tendencies.

The fact is that it is not the USA that must be afraid of enemies - through its war arsenals and its military and air force they are too powerful to be attacked by smaller countries, consequently only another major power would have a chance against them - but many countries in the world must have reason to be afraid of the USA, namely of the invasion aspirations, respectively. the violent incursions of the US army into their country, just as they must be afraid of possible annexation manoeuvres or forced final integration under the rule of the United States of America caused by wars or any sneaky political, military or secret service infamous US machinations. Naturally, however, the state and military powers, secret services and those responsible for the economy, their advisers and other followers, deny everything in this regard in a choleric, energetic and bitterly wicked manner, as well as that part of the population which is in every respect in bondage to the irresponsible persons in state positions and, furthermore, completely ignorant of their really far-reaching, secret intrigues and aspirations to world domination connected with them.

The US is ready at any time, if it is of use to them or if it is about its so-called national security, without hesitation to brand foreign states as alleged villains and possibly to attack and completely destroy them. And as has been the case in various countries since time immemorial, President George Walker Bush - who branded various countries as the 'axis of evil' - had the US army marched into Iraq with tremendous spreading lies, just as his equally belligerent father George Herbert Walker Bush did before him during the first Gulf War. And as is customary in the USA with regard to their demand for world power, it remained and remains the case that once they have invaded a country, they keep it occupied for all time or direct their US American demands, intrigues, directives and, if possible, their laws etc. to the respective countries. In this way, the Iraqi President Saddam Hussain was also deposed and executed.

If we look at the morals of those responsible for the nation, the military, the secret services and the economic powers of the United States - as well as the majority of those responsible for many other countries - it is clear and undeniable that all irresponsible people among these 'responsible people' always find an argument for an attack, etc. on other countries, even for a nuclear attack, and that without any previous provocation of the country concerned, which is to be attacked. That is a fact, whether it wants to be understood or not, because that is the real side of US foreign policy.

Unfortunately, all honourable, righteous and responsible people of all countries on Earth who strive for peace and freedom are in a minority, because part of every nation has succumbed to the indifference and serfdom of state officials and the other state forces of all kinds, and they do not assume their responsibility for state leadership and security and peace-building, but act and work completely irresponsibly to the contrary, and this also against the well-being of the population. It is no good, therefore, if the sensible people who are striving for peace unite and try, through peaceful demonstrations, to relieve the governments and all their hostile state apparatuses by demanding peace. So there is no point in the minority of the population demonstratively expressing the desire to end the formal hostilities that have always existed among people. Therefore it can only be a very long-term goal on Earth and for humanity to achieve a comprehensive peace, to which all states can approach only very slowly through understanding and reason and in doing so must be careful and learn to proceed in a harmonious and peaceful manner and to accompany one another in good, without dispute, without violence, sociably, conciliatory and tolerably. However, all Earthly states and parts of the population have always stood in the way of this goal, with the United States in particular standing out in this respect, which must make a very strong effort to become reasonable and to abandon its request for world power in order to bring peace to the world instead of fighting it as before. Unfortunately, however, the United States is not making any effort in this respect, but is doing everything to the contrary in a contradictory sense to create enmity among all states and peoples in the world on the one hand, and to continue its desire for world domination by all evil means and intrigues on the other. A peaceful unification of all nations and peoples is not in the interest of US foreign policy, but only the effort and desire to accelerate the achievement of world domination. And that in any case always malicious armed forces are brought into play, but there is no doubt what has been proven again and again since time immemorial, whereby also allegedly 'good' and 'moderate' state leaders of the USA ultimately put all action and activity focused on violence, war and on the potential use of US weapons. This was even stated by President Barack Obama, who, at the 60th anniversary of the Korean War truce, threatened to remove the war beasts if necessary, as he threatened to say: "The United States of America will always maintain by far the strongest military the world has ever known. Yes, we certainly will." And this statement proves very well the true attitude of the US, as is also made clear by the fact that Obama prevented the differences of opinion between North and South Korea from being resolved. And just as the so much 'peace-loving' and 'reasonable' Barack Obama spoke and acted at the time, and completely contrary to all his election promises, so the same picture emerges today, when the stupid and brazen warmongering threats, speeches, demands and confusing orders, as well as the irresponsible actions and actions of US President Donald John Trump, are closely examined and judged.

If the global situation is viewed and understood from the US perspective, then it is very easy to see that the United States of America is an overwhelming political, economic, intelligence, military and thus also gun-toting power, which it uses to make more and more countries and peoples worldwide dependent on the US and to control them underhandedly. And they also use this power to expand their sphere of influence throughout the world on the one hand, and on the other hand to prevent any other competing powers from leading them in their quest for world domination. But they also use their power to prevent the countries concerned from working their way up and gaining their own power. These are the three most important reasons for the United States of America to repeatedly intervene politically, militarily, economically and commercially in various countries around the world, as well as to carry out secret service actions and cause unrest in foreign states. This would be the main reason for all countries and peoples of the world to strive peacefully and sensibly to restrict and control the United States of America in its criminal actions and practices and in its madness of addiction to world domination. But this would mean that all countries and peoples would have to stand united and act together in a peaceful manner because it is impossible for one country and one people alone to make a difference to persuade the US into a peace process. Ongoing attempts in this respect alone are useless, as are unilateral alliances with the United States, which are geared solely to their advantage, for such alliances are doomed to failure in any case with regard to peace and freedom for the sole benefit of the United States, but thus for world peace and freedom.

The truth must finally be recognised that the foreign policy of the United States of America not only disrupts any attempt to create world peace and freedom, but never lets it come about globally, which is why they continue their intrigues. And they do this by not letting weaker nations aspire, but only supporting them in various respects, only to curb and weaken them once they have developed formal agreements for the benefit of the USA - in a sustained and subtle way. The intrigues to achieve the goal are manifold and range from trade sanctions to supporting rivals and creating new US bases in suitable neighbouring areas. Then, finally - because it is necessary for the USA to gain power in the country in question - relatively small specialized US troops of various disciplines are introduced into the country in question in order to block its own power, destabilise it and ambush the entire region under US control.

Die Vereinigten Staaten von Amerika und die Europäische Union verkünden sich als Demokratien, wobei diese behauptende Eigendarstellung jedoch nicht wahrheitsgemäss bewertet werden darf, weil diese auf einer volksbetörenden, volksverdummenden und die Wahrheit verschleiernden Lüge aufgebaut ist. Tatsache und Wahrheit sind, dass beide Staatsgebilde, sowohl die Vereinigten Staaten von Amerika als auch die Europäische Union, hinterhältigen Diktaturen entsprechen. Alle Staatsbeamten jedes Ressorts handeln selbstherrlich und ausserhalb des Willens jenes Teils der verstandesklar und vernünftig entscheidenden und bedacht handelnden Bevölkerungen, der nach Frieden, Gleichheit für alle, wie aber auch nach Gerechtigkeit und wirklicher Freiheit, nach einer gerechten Staatsführung, Staatsverantwortung und deren Wahrnehmung sowie nach wirklicher Demokratie und danach strebt, dass nicht die Staatsgewaltigen allein, deren Berater, Mitläufer, die Militärführenden, Geheimdienste, wie auch die Wirtschaftsmagnaten, sondern einzig das Volk entscheidet und bestimmt. Doch all das wird von einem Teil der betreffenden Völker nicht verstanden und nicht erkannt, weil sie keine Kenntnis davon haben, was unter Demokratie, Frieden, Gerechtigkeit und wirklicher Freiheit sowie Staats - führungsverantwortung überhaupt zu verstehen ist, folglich sie den untauglichen Staatsvorstehenden und all den diesen zugehörenden Kräften aller Ressorts willfährig folgen, weil sie sich in ihrer Labilität, ihrem untergrabenen Verstand, in ihrer mangelnden Vernunft sowie in ihrer fehlenden Selbstentscheidungsfähigkeit durch Worte betören und überreden lassen.

Wenn ich nun aber das zu erklären habe, was hinsichtlich der Vereinigten Staaten von Amerika, deren Aussenpolitik und deren wirklichem vielseitigen Bestreben gesagt werden muss, dann ergibt das ein sehr unerfreuliches Bild, das den Eindruck erwecken könnte, dass damit das gesamte US-amerikanische Volk verleumdet, gebrandmarkt und verraten wird, oder mit anderen Worten angeschwärzt, verunglimpft, schlechtgemacht, blossgestellt und entehrt werden soll. Das aber entspricht ebenso nicht dem Sinn und der Wahrheit meiner Darlegungen, wie auch nicht, dass damit Hass gegen das US-amerikanische Volk entstehen soll. Die Wahrheit meiner Erklärungen bezieht sich einzig, und wirklich einzig nur darauf, dass die ganze unerfreuliche und negative Bewertung der Gesinnung des gesamten US-amerikanischen Regierungssystems angesprochen wird, in das die Staatsführenden, deren Beratende, die Lobbyisten und die gesamte Politik, die Geheimdienste und Wirtschaft, das Religionsgebaren und die Militärmacht einbezogen sind, wie aber auch jener Teil des US-Volkes, dessen Gesinnung gleichermassen mit dem konform läuft, was dem ganzen Strebens-, Führungs- und Machtgebaren der US-amerikanischen Staatsführung und den damit verbundenen Mächten aller Ressorts entspricht. Die USamerikanische Bevölkerung resp. die Menschen werden mit meinen Ausführungen, Darlegungen und Erklärungen also nicht angegriffen, sondern es werden nur die Gesinnungen und die Ausführungen und das Begehen falscher Handlungen, Taten und Verhaltensweisen genannt, die in Intrigen, Täuschungen, Hinterlistigkeiten und verbrecherischen Manipulationen und Verschwörungen fundieren, die bis hin zu Folter, Mord und Krieg führen. Dies, weil regierungsseits mit dem ganzen Apparat aller Machtressorts friedens-, freiheits-, gerechtigkeits- und ordnungs-, völkerrechts- sowie menschenrechts- und gesetzwidrig kriminell, frevlerisch, sträflich, widerrechtlich und niederträchtig geplant und gehandelt wird. Alles entspricht einer Gesinnung und einem Handeln, Verhalten und Tun, das nur als schändlich, verwerflich und verächtlich, abscheulich, nichtswürdig, ehrlos, ruchlos und übel bezeichnet werden kann. Was nun aber hinsichtlich der Frage bezüglich der Vereinigten Staaten von Amerika erklärt werden muss, ist folgendes: Die USA halten alle unter ihrer dominierenden Aufsicht stehenden regionalen Staaten der Erde unter strenger Kontrolle, wodurch diese sich nicht weiterentwickeln, nicht höherstreben und nicht über sich selbst bestimmen können, sondern so gut wie Abhängige und Vasallen der USA sind, die sich als einzige Weltmacht wähnen und dieserart mit allen ihren unlauteren Unterwanderungen bestehen wollen. Aus diesem Grund wollen die USA keinen Frieden, sondern hassen ihn und tun alles, um alle von ihnen beherrschten Staaten immer mit den gleichen Unterdrückungsmitteln niederzudrücken und selbsthandlungsfähig klein zu halten. Die USA greifen intervenierend und aktiv in die Angelegenheiten der unter ihrer Kontrolle stehenden anderen Staaten ein, und zwar sowohl politisch wie auch militärisch, geheimdienstlich, wirtschaftlich und gar religiös, wenn dies notwendig und nutzbringend erscheint, wie sie sich aber auch allerorts in fremde Problematiken und Verhältnisse einmischen, die sie nichts angehen. Dabei werden sie jedoch von steter Angst gequält, dass ihnen durch andere Staaten, und zwar speziell durch Russland und China, politisch, militärisch, geheimdienstlich, diplomatisch und wirtschaftlich schädliche Konkurrenz erwachse, wie aber auch, dass gewisse Regierungsmächtige anderer Staaten – wie besonders Russland – Bemühungen hinsichtlich eines Weltfriedens unternehmen und auch andere Staaten dafür animieren könnten. Diese kümmerliche Angst, Bangnis und Bedrohungsfurcht der US-amerikanischen Regierenden, Militärs und Geheimdienste existieren – nebst diversen anderen tiefgreifend niedrigen, niveaulosen und inhaltsleeren Beweggründen – ab der Gründung der Vereinigten Staaten von Amerika und veranlassen seit jeher alle Verantwortlichen dazu, jegliche Friedensbemühungen zu hintertreiben, die in zahlreichen Staaten auf der Erde seit alten Zeiten unternommen wurden und bis heute im 3. Jahrtausend immer wieder einmal neu aufkommen. Seit die Vereinigten Staaten von Amerika bestehen, lassen sie also nicht zu, dass Frieden unter den Erdenvölkern werden kann, denn sie wollen keinen Frieden, sondern hassen ihn, weil sie einerseits Angst davor haben, auf der Erde ihre weitreichend aufgebaute Macht zu verlieren, anderseits aber auch darum, weil sie ihr Weltherrschaftsstreben aufgeben müssten.

Von US-amerikanischer Seite aus wird um jeden Preis alles Gewalttätige gegen einen Frieden auf der Erde und hinsichtlich ihrer Weltherrschaftserlangungssucht getan und unternommen. Und dies geschieht in erster Linie nach dem machtgeprägten Willen der Regierungsverantwortlichen, Militärs, Geheimdienste sowie der Wirtschaftsmächtigen, wie aber auch nach dem Willen jenes Bevölkerungsteils, der regierungs-, militär-, geheimdienst-und wirtschaftshörig ist, und zwar absolut gegen den Willen jener Minderheit der Bevölkerung, die mit Verstand und Vernunft nach Frieden und Freiheit strebt und sich auch mit Aufrufen und friedlichen Demonstrationen usw. darum bemüht.

Unumstössliche Tatsache ist – weil die USA weder einen weitreichenden noch einen weltumfassenden Frieden und auch keine wahre Freiheit wollen und auch nicht anstreben, sondern die Weltherrschaft an sich reissen wollen –, dass absolut kein Wille dafür besteht, eine tatsächlich wahrheitliche Aufgabe der Kernphysik herbeizuführen, wie auch keine Verantwortung und kein Interesse aufkommen kann bezüglich einer Beendigung hinsichtlich der Weiterentwicklungen noch gefährlicherer und zerstörenderer sowie letztendlich alles total vernichtender Kernwaffen. Also erfolgen auch keine Bemühungen für eine atomare Abrüstung, um die Erde in ehrlicher und vernünftiger Zusammenarbeit mit allen anderen Atommächten von dieser weltexistenzbedrohenden Angstund Vernichtungsgeissel zu befreien, die durch die USA erschaffen und ruchlos sowie verbrecherisch in Hiroshima und Nagasaki zur Anwendung gebracht und seither stetig weiterentwickelt und bis zur heutigen Zeit zur Planetenzerstörungs - und Menschheitsausrottungsgefahr wurde. Dies, während auch im eigenen Land freventlich und verwerflich Verbrechen an der unwissenden eigenen Bevölkerung begangen wurden, indem eigene Militärs, Schauspieler, Internierte und Privatpersonen usw. in Gebiete beordert, eingelassen und bewusst strahlenverseucht wurden, indem sie atomaren Experimenten mit Atombombenversuchen ausgesetzt und strahlenverseucht wurden. Natürlich konnte es nicht ausbleiben, dass durch Spionage und Wissenschaftler auch andere Staaten die Atomforschung aufgriffen und Nuklearwaffen diverser Arten entwickelten, wodurch weitere Atommächte entstanden und damit auch die Gefahr eines alleszerstörenden und allesvernichtenden Atom-krieges. Und diese Gefahr hat sich erhalten bis auf den heutigen Tag, und sie ist gar durch die neuen Feindlichkeiten der Vereinigten Staaten von Amerika und der Diktatur der Europäischen Union sowie diversen Anhängern dieser beiden Diktaturen wieder neu aufgeflammt, und zwar infolge der hassvollen und feindlichen Machenschaften gegen Russland.

Die heutige Drohung und Gefahr eines Kernwaffeneinsatzes und damit eines Atomkrieges, ausgelöst durch die Atommächte bei kriegerischen Auseinandersetzungen, wie aber auch durch extreme Terrororganisationen, die im Besitz von Kernwaffen sind, ist trotz der teilweisen Atomwaffenabrüstung sehr gross. Bei allen Atommächten existieren zudem immer noch mehr Kernwaffen als offiziell zugegeben wird, wobei nicht einmal diese grössere Anzahl nuklearer Waffen erforderlich wäre, um die Erde derart zu zerstören und gar zu vernichten, dass auf dem Planeten alles Leben vernichtet würde und keines mehr existieren könnte. Allein schon ein geringer Teil des offiziell bekannten und bestehenden Kernwaffenarsenals der grössten Atommächte würde dafür vollkommen genügen. Doch um weiter bei den Vereinigten Staaten von Amerika zu bleiben, von denen ich bezüglich deiner Fragen spreche, ist zu sagen, dass allein angesichts aller bisher genannten Tatsachen festzustellen ist, dass sich die Friedensfeindlichkeit und der Hass gegen den Frieden sowie die Weltherrschaftssucht der Herrschenden der USA und deren Befürwortenden aus der Bevölkerung noch weit in die Zukunft hineintragen werden. Der verantwortungslos machtausübende Teil der Staatsführenden, wie auch deren unfähige Berater, Geheimdienste und Wirtschaftsgewaltigen usw., wie aber auch jener Teil der machtbesessenen und kriegslüsternen Elemente der Militärverantwortlichen und Militärbesessenen aus der Bevölkerung der Vereinigten Staaten von Amerika, verharren im gleichen Wahn, wie das schon zu frühen Zeiten der Entstehung dieses Vielstaatengebildes der Fall war. Schon damals begingen viele Gesetzlose schwere Verbrechen, wie ebenso viele Staatsverantwortliche verbrecherisch handelten, weil sie ebenso bescholten, gewissenlos und verbrecherischen Sinnes waren, wie viele ihrer Nachfolger bis in die heutige Zeit. Schon zur frühen Zeit übten die Herrschenden in den USA ihre Macht aus und missbrauchten das Vertrauen gegenüber jenem Teil der Bevölkerung, der geradlinig, tüchtig und unbescholten war, wie das auch zur heutigen Zeit immer noch der Fall ist, wie es sich aber darüber hinaus auch noch weit in die Zukunft ergeben wird – auch in undemokratischen anderen Staaten der Erde. Leider hatte seit jeher die nach Frieden strebende Minderheit der US-amerikanischen Bevölkerung niemals eine Chance, um in die Politik einzugreifen, um mit guten, richtigen und friedenfordernden Interventionen eine politische Wende zum Frieden hin zu erreichen. Auch mit friedenfordernden Demonstrationen wurde niemals etwas erreicht, weil diese von den Regierenden, Militärs, Sicherheitskräften und Geheimdiensten nicht nur missachtet, sondern lächerlich gemacht oder mit Gewalt unterbunden wurden.

Die nach Frieden strebende Bevölkerung hatte als Minorität in den Vereinigten Staaten von Amerika niemals eine Chance, jemals einen Erfolg verzeichnen zu können, wie das auch allerorts in allen anderen Staaten der Erde der Fall war und ist. Daher gewinnen immer nur die Staatsherrschenden und ihre mit ihnen verbündeten Militärs, Geheimdienste, Sicherheitskräfte und jener Teil der Bevölkerung, der den Machenschaften der Staatsführenden und deren Mitläufern gesinnungsgleich einhellig mit ihnen einhergeht und in jeder Art all ihren Manipulationen zustimmt. Dies, während der nach Eintracht, Frieden, Freiheit, Gerechtigkeit, Versöhnung und Verbundenheit mit allen Völkern und Staaten dürstende und rechtschaffene geringere Teil der Bevölkerung trotz vieler pazifistischer Bemühungen grundsätzlich missachtet oder unter Umständen durch Sicherheitskräfte und den Herrschenden Hörige noch geharmt und bestraft werden. Gleicherart wie es in den Vereinigten Staaten von Amerika geschieht, ergibt es sich aber ebenso durch die Europa-Diktaturzentrale in Belgien, wie auch in den ihr angeschlossenen Staaten, deren Regierungen und Völker von der Europa-Diktatur beherrscht werden und die wiederum ihren Völkern diktatorisch Unfrieden und Unfreiheit aufzwingen. Doch auch in vielen anderen Staaten ergibt sich das gleiche Bild und Geschehen, weil sich die Völker infolge ihrer psychologischen Unbedarftheit und fehlenden Menschenkenntnis durch falsche, hinterhältige und lügenschwere Versprechungen, Heucheleien und Vortäuschungen falscher Tatsachen von für die Regierung und sonstige Staatsämter zur Wahl stehenden Anwärtern beirren, beeindrucken und betrügen lassen. Und dies geschieht darum, weil die Anwärter für staatliche Ämter usw. ihre wahre niedrige herrsch- und machtsüchtige Gesinnung hinter falsch-freundlichen, betrügenden und betörenden Gebärden, Gesichtsausdrücken, Gestikulationen und Mienenspielen verbergen und mit falschen Ehrenworten und Verheissungen geloben, für das Volk nur das Allerbeste zu tun, wenn sie ins betreffende Amt gewählt würden. Und dies tun sie, obwohl sie völlig gegenteiligen Sinnes und nicht willens sind, ihre Versprechungen einzuhalten und zu erfüllen, wenn sie in ihre Ämter gewählt werden. In der Regel geht es den dieserart auftretenden Anwärtern für Regierungspositionen und andere staatliche Ämter usw. nur um die Erlangung und das Ausüben von Macht und damit um das Herrschenkönnen über die Mitmenschen resp. das Volk. Eine andere Art Menschen, die sich um eine Anwartschaft für Regierungs- und Staatsämter bemühen, ist wohl guten und ehrlichen Sinnes und willens, ihr Bestes für die Regierung, die Bevölkerung und die Führung des Staates sowie für den Frieden, die Gerechtigkeit und die Freiheit zu geben und sich dafür mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln und Möglichkeiten ehrlich und gut einzusetzen. Gelangen sie dann jedoch in ihr gewähltes Amt, dann ändert sich für sie alles in negativer Weise, denn einerseits werden sie entweder von ihren internen Mitarbeitenden, Beratern, Führungskräften und Dominierenden usw. suggestiv auf deren sie beherrschendes Machtgebaren umgelenkt und zu deren Sinn und Willen gebracht, folglich sie dann in gleicher Machtweise handeln und sich auch dementsprechend verhalten. Anderseits kann es aber sein, dass in entsprechende Staatsämter gewählte ehrbare Personen – die alle guten Vorsätze für eine rechtschaffene Amtsführung haben und auch gewillt sind, diese zuverlässig und in vertrauenswürdiger Weise durch- und umzusetzen – keinerlei Chancen eingeräumt werden, dass sie ihre Absichten und ihr Bestreben durchsetzen könnten.

Der Besitz von Nuklearwaffen gibt niemals einen Grund dazu, eine feindliche militärische Bedrohung durch andere Staaten anzunehmen, diese Bedrohungsannahme aufrechtzuerhalten und einfältig sowie unlogisch und töricht zu behaupten, dass im Gegenzug nur mit eigenen Drohungen und einem gefährlichen Nuklearwaffen - arsenal eine Friedenssicherheit garantiert werden könne. Verstandes- und vernünftigerweise zu betrachten und zu verstehen ist, dass weder kleine noch grosse Lager an Nuklearwaffen und konventionellen Waffen ein Garant für Sicherheit und Frieden sein können, sondern immer nur eine Bürgschaft dafür, dass solche Waffen be - denkenlos benutzt und damit Bevölkerungen ermordet und ungeheure Zerstörungen angerichtet werden, wenn verantwortungslos irgendwelche Auseinandersetzungen mit Kampfwaffen erfolgen oder gar Kriege angezettelt werden. Und solche Waffen aller Art werden ganz besonders in grossen Massen in den Vereinigten Staaten von Amerika produziert und in viele Staaten verkauft, wobei jedoch nur solche berücksichtigt werden, die einerseits durch den Waffenkauf politisch, militärisch und wirtschaftlich von den USA abhängig gemacht werden können, anderseits aber auch ein Garant dafür werden, dass das US-amerikanische Streben nach unumschränkter Weltherrschaft aufrechterhalten werden kann. Also entsprechen auch die von den USA praktizierten Waffenverkäufe in alle Welt – wie auch vieles mehr – hinterhältigen Intrigenspielen, die durch allerlei Ränkespiele, Quertreibereien, Komplotte, Unterwanderungen, Umtriebe, Regierungsumstürze, verbrecherische Geheimdienstaktionen und Betrugsmanöver sowie listige Manipulationen usw. dem Zweck des Bestrebens einer weltbeherrschenden Macht dienen.

Für die Vereinigten Staaten von Amerika war seit alters her – und ist es auch heute, morgen und in noch nicht absehbare Zukunft – der Gebrauch militärischer Gewalt immer eine Option. Eine andere, friedliche und freiheitliche Alternative stünde im diametralen Widerspruch zur langjährigen und seit dem Bestehen der USA inszenierten und durchgeführten Aussenpolitik, die seit jeher gewährleistet, dass US-Amerika ihre politischen, militärischen und wirtschaftlichen Interessen in internationaler Weise durchsetzen können, wie auch ihre weltherrschaftsbedingten Tendenzen.

Tatsache ist, dass nicht die USA Angst vor Feinden haben müssen – durch ihre Kriegswaffenarsenale und ihre Militärs und Luftwaffe sind sie zu mächtig, um von kleineren Staaten angegriffen zu werden, folglich nur eine andere Grossmacht eine Chance gegen sie hätte –, sondern viele Staaten der Welt müssen Grund zur Angst vor den USA haben, und zwar vor den Invasionsbestrebungen resp. den gewaltsamen Einmärschen einer US-Armee in ihr Land, wie sie auch Angst haben müssen hinsichtlich eventueller durch Kriege oder irgendwelche hinterhältige politische, militärische sowie geheimdienstliche infame US-Machenschaften hervorgerufene Annektierungsmanöver resp. erzwungene endgültige Eingliederungen unter die Herrschaft der Vereinigten Staaten von Amerika. Natürlich ist es aber so, dass von den Staats- und Militärgewaltigen, Geheimdiensten und den Wirtschaftsverantwortlichen, deren Beratern und sonstigen Mitläufern ebenso alles Diesbezügliche cholerisch, energisch und bitterböse bestritten wird, wie auch von jenem Teil der Bevölkerung, der diesen Verantwortungslosen in staatlichen Positionen in jeder Beziehung hörig und zudem völlig unwissend ist hinsichtlich deren wirklichen weitumfassenden, geheimen weltherrschaftsanstrebenden Machenschaften und den damit verbundenen Intrigen.

Die USA sind jederzeit bereit, wenn es für sie von Nutzen ist oder wenn es um ihre sogenannte Staatssicherheit geht, bedenkenlos fremde Staaten als angebliche Bösewichte zu brandmarken und sie unter Umständen anzugreifen und völlig zu zerstören. Und wie es schon seit alters her in diversen Ländern geschah, liess Präsident George Walker Bush – der diverse Staaten als ‹Achse des Bösen› brandmarkte – mit ungeheuren Lügenverbreitungen die US-Armee kriegerisch in den Irak einmarschieren, wie das schon vor ihm sein gleichermassen kriegslüsterner Vater George Herbert Walker Bush beim ersten Golfkrieg tat. Und wie bei den USA bezüglich ihres Weltmachtsbegehrens üblich, blieb und bleibt es dabei, dass wenn sie einmal in ein Land einmarschiert sind, dann halten sie es für alle Zeit besetzt oder dirigieren den jeweiligen Staaten ihre US-amerikanischen Forderungen, Ränkespiele, Richtlinien und nach Möglichkeit ihre Gesetze usw. auf. In dieser Weise wurde dann auch der irakische Präsidenten Saddam Hussain abgesetzt und exekutiert.

Wird die Moral der Staatsverantwortlichen, der Militärgewaltigen, der Geheimdienste und der Wirtschaftsmächtigen der USA betrachtet – wie auch das Gros der Verantwortlichen vieler anderer Staaten –, dann ist klar und zweifellos festzustellen, dass alle Verantwortungslosen unter diesen ‹Verantwortlichen› jederzeit eine Argumentation für einen Angriff usw. auf andere Länder finden, ja sogar für einen Atomangriff, und zwar ohne jegliche vorausgegangene Provokation des betreffenden Staates, der überfallen werden soll. Das ist Tatsache, ob es nun verstanden werden will oder nicht, denn so sieht die wahre Seite der US-amerikanischen Aussenpolitik aus.

Alle ehrenhaft, rechtschaffen und verantwortungsbewusst nach Frieden und Freiheit strebenden Menschen aller Staaten der Erde sind leider in der Minderheit, denn ein Teil jedes Volkes ist der Gleichgültigkeit und Hörigkeit der Staatsbeamten und den sonstigen Staatskräften aller Gepräge verfallen, und diese nehmen ihre Verantwortung zur Staatsführung und Staatssicherheit sowie zur Friedensschaffung nicht wahr, sondern handeln und wirken völlig verantwortungslos gegenteilig, und zwar auch wider das Wohl der Bevölkerung. Daher nützt es auch nichts, wenn sich die vernünftigen nach Frieden strebenden Menschen vereinen und durch friedliche Demonstrationen versuchen, die Regierungen und deren gesamte feindlich gesinnte Staatsapparate durch Friedensforderungen zu entspannen. Also nutzt es nichts, wenn die Minderheit der Bevölkerung demonstrativ den Wunsch formuliert, die formalen Feindseligkeiten zu beenden, die seit jeher unter den Menschen bestehen. Daher kann es sich auf der Erde und bei deren Menschheit bezüglich des Erreichens eines umfassenden Friedens nur um ein sehr langfristiges Ziel handeln, dem sich alle Staaten nur sehr langsam durch Verstand und Vernunft nähern können und dabei darauf bedacht sein und lernen müssen, einträchtig und friedsam vorzugehen und im Guten, ohne Streit, gewaltlos, umgänglich, versöhnlich und verträglich miteinander einherzugehen. Diesem Ziel stehen jedoch seit jeher alle irdischen Staaten und ein Teil der Bevölkerungen im Weg, wobei diesbezüglich besonders die USA hervorstechen, die sich sehr stark bemühen müssen, vernünftig zu werden und ihr Weltmachtbegehren aufzugeben, um den Frieden für die Welt herbeizuführen, anstatt ihn wie bis anhin zu bekämpfen. Leider ist es aber so, dass sich die USA in dieser Beziehung in keiner Weise bemühen, sondern gegenteilig in konträrem Sinn alles tun, um einerseits in der Welt unter allen Staaten und Völkern Feindschaft zu schaffen, und anderseits, um ihr Verlangen nach Weltherrschaft mit allen bösen Mitteln und Intrigen weiterzuführen. Eine friedliche Vereinigung aller Staaten und Völker liegt nicht im Interesse der US-amerikanischen Aussenpolitik, sondern einzig das Bemühen und Verlangen, das Erreichen der Weltherrschaft zu beschleunigen. Und dass dabei in jedem Fall immer bösartige Waffengewalt mit ins Spiel gebracht wird, dafür gibt es keinerlei Zweifel, was seit alters her immer wieder bewiesen wurde, wobei auch angeblich ‹gute› und ‹gemässigte› Staatsführer der USA letztendlich alles Handeln und Tun auf Gewalt, Krieg und auf das US-amerikanische Waffenpotenzial setzten. Dies hat selbst der angeblich ach so vernünftige Präsident Barack Obama verlauten lassen, als er bei der 60-Jahrfeier des Koreakrieg-Waffenstillstandes damit drohte, die Kriegsbestien von der Leine zu lassen,wenn es notwendig sei, was er in etwa mit folgenden drohenden Worten zum Ausdruck brachte: «Die Vereinigten Staaten von Amerika werden für alle Zeit das mit Abstand stärkste Militär beibehalten, das die Welt jemals kannte. Ja, das werden wir mit Sicherheit.» Und diese Aussage beweist wohl sehr gut die wahre Gesinnung der USA, wie dies auch die Tatsache klarmacht, dass Obama damals verhinderte, dass die zwischen Nord- und Südkorea herrschenden Meinungsverschiedenheiten beigelegt werden konnten. Und wie der so sehr ‹friedliebende› und ‹vernünftige› Barack Obama damals sprach und handelte, und zwar völlig entgegen all seinen Wahlversprechen, daraus ergibt sich dasselbe Bild auch zur heutigen Zeit, wenn die dumm-dreisten kriegshetzerischen Drohungen, Reden, Forderungen und wirren Anordnungen sowie das verantwortungslose Handeln und Tun des US-Präsidenten Donald John Trump genau betrachtet und beurteilt wird.

Wird die globale Lage aus US-amerikanischer Sicht betrachtet und verstanden, dann lässt sich sehr einfach erkennen, dass die Vereinigten Staaten von Amerika eine überwältigende politische, wirtschaftliche, geheimdienstliche und militärische und damit auch waffenstarrende Macht sind, was sie nutzen, um weltweit immer mehr Staaten und Völker US-abhängig zu machen und hinterhältig zu beherrschen. Und diese Macht nutzen sie auch, um einerseits ihren Einflussbereich in aller Welt weiter auszudehnen, und anderseits, um zu verhindern, dass irgendwelche andere konkurrierende Mächte ihnen bei ihrem Weltbeherrschungsstreben zuvorkommen können. Doch nutzen sie ihre Macht auch, um zu verhindern, dass die betreffenden Staaten sich selbst emporarbeiten und zu eigener Macht gelangen können. Das sind die drei wichtigsten Gründe für die Vereinigten Staaten von Amerika, immer wieder rund um die Welt in diversen Ländern politisch, militärisch, ökonomisch und wirtschaftlich zu intervenieren, wie auch geheimdienstliche Aktionen durchzuführen und Unruhen in fremden Staaten hervorzurufen. Dazu wäre der wichtigste Grund für alle Staaten und Völker der Erde gegeben, sich in friedlicher und vernünftiger Weise zu bemühen, die Vereinigten Staaten von Amerika in ihrem diesbezüglichen verbrecherischen Handeln und Tun und in deren Wahn der Sucht nach Weltherrschaft einzuengen und zu kontrollieren. Dies aber würde bedingen, dass alle Staaten und Völker einheitlich zusammenstehen und diesbezüglich gemeinsam in friedvoller Weise handeln müssten, weil es unmöglich ist, dass ein Staat und Volk allein etwas bewirken könnte, um die USA zu einem Friedensprozess zu bewegen. Allein diesbezüglich andauernde Versuche sind nutzlos, wie ebenso einseitige Bündnisse mit den USA, die nur auf deren Vorteil ausgerichtet sind, denn solche Bündnisse sind in jedem Fall hinsichtlich Frieden und Freiheit zum alleinigen Nutzen der USA, damit aber für einen Weltfrieden und eine Weltfreiheit zum Scheitern verurteilt.

Die Wahrheit müsste endlich erkannt werden, dass die Aussenpolitik der Vereinigten Staaten von Amerika jeden Versuch der Erschaffung eines Weltfriedens und einer Weltfreiheit nicht nur stört, sondern diese global niemals zustande kommen lässt, weshalb sie ihre Intrigen weiterführen. Und dies tun sie, indem sie schwächere Staaten nicht aufstreben lassen, sondern diese erst in vielerlei Hinsicht unterstützen, um sie dann jedoch wieder hinter - hältig und unbemerkbar einzudämmen und zu schwächen, wenn sie sich nach den ihnen vorgegebenen Vor - gaben und formellen Vereinbarungen zum Nutzen der USA entwickelt haben. Die Intrigen zum Zweck, das gesetzte Ziel zu erreichen, sind dabei vielfältig und reichen von Handelssanktionen bis hin zum Unterstützen von Rivalen und zum Erstellen neuer US-Basen in geeigneten Anliegergebieten. Dann kommt es schliesslich dazu – weil es zur Machterlangung der USA im betreffenden Staat notwendig ist –, dass erst verhältnismässig kleine spezialisierte US-Truppen diverser Fachbereiche in das betreffende Land eingeschleust werden, um dessen eigene Macht zu blockieren, zu destabilisieren und hinterhältig die ganze Region unter US-Kontrolle zu bringen.

Billy: Billy:
And that, I think, will continue the psychopathic and governmentally incompetent oaf Trump irresponsibility and, in my opinion, do and organize all kinds of other idiotic and insane things. If he and the United States had done what he promised, that the United States would withdraw from interfering in foreign countries, then he would have been a good president in this respect alone, but contrary to this promise, oaf-Trump, together with his advisers, lobbyists and other followers and the EU dictatorship, interferes in the case of the poison attack against the Russian ex-double spy Skripal and, together with the dictators of the EU dictatorship, heightens new hatred against Russia. And he does this by going along with the dictatorship and various other countries, as these Russian diplomats are expelled from the USA, blocking the bank money of Russian businessmen in the USA and other nonsense, such as imposing idiotic sanctions against Russia, and so on. He also plays idiotic and dangerous games with the psychopathic unadulterated child's head of North Korea, Kim Jong Un, and plays the strong man, just as he goes mad against Mexico in relation to building a wall and commanding down the army or the National Guard, and proves with all his idiotic decrees or edicts that he is no good at all as an super-bird in the form of a head of state. Und das wird wohl, wie ich die Gesinnung des Typen einschätze, auch der psychopathische und regierungsunfähige Trampel-Trump verantwortungslos weiterführen und meines Erachtens auch allerlei sonstig Idiotisches und Schwachsinniges tun und veranstalten. Von dem, was er versprochen hat, dass sich die USA vom Einmischen in fremder Länder Angelegenheiten zurückziehen werden – hätte er und die USA das getan, dann wäre er allein in dieser Beziehung ein guter Präsident gewesen –, davon ist ja schon lange keine Rede mehr, sondern gegenteilig zu diesem Versprechen mischt sich Trampel-Trump zusammen mit seinen Beratern, den Lobbyisten und seinen sonstigen Mitläufern sowie der EU-Diktatur in die Sache des Giftanschlags gegen den russischen Ex-Doppelspion Skripal ein und mischelt zusammen mit den Diktatoren und Diktatorinnen der EU-Diktatur gegen Russland neuen Hass hoch. Und dies bewerkstelligt er, indem er mit der Diktatur und diversen anderen Staaten mitzieht, wie diese russische Diplomaten aus den USA ausweisen, Bankgelder russischer Geschäftsleute in den USA blockieren und anderes Unsinniges, wie idiotische Sanktionen gegen Russland verhängen usw. Auch mit dem psychopathischen unerwachsenen Kindskopf Nordkorea-Boss, Kim Jong Un, veranstaltet er idiotische und gefährliche Spielchen und spielt den starken Mann, wie er auch gegen Mexiko in bezug auf einen Mauerbau und das Abkommandieren der Armee oder der Nationalgarde verrückt spielt und auch mit all seinen schwachsinnigen Dekrets resp. Dekreten beweist, dass er als Obervogel in Form eines Staatsoberhauptes rein gar nichts taugt.
Quinto: Quinto:
More could be said about this, ... Dazu liesse sich noch mehr sagen, …


Further Reading

Source

References

  1. English equivalent of the referenced German wikipedia article, which may be worded differently to the translation: https://en.wikipedia.org/wiki/Neurotoxin
  2. Original German wikipedia page for Neurotoxin as referenced, which may have changed since it was translated.


Share your opinion